Jump to content

Recommended Posts

Erfahrungsbericht Prag

Habe die Tage mal wieder nach 2 Jahren eine Tour nach Prag unternommen und ein par Casinos besucht. Also in der Stadt selber gibt es viele Casinos mit live Spiel, werde jetzt aber nur auf die größeren eingehen.

 

Casino Ambassador

 

Liegt sehr zentral am Wenzelsplatz. Das Minimum ist 25 Kronen auf einzelne Zahlen, auf die einfachen Chancen müssen Minimum 200 Kronen gesetzt werden. Personal war relativ kulant, wenn es darum ging spät zu setzen. Also es war sehr angenehm dort zu spielen.

 
 
Rebuy Stars Casino Savarin

 

Es gibt zwei Casinos von der Kette in Prag, war, aber in dem was in der City ist. Minimum ist auch hier 25 Kronen auf einzelne Zahlen, Minimum auf die einfachen Chancen ist 100 Kronen. Das Hauptgeschäft in diesem Casino ist Poker, aber auch das live Spiel Angebot, Roulette und Black Jack ist ausreichend vorhanden. Personal ist dort relativ jung vertreten und das Setzen nach Absage wurde relativ großzügig ausgelegt. Getränke waren auch umsonst, war kaum am Tisch, da wurde mir schon etwas zu Trinken angeboten. Also mir hat es hier gut gefallen.

 

 

Merkur Casino

Ist in Prag mehrfach vertreten, war in dem, was direkt neben dem Mariott ist. Vor 2 Jahren war dort noch das Viva Casino drinne.
 Minimum sind hier 25 Kronen auf einzelne Zahlen, aber auf die einfachen Chancen sind Minimum 250 Kronen fällig. Das Casino wurde vor kurzem erst eröffnet alles sehr schick eingerichtet. Beim Einchecken hat mich eine Hostess zur Bar begleitet und mir ein Getränk auf Kosten des Hauses angeboten, habe ich so auch noch nicht in einem Casino erlebt.

 

 

GrandCasino

 

 

Ist in Prag an mehreren ecken vertreten auch unter den Namen Vegas Casino. Draußen vor der Tür stand ein Doorman der jeden Gast im Namen des Hauses begrüßt hat. Bevor ich eingecheckt habe, wurde mir an der Rezeption erstmal Fieber an der Stirn gemessen, konnte mir den Kommentar das ich zum Spielen hier bin und nicht zu Blutspende nicht verkneifen. Das Minimum waren, glaube ich 25 Kronen, das Minimum auf die einfachen Chancen waren 200 Kronen.

 

 

Was in Prag in jedem Casino war, das man grundsätzlich erstmal eine Playercard bekommen hat. Was das Thema Mundschutz angeht, es soll wohl Pflicht sein, aber ich habe auch genug Leute gesehen, die ohne in den Casinos waren, dem Personal schien das relativ egal zu sein. Also nicht so streng wie in Deutschland. Es gibt in Prag noch eine ganze reihe kleinere Casinos, die auch live Spiel angeboten haben, aber da habe ich nur kurz reingeschaut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb Egon:

@Philippo: Casinoberichte sind immer gerne gesehen:).

 :hut:

 

Immer gerne :-) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich war schon seit mindestens 12 Jahren nicht mehr in Prag. Muss man in diesen östlichen Ländern immernoch etwas mehr aufpassen, wenn man abends ins Hotel oder zum Auto geht und die Taschen voller Geld hat oder hat sich das alles etwas geändert? Auch bzgl. Autodiebstahl war das früher immer so eine Sache in diesen Ländern. Bei dieser Casinodichte würde mich eine Reise nach Prag auch mal wieder reizen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Selbst wenn sich in Prag vieles zum Guten gewendet haben sollte(ich war seit mindestens 10 Jahren nicht mehr dort),

so werden die verbrecherischen Taxifahrer die ausländischen Gäste nach wie vor erbarmungslos übers Ohr hauen.

Davon mal abgesehen, habe ich echt korrekte Taxifahrer bisher nur in Singapur erlebt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gebe ich dir vollkommen Recht. Habe die Erfahrung auch wo ich das erste mal in Prag war gemacht. Dieses mal habe ich mir ein Hotel direkt in der City gebucht, da waren die Casinos fußläufig gut erreichbar .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb sachse:

Selbst wenn sich in Prag vieles zum Guten gewendet haben sollte(ich war seit mindestens 10 Jahren nicht mehr dort),

so werden die verbrecherischen Taxifahrer die ausländischen Gäste nach wie vor erbarmungslos übers Ohr hauen.

Davon mal abgesehen, habe ich echt korrekte Taxifahrer bisher nur in Singapur erlebt.

Ja klar,alles  wieder mal Verbrecher, weil dich mal einer vor 10  Jahren betrogen hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Sven-DC:

Ja klar,alles  wieder mal Verbrecher, weil dich mal einer vor 10  Jahren betrogen hat.

 

Oh nein, du Provinzheini. Bist du überhaupt schon ein Mal auf eigene Rechnung Taxi gefahren?

Mich haben schon Taxifahrer in fast 80 Ländern betrogen oder es zumindest versucht.

Rekord dürfte der etwa zehnfache Preis vom Hongkong Airport zum Macau Pier gewesen sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb sachse:

Mich haben schon Taxifahrer in fast 80 Ländern betrogen oder es zumindest versucht.

Rekord dürfte der etwa zehnfache Preis vom Hongkong Airport zum Macau Pier gewesen sein.

 

 Es gibt immer noch  `ne Steigerung. :lachen: :lachen: :lachen:

In Indien hatte ein Taxifahrer im Laufe der Zeit ca. ein Dutzend Fahrgäste,

die er am Flughafen eingesammelt hatte, abgemurkst und ausgeraubt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 8 Stunden schrieb sachse:

Mich haben schon Taxifahrer in fast 80 Ländern

Da müsste es doch eigentlich von jeden Land einen Ein/Ausreisestempel geben ?

Die würde ich gern mal hier sehen.

Es gibt nur ca. 190 Länder Weltweit, und da willst du ca. in jeden 2 . Land gewesen sein, das glaube ich einfach nicht.

Vielleicht in der hälfte aller Länder dieser Welt gibt es gar keine Casinos,.

Oder wolltest du nur Land und Leute kennenlernen.

Und warum reist man denn überhaupt so viel ? Immer auf  der Suche nach korrupten Croupiers, oder was ist der Grund ?

Übrigens selbst schuld, wenn man sich von Taxifahren das Geld aus der Tasche ziehen lässt.

Aber bei ca. 8 bis 10 Mill. Gewinn, sollte doch das Taxigeld nicht zum Problem werden, oder scheinbar doch, sonst würde man sich ja nicht über erhöhte Kosten beschweren.

bearbeitet von Sven-DC

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Da müsste es doch eigentlich von jeden Land einen Ein/Ausreisestempel geben ?

Gibt es in 5 Reisepässen von 1981 bis heute.

Die würde ich gern mal hier sehen.

Beim nächsten Forumstreffen bringe ich sie mit.

Es gibt nur ca. 190 Länder Weltweit, und da willst du ca. in jeden 2 . Land gewesen sein, das glaube ich einfach nicht.

Vielleicht in der hälfte aller Länder dieser Welt gibt es gar keine Casinos,.

Ich war in einigen Ländern, in denen es damals keine Casinos gab. Hast du z.B. schon mal von NAURU gehört?

Oder wolltest du nur Land und Leute kennenlernen.

Auch. Zum Beispiel Thailand, Liechtenstein, San Marino, Andorra, Mexiko, Dubai, Oman, Antigua, Jamaika, Anguilla, Kuba, Grenada, Dominica, St. Lucia,

St. Vincent, die Grenadinen, Trinidad&Tobago, Barbados, Venezuela. Einige dieser Länder haben mittlerweile Casinos. 

Und warum reist man denn überhaupt so viel ?

Weil ich es mir im Gegensatz zu dir armer Filzlaus leisten konnte(Ost First Class).

Immer auf  der Suche nach korrupten Croupiers, oder was ist der Grund ?

Du bist immer noch der kommunistische Drecksack und Denunziant. Neid ist schon schmerzhaft und den gönn' ich dir.

Übrigens selbst schuld, wenn man sich von Taxifahren das Geld aus der Tasche ziehen lässt.

Das kannst du geistiger Kleinrentner nicht beurteilen, weil du bestenfalls im Trabi mal hinter der tschechischen Grenze in der Nähe eines Casinos warst.

Aber bei ca. 8 bis 10 Mill. Gewinn, sollte doch das Taxigeld nicht zum Problem werden, oder scheinbar doch, sonst würde man sich ja nicht über erhöhte Kosten beschweren.

Lass' dir mal deinen faulen Wirsing untersuchen. Es waren immer nur 5-7 Millionen und zu deiner gehässigen Beruhigung: Im Moment wird es auch nicht mehr.

Außerdem wäre ich ein Dummkopf wie du, wenn ich außer dem Gewinn nicht auch die Kosten im Auge hätte.

So und nun schmatz' mir an der Pupe!

 

bearbeitet von sachse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 16 Minuten schrieb sachse:

Da müsste es doch eigentlich von jeden Land einen Ein/Ausreisestempel geben ?

Gibt es in 5 Reisepässen von 1981 bis heute.

Die würde ich gern mal hier sehen.

Beim nächsten Forumstreffen bringe ich sie mit.

Es gibt nur ca. 190 Länder Weltweit, und da willst du ca. in jeden 2 . Land gewesen sein, das glaube ich einfach nicht.

Vielleicht in der hälfte aller Länder dieser Welt gibt es gar keine Casinos,.

Ich war in einigen Ländern, in denen es damals keine Casinos gab. Hast du z.B. schon mal von NAURU gehört?

Oder wolltest du nur Land und Leute kennenlernen.

Auch. Zum Beispiel Thailand, Liechtenstein, San Marino, Andorra, Mexiko, Dubai, Oman, Antigua, Jamaika, Anguilla, Kuba, Grenada, Dominica, St. Lucia,

St. Vincent, die Grenadinen, Trinidad&Tobago, Barbados, Venezuela. Einige dieser Länder haben mittlerweile Casinos. 

Und warum reist man denn überhaupt so viel ?

Weil ich es mir im Gegensatz zu dir armer Filzlaus leisten konnte(Ost First Class).

Immer auf  der Suche nach korrupten Croupiers, oder was ist der Grund ?

Du bist immer noch der kommunistische Drecksack und Denunziant. Neid ist schon schmerzhaft und den gönn' ich dir.

Übrigens selbst schuld, wenn man sich von Taxifahren das Geld aus der Tasche ziehen lässt.

Das kannst du geistiger Kleinrentner nicht beurteilen, weil du bestenfalls im Trabi mal hinter der tschechischen Grenze in der Nähe eines Casinos warst.

Aber bei ca. 8 bis 10 Mill. Gewinn, sollte doch das Taxigeld nicht zum Problem werden, oder scheinbar doch, sonst würde man sich ja nicht über erhöhte Kosten beschweren.

Lass' dir mal deinen faulen Wirsing untersuchen. Es waren immer nur 5-7 Millionen und zu deiner gehässigen Beruhigung: Im Moment wird es auch nicht mehr.

Außerdem wäre ich ein Dummkopf wie du, wenn ich außer dem Gewinn nicht auch die Kosten im Auge hätte.

So und nun schmatz' mir an der Pupe!

 

Alles  klar, Münchausen hätte auch nicht besser lügen können

First Class Fliegen, und über die Taxikosten meckern.

Perlenbacher schon alle, oder was `?

Ich bezweifle mal stark, das von 80 Ländern alle Stempel in 5 Pässen Platz haben.

Dich Affen in echt zu sehen erspar ich mir, lade sie einfach hier hoch, wo ist das Problem ?

Kannst gleich die Zypern- Flugticket mit dran hängen ( nur wenn vorhanden)

Von Versöhnung war aber keine Rede

bearbeitet von Sven-DC

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Sven-DC:

Alles  klar, Münchausen hätte auch nicht besser Lügen könne.

First Class Fliegen, und über die Taxikosten meckern.

Perlenbacher schon alle, oder was `?

Ich bezweifle mal stark, das von 80 Ländern alle Stempel in 5 Pässen Platz haben.

Dich Affen in echt zu sehen erspar ich mir, lade sie einfach hier hoch, wo ist das Problem ?

Kannst gleich die Zypern- Flugticket mit dran hängen ( nur wenn vorhanden)

 

.............an der Pupe schmatzen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb sachse:

 

.............an der Pupe schmatzen!

Keine Versöhnungsangebote bitte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb Sven-DC:

Da müsste es doch eigentlich von jeden Land einen Ein/Ausreisestempel geben ?

Die würde ich gern mal hier sehen.

Es gibt nur ca. 190 Länder Weltweit, und da willst du ca. in jeden 2 . Land gewesen sein, das glaube ich einfach nicht.

Vielleicht in der hälfte aller Länder dieser Welt gibt es gar keine Casinos,.

Oder wolltest du nur Land und Leute kennenlernen.

Und warum reist man denn überhaupt so viel ? Immer auf  der Suche nach korrupten Croupiers, oder was ist der Grund ?

Übrigens selbst schuld, wenn man sich von Taxifahren das Geld aus der Tasche ziehen lässt.

Aber bei ca. 8 bis 10 Mill. Gewinn, sollte doch das Taxigeld nicht zum Problem werden, oder scheinbar doch, sonst würde man sich ja nicht über erhöhte Kosten beschweren.

Es ist doch die Art wie man übers Ohr gezogen wird. Es wird ein Umweg gefahren, es wird Taxameter nicht angestellt oder

der ist manipuliert. Ich will doch auch nur normal behandelt werden und dann kann man auch Trinkgeld geben. Doch die

meinen immer, Ausländer, den ziehe ich ab. Ich frage meist vorher was es ca. kostet und da hat man einen Anhaltspunkt.

Wenn man den 3 fachen Preis zahlt und der einem nicht mal mit den Koffern hilft dann erwartet der noch Trinkgeld oder

wie? Taxifahrer sind sowas wie die Politiker auf der Strasse, die ziehen einem das Geld aus der Tasche.   

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 2 Stunden schrieb Verlierer2:

Es ist doch die Art wie man übers Ohr gezogen wird. Es wird ein Umweg gefahren, es wird Taxameter nicht angestellt oder

der ist manipuliert. Ich will doch auch nur normal behandelt werden und dann kann man auch Trinkgeld geben. Doch die

meinen immer, Ausländer, den ziehe ich ab. Ich frage meist vorher was es ca. kostet und da hat man einen Anhaltspunkt.

Wenn man den 3 fachen Preis zahlt und der einem nicht mal mit den Koffern hilft dann erwartet der noch Trinkgeld oder

wie? Taxifahrer sind sowas wie die Politiker auf der Strasse, die ziehen einem das Geld aus der Tasche.   

Gebe dir ja Recht, trifft aber nur für alle zu, welche auf ihr Geld achten müssen.

Millionengewinner ( egal ob nun 5 oder doch 10 Mill. ) und First Class Flieger, sollten sich doch im allgemein für überhöhte Taxipreise nicht wirklich interessieren.

bearbeitet von Sven-DC

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Sven-DC:

Gebe dir ja Recht, trifft aber nur für alle zu, welche auf ihr Geld achten müssen.

Millionengewinner ( egal ob nun 5 oder doch 10 Mill. ) und First Class Flieger, sollten sich doch im allgemein für überhöhte Taxipreise nicht wirklich interessieren.

Na ja, du hast vielleicht vergessen, dass sich eigentlich niemand ( ausser dir natürlich ) gerne übers Ohr hauen lässt - egal wieviel Kohle er/sie hat....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Sven-DC:

Millionengewinner ( egal ob nun 5 oder doch 10 Mill. ) und First Class Flieger, sollten sich doch im allgemein für überhöhte Taxipreise nicht wirklich interessieren.

 

Es geht nicht um "überhöhte" Taxipreise sondern schlicht - und auch für dich eigentlich verständlich - um Betrug.

Dir kann das nicht passieren, weil du einfach nicht aus deinem übel riechenden Dunstkreis herauskommst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 1 Stunde schrieb sachse:

Es geht nicht um "überhöhte" Taxipreise sondern schlicht - und auch für dich eigentlich verständlich - um Betrug.

Dann musstest du in betrügerischer Absicht, weniger Zahlen als nötig, diese respektlose Bande von Taxifahrern aber auch,  hätten die mal gewusst das sie den Millionengewinner Sachse persönlich fahren dürfen 

bearbeitet von Sven-DC

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb yordan83:

Na ja, du hast vielleicht vergessen, dass sich eigentlich niemand ( ausser dir natürlich ) gerne übers Ohr hauen lässt - egal wieviel Kohle er/sie hat....

Klar Millionäre müssen auch so aufs Geld achten, da schaut man bei Taxifahren schon mal etwas genauer hin, was der so verlangt.

Das Geld muss ja auch noch für den nächsten First Class Ticket reichen, also immer schon aufpassen bei der betrügerische Bande von Taxifahren.

Das ist doch schmarrn, was Sachse hier schreibt, wer als Fahrgast in ein Taxi steigt, und mehrfacher Millionär ist, den interessiert überhaupt nicht ob er dort mehr bezahlt als eigentlich nötig.

Besonders vor dem Hintergrund das jeder auch weiß, das Ausländer bei den Taxifahren zu dem bevorzugten Kundenkreis gehört.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Ich verstehe deine Schmerzen und gönne sie dir. Es ist der in dir bohrende Neid.

Übrigens, die meisten Millionäre haben ihr Geld vom Behalten und nicht vom Weggeben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb sachse:

Übrigens, die meisten Millionäre haben ihr Geld vom Behalten und nicht vom Weggeben.

Deshalb  ist Taxi fahren, bei den Millionären auch verpönnt

 

vor 1 Stunde schrieb sachse:

ch verstehe deine Schmerzen und gönne sie dir. Es ist der in dir bohrende Neid.

Nee Perlenbacher mag ich nicht so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Sven-DC:

Nee Perlenbacher mag ich nicht so.

 

Ich weiß.

Du bist das genetisch traurige Produkt von Generationen alkoholsüchtiger Weinbauern.

5% Alkohol im Bier reichen in der kranken Familientradition einfach nicht.

Es schmückt einen Trabischrotthändler auch eher, sich einen edlen Tropfen aus dem 2 Liter Tetrapack zu kredenzen.

Beinahe hätte ich geschrieben, "deinen Gästen zu offerieren" aber da du keine Freunde hast, gibt's auch keine Gäste.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb sachse:

 

Ich weiß.

Du bist das genetisch traurige Produkt von Generationen alkoholsüchtiger Weinbauern.

5% Alkohol im Bier reichen in der kranken Familientradition einfach nicht.

Es schmückt einen Trabischrotthändler auch eher, sich einen edlen Tropfen aus dem 2 Liter Tetrapack zu kredenzen.

Beinahe hätte ich geschrieben, "deinen Gästen zu offerieren" aber da du keine Freunde hast, gibt's auch keine Gäste.

Kümmere dich mal eher um deine Probleme, bevor du glaubst den Hellseher spielen zu müssen und mir mein Leben erklären willst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 25.6.2020 um 08:01 schrieb Sven-DC:

Gebe dir ja Recht, trifft aber nur für alle zu, welche auf ihr Geld achten müssen.

Millionengewinner ( egal ob nun 5 oder doch 10 Mill. ) und First Class Flieger, sollten sich doch im allgemein für überhöhte Taxipreise nicht wirklich interessieren.

 

Leider erkennt der Taxifahrer das ja nicht, er nimmt es von allen. Also vorher erkundigen und nicht alles akzeptieren. Wenn Du den Preis dann halbierst fährt er Dich ja trotzdem oder Du nimmst ein anderes Taxi :-)

 

 

Am 25.6.2020 um 13:23 schrieb Sven-DC:

Besonders vor dem Hintergrund das jeder auch weiß, das Ausländer bei den Taxifahren zu dem bevorzugten Kundenkreis gehört.

 

Na manchmal reicht auch schon nicht aus der Stadt zu sein. In einigen Ländern ist es auch mehr ein Handel, der sagt Dir was und Du musst dann Deinen Preis nennen.

Wenn der Verkäufer/Taxifahrer dann mit seinen 5 Kindern anfängt, die alle hungern, weil Du nicht so viel zahlen willst, biste auf dem richtigem Weg. Wenn er heult verdient er nur wenig dran :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...