Jump to content

Recommended Posts

vor einer Stunde schrieb Hans Dampf:

 

Dachte der Kesselgucker setzt so spät wie möglich,wann setzen denn die Arschmaden noch?

 

Kastrat hat mir zeitweise nachgespielt ,anfangs ist mir das gar nicht aufgefallen. Gäste machten mich darauf aufmerksam. Er hatte entweder das selbe Messergebnis wie ich oder machte sich einen angenehmen Tag. Ich war halt auf Schnelligkeit bei meiner Messung trainiert und immer 1 bis 2 Sekunden vor Kastrat mit meiner Annonce am Tisch. Natürlich habe ich ihm am Ende die Show versaut....kann ich sogar verstehen. Hätte er mehr zahlen sollen dann könnte er heut noch in SB den großen Zampano geben. Bisschen mehr Verstand hätte man erwarten können. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Juan del Mar:


Warum nur interessiert Dich der Tronc? 

Kommt für Dich sowenig in Frage wie

ein Flug zum Mond. 

 

 

[email protected]

Rätsel über Rätsel. Das mit dem Preis-

Gefüge der Nutten kann ich angesichts

des Alters von Kastrat noch verstehen.

Da war wohl stets ein Loveinfarkt inkl.

Grabrede  einkalkuliert.

aber Du? .....warst Du mit 100€ nicht masslos überbezahlt? 

 

Juan 

 

 

Ihre Majestät Kastrat verteilte nach getaner Arbeit Bakschisch …..ich sage immer einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul. Kastrat ist ein guter Mann wenn er sauber bleiben würde. Sachse kann ein Lied davon singen ! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb Verlierer2:

 

Ich denke er hatte die Absprache, das es nicht so auffallen sollte und noch Geld fürs LC da blieb. Wenn nun noch ein KG dort gross Geld abholt geht das nicht lange gut. Wenn einer viel verliert konnte er wohl mehr gewinnen. Hat Kastrat auch doppelten Tronc gegeben? Um Haus KG zu werden muss ja was laufen, wie auch immer.

 

 

Verlierer, soll ich dir die Augen ganz weit öffnen ? Stell keine Vermutungen mehr an, du brauchst nur zu lesen und alles wird sonnenklar. Bevor Kastrat anfing zu spielen, ging er ins Büro der Technischen Leitung . Dort wurde die Tagesmarsche besprochen (dies betraf den Tronc als auch die  Höhe der Geldsumme, die mitgenommen werden konnte).

Kastrat gewann mühelos  (auf Grund von abgesprochenen Bedingungen) größere Summen. Die Gewinnsummen wurden immer den Tischeinnahmen angepasst. Nach dem Motto, die Kuh die man melken will, darf man nicht schlachten. An manchen Tagen verlor Kastrat kleinere Beträge (2000 Euro), die wurden dann als 10 000 Euro lautstark in den Saal posaunt. Man kennt ja den Begriff " Klappern gehört zum Handwerk " :werweiss: Da Kastrat ständig log, fingen mein Bruder und ich an, seine Tagesgewinne zu notieren. Akribisch natürlich . Nach ein paar Monaten wussten wir, wieviel Geld  Kastrat gewinnt. Die Summen beliefen sich monatlich zwischen 90 000 und 120 000 Euro. Kastrat ist fast jeden Tag lautstark am Tisch mit falschen Zahlen aufgewartet und wir haben ihn bedauert. Kasperletheater haben wir gemeinsam für die Gäste gespielt. Nur Kastrat meinte, wir meinten das ehrlich so und hielt uns wohl für Affen. Ich erzähl morgen weiter ...hab Besuch !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 3.5.2020 um 15:53 schrieb Juan del Mar:


@Lutscher. Dem Spiegel traue ich zwar auch nur zu 80-90%; aber einem bankrotten

Kriminellen wie Rose gar nicht. Zur besagten Zeit spielten etliche der damaligen Roulette-

groessen regelmaessig in Baden-Baden (Paufler, Ehrlich u.a) und zwar meist

gemeinsam am gleichen Nachmittag. Ich hatte von einem der damaligen Tisch-

runde nie eine Rueckmeldung, dass da etwas unrund lief. Der heute noch ruestige Herr

liest hier auch noch ab und zu amusiert mit. Warum nur glaube ich ihm aufs Wort?

Da braucht es keinen Sachsenclan oder Starwind. Ich frage Dich, weshalb und wie

konnte Rose bankrott gehen?  

 

Gruesse nach Neustadt an der Weinstrasse

Juan
 

 

 

 

Du scheinst mir wirklich keine Ahnung zu besitzen...ich glaub aber eher du stellst dich bewusst Naive ! Das wird aber dann eine Solovorstellung ! Ist Rose schon kriminell gewesen als er anfing in Baden-Baden zu spielen ( bitte seine Straftaten die er vor der Sachbeschädigung im Casino begannen hat, benennen. Waren die Betrügereien an ihm der Auslöser für die Zerstörung der Roulette Tische. Setz dich mit deiner Märchentruppe Sachse, Starwind, Spielkamerad ins einvernehmen....viel Spass !:hand:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb sachse:

 

Nachsetzen ging in irgendeiner Form immer noch.

Man konnte die Annonce direkt nachannoncieren oder eine passende Serie oder nur eine Zahl

oder für die etwas Klügeren war es auch möglich, 2-5 Zahlen der Annonce direkt auszusetzen. 

Die Absagen wurden so gehandhabt, dass so viel wie möglich angenommen wurde, solange

die Sicherheit noch gewährleistet war. Wenn die KG-Annonce z.B. 4 Kugelrunden vor Fall erfolgte,

waren bis dahin noch etwa 9sec Zeit. Das reichte. Teilweise schlossen sich die Nachspieler

auch noch nach Herkunft(Italiener, Griechen und sonstiger Balkan) zu Spielgemeinschaften

zusammen.

 

In SB war ein nachsetzen der Kastrat Annonce nicht möglich. Es wurden keine Annoncen mehr angenommen. Die schnellen Annoncen von mir ( erste Annonce am Tisch ) sorgte für helle Aufregung. :crazy: PS....Das war mir sowas von egal ….:bx3:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Lutscher:

Sachse kann ein Lied davon singen ! 

 

Wann hörst du endlich mit diesem Bledzin auf?

Im Gegensatz zu dir bin ich in SB NICHT gesperrt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb sachse:

 

Neue Überschrift:

ZWISCHEN den CORONEN

"Zwischen zwei Zeitaltern, Amerikas Rolle in der technetronischen Ära 1970

„Between two ages: America’s Role in the Technetronic Era“ (1970)[61] war eine der frühesten Darstellungen des Wandels in Kommunikations- und Computertechnik, der später mit dem Begriff Globalisierung verbunden wurde.

These seines Buches ist nach Aussage Brzezińskis, dass die USA sich in ein neues postindustrielles Zeitalter katapultierte, während die Sowjetunion mitten in der Industrialisierung steckenblieb. Den Grund für dieses Zurückbleiben der Sowjetunion sah er in der Unfähigkeit zur gesellschaftlichen Erneuerung aufgrund der kommunistischen Doktrin. Als Folge erwartete er eine weitreichende politische Instabilität im ganzen sowjetischen und osteuropäischen Raum.[62]

Brzeziński sagte im Bereich der Kommunikationstechnik einen Wettlauf zwischen den Supermächten voraus. Das System der Sowjetunion sei aber ökonomisch wie politisch zu schwach, um sich an die neue technologische Entwicklung der Welt anzupassen und werde folglich untergehen. Das 'technetronische System', das in den USA zur Vollendung geführt werde, schätzt er als weltbeherrschend ein. Dabei sieht Brzeziński menschheitsgefährdende Entwicklungen und eine Bedrohung der Demokratie durch das Entstehen einer überwachten und von einer Elite gesteuerten Gesellschaft voraus.[63] Die Menschenmassen würden organisiert und ihre Gedanken, Gefühle und Entscheidungen kommunikationstechnisch und medial manipuliert.[64] Wichtig ist für Brzeziński auch die Verwandlung entpersönlichter ökonomischer in politische Macht und die damit verbundene Gefährdung des Individuums: (...)"

https://de.wikipedia.org/wiki/Zbigniew_Brzeziński#Zwischen_zwei_Zeitaltern,_Amerikas_Rolle_in_der_technetronischen_Ära_1970

 

Es ist mir wirklich peinlich: Aber ich habe mir heute nach vielen Jahrzehnten tatsächlich die Bild gekauft. Warum?

 

Weil offensichtlich einzelne katholische Bischöfe weltweit die Entwicklung ähnlich bedrohlich sehen wie ich:

 

"Es gibt Kräfte, die Interesse an Panikmache haben." (Gerhard Ludwig Müller, 72)

 

Das wird der Grund sein, warum es der Politik so schwer fällt, vom Thema wieder abzulassen.

 

"Wir haben Grund zu der Annahme - und das auf Grundlage offizieller Daten der Epidemie in Bezug auf die Anzahl der Todesfälle - dass es Kräfte gibt, die daran interessiert sind, in der Bevölkerung Panik zu erzeugen. Auf diese Weise wollen sie dauerhaft Formen inakzeptabler Freiheitsbegrenzung und der damit verbundenen Kontrolle über Personen und der Verfolgung all ihrer Bewegungen durchsetzen. Diese illiberalen Steuerungsversuche sind der beunruhigender Auftakt zur Schaffung einer Weltregierung, die sich jeder Kontrolle entzieht."

https://www.kath.net/news/71579

 

 

Cafe:kaffeepc:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten schrieb sachse:

 

Wann hörst du endlich mit diesem Bledzin auf?

Im Gegensatz zu dir bin ich in SB NICHT gesperrt.

 

Du hättest doch dann in Saarbrücken angreifen können . Bist um die halbe Welt gereist und für Saarbrücken hat es nicht gereicht. Feigling...schiss vor Kastrat ! Du bist gesperrt oder man hätte dich gesperrt. :eii:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Lutscher:

Du hättest doch dann in Saarbrücken angreifen können . Bist um die halbe Welt gereist und für Saarbrücken hat es nicht gereicht. Feigling...schiss vor Kastrat ! Du bist gesperrt oder man hätte dich gesperrt. 

"Du hättest doch dann in Saarbrücken angreifen können".

Hätte meine Tante einen Sack, wäre sie mein Onkel.

 

"Bist um die halbe Welt gereist" 

Falsch. Mehrmals um die ganze Welt.

Und du Provinzheini? Schon mal die Stadtgrenze von SB überschritten?

 

 "Du bist gesperrt oder man hätte dich gesperrt".

Dein Gedächtnis ist scheiße. Vor einiger Zeit habe ich in SB angefragt

und habe das Ergebnis NICHT GESPERRT hier bekannt gegeben.

 

Wenn mich die Langeweile nicht halb umbringen würde, nähme ich von dir 

Pissnelke und deinem eitlen Geltungsdrang keine Notiz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Lutscher:

 

In SB war ein nachsetzen der Kastrat Annonce nicht möglich. Es wurden keine Annoncen mehr angenommen. Die schnellen Annoncen von mir ( erste Annonce am Tisch ) sorgte für helle Aufregung. :crazy: PS....Das war mir sowas von egal ….:bx3:

Klar wurden nach K's Ansage keine weiteren Annoncen mehr angenommen - weil nämlich unmittelbar danach die Kugel gefallen ist....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 9.5.2020 um 11:19 schrieb sachse:

 

Du hast außer als Nachspieler von Kastratovic noch nie irgendwo als KG gewonnen.

Ich erkenne an dir einen gewissen Größenwahn, der Kleingeister gelegentlich befällt.

P.S.

Nachspieler sind diese Arschmaden, welche einem guten KG nach dessen Annonce noch

hinterher krebsen. Das waren in den 1980ern in Hittfeld auch gleich mal 10 oder mehr.

 

Es wird auch im klassischen nach gespielt. Kann man nicht verhindern. Da bei Dir halt viele Ausländer nach spielten, nervt zwar aber was solls.

Man sucht doch beim Roulette das, wo man versucht, was zu gewinnen. Falls ich da einen gesehen hätte der immer gewinnt, hätte ich wohl auch nach gesetzt.

Hier sagst Du doppelter Tronc für Fachpersonal ist ok aber den Spielern goennst Du es nicht? Komische Einstellung. Auch monierst Du, die sollen Dein Spiel übernehmen oder verbessern. Ich glaube die meisten haben gar nicht gewusst was Du da machst und wie soll man es dann verbesseren. Zumal Du damals noch mit Technik unterwegs warst.

 

  

Am 9.5.2020 um 11:38 schrieb Juan del Mar:

Warum nur interessiert Dich der Tronc? 

Kommt für Dich sowenig in Frage

 

Merkst Du noch was? Denke spielst EC, da ist kein Tronc. Wenn ich z. B. eine Zahl ausschliessen koennte, verliere ich 1 Stück, nur wegen Tronc. Ich brauche also 3 Zahlen die ich ausschliessen muss, um 1 Stück für mich zu haben und auch für die Kasper, äh Croupiers. Raff es mal, dieser Tronc bringt Dich immer weiter nach

hinten. Nur Du natürlich nicht :-)  Lüg Dir weiter in Deine Tasche. 

 

 

Am 9.5.2020 um 11:41 schrieb Hans Dampf:

 

Dachte der Kesselgucker setzt so spät wie möglich,wann setzen denn die Arschmaden noch?

 

Der KG braucht seine Zeit. Es sah manchmal so aus, als wenn die Croups noch mit der Absage auf den KG warteten. Manchmal sagten die aber auch ab und der KG hat dann noch seine Anounce gesagt. Auch nach der Absage, wird/wurde meist noch angenommen. Damals war KG ja auch noch nicht so bekannt, bzw. anerkannt  :-)   Vielleicht hätten diese Nachsetzer auch dem Croup vorher das Geld geben koennen, mit der Ansage, das was der Sachse sezt, bitte auch setzen.

Ich habe, damals, nicht erkannt, das es KG war. Gesehen, das er die Kugel und in den Kessel geschaut hat schon.   

 

 

Am 9.5.2020 um 14:14 schrieb Lutscher:

Verlierer, soll ich dir die Augen ganz weit öffnen ? Stell keine Vermutungen mehr an, du brauchst nur zu lesen und alles wird sonnenklar. Bevor Kastrat anfing zu spielen, ging er ins Büro der Technischen Leitung . Dort wurde die Tagesmarsche besprochen (dies betraf den Tronc als auch die  Höhe der Geldsumme, die mitgenommen werden konnte).

 

Weisst Du so ähnlich habe ich mir das schon gedacht. Doch meine Hoffnung war natürlich anders :-)  Meinste es ging nur um Tronc oder ist noch was von Kastrats Gewinn geflossen?

 

 

Am 3.5.2020 um 15:53 schrieb Juan del Mar:

Ich frage Dich, weshalb und wie

konnte Rose bankrott gehen?  

 

Wow, also das Du nun so dumm bist hätte ich nicht gedacht. Frage, wieso gibt es Casinos? Die wollen also nur das Geld an die Leute raus geben? Wieso gibt es Casinos schon so lange und wieso haben die einen negativen EW für den Spieler? Alle verlieren im Casino, mache sind sogar spielsüchtig und manche sehr und manche weniger.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Stunden schrieb sachse:

"Du hättest doch dann in Saarbrücken angreifen können".

Hätte meine Tante einen Sack, wäre sie mein Onkel.

 

"Bist um die halbe Welt gereist" 

Falsch. Mehrmals um die ganze Welt.

Und du Provinzheini? Schon mal die Stadtgrenze von SB überschritten?

 

 "Du bist gesperrt oder man hätte dich gesperrt".

Dein Gedächtnis ist scheiße. Vor einiger Zeit habe ich in SB angefragt

und habe das Ergebnis NICHT GESPERRT hier bekannt gegeben.

 

Wenn mich die Langeweile nicht halb umbringen würde, nähme ich von dir 

Pissnelke und deinem eitlen Geltungsdrang keine Notiz.

Du musst um Auskünfte in SB zu bekommen persönlich erscheinen. Mit dem wissen das Kastrat dort zu Gange ist war Saarbrücken Sperrgebiet für dich. Egal was du hier erzählst Kastrat hat über dich das sagen. Fahre doch nach Bad Homburg guckst du was passiert....:eii:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Stunden schrieb yordan83:

Klar wurden nach K's Ansage keine weiteren Annoncen mehr angenommen - weil nämlich unmittelbar danach die Kugel gefallen ist....

 

Kam auch vor....Und die Finanzer haben weggeschaut. :werweiss: Oder besser gesagt wegschauen müssen. Saarland das Land der unbegrenzten Möglich....:bx3:  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 9.5.2020 um 11:41 schrieb Hans Dampf:

 

Dachte der Kesselgucker setzt so spät wie möglich,wann setzen denn die Arschmaden noch?

 

Der Sachse ist zu blöd ,oder war zu blöd mit der Casinoleitung einen Deal zu machen. Die Nachsetzer kann man auch loswerden wenn man absichtlich eine falsche Zahl annonciert . Er kennt die Tricks nicht wie man die Arschmaden los wird....:eii: Ich glaub so schlau wie er immer tut ist er nicht. :bx3:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
Am 10.5.2020 um 04:57 schrieb Verlierer2:

 

Es wird auch im klassischen nach gespielt. Kann man nicht verhindern. Da bei Dir halt viele Ausländer nach spielten, nervt zwar aber was solls.

Man sucht doch beim Roulette das, wo man versucht, was zu gewinnen. Falls ich da einen gesehen hätte der immer gewinnt, hätte ich wohl auch nach gesetzt.

Hier sagst Du doppelter Tronc für Fachpersonal ist ok aber den Spielern goennst Du es nicht? Komische Einstellung. Auch monierst Du, die sollen Dein Spiel übernehmen oder verbessern. Ich glaube die meisten haben gar nicht gewusst was Du da machst und wie soll man es dann verbesseren. Zumal Du damals noch mit Technik unterwegs warst.

 

  

 

Merkst Du noch was? Denke spielst EC, da ist kein Tronc. Wenn ich z. B. eine Zahl ausschliessen koennte, verliere ich 1 Stück, nur wegen Tronc. Ich brauche also 3 Zahlen die ich ausschliessen muss, um 1 Stück für mich zu haben und auch für die Kasper, äh Croupiers. Raff es mal, dieser Tronc bringt Dich immer weiter nach

hinten. Nur Du natürlich nicht :-)  Lüg Dir weiter in Deine Tasche. 

 

 

 

Der KG braucht seine Zeit. Es sah manchmal so aus, als wenn die Croups noch mit der Absage auf den KG warteten. Manchmal sagten die aber auch ab und der KG hat dann noch seine Anounce gesagt. Auch nach der Absage, wird/wurde meist noch angenommen. Damals war KG ja auch noch nicht so bekannt, bzw. anerkannt  :-)   Vielleicht hätten diese Nachsetzer auch dem Croup vorher das Geld geben koennen, mit der Ansage, das was der Sachse sezt, bitte auch setzen.

Ich habe, damals, nicht erkannt, das es KG war. Gesehen, das er die Kugel und in den Kessel geschaut hat schon.   

 

 

 

Weisst Du so ähnlich habe ich mir das schon gedacht. Doch meine Hoffnung war natürlich anders :-)  Meinste es ging nur um Tronc oder ist noch was von Kastrats Gewinn geflossen?

 

 

 

Wow, also das Du nun so dumm bist hätte ich nicht gedacht. Frage, wieso gibt es Casinos? Die wollen also nur das Geld an die Leute raus geben? Wieso gibt es Casinos schon so lange und wieso haben die einen negativen EW für den Spieler? Alle verlieren im Casino, mache sind sogar spielsüchtig und manche sehr und manche weniger.

 


Wer liest wie Verlierer2 über Roulette rezitiert versteht „Nomen ist Omen“.

 

Gleichzeitig ist Lutscher zu beglück-

wünschen, hat er letztlich doch noch

einen Blinden gefunden der ihm glaubt.

Das detaillierte Betrugs-Geständnis zu

SB wäre gar nicht notwendig gewesen, 

es wussten hier bereits alle Bescheid -

selbst wenn Lutscher jahrelang das Gegenteil behauptet hatte.
Es ist die kriminelle Ecke, die Lutscher

von Sachse unterscheidet. Mit der Bande von K. kann niemand ernsthaft argumentieren. Monatlich bis 90000 

ertrogen, aber gleichzeitig schreiben K.

„wäre ein guter Mann, wenn er sauber 

bleiben würde“ ... naja. Lutscher wäre

eine gute Hilfskraft gewesen, hätte er den Mund gehalten.
 

Juan


 

bearbeitet von Juan del Mar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Lutscher:

 

Der Sachse ist zu blöd ,oder war zu blöd mit der Casinoleitung einen Deal zu machen. Die Nachsetzer kann man auch loswerden wenn man absichtlich eine falsche Zahl annonciert . Er kennt die Tricks nicht wie man die Arschmaden los wird....:eii: Ich glaub so schlau wie er immer tut ist er nicht. :bx3:


Du irrst, Sachse ist bestimmt nicht zu blöd; 

er ist nur nicht kriminell.  
Doppelter Tronc kann nie schaden und

ist keine Straftat. 
Du warst jedoch Teil einer kriminellen 

Bande. 

Juan 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb Lutscher:

Er kennt die Tricks nicht wie man die Arschmaden los wird

 

Nachspieler wird man leicht los, wenn man androht, kein doppeltes Trinkgeld mehr zu geben(HH 1988).

Ratschläge eines Pissetrinkers sind unnötig.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb sachse:

 

Nachspieler wird man leicht los, wenn man androht, kein doppeltes Trinkgeld mehr zu geben(HH 1988).

 

 

 

Aufs  Maul hauen geht nicht?:bx3:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Juan del Mar:


Du irrst, Sachse ist bestimmt nicht zu blöd; 

er ist nur nicht kriminell.  
Doppelter Tronc kann nie schaden und

ist keine Straftat. 
Du warst jedoch Teil einer kriminellen 

Bande. 

Juan 

Ich bin doch ein " Guter" Hab doch meine Bürgerpflicht erfüllt. Der Betrug hab ich beendet....ist eine Tatsache ! Kastrat musste gehen ! Oder bin ich verwirrt und Kastrat spielt noch in SB. Die Wege des Herrn sind unergründlich....:fun2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb Lutscher:

Ich bin doch ein " Guter" Hab doch meine Bürgerpflicht erfüllt. Der Betrug hab ich beendet....ist eine Tatsache ! Kastrat musste gehen ! Oder bin ich verwirrt und Kastrat spielt noch in SB. Die Wege des Herrn sind unergründlich....:fun2:

Moin Juan,

 

bist du immer noch der Meinung, du könntest einen völlig Realitätsfremden, wieder auf den Pfad zurückführen?

Man wird bei Sven und ihm das Gefühl nicht los, sich in einer Dauerschleife zu befinden.

Der hier sieht sich als Retter des Saarlandes, der andere wiederholt ständig seine eigne Leier.

Das noch fast wortwörtlich, weil sein eingeschränkter Wortschatz, keinen großen Spielraum zulässt. Hauptsache er hat das letzte Wort.

 

 

Sp........!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 10.5.2020 um 04:57 schrieb Verlierer2:

 

Es wird auch im klassischen nach gespielt. Kann man nicht verhindern. Da bei Dir halt viele Ausländer nach spielten, nervt zwar aber was solls.

Man sucht doch beim Roulette das, wo man versucht, was zu gewinnen. Falls ich da einen gesehen hätte der immer gewinnt, hätte ich wohl auch nach gesetzt.

Hier sagst Du doppelter Tronc für Fachpersonal ist ok aber den Spielern goennst Du es nicht? Komische Einstellung. Auch monierst Du, die sollen Dein Spiel übernehmen oder verbessern. Ich glaube die meisten haben gar nicht gewusst was Du da machst und wie soll man es dann verbesseren. Zumal Du damals noch mit Technik unterwegs warst.

 

  

 

Merkst Du noch was? Denke spielst EC, da ist kein Tronc. Wenn ich z. B. eine Zahl ausschliessen koennte, verliere ich 1 Stück, nur wegen Tronc. Ich brauche also 3 Zahlen die ich ausschliessen muss, um 1 Stück für mich zu haben und auch für die Kasper, äh Croupiers. Raff es mal, dieser Tronc bringt Dich immer weiter nach

hinten. Nur Du natürlich nicht :-)  Lüg Dir weiter in Deine Tasche. 

 

 

 

Der KG braucht seine Zeit. Es sah manchmal so aus, als wenn die Croups noch mit der Absage auf den KG warteten. Manchmal sagten die aber auch ab und der KG hat dann noch seine Anounce gesagt. Auch nach der Absage, wird/wurde meist noch angenommen. Damals war KG ja auch noch nicht so bekannt, bzw. anerkannt  :-)   Vielleicht hätten diese Nachsetzer auch dem Croup vorher das Geld geben koennen, mit der Ansage, das was der Sachse sezt, bitte auch setzen.

Ich habe, damals, nicht erkannt, das es KG war. Gesehen, das er die Kugel und in den Kessel geschaut hat schon.   

 

 

 

Weisst Du so ähnlich habe ich mir das schon gedacht. Doch meine Hoffnung war natürlich anders :-)  Meinste es ging nur um Tronc oder ist noch was von Kastrats Gewinn geflossen?

 

 

 

Wow, also das Du nun so dumm bist hätte ich nicht gedacht. Frage, wieso gibt es Casinos? Die wollen also nur das Geld an die Leute raus geben? Wieso gibt es Casinos schon so lange und wieso haben die einen negativen EW für den Spieler? Alle verlieren im Casino, mache sind sogar spielsüchtig und manche sehr und manche weniger.

 

Die Frage wie konnte Rose verlieren ist ganz einfach beantwortet : Rose hat gesetzt und der Croupier hat die Zahlenbereiche mit Zielwurf getroffen die nicht belegt waren. Da der Mensch nur lernt wenn es weh tut hat er sich nach größeren Geldverlusten Gedanken gemacht. Da wurde ihm wohl klar das Roulette nichts mit Glück zu tun hat. In SB lief und läuft die gleiche Zielwurfnr. Ich war dabei wie man die Spielsucht einiger Spieler mit Zielwurf nutzte die Casinokassen zu füllen. Ein ganz normales Vorgehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 34 Minuten schrieb Lutscher:

Ich bin doch ein " Guter" Hab doch meine Bürgerpflicht erfüllt. Der Betrug hab ich beendet....ist eine Tatsache ! Kastrat musste gehen ! Oder bin ich verwirrt und Kastrat spielt noch in SB. Die Wege des Herrn sind unergründlich....:fun2:


Du willst ein Guter sein, indem Du Gute schlecht machst und Schlechte gut redest; allein das Rezept ist schon toxisch.
Lass Bitte auch den Herrn aus dem 

Spiel, sonst kriegst Du hier noch Ärger mit den wenigen Gläubigen und dem Papst. :smhair:

 

Juan
 



 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 35 Minuten schrieb Juan del Mar:


Du willst ein Guter sein, indem Du Gute schlecht machst und Schlechte gut redest; allein das Rezept ist schon toxisch.
Lass Bitte auch den Herrn aus dem 

Spiel, sonst kriegst Du hier noch Ärger mit den wenigen Gläubigen und dem Papst. :smhair:

 

Juan
 

 

Hallo Juan, niemand ist n u r gut oder n u r schlecht. Im Menschen gibt es immer beide Seiten. Was gut oder schlecht ist, hängt zudem von der subjektiven Betrachtung ab. Ohne das Gute existiert auch nicht das Schlechte. Ohne Licht keine Dunkelheit, ohne kalt kein warm usw. Die moralische Bewertung, ob gut oder schlecht, ist eine dem Menschen exklusive, wertebasierte Instanz, aber in der Natur völlig unwichtig bzw. es ist ihr gleichgültig. Fressen und Gefressen werden. Leben oder Vergehen. Die Natur kennt überhaupt keine Moralvorstellungen, warum ist sie uns so wichtig? Weil sie eine interessante Geschichte ergeben, und Geschichten sind für emotionale Wesen das Salz in der Suppe.

 

Niemand sieht die Welt stets so wie sie ist. Wahrheit ist etwas sehr subjektives, eine interessante Geschichte, wie sie uns unser Bewusstsein präsentiert:

 

https://www.youtube.com/watch?v=ZPKpFybBDS8

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...