Jump to content

Recommended Posts

vor 40 Minuten schrieb Café:

 

Hier zeigt eine Führungskraft die Kraft zum Führen. 

 

Café:kaffeepc:

 

Hier zeigt eine andere verantwortungsbewusste Führungskraft wie´s geht.

 

Jilin: Millionenstadt in China wegen Corona-Risiko abgeschottet

https://www.google.com/search?q=China%3A+Jilin+wird+abgeschottet%2C&oq=China%3A+Jilin+wird+abgeschottet%2C&aqs=chrome..69i57j69i58&sourceid=chrome&ie=UTF-8

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Hallo Cafe,

 

Zitat

Unklar sind auch ihre Aufgabenfelder als FDJ-Funktionärin. Merkel hatte stets angegeben, in der FDJ-Grundorganisation ihres Instituts für Kultur zuständig gewesen zu sein. Die Autoren zitieren indes einen Wegbegleiter Merkel aus der damaligen Zeit: Gunther Walther, Chef der FDJ-Gruppe am Akademie-Institut sagt: 'Angela Merkel war Sekretärin für Agitation und Propaganda.' Das hatte Merkel stets bestritten."

 

Doch doch, das war bekannt und ich hatte das vor einigen Jahren hier ins Forum geschrieben. 

 

Zitat

Das hatte Merkel stets bestritten.

 

Wenn Lügen zum Charakter gehört, dann ist sie (IM Erika) mit ihren " Kampfgenossen und Genossinen ", ein eingespieltes " TEAM ".

 

Die da wären :

 

Anetta Kahane, IM Victoria

Friede Springer (Axel-Springer-Verlag/Konzern)

Claudia Roth (von der extremistischen Grünen Sektenpartei)

Unser aller Gauckelmann, der Wanderprediger Joachim Gauck (IM Larve, der dann als Stasibeauftragter, gleich mal an der richtigen Stelle stand, zweck´s bereinigung einiger Unterlagen ...........!)

und viele viele weitere Kampfgefährten vom Rot-Linken (SPD, PDS/SED) Spektrum, bis zum Grünfaschistischen Rotz

und ihre SA-Sturmtruppe, die " Antifa ".

 

Die Mediengewalt einer Friede Springer-nebst anderen Lügen/Propagandamedien-verhalf unserer oberster Politschranze, zu unerreichten Beliebheitswerten in unserer total verblödeten Gesellschaft.

 

Emnid-Umfrage (Dez. 2019) Merkel ist die beliebteste Politikerin

 

Zitat

In einer Emnid-Erhebung für die „Bild am Sonntag“ zur Frage, von welchem Politiker sie sich im neuen Jahr „eine möglichst große Wirkung in der deutschen Politik“ wünschen, nannten die meisten Bürger Angela Merkel. Sie führt mit 40 Prozent – genau wie vor einem Jahr – die Beliebtheitsskala der Spitzenpolitiker an.

 

So so, eine Schwerverbrecherin ist die beliebteste Politikerin  :lachen::lachen::lachen::hammer:

 

Gruß Fritzl

 

bearbeitet von Fritzl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Fritzl:

Doch doch, das war bekannt und ich hatte das vor einigen Jahren hier ins Forum geschrieben. 

Hallo Fritzl,

 

es ging mir hier weniger um Merkel selbst, sondern den Zusammenhang in das Bewußtsein zu bringen, in welchem Merkel agiert.

 

Aufgrund der allgemeinen Reizüberflutung läßt ja das Denken als solches nach, weshalb ich die Zusammenhänge, in denen die derzeitige Kampagne abläuft, darstelle.

 

Dieses "Gut-Böse-Schema" läuft auf der Ebene der Affekte ab - jenseits des kognitiven Denkvermögens.

 

Dabei ist von Interesse, mit welchen Werkzeugen sie arbeitet. 

 

Sie ist also quasi bei Honni in der Lehre gewesen.

 

Café:kaffeepc:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor einer Stunde schrieb jason:

Hier zeigt eine andere verantwortungsbewusste Führungskraft wie´s geht.

Ihn hier? (s.u. Dritter von rechts)

 

4 Millionen bei 1,4 Milliarden Menschen, ist doch o.k. Sicherlich kann man bei Erfahrung das noch weiter runterbrechen.

 

 

Café:kaffeepc:

Zhang Huanqiu.png

bearbeitet von Café

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Das Kuckuck:

Es tut gut zu sehen, dass es noch denkende Menschen unter den Roulette-Freunden gibt.

Bist du dir sicher?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Hallo Cafe,

 

 

Zitat

Sie ist also quasi bei Honni in der Lehre gewesen.

 

Du sagst es........

 

Aber bedenke, bei fast allem was sie in ihre Rautenpfote nahm, das hat sie um Deutschland zu schädigen, mit Vorsatz getan.

 

Da kam Greta Thunfisch (zerstörung deutscher Industrie/Klimawandel), Carola Rakete (Schleppertum/Umvolkung)....und deren Irrläufer Helfer in Politik, Medien, Industrie und Gesellschaft .........nebst COVID-19, sehr gelegen.

 

Sie will mit ihren treu ergebenen Bütteln, eine Diktatur installieren und keiner merkt´s.

 

Es werden Leute genötigt und mit Verhaftung gedroht, wenn sie die deutsche Fahne bzw. das Grundgesetz in den Händen halten !

 

(wobei sie die deutsche Fahne offensichtlich angeekelt einem Parteigenossen aus der Hand nimmt und sie in eine Ecke ihrer Propagandabühne wirft.)

 

Zitat

es ging mir hier weniger um Merkel selbst, sondern den Zusammenhang in das Bewußtsein zu bringen, in welchem Merkel agiert.

 

Das alles ist Teil ihrer Strategie und man muß dies GANZE, im Zusammenhang sehen.

..........

 

Anm:  Das ist ja wieder mal alles nur Verschwörungstheorie

 

Ich weiß......................

 

Gruß Fritzl

 

 

bearbeitet von Fritzl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Café:

Ich hielt 24 Stunden am Tag wochenlang auf der Arbeit durch. Und das nicht nur einmal.

Häufiger odere andauernder Schlafentzug führt zu Psychosen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 7 Minuten schrieb Ropro:

Häufiger odere andauernder Schlafentzug führt zu Psychosen.

Es gibt auch Arbeitsorte, wo man auch schläft.

 

Wenn dann die Infektionswellen kommen, dann frißt sich das durch den Betrieb.

 

 

Café:kaffeepc:

bearbeitet von Café

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb starwind:

 

Das ist doch nicht mal das Getobe von Gummibärchen. :jump2::jump2::jump2:

 

 

Danke, trotz der milden Rüge. Habe verstanden. Ich korrigiere meinen ursprünglichen Text so:

In diesem Thread toben Gummibärchen. Sie sind eine Minderheit von Altzockern aus der Risikogruppe 'über 70'. Trotzdem brauchen sie coronavirusmäßig nicht in die künstliche Beatmung. Weil sie nie aus der Puste kommen, bei dem süßen Material, aus dem sie gemacht sind.

Danke auch an diejenigen, die meinem Statement zugestimmt haben und noch zustimmen werden. Epidemisch will ich aber nicht werden, darum Schluß und ...

... gesund bleiben.:rolleyes:

**Stern

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb Stern:

In diesem Thread toben Gummibärchen.

https://www.baeren-treff.de/laeden

vor 14 Minuten schrieb Stern:

Sie sind eine Minderheit

Aber ein große Minderheit: https://www.baeren-treff.de/laeden

 

Und es werden immer mehr.

vor 16 Minuten schrieb Stern:

aus der Risikogruppe

Risiko für Dich?

vor 17 Minuten schrieb Stern:

Trotzdem brauchen sie coronavirusmäßig nicht in die künstliche Beatmung.

Das kommt drauf an.

vor 17 Minuten schrieb Stern:

Weil sie nie aus der Puste kommen,

Siehst Du. Das ist eine positive Diagnose,

vor 18 Minuten schrieb Stern:

Weil sie nie aus der Puste kommen,

Aber so ganz kann ich das noch nicht nachzuvollziehen: https://mediatum.ub.tum.de/doc/602557/file.pdf

 

Drum weg mit der Maske.

vor 19 Minuten schrieb Stern:

bei dem süßen Material, aus dem sie gemacht sind.

Die Masken? Als kleinen Anreiz, sie vielleicht doch lieben zu lernen?

 

 

Café:kaffeepc:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Fritzl:

(wobei sie die deutsche Fahne offensichtlich angeekelt einem Parteigenossen aus der Hand nimmt und sie in eine Ecke ihrer Propagandabühne wirft.)

Gruß Fritzl

 

Fritzl,

gerade wenn man argumentiert, darf man nicht über das Ziel hinausschießen, wenn man glaubwürdig sein will.

In meiner Erinnerung hat "das dicke Ding aus der Uckermark" dem Gröhe die Fahne aus der Hand genommen

und sie am linken Bühnenrand jemandem gegeben.

https://www.youtube.com/watch?v=siqHZsMMwkM

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
Am 7.5.2020 um 07:45 schrieb Egon:

@Hans Dampf:  Verdopplungszeit nun 143 Tage:clap:? Das ist eine Zehnerpotenz vom von der Mutti damals anvisierten 10 - 14 Tage Erfolgsziel. Dann wurde die Verdoppelungszahl "vergesssen" und die R-Zahl war die neue  Meßlatte mit Ziel < 1 (und nun endlich einigermaßen in die richtige Richtung als Bewertungsgröße "Neuinfizierte pro 100.000 Einwohner im Landkreis x").

Bekannterweise hat das RKI die "Schätzmethode" inzwischen verändert und im schlimmen Corona-Bayern lag nach bayerischer "Berechnung" die R-Zahl mit 0,5x eigentlich schon lange im grünen Bereich, während in D die gemittelte R-Zahl noch bei ca. 1,0 lag. Wie geht das? In Bayern wird aktuell nicht mehr die bayerische R-Zahl angebeben, sondern die vom RKI für Bayern ermittelte "neue" RKI-Zahl wird angegeben-_-.

:hut:

 

@Hans Dampf: Nix mehr mit Verdopplungszahl auf t-online;)? Damit Merkel-Fan @Lutscher auf dem Laufenden bleibt, werde ich diese wichtige Merkel-Zahl für ihn weiter präsentieren.

 

@Lutscher: Für Saarland ist diese Verdoppelungszeit exponentiell  nun auf sagenhafte 614,3 Tage :schock: "abgeschmiert", Stand 12.05.20. Könnte man damit nicht sofort auf die alte Normalität -  wie z. B. mehrere annoncierende KG am Kessel - zurückkehren? Ruf doch mal Angela an:bx3:,  sie könne ja auch in 614 Tagen erneut lockdownen:bx3:, sie würde sicher auch von Dir erneut gewählt werden würden:bx3:.

:hut:

 

bearbeitet von Egon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 17 Stunden schrieb Stern:

 

 

In diesem Thread tobt der  Bär. Nämlich eine Bande von Altzockern aus der Risikogruppe 'über 70' - Reif für künstliche Beatmung.

Höhepunkt der Hetze: Panik-Pandemie! [von Egon, der ein 93-seitiges PDF ungeprüft ins Forum lanciert].

 

@Stern: Dann besuche halt mal gleich die Spielbanken in Hessen, damit Du von Müll- und Falschaussagen wegkommst. Ich habe dieses pdf nicht lanciert, sondern ausnahmsweise mal @newfish gelobt, weil ich das gesamte "Originaldokument" bzw. den gesamten Text schon gesucht hatte, da alle anderen Medien im besten Fall daraus nur Teile zitiert haben. Laut Focus-Online sollen es sogar 192 Seiten sein. Wie auch immer, ich habe es jetzt noch nicht exakt gelesen, werde mir aber wie immer eine klare Meinung bilden. Natürlich auch, was hat der Schreiber drauf, wie tickt er, was war sein Interesse, usw. Immerhin hat Hr. K. ja damals messerscharf erkannt, daß Fr. Nahles der Sargnagel für die SPD ist. 

Übrigens, ich war noch nie Zocker und komme bei Youngster-Partys rein. Und wenn in einem Land über 80% oder sogar 90% der maschinenbeatmeten "Covid-19"-Patienten sterben, dann kann man in der Patientenverfügung die Ausschließung einer Intubation als bestätigt ansehen.

:hut:

 

 

bearbeitet von Egon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hey,

 

krass, was in einem roulette-forum so thematisiert wird :-).


was ich nicht verstehe: es gibt mindermeinungen und querdenker zum thema coronavirus sars-cov-2, was ja in einer offenen gesellschaft völlig ok ist. diese behaupten aber, in recht zu sein und bezeichnen die mehrheit der 80 mio deutschen als doof und als nicht fähig, sich auch ein eigenständiges urteil zu machen. warum? halten sie sich für intelligenter?

 

übrigens, die grosse mehrheit der länder unserer welt hat mehr oder weniger tendenziell die gleichen maßnahmen ergriffen - ob alles richtig lief, kann ich nicht beurteilen, weil ich nicht alles weiss. aber ich habe noch ein grundvertrauen in die handelnden menschen, ansonsten hätte ich den glauben an unsere demokratie verloren.

 

aber in d war -  im gegensatz zu italien, spanien oder frankreich, wo die menschen viele wochen strikte ausgangsbeschränkungen erdulden mussten - der lockdown für die menschen noch erträglich. ist meine meinung. ich möchte auch keine andere gesellschaftsform.

 

will nur einen denkansatz liefern und werde mich an keiner schlammschlacht beteiligen, ich wünsche allen hier eine gute zeit und ganz ehrlich, nach 8 wochen homeoffice habe ich auch langsam die schnauze voll ;-) 

grüsse, busert

p.s. spielbank stuttgart: automatenspiel hat seit heute geöffnet und am 25. 05. das klassische spiel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Busert:

ich habe noch ein grundvertrauen in die handelnden menschen, 

 

Das tut mir sehr leid

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb sachse:

 

Das tut mir sehr leid

:top2:

 

 

Café:kaffeepc:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sind 927 Neuinfektionen seit gestern, gestiegen.

7-Tage-Schnitt auf 848 gesunken,

7-Tage Grenzwert per 100.000 auf 7,42 gesunken.

Sprich, Deutschland ist noch im Plan, speziell wenn auch R sinkt.

 

Bleibt gesund

Samy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 11 Stunden schrieb Egon:

@Stern: Dann besuche halt mal gleich die Spielbanken in Hessen, damit Du von Müll- und Falschaussagen wegkommst. Ich habe dieses pdf nicht lanciert, sondern ausnahmsweise mal @newfish gelobt, weil ich das gesamte "Originaldokument" bzw. den gesamten Text schon gesucht hatte, da alle anderen Medien im besten Fall daraus nur Teile zitiert haben. Laut

:hut:

 

 


Hallo Egon, nur einen aktuellen Hinweis. In der Online-Ausgabe des "Tagesspiegel", Berlin steht ein Update-Bericht von gestern nachmittag. Titel: "Ärger im Innenministerium Was hinter dem unautorisierten Corona-Bericht steckt."
Leicht zu finden, gut zu lesen.

Was mich betrifft: Ich bin bemüht, Müll- und Falschaussagen strikt zu vermeiden. Sowohl politisch als auch in Bezug auf die Glücksspiel-Thematik. Im übrigen bin ich orientiert an den Roulettestandorten in Niedersachsen, Hamburg und Bremen; reise aber auch gern mal wieder nach Wiesbaden (Hessen). 

 

:hut:

**Stern

bearbeitet von Stern

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

ÖR

"P111     111  ONE Text   Mi 13. Mai     23:24:30 Uhr

 

5 Prozent der Spanier infiziert

 

 

In Spanien haben sich einer Studie zufolge bisher wahrscheinlich fünf Prozent der Bevölkerung oder 2,3 Millionen Menschen mit dem Coronavirus infiziert.

 

Dies ergab die erste Runde einer Ende April gestarteten Testreihe auf Antikörper in 36.000 Haushalten mit rund 90.000 Bewohnern, wie das Gesundheitsministerium mitteilte.

 

Offiziell liegt die Zahl der infizierten Spanier derzeit bei knapp 229.000. Die Studie soll helfen, das wahre Ausmaß des Corona-Ausbruchs im Land einzuschätzen."

 

Interessant dazu, die Aussagen von Prof. Dr. Streeck, Bonn:

https://www.youtube.com/watch?v=gMt-1rHx7Jw

Streeck (Minute: 1 Sekunde: 24): Allgemeine Virenlogik (also ohne die Krönungsgeschichte): "Kuscheln" erzeugt eine hohe Dosis bei der Virenaufnahme (schwererer Krankheitsverlauf), während der Alltag eine geringe Dosis bei der Virenaufnahme (leichterer Krankheitsverlauf) erzeugt. Also ganz allgemein über Viren gesagt.

Fazit zum "Kuscheln": Drum prüfe, mit wem man kuschelt.

 

Die Sterblichkeitsrate schrumpft von 5 Prozent (Drosten/Maybrit Illner) über 3,4 Prozent (WHO) für Deutschland über 2 Prozent (Johns-Hopkins-Universität) für Deutschland auf um die 1 Prozent (New York), wenn nicht noch geringer - 0,37 Prozent (Heinsberg) mit Fehlerbereich bis 0,43 Prozent.

 

Minute: 7 Sekunde: 30 Extrapoliert mit den Todeszahlen von Frankreich ergibt sich bei einer solchen Rate ein Durchseuchungsgrad von 5 bis 8 Millionen Krönungsträgern. 

 

Das rührt wohl daher, weil die Franzosen zärtlicher zueinander sind: Küsschen hier und Küsschen da.

 

Zudem hat man mit zweimonatiger Verspätung (weil dies politischen Entscheidungen geschuldet ist) eine wertvolle Erkenntnis: Die Embolie ist ein zentrales Thema.

 

 

Café:kaffeepc:

First Pets in U.S. with confirmed cases of covid-19.png

bearbeitet von Café

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 46 Minuten schrieb Café:

Von dem Amtsarzt (A.D.) und Bundestagsabgeordneten (A.D.) Dr. Wolfgang Wodarg empfohlener Faktencheck:

https://www.heise.de/tp/features/Von-der-fehlenden-wissenschaftlichen-Begruendung-der-Corona-Massnahmen-4709563.html

 

 

 

Café:kaffeepc:

Ich rate dir bei ntv die neue Plattform über Corona anzuschauen. Es ist nun mal Fakt das über das Virus nicht alles bekannt ist. Ich persönlich mache mir nur meine Notizen ! Wie kann man was beurteilen was man nicht vollständig studiert hat ? Jetzt steht das normale Sprechen als große Ansteckungsgefahr. Ist eine Maske als Schutz zu wenig ? Könnte man die Verkäuferin an der Supermarktkasse nicht mit einer Kopfhaube versehen. usw.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Stern:

Was mich betrifft: Ich bin bemüht, Müll- und Falschaussagen strikt zu vermeiden

Dazu sollte man erst mal wissen,welche Seite von wem finanziert ist.

Und sich rechts sowie Links sowie auch im Ausland belesen.

 

Auf die angeblichen Fake News geht sogar mal ntv ein.

Warum? Weil sich die Info bedingt durch das Internet nicht mehr unter den Tisch kehren lässt.

Damit du nicht lange suchen musst,bitteschön 

 

https://amp.n-tv.de/politik/Das-steckt-hinter-dem-Corona-Leak-article21779209.html?__twitter_impression=true

 

Soweit ich weiss, sind fürs Wochenende 500 000 zur Demo angemeldet.

Stimmt das erinnert mich das sehr stark an 1989 :)

Das könnte ja schon mal der Anfang sein, die korrupten unfähigen Polit Parasiten loszuwerden.

Und das, bei einer grösstenteils völlig durch die GEZ Medien, verblödeten Bevölkerung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...