Jump to content

CORONA - jetzt wird's eng für Zocker


Recommended Posts

vor einer Stunde schrieb starwind:

Die Hirne der alternativen Realitätsliebhaber sind Hirnies !

 

Ich rate Dir zu einem Kurs: Selbstverteidigung für den Geist. Das Reptilienhirn übernimmt!

 

https://www.youtube.com/watch?v=HnSdjEFcRJc

 

(Indikation: 14 Minuten Sendezeit für ein gesundes Hirn. Wirkt Hirnfraß entgegen. Hilft sogar Hirnies, Hornochsen und schlafenden Sumpfhühnchen)  :P

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 19.9.2021 um 12:50 schrieb Verlain:

jeder Kneippenwirt kann die Hände hochreißen und besser 1 G verlangen.

Denke doch mal nach. 1 G sind viel weniger als alle oder?

Was will denn der Wirt, Umsatz machen.

Ich verstehe auch nicht, wenn die Impfung doch schützt, dann ist doch Dein

Risiko gering. Auch Maske kann ab, Empfehlung aber dann doch, wenn viele

Leute besser mit Maske und in Bussen. Bahn usw. sogar noch Pflicht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 19.9.2021 um 13:45 schrieb sachse:

In aller von mir bekannten Bescheidenheit möchte ich darauf hinweisen, dass ich als DDR-Leistungssportler mit der Perspektive Olympia Mexiko 1968

Es ist nichts geworden, das warum kannst Du Dir mitleidig sparen.

Spahn sagt auch er macht einen guten Job :-)

KG haste doch Glück gehabt und war doch gut so.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 20.9.2021 um 00:47 schrieb Café:

Die Fassade muß also aufrechterhalten bleiben.

Und das denkst Du kannst Du nun ändern?

Deine Anfrage, in allen Ehren, aber was hast Du erwartet?

Ich bin auch nicht geflohen, weil ich weg musste, sondern

ich bin gegangen weil ich es so wollte und mir meine Ba-

nanenrepublik selber gesucht habe und ich hier kaum eine

bessere erwarte habe. Ich bin fast jedes Jahr in D, nun

wegen Corona, noch nicht also ich darf leben wo ich will.

Ihr seid von Lohn oder Rente abhängig und nennt euch

frei? Ich wache jeden Tag im Urlaub auf, ja nicht alles ist

hier toll und manchmal auch langweilig aber in D doch auch.

Mein Ding, meine Welt und sogar meine Regeln (fast), für

alles andere gibt es Visakarte :-) 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 20.9.2021 um 01:29 schrieb Café:

Auf Kosten unserer Freiheit.

Auf Kosten von viel mehr, Schulden, viele Restaurants, Inhaber geführter Geschäfte

gehen Pleite, Umsätze sinken dort und viele werden arbeitslos. Laut Boerse geht

es der Wirtschaft aber gut, weil die grossen Firmen weiter gute Umsätze machen.

Ob die Zahlen belastbar sind, kann ich nicht so sagen, hier in Asien geht vieles

runter, wo der Boom her kommt, kann ich hier nicht erkennen. Vielleicht kaufen die

Leute aber mehr Autos und was bei Restaurantbesuch, kaum Urlaub und shoppen

gespart wird, wird dort dann ausgegeben. Es ist dann nur eine Verschiebung, die

messbar ist, weil ein Restaurant, was Pleite macht aber eben mehr in zählbaren

Wirtschaft ausgebeben wird, dort raus fällt.

Der Gesamtwirtschaft geht es insgesamt aber schlechter, m. M.

 

Der ganze Mist hat doch weitreichende Folgen, sogar bis in die Zukunft und richtig

zu Ende ist es ja auch noch nicht.   

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 8 Stunden schrieb Juan del Mar:


Hoffe auch Stern liest mit, fuer Ihn war die Diskussion eigentlich

bereits beendet.

 

Juan

Stern liest mit, wenn auch zeitversetzt später. Was soll ich als medizinischer Laie zu irgendwelchen Videos und Meldungen sagen? Ich stelle nur verwundert fest, dass sich hier massenhaft User zu Wort melden, die einseitige Infos herauspicken und vieles besser wissen wollen als Ärzte*innen und andere Experten. Wenn Juan hofft, dass Stern mitliest, so hofft er vielleicht, dass Stern sich der Meinung der Impfskeptiker usw. anschließt. Das wird er nicht tun, sondern abwarten, bis am (offiziellen) Ende der Pandemie offiziell für die allgemeine Öffentlichkeit Bilanz gezogen wird.

 

:sonne: **Stern

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 15 Stunden schrieb Verlain:

Gar nichts bekommt sie. Man kann nur immer wieder testen oder nachimpfen.

Will mich auch noch ein drittes Mal impfen lassen.:smile:

@Verlain: Ohne die STIKO-Empfehlung? Und die WHO jammert doch Unsolidarität, diese dritten Impfdosen wären für die ärmeren Länder wichtiger, da Mutanten-Gefahr.  Aber halt, wir brauchen doch das Schreckgespenst Mutante, damit die Geimpften auf die Ungeimpften einprügeln können. Okay, D ist ein freies Land. Irgendwo auf der Welt gab es jemanden, der hatte schon 5 - 6 Impfdosen sich unter falschen Namen reinjagen lassen:o. Viel hilft viel:sauf:. Gemäß einer Studie verlieren Biontech-Geimpfte alle zwei Monate 6% der Antikörper. Nicht umsonst steigt selbst Drosten aus dieser Impf-Abofalle aus und möchte sich fortlaufend durch Infizierungen natürlich immunisieren. So schlimm kann es also mit den Mutanten nicht sein.

 

Die USA traut nun selbst nicht einmal mehr den Geimpften. Für Touristen wird nun im November geöffnet, wie erwartet nur für Geimpfte, aber nix mit Freiheit, sondern Doppel-G plus Bonus:

 

Zitat

VORAUSSETZUNG FÜR EINE EINREISE: Neben der Impfung brauchen Reisende einen negativen Corona-Test und eine Zustimmung zur Kontaktverfolgung.

https://www.bild.de/politik/2021/politik/usa-heben-reisestopp-fuer-corona-geimpfte-aus-eu-bald-auf-77731704.bild.html

 

Hier ist noch die Frage, wie die Kontaktverfolgung aussehen soll.

 

:party:

Viva Las Vegas! https://www.youtube.com/watch?v=ui0EgRsFVN8

:hut:

bearbeitet von Egon
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb Stern:

Stern liest mit, wenn auch zeitversetzt später. Was soll ich als medizinischer Laie zu irgendwelchen Videos und Meldungen sagen? Ich stelle nur verwundert fest, dass sich hier massenhaft User zu Wort melden, die einseitige Infos herauspicken und vieles besser wissen wollen als Ärzte*innen und andere Experten. Wenn Juan hofft, dass Stern mitliest, so hofft er vielleicht, dass Stern sich der Meinung der Impfskeptiker usw. anschließt. Das wird er nicht tun, sondern abwarten, bis am (offiziellen) Ende der Pandemie offiziell für die allgemeine Öffentlichkeit Bilanz gezogen wird.

 

:sonne: **Stern


 

Im Prinzip tu ich es Dir gleich, mit dem

Unterschied, dass ich den Arzten, Experten und Politikern unterstelle, 

dass sie uns manipulativ versuchen 

impfgefügig zu machen. 

Die Impfung ist für zahlreiche Leute ein Segen, je nach Abwägung sehe

ich jedoch auch die Gegenargumente
und  die Verletzung von Grundrechten sowie bisher etliche sinnlose Massnahmen - davon möchte ich 

keinesfalls noch mehr.

 

 

Juan (drei Monate drohnenueberwacht vom spanischen

Staat auf dem eigenen Grundstueck

eingesperrt - „bleiben sie zu Hause“

erwies sich später als der groesste

Pandemietreiber (!) .

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 6 Stunden schrieb Stern:

 bis am (offiziellen) Ende der Pandemie offiziell für die allgemeine Öffentlichkeit Bilanz gezogen wird.

Ich bin ja auch froh, wenn es etwas Offizielles gibt:

https://www.pei.de/SharedDocs/Downloads/DE/newsroom/dossiers/sicherheitsberichte/sicherheitsbericht-27-12-bis-31-07-21.pdf?__blob=publicationFile&v=4

https://www.fda.gov/media/143557/download Seite 17

https://leak6.de/yt-reuploads/2021-04-13 AG-Weilheim 2_F_192-2021 Beschluss_openJur.pdf

https://www.kanzlei-hersbruck.de/app/download/14544026523/Amtsgericht_Weimar_9_F_148_21_EAO_Beschluss+2021_04_08.pdf?t=1618073932

 

Ich erwarte aber nicht, daß in einer Bilanz der Staat sich selbst belasten wird. Das würde Geld kosten. Man denke nur an den Atomunfall bei der GKSS. Das hätte 1,5 Mrd. DM damals gekostet. Deshalb gab es ihn nicht.

 

 

LG

Café:kaffeepc:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 19 Stunden schrieb Das Kuckuck:

 

Hallo Verlain,

 

der Vorteil für Dich, diese Seite hier regelmäßig zu besuchen um dich zu informieren, ist nicht hoch genug zu bewerten. Dank einiger Schreiberlinge hier im Forum wurden auch für Dich die Risiken der Ompfung mit Quellenangaben den Informationen aus der staatsfinanzierten Presse akribisch gegenübergestellt.

 

Du bist somit ausreichend informiert und hast Deine Entscheidung getroffen. So soll es laufen, Entscheidungen abwägen nach pro und contra!

 

Ergebnis: Du vertraust dem politischen Narrativ, dass die Ompfung Dich schützen und vor Erkrankung bewahren wird.

 

Vor und nach der dritten Ompfung (Booster) würde ein Test der D-Dimere im Blut Aufschlüsse geben, ob der "kleine Piks" die Blutgerinnung bei Dir anwirft. Dein Hausarzt wird Dich über den Test und die Kosten beraten.

 

Wird die Blutgerinnung angestoßen, dann kannst Du - soweit Du das überlebst - den Staat verklagen und hältst die dafür notwendigen Nachweise in der Hand.

 

Darüber hinaus kannst Du etwas an die Runde zurückgeben, nämlich fundierte Fakten zur Aufklärung!

 

Zum Kuckuck!  :hut2:

Fundierte Fakten zur Aufklärung liefert das Internet schon, wenn man BionTech 

und Blutgerinnung eingibt. Es ist nicht meine Aufgabe SEO-Wissen in SocialNetworks

weiterzugeben. Einmal ist es billig, zum anderen überlasse ich es Fachleuten die 'lege artis'

ihr Fach beherrschen. Forums-Runden sind nicht mein Anspruch. 

Dann bin ich Risiko-Patient und habe nicht die Freiheit die Impfung abzulehnen. Ich bin unter

Impfpflicht geboren, zuvor hatte ich Masern und das hat gereicht, lebenslang, um mich besser

impfen zu lassen. An der Grenze zum Leben und Tod zu stehen, ist kein schönes Gefühl. Das

ultimative Schlüsselerlebnis schlechthin. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 6 Stunden schrieb Egon:

@Verlain: Ohne die STIKO-Empfehlung? Und die WHO jammert doch Unsolidarität, diese dritten Impfdosen wären für die ärmeren Länder wichtiger, da Mutanten-Gefahr.  Aber halt, wir brauchen doch das Schreckgespenst Mutante, damit die Geimpften auf die Ungeimpften einprügeln können. Okay, D ist ein freies Land. Irgendwo auf der Welt gab es jemanden, der hatte schon 5 - 6 Impfdosen sich unter falschen Namen reinjagen lassen:o. Viel hilft viel:sauf:. Gemäß einer Studie verlieren Biontech-Geimpfte alle zwei Monate 6% der Antikörper. Nicht umsonst steigt selbst Drosten aus dieser Impf-Abofalle aus und möchte sich fortlaufend durch Infizierungen natürlich immunisieren. So schlimm kann es also mit den Mutanten nicht sein.

 

Die USA traut nun selbst nicht einmal mehr den Geimpften. Für Touristen wird nun im November geöffnet, wie erwartet nur für Geimpfte, aber nix mit Freiheit, sondern Doppel-G plus Bonus:

 

https://www.bild.de/politik/2021/politik/usa-heben-reisestopp-fuer-corona-geimpfte-aus-eu-bald-auf-77731704.bild.html

 

Hier ist noch die Frage, wie die Kontaktverfolgung aussehen soll.

 

:party:

Viva Las Vegas! https://www.youtube.com/watch?v=ui0EgRsFVN8

:hut:

Die STIKO sehe ich sehr differenziert und mit Abstand, da hier Lobbyismus

und spezielle Interessen mit rein spielen. Kenne es aus dem Tierbereich, wo

die WSAVA-Kanada unsere Tiere mit Impfen verschont und die STIKO unsere

Pharmaindustrie begünstigt. Deshalb richte ich mich niemals nach denen,

sondern werde das mit meinem Arzt besprechen.

 

Was die Antikörper angeht, haben wir einen Memory-Effekt und heißt: egal

wie niedrig der Titer ist, wird dieser bei Infektion hochgefahren und bekämpft

den Virus garantiert immer. Nur mit den ewigen Mutanten haben wir keine

Erfahrungen, deshalb wird wahrscheinlich auch die 3. Impfung empfohlen, was

eigentlich ein Trugschluss ist, aber man fühlt sich besser. Der Titer ist immer da

und bildet sofort Antikörper. Ich weiß: paradox, aber feinfühliger. :chuckle:

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 Hallo Stern,

 

Ist Dir die Hose beim Schreiben feucht geworden ? Bei soviel Grünfaschistischer Schreibscheiße

 

Zitat

Ich stelle nur verwundert fest, dass sich hier massenhaft User zu Wort melden, die einseitige Infos herauspicken und vieles besser wissen wollen als Ärzte*innen und andere Experten.

 

ist Dir bestimmt einer Abgegangen............

 

Es ist schon das 2te mal das Du das Forum mit Deinem/diesen Hirnschiß beglückst.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 8 Stunden schrieb Stern:

Stern liest mit, wenn auch zeitversetzt später. Was soll ich als medizinischer Laie zu irgendwelchen Videos und Meldungen sagen? Ich stelle nur verwundert fest, dass sich hier massenhaft User*innen zu Wort melden, die einseitige Infos herauspicken und vieles besser wissen wollen als Ärzte*innen und andere Expert*innen. Wenn Juan hofft, dass Stern mitliest, so hofft er vielleicht, dass Stern sich der Meinung der Impfskeptiker*innen usw. anschließt. Das wird er nicht tun, sondern abwarten, bis am (offiziellen) Ende der Pandemie offiziell für die allgemeine Öffentlichkeit Bilanz gezogen wird.

 

Wenn du schon diesen Genderscheiß hier einführen möchtest, dann bitte korrekt!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 9 Stunden schrieb Verlierer2:

Und das denkst Du kannst Du nun ändern?

Allein nicht.

vor 9 Stunden schrieb Verlierer2:

Mein Ding, meine Welt und sogar meine Regeln (fast), für

alles andere gibt es Visakarte :-) 

Wenn Du meinst, so unabhängig von Deiner Umwelt zu sein: Warum ist Dir dann die Krönungsvirus-Geschichte nicht egal?

 

Ich vermute mal, daß auch Du erkannt hast, daß trotz Unabhängigkeit eben doch eine Abhängigkeit besteht.

vor 9 Stunden schrieb Verlierer2:

Ich bin fast jedes Jahr in D, nun

wegen Corona, noch nicht

Wie doch so ein "Ereignis" wie das Krönungsvirus Deine Unabhängigkeit einschränken kann!

vor 9 Stunden schrieb Verlierer2:

also ich darf leben wo ich will.

Die USA haben gerade die Einreise wieder erlaubt. Es ist also nicht so, daß man überallhin kann, wie man will.

 

Pakistan hat einen langen Zaun gebaut. Ungarn auch. Die Türkei hat eine riesige Mauer im Osten gebaut. Israel hat eine Mauer zum Westjordanland. Polen hat einen Zaun. Litauen baut einen Zaun. Melilla und Ceuta haben zehn Meter hohe Zäune. Die USA bauen an einer Mauer.

 

 

 

Café:kaffeepc:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 41 Minuten schrieb Fritzl:

 Hallo Stern,

 

Ist Dir die Hose beim Schreiben feucht geworden ? Bei soviel Grünfaschistischer Schreibscheiße

 

ist Dir bestimmt einer Abgegangen............

 

Es ist schon das 2te mal das Du das Forum mit Deinem/diesen Hirnschiß beglückst.

 

Eine Stilform, unberührt von jeglicher Kultur. Das ist ausnahmslos eben @Fritzl. :aaa:

 

Starwind

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb Fritzl:

Es ist schon das 2te mal das Du das Forum mit Deinem/diesen Hirnschiß beglückst.

Die Kompetenz von Kommunikation auf mindestens mittlerer Ebene ist mir wichtiger als rechtsfaschistisches Nachplappern unverstandener Inhalte.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb Fritzl:

 Hallo Stern,

 

Ist Dir die Hose beim Schreiben feucht geworden ? Bei soviel Grünfaschistischer Schreibscheiße

 

 

ist Dir bestimmt einer Abgegangen............

 

Es ist schon das 2te mal das Du das Forum mit Deinem/diesen Hirnschiß beglückst.

Vorsicht! Fäkal-Fritzl mag es gern, wenn es deftig stinkt.

 

:sonne: **Stern

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 23 Stunden schrieb Das Kuckuck:

Die Deagelliste habe ich auch schon längere Zeit verfolgt. Leider ist es aber so, daß niemand für die Liste verantwortlich zeichnet. Die Seite selbst ist mit der Rüstungsindustrie verbunden, was aber nichts heißen will, wenn jemand, der ein Faible für Rüstung hat, so eine Seite einfach kreiert. Die IP-Nr. konnte ich mal - als die Liste noch anders strukturiert war - bis nach Spanien zu einem Einfamilienhaus verfolgen. Aber auch das brachte nicht weiter, um herauszufinden, wie real das Anliegen des Seitenbetreibers ist. 
 

Letztlich kann man die Liste auch so interpretieren, daß da jemand Stimmung machen will. Die Zahlen sind so absurd, daß man sich keinen Reim darauf machen kann. Auch ist merkwürdig, daß nur bestimmte Weltregionen von diesem Bevölkerungszusammenbruch betroffen sein sollen. China ist beispielsweise kaum davon berührt.
 

Wie kann es sein, daß Regierungen solchen Entwicklungen tatenlos zusehen sollten?
 

Alles ziemlich unglaubwürdig.
 

Durch das Krönungsvirus jedoch werden Fragen wieder aktuell, die 2010 im öffentlichen Diskurs gestellt wurden. Und das Interessante dabei: Es wurde über die Anwendung von Impfstoffen diskutiert: https://www.ted.com/talks/bill_gates_innovating_to_zero#t-1028360 (Text: https://www.ted.com/talks/bill_gates_innovating_to_zero/transtopp! wähle Deutsch aus) Ab Minute: 17 Sekunde: 1 (Es ist möglich, deutsche Untertitel einblenden zu lassen. Gehe an den Anfang) Dort führte der Redner aus, daß ihm Impfstoff am liebsten ist.

Vor diesem Vortrag fand bereits im Mai 2009 ein Treffen von Milliardären statt, die das Thema "Überbevölkerung" besprachen:

https://www.wsj.com/articles/BL-WHB-1322

Auszug: https://limitstogrowth.de/wp-content/uploads/2020/12/population.jpg

 

In der “Times” (London) ist von diesem Treffen zu lesen: http://www.pbble.com/Times-BillionaireClubInBidToCurbOverpopulation.pdf

 

Das Treffen fand damals in den privaten Räumen des Nobelpreisträgers Sir Paul Nurse, einem Biochemiker, statt. Während dieses Treffens gab Gates einverständig mit den anderen Gästen die Richtung für das Thema vor: Überbevölkerung.

 

Während des Treffens wurde darüber Konsens erzielt, daß eine Strategie unterstützt werden würde, bei der Bevölkerungswachstum als eine potentiell katastrophale, soziale und industrielle Bedrohung anzusehen sei.

 

“ 'Dies ist etwas so Alptraumhaftes, daß jeder in dieser Gruppe darin übereinstimmte, daß es Antworten von Genies bedürfe', teilte ein Gast mit. 'Sie müßten von Regierungsbehörden unabhängig sein, welche unfähig wären, das Desaster abzuwenden, welches wir alle sehen, daß es sich abzeichnet.'

 

Und warum die ganze Geheimhaltung? 'Sie wollten von Reicher zu Reichem sprechen, ohne sich darüber irgendwelche Gedanken machen zu müssen, daß das, was sie sagten, in den Tageszeitungen erscheinen würde, wobei sie sich als eine alternative Weltregierung darstellten' sagte er.”

 

Es ist also so, daß die in der Deagelliste ausdrückten Phobien bzw. “Drohungen” durchaus einen realen Hintergrund haben könnten. Fragt sich, ob die “alternative Weltregierung” die realen Regierungsstrukturen überwinden könnte. Schaut man auf den diplomatische Immunitätsstatus der GAVI-Impfallianz, fragt man sich schon, wozu dieser Status denn dienen könnte.

 

 

 

Café:kaffeepc:

bearbeitet von Café
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 7 Stunden schrieb sachse:

bis am (offiziellen) Ende der Pandemie offiziell für die allgemeine Öffentlichkeit Bilanz gezogen wird.

@Stern: Du heller Morgenstern,(Bibel)

Vielleicht fällt dir nach der 4 `AUFFRISCHIMPUNG`

2025 auf; das irgendetwas nicht soooooo stimmig ist.     LG    AO

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 10 Stunden schrieb Verlain:

Dann bin ich Risiko-Patient und habe nicht die Freiheit die Impfung abzulehnen.

 

Lasse Dich testen, gurgle morgens und abends zur Vorsorge gegen den Erreger, ernähre Dich gesund, tanke viel Sonne und treibe etwas Sport.

 

Du hast alle Freiheit!

Wer sollte sie Dir nehmen können?

 

:hut2:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...