Jump to content

CORONA - jetzt wird's eng für Zocker


Recommended Posts

vor 10 Stunden schrieb altersvorsorge:

Die Masse der Staatschulden wird nicht zurück gezahlt. Das ist auch grundsätzlich nicht erforderlich, wenn die Staatschulden in einem angemessenen Verhältnis zur Wirtschaftsleistung stehen. Andernfalls gibt es allerdings ein Problem...

 

Was ich im Zusammenhang mit dem grünen Hype interessant finde, ist, dass über das Geldsystem nicht gesprochen wird. Für mich ist es naheliegend, bei endlichen Ressourcen im Kontext einer rasant wachsenden Weltbevölkerung, der Automatisierung / Robotik und der KI, also einer potentiell deflationären Welt, die Brücke zu einem nicht inflationären Geldsystem zu schlagen.

Die Schulden steigen aber und nun Corona, Klima noch mehr.

EU sollte 60 %, nun sind wir bei 100 % der Wirtschaftsleistungen.

Ergibt dann immer eine Inflation. Ist ja auch ein Sicherungssystem.

Ohne das würden doch alle viel Geld ausgeben.

Wenn Du gut haushaltest und Geld sparst, Dein Nachbar aber nicht

warum solltest Du dann dafür aufkommen? Und wenn, wirst Du nicht

auch mehr Geld ausgeben, weil ist doch egal?

Ein nicht inflationäres Geldsystem sehe ich nicht für wahrscheinlich an.      

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 10 Stunden schrieb altersvorsorge:

 

Ich würde zumindest keine elektronische Fußfessel in Erwägung ziehen. Die erinnert doch eher an verurteile Triebtäter u.ä. 

Du bist nur dagegen, bringst aber keine Loesung ein. Fussfeesel ist für Straftäter, die einen

gewissen Radius nicht verlassen dürfen. Wird oft auch als Haft daheim genannt. Oft für

geringe Taten, wo es angebracht erscheint, nicht die Strafe im Gefängnis zu verbringen.

Für Quarantäne zu Hause, bestens geeignet. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 10 Stunden schrieb starwind:

Inflationssteuerung im heutigen Sinn kann ein nützliches Steuerungsinstrument sein.

Oh nee, Inflationssteuerung sieht man ja nun geht auch gar nicht.

Die Massnahmen sollen so laufen und es steuern aber der Markt

macht das und nicht wer auch immer.

Für mich bringen die sich in eine Sackgasse und dann?

 

Nun wird von vorüber gehend, bla bla geredet und ist neben 0 Zins eine

weitere Belastung der Bevoelkerung.

 

Bei Benzin wird nun gesagt, das bei 2 Euro der Staat dann eingreifen soll :-)

 

Es ist nur meine Sorge, das die das dann nicht mehr in den Griff bekommen

und dann?

Siehst Du Türkei? Geht auch, klar aber was hat das für einen Preis?

   

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 7 Stunden schrieb allesauf16:

 

Die Endauswirkung sieht so aus :

Aktuell steht ja die GDL mit der Bahn in Verhandlungen zwecks Lohnerhöhung.

Da sind 1,8 % Erhöhung im Gespräch.

Bei einer Inflationsrate von derzeit 4,6 % (Tendenz steigend) wäre das ein

Minus von 2,8 % in puncto Kaufkraft.

Also : Wenn ein Bahnmitarbeiter, sagen wir mal 30.000,-- im Jahr verdient,

wurde er am Ende vom Jahr um 840,--  Euro Kaufkraft beklaut.

Diese 840,-- Euro Kaufkraft sind dann einfach mal : weg !

In anderen Wirtschaftsbereichen sieht es genau so düster aus.

Also 840,-- Euro weniger als "Endauswirkung" zeigt bei vielen Familienvätern

sicherlich schon eine Wirkung.

Haben EZB und EU schon komplett versagt oder warum müssen Arbeitnehmer und

Durchschnittsverbraucher den Wirtschaftszusammenbruch der ärmeren Mitgliedsstaaten finanzieren ?

Wenn mir jemand ungefragt einfach mal so 840,-- Euro Kaufkraft per "legalisiertem" Diebstahl klaut,

würde ich mich etwas unwohl fühlen. Es könnten ja noch weitere, legalisierte Diebstähle kommen.

Die Polit-Clowns sind da sehr kreativ...

 

Er meint doch auch der Markt wird es regeln und nun wird es gesteuert :-)

Ziel war 2 % oder, klappt nicht wieso? Nun sagen die vorübergehend und

bla. bla, bla. Es macht eben immer der Markt.

Auch wie wollen die es denn eingrenzen, Zinsen wollen/dürfen die nicht

erhoehen, das wird eng. Türkei und andere Länder zeigen doch, wie die

das im Griff haben.

Seine Lohnsteigerungen und Ausgleich, nun verstehe ich auch seine EC

Gewinnberechnung :-)  

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 20 Stunden schrieb Verlierer2:

Wo gibt es denn bei Corona geeignete Behandlung?

 

Am 7.9.2021 um 02:27 schrieb Café:

 

vor 20 Stunden schrieb Verlierer2:

Ein, gegen die Auflagen Verstossender, hat mit Gegenmassnahmen zu

rechnen. 

Dann schau' mal in die Rechtsgrundlagen.

 

Die Auflagen gelten doch bloß gegen die Ungeimpften.

 

Die Genesenen können sich durch einen Antikörpertest legitimieren. https://www.roulette-forum.de/topic/20591-corona-jetzt-wirds-eng-für-zocker/?do=findComment&comment=456508

 

Nach einem halben Jahr muß man halt diesen Test erneuern.

 

Und was den PCR-Test betrifft: Dem fehlt zum einen die Eindeutigkeitsqualität (ob nun ein toter oder lebendiger Genschnipsel, er reagiert) und zum anderen macht ein CT-Wert von mehr als 25 das Ergebnis unwirksam. 

 

Gehe zu Klagepaten etc. und klage dagegen. Genügend Expertise ist mittlerweile vorhanden.

 

Selbst die CDC schafft den PCR-Test ab.

 

 

Café:kaffeepc:

 

 

bearbeitet von Café
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 12.9.2021 um 01:09 schrieb Café:

Dann schau' mal in die Rechtsgrundlagen.

 

Die Auflagen gelten doch bloß gegen die Ungeimpften.

Rechtsgrundlagen werden geschaffen :-)

Klage Du, das ist dann Dein Vergnügen und nicht meins.

Schau Dir Urteile gegen Maskenverweigerer an, selbst mit Attest,

an. Richter sind Handlanger, Recht ist eben dehnbar und sogar

einmal ist es Recht und ein anderes Mal nicht, nur weil anderer

Richter, andere Kammer oder andere Stadt :-)

 

G2 wird mehr, selbst Lohnfortzahlung soll es für Ungeimpfte geben,

wo ist das bitte ok und rechtens m. M. ?

 

Du hoffst zu viel und merkst es erst, wenn es Dich auch betrifft, in

Bayern kann man Dich festnehmen auf Verdacht. Solange Du denkst

es betrifft schon dann die Richtigen, dann viel Glück in D.  

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 12.9.2021 um 01:09 schrieb Café:

Die Genesenen können sich durch einen Antikörpertest legitimieren

Ist das Deine Phantasie? Wo wird das denn anerkannt in D?

Kommst Du damit in ein 2 G Veranstaltung?

Will das die Politik? Ach nein wollen die nicht, damit ist das nicht

rechtens.

 

Lass Dich impfen :-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nun haben sie es geschafft und wir haben eine Pandemie der

Ungeimpften, die die Krankenhäuser füllen.  Nahezu alle

ungeimpft, alle jünger und Tote auch. Sie gefährden DE und

sich selbst.  Ich bestimme über meinen Körper, so der Slogan.

Viele nun nicht mehr. So viel geballte Intelligenz habe ich noch

nie erlebt. Ist ja wie: Egal, ich muss sterben aber Hauptsache

zuvor schräg diskutieren. -Ohne Worte-

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 14.9.2021 um 18:53 schrieb Verlierer2:

Rechtsgrundlagen werden geschaffen :-)

Naja. Sind das denn Rechtsgrundlagen, wenn man durch ständig neue Verordnungen die alten Verordnungen so schnell aufhebt, daß sie zu keinen Gerichtsurteilen führen?

 

Im Grunde werden die Einzelnen gezwungen, mutig zu sein und ständig gegen die Gruppenpanik anzugehen, die durch diese Verordnungen erst entstehen. Wie gesagt: Kaum ist eine Verordnung vor Gericht, um verhandelt zu werden, ist sie schon durch eine neue ersetzt. Bei der dann erneut ein neues Verfahren angestrengt werden muß.

Am 14.9.2021 um 18:53 schrieb Verlierer2:

Schau Dir Urteile gegen Maskenverweigerer an, selbst mit Attest,

an.

https://leak6.de/yt-reuploads/2021-04-13 AG-Weilheim 2_F_192-2021 Beschluss_openJur.pdf

https://www.kanzlei-hersbruck.de/app/download/14544026523/Amtsgericht_Weimar_9_F_148_21_EAO_Beschluss+2021_04_08.pdf?t=1618073932

Am 14.9.2021 um 18:53 schrieb Verlierer2:

Richter sind Handlanger,

https://netzwerkkrista.de/2021/04/27/aufsatz-corona-massnahmen-vor-dem-familiengericht-eine-ungewoehnliche-entwicklung/

 

Das stimmt nicht.

Am 14.9.2021 um 18:53 schrieb Verlierer2:

Recht ist eben dehnbar und sogar

einmal ist es Recht und ein anderes Mal nicht, nur weil anderer

Richter, andere Kammer oder andere Stadt :-)

Das ist dann die Aufgabe höherer Gerichte, diese Spannung wieder zusammenzuführen. Die Arbeit macht abgehoben. "Berufsbedingt überheblich" (DIE ZEIT vom 27. Juni 2013, S. 15)

Am 14.9.2021 um 18:53 schrieb Verlierer2:

G2 wird mehr, selbst Lohnfortzahlung soll es für Ungeimpfte geben,

wo ist das bitte ok und rechtens m. M. ?

Warum bist Du nicht Schöffe?

Am 14.9.2021 um 18:53 schrieb Verlierer2:

G2 wird mehr,

G2 ist Blödsinn.

 

Jens Spahn am 30. August 2021 bei "Hart, aber fair":

 

"Wenn wir geimpfte Menschen testen wie ungeimpfte, hört die Pandemie nie auf."

https://rumble.com/vm44ot-spahn-entlarvt-sich-wenn-wir-geimpfte-menschen-testen-wie-ungeimpfte-hrt-di.html

 

Das ist eigentlich beruhigend zu wissen: Auch Jens Spahn hat kein Bock mehr.

 

Er stellt sich das aber anders als ich vor: https://twitter.com/i/status/1418279569497468937

Am 14.9.2021 um 18:53 schrieb Verlierer2:

Du hoffst zu viel und merkst es erst, wenn es Dich auch betrifft,

Verstehe ich nicht. Es betrifft mich ja.

Am 14.9.2021 um 18:53 schrieb Verlierer2:

in

Bayern kann man Dich festnehmen auf Verdacht.

Nur in Bayern?

Am 14.9.2021 um 18:53 schrieb Verlierer2:

Solange Du denkst

es betrifft schon dann die Richtigen, dann viel Glück in D.  

Wieso? Gustav Mollath hat doch berichtet, daß es noch andere Fälle wie ihn in der Geschlossenen gibt.

Am 14.9.2021 um 18:53 schrieb Verlierer2:

G2 wird mehr, selbst Lohnfortzahlung soll es für Ungeimpfte geben,

wo ist das bitte ok und rechtens m. M. ?

Sind das denn die Richtigen?

Am 14.9.2021 um 18:53 schrieb Verlierer2:

Solange Du denkst

es betrifft schon dann die Richtigen, dann viel Glück in D.  

 

 

 

Café:kaffeepc:

bearbeitet von Café
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 14.9.2021 um 18:56 schrieb Verlierer2:

Ist das Deine Phantasie?

Bevor man keine Vorstellung von dem hat, was man will, braucht man gar nicht erst anfangen.

Am 14.9.2021 um 18:56 schrieb Verlierer2:

Wo wird das denn anerkannt in D?

Dafür sind die Apotheken zuständig. Du gehst also mit dem Antikörpertest zur Apotheke und läßt Dir eine Bescheinigung ausstellen. So funktioniert es auch mit der Lübecker Impfung. Hast Du Antikörper, bist Du genesen.

Am 14.9.2021 um 18:56 schrieb Verlierer2:

Kommst Du damit in ein 2 G Veranstaltung?

Hast Du so eine Bescheinigung, kannst Du auch in eine 2-G-Veranstaltung.

Am 14.9.2021 um 18:56 schrieb Verlierer2:

Will das die Politik?

Du solltest Politiker nicht mit Bill Gates verwechseln!

https://rumble.com/vm44ot-spahn-entlarvt-sich-wenn-wir-geimpfte-menschen-testen-wie-ungeimpfte-hrt-di.html

Am 14.9.2021 um 18:56 schrieb Verlierer2:

Ach nein wollen die nicht,

Was man von der Politik wahrnimmt, geht es der Politik nur darum, das Thema zu erledigen. Abhaken.

Am 14.9.2021 um 18:56 schrieb Verlierer2:

Ach nein wollen die nicht,

Wo steht das?

Am 14.9.2021 um 18:56 schrieb Verlierer2:

damit ist das nicht

rechtens.

Erst wenn der Instanzenweg erschöpft ist, ist etwas Recht oder nicht.

Am 14.9.2021 um 18:56 schrieb Verlierer2:

Lass Dich impfen :-)

Dein Emoticon ist nicht angekommen.

 

Beim Aufräumen habe ich einen Bartschneider von Tschibo gefunden.

Am 14.9.2021 um 18:53 schrieb Verlierer2:

in

Bayern kann man Dich festnehmen auf Verdacht.

Vor der Festnahme benötigt es einen Verdacht. Dieser Verdacht muß geäußert werden. Ich verdächtige Dich auch. Mir fällt bloß nichts ein, wessen ich Dich verdächtige. Fällt Dir etwas ein?

 

Mit anderen Worten: Ohne Rechtsgrundlage keine Verdachtsäußerung. Bloße Behauptungen helfen da nicht weiter. Es muß auch Anhaltspunkte geben: https://de.wikipedia.org/wiki/Anfangsverdacht

 

Gegen Quarantäne habe ich gar nichts. Was sollte es sonst noch ein Grund geben? 

 

Es ist doch so, daß die ganze Geschichte medial aufgebauscht wird. So wie Du es in einem früheren Post geäußert hast: Es fühlt sich so an.

 

 

 

Café:kaffeepc:

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 15.9.2021 um 05:42 schrieb Verlain:

Ich bestimme über meinen Körper, so der Slogan.

Warum stellt man mir nicht nasal das Virus für eine Quarantäne zur Verfügung?

Am 15.9.2021 um 05:42 schrieb Verlain:

aber Hauptsache

zuvor schräg diskutieren. -Ohne Worte-

Schräg? Lipidnanopartikel gehen in die Nieren, in die Leber, in die Fortpflanzungsorgane, ins Gehirn. Schräg? Und das auch noch bei älteren Mitmenschen, die ohnehin nur noch über eine verminderte Nierenfunktion und eine geschwächte Blut-Hirn-Schranke verfügen.

Am 15.9.2021 um 05:42 schrieb Verlain:

und wir haben eine Pandemie der

Ungeimpften,

Ist das denn eine Pandemie? Nur weil 2009 (Zeitpunkt, als Bill Gates die WHO übernahm) die WHO eine neue Definition von Pandemie eingeführt wurde, bedeutet diese PPP-Maßnahme nicht, daß sich die Welt anders dreht. Mit welcher Respektlosigkeit die WHO mit der Gebietskörperschaft "Bundesrepublik Deutschland" umgeht, zeigt folgendes Bild: 

1408x792?v=1626686577&format=webp

Quelle: https://www.sueddeutsche.de/politik/jens-spahn-who-slowenien-1.5355828 Jens Spahn scheint sich darüber zu freuen.

Am 15.9.2021 um 05:42 schrieb Verlain:

Nahezu alle

ungeimpft, alle jünger und Tote auch.

Und? Warum sind sie nicht rechtzeitig zum Arzt gegangen? https://www.roulette-forum.de/topic/20591-corona-jetzt-wirds-eng-für-zocker/?do=findComment&comment=456779 Ist das Gesundheitssystem zusammengebrochen?

Am 15.9.2021 um 05:42 schrieb Verlain:

Sie gefährden DE und

sich selbst. 

Mit welchem Maßstab urteilst Du? Mit dem der Paniker? Du benötigst doch irgendwie eine Bezugsgröße, auf der Du Deine Behauptung rechtfertigst.

Am 15.9.2021 um 05:42 schrieb Verlain:

Ist ja wie: Egal, ich muss sterben

Du ignorierst, daß die Sicherheitsberichte des Paul-Ehrlich-Institute und der EMA genau diesen Umstand als Impfschaden aufführen. Bei Biontech sind es die Lipidnanopartikel. Bei Astrazeneca sind es Thrombosen. 

 

Es gibt keine die Impfkampagne begleitende Studie zum D-dimer-Gehalt im Blut und Auftreten von Thrombosen nach der Verabreichung der Genstoffbehandlung. Aber schon die Sicherheitsberichte zeigen genügend Gefahren auf, die mit der Genstoffbehandlung einhergehen. 

 

Es ist doch merkwürdig, daß 

Am 15.9.2021 um 05:42 schrieb Verlain:

Sie gefährden DE und

sich selbst. 

Dir so leicht über Deine Finger gleiten. 

 

Mit der Genstoffbehandlung gefährdet man sich selbst. Wer es nötig hat, Genstoffbehandlungsunwillige auszugrenzen, kann keine guten Argumente für diese Genstoffbehandlung aufführen. 

 

Im Gegenteil: Es ist extrem fahrlässig, die Gefahren einer Genstoffbehandlung für die einzelne Person beiseite zu wischen, nur um die sogenannte "Impf"quote zu erhöhen. Daraus dann abzuleiten, daß die Genstoffbehandlungsunwilligen "DE" gefährden würden, ist schon sehr merkwürdig. https://www.westendverlag.de/wp-content/uploads/booksample/9783864892202.pdf

 

Und all diese Gefahren waren bereits vor der Impfkampagne bekannt: https://t.me/davebrych_public/10625 Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=1XTiL9rUpkg&t=2h33m38s Sekunde: 40 ("Vaccines and Related Biological Products Advisory Committee" der U.S. "Food and Drugs Administration" (FDA)) Die Einblendung erfolgt blitzschnell, so daß es schwierig ist, die aufgeführte Liste kognitiv wahrzunehmen. Der Einblendungszeitraum ist oberhalb von "subliminal", aber unterhalb kognitiver Erkenntnisfähigkeit.

FDA_Liste_Nebenwirkungen_Screen_YT-640x3

Das Ganze kann man auch direkt bei der FDA herunterladen: https://www.fda.gov/media/143557/download Die Liste ist auf Seite 17 zu finden:

"FDA Safety Surveillance of COVID-19 Vaccines : DRAFT Working list of possible adverse event outcomes ***Subject to change*** 

Guillain-Barré syndrome 

Acute disseminated encephalomyelitis 

Transverse myelitis 

Encephalitis/myelitis/encephalomyelitis/ meningoencephalitis/meningitis/ encepholapathy 

Convulsions/seizures 

Stroke 

Narcolepsy and cataplexy 

Anaphylaxis 

Acute myocardial infarction 

Myocarditis/pericarditis 

Autoimmune disease 

Deaths 

Pregnancy and birth outcomes 

Other acute demyelinating diseases 

Non-anaphylactic allergic reactions 

Thrombocytopenia 

Disseminated intravascular coagulation 

Venous thromboembolism 

Arthritis and arthralgia/joint pain 

Kawasaki disease 

Multisystem Inflammatory Syndrome in Children 

Vaccine enhanced disease"

Übersetzt mit Erläuterungen:

"

  • Guillain-Barré Syndrom: Tritt auf, wenn das Immunsystem Nervenzellen schädigt, was zu Muskelschwäche und Lähmungen bis hin zum Tod führen kann. Erst seit kurzem von der FDA als offizielle Nebenwirkung von Johnson & Johnson anerkannt (Wochenblick berichtete).
  • Akute disseminierte Enzephalomyelitis (ADEM): Eine Autoimmunerkrankung des Zentralnervensystems, die vor allem bei Kindern auftritt.
  • Transverse Myelitis: Eine Autoimmunerkrankung die zu ähnlichen Symptomen wie ADEM führt. Tritt vor allem im Alter zwischen 10 und 19 wie auch zwischen 30 und 49 Jahren auf.
  • Enzephalitis: Gehirnentzündung, die durch Infektion aber auch als Autoimmunerkrankung auftreten kann.
  • Myelitis: Rückenmarks- oder Knochenmarksentzündung. Enzephalomyelitis: Entzündung des Gehirns und des Rückenmarks. Meningo-Enzephalitis: Entzündung der Hirnhäute und des Gehirns. Meningitis: Hirnhautentzündung . Enzephalopathie: Schädigung oder Erkrankung des Gehirns.
  • Convulsions/seizures: Unkontrollierte Krämpfe und Zuckungen.
  • Stroke: Schlaganfall ist lebensbedrohlich und oft mit bleibender Behinderung verbunden (Wochenblick berichtete).
  • Narkolepsie und Kataplexie: Die Narkolepsie (Schlafkrankheit) ist eine Störung der Schlaf-Wach-Regulation. Narkolepsie kann mit und ohne Kataplexie (spontane Muskelschwäche) auftreten. Etwa 1.300 Fälle durch Schweinegrippe-Impfung (Pandemrix) vor allem bei Kindern zwischen 4 und 19 Jahren ausgelöst. Über 300 Fälle davon traten in Schweden auf.
  • Anaphylaxie/Anaphylaktischer Schock: Akute, allergische Reaktion des Immunsystems, die zum Tod führen kann.
  • Akuter Myokard-Infarkt: Herzinfarkt ist lebensgefährdend.
  • Myokarditis/Perikarditis: Herzmuskelentzündung/Herzbeutelentzündung ist eine häufig auftretende Nebenwirkung der Corona-Impfungen speziell bei jungen Männern (Wochenblick berichtete).
  • Autoimmunerkrankungen: Das Immunsystem greift körpereigene Zellen an. Das kann zu permanenten unangenehmen Effekten führen, in Extremfällen auch zum Tod. Sucharit Bhakdi warnte schon früh vor dieser Nebenwirkung.
  • Death (Tod): Das VAERS in den USA verzeichnet bisher 11.000 Todesfälle in zeitlicher Nähe zur Impfung. (Wochenblick berichtete)
  • Pregnancy and birth outcomes (Schwangerschaft und Geburtsergebnis): Impfungen können die Schwangerschaft nicht nur beeinflussen, sondern auch zu Fehlgeburten führen. Das VAERS listet aktuell 1.073 Fehlgeburten (Wochenblick berichtete).
  • Other acute demyelinating diseases: andere Krankheiten, die die Nervenhüllen schädigen.
  • Non-anaphylactic allergic reactions: Nicht anaphylaktische allergische Reaktionen
  • Thrombozytopenie: Blutplättchenarmut ist eine Autoimmunerkrankung und kann Thrombosen wie auch Blutungen auslösen (Wochenblick berichtete darüber z.B. hier und hier).
  • Disseminated intravascular coagulation: Entstehung von Thrombosen (Verschluss von Blutgefäßen) in allen Bereichen des Körpers. U.a. hat Prof Bhakdi auf diese Gefahr hingewiesen (Wochenblick berichtete hier, hier und hier).
  • Venous thromboembolism: Hirnvenen-Thrombosen können tödlich enden (Wochenblick berichtete).
  • Arthritis und Arthralgie: Arthritis und Gelenksschmerzen.
  • Kawasaki-Syndrom: Eine fieberhafte, systemische Entzündungs-Erkrankung. Arterien und zahlreiche Organe können betroffen sein. Diese Nebenwirkung betrifft häufig Kinder.
  • Multisystem Inflammatory Syndrome in Children (MIS-C): Lebensbedrohliche Entzündung mehrerer Organe (Herz, Lunge, Nieren, Gehirn, Haut, Augen, Verdauungsorgane) bei Kindern. Das neuartige Krankheitsbild ähnelt dem Kawasaki-Syndrom und wird als mögliche Folge einer Covid-Erkrankung geführt. Es kann aber offenbar auch durch eine Impfung ausgelöst werden.
  • Vaccine enhanced disease: Experten befürchten, dass infektionsverstärkende Antikörper (ADE) das größte Problem für Geimpfte werden könnten. Sie verschlimmern die Erkrankung und können einen schweren oder sogar tödlichen Verlauf bewirken (Wochenblick berichtete)."

https://www.wochenblick.at/wahnsinn-impf-nebenwirkungen-schon-2020-bekannt-trotzdem-will-man-kinder-impfen/

 

Wir haben es hier nicht mit Ebola zu tun, wo das Eingehen der gerade aufgeführten Risiken durch den Genbehandlungsstoff evt. Sinn machen würde.

 

Die Frage der Todesursache einzelner Betroffenen ist in Bezug auf die Laborpandemie bis heute nicht geklärt. Nach wie vor steht im Raum, ob die Betroffenen "an" oder "mit" dem Krönungsvirus verstorben sind. Durch ständige Wiederholung von Behauptungen werden falsche Sachverhalte auch nicht wahrer. 

 

Man hat sich bis heute nicht für diese Differenzierung interessiert.

 

Das ist sehr unwissenschaftlich. Frau Angela Merkel ist auf dem Arbeitsmarkt für Physiker Null wert. Politische Erfahrung ja, aber in der Forschung? Wie kann sich dann so jemand hinstellen und sagen, daß 90.000 Menschen "an" Corona gestorben sind? 

 

Wer hier "DE" gefährdet, sind die Paniker, die Millionen Menschen dem Risiko aussetzen, an den Folgen dieser Genbehandlungsmethode - z.B. durch Lipidnanopartikel - zu erkranken bzw. fortpflanzungsunfähig zu werden oder gar zu sterben.

 

Ab Sekunde 45 widerspricht das Oberhaupt der Gebietskörperschaft USA den Erkenntnissen seiner eigenen Fachbehörden und behauptet: "Geimpfte" würden nicht sterben. Warum überläßt man "Ungeimpfte" nicht mit dem Virus allein in Quarantäne? Warum die Verbissenheit, eine offenkundig schädliche Genstoffbehandlung durchzusetzen? https://www.youtube.com/watch?v=YeT1eTJYTwk&t=6s Das stinkt: https://www.youtube.com/watch?v=q3mRUQF5Ql4 Aufgrund des Wahlkampfs im letzten Jahr wird einfach eine Behandlungsmethode im präklinischen ambulanten Bereich ignoriert, die die Genstoffbehandlung überflüssig macht:  https://www.roulette-forum.de/topic/20591-corona-jetzt-wirds-eng-für-zocker/?do=findComment&comment=456779 Das Problem: Sie wurde von Trump per "Presidential Order" unterstützt. Wenn man Amerika heilen will, dann muß man schon auf den Gegner zugehen.

 

Ab Minute: 27 Sekunde: Sekunde: 16 berichtet der Facharzt für Pädiatrie, Pädiatratische Hämatologie und Onkologie, Diabetologie und Endokrinologie Prof. Dr. Martin David

David_Martin_web.jpg&f=1&nofb=1

über eine Versuchsreihe mit Comirnaty (Biontech/Pfizer) mit 2.260 Jugendlichen (12 bis 15 Jahre) durchgeführt. Doppelblind: Die eine Hälfte Comirnaty, die andere Hälfte Kochsalz. Also 1.131 Kinder mit dem Genstoff. Von diesen konnte ein Teil - nicht alle - ausgewertet werden. In sieben Fällen gab es schwere Nebenwirkungen. In einem Fall eine lebensbedrohliche Nebenwirkung. Was das genau war, steht der Öffentlichkeit nicht zur Verfügung. Erst in zwei Jahren darf man einen Antrag auf Zugang zu den Originaldaten stellen. Dann wird er VIELLEICHT bewilligt. Das steht im Widerspruch zur Turbo-Zulassung von Cominarty.

https://www.youtube.com/watch?v=KFpHwNmF4vs

 

Das bedeutet eine Zahl von 3.400 12- bis 15Jährige in Deutschland, die eine schwere Nebenwirkung aufgrund der Genstoffbehandlung erdulden müssen.

 

 

Café:kaffeepc:

bearbeitet von Café
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab da mal ne Frage:  :deer:

 

Wieso soll eigentlich die Impfquote erhöht werden? Soweit wir wissen, führt die Impfung nicht zu einer sterilen Immunität, aber das müsste sie, wenn das Virus besiegt werden soll. Es gibt also kein Entrinnen - für Niemanden !!!

 

noch ne Frage:  :deer:

 

Was bringt es dem Geimpften, wenn sich der Ungeimpfte impfen lässt? Ist der Geimpfte durch seine eigene Impfung etwa nicht geschützt? Wenn das nicht der Fall sein sollte, wieso hat der sich dann impfen lassen?

 

Interessanter Weise deuten die Inzidenzen in Ländern mit hoher Impfquote auf eine höhere Infektionsrate hin als in Ländern mit niedriger Impfquote, wie kann das sein?

 

Und dies noch - wo ist eigentlich die Sterbestatistik geblieben?

 

https://www.achgut.com/artikel/niemand_hat_die_absicht_zahlen_zurueckzuhalten

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Das Kuckuck: Es gibt sehr viele Fragen. Es ist mir auch ein Rätsel, warum auf den Pressekonferenzen von Wieler/Spahn die Medienvertreter einfach keine gescheite Fragen hinkriegen, mal Hr. Reitschuster außen vor. 

Bei der Impfquotenzielerreichung wird nicht die natürliche Herdenimmunität berücksichtigt. Wieler hat da mal ausweichend rumgeeiert, ähnlich wie er seltenweise mal ins Schleudern kam, als es anfangs um den CT-Wert beim PCR-Test ging. Konservativ gerechnet gab es bisher 4 Millionen PCR-positiv-getestete Laborergebnisse multipliziert mit der Dunkelzifferrate 5 sind 20 Milllionen Bundesbürger, also 24 %. Somit kann die Zielimpfquote maximal 76 % sein. Abzuziehen sind noch die Kinder! 

 

Die Logik der "verführten" bzw. "freiheit-erpressten" Geimpften zerbröselt halt jetzt. Viele habe doch durch die Desinformation gedacht, sie seien nach Impfung steril-immun. Diese Desinformation wird bis heute sogar noch durch das 2G-Geschmarre gefördert.

 

Es fehlen noch etliche Statistiken:

  • Das PEI ist wieder spät dran mit dem monatlichen Sicherheitsbericht COVID-19 Impfstoffe. Die Zahlen werden exponentiell gestiegen sein, wegen zeitlichen Meldungsversatz und starkem Impfquotenansteig. 
  • Die ausführliche Suizidstatistik  üblicherweise bei destatis im Spätsommer veröffentlich wurde auf (Spät-)Herbst verschoben.
  • Ebenso ausstehend ist noch die 2020er Statistik "Lungenentzündungsstote", für 2019 heißt es:
  • Zitat
    • Laut dem Statistischen Bundesamt starben im Jahr 2019 deutschlandweit 18.514 Menschen aufgrund einer Pneumonie (Erreger nicht näher bezeichnet; ICD-10 J18).
  • Ebenso fehlen noch etliche Statistiken aus den Krankschreibungen, wie auch @sachse regelmäßg reklamiert.

Es geht schon, wenn man will, siehe DAK-Studie, hier  auf Basis von Krankenhausdaten.:

Zitat
  • So wurden 2020 in den Krankenhäusern 60 Prozent mehr Mädchen und Jungen aufgrund einer Adipositas behandelt als im Vorjahr. Die Zahl junger Patienten mit starkem Untergewicht stieg um mehr als ein Drittel. Essstörungen wie Magersucht und Bulimie nahmen um fast zehn Prozent zu. 

https://dak.de/dak/bundesthemen/corona-alarmierende-folgen-fuer-kinder-und-jugendliche-2480802.html#/

:hut: 

 

bearbeitet von Egon
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 15.9.2021 um 14:42 schrieb Verlain:

Nun haben sie es geschafft und wir haben eine Pandemie der

Ungeimpften, die die Krankenhäuser füllen.  Nahezu alle

ungeimpft, alle jünger und Tote auch. Sie gefährden DE und

sich selbst.  Ich bestimme über meinen Körper, so der Slogan.

Viele nun nicht mehr. So viel geballte Intelligenz habe ich noch

nie erlebt. Ist ja wie: Egal, ich muss sterben aber Hauptsache

zuvor schräg diskutieren. -Ohne Worte-

 

@Verlain: Das penetrant präsentierte Narrativ "Pandemie der Ungeimpften" ist doch in den "Schnellimpfer"-Staaten Israel und England schon längst zerbröselt. Die Nagelprobe in D kommt doch erst im Winter. Wer "intelligent" oder ein "dummer Mitläufer" war, wird sich im Mai 2022 und Mai 2023 zeigen.

:hut:

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 21 Stunden schrieb Café:

Verstehe ich nicht. Es betrifft mich ja

Da rede ich doch nicht nur von Corona.

Da Du Spahn erwähnst, der Kasper dreht sich doch hin und her.

In der Maskenaffäre wollen Journalisten die Namen von Politikern

haben, die an ihn (Spahn) anfragen gestellt haben.

Spahn hat dann erst mal die Politiker dazu befragt und was die

dazu meinen. Das ist doch dann keine Auskunft mehr, erstens 

weil es viel zu lange dauert und wenn die Politiker dann sagen,

besser keine Namen nennen dann macht das Spahn auch nicht?

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 21 Stunden schrieb Café:

Dafür sind die Apotheken zuständig. Du gehst also mit dem Antikörpertest zur Apotheke und läßt Dir eine Bescheinigung ausstellen. So funktioniert es auch mit der Lübecker Impfung. Hast Du Antikörper, bist Du genesen.

Das soll in D klappen? Da musst Du Sachse oder einen Genesenen fragen, was braucht der

um sich in der Apotheke die Bescheinigung zu holen?

Ich denke nicht das da Dein Antikoerpertest ausreicht.

Den digitalen Impfpass erhalten Personen, die nachweislich geimpft oder genesen sind.

Oder meinst Du eine andere Bescheinigung?    

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 21 Stunden schrieb Café:

Vor der Festnahme benötigt es einen Verdacht. Dieser Verdacht muß geäußert werden. Ich verdächtige Dich auch. Mir fällt bloß nichts ein, wessen ich Dich verdächtige. Fällt Dir etwas ein?

 

Mit anderen Worten: Ohne Rechtsgrundlage keine Verdachtsäußerung. Bloße Behauptungen helfen da nicht weiter. Es muß auch Anhaltspunkte geben: https://de.wikipedia.org/wiki/Anfangsverdacht

 

Auf Verdacht ist doch alles machbar. Vorne an der Ecke wurde einer Oma die Brieftasche geklaut, Du siehst der Täterbeschreibung ähnlich :-)

Frag mal Ausländer wie oft die kontrolliert werden, weil die so aussehen wie Ausländer? 

In welchem Dorf wohnst Du denn oder willst Du es nicht mit bekommen?

 

In Asien ist es für weisse Ausländer meist besser, weil in Kontrollen ja meist Einheimische gesucht werden und da bist Du ja als Weisser aussen

vor. Kontrollen finde ich hier lustig, meine Frau jedes mal in Aufregung und meist winken die mich durch oder wollen halt noch reden aber nur

weil ich mal eine Abwechslung in Ihrem Aufgabegebiet bin. Da kommt dann so, wohin wir wollen, haben wir Kinder mit im Auto obwohl die sehen

wir sind alleine, evtl, meinen die auch im Kofferraum, hier ist ja fast alles moeglich auch 10 Leute mit einem Pickup auf der Ladefläche :-)   

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 21 Stunden schrieb Café:

Mit welcher Respektlosigkeit die WHO mit der Gebietskörperschaft "Bundesrepublik Deutschland" umgeht, zeigt folgendes Bild: 

Wieso? Die Flagge aus D ist doch in der Mitte :-)

Auch war das die Vorbereitung für das Büro in D,

was ja nun die bessere Koordination in Pandemien,

durch die WHO, sichern soll.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 9 Stunden schrieb Das Kuckuck:

Interessanter Weise deuten die Inzidenzen in Ländern mit hoher Impfquote auf eine höhere Infektionsrate hin als in Ländern mit niedriger Impfquote, wie kann das sein?

Eine Herdenimmunität kann auch mit Ansteckungen erreicht werden.

Siehe Indien, gehen die Zahlen auch ohne Impfungen zurück.

Was ich aber sehe ist, das die Todeszahlen zurück gehen.

Scheinbar wirkt die Impfung dort ganz gut.

Wird sich aber auch erst nach einer Weile zeigen, wenn die Wirkung

evtl. doch nach lässt. Dauernd impfen kann ja auch keine Loesung sein.

Es kommt auch auf die Variante an, die im Land am meisten verbreitet

ist. Alles scheinbar fragil und hoffen und abwarten.    

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 6 Stunden schrieb Egon:

@Verlain: Das penetrant präsentierte Narrativ "Pandemie der Ungeimpften" ist doch in den "Schnellimpfer"-Staaten Israel und England schon längst zerbröselt. Die Nagelprobe in D kommt doch erst im Winter. Wer "intelligent" oder ein "dummer Mitläufer" war, wird sich im Mai 2022 und Mai 2023 zeigen.

:hut:

 

Leider wird auch erheblicher Druck gemacht, Test selber zahlen, G2, Lohnfortzahlung nicht mehr für Ungeimpfte, auch über Impffplicht,

zumindest für gewisse Berufsgruppen wird geredet und evtl. wird diese Pflicht, wenn nicht jetzt aber dann in Gesetzen verankert,

die dann in der nächsten Pandemie zum Tragen kommen und damit rechtens wären.

Zerbroeset ist ja nicht ganz zutreffend, die sagen ja das sind fast alles noch Ungeimpfte die nun infiziert und im Krankenhaus sind. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Egon

OK, dann bin ich mal gespannt. Eigentlich ist zur Zeit die Corona- Krankenhausbelegung durch

Ungeimpfte schon selbsterklärend. In Österreich bekommen die nicht einmal mehr Arb.-losengeld.

Vielleicht denkt man hier auch darüber nach. Viele brauchen ja auch keins mehr. :D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 33 Minuten schrieb Verlain:

 In Österreich bekommen die nicht einmal mehr Arb.-losengeld.

(...) Viele brauchen ja auch keins mehr. :D

Warum die Gehässigkeit Deinerseits?

 

Warum nicht das Virus plus Quarantäne?

 

Wozu die Verbissenheit?

 

 

Café:kaffeepc:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei der gemeldeten Impfquote von rund 63% sind die Genesenen nicht erwähnt.

Warum sollten die(so wie ich) sich eigentlich impfen lassen, da sie die Abwehrkräfte offensichtlich selbst entwickelt haben.

Wenn man zu den Geimpften noch die knapp 4 Millionen Genesenen dazu zählt, ist das Heer der Ungeimpften relativ gering.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 16.9.2021 um 10:11 schrieb Café:

 

Das bedeutet eine Zahl von 3.400 12- bis 15Jährige in Deutschland, die eine schwere Nebenwirkung aufgrund der Genstoffbehandlung erdulden müssen.

 

 

Café:kaffeepc:

 

Bei all Deinen Schreckens-Szenarien über die genmanipulierte Menschheit,:lachen::lachen::lachen:

hältst Du es für möglich, dass in einigen Jahren bei Gerichtsurteilen, eine Corona-Impfung für "mildernde Umstände" sorgt ?

 

bearbeitet von jason
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...