Jump to content

CORONA - jetzt wird's eng für Zocker


Recommended Posts

Am 16.7.2021 um 23:09 schrieb allesauf16:

Das Volk war aber begeistert von der unglaublichen Mithilfe und Unterstützung der

Witzfiguren.

So läuft das...

Ja vorne wird bedauert und hinten lacht der Laschet :-)

Bezahlen müssen wir die Dussel aus noch alle.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 20 Stunden schrieb sachse:

 

Durch einen solchen Text(Schlüsselworte) würdest Du in einem Land wie den USA oder China auf der Liste der Terrorverdächtigen landen.

Bei unseren hiesigen Schnarchköpfen ist das wegen fehlender Technik oder mangelndem Intellekt der Schlapphüte nicht zu erwarten.

Die Amis sind ja auch doof, in D wird das auch gelesen und der Zusammenhang ist dann aber eben nicht verdächtig oder siehst Du das anders?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 18.7.2021 um 05:36 schrieb Verlierer2:

Ja vorne wird bedauert und hinten lacht der Laschet :-)

Bezahlen müssen wir die Dussel aus noch alle.

 

Eins haben die Polit-Clowns drauf : mediale Auftritte mit entsprechendem Rumgesabbel.

Was ist aber mit Notfallplänen, die auch schnell und effizient funktionieren ?

Ein Szenario "Hochwasser" sollte doch da längst vorliegen.

Gibt doch genug üppig bezahlte Verwaltungsschwachköpfe, die dafür zuständig sind.

Wie ists aber praktisch gelaufen :

Die Betroffenen werden mit Spenden aus der Bevölkerung versorgt, wie Getränke, Essen,

notwendige Dinge des täglichen Bedarfs etc.

Ein Tiefbauunternehmer erkannte die Lage und hatte mit seinem eigenen Bagger in eigener Regie

irgendwelche Ablaufkanäle an einem Damm freigeschaufelt, damit der Damm nicht bricht.

Einfach mal so, weil er die Lage erkannte und richtig einschätzte.

Wo waren da die Schönwetter-Hilfsorganisationen mit ihren hochglanzpolierten Geräten

und jede Menge Fachpersonal für Katastrophen ?

Die staatliche Organisation hat in dieser Lage weitgehend versagt !

 

Rein statistisch gesehen sind ca. 70 % der Betroffenen und Geschädigten CDU-SPD und

GRÜNEN Wähler. Mal sehen, ob sie bei der kommenden Wahl weiterhin den Polit-Clown-Versagern

ihr "volles Vertrauen" in Form ihrer Wählerstimmen aussprechen.

Ich vermute : ja ...

 

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 20.7.2021 um 22:53 schrieb allesauf16:

Rein statistisch gesehen sind ca. 70 % der Betroffenen und Geschädigten CDU-SPD und

GRÜNEN Wähler. Mal sehen, ob sie bei der kommenden Wahl weiterhin den Polit-Clown-Versagern

ihr "volles Vertrauen" in Form ihrer Wählerstimmen aussprechen.

Ich vermute : ja ...

 

Sehe ich auch so.

Normal ist das ja auch nicht versichert und Pech gehabt. Wenn die nun helfen, ist es doch gut 

und wird auch alles schoener und neuer, wie damals DDR :-)

So sind viele Stimmen erkaufte Stimmen. Die mit guten Posten wählen auch :-)

 

Es gab so Massnahmen und was zu tun ist, wie beim Virus, wird gelesen und das war es, nichts

passiert weil ist ja angenehmer und weniger denken und arbeiten :-)

 

Vollstes Vertrauen und zum Wohle des Volkes mit Ehrenwort :-)

 

Ich vermute die meisten sehen oder wollen es nicht sehen und viele sind auch einfach nur doof.

Vom Pferd gefallen sagt ja Markt regelt es und auch keine Inflation, der koennte auch in der 

Politik arbeiten :-) Ach und seine Bekannten sind alle intelligente Leute, wie Spahn und Co auch,

die meinen echt die sind gut. Schuld sind die nichts und er versucht ja auch sein bestes :-)

Stets bemüht, ist im Arbeitszeugnis nicht so doll.     

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)
Am 18.7.2021 um 05:34 schrieb Verlierer2:

Die STIKO soll durch Fachleute ergänzt werden, mein Soeder :-)

Soll also heissen dann werden die nicht mehr unabhängig sein.

So läuft das in der Demokratie. Was ein Elend.    

@Verlierer2: Wer nicht nach der Pfeife von Söder tanzt, der "fliegt". Siehe den Fall mit dem unbequemen Ethik-Professor im bayerischen "Corona"-Rat", ebenso wurde ein unbequemer Gesundheitsamtsleiter versetzt. Oder er ignoriert einfach, selbst klare Aussagen von der "eigenen" Ludwig-Maximilian-Universität, siehe Berichte der CODAG-Gruppe vom Institut für Statistik: https://www.covid19.statistik.uni-muenchen.de/newsletter/index.html

Oder siehe Bauernopfer Gesundheitsministerin Melanie Huml für seine "Fehler". Mit Klaus Holetschek hat er einen Ja-Sager und linientreuen Corona- und Impf-Populisten geholt. Wenn er nicht jemanden 'fliegen" lassen kann, wie z. B. Herrn Hubert Aiwanger (Freie Wähler) als unvorbildlichen "Impfverweigerer", dann bleibt nur eine üble Brüskierung öffentlich auf einer Pressekonferenz. 

STIKO-Chef Thomas Mertens ist bei Markus Lanz beim aus der "COVIDioten"-Ecke kommenden Norbert Walter-Borjans aus der Haut gefahren:

https://www.youtube.com/watch?v=VmIHPD2-314; 2460 Comments...

 

https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.stiko-chef-bei-markus-lanz-unter-druck-nur-einmal-verliert-mertens-die-ruhe.8e67cd1c-dc3f-44d6-916a-fd837c7c862c.html

 

:hut:

 

bearbeitet von Egon
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 6 Stunden schrieb sachse:

 

Leider hat mich eine gewisse Lahmarschigkeit schon länger befallen.

Naja, "kleine Chance ist immer" (Dr. Maurice Mikhail, Gynäkologe und KG)

Geruchssinn dann ist es nur die harmlose Variante von Corona gewesen.

Wenn schon dann will ich Delta haben :-) 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb Egon:

@Verlierer2: Wer nicht nach der Pfeife von Söder tanzt, der "fliegt". Siehe den Fall mit dem unbequemen Ethik-Professor im bayerischen "Corona"-Rat", ebenso wurde ein unbequemer Gesundheitsamtsleiter versetzt. Oder er ignoriert einfach, selbst klare Aussagen von der "eigenen" Ludwig-Maximilian-Universität, siehe Berichte der CODAG-Gruppe vom Institut für Statistik: https://www.covid19.statistik.uni-muenchen.de/newsletter/index.html

Oder siehe Bauernopfer Gesundheitsministerin Melanie Huml für seine "Fehler". Mit Klaus Holetschek hat er einen Ja-Sager und linientreuen Corona- und Impf-Populisten geholt. Wenn er nicht jemanden 'fliegen" lassen kann, wie z. B. Herrn Hubert Aiwanger (Freie Wähler) als unvorbildlichen "Impfverweigerer", dann bleibt nur eine üble Brüskierung öffentlich auf einer Pressekonferenz. 

STIKO-Chef Thomas Mertens ist bei Markus Lanz beim aus der "COVIDioten"-Ecke kommenden Norbert Walter-Borjans aus der Haut gefahren:

https://www.youtube.com/watch?v=VmIHPD2-314; 2460 Comments...

 

https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.stiko-chef-bei-markus-lanz-unter-druck-nur-einmal-verliert-mertens-die-ruhe.8e67cd1c-dc3f-44d6-916a-fd837c7c862c.html

 

:hut:

 

Guten Morgen bist ja früh auf.

 

Ja sehe ich auch so, Demokratie verkommt dazu, zu machen so wie einige es wollen.

STIKO halte und hielt ich für eine gute und vernünftige Einrichtung, auch noch Ehren-

amtlich, also fast schon zu gut um wahr zu sein.

Das kann Politik (Soeder) dann besser und vor allem teurer machen :-)

Toll oder? Geld machen um jeden Preis.    

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sachse,

 

Zitat

Ich vermute eher, er wollte nicht weiterhin "Perlen vor die Säue" werfen.

 

:topp:

 

Es wäre auch möglich, das Cafe den Flutopfern hilft.

 

Wenn ich dort in der Nähe wohnen würde, hätte ich das selbstverständlich getan. 

 

 

Gruß Fritzl

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 4 Stunden schrieb Busert:

hey,

unser café ist ja verschollen?

Das ist ja Balsam auf meine Seele: Ich werde vermißt.

 

vor 4 Stunden schrieb Busert:

hoffentlich hat ihn das virus jetzt doch nicht noch erwischt,

Naja, danach streben  tue ich nicht. Drosten meint ja, daß das Virus endemisch wird. D.h. auch ich werde irgendwann dran sein. Vielleicht war ich es ja schon. Keine Ahnung. Jedenfalls war sachse auch schon dran. Er hat es überstanden. 

 

Bisher hatte ich noch keine Geschmacksausfälle.

 

Gestern mußten wir den Tisch draußen an einem Café räumen. Wir waren zu  dritt. 

 

Der Nachbar vom Tisch danach meinte, daß "wir"  ja geimpft seien und es überlebt hätten, worauf ich erwiderte: "Noch!"

 

ADE wird noch ein Thema werden.

vor 2 Stunden schrieb Juan del Mar:


…oder er schreibt an einem laengeren

Beitrag…

 

Juan

Eigentlich ist doch alles gesagt. Die "Aktuelle  Kamera" betreibt weiter Hetze, so daß von dort noch einiges zu erwarten ist. Die Inzidenzwerten gaben schon vor einem Jahr nichts her. Aber für Angstmacherei sind sie allemal gut.

vor 2 Stunden schrieb sachse:

Ich vermute eher, er wollte nicht weiterhin "Perlen vor die Säue" werfen.

Da ist was dran!

 

Es handelt sich hierbei aber eher um Eber.

vor 16 Minuten schrieb Fritzl:

Hallo Sachse,

 

 

:topp:

 

Es wäre auch möglich, das Cafe den Flutopfern hilft.

 

Wenn ich dort in der Nähe wohnen würde, hätte ich das selbstverständlich getan. 

 

 

Gruß Fritzl

Genauso ist es. 

 

Ich wohne aber nicht in der Nähe der Ahr. Für die Flutopfer würde ich auch im Schlamm wühlen.

 

 

Café:kaffeepc:

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 38 Minuten schrieb Café:

Der Nachbar vom Tisch danach meinte, daß "wir"  ja geimpft seien und es überlebt hätten, worauf ich erwiderte: "Noch!"

 

ADE wird noch ein Thema werden.

 

Ade steht auch für einen Abschiedsgruß! Sehr treffend!

 

https://www.pei.de/SharedDocs/FAQs/DE/coronavirus/coronavirus-infektionsverstaerkende-antikoerper-ade.html

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 15 Minuten schrieb Das Kuckuck:

Ade steht auch für einen Abschiedsgruß! Sehr treffend! 

 

Jo mei, is' denn schon wieder Karneval ?

 

vor 15 Minuten schrieb Das Kuckuck:

 

Insoweit gut, dass Du darauf hinweist.

 

Zitat aus dem Verlinkten:

"Bislang gibt es weder im Tiermodell einer SARS-CoV-2-Infektion, noch bei COVID-19-Genesenen oder SARS-CoV-2-Infizierten Hinweise auf das Vorkommen einer ADE-verursachten Infektionsverstärkung."

 

Na, unsere Spinnergruppe wird solche Hinweise schon erfinden. <_<

 

Starwind

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 24 Minuten schrieb starwind:

Na, unsere Spinnergruppe wird solche Hinweise schon erfinden. <_<

Starwind

 

Ich bin mir unsicher, WO Du die "Spinnergruppe" verortest - in unseren niederen Gefilden oder weiter oben?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 29 Minuten schrieb sachse:

Ich bin mir unsicher, WO Du die "Spinnergruppe" verortest - in unseren niederen Gefilden oder weiter oben?

 

Dort, wo ADE als real oder in ernst zu nehmender Wahrscheinlichkeit behauptet wird.

 

Starwind

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)
vor 4 Stunden schrieb starwind:

Insoweit gut, dass Du darauf hinweist.

 

Zitat aus dem Verlinkten:

"Bislang gibt es weder im Tiermodell einer SARS-CoV-2-Infektion, noch bei COVID-19-Genesenen oder SARS-CoV-2-Infizierten Hinweise auf das Vorkommen einer ADE-verursachten Infektionsverstärkung."

 

Tja, dazu müsste die Gruppe der Geimpften erstmal auf einen Wildvirus des SARS-CoV 2 treffen, gegen welches der Impfstoff nicht wirkt, also eine neue Mutante. Das wird spätestens im Herbst der Fall sein, wenn nicht gar die Delta-Variante in einem Superspreading-Ereignis mit hoher Virenlast dies bereits im Sommer auslöst, was vorerst nicht zu erwarten ist, weil die potenzielle Virenlast bei Übertragungen im Sommer (Vitamin D-Spiegel) zu gering ist. Die Impfung verstärkt diesen das Virus (Delta-Variante) zurückdrängenden Effekt zusätzlich.

 

Hier kann man aber auch erkennen, mit welcher Desinformation von Seiten staatl. Stellen gearbeitet wird. Die Information "Bislang gibt es weder im Tiermodell einer SARS-CoV-2-Infektion, noch bei COVID-19-Genesenen oder SARS-CoV-2-Infizierten Hinweise auf das Vorkommen einer ADE-verursachten Infektionsverstärkung" ist solange wertlos, solange kein mutiertes Wildvirus die Menschen hochgradig infiziert hat, gegen das geimpft wurde. Es fehlte also bisher lediglich an der gesteigerten Möglichkeit (hoher Chance), ADE signifikant hervorzurufen. Todesfälle mit Covid 19 unter den vollständig Geimpften hat es allerdings bereits gegeben, wurden die auf ADE untersucht?

 

Interessant in diesem Zusammenhang ist folgendes: Natürlich hat es ADE im Zusammenhang mit einer Impfung bereits im Tierversuch gegeben. Es handelt sich um das Dengue-Virus, ein RNA-Virus wie das SARS-CoV 2. Damit der Satz (rot markiert) überhaupt erst korrekt und somit abgedruckt werden konnte, musste das Zustandekommen einer ADE auf das SARS-CoV 2 eingegrenzt, also isoliert dargestellt werden. Das würde ich gelinde gesagt als fahrlässig bezeichnen, man könnte es aber auch als manipulativ, irreführend oder gar arglistig bezeichnen.

 

https://corona-ausschuss.de/wp-content/uploads/2020/11/AdE_Deu-1.pdf

 

Wie sagte es @Café :

 

vor 5 Stunden schrieb Café:

Der Nachbar vom Tisch danach meinte, daß "wir"  ja geimpft seien und es überlebt hätten, worauf ich erwiderte: "Noch!"

 

ADE wird noch ein Thema werden.

 

Man könnte aber auch sagen: Am Ende kackt die Ente!

 

Zum Kuckuck!  :hut2:

 

 

bearbeitet von Das Kuckuck
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb 4-4Zack:

was fällt mir dazu ein, alle müssen sterben ich vielleicht.:engel::sauf:

 

Ach, Mensch, Du warst immer ganz witzig und jetzt kommst Du mit Allgemeinplätzen.

So und jetzt Servus TV und "Miss Fisher".

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb Das Kuckuck:

"(...) Bei der ADE der Virusinfektion handelt es sich um ein Phänomen, bei dem virusspezifische Antikörper durch Interaktion mit Fc- und/oder Komplementrezeptoren den Eintritt des Virus in Monozyten/Makrophagen und granulozytäre Zellen und in einigen Fällen die Virusvermehrung fördern. (...)"

Sol M Cancel Tirado 1Kyoung-Jin Yoon

Antibody-dependent enhancement of virus infection and disease

Viral Immunol. 2003;16(1):69-86.

 

Nun - was sind "einige Fälle"?

 

"(...) Dieses Phänomen wurde in vitro und in vivo für Viren berichtet, die zahlreiche Familien und Gattungen von Bedeutung für die öffentliche Gesundheit und die Veterinärmedizin darstellen. (...)"

(a.a.O.)

 

Zu den zahlreichen Familien und Gattungen von Bedeutung zählt seit anderthalb Jahren das Krönungsvirus.

 

 

 

Café:kaffeepc:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb Das Kuckuck:

 

Tja, dazu müsste die Gruppe der Geimpften erstmal auf einen Wildvirus des SARS-CoV 2 treffen, gegen welches der Impfstoff nicht wirkt, also eine neue Mutante. Das wird spätestens im Herbst der Fall sein, wenn nicht gar die Delta-Variante in einem Superspreading-Ereignis mit hoher Virenlast dies bereits im Sommer auslöst, was vorerst nicht zu erwarten ist, weil die potenzielle Virenlast bei Übertragungen im Sommer (Vitamin D-Spiegel) zu gering ist. Die Impfung verstärkt diesen das Virus (Delta-Variante) zurückdrängenden Effekt zusätzlich.

 

Hier kann man aber auch erkennen, mit welcher Desinformation von Seiten staatl. Stellen gearbeitet wird. Die Information "Bislang gibt es weder im Tiermodell einer SARS-CoV-2-Infektion, noch bei COVID-19-Genesenen oder SARS-CoV-2-Infizierten Hinweise auf das Vorkommen einer ADE-verursachten Infektionsverstärkung" ist solange wertlos, solange kein mutiertes Wildvirus die Menschen hochgradig infiziert hat, gegen das geimpft wurde. Es fehlte also bisher lediglich an der gesteigerten Möglichkeit (hoher Chance), ADE signifikant hervorzurufen. Todesfälle mit Covid 19 unter den vollständig Geimpften hat es allerdings bereits gegeben, wurden die auf ADE untersucht?

 

Interessant in diesem Zusammenhang ist folgendes: Natürlich hat es ADE im Zusammenhang mit einer Impfung bereits im Tierversuch gegeben. Es handelt sich um das Dengue-Virus, ein RNA-Virus wie das SARS-CoV 2. Damit der Satz (rot markiert) überhaupt erst korrekt und somit abgedruckt werden konnte, musste das Zustandekommen einer ADE auf das SARS-CoV 2 eingegrenzt, also isoliert dargestellt werden. Das würde ich gelinde gesagt als fahrlässig bezeichnen, man könnte es aber auch als manipulativ, irreführend oder gar arglistig bezeichnen.

 

https://corona-ausschuss.de/wp-content/uploads/2020/11/AdE_Deu-1.pdf

 

Wie sagte es @Café :

 

 

Man könnte aber auch sagen: Am Ende kackt die Ente!

 

Zum Kuckuck!  :hut2:

 

 

Warten wir doch ab ! ADE kann kommen ,muss aber nicht ! Bei wieviel Prozent dieses Phänomen angesiedelt ist wird man sehen !...:werweiss:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 5.5.2021 um 17:30 schrieb Juan del Mar:

Ich wüsste zu gern, wie der HSV diesen Einbruch hingekriegt hat.

Wahrscheinlich eine Systemumstellung, abgekupfert bei S04; hinten offen und vorne zu!

 

Juan

 

Die Zeiten haben sich geändert.

Schlacke : HSV , Halbzeitstand 1:0 

Wenn die HSV-Abwehr in der Pause nicht aufgeklärt wird,

dass Ex-HSV-Torjäger Terodde jetzt bei Schlacke spielt, sehe ich schwarz. :lachen::lachen::lachen:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...