Jump to content

Recommended Posts

vor 58 Minuten schrieb jason:

Im Gegensatz zu Grippeviren,

ist es bisher deutlich erfinderischer mit aggressiven Arten innerhalb eines Jahres.  

 

Da es zur Zeit offensichtlich keine Statistik über Grippeinfektionen gibt, 

kann man die Grippe auch nicht mit Carola vergleichen.

Ich sehe Carola nur als eine Grippeepidemie wie 2017/2018 mit 25.000 Toten(echten Grippetoten).

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Café:

Welchen Arzt?

Kommst Du hier weiter?

Auch noch?

Ich war nicht mit Markus Lanz zusammen auf Toilette.

Welche Steuerung?

Welches denn?

 

 

 

Café:kaffeepc:

Für schwer erziehbare ,dass kommt hin. Oder gibt es ein Heim für angeborenes Querulantentum .....Person, die an allem etwas auszusetzen hat, sich wegen jeder Kleinigkeit beschwert und dabei hartnäckig auf ihr [vermeintliches] Recht pocht ! 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb Lutscher:

Für schwer erziehbare ,dass kommt hin. Oder gibt es ein Heim für angeborenes Querulantentum .....Person, die an allem etwas auszusetzen hat, sich wegen jeder Kleinigkeit beschwert und dabei hartnäckig auf ihr [vermeintliches] Recht pocht ! 

https://www.roulette-forum.de/topic/20591-corona-jetzt-wirds-eng-für-zocker/?do=findComment&comment=450780

 

 

Café:kaffeepc:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb sachse:

 

Weil Lutscher hochgradig ungebildet ist.

Ob er schon von Hause aus dumm ist, entzieht sich allerdings meiner Kenntnis.

Geistesriesen wie er sind auf Fremdführung angewiesen. 

Mit dem Kauf eines Wasserschlosses hast du alle von deiner Intelligenz überzeugt.....:eii:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Fritzl:

Hallo Lutscher,

 

 

Du solltest mal eine andere Informationsquelle, als nur die Merkelverseuchte AKTUELLE KAMERA sehen.

 

In Indien wurde ein selbst entwickelter Impfstoff (Covaxin) ohne ausreichende Test´s " überstürzt " zugelassen.

Deshalb wird in Indien momentan so viel gesterbst.............!

 

Info unter anderem auch : duckduckgo.com

 

 

Impfschäden und viele Tote werden aus vielen Ländern gemeldet. Natürlich hatten alle diese Versuchskarnickel schwere Vorerkrankungen und keiner ist an der Corona-Impfung gestorben............nicht einer !

Das sind alles nur Verschwörungstheorien :hammer:

 

..............

 

Und ich möchte mal die Sterberate bei uns in der Blödrepublik, in zirka 5 Jahren sehen. Anzunehmen ist, das es dann bei uns dann ähnlich ausschaut.

 

Gruß Fritzl

 

Anm:

 

Der Heilsbringer und Menschenfreund Bill Gates, will jetzt gentechnisch veränderte Moskitos in den Florida Keys freisetzen.

Ich kann mir jetzt schon vorstellen was dann passiert.

 

Unter Umständen kommt dann die nächste " Pandemie " auf uns zu, von der er mit seiner Melinda gefaselt hat.

 

 

Gruß Fritzl

 

Schreibst wirres Zeugs ! In Indien sterben die Leute an der Impfung ,schreibst du. In Brasilien meinst du wohl das selbe ? Meinst du nicht das mutierte Virus ist schuld ? Oder sind es die Lebensgewohnheiten ( auf engem Raum ). Könnte auch fehlender Sauerstoff und Mangel an Intensivbetten die Sterbezahlen hochtreiben ? Mach dich mal kundig und melde dich mal mit einem gut recherchierte Beitrag. Das Verschwörungsgedöns lassen wir weg....Gruß Lutscher !

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Lutscher:

Für schwer erziehbare ,dass kommt hin. Oder gibt es ein Heim für angeborenes Querulantentum .....Person, die an allem etwas auszusetzen hat, sich wegen jeder Kleinigkeit beschwert und dabei hartnäckig auf ihr [vermeintliches] Recht pocht ! 

alle müssen sterben ,ich vielleicht.

jetzt denk aber mal richtig nach ,vielleicht verstehst du was ich meine.

:sauf::engel:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 1.5.2021 um 09:53 schrieb allesauf16:

 

Da der gute Mann Sozialleistungen oder Hartz 4 bezieht, gibts dann auch

"Anforderungen" vom Amt. Er muss mitwirken und, ihm Rahmen seiner Möglichkeiten,

dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen.

Der Mitarbeiter vom Amt lädt dann den Guten zu einem Beratungsgespräch ein.

Praktisch läuft das dann oft so :

Er erscheint dann in nordafrikanischer Nachthemd-Tradition mit Badeschlappen,

begleitet von seinen Weibern und allen Kindern.

Die Kinder zerlegen nach und nach das Büro und die Weiber kreischen rum.

Nach so einem Auftritt ist der Amts-Mitarbeiter fix und fertig und tut sich das

nicht noch mal an.

Anträge werden "wohlwollend" abgearbeitet und die Kohle fließt an die Neubürger.

Deutsche Leistungsempfänger werden dafür mit schöner Regelmäßigkeit

fertiggemacht und rumdrangsaliert.

Aus einer meiner Tätigkeiten habe ich das oft selbst so mitbekommen.

Also keine Spekulationen, sondern Tatsachen !

Sehr gut und auch Theorie und Praxis :-)  Es gab/gibt sogar einen Prozentsatz, den ein

Sachbearbeiter ablehnen muss. Auch toll oder? Wen trifft es den armen ehrlichen Deutschen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 1.5.2021 um 11:38 schrieb Café:

So kannst Du irgendwelche Wellen behaupten. Aber aufgrund welcher Basis?

Ich kann doch nicht jeden Artikel lesen und auch nicht bezweifeln.

Manche zeigen sogar, das es eben nicht so schlimm ist.

Die Welle scheint doch nun wieder nach unten zu gehen, an der Ausgangs-

sperre kann es ja noch nicht liegen, weil erst 1 Woche in Kraft. 

Da erscheint mir der Begriff Welle doch angebracht.

Es wird auch nun von und mit Covid gesprochen. 

 

Berlin (dpa) - Mehr als ein Jahr nach dem Beginn der Pandemie in Deutschland ist rein rechnerisch bald jeder tausendste Bundesbürger im Zusammenhang mit einer Covid-19-Infektion gestorben.

Wie das Robert Koch-Institut (RKI) meldete, starben bisher 83.082 Menschen an oder unter Beteiligung einer nachgewiesenen Infektion mit Sars-CoV-2. Bei rund 83,2 Millionen Einwohnern ist das rechnerisch etwa einer von 1000 Bundesbürgern.

Im Zusammenhang mit der Prüfung und schließlich erneuten Freigabe des Corona-Impfstoffs des US-Herstellers Johnson & Johnson durch die Europäische Arzneimittelbehörde (EMA) hatte auch Clemens Wendtner kürzlich davor gewarnt, die Gefahren einer Infektion zu unterschätzen. Manche Menschen würden vergessen, wie tödlich Covid-19 ist, sagte der Chefarzt der München Klinik Schwabing.

Auch er verwies darauf, dass während der Epidemie bislang etwa einer von 1000 Menschen in Deutschland im Zusammenhang mit Corona gestorben sei. "Wir sehen, dass die meisten direkt an Covid-19 gestorben sind", betonte er mit Blick auf Erfahrungen in seiner Klinik.

 

In den vergangenen Jahrzehnten hat in Deutschland keine andere Infektionskrankheit binnen eines Jahres so viele Tote gefordert. Die außergewöhnlich starke Grippewelle 2017/18 kostete nach Schätzungen rund 25.100 Menschen in Deutschland das Leben. Das war nach einer RKI-Analyse die höchste Zahl an Grippetoten in den vergangenen 30 Jahren.

Im Unterschied zu Covid-19 können Grippezahlen jedoch nur durch Übersterblichkeit geschätzt werden. Denn Patienten sterben meist an den Folgen einer Influenza wie zum Beispiel schweren Lungenentzündungen. Grippeviren selbst sind dann im Körper oft nicht mehr nachweisbar.

 
 
 
 
Quelle: dpa-infocom GmbH
 
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 1.5.2021 um 11:38 schrieb Café:

Es geht eben um eine Dramatisierung der Lage. Und die kann man eben nur mit hohen Todeszahlen erreichen.

Meinst Du die Leute sind echt so dumm? 

Wenn ich Krankenhausbetten abbaue, muss ich mich nicht wundern, das dann

alles voller wird oder?

Hier kannst Du auch sehen, das die Intensivbetten nicht mehr so ausgelastet sind,

die Kurve geht wieder nach unten.

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 1.5.2021 um 11:38 schrieb Café:

Laß' doch mal John Hopkins raus.

 

Wo soll man sonst, weltweit, die Zahlen einsehen?

 

Ich nehme auch Fälle aus meinem Umfeld. Bei Impfung, kenne ich hier eine

Bürgermeisterin (die brauche ich ab und an für diverse Papiere) und die 

habe ich gefragt, ob die sich impfen lassen will. Nein, sie wäre jetzt 72

und ist dann nicht mehr so schlimm :-) In Asien scheinen auch mehr gegen

das Impfen zu sein, gefühlt wegen Glauben, wenig Info und sonstigem, was

evtl. aber nur vorgeschoben ist, weil die Impfung hier bezahlt werden muss

und dann will man das nicht ausgeben, nennt aber andere Gründe.

Weiter ist ein Bekannter verstorben und bevor er auf die Intensiv kam, hat

meine Frau mit ihm am Telefon gesprochen und er sagte, keine Angst, ich

werde das schon schaffen.

Der Fliesenleger im Haus der Familie meiner Frau, hat Corona bekommen 

und sollte dann Montag nach Hause dürfen, weil er sich besser fühlte, in

der Nacht Atemnot, Beatmung bekommen und verstorben.

Ich denke es ist ein Virus, was man unterschätzt und wenn Du es bekommst,

sucht es Deine Schwachstellen im Koerper und findet diese auch.

 

Ob Impfungen besser helfen, es erscheint so. Sieh Dir nun die Politik in D an,

nun sollen Geimpfte besser gestellt werden als nicht Geimpfte und das geht

dann sehr schnell. Verdächtig oder?

Mir erscheint es so, das die die Impfskeptiker oder die Leute die es noch

nicht so genau wissen eben damit zur Impfung gebracht werden sollen.    

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 1.5.2021 um 11:38 schrieb Café:

Aber ich habe nicht den Eindruck, daß von offizieller Seite ein Interesse besteht, die Wahrheit herauszufinden. Dieses Verhalten macht skeptisch, in Anbetracht der rechtlichen Folgen dieses Wirrwarrs. Was soll man aus einem solchen Verhalten schließen? Daß es politisch gewollt ist. Wenn es aber politisch gewollt ist, dann kann man davon ausgehen, daß "schlimme" Zahlen dieses Verhalten politisch rechtfertigen sollen.

 

Das ist doch auch meine Frage gewesen. Warum das alles? Man bekommt nun Dinge durch, die Rechte

einschränken, Geld wird umverteilt, leider die unten verlieren am meisten. Auch wird meist die amtierende

Regierung, bei Erfolg, gestärkt aus der Krise gehen. Erfolg ist dann auch, wenn wir im Sommer wieder raus

dürfen und fast alles offen ist :-)  

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 1.5.2021 um 23:04 schrieb Gerd der Große:

 

 

"Konnten alles besser"?  Nicht alles - aber vieles. Zum Beispiel konnten die Frauen so viel Kinder zeugen, damit das deutsche Volk nicht ausblutete. Sie konnten auch ihre Grenzen besser schützen. Ihre Jugend vor der Vergiftung bewahren und im Sport alles gewinnen, was zu gewinnen war. Diese Aufzählung ließe sich beliebig fortsetzen.

Sport alles gewinnen? D war doch auch damals schon gut.

Ich habe ja auch nicht gesagt alles war schlecht, was Adolf ..... ach ne Honecker und Co. gemacht hat :-) 

Die Grenze war auch eine Mauer und Kinder kriegen die nun auch nicht mehr, da haben die sich schnell

angepasst.

Besser waren dann auch die Wohnblocks, die Autos und die Warenlieferungen?

Ach und Bananen auch?   

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 2.5.2021 um 07:39 schrieb allesauf16:

Aktuell bekommen wir ja in den Zwangs-Medien immer vorgegaukelt, dass die

Wirtschaft unglaublich gut laufen wird. Wachstum ohne Ende, goldene Zeiten, besser

gehts kaum noch. Das halte ich für ein Märchen.

Leerstand in Laden- und Büroflächen sind auch Merkmale, das es nicht so gut läuft. 

Es trifft aber doch auch meist nur so kleinere Firmen oder Inhaber (Cafe, Hotel, Restaurant),

ob das dann mit mehr Aufträgen der grossen Firmen auffangen lässt?

 

Teurer wird alles, die wollen verdienen, siehe auch Benzinpreise. Aber warte erst mal ab,

was nach Corona kommt, es muss ja bezahlt werden :-) 

 

Ich sehe hier viele kleine Geschäfte entstehen, die machen alles etwas Geld, weil die

keine Arbeit oder weniger haben und so noch etwas Verdienst haben. 

Jeder verkauft was zu essen, trinken usw. da bleibt auch kaum viel, weil zu viele da

sind. Hier scheint auch an- und umgebaut zu werden oder erweitert. Wo das Geld

dafür her kommt, weiss ich nicht, evtl. erspartes und nun wird es verbaut, bevor

alles viel teurer wird oder Entwertung?

 

Wir haben das Haus der Familie machen lassen, meine Frau meinte ich gehe schon

in der Strasse wie ein Koenig herum und kann dann auch mal was tun :-)

Ich habe es gemacht, weil ich ein paar Leuten Arbeit gegeben habe und auch

weil die das Haus ziemlich runter gewohnt haben. Ich esse und trinke da ja

auch mal was und dann kann man auch mal dort was investieren. Das Haus ist

zwar schon ganz gut aber eben nicht mehr so schoen. Einige Fliesen, Küche und

Bad erneuert und viel streichen lassen.

Auf den Fotos siehst Du es von aussen (vorher) und der Rest ist nachher. 

 

   

image-0f1bde067c8fc0524566787c0ded6deacba5b444751d4835555582dc19a4a162-V.jpg

Haus.jpg

Haus vorne (1).jpg

Haus hinten(2).jpg

Küche.jpg

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 2.5.2021 um 09:24 schrieb Café:

Medial ein unschönes Wort.

 

Ca. 1 Prozent Inflation. 

 

Du kaufst nicht das Richtige. Im Einkaufskorb des Statistischen Bundesamt bist Du halt die große Ausnahme. Quasi nicht normal. Wer will schon mit einem Nichtnormalen zu tun haben?

 

Du bildest Dir das ein - daß alles teurer wird.

 

 

Café:kaffeepc:

Realsatire? Häuser und Wohnen ist gar nicht drin :-)

 

Hier wird die Statistik genau so gebogen, wie man es braucht.

Leider würden die meisten Leute es sowieso nicht erkennen.

 

Ich habe hier einen Karton bekommen, wo die Deinen Einkauf

einpacken. Ich schaute nicht schlecht, weil es jeweils andere

Stapelanweisungen für die Länder gibt. Scheinbar ein Export-

karton, der dann nicht dort hin ging oder auch im Inland ver-

wendet wird.

 

Einmal kann man 48 und einmal nur 32 Kartons stapeln :-)

 

    export.jpg.50cb50f3ea82bc3c1068b2e3beb5acf4.jpg

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 2.5.2021 um 14:16 schrieb Lutscher:

Meine Leute ( Versicherungsbranche) schreiben schwarze Zahlen. Besser könnte es garnicht laufen....

Praktiker und Wirecard liefen auch bis der Ofen aus war :-)

Ford stellt Produktion vorläufig ein, warum keine Chips mehr da.

Versicherungen schreiben auch viele Zahlen, Beiträge gehen hoch usw.

aber wo werden die gemacht? Hier in Asien sind nun Axa, Allianz und

Co auch vertreten. Beiträge hoch sagt auch nicht alles aus. Man kann

sich einiges gut rechnen. 

Aber die Erholung wird kommen, nur der Kuchen wird etwas groesser

aber auch andere Anbieter kommen auf den Markt also bleibt nicht

mehr so viel für den Einzelnen. Mal sehen wo wir da in 10 Jahren sind.

Aber Altmeier macht das schon :-)

 

Auch Spahn sagt, bleibt zu Hause und selber macht er Feier und hat

Corona sogar bekommen echtes Vorbild !!!!!!

 

Ich bin am WE bei Feier gewesen, 60 Leute, viel Essen und trinken,

etwas Abstand aber keine Masken, weil ja Essen und trinken :-)

Es war aber draussen im Garten, Wetter war auch gut und damit

war es dann entspannter als Im Haus eng zusammen sitzen.

Es gab vieles nur keine Spagehetti :-)      

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 2.5.2021 um 09:37 schrieb Café:

Aber dazu müßte man von den Taiwanesen lernen. Dort kommst Du für zwei Wochen in einem Hotel in Quarantäne. Du darfst das Zimmer nicht verlassen. Mit Lebensmitteln wird so versorgt, daß Tüten im Gang an einem Haken gehängt werden.

Wer hin und her reist oder aus dem Ausland kommt. Das sind ja nicht alle Taiwanesen.

Hier ist das üblcih in D ist das erst vor kurzem so, negativer Test und/oder Quarantäne.

Grenze muss auch kontrolliert werden, Inselstaaten haben es da etwas leichter.

Das Essen wird geliefert und vor die Tür gestellt, aus dem Zimmer darf man nicht.

Keine Besuche und erst nach Test oder eben den 14 Tagen raus.     

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Stunden schrieb Café:

Diese 0,5 % sind aber ein Bruchteil der Zahlen, mit denen Drosten bei maybrit illner die Wahnepidemie angefacht hat

Das sage ich doch auch oder? Diese Pandemie ist eine Pandemie, weil es so zugeordnet ist.

Man sollte es aber wie bei Taifunen in eine Art Stärke messen. Hier haben wir eine Pandemie

der untersten Klasse und deshalb keine Panik und etwas Vorsicht schadet nicht. Den Rest regelt

ja schon der Staat/Regierung, Lockdown, harter Lockdown, Reisen, Ausgangssperren usw.  

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Stunden schrieb Café:

Die Gefahr besteht aber bei jedem Virus. Und jedes Virus mutiert alle zwei Wochen. Und die Welt ist immer noch nicht untergegangen.

 

Warum bist Du so fixiert auf das Krönungsvirus.

 

Seit mindestens den Sechziger Jahren ist das Corona-Virus Teil des menschlichen Virenbioms. Und plötzlich soll das Krönungsvirus aus der Familie der Corona-Viren ein Game-Changer sein?

 

By the way: Wo ist nun dieses Asthma-Spray? Wann kommt es endlich.

 

 

Café:kaffeepc:

Normal schwächt ein Virus aber ab, hier leider mal nicht.

Das mit dem Asthma Spray verstehe ich auch nicht. Entweder es

gibt nicht so viel davon und die Asthmatiker dann nichts mehr 

hätten oder es wirkt doch nicht so gut.

 

Indien und Brasilien haben aber dem Virus aber auch geholfen,

die dachte es ist schon fast vorbei. 

Schweden hat ja die Massnahmen erhoeht und ist nicht mehr

als Vergleich zu sehen. Indien und Brasilien kann man nicht mit

Europa vergleichen. Spanien schon und da hat D es überholt wo

vorher gesagt wurde seht wir machen es ja so viel besser als die

in Spanien. Danke Merkel, danke Spahn :-) 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...