Jump to content

Recommended Posts

vor 6 Minuten schrieb starwind:

 

Was ist denn das für eine beamtentypische Unbeweglichkeit ?

 

Schon der alte Fritz parlierte lieber französisch, als die von ihm verachtete deutsche Sprache zu benutzen.

 

Da er stockschwul war, hätte er den "Genderscheiß" sehr gern gehabt, tatsächlich musste er sich rein zeitbedingt aber voll zurück nehmen.

 

Darüber, wie sich "Sprache" entwickelt, scheint hier auch eine unverkennbare Unwissenheit vorzuherrschen. Eben beamtentypische Sturheit. :P

 

Starwind

 

 

Die Zeiten um den alten Fritz hat er sicher nicht gemeint. :lol:

Im Übrigen ist die Überlieferung des "Schwulen Fritz" nicht bewiesen. Da wurde viel hineininterpretiert.

 

Auch eine normale Entwicklung der Sprache ist nicht gleich zu bewerten, weil hier nachgeholfen wird.

Sprachentwicklung die durch Globalisierung, heutzutage sozial Media geschieht, entwickelt sich von selbst.

Denglish z.B.

 

 

Sp........!

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Im Gegensatz zu Fritzl bin ich nicht unbedingt ein Gegner fremder Begriffe. Oft sind sie sogar besser geeignet, etwas auszudrücken.

Nur dieser Genderscheiß, durch den sogar schon das "Sternchen" mitgesprochen wird, macht die Nachrichten noch unerträglicher.

Außerdem ist die ganze Sache nicht ausgewogen. Selten wird von MörderInnen, RäuberInnen, TerroristInnen usw. berichtet. Die deutsche

Sprache hat die Weiber doch schon großzügig mit dem weiblichen Artikel bei allen Pluralformen bedacht.  Jahrhunderte hat sich kein Schwein

am generischen Maskulinum gestoßen und plötzlich ist es einer Herde von Trockenpflaumen eingefallen, sich damit zu profilieren.

Von mir aus kann jeder machen, was er will aber mich ungefragt mit solchem Scheiß zu belästigen, das möchte ich nicht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 24 Minuten schrieb sachse:

Im Gegensatz zu Fritzl bin ich nicht unbedingt ein Gegner fremder Begriffe. Oft sind sie sogar besser geeignet, etwas auszudrücken.

Nur dieser Genderscheiß, durch den sogar schon das "Sternchen" mitgesprochen wird, macht die Nachrichten noch unerträglicher. 

 

Wenn Du so differenzierst, dann kommen wir uns doch auch inhaltlich schon wieder näher.

 

Es gibt Sprachentwicklungen, die sich selbständig und unverhinderbar entwickeln und es gibt gestelzten völlig übertriebenen Wahnsinn, wie den von meinem "Liebling", Herrn Grünensenator für Justiz in Berlin, namens Dirk Behrendt. Prädikat: völlig durchgeknallt.

 

vor 24 Minuten schrieb sachse:

Außerdem ist die ganze Sache nicht ausgewogen. Selten wird von MörderInnen, RäuberInnen, TerroristInnen usw. berichtet. Die deutsche

Sprache hat die Weiber doch schon großzügig mit dem weiblichen Artikel bei allen Pluralformen bedacht.  Jahrhunderte hat sich kein Schwein

am generischen Maskulinum gestoßen und plötzlich ist es einer Herde von Trockenpflaumen eingefallen, sich damit zu profilieren.

Von mir aus kann jeder machen, was er will aber mich ungefragt mit solchem Scheiß zu belästigen, das möchte ich nicht.

 

Wir werden beide nicht verhindern können, dass man uns mit gestelztem Hirnpfiff "belästigt".

Wenn es nicht so wäre, könnte mich doch auch nicht freudig über meinen weiteren "Liebling", Frau Spahn, auslassen.

 

Starwind

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 49 Minuten schrieb Spielkamerad:

Im Übrigen ist die Überlieferung des "Schwulen Fritz" nicht bewiesen. Da wurde viel hineininterpretiert.

 

Es gibt diversen Schriftverkehr von ihm selbst, unter anderem mit Voltaire, den man erst sehr nachträglich wagte, ihn überhaupt nur zu erwähnen.

Da es sich um zweifelsfreie Originaldokumente handelt, ist deren Inhalt völlig eindeutig für mich.

 

Starwind

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Der Herr Lauterbach meinte heute, jetzt wäre der Beginn einer 3 Corona Welle. Na das kann ja heiter werden.

 

Zitat:

 

Wir sind am Beginn der dritten Welle

Die dritte Corona-Welle hat in Deutschland nach Ansicht des SPD-Gesundheitsexperten Lauterbach begonnen.

 

Zitat ende:

 

 

https://www.tagesschau.de/inland/corona-lauterbach-101.html?fbclid=IwAR2I4CJ7auOGZ2x6-uCI6lOuHgCQbDIIv82BJs9WH2Z6I0h8X6kjrpK56Z4

 

 

 

Grüße

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Michag:

Der Herr Lauterbach meinte heute, jetzt wäre der Beginn einer 3 Corona Welle. Na das kann ja heiter werden.

 

Es wäre interessant zu erfahren, wie viel Wellen wir denn schon bei Influenza haben?

Immer vorausgesetzt man zählt am Ende eines Jahres oder einer Welle einfach flott weiter.

Das geschieht eben mit Carola.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oha, die 3. Welle ist im Anmarsch !

Anscheinend fruchten die aktuellen Maßnahmen nicht so, wie

sie sollten.

Heute irgendwo im TV :

Ein Mann hatte sich im März 2020 Corona eingefangen und die Sache

auch überstanden. Bei einem Test wurde festgestellt :

Er hat keine Anti-Körper im Abwehrsystem. Das ist eher schlecht.

Eine Virologin meinte dann in etwa : Ja, also der Körper hätte trotzdem

noch irgendwie  Zellen, die da Bescheid wüssten. Man könne die aber

nicht so richtig bestimmen oder mit Tests nachweisen.

Dann hoffen wir doch mal, das diese "Geheim-Zellen" die Sache regeln.

Das macht Mut !

 

Übrigens : Die Tourismus-Branche blüht wieder auf, zumindest in Polen.

Unbelehrbare und dumpfbackige Deutsche fahren in Massen nach Polen

zwecks Wintersport und Skifahren.

Das ist einfach so schön, man braucht doch auch etwas Abwechslung...

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb allesauf16:

Oha, die 3. Welle ist im Anmarsch !

Anscheinend fruchten die aktuellen Maßnahmen nicht so, wie

sie sollten.

Heute irgendwo im TV :

Ein Mann hatte sich im März 2020 Corona eingefangen und die Sache

auch überstanden. Bei einem Test wurde festgestellt :

Er hat keine Anti-Körper im Abwehrsystem. Das ist eher schlecht.

Eine Virologin meinte dann in etwa : Ja, also der Körper hätte trotzdem

noch irgendwie  Zellen, die da Bescheid wüssten. Man könne die aber

nicht so richtig bestimmen oder mit Tests nachweisen.

Dann hoffen wir doch mal, das diese "Geheim-Zellen" die Sache regeln.

Das macht Mut !

 

Übrigens : Die Tourismus-Branche blüht wieder auf, zumindest in Polen.

Unbelehrbare und dumpfbackige Deutsche fahren in Massen nach Polen

zwecks Wintersport und Skifahren.

Das ist einfach so schön, man braucht doch auch etwas Abwechslung...

 

Aschlöcher gibts überall

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb sachse:

 

Ist mir doch zu dumm..........................................

Für mich sind Leute die in Hochrisiko Gebiete fahren  " Arschgeigen" Mir ist aus meinem Umfeld ein Fall bekannt da ist eine Zahnarzthelferin nach Frankreich zum Haare machen gefahren und mit Corona zurück nach Deutschland gekommen. Ein Tag später hat sie drei Patienten eine Zahnreinigung gemacht. Zwei Tage später ging es ihr nicht gut und man hat einen Coronatest gemacht. Dieser fiel Positiv aus und sie ging in Häusliche Quarantäne. Was aus den Patienten geworden ist ,oder ob sie sich angesteckt haben ist mir nicht bekannt. Und aus dem Grund sage ich diese Arschgeigen sollten eine hohe Geldstrafe bekommen !

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb sachse:

 

Es wäre interessant zu erfahren, wie viel Wellen wir denn schon bei Influenza haben?

Immer vorausgesetzt man zählt am Ende eines Jahres oder einer Welle einfach flott weiter.

Das geschieht eben mit Carola.

Was gibt es da nicht zu verstehen ? Bei frühzeitiger Lockerung wird das hochinfektiöse mutierte Virus die dritte Welle in Gang setzen. Die coronabedingten Abstandsgebote und Hygieneregeln dämmen die Ausbreitung der Grippe stark ein, die Zahl der gemeldeten Infektionen bleibt auf einem niedrigen Niveau stabil. Das gilt für alle Altersgruppen ! Ist damit deine Verschwörungstheorie beantwortet ? 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Lutscher:

Aschlöcher gibts überall

Lutscher, was soll das denn sein ?

 

Ein Loch, in welchem sich Asche befindet oder was ?

Würde man dann als "Aschenloch" bezeichnen, also ein Loch,

in welchem Brennrückstände gelagert werden.

 

Du meinst wahrscheinlich die volkstümliche Bezeichnung für das Gesäß.

Da kommt aber nach dem "A" noch ein "r", also : Arsc.....

 

Solltest Du wirklich mal ein Buch schreiben wollen, dann wird der Lektor

deiner Schreibkunst eine üppige Rechnung präsentieren, ganz sicher.

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Lutscher:

Die Deutsche die nach Polen fahren und die Seuche mitbringen !

 

vor 9 Stunden schrieb Lutscher:

Die Deutsche die nach Polen fahren und die Seuche mitbringen !

habe gerade die seuche hinter mir . seit oktober kein geld mehr vom casino . wegen dieser neuen regelung. gewonnen habe ich ja. nur an das geld bin ich nicht rangekommen.

wenn so etwas passiert , ist man verseucht. sagt man unter spielern.

in diesem sinne ht der handel und diegastronomie die seuche und nicht die menschen.

jens

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb Hans Dampf:

Aber vom anderen Ufer,oder was lutscht er?:lachen:

 

Glaube ich nicht. Schwule haben eher Bock auf ansehnliche Körper.

Fettsäcke mit gelben Badelatschen stehen nicht auf der Prioritätenliste.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb nörgelhase:

 

habe gerade die seuche hinter mir . seit oktober kein geld mehr vom casino . wegen dieser neuen regelung. gewonnen habe ich ja. nur an das geld bin ich nicht rangekommen.

wenn so etwas passiert , ist man verseucht. sagt man unter spielern.

in diesem sinne ht der handel und diegastronomie die seuche und nicht die menschen.

jens

Ich verstehe dein Alltag ist durch Corona gestört. Es geht wohl vielen Menschen so. Und um das zu beenden halte ich mich an die Hygiene Maßnahmen ! Wenig kontakte bedeutet weniger Ansteckung ,du willst dein altes Leben wieder zurück ,dann arbeite gegen die Pandemie und nicht für sie ! :hand:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden schrieb allesauf16:

Lutscher, was soll das denn sein ?

 

Ein Loch, in welchem sich Asche befindet oder was ?

Würde man dann als "Aschenloch" bezeichnen, also ein Loch,

in welchem Brennrückstände gelagert werden.

 

Du meinst wahrscheinlich die volkstümliche Bezeichnung für das Gesäß.

Da kommt aber nach dem "A" noch ein "r", also : Arsc.....

 

Solltest Du wirklich mal ein Buch schreiben wollen, dann wird der Lektor

deiner Schreibkunst eine üppige Rechnung präsentieren, ganz sicher.

 

 

Hab das mit Absicht so geschrieben ,weil Paroli mir schon mal das Wort A........ korrigiert hat*. Dann sah mein A........ so aus A........! Bei Aschloch  blieb mein Geschriebenes so stehn wie ich es geschrieben habe.  Die Aufregung ist nicht erforderlich ,weil es von mir Bewusst so geschrieben wurde. Da ich kein Schriftsteller bin geht mir die Kritik am Asch vorbei !....:eii:

 

*) automatische Änderung durch Bad-Word-Filter

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb Lutscher:

Was gibt es da nicht zu verstehen ? Bei frühzeitiger Lockerung wird das hochinfektiöse mutierte Virus die dritte Welle in Gang setzen. Die coronabedingten Abstandsgebote und Hygieneregeln dämmen die Ausbreitung der Grippe stark ein, die Zahl der gemeldeten Infektionen bleibt auf einem niedrigen Niveau stabil. Das gilt für alle Altersgruppen ! Ist damit deine Verschwörungstheorie beantwortet ? 

Sachse man hört ja nix mehr ? Hast selber gemerkt wie dumm du rüber kommst. .....:eii:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Lutscher:

Ich verstehe dein Alltag ist durch Corona gestört. Es geht wohl vielen Menschen so. Und um das zu beenden halte ich mich an die Hygiene Maßnahmen ! Wenig kontakte bedeutet weniger Ansteckung ,du willst dein altes Leben wieder zurück ,dann arbeite gegen die Pandemie und nicht für sie ! :hand:

ich arbeite nicht gegen die pandemie. ich arbeite auch nicht für die pandemie. da wir auch festvermieten sind die einkommensverluste nicht tötlich.

es gibt auch nicht so viel arbeit.  saubermachen, betten beziehen fällt alles aus.

es sträubt sich alles in mir , an die pandemie zu glauben.

ich habe keine andere wahl als nur die informationen aus dem netz.

eine überprüfung ist mir nicht möglich.

nach nun bald zehn monaten pandemie  ohne hinweise aus meinem umfeld, halte ich corona für ein politisches verbrechen.

mein bester freund aus der jugendzeit ist auch ein coronist und trägt die maske. er kennt mich und fängt nicht davon an.

das ist gut so. solche verschiedenheiten sollte eine lange freundschaft nicht zerstören.

deutschland ist gespalten durch die coronapoltik.

ich will keinen coronisten bekehren, erwarte aber , daß man mich und mein leben damit nicht verletzt.

l.g. jens

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...