Jump to content

Recommended Posts

vor 49 Minuten schrieb Spielkamerad:

Mir gefallen auch viele Sachen nicht, aber ohne Gesetz und Ordnung (so beschissen es manchmal ist),

wäre hier jedem Idioten Tür und Tor geöffnet, um sein persönliches Recht durchzusetzen.

 

Wobei Gesetz und Ordnung (genau wie "Recht und Gesetz") nicht immer identisch sind.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube, die ganze aufgeblasene Debatte, die derzeit überall geführt wird, krankt daran, dass sich jeder abwechselnd zum Virologen, Epidemiologen, Hygieniker etc. berufen fühlt. Dabei verlieren sich die Meisten in Details, die sie nicht einordnen können oder verlieren den Faden.

 

Es geht ja gar nicht um medizinische Details, sondern um die Abwägung von Gesundheitsschutz mit anderen Interessen und Verfassungsrechten. Das ist die Aufgabe von Politik; andernfalls könnte man die Regierungen in Bund und Ländern durch medizinische Expertengremien ersetzen.

 

Abenteuerlich ist, dass Geschäfte mit guten Hygienekonzepten keine Möglichkeit erhalten, zu öffnen und die pauschale Begründung, man müsse halt alles weitgehend dicht machen, ohne auf den Einzelfall zu schauen, ist aus meiner Sicht nicht verhältnismäßig.

bearbeitet von altersvorsorge
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zum Roulette, hättet

ihr denn überhaupt Lust, mit Maske und Riesenabstand zu spielen? Meine Lust ist da gegen Null.

 

Wobei die Maske aus rein olfaktorischen Erwägungen Vorteile hat, bei dem Publikum teilweise :biggrin:

bearbeitet von altersvorsorge
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Fritzl:

Hallo nörgelhase,

 

 

Davon habe ich aber noch nichts gehört.

 

Wo kann man näheres Erfahren ?

 

Gruß Fritzl

das lernt man auf jeder hp schule. robert koch hat expermente gemacht mit afrikanischen arbeitern auf deutschen plantagen für die deutschen besitzern. robert koch sollte die arbeieiter fit machen gegen krankheiten die damals dort auftraten . dabei sind viele gestorben.

l.g. jens

r. koch wollte schon immer alle impfen. sein gegenspieler v. pettenkofer hat den weg für ein besseres leben der menschen gewollt.

er ist für den bau der kanalisation in münchen federführend gewesen.

von pettenkofer hat sich für gute lebensbedingungen eingesetzt .

das war natürlich falsch. es hindert die ausbeutung.

insofern hat sich nicht viel geändert.

l.g. jens

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Eine neue Wortschöpfung, heute das erste mal in den Nachrichten gehört :

 

                          "Impf-Drängler"

 

Da hätten sich doch einige Polit-Schranzen vorgemogelt und ne Impfung

abgegriffen. So was aber auch.

In solchen Fällen muss natürlich eine Ausrede her.

Ja, es wären irgendwie Reste gewesen, welche sonst verfallen wären usw.

Bessere Ausreden werden sicher noch folgen, die erste ist doch etwas flach.

Spahn denkt schon über Sanktionen für Impf-Drängler nach.

Ihm ist offenbar langweilig oder hat er sonst keine anderen Probleme ?

 

Ach ja, war heute kurz im Supermarkt.

Was auffiel : Der Laden knüppelvoll und keiner hält wirklich Abstand.

Es juckt offenbar niemand mehr so wirklich.

Die letzten Wochen standen da auch immer etliche Security-Leute rum

zwecks Überwachung der Schutzmaßnahmen.

Die sind inzwischen auch weg, man hat es offenbar aufgegeben.

Soll das Völkchen doch machen was es will, Hauptsache der Umsatz stimmt.

 

So wird das nix ...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb allesauf16:

 

Eine neue Wortschöpfung, heute das erste mal in den Nachrichten gehört :

 

                          "Impf-Drängler"

 

Da hätten sich doch einige Polit-Schranzen vorgemogelt und ne Impfung

abgegriffen. So was aber auch.

In solchen Fällen muss natürlich eine Ausrede her.

Ja, es wären irgendwie Reste gewesen, welche sonst verfallen wären usw.

Bessere Ausreden werden sicher noch folgen, die erste ist doch etwas flach.

Spahn denkt schon über Sanktionen für Impf-Drängler nach.

Ihm ist offenbar langweilig oder hat er sonst keine anderen Probleme ?

 

Ach ja, war heute kurz im Supermarkt.

Was auffiel : Der Laden knüppelvoll und keiner hält wirklich Abstand.

Es juckt offenbar niemand mehr so wirklich.

Die letzten Wochen standen da auch immer etliche Security-Leute rum

zwecks Überwachung der Schutzmaßnahmen.

Die sind inzwischen auch weg, man hat es offenbar aufgegeben.

Soll das Völkchen doch machen was es will, Hauptsache der Umsatz stimmt.

 

So wird das nix ...

Bei uns darf man ohne Einkaufswagen gar nicht rein. Der ist ca. 1,5m lang.

 

Sp.......!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb starwind:

 

Doch, genau das will @nörgelhase , er will seine kruden Phantastereien ausleben, anderen asozial aufdrängen und hat sich eine Scheinwelt gebastelt, in der er sein Ego auf der Basis eines absoluten Nichts aufbläst.

 

Starwind

 

es ist doch so einfach. wenn der staat sagt, wenn du keine angst vor einer coronainfektion hast, sondern angst vor armut und diktatur, dann geh setzt die maske ab und betreibe dein geschäft. es wird dir nichts passieren.

ich empfehle den sclafschafen hier das neue video von dr. daniele ganser auf den nachdenkseiten von heute. ein historiker mit bekanntheitsgrad.

der empfiehlt die versöhnung. zwischen coronaanbetern und ungläubigen. er meint verarmen und freiheit verlieren ist auch so schlimm wie eine erkältung.

ich bin da  mehr ein streetfighter , so nennt man mich.

deine rede sei ja ja oder nein nein. zitat

die zahlenspielereien dienen nur der relativirung.

das ist müll. wenn ich krank werde ,ist das scheisse. wenn mich der staat ruiniert, ist das oberscheisse.

noch einen angenehmen abend allerseits.

jens

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb altersvorsorge:

Es geht ja gar nicht um medizinische Details, sondern um die Abwägung von Gesundheitsschutz mit anderen Interessen und Verfassungsrechten. Das ist die Aufgabe von Politik; andernfalls könnte man die Regierungen in Bund und Ländern durch medizinische Expertengremien ersetzen.

 

Abenteuerlich ist, dass Geschäfte mit guten Hygienekonzepten keine Möglichkeit erhalten, zu öffnen und die pauschale Begründung, man müsse halt alles weitgehend dicht machen, ohne auf den Einzelfall zu schauen, ist aus meiner Sicht nicht verhältnismäßig.

 

Endlich mal jemand, der begriffen hat, worum es geht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich vermute mal, die Öffnung der Friseurläden ist ein Leckerli für die Weiber.

Davon haben wir ja mittlerweile genug weit oben sitzen. Bald sind auch wieder Wahlen.

Nur ein Beispiel, wie die verfluchte Weiberwirtschaft mit Bauchgefühl statt Hirn überall

dazwischen pfuscht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Theoretisch war man bereits seit 2017! auf Corona vorbereitet. Beim G20 Gipfel in Deutschalnd warnte Merkel vor einer Pandemie-Gefahr für die Welt.

 

"Deutschland wolle das Thema von Infektionskrankheiten, die sich sehr schnell über Länder oder Kontinente ausbreiten könnten, deshalb zu einem Schwerpunkt der deutschen G20-Präsidentschaft machen"

 

https://www.tagesspiegel.de/politik/infektionskrankheiten-merkel-warnt-vor-pandemie-gefahr-fuer-die-welt/19430330.html

 

 

 

Während des G20-Gesundheitsministertreffens am 19. und 20. Mai 2017 wurde in einem Planspiel simuliert, wie eine Handlungskette im Krisenfall abläuft.

An dem Planspiel nahmen neben den Gesundheitsministern auch Vertreter von Weltbank und WHO teil.

 

Ausgangsszenario: ein tödliches Virus – übertragen über die Atemwege - verbreitet sich:


Ziel war, zu klären, wer vor Ort für was verantwortlich ist. Außerdem war sicherzustellen, dass Informationen schnell weitergegeben werden und zügig Hilfe bereitsteht.


Klar werden sollte auch, welche Kontrollmechanismen erforderlich sind. "Nur wenn auch wir den Ernstfall proben, können wir die Welt und unsere eigenen Bevölkerungen wirksam vor der nächsten Krise schützen", sagte Gesundheitsminister Gröhe. "Wir müssen die Welt heute besser auf die kommenden Gesundheitsgefahren von morgen vorbereiten."

 

Quelle: https://www.g20germany.de/Content/DE/Artikel/2017/05/2017-05-19-g20-gesundheitsministertreffen.html

 

 

Paket der G20 Krisensimulationsübung (Das RKI war an der Sache auch beteiligt): https://www.bundesgesundheitsministerium.de/themen/internationale-gesundheitspolitik/g20-gesundheit/g20-krisensimulationsuebung.html

bearbeitet von ThomasG
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 36 Minuten schrieb sachse:

Ich vermute mal, die Öffnung der Friseurläden ist ein Leckerli für die Weiber.

 

Genau so ist es.

Der Durchdreh-Faktor in der Damenwelt ist schon sehr hoch, wegen den Haaren !

In Luxemburg sind die Friseur-Salons geöffnet. Da ist richtig Betrieb. Es

gibt deutsche Frauen, die fahren tatsächlich hunderte Kilometer zwecks

Renovierung der Haarpracht.

Ohne Farbe auf dem Kopf etc. zeigt die Natur dem Alten immer mehr, was er

tatsächlich geheiratet hat.  Das geht garnicht.

 

Wie sagte mal ein berühmter Ami :

Und wenn morgen die Welt untergeht, dann gehe ich heute noch zum Friseur !

(oder so ähnlich)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 48 Minuten schrieb sachse:

 Leckerli für die Weiber

 

 verfluchte Weiberwirtschaft

 

 

Hast keine Oma, Mutter, Tante, Nichten? Alles Weiber?

Und wie siehst du dich, alter Penner? Geht's noch?

**Stern

 

:sonne::huh:

 

 

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb sachse:

Ich vermute mal, die Öffnung der Friseurläden ist ein Leckerli für die Weiber.

Davon haben wir ja mittlerweile genug weit oben sitzen. Bald sind auch wieder Wahlen.

Nur ein Beispiel, wie die verfluchte Weiberwirtschaft mit Bauchgefühl statt Hirn überall

dazwischen pfuscht.

nein , das ist eine machtfrage. wenn die leute sich mehr und mehr privat die haare machen lassen, werden die neuen regeln für die menschen absurd.

jens

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

gestern abend bei rewe.

eine frau kam mir entgegen. wo ist ihre maske?

was geht sie das an, war meine antwort.

es geht um meine gesundheit , sagte sie.

halt die klappe , miststück kam von mir -hatte wohl gerade schlechte laune.

wenn sie sich beschwert hätte ich gesagt , sie haben sich verhört. viel glück habe ich ihr gewünscht.

gefühlte 50% der leute sind anscheinend dumm und glauben tatsächlich, daß jeder zum spreader mutiert ist.

da kann man nichts machen.

l.g. jens

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 50 Minuten schrieb Stern:

Hast keine Oma, Mutter, Tante, Nichten?

 

Omas und Mütter sind für die Kinder und Enkel da. Ich hatte 2 Ehefrauen und Freundinnen.

Vorwiegend hochgradig manipulative Geldvernichtungsmaschinen. Im Rückblick und nicht

mehr von Geilheit getrieben, sieht man Einiges eben anders.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Minuten schrieb nörgelhase:

nein , das ist eine machtfrage. wenn die leute sich mehr und mehr privat die haare machen lassen, werden die neuen regeln für die menschen absurd.

jens

es wird zeit für das punktesystem. wer nicht genügend punkte hat , darf überhaupt nicht zum friseur.

wer sich dann schwarz bedienen lässt, kommt für fünf jahre in ein erziehungslager mit der friseuse zuasmmen.

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb nörgelhase:

gestern abend bei rewe.

eine frau kam mir entgegen. wo ist ihre maske?

was geht sie das an, war meine antwort.

es geht um meine gesundheit , sagte sie.

halt die klappe , miststück kam von mir -hatte wohl gerade schlechte laune.

wenn sie sich beschwert hätte ich gesagt , sie haben sich verhört. viel glück habe ich ihr gewünscht.

gefühlte 50% der leute sind anscheinend dumm und glauben tatsächlich, daß jeder zum spreader mutiert ist.

da kann man nichts machen.

l.g. jens

 

Dir ist ein Spitzenwert innerhalb der von dir bezeichneten 50 % sicher.

 

Starwind

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb sachse:

Omas und Mütter sind für die Kinder und Enkel da. Ich hatte 2 Ehefrauen und Freundinnen.

Vorwiegend hochgradig manipulative Geldvernichtungsmaschinen. Im Rückblick und nicht

mehr von Geilheit getrieben, sieht man Einiges eben anders.

 

Nun jammer nicht, wenn die Geilheit ständig den Verstand dominiert, ist das die völlig unausweichliche und auch völlig gerechte Strafe. Selbst verschuldet. :cowboy:

 

Starwind

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb starwind:

Nun jammer nicht, wenn die Geilheit ständig den Verstand dominiert, ist das die völlig unausweichliche und auch völlig gerechte Strafe. Selbst verschuldet. :cowboy:

Starwind

 

Ich jammere nicht sondern stelle nur fest.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten schrieb nörgelhase:

mir wird mit M geschrieben.

es gibt rechtschreibprogramme-kostenlos.

jens

 

Dir helfen doch selbst kostenlose Rechtschreibprogrammen nicht weiter.

 

Am 26.1.2021 um 16:38 schrieb nörgelhase:

hab praktisch das gleiche erlebt. nur bin ich anden auszahlungen gescheitert.  unter dem strich bin ich bestimmt um die 2000.00 euro im minus.

das wäre nicht nötig gewesen . ich hatte ja die gewinne. eine überweisung ganz einfach auf mein konto wurde für einen fast 80 jährigen mit unüberwindlichen hürden verhindert. vier verschiedene nachweise sollten übermittelt werden. diese wurden dann nicht angenommen. für einen spieler wie ich es bin war es richtige folter. ich hab gekocht vor wut und habe alles wieder verspielt.  ich verstehe es nicht . die einzelnen gewinne waren unter 1000.00 euro.#

das sind doch keine beträge für casinos und zocker.

jens

 

Das mit dem Nichtverstehen ist bei dir ein offenkundiges und durchgängiges Lebensmuster.

:lachen::lachen::lachen:

 

Starwind

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...