Jump to content

Recommended Posts

vor 6 Stunden schrieb Lutscher:

Du scheinst mir zu viel Horror Filme zu gucken. 

im februar 1942 in barmbek geboren habe ich den horror live erlebt. auch wenn ich noch ganz klein war.

meine eltern waren wohlhabend . es wurde ihnen alles genommen. erst von den nazis, dann durch die bomben.

wie hat meine mutter mich wohl politisch erzogen?

jens

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb Lutscher:

Es gibt keinen hundertprozentigen Schutz ,da stimme ich zu. 

@Corona-Lusche 'Lutscher': Wie kann man mit so einer Prozentrechnungsfähigkeit;) erfolgreich KG betreiben konnte, ist mir ein Rätsel. SARS-CoV-2 ist ein Fremdwort für Einsiedler auf Inseln und Almhütten ohne jeglichen Außenkontakt. Oder Du bist ein Dauerlutscher von Zistrose-Pastillen. Oder Du trägst 24h/7d eine Gas-/ABC-Schutzmaske. Weichei Söder stehen also noch etliche "Zügel-anziehen-Verschärfungsstufen" zur Verfügung. Alle drei Maßnahmen gleichzeitig führen zu 300 % Schutz:blink:.

Es gibt auch ein allgemeines Lebensrisiko, darunter zählte bisher die Influenza und auch die letzte große Pandemie in Deutschland namens Hongkong-Grippe.

:hut:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zu den angekündigten Impfungen folgende Bemerkung:

Meiner Ansicht nach sollte es unserem Körper mit den ganzen Pillen und Spritzen nicht zu leicht gemacht werden.

Wenn man seit Kindertagen für jedes kleine Wehwehchen immer gleich Tabletten einnimmt, wird dem Immunsystem

ein Großteil seiner Arbeit abgenommen. Es wird also - so wie ein Mensch in vergleichbarer Situation - immer fauler.

Alsbald ist seine Leistungsfähigkeit erschöpft und der Körper ist unbewaffnet. Ist so ähnlich wie mit der Bundeswehr.

Sie existiert nur noch auf dem Papier und wäre nicht imstande, auch nur den Angriff Monacos abzuwehren.

Natürlich gibt es lebensbedrohende Krankheiten, an denen früher die Menschen "wie die Fliegen" starben und dagegen

ist eine Impfung zweckmäßig und erforderlich aber gegen eine Virusgrippe? Auch wenn sie in verschiedenen Formen

daherkommt. Ich jedenfalls werde eher versuchen, mein Immunsystem zu stärken, um mir selbst helfen zu können,

obwohl ich mich mit knapp 77 allmählich der allgemein von der Presse verbreiteten "Todeszone" nähere.

Falls ich mich irren sollte, kann ich zumindest das höhnische Grinsen nicht mehr sehen. Alte sterben eben.

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Egon:

@Corona-Lusche 'Lutscher': Wie kann man mit so einer Prozentrechnungsfähigkeit;) erfolgreich KG betreiben konnte, ist mir ein Rätsel. SARS-CoV-2 ist ein Fremdwort für Einsiedler auf Inseln und Almhütten ohne jeglichen Außenkontakt. Oder Du bist ein Dauerlutscher von Zistrose-Pastillen. Oder Du trägst 24h/7d eine Gas-/ABC-Schutzmaske. Weichei Söder stehen also noch etliche "Zügel-anziehen-Verschärfungsstufen" zur Verfügung. Alle drei Maßnahmen gleichzeitig führen zu 300 % Schutz:blink:.

Es gibt auch ein allgemeines Lebensrisiko, darunter zählte bisher die Influenza und auch die letzte große Pandemie in Deutschland namens Hongkong-Grippe.

:hut:

Zahlen gehen durch die Hygienemaßnahmen wieder runter ! Weltweit sterben Menschen ,die Regionen ohne Hygienemaßnahmen  sterben bisschen häufiger. Du wurdest hier im Forum als KG - und EC Versager genannt bist in meiner Vorstellung ein Verlierer ! Ich kann wo es halbwegs möglich ist gewinnen ,du nicht ! Zieh deinen Merkellappen über den Kopf und mache Reinigungsarbeiten in deiner Harzer Wohnung. Am Roulette Tisch würde ich dich davon jagen weil ein Versager ein Versager bleibt ! Liebe Grüsse aus dem schönen Saarland.....:hand:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb nörgelhase:

im februar 1942 in barmbek geboren habe ich den horror live erlebt. auch wenn ich noch ganz klein war.

meine eltern waren wohlhabend . es wurde ihnen alles genommen. erst von den nazis, dann durch die bomben.

wie hat meine mutter mich wohl politisch erzogen?

jens

Du müsstest ja dann in Deutschland der glücklichste Mensch auf Erden sein. Ohne Krieg großgeworden ,der Tisch reichlich gedeckt ,und trotzdem am jammern. Was soll sich den ändern in Deutschland ,die Möglichkeit hast du doch dich zu betätigen. Für dich gibt es auch Selbsthilfe Gruppen usw

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb nörgelhase:

gestern diesel 1.37 , eine kleine weintraube bei rewe 5.89.

mir ist jeder dealer,jede nutte, jeder einbrecher willkommener als politiker.

jens

Kaufst du die Weintrauben einzeln ? Du musst den eingeflogenen Scheißdreck liegen lassen ! Mach dir im Herbst paar Pflaumen im Glas ein oder nehme einen Regional erzeugten Apfel . Bei richtiger Lagerung haltbar ! Nicht jammern sondern gegen steuern !

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 42 Minuten schrieb sachse:

Zu den angekündigten Impfungen folgende Bemerkung:

Meiner Ansicht nach sollte es unserem Körper mit den ganzen Pillen und Spritzen nicht zu leicht gemacht werden.

Wenn man seit Kindertagen für jedes kleine Wehwehchen immer gleich Tabletten einnimmt, wird dem Immunsystem

ein Großteil seiner Arbeit abgenommen. Es wird also - so wie ein Mensch in vergleichbarer Situation - immer fauler.

Alsbald ist seine Leistungsfähigkeit erschöpft und der Körper ist unbewaffnet. Ist so ähnlich wie mit der Bundeswehr.

Sie existiert nur noch auf dem Papier und wäre nicht imstande, auch nur den Angriff Monacos abzuwehren.

Natürlich gibt es lebensbedrohende Krankheiten, an denen früher die Menschen "wie die Fliegen" starben und dagegen

ist eine Impfung zweckmäßig und erforderlich aber gegen eine Virusgrippe? Auch wenn sie in verschiedenen Formen

daherkommt. Ich jedenfalls werde eher versuchen, mein Immunsystem zu stärken, um mir selbst helfen zu können,

obwohl ich mich mit knapp 77 allmählich der allgemein von der Presse verbreiteten "Todeszone" nähere.

Falls ich mich irren sollte, kann ich zumindest das höhnische Grinsen nicht mehr sehen. Alte sterben eben.

 

Das zuviel Hygiene auf Dauer schädlich ist ,ist bekannt ! Herdenimmunität anzustreben ist eine gute Idee ,wenn ich jung und gesund bin ! Leider sind die Menschen in Gefahr die dieses Land aufgebaut haben ,die Alten ! Ich habe Bilder aus Brasilien gesehen.....das brauchen wir in Deutschland nicht !Corona-Pandemie in Brasilien: "Es ist der totale Kollaps, auch der Behörden" (t-online.de)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Lutscher:

Das zuviel Hygiene auf Dauer schädlich ist ,ist bekannt ! Herdenimmunität anzustreben ist eine gute Idee ,wenn ich jung und gesund bin ! Leider sind die Menschen in Gefahr die dieses Land aufgebaut haben ,die Alten ! Ich habe Bilder aus Brasilien gesehen.....das brauchen wir in Deutschland nicht !Corona-Pandemie in Brasilien: "Es ist der totale Kollaps, auch der Behörden" (t-online.de)

so ganz jung bin ich ja auch nicht mehr und ich lebe auch nicht in brasilien.

in meinem lk sind 18 verstorben mit corona nicht an. 7 neuinfektionen pro tag.

die werte sind hier die besten in ganz deutschland. für den astrologen sind solche zahlen eh nicht von belang.

es interessiert mich nicht wieviel autounfälle wir heute hatten. ob ich einen unfall haben werde, das ist wichtig für mich.

da kann ich nur das horoskop bemühen, vor der fahrt. was ich natürlich auch nicht mache.

l.g. jens

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb nörgelhase:

so ganz jung bin ich ja auch nicht mehr und ich lebe auch nicht in brasilien.

in meinem lk sind 18 verstorben mit corona nicht an. 7 neuinfektionen pro tag.

die werte sind hier die besten in ganz deutschland. für den astrologen sind solche zahlen eh nicht von belang.

es interessiert mich nicht wieviel autounfälle wir heute hatten. ob ich einen unfall haben werde, das ist wichtig für mich.

da kann ich nur das horoskop bemühen, vor der fahrt. was ich natürlich auch nicht mache.

l.g. jens

Ja der Glaube versetzt Berge. Corona putzt ordentlich durch , ist einfach mal so ! Brasilien habe ich zum vergleich angeführt ....schlechter geht es nicht ! Ich bin da in Deutschland besser beraten ! Sicher ist das eine Corona Steuer kommen muss ,da geht kein Weg dran vorbei ....:bye2:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 30.1.2021 um 15:35 schrieb Lutscher:

In der Tat ....kenne ich nicht ! Ich trage die Maske um meine Mitmenschen zu schützen ! Wir haben eine Pandemie und ich möchte von Selbstdarstellern die jeden erdenklichen Strohhalm suchend die Hygienemaßnahmen unterlaufen, nichts mehr hören ! :eii:

 

Kulturlose kennen eben nur Harry Potter. Kein Wunder. daß Deutschland praktisch bereits abgewickelt ist.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb sachse:

Zu den angekündigten Impfungen folgende Bemerkung:

Meiner Ansicht nach sollte es unserem Körper mit den ganzen Pillen und Spritzen nicht zu leicht gemacht werden.

Wenn man seit Kindertagen für jedes kleine Wehwehchen immer gleich Tabletten einnimmt, wird dem Immunsystem

ein Großteil seiner Arbeit abgenommen. Es wird also - so wie ein Mensch in vergleichbarer Situation - immer fauler.

Alsbald ist seine Leistungsfähigkeit erschöpft und der Körper ist unbewaffnet. Ist so ähnlich wie mit der Bundeswehr.

Sie existiert nur noch auf dem Papier und wäre nicht imstande, auch nur den Angriff Monacos abzuwehren.

Natürlich gibt es lebensbedrohende Krankheiten, an denen früher die Menschen "wie die Fliegen" starben und dagegen

ist eine Impfung zweckmäßig und erforderlich aber gegen eine Virusgrippe? Auch wenn sie in verschiedenen Formen

daherkommt. Ich jedenfalls werde eher versuchen, mein Immunsystem zu stärken, um mir selbst helfen zu können,

obwohl ich mich mit knapp 77 allmählich der allgemein von der Presse verbreiteten "Todeszone" nähere.

Falls ich mich irren sollte, kann ich zumindest das höhnische Grinsen nicht mehr sehen. Alte sterben eben.

 

 

Für diese Darstellung des ungeschriebenen Lebensgesetzes hast du einen Nobelpreis verdient. Müßte eigentlich für jeden noch Denkfähigen plausiebel sein. Das Problem ist aber, daß es kaum noch Denkfähige gibt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb ThomasG:

Etwas musikalisches kann diesem Thread nicht schaden :rolleyes:

 

Deutschland zeig dein Gesicht: https://www.youtube.com/watch?v=3-6Iwg9tiiY

 

Ein Video von Dawid Snowden.

 

Zu David Snowden:

"In Krisenzeiten haben Verschwörungstheorien Hochkonjunktur. Etwa die, dass Bargeldgegner in höchsten Positionen das Coronavirus gezielt in die Welt brachten, um Banknoten und Münzen einzuziehen.

 

„Dawid Snowden“ hat eine ganz klare Meinung: Das Coronavirus ist eine Erfindung der Eliten. Die haben das Virus, das auch an Geldscheinen haften kann, vor allem deshalb kreieren lassen, um in der Folge das Bargeld abzuschaffen „und die Menschen so besser ausbeuten zu können“, behauptet der Mann mit dem an den berühmten Whistleblower Snowden angelehnten Namen."

 

https://www.wiwo.de/finanzen/boerse/bargeldfans-wittern-komplott-verschwoerungstheorie-endlich-bargeld-abschaffen-dank-corona/25653130.html

 

Musikalisch ist das Video gleichwertig zum intellektuellen Hintergrund dieses Typen. muelltonnen_0005.gif.52d1a11da2a45387a68fcfb1cfb77cd7.gif

 

Starwind

bearbeitet von starwind
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Stunden schrieb Lutscher:

Zahlen gehen durch die Hygienemaßnahmen wieder runter ! Weltweit sterben Menschen ,die Regionen ohne Hygienemaßnahmen  sterben bisschen häufiger. Du wurdest hier im Forum als KG - und EC Versager genannt bist in meiner Vorstellung ein Verlierer ! Ich kann wo es halbwegs möglich ist gewinnen ,du nicht ! Zieh deinen Merkellappen über den Kopf und mache Reinigungsarbeiten in deiner Harzer Wohnung. Am Roulette Tisch würde ich dich davon jagen weil ein Versager ein Versager bleibt ! Liebe Grüsse aus dem schönen Saarland.....:hand:

@Corona-Lusche 'Lutscher':  Deutschland ist im weltweiten Ranking komplett abgeschmiert. Die Hygiene-Regeln sind doch hier viel zu lasch. Frag doch mal die Merkel und den Hans, wieviel FFP2-Masken Du übereinander tragen solltest, damit Du eine Filterleistung von 100 % hast. Kannst Du KG-Bauerntrampel uns dies mal vorrechnen?:bx3:

Deine Karriere vom Leberwurstkutterbetreiber zum Fantasy-Roman-Schreiber ist schon einzigartig:clap:.

Ich bin zwar regelmäßig im Harz, habe aber dort keine Wohnung.

Saarland ist echt cool, da gibt es jetzt Gruppenimpfanmeldungen für Merkel-Devote. Bist Du da dabei? Ach ne, Du schaust ja auf Israel: Der dritte Lockdown dort wird nun trotz einer Erstimpfungsquote von 33 % verlängert (3 Millionen Erstimpfungen bei 9 Millionen EW). Würdest Du der Merkel immer noch aus der Hand fressen, wenn vergleichsweise im Saarland 33 Prozent geimpft wären plus dem Anteil der natürlichen Herdenimmunität im 11. Monat der Pandemie sie trotzdem Dir noch den Endloslockdown  auf's Auge drücken würde? Merkel schrubbt Dich doch in deiner Villla im Saarland:lachen:.

:hut:

bearbeitet von Egon
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Stunden schrieb nörgelhase:

 und ich lebe auch nicht in brasilien.

"(...) Der brasilianische Gesundheitsminister Eduardo Pazuello gab am Montag zu, bereits rund eine Woche vor dem Zusammenbruch gewarnt worden zu sein, dass Sauerstoff fehlen könnte. 'Dies war eine Überraschung', sagte Pazuello. Er war in der vergangenen Woche zur Vorstellung eines Anti-Covid-19-Plans selbst in Manaus gewesen. (...)"

https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_89333550/corona-pandemie-in-brasilien-es-ist-der-totale-kollaps-auch-der-behoerden-.html

 

An der Zahl der Krankenhäuser kann es ja wohl nicht liegen: https://pt.wikipedia.org/wiki/Lista_de_hospitais_de_Manaus

 

"(...) Im Jahr 2009 gab es in Manaus insgesamt 299 öffentliche Basisgesundheitseinrichtungen, von denen 237 kommunal, 49 staatlich und 13 bundesstaatlich waren.[240] Im privaten Sektor wurden 201 Basisgesundheitseinrichtungen gezählt, von denen 196 gewinnorientiert, 5 gemeinnützig und 65 unter Vereinbarung mit dem SUS waren. Die Hauptstadt verfügte über 3.308 Betten[241] und das Netzwerk über 363 Gesundheitsposten, 310 ambulante und 150 zahnärztliche Einrichtungen.[242] Das städtische Gesundheitssekretariat (SEMSA) unterteilt die Gemeinde in fünf öffentliche Gesundheitsverwaltungen: Northern Health District, Southern Health District, Western Health District, Eastern Health District und River Health District.[243] (...)"

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

https://pt.wikipedia.org/wiki/Manaus#Saúde

 

Der brasilianische Gesundheitsminister Eduardo Pazuello hat offensichtlich - ähnlich wie Spahn - wenig professionelle Erfahrung im Gesundheitsbereich:

" (...) Er schloss 1984 die Academia Militar das Agulhas Negras als Offizier ab[7][8] und studierte in der brasilianischen Luftwaffe (FAB) Kommando und Generalstab in der Armee, den Kurs für Luft- und Raumfahrtpolitik und Strategie.[9] Im Mai 2020 enthüllte ein Bericht der Agentur Sportlight, dass Eduardo Pazuello in einem dreizehnjährigen Vertrag mit Infraero und einer Firma, die 6.000 Dollar pro Fallschirmschüler verdiente, eine "nicht-kommerzielle Nutzung" behauptete. Vorwurf der administrativen Unredlichkeit.[10] (...)

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

https://pt.wikipedia.org/wiki/Eduardo_Pazuello

 

Während in Brasilien ein Mangel an fachlicher Planung bei der Sauerstoffversorgung Ursache für die derzeitigen Probleme ist, ist es in Deutschland die Personalversorgung: https://www.openpetition.de/petition/online/pflege-in-not-sie-muessen-handeln-jetzt 

 

Darauf hat sich Merkel im letzten November festgelegt, um die Bedrohungslage in der Gesundheitsversorgung zu begründen.

 

Die Bundesregierung vertrat im März letzten Jahres offensichtlich den Standpunkt, daß mit der Bundeswehr ein genügend großer Personalpuffer bestände. Anders kann man es ja wohl nicht verstehen, daß nichts - mindestens aber zu wenig - für die Bereitstellung zusätzlichen Krankenpflegepersonals im Intensivmedizinbereich getan wurde. Vom normalen Krankenhausbetrieb ganz zu schweigen.

 

Bis heute sind die haftungsrechtlichen Konsequenzen des Einsatzes von Bundeswehrpersonal in den Kommunen ungeklärt. Wer ist verantwortlich für offizielle Äußerungen und Handlungen von Bundeswehrpersonal im Kommunaleinsatz? Das hat aber zur Folge, daß das Bundeswehrpersonal von den Gesundheitsämtern nicht abgerufen wird. Offensichtlich ist die Not noch nicht so groß, daß bei Entscheidungen organisatorische Fragen vor rechtlichen Fragen im Vordergrund stehen.

 

Symbolisch zeigt aber der Mangel an Sauerstoff in Manaus, was durch die Abholzung des brasilianischen Regenwaldes derzeit passiert: Verringerung der Weltsauerstoffproduktion.

 

Medial betrachtet stellt sich die Frage, warum das Thema "Sauerstoff" so im Vordergrund steht. Haben die brasilianischen Ärzte nicht aus dem New Yorker Desaster gelernt? Sauerstoff wirkt in Überdosen giftig auf den Körper. Es kommt also auf das richtige Maß an. Und dafür benötigen die brasilianischen Ärzte Wissen.

 

Mir scheint, daß es insgesamt am Informationsfluß zwischen den Staaten hapert. Und zwar auf fachlicher Ebene. Wenn chinesische Ärzte nach Italien kommen konnten, warum nicht nach Brasilien? Und wenn man sie dort nicht haben will, warum hat man brasilianische Ärzte nicht mit genügend Informationen versorgt?

 

In der Not - in der ein Menschenleben wenig wert ist - könnte man eben auch unkonventionell agieren. Warum nicht Überdosen von Vitamin D geben? Weil es eventuell die Pharma-Lobby stören würde?

 

 

 

Café:kaffeepc:

 

bearbeitet von Café
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Verdachtsmeldungen von unerwünschten Wirkungen der Covid-19-Impfstoffe in der Schweiz

https://www.swissmedic.ch/swissmedic/de/home/news/coronavirus-covid-19/verdachtsmeldungen-impfstoff-covid19.html

 

Corona-Impfung: Aussage Prof. Hockertz

https://www.youtube.com/watch?v=iiTrttV7Q8A&feature=emb_logo

 

COVID-19 Impfstoffe und allergische Reaktionen inkl. Anaphylaxien – Hinweis für medizinische Fachpersonen

https://www.swissmedic.ch/swissmedic/de/home/news/coronavirus-covid-19/covid-19-allergische-reaktionen-anaphylaxien.html

 

 

 

Café:kaffeepc:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb nörgelhase:

wir müssen 0 tote erreichen. sonst kann nicht gelockert werden.

jens

 

Das wäre idiotisch wegen der Überbevölkerung.

Es gäbe so etwas wie eine Mäuseplage.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...