Jump to content

Recommended Posts

Hallo Kuckuck,

 

Zitat

"Keiner will, dass sich Fälle wie mit dem Schmerzmittel Contergan wiederholen."

 

Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten !

 

 

Ein Blutgerinnungsmittel was aus AIDS-Verseuchten Blutkonserven (USA) hergestellt wurde, wurde hier den Blutern verabreicht.

Wieviele davon heute noch Leben, weiß der Kuckuck........

 

Der Drehhofer, die Pendeltür bzw. das Merkelzäpfchen Horst Seehofer, war seinerzeit als Gesundheitsminister (1992-1998) dafür verantwortlich.

 

Für diese offensichtliche Schweinerei, wurde er bis zum heutigen Tage, nicht zur Verantwortung gezogen.

 

.........

 

https://www.youtube.com/watch?v=f1XJ9v6iV4Q

 

Ab 4.43 wird es interessant

 

Gruß Fritzl

 

 

https://de.rt.com/der-nahe-osten/111291-israel-hunderte-personen-erkranken-nach-impfung-an-covid-19/

 

 

bearbeitet von Fritzl
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Café:

Pointe?

 

Es war ein sachlicher Kommentar zu Deiner Fäkalsprache.

 

In Anbetracht dessen, daß Du ein Verteidiger der sogenannten "Hygiene"regeln bist, ist Deine Wortwahl schon bemerkenswert. Bringt sie doch zum Ausdruck, daß Du nichts von Hygiene hältst. Irgendwie widersprüchlich.

 

 

Fäkalsprache? Wann? Wo? Ich habe von Quatsch geschrieben und wiederhole diesen Vorwurf. Was willst hier du eigentlich? Glücksspielthemen diskutieren? Peinlich und (für mein Empfinden) lachhaft alles, was du in den zurückliegenden Monaten zum neuartigen Coronavirus Covid19 und der von ihm verursachten bisher unbekannten Lungenkrankheit äußerst. Wenn du dich streiten willst, tu es doch bitte außerhalb dieses Forums in einem der vielen Blogs nach Querdenker-Manier , oder gründe selbst einen. Basta.

 

:sonne: **Stern

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Stern:

Was willst hier du eigentlich?

Ich habe diesen Thread nicht gegründet.

vor 5 Stunden schrieb Stern:

Wenn du dich streiten willst,

Ich verteidige nur meine Position zu diesem Thema.

vor 5 Stunden schrieb Stern:

Basta.

Das ist Deine Meinung.

 

Es ist nun einmal so, daß dieses Thema offensichtlich geeignet ist, die Herzen aufbrausen zu lassen, weil man den anderen nicht verstehen kann oder will.

 

Wenn Du Dir den Impfstoff in Deine Muskeln jagen lassen willst, ist das Dein gutes Recht.

 

Ich halte mich an den Impfbefürworter Prof. Dr. med. Sucharit Bhakdi, der u.a. die Medaille des Bundeslands Rheinland-Pfalz erhalten hat. So etwas wird nicht einfach mir nichts Dir nichts verliehen. Wenn Du Dich mit Bhakdi auseinandergesetzt hast, dann wirst Du feststellen, daß er Teil der internationalen wissenschaftlichen Elite ist. 

 

Wenn solche Leute öffentlich bekämpft werden, dann ist etwas faul.

 

Der wissenschaftliche Diskurs findet mit Argumenten statt. Das bessere Argument schlägt das schlechtere. 

vor 5 Stunden schrieb Stern:

Wenn du dich streiten willst

Es gibt interessantere Themen, als sich mit diesem Mist auseinanderzusetzen.

 

 

Café:kaffeepc:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb Café:

Ich habe diesen Thread nicht gegründet.

Ich verteidige nur meine Position zu diesem Thema.

[...]

Es gibt interessantere Themen, als sich mit diesem Mist auseinanderzusetzen.

 

 

Wie auch immer: Ich habe keine Lust mehr, mich - in diesem Forum - mit deinen Meinungen und ungebetenen Ratschlägen zu beschäftigen. Es würde zu nichts führen. Deshalb: Schluss, aus.

 

:schuettel: **Stern

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Stern:

Wie auch immer: Ich habe keine Lust mehr, mich - in diesem Forum - mit deinen Meinungen und ungebetenen Ratschlägen zu beschäftigen. Es würde zu nichts führen. Deshalb: Schluss, aus.

:schuettel: **Stern

 

Zu spät.

Roulettesprachlich: Als ob du setzen willst, obwohl die Kugel schon gefallen ist. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Stern:

 

Wie auch immer: Ich habe keine Lust mehr, mich - in diesem Forum - mit deinen Meinungen und ungebetenen Ratschlägen zu beschäftigen. Es würde zu nichts führen. Deshalb: Schluss, aus.

 

:schuettel: **Stern

 

Guten Tag, @Stern ,

 

Deine Gedankengänge sind mir nicht fremd.

Zu einer Menge Nebenthemen in diesem Forum geht es nicht um den Versuch, Phantasten überzeugen zu wollen, was ich a priori als unmöglich = sinnlos bewerte.

 

Es geht (mir) vielmehr darum, ihnen nicht einfach das Feld zu überlassen. Unbehinderter Wahnsinn breitet sich noch stärker aus als wenigstens behinderter.

 

Sie können sagen und schreiben was sie wollen (zur Zeit ein gesellschaftlich viel zu extensiv geduldeter schädlicher Wahnsinn), in diesen derzeit hinzunehmenden Rahmenbedingungen erachte ich es als erforderlich, wenigstens auf das tatsächlich Wesentliche zu achten, dass es nämlich dabei bleibt, das sie nichts zu Sagen haben.

 

Starwind

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb Café:
vor 18 Stunden schrieb Ropro:

Kann ich dir sage: Das Zerfetzen eines Absatzes, der eine Argumentationskette beinhaltet, in sinnentstellte Knappformen, ist ein demagogisches Mittel,

Das ist keine Antwort auf folgenden Satz, auf den Du Dich bezogen hast:

Am 2.1.2021 um 11:54 schrieb Café:

Es zeigt halt, daß Du Dich weigerst, zu versuchen, die Übernahme der Meinung der weisungsgebundenen Bundesbehörde durch Dich, zu begründen. 

Was ist daran ein Zerfetzen? Wo sind die "sinnentstellten Knappformen" (Dein Duktus) zu finden?

Genau das ist es. Ich habe mal den ganzen Verlauf nachgelesen. Fazit: Du hast nun alles durcheineinander gewirbelt und nutzt es, um mir Fehlerhaftigkeit zu unterstellen.

 

auch habe ich nie über das RKI geschrieben, also wozu diese Argumentation? Auch nicht über das Paul-Ehrlich-Institut!

Wozu die Heranziehung von Göbbels?

 

Da wir nun eine von dir gebastelte, in Real garnicht vorhande Argumentationskette haben läßt es vornehmlich so weiter argumentieren:

vor 12 Stunden schrieb Café:

Wenn einem solche Fakten nicht passen, dann begibt man sich eben auf die Ebene des persönlichen Angriffs, welcher aber nur von den Tatsachen ablenken soll, die ja als "Zerfetzen" oder "Demagogie" konnotiert werden, damit der Meinungsäußerer mit "bösen" Assoziationen belegt wird, um den Leser am Nachdenken zu behindern

Und dann kommt als Krönung diese "Freud´sche Fehlleistung":

vor 12 Stunden schrieb Café:

Das, was Du als "demagogisches Mittel" beschreibst, ist nichts als Bevormundung des neutralen Lesers.

Also dazu benutzt du diese demagogischen Winkelzüge! Jeder entlarvt sich selbst! Glückwunsch!

 

vor 12 Stunden schrieb Café:

So bleibt Dir nur der Angriff auf meine Person, um von Deinem argumentativen Defizit abzulenken.

Auch das ist das übliche Stilmittel, die Umkehr in die Opferrolle um seine eigene Person zu stärken!

Ich habe nie deine Person angegriffen oder gar deine Inhalte und Argumentationen, nur deinen Stil und dessen Intention! 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Hans Dampf:

 

Corona-Maßnahmen  

Bund und Länder offenbar einig: Lockdown wird bis Ende Januar verlängert

04.01.2021, 11:52 Uhr

vgzm.1704981-89220974

 
.  (Quelle: t-online)

(Quelle: t-online)

 

 

Beim 31 Januar wird es sicherlich nicht bleiben. Das geht bis frühestens ende März. 

 

Grüße

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb Ropro:

Ich habe nie deine Person angegriffen oder gar deine Inhalte und Argumentationen, nur deinen Stil und dessen Intention! 

Stellt sich die Frage, wie man den Vorwurf der "Demagogie" und des "Zer"fetzens auffassen kann.

 

Es geht nicht darum, Dir irgendeine Fehlerhaftigkeit nachzuweisen. Es geht darum, daß das Argument der "Demagogie" unrichtig ist.

 

Solange man sich inhaltlich nicht mit dem Thema auseinandersetzt, kann das Ganze natürlich weiter hin- und hergehen. Und mein Eindruck ist eben, daß die inhaltliche Auseinandersetzung verweigert wird.

 

Das sind zwei Ebenen.

 

Es wird mir einfach nur vorgeworfen, daß meine Darstellungen einfach nur Quatsch wären.

 

Leider wird aber nicht begründet, warum diese Darstellungen tatsächlich Quatsch sind.

 

Insofern hat natürlich Stern Recht, wenn er der Meinung ist: "Schluß. Aus."

 

Aber ist es nicht das, was jetzt versucht wird, zu erreichen?

 

 

Café:kaffeepc:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb starwind:

 

Deine Gedankengänge sind mir nicht fremd.

Zu einer Menge Nebenthemen in diesem Forum geht es nicht um den Versuch, Phantasten überzeugen zu wollen, was ich a priori als unmöglich = sinnlos bewerte.

 

Es geht (mir) vielmehr darum, ihnen nicht einfach das Feld zu überlassen. Unbehinderter Wahnsinn breitet sich noch stärker aus als wenigstens behinderter.

 

 

 

Danke.

Und Prosit Neujahr.

 

:champus::silvester:

 

:sonne: **Stern

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb Café:

Stellt sich die Frage, wie man den Vorwurf der "Demagogie" und des "Zer"fetzens auffassen kann.

 

Es geht nicht darum, Dir irgendeine Fehlerhaftigkeit nachzuweisen. Es geht darum, daß das Argument der "Demagogie" unrichtig ist.

 

Solange man sich inhaltlich nicht mit dem Thema auseinandersetzt, kann das Ganze natürlich weiter hin- und hergehen. Und mein Eindruck ist eben, daß die inhaltliche Auseinandersetzung verweigert wird.

 

Das sind zwei Ebenen.

 

Es wird mir einfach nur vorgeworfen, daß meine Darstellungen einfach nur Quatsch wären.

 

Leider wird aber nicht begründet, warum diese Darstellungen tatsächlich Quatsch sind.

 

Insofern hat natürlich Stern Recht, wenn er der Meinung ist: "Schluß. Aus."

 

Aber ist es nicht das, was jetzt versucht wird, zu erreichen?

 

 

Café:kaffeepc:

Oha, jetzt bist du aber ganz in die Opferrolle eingetaucht.

Ich habe dir nicht Demagogie, sondern die Benutzung demagogischer Mittel vorgehalten. Und das ist nicht unrichtig!

Ich verweigere keinesfalls die inhaltliche Auseinandersetzung. Nur sollte die Auseinandersetzung nicht mit solchen Mitteln geführt werden, wie du sie nutzt. Als Beispiel die Zerfetzung einzelner Zitate bis du selbst nicht mehr durchfindest und logisch falsch argumentierst. Wie ich es in meinem letzten Beitrag nachwies.

 

Auch habe ich nie behauptet, daß du Quatsch schreibst! Habe ich? Wenn ja, dann wo? Deswegen brauche ich diesen Vorwurf "Quatsch" auch nicht zu begründen. Warum soll ich begründen, was ich nie sagte?

 

Und dann noch der Hammer: Der diskrete Vorwurf, ich wolle diese Diskussion unterdrücken/beenden. 

Es ist doch eher so, daß deine Stilmittel enttarnt sind und du hilflos nicht mehr weiter weißt?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb starwind:

Unbehinderter Wahnsinn breitet sich noch stärker aus als wenigstens behinderter.

https://www.sprachschule-aktiv.de/wahnsinn-definition-bedeutung/

 

Der eine wirft Demagogie vor, der andere Wahnsinn.

 

In dem obigen Link wird Wahnsinn u.a. mit dem Vorliegen einer Psychose in Verbindung gebracht.

 

Es gibt natürlich auch die weitverbreitete Anwendung des Begriffs "Wahnsinn". Meinst Du diese?

 

Oder möchtest Du den Wahnsinnigen ihr Erdbeereis verderben?

 

"Wenn ich große Emotionen spüre, sage ich nur 'Wahnsinn!', das Erdbeereis hier ist 'wahnsinnig lecker' und zu viel Verkehr auf den Straßen kann den besten Autofahrer 'in den Wahnsinn treiben'."

https://www.sprachschule-aktiv.de/wahnsinn-definition-bedeutung/

 

Ich bin auch der Meinung, daß Erdbeereis im Winter unnötig ist.

 

 

Café:kaffeepc:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb Ropro:

Ich verweigere keinesfalls die inhaltliche Auseinandersetzung.

Das freut mich.

 

Dann wäre es schön, wenn Du Deine Meinung zum PCR-Test und seiner Aussagekraft äußerst. Bitte auch warum der Test die reale Situation abbildet und in wenn ja, in welchem Ausmaß.

 

 

Café:kaffeepc:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Café:

Das freut mich.

 

Dann wäre es schön, wenn Du Deine Meinung zum PCR-Test und seiner Aussagekraft äußerst. Bitte auch warum der Test die reale Situation abbildet und in wenn ja, in welchem Ausmaß.

 

 

Café:kaffeepc:

Das interessiert mich nun gerade nicht. Ich habe auch keine Ahnung von Chemie und Humanchemie

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Café:

Der eine wirft Demagogie vor, der andere Wahnsinn.

Das ist doch gar nicht schlimm. Stell dir mal vor, sie hätten recht.

 

Wobei ich nochmals betone: Ich werfe dir nicht Demagogie vor, sondern die Nutzung demagogischer Mittel.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Ropro:

Das interessiert mich nun gerade nicht.

Das ist schade.

vor 7 Minuten schrieb Ropro:

Ich habe auch keine Ahnung von Chemie und Humanchemie

Nur weil Du keine Ahnung von Chemie und Humanchemie hast, entläßt Dich das nicht aus der Verantwortung als mündiger Bürger, Dich sachkundig zu machen. Es handelt sich ja bei den Grundrechtseinschränkungen nicht um eine Alltagslapalie.

 

Zugegeben: Wenn es Dich nicht interessiert, ist der Wissenserwerb natürlich schwerer.

 

Das kenne ich aus Themen, die überhaupt nichts mit dem Krönungsvirus zu tun haben.

 

Deswegen gibt es ja Experten ( https://www.researchgate.net/profile/Martin_Haditsch ), die sich auch die Mühe machen, ihr Wissen für Ottonormalverbraucher verdaubar zu machen.

 

Noch einmal zur Erinnerung der PCR-Test ist deshalb so relevant, weil mit seiner Hilfe die Zahlen generiert wurden und werden, die als fachliche Legitimation für unsere Grundrechtseinschränkungen sowie Kosten in Höhe von 1300 Milliarden Euro dienen.

 

Hier nun der Experte:

https://www.youtube.com/watch?v=6fa-FE7sDt4

 

Da Dich das aber wahrscheinlich nicht interessieren wird, stellt sich die Frage, warum Du überhaupt an der Diskussion teilnimmst.

 

Wenn Du glücklich über die Grundrechtseinschränkungen bist, ohne daß Du den Grund verstehst, dann äußere das doch bitte klar. 

 

Warum nicht?

 

Es gibt eben so eine Meinung und eben so eine Meinung.

 

Der eine will es verstehen, der andere eben nicht.

 

 

Café:kaffeepc:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 40 Minuten schrieb Ropro:

Wobei ich nochmals betone: Ich werfe dir nicht Demagogie vor, sondern die Nutzung demagogischer Mittel.

 

Wenn ich "mörderische Mittel" anwende, dann bin ich kein Mörder, obwohl

die Anwendung dieser Mittel zwangsläufig Todesopfer zur Folge hätte?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 40 Minuten schrieb sachse:

 

Wenn ich "mörderische Mittel" anwende, dann bin ich kein Mörder, obwohl

die Anwendung dieser Mittel zwangsläufig Todesopfer zur Folge hätte?

falsch formuliertes Beispiel. Netter Versuch

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...