Jump to content

Recommended Posts

vor 9 Stunden schrieb sachse:

Nur mal so:

Was hat das alles mit Carola oder gar Roulette zu tun?

http://noosphere.princeton.edu/index.htm

"(...) 

 Most recently, the experiments have been extended to gather data during extraordinary global events such as the funeral ceremonies for Princess Diana, with results indicating a measurable effect correlated with the widely shared emotional resonance. It is research which suggests that further explorations might be very productive.

(...)"

http://noosphere.princeton.edu/planning2.html

 

Deutsch:

"(...)

Erst vor kurzem wurden Experimente ausgeweitet, um Daten während außerordentlicher globaler Ereignisse wie die Beerdigungsfeierlichkeiten für Prinzessin Diana zu erfassen, bei denen Ergebnisse extrahiert werden konnten, die mit einer messbaren Wirkung breit verbreiteter emotionaler Resonanz einhergingen. Dies ist Forschung, die nahelegt, daß weitere Erkundungen sehr produktiv sein könnten. (...)"

 

Auch 9/11 hatte einen entsprechenden Effekt.

 

http://noosphere.princeton.edu/papers/pdf/GCP.Corona.edgescience.fin.pdf

 

Café:kaffeepc:

bearbeitet von Café
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb cmg:

in der Tat ist die Spinnausrichtung bei Atom a(-1) und bei Atom b(+1), bin jetzt aber kein Quantenphysiker, wichtig ist nur das sich beide Atome im verschräkten Quantenzustand EXAKT GLEICH verhalten, jetzt stell sich mal einer vor zwischen denn beiden Atomen befände sich "Nichts" (hahaha):biglaugh::biglaugh::biglaugh: -Verschränkung ist der Beweis das sich in der Dunkelwelt laufend Richtfelder bilden, die z.B. Atome verbinden... (die Rahmenbedingungen für diese morphischen Felder können heutzutage ja sogar künstlich geschaffen werden (googeln: "Methoden zur Verschränkung von Atomen")

Es gab doch in Österreich ein entsprechendes Experiment, oder?

 

Was das "Nichts" betrifft: Vermute mal, daß es als Medium für den von Dir beschriebenen Instant-Effekt dient. Leider kann ich Letzteres nicht ergoogeln. Kommen keine Ergebnisse. Nur Werbung. Ich hatte das mal vor Jahren irgendwo in Bezug auf die Quantenphysik davon gelesen. 

 

Jedenfalls kann man feststellen, daß in der Quantenphysik andere Regeln gelten, wie in der Physik Newtons - also unsere Alltagserfahrung.

 

Ähnliches gilt für Nano-Materialien. Die verhalten sich anders als wenn sie in Makrozusammenhängen stehen.

 

Man denke auch an den Welle-Teilchen-Dualismus. Ein Quant ist sowohl Welle als auch Teilchen. 

472.emwavecojac.gif

 

 

 

Café:kaffeepc:

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier war ein interessanter Artikel zur Verschränkung auf pro-physik:

 

https://www.pro-physik.de/restricted-files/91141

 

Eingeweihte wissen natürlich, wie bereits erwähnt, das das "verschränken" eigentlich nur ein Synonym für das Erzeugen morphischer Felder in der Dunkelwelt ist ;) -ohne diese Felder könnte man die Atome "zusammenstoßen" so oft man will, da würde sich gar nichts "verschränken":cheesy:, -auch bei -270C nicht...

 

Das sich Teilchen der Nanowelt anders verhalten als in der Makrowelt liegt daran das sich die EMPFINDLICHKEIT für Einflüsse der Dunkelwelt steigert, je kleiner die Partikel werden, ebenso die Wechselwirkung Teilchen<->Wellen, in dem einen Fall ist das prägende morphische Feld der Dunkelwelt stabil, in dem anderen instabil.

 

Btw.die sog."Skeptiker" die denn Äther leugnen, meinen ja, das sich das Licht wegen der Teilchen-eigenschaften auch im "Nichts" fortpflanzen könnte, was wieder so ein Blödsinn ist: was passiert wenn ich einen Ball ins "Nichts" werfe? -er würde sich sofort auflösen, weil Nichts nichts zusammenhält, auch keine Gravitationswellen:biglaugh:

 

Das es denn "Dunkelwelt-Äther" (dunkle Materie+formgebende Felder aus dunkler Energie) gibt, ist so sicher wie das Amen in der Kirche.

Hm, gut das ich morgens nicht früh rausmus (Homeoffice), Gute Nacht alle!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Michag:

Hier mal ein interessantes Video vom Casino Baden Baden. Es ist scheinbar durchaus möglich das man nur noch mit Impfung spielen darf. Was meint ihr dazu?

 

https://www.ardmediathek.de/swr/video/landesschau-baden-wuerttemberg/baden-badens-spielbank-im-corona-schlaf/swr-baden-wuerttemberg/Y3JpZDovL3N3ci5kZS9hZXgvbzEzNjI5OTg/?fbclid=IwAR2rhf_GPEfXYO0wcrVUp9j_R9CMEWjemZuj5VV9t6knyZV-E-QOwBxul7A

 

In Tschechien im Kings Casino sind wie mir am Telefon gesagt wurde sogar deutsche Ärzte vor ort und führen einen Schnelltest durch. Aber ich denke die Bayrische Regierung wird den Grenzverkehr bald ganz verhindern.

 

Grüße

@Michag:  Die Eintrittsregeln schreibt die Spielbank vor, sie hat das Hausrecht. Siehe Dresscode, mit Badelatschen kommst Du nicht rein. Die staatliche Spielbank hat aber den Staatsauftrag, den normalen Spieldrang der Bevölkerung geordnet/legal zu kanalisieren. Ein "Normalbürger" muß also reindürfen können. Natürlich steht allgemein die Grundsatzfrage noch offen, ob Geimpfte Bürger erster Klasse werden. Das ganze Szenario wie die Impfstopffe auf Ansteckung und Infektiosität wirken ist noch viel zu ungewiss. Natürlich klammern sich die Mainstream-Leute wie auch der Direktor Schindler an die Erlösung durch Impfstoffe.

Zu bedenken sind auch internationale Gäste, sprich es müßte ein Weltimpfpass/-zertifkat geben, idealerweise in der normalen ID-Card (Pass) vermerkt. Wenn das kommen sollte, dann werde ich auch ein Verschwörungstheoretiker.

 

Allein in Baden-Baden 200 Mitarbeiter auf Kurzarbeit ist krass, kein BSE und keine Events. Was das dem Staat äh Steuerzahler kostet.... Solange der Direktor jeden Tag reinschlappt und die Kessel  dreht, damit sie nicht einrosten, und checkt, ob Ganoven nicht Jetons klauen oder die Kessel schiefstellen, alles gut.

:hut:

bearbeitet von Egon
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb cmg:

das sich das Licht wegen der Teilchen-eigenschaften auch im "Nichts" fortpflanzen könnte,

Könnte es nicht sein, daß die Verschränkung über die "morphischen Felder" der Dunkelwelt abläuft?

 

Das würde bedeuten, daß man in der materiellen Welt auf jeden Fall "Materie" in Form von Quanten an verschiedenen Orten benötigt, um sie überhaupt verschränken zu können.

vor 8 Stunden schrieb cmg:

weil Nichts nichts zusammenhält, auch keine Gravitationswellen:biglaugh:

Sind "morphische Felder" das wesentliche Charakteristikum der Dunkelwelt? Wenn "Nichts" "Nichts" ist, was sind dann "morphische Felder"? Spannungszustände? Sind "morphische Felder" die eigentliche Grundlage unserer materiellen Existenz?

vor 8 Stunden schrieb cmg:

auch keine Gravitationswellen:biglaugh:

Daraus folgt, daß sie von der Dunkelwelt zu einem Gutteil geschluckt werden.

 

Was unterscheidet "Schwarze Löcher" von der Dunkelwelt? Führen sie in die Dunkelwelt? Haben sie eine Verbindung zur Dunkelwelt? Welches Ausmaß hat die Materiemenge, die in Form des Jetstreams aus den Schwarzen Löchern ausgestoßen wird?

 

 

Café:kaffeepc:

bearbeitet von Café
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb Egon:

Das ganze Szenario wie die Impfstopffe auf Ansteckung und Infektiosität wirken ist noch viel zu ungewiss. Natürlich klammern sich die Mainstream-Leute wie auch der Direktor Schindler an die Erlösung durch Impfstoffe.

 

Die Risikogruppen werden sich impfen lassen, Politiker gehören natürlich nicht zu den ersten, die sich impfen lassen möchten, klaro ...  :schock:

 

https://www.youtube.com/watch?v=IJB4xndhCuk

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Café:

Könnte es nicht sein, daß die Verschränkung über die "morphischen Felder" der Dunkelwelt abläuft?

Café:kaffeepc:

 

So ist es in der Tat.

Der "Schränker" ist aufgrund seines Berufes vorwiegend auf die Dunkelwelt angewiesen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 48 Minuten schrieb sachse:

 

So ist es in der Tat.

Der "Schränker" ist aufgrund seines Berufes vorwiegend auf die Dunkelwelt angewiesen.

:DWas mich zu der Frage führt: Wem gehören die Bundesanleihen?:sonne:

 

 

Café:kaffeepc:

bearbeitet von Café
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb sachse:

 

Normalerweise gehören sie natürlich dem Anleihezeichner.

Du möchtest mit der Frage vermutlich etwas Anderes hören.

:sonne::sonne::sonne::sonne::sonne::sonne::sonne::sonne::sonne::sonne::sonne::sonne::sonne::sonne::sonne::sonne::sonne::sonne::sonne::sonne::sonne::sonne::sonne::sonne:

 

Naja, klar ist, daß sie zum Zeichner "gehören". Aber hören sie noch auf ihn?

 

Es stellt sich die Frage, wo sie sich zur Zeit aufhalten. In der Dunkelwelt?

 

Hier ein wenig Erhellendes für die Dunkelwelt: https://www.finanzen100.de/finanznachrichten/wirtschaft/deutschland-schuldet-dem-ausland-4-6-billionen-euro-diese-liste-zeigt-wem_H1679189381_436337/

Allianz verhielt sich 2012 völlig unpatriotisch: https://www.welt.de/finanzen/article106587039/Investor-Pimco-wirft-Bundesanleihen-aus-Depots.html

https://www.handelsblatt.com/finanzen/maerkte/anleihen/wer-kauft-noch-bundesanleihen-wette-auf-die-rueckkehr-der-d-mark/6794790-2.html?ticket=ST-10145158-a1aFvulbvYYkkek6ewGz-ap2

EZB - Bundesverfassungsgericht sagt nein: https://www.zdf.de/nachrichten/wirtschaft/coronavirus-ezb-staatsanleihen-100.html Und hält sich die EZB dran? VdL hat ja Widerstand angekündigt.

 

Erinnert ein wenig an das Demo-Verbot - nur mit dem Unterschied, daß über winzige Personen verfügt wurde. Dürfen diese winzigen Personen Widerstand leisten?

 

Café:kaffeepc:

bearbeitet von Café
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Stunden schrieb Café:
vor 22 Stunden schrieb jason:

Nabarro: Ein Lockdown kann unvermeidlich werden,

 

Am 10.12.2020 um 12:27 schrieb Café:

Wörtlich sagt Nabarro: "(...) Was zu tun ist, wissen wir, ostasiatische Staaten wie Taiwan, Südkorea, Vietnam oder Thailand machen es vor. Man muss schnell und entschlossen reagieren können, sobald sich das Virus wieder irgendwo zeigt. (...)"

Es gibt ja offensichtlich eine Unfähigkeit der Politik - wenn man innerhalb ihres Denksystems bleibt -, schnell und entschlossen entsprechend dieser Vorstellungen zu handeln. Evt. ist das auch gar nicht gewollt, da man die eigene Bevölkerung als Testmarkt benötigt.

Du drehst auch vieles so wie es Dir dann passt oder?

Wo sind denn nun Deine Bettenauslastungen? Passen nicht mehr?

 

 ba92e9431a77687f3beddcb0f40a808e1479214e

 

Das sind meine Zahlen, die ich gefunden habe.

Auch wird von 25000 Toten in den nächsten 2 Monaten

geredet, solltest Du doch auch aus der Presse entnehmen.

 

Ich finde ja auch, die Massnahmen sind nicht angemessen

und schiessen über das Ziel weit hinaus. Was das kostest,

will ich gar nicht ansprechen. Hier geht es ins unverantwort-

liche, m. M. nach.  In D geht es ja noch, woanders sterben die

Leute nun and den Massnahmen, weil die jeden Tag Geld

verdienen müssen.

 

Was Demokratie und Freiheit angeht, geht da wohl was ver-

loren. Ist aber wie mit dem Rauchen, die Freiheit des Einen,

beeinträchtigt cie Freiheit des Anderen? Wie willst Du das

mit dem Rauchen denn Regeln? 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb Verlierer2:

Du drehst auch vieles so wie es Dir dann passt oder?

Nö. Ich habe Überzeugungen.

vor 7 Stunden schrieb Verlierer2:

Wo sind denn nun Deine Bettenauslastungen? Passen nicht mehr?

Einige Dich mal mit Lutscher, starwind und jason. Ich habe keine Lust, mir vorhalten zu lassen, daß ich "Tapeten" hier hinterlasse. Ich habe für fünf Monate die Bettensituation in Deutschland dargestellt.

 

Dir steht es frei, diese Aufgabe zu übernehmen.

 

Merkel hat sich jetzt auf die Personalsituation in Deutschland bei der Beurteilung über die Bedrohung der Gesundheitsversorgung festgelegt.  ( https://www.welt.de/politik/plus196331123/Pflegenotstand-Ich-will-nie-wieder-in-Deutschland-in-einem-Krankenhaus-arbeiten.html ) Betten sind jetzt kein Thema mehr: https://www.aerzteblatt.de/studieren/forum/138690

 

Und bei der angespannten Personalsituation spielen anscheinend die Pfleger keine geringe Rolle: https://www.welt.de/politik/article196894551/Krankenhaeuser-Pfleger-befuerworten-drastischen-Abbau-von-Kliniken.html Ist auch logisch: weniger Betten bedeutet mehr Pfleger pro Patient. Natürlich nur für den- oder diejenige(n), der oder die es bis zum Bett schafft. Das ist jetzt der Lohn dafür, daß jahrzehntelang auf Kosten der Pfleger aufgrund von Profitmaximierung gespart wurde, weil bei den Ärzten nicht gespart werden konnte. So kommt es denn schon mal vor, daß man "blutig" nach Hause geschickt wird.

 

Wenn Du Dich angeblich in Asien aufhältst, müßte Dir das doch eigentlich völlig egal sein. 

vor 7 Stunden schrieb Verlierer2:

ba92e9431a77687f3beddcb0f40a808e1479214e

Leider gibt es keine saubere Buchführung über die sortiert nach Krankheiten belegten Betten. 

 

Es gibt jedoch eine "Verschlußsache" der bundesunmittelbaren Behörde "Robert-Koch-Institut", aus der hervorgeht, wie gering der Anteil derjenigen Betten ist, die mit Krönungsfällen belegt sind: https://www.roulette-forum.de/topic/20591-corona-jetzt-wirds-eng-für-zocker/?do=findComment&comment=441880

 

Wenn also die Intensivstationen wieder voller sind, dann muß man zunächst einmal nachschauen, wie die Lage im letzten Jahr war. Für eine bessere Beurteilung der derzeitigen Lage wäre aber ein Überblick über die Situationen im selben Zeitraum für mehrere Jahre sinnvoll. Kannst Du diese ermitteln? Solange das nicht möglich ist, kann man gar keine Aussage über die von Dir vorgelegte Situation machen.

 

Es gibt aber andere Daten, die man heranziehen kann, um sich ein Bild von der tatsächlichen Lage zu machen:

are-statistikwoche472ngk7h.png

https://grippeweb.rki.de/Wochenberichte/2020/2020-47.pdf Seite 1

 

Daraus geht hervor, daß die von Dir dargestellte Graphik über die Bettenbelegungsquote lediglich zu einem geringen Teil auf Krönungsfälle zurückzuführen sind.

vor 7 Stunden schrieb Verlierer2:

Das sind meine Zahlen, die ich gefunden habe.

Naja.

vor 7 Stunden schrieb Verlierer2:

Auch wird von 25000 Toten in den nächsten 2 Monaten

geredet, solltest Du doch auch aus der Presse entnehmen.

Wo?

"(...) unterbricht ihn Spelsberg und stellt süffisant fest: 'Nein, er hat ja nicht das Gleiche studiert wie ich. Er hat Health Policy und Management studiert und ich Epidemiologie.' " ( https://www.youtube.com/watch?time_continue=270&v=jtZkl5SAjOk&feature=emb_logo Ab Minute: 8 Sekunde:  41 )

 https://www.bz-berlin.de/deutschland/karl-lauterbachs-ex-frau-stichelt-gegen-seine-corona-politik

vor 7 Stunden schrieb Verlierer2:

Ich finde ja auch, die Massnahmen sind nicht angemessen

und schiessen über das Ziel weit hinaus.

Dies ist ein Putsch.

vor 7 Stunden schrieb Verlierer2:

Was das kostest,

will ich gar nicht ansprechen.

Warum denn nicht? Klaus Schwab tut es ja auch.

vor 7 Stunden schrieb Verlierer2:

Hier geht es ins unverantwort-

liche, m. M. nach. 

 

vor 19 Stunden schrieb cmg:

 was passiert wenn ich einen Ball ins "Nichts" werfe? -er würde sich sofort auflösen, weil Nichts nichts zusammenhält, auch keine Gravitationswellen:biglaugh:

 

vor 7 Stunden schrieb Verlierer2:

In D geht es ja noch, woanders sterben die

Leute nun and den Massnahmen, weil die jeden Tag Geld

verdienen müssen.

Wäre schön, wenn Du diese Behauptung belegen könntest. 

 

In Bergamo z.B. sind Senioren deshalb gestorben, weil es im Januar eine Zwangsimpfung gegen Meningokokken gab - außerhalb der Impfsaison.

vor 7 Stunden schrieb Verlierer2:

Was Demokratie und Freiheit angeht, geht da wohl was ver-

loren.

Was soll das?

vor 7 Stunden schrieb Verlierer2:

Ist aber wie mit dem Rauchen, die Freiheit des Einen,

beeinträchtigt cie Freiheit des Anderen?

Als Nichtraucher hatte ich nie etwas gegen Raucher.

vor 7 Stunden schrieb Verlierer2:

Wie willst Du das

mit dem Rauchen denn Regeln? 

Du willst etwas beschönigen, was totalitär ist.

 

 

 

Café:kaffeepc:

bearbeitet von Café
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten schrieb Café:

Als Nichtraucher hatte ich nie etwas gegen Raucher.

 

Dafür bin ich Dir sehr dankbar. Ich hatte übrigens nie etwas gegen Dicke, auch wenn mein Sitzplatz in der Bahn durch sie eingeschränkt wurde. Ich gab meine Freiheit zum Wohle der Hungrigen, ich hätte es nicht übers Herz gebracht, ihnen das nächste Mittagessen mit meinen Vorwürfen zu vermiesen ... :unsure:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten schrieb sachse:

 

Auf TLC läuft gerade "Mein Leben mit 300 Kg"

Es sind nicht die Hungrigen sondern unbeherrschte, süchtige Fresssäcke.

 

Die Schilddrüse ist Schuld und die Lebensmittel Industrie. Die Werbung und tut den Rest und preist den ganzen Nahrungsdreck noch an. Die Politik schläft und reicht der Lebensmittel und Fleischindustrie die wohlwollende Hand. Die kosten landen bei den Krankenkassen....und belasten Vater Staat. :selly:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Das Kuckuck:

auch wenn mein Sitzplatz in der Bahn durch sie eingeschränkt wurde.

Zur Zeit stellt sich das Thema nicht.

vor 2 Stunden schrieb sachse:

"Mein Leben mit 300 Kg"

https://www.youtube.com/watch?v=yFa_vJxe5-w

vor 3 Stunden schrieb Das Kuckuck:

auch wenn mein Sitzplatz in der Bahn durch sie eingeschränkt wurde. 

Kommt darauf an, was Du als Einschränkung wahrnimmst. Nähe kann auch etwas sehr Positives sein: https://www.welt.de/vermischtes/article132707096/Wie-ich-mal-von-einer-Kuschelparty-geflohen-bin.html und endet mit einem Panikkuscheln. Kuscheln als Pandemie-Erlebnis.

vor 3 Stunden schrieb Das Kuckuck:

 ihnen das nächste Mittagessen 

Aber das Abendessen?:crazy:

vor 3 Stunden schrieb Das Kuckuck:

Ich gab meine Freiheit zum Wohle der Hungrigen, 

Tatsächlich?

vor 3 Stunden schrieb Das Kuckuck:

mit meinen Vorwürfen zu vermiesen ... :unsure:

Welche könnten das sein?

https://www.rtl.de/cms/landesbischof-recht-auf-risiko-bei-senioren-thematisieren-4664966.html

 

 

Café:kaffeepc:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Stunden schrieb Café:

 

Leider gibt es keine saubere Buchführung über die sortiert nach Krankheiten belegten Betten. 

 

Es gibt jedoch eine "Verschlußsache" der bundesunmittelbaren Behörde "Robert-Koch-Institut", aus der hervorgeht, wie gering der Anteil derjenigen Betten ist, die mit Krönungsfällen belegt sind: https://www.roulette-forum.de/topic/20591-corona-jetzt-wirds-eng-für-zocker/?do=findComment&comment=441880

 

@Café: Die Anzahl der Covid-19-Patienten auf Intensivstation mit Unterteilung auf "invasiv beamtet" gibt es schon vom RKI in den täglichen Berichten. Die niedrige Belegungsquote muß man selbst errechnen, da man damit offensichtlich keine Corona-Panik erzeugen kann. Die Gesamtbelegung ist für das dumme Volk und für die dummen Mainstreammedien besser. Ich hatte mal die Zahlen vor und nach dem November-Teillockdown rausgesucht:

 

Auslastung Intensivbetten 
Montag 2.11 20 /Montag 7.12. 20
belegt 73 % / 80 %
belegt Covid-19  2243 Patienten / 4179  Patienten
belegt Covid -19 in Prozent 7,7 % / 19 %
davon invasiv beatmet 52 % / 60 %
Todesrate 23 % / 24 %

 

Auch Innenminister Strobl hat gestern verkündet, der Teillockdown sei gescheitert.

 

Jeder der auf die Intensivstation kommt, wird auf Covid-19 getestet, also auch ein Schlaganfallpatient wie auch ein Schwerverletzter aus dem Straßenverkehr. Wenn er zufällig infiziert ist, dann ist er in der Statistik dabei. Ebenso könnte er erst im Intensivbett angesteckt werden. Es besteht also viel Luft für "Manipulationen". 

In der Tat wäre mal eine Statistik nach Krankheiten interessant. Ebenso, ob die Lungenentzündungsintensivpatienten/-toten* zu Gunsten der Covid-19-Intensivpatienten-/toten zurückgehen....

:hut:

* Zu unterteilen sind hier auch "außerhalb"(ambulant) und "innerhalb" (nosokomial) vom Krankenhaus eingefangen....

bearbeitet von Egon
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 44 Minuten schrieb Egon:

@Café: Die Anzahl der Covid-19-Patienten auf Intensivstation mit Unterteilung auf "invasiv beamtet" gibt es schon vom RKI in den täglichen Berichten.

Ich gehöre offensichtlich auch zu den Dummen.

 

Würdest Du bitte die genaue Quelle angeben - also Link, welche Seite o.ä.

vor 44 Minuten schrieb Egon:

Auslastung Intensivbetten 
Montag 2.11 20 /Montag 7.12. 20
belegt 73 % / 80 %
belegt Covid-19  2243 Patienten / 4179  Patienten
belegt Covid -19 in Prozent 7,7 % / 19 %
davon invasiv beatmet 52 % / 60 %
Todesrate 23 % / 24 %

Dann könnte ich solche Zahlen hier regelmäßig in den Thread stellen.

 

Wäre nicht schlecht, dann braucht man nicht auf "Verschlußsachen" zurückgreifen, die den Hauch der "Illegalität" an sich haben.

 

 

 

Café:kaffeepc:

bearbeitet von Café
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb Egon:

@Café: Die Anzahl der Covid-19-Patienten auf Intensivstation mit Unterteilung auf "invasiv beamtet" gibt es schon vom RKI in den täglichen Berichten. Die niedrige Belegungsquote muß man selbst errechnen, da man damit offensichtlich keine Corona-Panik erzeugen kann. Die Gesamtbelegung ist für das dumme Volk und für die dummen Mainstreammedien besser. Ich hatte mal die Zahlen vor und nach dem November-Teillockdown rausgesucht:

 

Auslastung Intensivbetten 
Montag 2.11 20 /Montag 7.12. 20
belegt 73 % / 80 %
belegt Covid-19  2243 Patienten / 4179  Patienten
belegt Covid -19 in Prozent 7,7 % / 19 %
davon invasiv beatmet 52 % / 60 %
Todesrate 23 % / 24 %

 

Auch Innenminister Strobl hat gestern verkündet, der Teillockdown sei gescheitert.

 

Jeder der auf die Intensivstation kommt, wird auf Covid-19 getestet, also auch ein Schlaganfallpatient wie auch ein Schwerverletzter aus dem Straßenverkehr. Wenn er zufällig infiziert ist, dann ist er in der Statistik dabei. Ebenso könnte er erst im Intensivbett angesteckt werden. Es besteht also viel Luft für "Manipulationen". 

In der Tat wäre mal eine Statistik nach Krankheiten interessant. Ebenso, ob die Lungenentzündungsintensivpatienten/-toten* zu Gunsten der Covid-19-Intensivpatienten-/toten zurückgehen....

:hut:

* Zu unterteilen sind hier auch "außerhalb"(ambulant) und "innerhalb" (nosokomial) vom Krankenhaus eingefangen....

Bevor du auf Station kommst wirst du auf Covid getestet. Was für einen Scheißdreck verbreitest du da ? Ich weiß nicht woher dein vergiftets Gedankengut kommt ,behalte den Scheiß bei dir ! 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...