Jump to content

Recommended Posts

RKI:

Bundes­land Elektro­nisch über­mittelte Fälle
  An­zahl Dif­fe­renz
zum
Vor­tag
Fälle
in den
letzten
7 Tagen
7-Tage-
Inzi­denz
Todes­fälle
Baden-Württem­berg 132.011 +2.106 15.002 135,1 2.441
Bayern 181.001 +3.479 22.529 171,7 3.426
Berlin 56.068 +1.050 8.223 224,1 447
Branden­burg 15.315 +283 2.166 85,9 277
Bremen 9.212 +160 1.009 148,1 106
Hamburg 22.531 +433 1.979 107,1 336
Hessen 75.789 +1.421 10.687 170,0 1.027
Meck­lenburg-
Vor­pommern
5.154 +90 745 46,3 53
Nieder­sachsen 62.553 +932 6.817 85,3 1.004
Nord­rhein-West­falen 230.976 +3.193 28.974 161,4 2.956
Rhein­land-Pfalz 37.587 +455 5.066 123,7 416
Saarland 11.345 +98 1.138 115,3 236
Sachsen 42.597 +1.261 7.197 176,7 648
Sachsen-Anhalt 9.791 +211 1.562 71,2 122
Schles­wig-Holstein 12.791 +153 1.329 45,8 234
Thüringen 13.548 +416 2.588 121,3 293
Gesamt 918.269 +15.741 117.011 140,7 14.022       7-Tage-Schnitt der tgl. Neuinfektionen   

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb Café:

Da es sich um Angaben handelt, die sich auf die USA beziehen, ist es sehr viel plausibler die Erkenntnisse der CDC direkt im eigenen Land anzuwenden.

 

Bei weiteren Überlegungen meinerseits habe ich noch einmal über den Beitrag von Albatros ( https://www.roulette-forum.de/topic/20591-corona-jetzt-wirds-eng-für-zocker/?do=findComment&comment=436539 ) den Schluß gezogen, daß es sinnvoll sein könnte, die Relevanz des Krönungsvirus innerhalb des Virusbioms im einzelnen Menschen für ein Todesrisiko zu ermitteln. 

 

Daraus ergibt sich folgende Formel:

 

260.000 Tote * 6 % = 15.600 Tote

 

Damit gibt es ein Todesrisiko für die USA, das ausschließlich durch COVID-19 verursacht wäre, von bisher 15.600 Toten seit Beginn der Zählung. 

Coronavirus (COVID-19) - Todesfälle nach Ländern 2020 | Statista

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Samyganzprivat:

 

          Todes­fälle
           
          14.022       

1. Mutmaßliche Ziffer der tatsächlichen Infizierten bei einer Todesrate von 0,1 % (Case Fatality Rate - Swiss Policy Research (diverse Studien: https://swprs.org/studies-on-covid-19-lethality/ ))

99,9 : 0,1 = 999

 

999 * 14.022 = 14.007.978 Infizierte

 

 

 

 

2. Mutmaßliche Ziffer der tatsächlichen Infizierten bei einer Todesrate von 0,27 % (Heinsberg, Nord-Rhein-Westfalen, repräsentative Studie Hendrik Streeck, Bonn)

 

99,73 : 0,27 = 369,37037

 

369,37037 * 14.022 = 5.179.311,3 Infizierte

 

 

 

Café:kaffeepc:

 

 

P.S.:

Wie sind Sie bei der Studie vorgegangen?

Prof. Hendrik Streeck: „Wir orientierten uns an einem Protokoll der Weltgesundheitsorganisation WHO für solche Zwecke (https://www.who.int/publications-detail/population-based-age-stratified-seroepidemiological-investigation-protocol-for-covid-19-virus-infection). Insgesamt 600 zufällig ausgewählte Haushalte in Gangelt wurden angeschrieben und gebeten, an der Studie teilzunehmen. 405 Haushalte haben sich bereiterklärt, mitzumachen. Insgesamt 919 Teilnehmer gingen in das Endergebnis mit ein.“

https://www.uni-bonn.de/neues/111-2020

 

 

Bei weiteren Überlegungen meinerseits habe ich noch einmal über den Beitrag von Albatros ( https://www.roulette-forum.de/topic/20591-corona-jetzt-wirds-eng-für-zocker/?do=findComment&comment=436539 ) den Schluß gezogen, trotz der Empfehlungen des Bundesministeriums des Inneren, von den Diskussionen um die Sterblichkeitsrate wegzukommen, daß es sinnvoll sein könnte, die Relevanz des Krönungsvirus innerhalb des Virusbioms im einzelnen Menschen für ein Todesrisiko zu ermitteln. 

 

Daraus ergibt sich folgende Formel:

 

14.022 Tote * 6 % = 841,32 Tote

 

Damit gibt - wenn man die 6 % der amerikanischen CDC (Äquivalent zum RKI) auf die deutsche Situation übertragen würde - es ein Todesrisiko, das ausschließlich durch COVID-19 verursacht wäre, von bisher 841,32 Toten seit Beginn der Zählung. 

bearbeitet von Café

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb allesauf16:

.......................Vor dem Impfen gibts dann wahrscheinlich ne Gebrauchsanweisung :

Legen Sie die Ampulle  für 4 Minuten in die Mikrowelle oder 20 Minuten

in ein warmes Wasserbad. ..............................

 

Falls Du für den Inhalt der Gebrauchsanweisung zuständig wärst, hätte ich keinerlei Restzweifel, dass so ein Quark zustande käme. gefuehle_0048.gif.3fa8d661e8b39ac3a4b3737ec5d41d0a.gif

 

Starwind

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Vertraue keinem Politiker. Sie sind hauptsächlich an ihrer Wiederwahl interessiert und in dieser Hinsicht extrem ehrgeizig. Ich sage nicht, dass jeder, der in der Politik tätig ist, korrupt ist. Manche kämpfen unermüdlich und tun, was sie können, egal in welchem Amt. Doch die meisten denken vor allem an sich selbst und stellen das öffentliche Interesse hintenan. Zieh deine Volksvertreter regelmäßig für ihr Handeln zur Verantwortung, vor allem, wenn du sie gewählt hast."

Ferencz, Benjamin

"Sag immer Deine Wahrheit"

München 2020, S. 154

 

Benjamin Ferencz war Chefankläger im Nürnberger Prozess, wo es um die Einsatzkommandos in Osteuropa ging.

 

 

 

Café:kaffeepc:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb Café:

 

Ich wollte erst schreiben "jung und dumm" aber nun stand dort, das Huhn wäre bereits 44 - also nur dumm.

Ein bisschen steht ihr die Blödheit auch ins nachgebesserte Gesicht geschrieben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb sachse:

 

Ich wollte erst schreiben "jung und dumm" aber nun stand dort, das Huhn wäre bereits 44 - also nur dumm.

Ein bisschen steht ihr die Blödheit auch ins nachgebesserte Gesicht geschrieben.

Der "Stern" hat ihre Twitter-Äußerung so übersetzt, daß ein Teil des englischen Inhalts weggelassen wurde.

 

Ich selbst würde beispielsweise mich heute fragen, ob ich mich nicht gegen Masern impfen lassen würde. Ich hatte als 6jähriger eine schwere Masernerkrankung mit fast 42° C Fieber. Masern kann also tatsächlich ein Hammer sein.

 

Die Argumentation heute für die Masernimpfpflicht ist jedoch - so SWR - die, daß man so die Chance bekäme, Masern auszurotten. Daraus speist sich die Pflicht.

 

Das ist jedoch beim Krönungsvirus völlig anders. Der schwirrt auch im Tierreich rum. Es gibt also Übertragung vom Menschen auf das Tier und vom Tier auf den Menschen. 

 

Man kann nicht ständig - wie bei den Nerzen - Millionen von Tieren keulen.

 

Man denke an die Fledermaus-Lobby.

 

Heute würde ich aber weiterhin Bedenken gegen die Masernimpfpflicht haben, weil es keinen singulären Impfstoff gegen Masern gibt.

 

 

Café:kaffeepc:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb sachse:

Ich wollte erst schreiben "jung und dumm" aber nun stand dort, das Huhn wäre bereits 44 - also nur dumm.

Ein bisschen steht ihr die Blödheit auch ins nachgebesserte Gesicht geschrieben.

 

:lachen::lachen:

 

Hätte sie die Klappe gehalten, hätte es manch einer wenigstens noch für Weisheit halten können.

 

Starwind

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten schrieb starwind:

Hätte sie die Klappe gehalten, hätte es manch einer wenigstens noch für Weisheit halten können.

Starwind

 

Das bezweifle ich nach Durchsicht ihres Wiki-Lebenslaufes.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 43 Minuten schrieb sachse:

Das bezweifle ich nach Durchsicht ihres Wiki-Lebenslaufes.

 

Ich habe es mir nun ebenfalls angetan, dies zu lesen.

Ich gönne mir nunmehr die Gnade, diese Irre sofort wieder zu vergessen. Aber Gleich und Gleich verlinkt sich gern.

 

"..................weil sie in sozialen Medien geholfen hatte, Falschmeldungen zu verbreiten, nach denen das Virus mit der Mobilfunktechnologie  5G im Zusammenhang stünde."

 

Starwind

bearbeitet von starwind

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb starwind:

Falls Du für den Inhalt der Gebrauchsanweisung zuständig wärst, hätte ich keinerlei Restzweifel, dass so ein Quark zustande käme. gefuehle_0048.gif.3fa8d661e8b39ac3a4b3737ec5d41d0a.gif

 

Starwind

 

Dann erklär doch mal, wie das praktisch mit dem Impfstoff und der Impfung läuft,

wenn das Zeug bei - 70 Grad aus der Kiste geholt wird.

 

Bitte kein juristisches Rum-Gesabbel, einfach mal :  Fakten !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten schrieb allesauf16:

 

Dann erklär doch mal, wie das praktisch mit dem Impfstoff und der Impfung läuft,

wenn das Zeug bei - 70 Grad aus der Kiste geholt wird.

 

 

Was passiert mit dem gefrorenen Impfstoff vor der Injektion?

Um den Impfstoff auf eine Temperatur zu bringen, bei der er injiziert werden kann, muss er rechtzeitig aufgetaut werden. Dazu kann ein Teil der Impfdosen über Nacht im Kühlschrank gelagert werden, die dann direkt am nächsten Morgen verimpft werden können. Ungefähr einen Tag ist der Impfstoff im Kühlschrank haltbar, gibt Biontech an.

https://www.swr.de/wissen/corona-impfstoff-kuehlung-100.html

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb jason:

Was passiert mit dem gefrorenen Impfstoff vor der Injektion?

Um den Impfstoff auf eine Temperatur zu bringen, bei der er injiziert werden kann, muss er rechtzeitig aufgetaut werden. Dazu kann ein Teil der Impfdosen über Nacht im Kühlschrank gelagert werden, die dann direkt am nächsten Morgen verimpft werden können. Ungefähr einen Tag ist der Impfstoff im Kühlschrank haltbar, gibt Biontech an.

 

Danke für die Info.

 

Offenbar reagiert der Impfstoff recht sensibel auf Temperatur-Schwankungen.

Die angegebene maximale Haltbarkeit von 1 Tag klingt auch nicht gerade optimistisch.

Zwecks Umsatz- und Gewinnmaximierung wird so Einiges in puncto Eigenschaften

von Herstellern angegeben.

Restzweifel und Bedenken sind da noch so ganz ausgeräumt.

 

Mal abwarten, wie das dann praktisch läuft und welche Ergebnisse sich zeigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb allesauf16:

Mal abwarten, wie das dann praktisch läuft und welche Ergebnisse sich zeigen.

Es gibt noch einen anderen Impfstoff, der lediglich bei 8 Grad Celsius gelagert werden muß.

 

Das Seelenheil wird nicht an einem Impfstoff hängen bleiben.

 

Es sind noch andere in der Warteschlange. Und man wird sehen, ob nicht einzelne ganz ohne Kühlung auskommen.

 

Hauptsache, Ihr werdet mit Eurem Impfstoff dann auch glücklich.

 

 

Café:kaffeepc:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb starwind:

 

:lachen::lachen:

 

Hätte sie die Klappe gehalten, hätte es manch einer wenigstens noch für Weisheit halten können.

 

Starwind

mia640.224-minreklk.png

640.224 "Followers" anscheinend nicht.

 

 

 

Café:kaffeepc:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb Café:

.......................

640.224 "Followers" anscheinend nicht.

 

Café:kaffeepc:

 

Esst_Scheisse-500x500.jpg.987088bed727efd0988779387ba9e2e4.jpg

 

Starwind

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb starwind:

 

Esst_Scheisse-500x500.jpg.987088bed727efd0988779387ba9e2e4.jpg

 

Dazu fällt mir der erste Lockdown ein. Da kam soviel Scheisse aus dem Hintern der Leute, daß man seine Toilettenrolle erst beim Bäcker erhielt - aus Marzipan. Kostete EUR 7,00 und war vorzüglich. Übrigens, obendrauf eine Masse, die ähnlich wie das Motiv auf Deiner Toilettenrolle aussah.

 

Wenn wir schon beim Thema sind:

https://www.spektrum.de/news/warum-es-sich-lohnt-den-eigenen-kot-zu-futtern/1616500

 

Auch zu empfehlen:

Johann-Abele+Die-Eigenharnbehandlung-Erf

 

Es wird schon einen Grund haben, warum Millionen Fliegen hinter den Nährstoffen her sind.

 

Ich bin mir sicher, daß viele der 640.000 "Followers" ihre eigene Meinung zum Impfen haben. Und trotzdem folgen sie der obigen Dame. Nicht wegen der Impffrage. Die Welt geht für diese "Follower" nicht unter, nur weil ihr Idol ihre Meinung zum Impfen kundtut.

 

Es war ja der "Stern", der sie für die deutsche Öffentlichkeit hervorkramte. 

 

Mir war zwar der Film "Slumdog Millionär" bekannt, aber daß sie damit zu tun hatte, wußte ich nicht.

 

 

 

Café:kaffeepc:

bearbeitet von Café

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Ich nehme mal an, dass Fliegen die Restnährstoffe unseres Kots verwenden können.

Andererseits würden wir nichts ausscheiden, was uns noch von Nutzen wäre.

Das hat die Evolution schon richtig eingerichtet.

"Slumdog Millionär" spielt doch in Indien, oder?

Das Huhn stammt aber aus Sri Lanka(ehemals Ceylon). 

Das ist ein eigener Staat und lediglich das Äußere  der Leute ähnelt Südindern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden schrieb sachse:

Andererseits würden wir nichts ausscheiden, was uns noch von Nutzen wäre.

Das sehe ich nicht so. Das hängt letztendlich vom Fall ab. Es hängt auch von Deinem Mikrobiom im Darm ab. Eine Menge Faktoren bei der Verdauung hängt von Deinen Bakterien im Darm ab. Sie verdauen quasi vor und die einzellige Darmwand entscheidet dann, was sie aufnimmt oder nicht. Wenn Du glyphosatbehandeltes Gemüse oder Getreide zu Dir nimmst, dann ist die Wahrscheinlichkeit höher, daß Du auch den letzten Mist aufnimmst. Interessant ist dabei ein Interview, das Dr. Mercola mit dem Arzt Zachary Bush führte. Da erfährst Du nähere Details.

 

Auch in Deutschland gibt es eine Ärztin - Enders heißt sie, glaube ich -, die für ihre Darmstudien bekannt ist. Sie hat sich dabei auf Bakterien spezialisiert. 

 

Nicht alles, was hinten rauskommt, ist verdaut. Somit stellt sich die Frage, ob das Resultat nicht doch noch für uns von Nutzen ist. 

 

Zumindest ist die Ausscheidung für das Blumenbeet von Nutzen.

 

Bei dem Artikel im Spektrum geht es aber wohl eher um die Frage, ob der direkte Verzehr noch nützlich sein kann. 

 

Ähnlich wie beim Eigenurin kann es anscheinend durchaus nützlich sein. Auch wenn unsere Kultur dies verbietet, zeigen Tiere ein unverkrampfteres Verhältnis zu ihren Fäkalien.

 

Tja, wäre ja der Hit: Kot gegen das Krönungsvirus.

 

Café:kaffeepc:

 

 

bearbeitet von Café

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 31 Minuten schrieb Café:

Tja, wäre ja der Hit: Kot gegen das Krönungsvirus.

 

Ich bitte dich dringend, Deinen selbst zu verwerten.

Ich löse das Problem anders.

 

Starwind

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb starwind:

 

Ich bitte dich dringend, Deinen selbst zu verwerten.

Ich löse das Problem anders.

 

Starwind

 

Was kostet den so ein 1kg Haufen ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb starwind:

Ich löse das Problem anders.

Gibt es denn überhaupt ein Problem?

vor 2 Stunden schrieb Café:

Tja, wäre ja der Hit: Kot gegen das Krönungsvirus.

 

vor 1 Stunde schrieb starwind:

Ich bitte dich dringend, Deinen selbst zu verwerten.

Habe ich denn Deine Adresse?

vor 1 Stunde schrieb starwind:

Ich bitte dich dringend, Deinen selbst zu verwerten.

Es geht hier eher um eine eigene Angelegenheit.

 

Es gibt aber Krankheitsbilder, die benötigen eine Fremdspende, um die Darmflora wieder aufzubauen. 

 

Auch Tiere können scharf auf fremde Exkremente sein. (s. https://www.spektrum.de/news/warum-es-sich-lohnt-den-eigenen-kot-zu-futtern/1616500 )

 

Also halt Dich gegebenenfalls bereit.

 

Von einer Zerstörung der Darmflora habe ich beim Krönungsvirus aber noch nicht gehört.

 

 

 

Café:kaffeepc:

bearbeitet von Café

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...