Jump to content

Recommended Posts

vor 3 Stunden schrieb Das Kuckuck:

Hartes Durchgreifen der Polizei gegen diese hochkriminellen Frauen, gewalttätige Rentner waren natürlich auch wieder dabei ...

 

https://www.youtube.com/watch?v=rhjAFIO8RY8

 

vor 4 Stunden schrieb Das Kuckuck:

Moin zusammen,

 

das "Bevölkerungsschutzgesetz" bzw. das Infektionsschutzgesetz ist verfassungsrechtlich sehr bedenklich ...

 

https://www.youtube.com/watch?v=M0PcNykzPzg

Die Gesundheit geht im Moment vor

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Café:

1. Mutmaßliche Ziffer der tatsächlichen Infizierten bei einer Todesrate von 0,1 % (Case Fatality Rate - Swiss Policy Research (diverse Studien: https://swprs.org/studies-on-covid-19-lethality/ ))

99,9 : 0,1 = 999

 

999 * 13.370 = 13.356.630 Infizierte

 

 

 

 

2. Mutmaßliche Ziffer der tatsächlichen Infizierten bei einer Todesrate von 0,27 % (Heinsberg, Nord-Rhein-Westfalen, repräsentative Studie Hendrik Streeck, Bonn)

 

99,73 : 0,27 = 369,37037

 

369,37037 * 13.370 = 4.938.481,8 Infizierte

 

 

 

Café:kaffeepc:

 

 

P.S.:

Wie sind Sie bei der Studie vorgegangen?

Prof. Hendrik Streeck: „Wir orientierten uns an einem Protokoll der Weltgesundheitsorganisation WHO für solche Zwecke (https://www.who.int/publications-detail/population-based-age-stratified-seroepidemiological-investigation-protocol-for-covid-19-virus-infection). Insgesamt 600 zufällig ausgewählte Haushalte in Gangelt wurden angeschrieben und gebeten, an der Studie teilzunehmen. 405 Haushalte haben sich bereiterklärt, mitzumachen. Insgesamt 919 Teilnehmer gingen in das Endergebnis mit ein.“

https://www.uni-bonn.de/neues/111-2020

 

 

Bei weiteren Überlegungen meinerseits habe ich noch einmal über den Beitrag von Albatros ( https://www.roulette-forum.de/topic/20591-corona-jetzt-wirds-eng-für-zocker/?do=findComment&comment=436539 ) den Schluß gezogen, trotz der Empfehlungen des Bundesministeriums des Inneren, von den Diskussionen um die Sterblichkeitsrate wegzukommen, daß es sinnvoll sein könnte, die Relevanz des Krönungsvirus innerhalb des Virusbioms im einzelnen Menschen für ein Todesrisiko zu ermitteln. 

 

Daraus ergibt sich folgende Formel:

 

13.370 Tote * 6 % = 802,2 Tote

 

Damit gibt - wenn man die 6 % der amerikanischen CDC (Äquivalent zum RKI) auf die deutsche Situation übertragen würde - es ein Todesrisiko, das ausschließlich durch COVID-19 verursacht wäre, von bisher 802,2 Toten seit Beginn der Zählung. 

In welchem Auftrag wird gehetzt

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden schrieb starwind:

 

Keiner unserer Spieler hat weltmeisterlich gespielt.

Auffällig ist für mich hingegen die gewaltige Diskrepanz der Leistungen der Spieler in ihren Vereinsmannschaften zu dem, was sie in der Nationalmannschaft abliefern.

 

Der Hintergrund geht für mich auch viel weiter zurück, mindestens bis ins Jahr 2016 hinein.

Seitdem gibt es ein nach außen dokumentiertes Rumgegurke unserer Nationalmannschaft ohne jede Kontinuität und ohne jedes nachvollziehbare Konzept des Bundestrainers Löw.

Nach jedem Spiel gegen Underdogs dieselbe Litanei. Er -Löw- habe daraus wertvolle Erkenntnisse ziehen können, das Ergebnis sei ja nicht so bedeutsam :schock:. Ja, tickt der noch richtig (Motivationsfaktor)?

 

Eine Spieltaktik muss auf der Grundlage der jeweils verfügbaren Spieler aufbauen.

Anders bei Jogi, er versucht Spieler -in der kurzen ihm nur zur Verfügung stehenden Zeit- seit Jahren erfolglos auf seine Traumvorstellungen umzupolen. Ergebnis: absolut erfolglos.

Im Gegensatz zu seinen Dauerbekundungen lernt er rein gar nichts.

 

Worin ist denn das 6 : 0 begründet ?

M.E. in seiner taktischen Vorgabe, tiki taka Ballbesitz im eigenen Strafraum zu praktizieren (aus einer gesicherten Abwehr heraus agieren) (wobei Neuer eingebunden werden kann) und dabei keine 10 Meter vom eigenen 16er weg zu kommen.

Ja ist der noch vollsinnig ? Eingespielte Spielzüge, wie das ruck zuck in eine Angriffssituation umzugestalten ist, waren doch überhaupt nicht erkennbar.

Da wäre pures Ballwegschlagen, um Abstand zum eigenen Strafraum zu schaffen und nachrücken zu können, ja noch klüger.

 

Tiki taka  bezeichnet einen Spielstil, der charakterisiert wird durch Kurzpassspiel und einen hohen Ballbesitzanteil der angreifenden Mannschaft, aber doch nicht der verteidigenden Mannschaft. Da stinken die Elfmeter doch von vornherein durchs ganze Stadion.

 

Das haben die Spanier, die davor auch keine sensationellen Spiele abgeliefert hatten, blitzartig erkannt, ihnen wurde das altbekannte -eigentlich antiquierte - tika taka förmlich angeboten. Das haben sie dann auch klug angenommen.

 

Kurz zusammen gefasst: ich sehe die Alleinschuld bei Löw. Ohne ein zu den eigenen Spielern passendes Konzept kann auch ein Weltmeister nicht weltmeisterlich spielen.

 

Starwind

Löw trägt nur eine Teilschuld ! Man hätte die Spanier körperlich bearbeiten müssen

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Das Kuckuck:

"Was würde ich empfinden wenn ich frei wäre, kein Sklave meiner Konditionierung mehr ...

 

Nun träum' nicht rum.

Das schaffst Du nie.

Du beweist hier doch fast täglich, dass dich sowohl Dummköpfe wie auch Demagogen manipulieren können, wie es ihnen beliebt.  :chuckle:

 

Starwind

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb allesauf16:

 

Altgenosse Ulbricht spielte ja auch in dieser Liga :

"Eine Mauer bauen ?  Keiner will eine Mauer bauen ! "

Vermutlich hieß der leitende Bau-Ingenieur Karl Keiner.

 

hieß der nicht niemand?:sauf:

bearbeitet von 4-4Zack
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vernüftige Argumentation von Cafe stösst auf taube Ohren.

 

Es gibt quasi keine Gegen Argumentation!

 

Warum? Weil Medien Verblödete keine Argumentation haben!

 

Zahlen Daten und Fakten, prallen an diesen Mainstream Verblödeten einfach ab.

 

warum jann man die zahlen von Cafe nicht wiederlegen?

 

Ganz einfach! Das geht nicht! Da Recht!

 

Ach Gott das Fernseen hat aber was anderes berichtet! 

 

Wie Doof und Medien manipuliert hier etliche sind! 

 

Sieht man genau jetzt!!!!!!!!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb starwind:

 

Nun träum' nicht rum.

Das schaffst Du nie.

Du beweist hier doch fast täglich, dass dich sowohl Dummköpfe wie auch Demagogen manipulieren können, wie es ihnen beliebt.  :chuckle:

 

Starwind

 

Auch wenn ich hier nur zitierte, aber sei's drum, ... ein Dummkopf hat es zumindest nicht geschafft!  ;)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb 4-4Zack:
vor 11 Stunden schrieb allesauf16:

Altgenosse Ulbricht spielte ja auch in dieser Liga :

"Eine Mauer bauen ?  Keiner will eine Mauer bauen ! "

Vermutlich hieß der leitende Bau-Ingenieur Karl Keiner.

 

Mehr anzeigen  

hieß der nicht niemand?:sauf:

 

Stimmt,

der verantwortliche Genosse Bauingenieur, Spezialgebiet "lange Mauern",  hieß Karl Niemand.

Da hatte Ulbricht doch recht als er sagte :

"Niemand will eine Mauer errichten"

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Das Kuckuck:

 

"Was würde ich empfinden wenn ich frei wäre, kein Sklave meiner Konditionierung mehr ... Haben Sie nicht auch den Wunsch frei zu sein?"

 

ab Min51 Sek.05

 

https://www.youtube.com/watch?v=owsIfmH2DXs

 

 

In China wird schon daran gearbeitet , dass ist wohl richtig . Die Pandemie zwingt die Politik zu drastischen Maßnahmen, was bleibt ihr übrig ?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb Lutscher:

Löw trägt nur eine Teilschuld ! Man hätte die Spanier körperlich bearbeiten müssen

 

Nach dem Spiel sind alle immer schlauer !

Da schätze ich die Besserwisser und Spezialisten mit ihren Bierflaschen in der Hand.

Vom Wohnzimmer zum Klo müssen sie unterwegs Pause machen, da ihnen die Luft

ausgeht, aber immer schlaue Sprüche drauf, wie man besser spielen sollte !

 

Das Grundproblem beim Fussball ist heute :

Es geht nur noch ums Geld. Da laufen vollkommen überzüchtete Menschen auf dem

Platz rum, die möglichst noch mehr Geld verdienen wollen.

Fit und hoch trainiert sind die alle, keine Frage.

Wo aber bleibt der Einsatzwille, die Motivation, die Begeisterung für den Fußball selbst ?

Die heutige Fußball-Spitze ist ein gut trainierter Einheitsbrei ohne Ecken und Kanten.

Von  echten "Spieler-Typen" gibts leider nur noch Wenige.

Da erinnere ich mich doch noch gerne an einen Gerd Müller, Beckenbauer oder Uwe Seeler.

 

Die Weltmeister von 1954 hatten nach dem WM-Gewinn als Prämie nen VW Käfer,

einen Sack Kartoffel und 5 Dosen Leberwurst bekommen.

Heute wird schon vor Meisterschaften verhandelt, was drin ist, also Prämien.

 

Puncto Trainer : Der kann noch so viel an der Tafel strategisch erklären.

Die Spiele werden auf dem Platz gespielt ! Da sind die Spieler selbst gefordert

und müssen mit Eigenmotivation und Begeisterung die Sache angehen.

Wenn ich aber nur meinen Kontostand in der Birne habe, dann ist da wenig

Platz für Begeisterung.

Bayern München würde auch mit Atze Schröder oder Johann König als Trainer

wieder die Meisterschaft gewinnen.

Warum ? Die Mannschaft ist einfach gut !

Dieses ganze Trainer-Rumgesabbel ist total überflüssig.

 

Ach ja, ich hatte selbst mal viele Jahre Fussball gespielt. Ich war zwar nicht sonderlich

gut, habe aber sehr gerne Fußball gespielt, voll motiviert und mit vollem Einsatz.

Sehr gut habe ich noch mein erstes Jugendspiel in Erinnerung.

Wir hatten knapp mit 0:12 verloren.

Der Trainer blieb und wir haben weitergespielt, weil :  Fußball machte uns einfach Freude !

Das ist der Unterschied zu heute ...

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb allesauf16:

.................Das Grundproblem beim Fussball ist heute :

Es geht nur noch ums Geld. Da laufen vollkommen überzüchtete Menschen auf dem

Platz rum, die möglichst noch mehr Geld verdienen wollen.

Fit und hoch trainiert sind die alle, keine Frage.

Wo aber bleibt der Einsatzwille, die Motivation, die Begeisterung für den Fußball selbst ? .............

 

Der Marktwert der Spieler, die Spanien auf dem Platz hatte, war aber deutlich höher als der der deutschen Mannschaft. Deren Spielergehälter zusammen genommen waren auch höher.

Wenn das also die Motivation und den Einsatzwillen so abturnt, bleibt völlig unerklärlich, warum die 6 : 0 gewonnen haben ? :chuckle:

 

Starwind

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb starwind:

 

Der Marktwert der Spieler, die Spanien auf dem Platz hatte, war aber deutlich höher als der der deutschen Mannschaft. Deren Spielergehälter zusammen genommen waren auch höher.

Wenn das also die Motivation und den Einsatzwillen so abturnt, bleibt völlig unerklärlich, warum die 6 : 0 gewonnen haben ? :chuckle:

 

Starwind

 

Es war eine Mischung aus mehreren Komponenten.

Die Spieler haben einfach ihre Leistung nicht abgerufen. Dann fehlte, warum auch immer, Einsatzwillen, um ein Spiel zu drehen.

Elementare, technische und taktische Fehler brachten das Ergebnis.

Am Ende darf man Löw vorwerfen, dass er seine Spieler immer noch, von Spiel zu Spiel rotieren lässt. Taktisch muss man bis zum 0:3 auch nichts verändern.

Das Hauptproblem war diese Mannschaft, der mit Sicherheit nicht nur die Einstellung fehlte.

Jetzt, zu spekulieren, wie, weshalb, warum macht keinen Sinn. Das wissen nur die Spieler allein.

 

Löw hätte schon vor 2J weggemusst. Jetzt muss man ihn machen lassen, ob es uns passt oder nicht.

Erstens haben wir keinen, der momentan zur Verfügung stünde.

Zweitens ist die Zeit für Neuanfänge zu kurz. In den Apfel muss man jetzt beißen. Vielleicht hat so etwas auch mal gefehlt.

Zumindest sind jetzt beide Seiten wach und eine Erfahrung reicher. Den Spott gab's für umme.

 

 

Sp........!

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Stunden schrieb allesauf16:

 

Oh je, solche Aussagen kennen wir doch von Politikern.

Das klingt nicht gut.

 

Der Jens weiß halt von der indirekten Impfpflicht:engel:. Die bisher in unseren Mainstream-Medien unbekannte Diskussion "Ungeimpfte werden Bürger der zweiten Klasse" wird erst dann viral gehen, wenn in D geimpft wird. Es kann sein, daß nur der zertifizierte und registrierte Geimpfte die "vollständigen" Freiheitsrechte zurückbekommt, also Fußballstadien, Diskotheken, etc. besuchen kann,  von der Maske befreit wird, keine Quarantäne-Gängelungen erleiden muß, usw..

Auch bezüglich weltweiter Reisefreiheit könnte z. B die USA anfangs nur "geimpfte" Touristen wieder ins Land lassen.

Die ganze Diskussion wird noch richtig witzig:bx3:, wenn auch Geimpften der PCR-Test eine Infektion bescheinigt:schock:.

:hut:

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb allesauf16:

 

Nach dem Spiel sind alle immer schlauer !

Da schätze ich die Besserwisser und Spezialisten mit ihren Bierflaschen in der Hand.

Vom Wohnzimmer zum Klo müssen sie unterwegs Pause machen, da ihnen die Luft

ausgeht, aber immer schlaue Sprüche drauf, wie man besser spielen sollte !

 

Das Grundproblem beim Fussball ist heute :

Es geht nur noch ums Geld. Da laufen vollkommen überzüchtete Menschen auf dem

Platz rum, die möglichst noch mehr Geld verdienen wollen.

Fit und hoch trainiert sind die alle, keine Frage.

Wo aber bleibt der Einsatzwille, die Motivation, die Begeisterung für den Fußball selbst ?

Die heutige Fußball-Spitze ist ein gut trainierter Einheitsbrei ohne Ecken und Kanten.

Von  echten "Spieler-Typen" gibts leider nur noch Wenige.

Da erinnere ich mich doch noch gerne an einen Gerd Müller, Beckenbauer oder Uwe Seeler.

 

Die Weltmeister von 1954 hatten nach dem WM-Gewinn als Prämie nen VW Käfer,

einen Sack Kartoffel und 5 Dosen Leberwurst bekommen.

Heute wird schon vor Meisterschaften verhandelt, was drin ist, also Prämien.

 

Puncto Trainer : Der kann noch so viel an der Tafel strategisch erklären.

Die Spiele werden auf dem Platz gespielt ! Da sind die Spieler selbst gefordert

und müssen mit Eigenmotivation und Begeisterung die Sache angehen.

Wenn ich aber nur meinen Kontostand in der Birne habe, dann ist da wenig

Platz für Begeisterung.

Bayern München würde auch mit Atze Schröder oder Johann König als Trainer

wieder die Meisterschaft gewinnen.

Warum ? Die Mannschaft ist einfach gut !

Dieses ganze Trainer-Rumgesabbel ist total überflüssig.

 

Ach ja, ich hatte selbst mal viele Jahre Fussball gespielt. Ich war zwar nicht sonderlich

gut, habe aber sehr gerne Fußball gespielt, voll motiviert und mit vollem Einsatz.

Sehr gut habe ich noch mein erstes Jugendspiel in Erinnerung.

Wir hatten knapp mit 0:12 verloren.

Der Trainer blieb und wir haben weitergespielt, weil :  Fußball machte uns einfach Freude !

Das ist der Unterschied zu heute ...

 

Gegen so eine technisch , starke Mannschaft muss man näher am Gegenspieler sein und deren Spiel kaputt machen. Ich habe jahrelang Fußball gespielt und kenne mich bisschen aus. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 17.11.2020 um 13:30 schrieb Verlierer2:

Sachse sagte es ist in Karpfen. Vitamin D braucht man auch nicht so viel.

Es wird viel gesagt und was da wahr und nicht wahr ist ???

Von Kalt- und Warmwasserfischen habe ich bei Anglern noch nie gehoert.

Evtl. ist das im Ossieland so erklärt worden :-)

 

@Verlierer2: Ich wüßte nicht wo @sachse das gesagt haben sollte.  Er hat sich auch ausgiebig mit Vitamin C & Co. beschäftigt,  sprich er würde auch logischerweise nie den Karpfen erwähnen, weil 4 kg Karpfen pro Tag zu essen wären, um den täglichen Vitamin-D-Bedarf zu decken.

:hut:

 

bearbeitet von Egon
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 17.11.2020 um 13:49 schrieb Lutscher:

 

Vorsicht bei den Impfstoffen ist angesagt. In der kürze der Zeit was aus dem Hut gezaubert ,die Alarmglocken fangen an zu läuten. Bei einem Milliardengeschäft geht die Moral als erstes über Bord ! Angela ,Söder und co machen in diesen Zeiten einen schweren Job . Man sieht auch schön an den dunkelrot eingefärbten Gebieten ,wo die meisten Maßnahmen Verweigerer wohnen. Egon musst sachlich bleiben und den nüchternen Hausverstand einsetzen. Einen Impfstoff zu beurteilen ist zeitaufwendig und im Labor sind realistische Bedingungen nicht darstellbar . 

@Lutscher: Logisch, für eine fundierte Bewertung braucht man ja als Versuchskaninchen nicht nur junge, schwarze Südafrikaner oder Personen aus dritten Welt, sondern auch ältere Weiße mit Vorerkrankungen (Zivilisationskrankheiten) der ersten Welt (Industrienationen). Auch logisch, bei dem Milliardengeschäft wäre eine "Contergan-Geschichte" der GAU.

:hut:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gerade auf moma/zdf sind auch die ÖR langsam aufgewacht. Der PCR-Test und die Statistik "Neuinfízierte" wurde kritisiert, man müßte wissen, wer davon infektiös ist. Der berühmte CT-Wert! Diesen Grenzwert hat das RKI festgelegt. Der Tierarzt Wieler wurde gezeigt, wie er holprig antwortet, wir sind da dran...

:hut:

bearbeitet von Egon
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...