Jump to content

Recommended Posts

vor 13 Stunden schrieb sachse:

 

Besonders bedenklich ist, dass es nirgends Statistiken gibt, die die Anzahl der Erkrankten nennt.

Wie viel Krankschreibungen gab es im Verhältnis zu anderen Jahren bzw. mit der Diagnose "covidbedingt?

War noch nie irgendwo zu lesen.

Ich denke es gibt keine solche Diagnose in den Vorjahren.

Wieso sollte denn da was zu lesen sein.

Ist doch wie Burnout, gibt es noch nicht so lange und nun

wird es mehr :-)

Manchmal muss man der Krankheit doch nur einen Namen

geben koennen.

Ein Totenschein muss vom Arzt ausgestellt werden, was 

macht der denn? Holt sich Infos ein und schreibt dann das

nahe liegende dort rein. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Café:

Das Gericht verwies am Montag auf die fragiler werdende Situation in der Corona-Pandemie mit der Gefahr einer Überlastung des Gesundheitssystems. Die Regeln verfolgten einen legitimen Zweck und seien notwendig, um das Virus einzudämmen. Bei einer Interessenabwägung sei der Nachteil der Antragstellerin nicht schwerer zu gewichten.

Toll oder? Was für ein krankes System und die Gefahr reicht schon aus :-)

Mehr Tests und weniger Tote, auch die Auslastung steigt nur gering wird

gar nicht beachtet. Aber egal, ein Richter ist ja unabhägig :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Ich werde jeden in diesem Publikum küssen. Ich werde die Kerle und die schönen Frauen küssen (...).

Ich werde euch einfach allen einen dicken, fetten Kuss geben."

Donald Trump, President of the United States

 

Präsident der Herzen, President in love!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Verlierer2:

Meinst Du das Virus ist wirklich so toedlich?

 

 

JAIN,

rechtzeitig behandelt ist der Verlauf wohl meistens Grippe-ähnlich.

So explosionsartig wie es sich ausbreiten kann, ist jedes Gesundheitssystem damit überfordert. (verstopfte Notaufnahmen)

D. konnte lange mit einem Überschuss an freien Krankenhausbetten prahlen, aber nicht mit den dann auch benötigten Beatmungsgeräten.

Dass das mangelhaft geschützte Pflege-Personal sich infiziert und ausfällt ist auch möglich.

3 Monate nach der ersten Infektion sind keine Antikörper mehr vorhanden und eine 2. Infektion ist auch schon mehrfach passiert !

Das ist dann Herdenimmunität ? :lachen::lachen::lachen:

Das Coronavirus ist "vielseitiger" und greift nicht nur die Atemwege an, wie eine normale Grippe.

Einen 2. Lockdown kann sich keiner leisten, aber unser "Ich will Spaß"-Volk wird´s schon richten,

bin da ganz zuversichtlich.:lachen:

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

RKI

Bundes­land Elektro­nisch über­mittelte Fälle
  An­zahl Dif­fe­renz
zum
Vor­tag
Fälle
in den
letzten
7 Tagen
7-Tage-
Inzi­denz
Todes­fälle
Baden-Württem­berg 54.939 +594 3.504 31,6 1.903
Bayern 73.788 +602 3.596 27,4 2.689
Berlin 18.327 +252 2.219 60,5 234
Branden­burg 4.794 +23 294 11,7 169
Bremen 3.113 +33 482 70,8 61
Hamburg 9.040 +77 513 27,8 277
Hessen 22.310 +271 2.142 34,1 562
Meck­lenburg-
Vor­pommern
1.416 +43 116 7,2 20
Nieder­sachsen 23.265 +603 1.776 22,2 696
Nord­rhein-West­falen 81.192 +1211 7.118 39,7 1.917
Rhein­land-Pfalz 12.235 +129 937 22,9 257
Saarland 3.720 +17 262 26,5 177
Sachsen 8.559 +146 857 21,0 248
Sachsen-Anhalt 2.942 +10 168 7,7 68
Schles­wig-Holstein 5.325 +65 342 11,8 162
Thüringen 4.488 +46 257 12,0 194
Gesamt 329.453 +4.122 24.583 29,6 9.634      7-Tage-Schnitt Neuinfektionen   3.743

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Verlierer2:

Wie viele Tote hat Schweden denn?

Aha und wie viel sterben nun täglich dort?

Wie viele in D ?

Meinst Du das Virus ist wirklich so toedlich?

 

Man sollte den Hausverstand einsetzen. Für Kinder spielt das Virus keine Rolle.Für junge gesunde Menschen spielt das Virus kaum eine Rolle. Aber für alte,kranke Menschen schon . Das wissen über das Virus war anfänglich der Pandemie gering .jetzt weiß man schon etwas mehr. Die ganzen Maßnahmen machen nur Sinn ,wenn sie regional dem aktuellen Stand angepasst werden. Ein sehr schwierige Aufgabe ! Das gleichzeitig drei verschiedene Virologen unterschiedliche Aussagen im Fernsehn tätigen ,macht die Sache nicht einfacher. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 6 Stunden schrieb Verlierer2:

Ein Totenschein muss vom Arzt ausgestellt werden, was 

macht der denn? Holt sich Infos ein und schreibt dann das

nahe liegende dort rein. 

 

Für die Ärzte gibt es da eine Standard-Prozedur zwecks Feststellung des Todes.

Leider war ich schon 2 x bei so was selbst anwesend.

Das dauert auch nicht allzu lange und dann wird der Totenschein ausgestellt.

 

Aufgrund dessen, was ich da gesehen hatte, kann ich mir nicht vorstellen,

das damit eine Zuordnung in Richtung "Corona-Tod" überhaupt möglich ist.

Um zweifelsfrei Corona als Todesursache bestimmen zu können, müßte eine

Obduktion erfolgen.

Das wird aber nicht so häufig gemacht.

 

Dann frage ich mich schon : Wo kommen denn die bestätigten Zahlen

"Tod durch Corona" überhaupt her ? Wer hat die ermittelt ?

 

Wenn ein Verstorbener das Virus hatte, könnte dann somit nur bestätigt werden,

dass er Corona hatte, jedoch nicht, dass er auch genau daran verstorben ist.

Dafür müsste dann eingehend untersucht werden, was ich mir aber nicht vorstellen

kann, allein schon wegen dem Aufwand und den Kosten.

 

Puncto Kosten :

Die Feststellung des Todes durch einen Arzt ist Pflicht und wird nicht von

der Krankenkasse bezahlt !!! Die Kosten dafür müssen die Angehörigen übernehmen.

Die bekommen dann ne Rechnung.

Die Krankenkassen sagen : Mit dem Tod erlischt die Mitgliedschaft des Verstorbenen.

Die Leistung des Arztes zwecks Leichenschau ist dann somit nicht mehr versichert

und wird auch nicht bezahlt. Ganz einfach.

Ach ja : Eine anteilige Rückerstattung von Krankenversicherungsbeiträgen ist aber

nicht möglich, da das (ehemalige) Mitglied immer für den vollen Monat zu zahlen hat.

 

Also : Gezahlt werden muss immer für den vollen Monat, geleistet wird aber nicht für den vollen Monat.

So sieht eine gerechte Vertragsgestaltung aus, was sonst....

 

 

bearbeitet von allesauf16

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb jason:

 

JAIN,

rechtzeitig behandelt ist der Verlauf wohl meistens Grippe-ähnlich.

So explosionsartig wie es sich ausbreiten kann, ist jedes Gesundheitssystem damit überfordert. (verstopfte Notaufnahmen)

D. konnte lange mit einem Überschuss an freien Krankenhausbetten prahlen, aber nicht mit den dann auch benötigten Beatmungsgeräten.

Dass das mangelhaft geschützte Pflege-Personal sich infiziert und ausfällt ist auch möglich.

3 Monate nach der ersten Infektion sind keine Antikörper mehr vorhanden und eine 2. Infektion ist auch schon mehrfach passiert !

Das ist dann Herdenimmunität ? :lachen::lachen::lachen:

Das Coronavirus ist "vielseitiger" und greift nicht nur die Atemwege an, wie eine normale Grippe.

Einen 2. Lockdown kann sich keiner leisten, aber unser "Ich will Spaß"-Volk wird´s schon richten,

bin da ganz zuversichtlich.:lachen:

 

 

 

 

Gut geschrieben ! Hast du gesehen wie schnell der Trump wieder auf den Beinen war ? Die sind wohl medizinisch schon ein Stück weiter. Nur das Beste für Trump :drink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Samyganzprivat:

 

          Todes­fälle
           
          9.634      

99,9 : 0,1 = 999

 

999 * 9634 = 9.624.366 Infizierte

 

 

 

 

2. Mutmaßliche Ziffer der tatsächlichen Infizierten bei einer Todesrate von 0,27 % (Heinsberg, Nord-Rhein-Westfalen, repräsentative Studie Hendrik Streeck, Bonn)

 

99,73 : 0,27 = 369,37037

 

369,37037 * 9634 = 3.558.514,1  Infizierte

 

 

 

Café:kaffeepc:

 

 

P.S.:

Wie sind Sie bei der Studie vorgegangen?

Prof. Hendrik Streeck: „Wir orientierten uns an einem Protokoll der Weltgesundheitsorganisation WHO für solche Zwecke (https://www.who.int/publications-detail/population-based-age-stratified-seroepidemiological-investigation-protocol-for-covid-19-virus-infection). Insgesamt 600 zufällig ausgewählte Haushalte in Gangelt wurden angeschrieben und gebeten, an der Studie teilzunehmen. 405 Haushalte haben sich bereiterklärt, mitzumachen. Insgesamt 919 Teilnehmer gingen in das Endergebnis mit ein.“

https://www.uni-bonn.de/neues/111-2020

 

 

Bei weiteren Überlegungen meinerseits habe ich noch einmal über den Beitrag von Albatros ( https://www.roulette-forum.de/topic/20591-corona-jetzt-wirds-eng-für-zocker/?do=findComment&comment=436539 ) den Schluß gezogen, trotz der Empfehlungen des Bundesministeriums des Inneren, von den Diskussionen um die Sterblichkeitsrate wegzukommen, daß es sinnvoll sein könnte, die Relevanz des Krönungsvirus innerhalb des Virusbioms im einzelnen Menschen für ein Todesrisiko zu ermitteln. 

 

Daraus ergibt sich folgende Formel:

 

9634 Tote * 6 % = 578,04 Tote

 

Damit gibt - wenn man die 6 % der amerikanischen CDC (Äquivalent zum RKI) auf die deutsche Situation übertragen würde - es ein Todesrisiko, das ausschließlich durch COVID-19 verursacht wäre, von bisher 578,04 Toten seit Beginn der Zählung. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb Verlierer2:

Toll oder? Was für ein krankes System und die Gefahr reicht schon aus :-)

Mehr Tests und weniger Tote, auch die Auslastung steigt nur gering wird

gar nicht beachtet. Aber egal, ein Richter ist ja unabhägig :-)

Naja, ganz so ist das nicht. In einem Eilantrag müssen die Verhältnisse schon sehr eindeutig sein, damit diesem stattgegeben wird. 

 

Schließlich gibt es ja auch noch die Hauptverhandlung, in der ausführlich auf die Argumente und Gegenargumente eingegangen werden kann.

 

Aber die Lage der Dinge ist schon so, daß durch die Berichterstattung ein öffentliches Klima erzeugt wird, in dem ein kluges Abwägen sehr erschwert wird.

 

Wie bereits oben erwähnt: Der Präsident des Verfassungsgerichtshofs des Saarlandes stellte vor ein paar Monaten in Bezug auf die Ausgangssperre im Saarland fest, daß die Zahlen selbst gar nichts sagen.

 

Und doch wirken sie.

 

Das ist das Dilemma, mit dem ein Richter in erster Instanz zu tun hat. Dieser Richter ist die erste Front. Und mir scheint es, daß sie meistens überrannt wird.

 

 

Café:kaffeepc:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Lutscher:

 Hast du gesehen wie schnell der Trump wieder auf den Beinen war ? Die sind wohl medizinisch schon ein Stück weiter.

Nur das Beste für Trump :drink:

 

Wenn nicht so viele Zeugen daran beteiligt wären, würde ich glatt behaupten:

das Lügenmaul hat niemals Corona gehabt und hat auf den "Bolsonaro-Effekt" (mehr Wähler) gehofft.

 

Zitat

 

"Ich werde jeden in diesem Publikum küssen. Ich werde die Kerle und die schönen Frauen küssen (...).

Ich werde euch einfach allen einen dicken, fetten Kuss geben."

Donald Trump, President of the United States

 

 

Jetzt versucht er auch noch mit dem Trump-Virus das China-Virus zu toppen. :lachen::lachen::lachen:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 31 Minuten schrieb jason:

Wenn nicht so viele Zeugen daran beteiligt wären, würde ich glatt behaupten:

das Lügenmaul hat niemals Corona gehabt und hat auf den "Bolsonaro-Effekt" (mehr Wähler) gehofft.

 

Darf ich vermuten, dass Du kein Trump-Fan bist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die hässlichen Frauen werden jedenfalls nicht geküsst, das Trump-(Antikörper)Virus ist nur begrenzt verfügbar ... naja, die sollen halt den China-Impfstoff nehmen ...  :chuckle:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb jason:

 

Wenn nicht so viele Zeugen daran beteiligt wären, würde ich glatt behaupten:

das Lügenmaul hat niemals Corona gehabt und hat auf den "Bolsonaro-Effekt" (mehr Wähler) gehofft.

 

 

Jetzt versucht er auch noch mit dem Trump-Virus das China-Virus zu toppen. :lachen::lachen::lachen:

 

Ein ganzes Ärzteteam das vor der Kamera die Erkrankung nur vortäuscht ? Das glaub ich nicht ! Ich glaub er hat das Beste vom Besten bekommen plus Sauerstoff und eine 24 Stunden Luxus Betreuung. Natürlich versucht er die schnelle Genesung als Zeichen seiner Stärke zu verkaufen. Es wird ihm gelingen.... :spocht_2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gäbe es aus pharmazeutischer Sicht "das Beste vom Besten", wäre das bekannt. Sowas gibt es nicht!

In seinem Fall reicht ganz wenig Glück, um zu den weit über 80 Prozent mit einem milden Verlauf zu gehören, Haarspray und gesunder Menschenverstand.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Albatros:

Gäbe es aus pharmazeutischer Sicht "das Beste vom Besten", wäre das bekannt. Sowas gibt es nicht!

In seinem Fall reicht ganz wenig Glück, um zu den weit über 80 Prozent mit einem milden Verlauf zu gehören, Haarspray und gesunder Menschenverstand.

 

Haarspray hilft vielleicht.

Ein Teil davon wird beim vernebeln wahrscheinlich eingeatmet und

macht die Viren bewegungsunfähig, ähnlich wie Trumps Frisur. Die hält !

 

Warnhinweis für Amerikaner : Bitte kein Haarspray aus medizinischen Gründen

einatmen und sonst auch nicht !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Stunden schrieb jason:

 

JAIN,

rechtzeitig behandelt ist der Verlauf wohl meistens Grippe-ähnlich.

So explosionsartig wie es sich ausbreiten kann, ist jedes Gesundheitssystem damit überfordert. (verstopfte Notaufnahmen)

D. konnte lange mit einem Überschuss an freien Krankenhausbetten prahlen, aber nicht mit den dann auch benötigten Beatmungsgeräten.

Dass das mangelhaft geschützte Pflege-Personal sich infiziert und ausfällt ist auch möglich.

3 Monate nach der ersten Infektion sind keine Antikörper mehr vorhanden und eine 2. Infektion ist auch schon mehrfach passiert !

Das ist dann Herdenimmunität ? :lachen::lachen::lachen:

Das Coronavirus ist "vielseitiger" und greift nicht nur die Atemwege an, wie eine normale Grippe.

Einen 2. Lockdown kann sich keiner leisten, aber unser "Ich will Spaß"-Volk wird´s schon richten,

bin da ganz zuversichtlich.:lachen:

 

 

 

 

Sieh es doch mal nicht nur für D.

Woanders gibt es viel schlechteres Gesundheitsystem und Betten

in der Trunhalle, was dann nun Krankenhaus ist :-)

Wenn Beamtmungsgeräte fehlen, aber genug Betten dann ist auch

egal wo ich dort sterben sollte.

In Asien sind die so weit, wenn Du Corona hast und schon Atem-

probleme, dann musst Du Deine eigene Beamtmungslflasche mit

bringen sonst koennen die nichts machen. Die 3 sind in Betrieb.

Der Schwarzmakrt blüht und die kosten schon das 10 fache und

es gibt auch nicht genug. Die Armen haben dann Pech, weil die es

sich nicht leisten koennen.

Der 2. Lockdown wird evtl. doch kommen, weil es andere Länder

auch schon machen und denen ist es egal, deren Geld kommt.

 

Lies mal was da so geschrieben steht, wirtschaftlich wird es

allen schlechter gehen, auch EU, Spanien besonders usw. usw.

Das ist den Regierenden egal und auch Staatdiener bekommen

Ihr Geld.

 

Wirtschaftlich vernüftig scheint das nicht. Auch ist diese Virus

anders und es kann vermutlich tatsächlich auch 2 x oder mehr-

mals, wie eine Grippe, einen treffen. 

Das konnte man aber doch nicht ahnen oder?

Die Zahlen jetzt belegen doch nur mehr Infizierte, kaum mehr

Tote und es wird sich vermutlich auch nichts ändern. Wir

müssen mit dem Virus nun leben und das auf Dauer.

Auch hat D eine Todesrate von nun ca. 3 % wow sind die gut?

Nein sind die nicht, weltweit sind 37 Mio Infizierte und knapp

1,1 Mio Tote. Rechne mal das sind ca. 3 % auf der ganzen Welt.

Da ist D also gar nicht so gut oder?

 

Ich will es auch nicht bekommen, leider sind die Leute einfach

zu dumm, faul oder nachlässig und so breitet es sich aus.

Der Verlauf ist aber viel harmloser, meistens, also die uns er-

zählt haben.

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Stunden schrieb allesauf16:

Aufgrund dessen, was ich da gesehen hatte, kann ich mir nicht vorstellen,

das damit eine Zuordnung in Richtung "Corona-Tod" überhaupt möglich ist.

Um zweifelsfrei Corona als Todesursache bestimmen zu können, müßte eine

Obduktion erfolgen.

Das wird aber nicht so häufig gemacht.

 

Dann frage ich mich schon : Wo kommen denn die bestätigten Zahlen

"Tod durch Corona" überhaupt her ? Wer hat die ermittelt ?

Ich meinte es auch schon vor Corona.

Es ist wohl so, wenn der Tote den Virus hatte (bis zu 3 Monate alt)

dann soll er zu Coronatoten zählen.

Ob das dann so stimmt, weil wenn der nun einen Herzinfakt hat,

ist es eigentlich nicht Corona oder?

Soll in EU so geregelt sein.

Hier weiss ich es nicht genau, die sagen hier auch viel und man

weiss nicht ob es auch wirklcih stimmt.

Vor 3 Tagen wurde mir berichtet, das der Tote getestet wurde und

wenn positiv dann ist er ein Coronatoter.

Hier werden die Leute unruhiger, es gibt mehr Fälle, auch mal eine

Strasse gesperrt, weil dort Quarantäne ist usw. usw.

Die wollten eine Bestattung verhindern, weil die meinten, der Tote

hat Corona und ich glaube dann muss er verbrannt werden und

nicht normal beerdigt. Also da standen wohl die Anwohner am

Friedhof und haben protestiert und blockiert. Schon Hammer,

aber wenn ich Beherbungsverbot in D lese denke ich auch ???       

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Stunden schrieb allesauf16:

Die Krankenkassen sagen : Mit dem Tod erlischt die Mitgliedschaft des Verstorbenen.

Die Leistung des Arztes zwecks Leichenschau ist dann somit nicht mehr versichert

und wird auch nicht bezahlt. Ganz einfach.

Ach ja : Eine anteilige Rückerstattung von Krankenversicherungsbeiträgen ist aber

nicht möglich, da das (ehemalige) Mitglied immer für den vollen Monat zu zahlen hat.

 

Also : Gezahlt werden muss immer für den vollen Monat, geleistet wird aber nicht für den vollen Monat.

So sieht eine gerechte Vertragsgestaltung aus, was sonst....

Auch gut oder?

Die lassen sich echt was einfallen.

Ist wie GEZ, rückwirkend bezahlen ging, Erstattung erst auf Antrag

und nur ab Eingang :-) Bei Zusammenzug z. B.  

Ich denke da merkt man aber schon, das Geld wird knapper.

Sehet die Zeichen .... oh ich bin Prophet oder Prediger :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Stunden schrieb Café:

Wie bereits oben erwähnt: Der Präsident des Verfassungsgerichtshofs des Saarlandes stellte vor ein paar Monaten in Bezug auf die Ausgangssperre im Saarland fest, daß die Zahlen selbst gar nichts sagen.

 

Und doch wirken sie.

 

Das ist das Dilemma, mit dem ein Richter in erster Instanz zu tun hat. Dieser Richter ist die erste Front. Und mir scheint es, daß sie meistens überrannt wird.

 

Du siehst es einfach zu nett :-)

Richter macht so wie er denkt oder aufgetragen bekommt.

Hauptverhandlung läuft genauso. Die Argumente von denen sind

immer richtig :-)

Auch wirken die Urteile schon und was nutzt es dann noch?

 

Ein Richter urteilt und meist für den Staat oder Firma. Es gibt

immer Gründe, die er aufführen kann.

Ein Richter sagte mal, über mir ist der blaue Himmel. Er kann

so oder so entscheiden und folgt auch einer Linie. Ob man das

nun gerecht nennen kann ist fraglich.

Warum wollen die in D keine Kameras im Gerichtssaal?

Damit die Leute die Urteile nicht hoeren und komentieren 

koennen. Wir denken doch nur wird schon richtig sein und

der Verurteilte wird schon zu Recht dort sitzen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb Albatros:

Gäbe es aus pharmazeutischer Sicht "das Beste vom Besten", wäre das bekannt. Sowas gibt es nicht!

In seinem Fall reicht ganz wenig Glück, um zu den weit über 80 Prozent mit einem milden Verlauf zu gehören, Haarspray und gesunder Menschenverstand.

Er hatte das Virus (nachgewiesen) auch schon länger und

war im Krankenhaus, weil er sich beatmen lassen musste :-)

Unsere Virologen in D sagen zu seiner Medizin, er hat es

bekommen müssen, weil es nur schwerer Erkrankten ge-

geben wird und einiges war wohl auch noch nicht so zu-

gelassen. Das macht man nur, wenn es nicht anders geht.  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb allesauf16:

 

Haarspray hilft vielleicht.

Ein Teil davon wird beim vernebeln wahrscheinlich eingeatmet und

macht die Viren bewegungsunfähig, ähnlich wie Trumps Frisur. Die hält !

 

Warnhinweis für Amerikaner : Bitte kein Haarspray aus medizinischen Gründen

einatmen und sonst auch nicht !

 

Meinst du jeder  bekommt Antikörper gespritzt wie Trump ? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

RKI

Jetzt gehts ab

Bundes­land Elektro­nisch über­mittelte Fälle
  An­zahl Dif­fe­renz
zum
Vor­tag
Fälle
in den
letzten
7 Tagen
7-Tage-
Inzi­denz
Todes­fälle
Baden-Württem­berg 55.639 +700 3.595 32,4 1.909
Bayern 74.459 +671 3.776 28,8 2.693
Berlin 19.033 +706 2.604 71,0 237
Branden­burg 4.997 +203 436 17,3 172
Bremen 3.166 +53 462 67,8 62
Hamburg 9.153 +113 533 28,9 278
Hessen 22.819 +509 2.323 36,9 567
Meck­lenburg-
Vor­pommern
1.472 +56 154 9,6 20
Nieder­sachsen 23.560 +295 1.768 22,1 702
Nord­rhein-West­falen 82.356 +1164 7.446 41,5 1.923
Rhein­land-Pfalz 12.410 +175 1.005 24,5 260
Saarland 3.867 +147 367 37,2 177
Sachsen 8.742 +183 883 21,7 250
Sachsen-Anhalt 2.966 +24 151 6,9 68
Schles­wig-Holstein 5.391 +66 354 12,2 163
Thüringen 4.555 +67 306 14,3 196
Gesamt 334.585 +5.132 26.163 31,5 9.677      7-Tage-Schnitt der Neuinfektionen     4.072

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

43 Tote von gestern auf heute? Am Montag waren es nur 6.

Haben die Gesundheitsbeamten über das Wochenende geschludert?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...