Jump to content

CORONA - jetzt wird's eng für Zocker


Recommended Posts

vor 5 Stunden schrieb Café:

Und wieviel Falsch-Positive stecken in diesen Zahlen?

 

Und warum wurden die Betroffenen inturbiert, obwohl bekannt ist, daß gerade die Inturbierten kaum eine Überlebenschance haben?

 

Welche der Toten sind an den Sekundärinfektionen gestorben? Vielleicht mit den krankenhausüblichen MRSA-Keimen? Wie alt sind die Toten?

 

Wie sauber ist die Statistik, wenn schon die Entscheidung über die Einstufung an der Quelle uneindeutig erfolgt?

 

Schneckchen mußte am Telefon mehrmals hinterher sein, bis eine Stimme - ohne Ausweis und Legitimation - sagte: "Nur ich, nur ich, nur ich! Darf sagen." ob er in Quarantäne geschickt wird. Läuft das so auch bei den Toten? Sicherlich.

 

Totenscheine werden dann auch mal so ausgefüllt, wie es gerade "passt scho" läuft. Im Moment ist ja das Krönungsvirus en vogue.

 

So schautst aus mit den Zahlen.

 

Kein Wunder, wenn der Präsident des Verfassungsgerichtshof des Saarlands verächtlich auf die Zahlenqualität schaut.

 

Wenn es tatsächlich gar nicht interessiert, was die Realität ist, kann man schon nachvollziehen, warum jetzt die Zahlen hochgehen. Das Panikpapier wird nicht ohne Merkels Zutun veröffentlicht worden sein. Dementsprechend korrupt geht es dann auch bei der Zahlenschöpfung zu.

 

 

 

Café:kaffeepc:

Man muss auch sehen, das viele Infizierte auch Tote produzieren.

Aber es sind viel mehr Infizierte da, eigentlich müssten es viel

mehr Tote sein. Sind es aber nicht und deshalb ist die Aussage,

aber nicht so viele Tote schon richtig. Es sind mehr als in den

Vorwochen aber auch viel mehr Infizierte daher sind es weniger :-)

Auch weltweit ist das so.

Wir hatten bei rund 10 Mio. Infizierten rund 500 Tsd Tote.

bei 20 Min waren es noch 750 TSd und bei 30 Mio rund 900

Tsd. Tote, Tendenz also eindeutig nach unten.

Schweden sieht auch gut aus.   

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 4 Stunden schrieb Café:

Ja bei Pflegeheimen und Krankenhäuser ist es sinnvoll, Hygienemaßnahmen zu fördern. Aber: der Mensch lebt nicht nur von Hygiene. Zuwendung und Zärtlichkeit sind Qualitäten, die in der derzeitigen Diskussion völlig unter den Tisch gekehrt werden. Weshalb ich die ganze Geschichte für heuchlerisch halte, um hinterhältig politisch zu manipulieren..

 

 

Café:kaffeepc:

Es muss ja auch genug Leute geben, die das nicht durch schauen und mit machen.

Die Merkel muss weg, was vermutlich aber schon zu spät ist.

Die Richtung wird sich, wenn nur langsam ändern lassen oder es müsste eine

andere Partei ran, Grüne, Linke oder AfD, dann ginge es schneller.

Sehe ich aber so nicht und auch keine neue Partei entstehen.    

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 13 Stunden schrieb Lutscher:

Die Zahlen gehen hoch ....unbedingt Maske tragen ! 

 

Es tragen doch alle ne Maske !

Warum gehen dann die Zahlen trotzdem hoch ?

 

Liegt es eventuell daran, dass unsere Politclowns und Spezialisten

von Ratlosigkeit und Unfähigkeit geplagt sind ?

In solchen Fällen muss aber trotzdem Aktionismus gezeigt werden,

damit die Bevölkerung nicht den Glauben an die Obrigkeit verliert.

Da muss eben die Maske herhalten. Das Allheilmittel, die Wunderwaffe,

was sonst. Klappt ja auch.

 

Erinnert mich irgendwie an die Amis in den 50er Jahren. Die waren da

komplett am Durchdrehen wegen Atombomben und eventuellen Angriffen

durch den Erzfeind.

Da gabs dann echt klasse Warnhinweise im Fernseh, wie man sich bei

einem Atombomben-Angriff verhalten soll :

Schlägt die Atombombe, sagen wir mal im Vorgarten ein, dann sollte

man sich möglichst schnell unter den Küchentisch legen. Eventuell noch

die Ohren zuhalten.

Ist ja auch logisch : Ne Atombombe hat gegen Küchentische keine Chance !

 

Das wäre die Lösung : Mit Maske unter den Küchentisch legen und warten,

bis die Pandemie vorbei ist !

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb Verlierer2:

Es muss ja auch genug Leute geben, die das nicht durch schauen und mit machen.

Die Merkel muss weg, was vermutlich aber schon zu spät ist.

Die Richtung wird sich, wenn nur langsam ändern lassen oder es müsste eine

andere Partei ran, Grüne, Linke oder AfD, dann ginge es schneller.

Sehe ich aber so nicht und auch keine neue Partei entstehen.    

 

Da ändert sich garnichts !

 

Nach irgendwelchen Umfragen liegt die CDU aktuell bei 37 %, die SPD bei 14 %

und die Grünen bei 20 %.

Also : Auch wenn Merkel abdankt, bleibt die CDU dran. Dann wird eben die

Kramp-Karrenbauer Kanzlerin oder auch die ehemalige Weinkönigin Klöckner.

Ist doch egal.

 

Die deutsche Wählerschaft will keine Veränderung, es soll alles so bleiben !

Die sogenannten etablierten Parteien könnten in ihre Wahlprogramme schreiben :

Ab sofort werden alle enteignet und jeder kommt mit 65 in ein Heim !

Macht nix, sie würden trotzdem gewählt werden !!!

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

RKI

 

Bundes­land Elektro­nisch über­mittelte Fälle
  An­zahl Dif­fe­renz
zum
Vor­tag
Fälle
in den
letzten
7 Tagen
7-Tage-
Inzi­denz
Todes­fälle
Baden-Württem­berg 53.344 +530 2.621 23,6 1.899
Bayern 72.402 +643 3.034 23,1 2.684
Berlin 17.555 +443 1.967 53,6 234
Branden­burg 4.692 +89 266 10,5 169
Bremen* 2.880 0 326 47,9 60
Hamburg 8.814 +145 540 29,2 277
Hessen 21.586 +494 1.883 29,9 559
Meck­lenburg-
Vor­pommern
1.373 +29 116 7,2 20
Nieder­sachsen 22.490 +348 1.451 18,2 697
Nord­rhein-West­falen 78.218 +1.422 5.820 32,4 1.905
Rhein­land-Pfalz 11.808 +206 755 18,4 256
Saarland 3.586 +35 175 17,7 177
Sachsen 8.203 +216 676 16,6 246
Sachsen-Anhalt 2.858 +26 123 5,6 68
Schles­wig-Holstein 5.209 +54 302 10,4 162
Thüringen 4.363 +41 193 9,0 191
Gesamt 319.381 +4.721 20.248 24,3 9.604     7-Tageschnitt der täglichen Neuinfektionen      3.204

* Aus dem Bundesland Bremen wurden gestern keine Daten übermittelt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wohl mit die beste Zusammenfassung zu Carola.

Von einem Juristen!

Und ein überfälliger Ar...tritt für all die selbsternannten, grenzdebilen "Faktenchecker".

https://clubderklarenworte.de/wp-content/uploads/2020/10/Prof.-Schwab-zu-Wodarg.pdf

 

Sind nur ca. 180 Seiten.

 

Ein besonders interessanter Aspekt wird hier nochmals sehr schön dargestellt: die sogenannte asymptomatische (präsymptomatische) Ansteckung

ist wissenschaftlich niemals bewiesen worden, die Tendenz geht eher dahin, daß sie ausgeschlossen werden kann.

Allerdings beruhen ausschliesslich aus dieser Annahme nahezu alle Maßnahmen.

Albatros

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb Samyganzprivat:

 

          Todes­fälle
           
          9.604     

99,9 : 0,1 = 999

 

999 * 9604 = 9.568.422 Infizierte

 

 

 

 

2. Mutmaßliche Ziffer der tatsächlichen Infizierten bei einer Todesrate von 0,27 % (Heinsberg, Nord-Rhein-Westfalen, repräsentative Studie Hendrik Streeck, Bonn)

 

99,73 : 0,27 = 369,37037

 

369,37037 * 9604 = 3.547.433  Infizierte

 

 

 

Café:kaffeepc:

 

 

P.S.:

Wie sind Sie bei der Studie vorgegangen?

Prof. Hendrik Streeck: „Wir orientierten uns an einem Protokoll der Weltgesundheitsorganisation WHO für solche Zwecke (https://www.who.int/publications-detail/population-based-age-stratified-seroepidemiological-investigation-protocol-for-covid-19-virus-infection). Insgesamt 600 zufällig ausgewählte Haushalte in Gangelt wurden angeschrieben und gebeten, an der Studie teilzunehmen. 405 Haushalte haben sich bereiterklärt, mitzumachen. Insgesamt 919 Teilnehmer gingen in das Endergebnis mit ein.“

https://www.uni-bonn.de/neues/111-2020

 

 

Bei weiteren Überlegungen meinerseits habe ich noch einmal über den Beitrag von Albatros ( https://www.roulette-forum.de/topic/20591-corona-jetzt-wirds-eng-für-zocker/?do=findComment&comment=436539 ) den Schluß gezogen, trotz der Empfehlungen des Bundesministeriums des Inneren, von den Diskussionen um die Sterblichkeitsrate wegzukommen, daß es sinnvoll sein könnte, die Relevanz des Krönungsvirus innerhalb des Virusbioms im einzelnen Menschen für ein Todesrisiko zu ermitteln. 

 

Daraus ergibt sich folgende Formel:

 

9604 Tote * 6 % = 576,24 Tote

 

Damit gibt - wenn man die 6 % der amerikanischen CDC (Äquivalent zum RKI) auf die deutsche Situation übertragen würde - es ein Todesrisiko, das ausschließlich durch COVID-19 verursacht wäre, von bisher 576,24 Toten seit Beginn der Zählung. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb allesauf16:

 

Es tragen doch alle ne Maske !

Warum gehen dann die Zahlen trotzdem hoch ?

 

Liegt es eventuell daran, dass unsere Politclowns und Spezialisten

von Ratlosigkeit und Unfähigkeit geplagt sind ?

In solchen Fällen muss aber trotzdem Aktionismus gezeigt werden,

damit die Bevölkerung nicht den Glauben an die Obrigkeit verliert.

Da muss eben die Maske herhalten. Das Allheilmittel, die Wunderwaffe,

was sonst. Klappt ja auch.

 

Erinnert mich irgendwie an die Amis in den 50er Jahren. Die waren da

komplett am Durchdrehen wegen Atombomben und eventuellen Angriffen

durch den Erzfeind.

Da gabs dann echt klasse Warnhinweise im Fernseh, wie man sich bei

einem Atombomben-Angriff verhalten soll :

Schlägt die Atombombe, sagen wir mal im Vorgarten ein, dann sollte

man sich möglichst schnell unter den Küchentisch legen. Eventuell noch

die Ohren zuhalten.

Ist ja auch logisch : Ne Atombombe hat gegen Küchentische keine Chance !

 

Das wäre die Lösung : Mit Maske unter den Küchentisch legen und warten,

bis die Pandemie vorbei ist !

 

 

 

Was meinst du läßt die Zahl der Neuinfektionen ansteigen ? Sind es nicht die Menschen die auf die Hygienemaßnahmen scheißen. Deine Atombomben usw haben mit den aktuellen Problemen überhaupt nichts zu tun. Naja schreibst halt gern und viel !

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb allesauf16:

 

Es tragen doch alle ne Maske !

Warum gehen dann die Zahlen trotzdem hoch ?

 

Liegt es eventuell daran, dass unsere Politclowns und Spezialisten

von Ratlosigkeit und Unfähigkeit geplagt sind ?

In solchen Fällen muss aber trotzdem Aktionismus gezeigt werden,

damit die Bevölkerung nicht den Glauben an die Obrigkeit verliert.

Da muss eben die Maske herhalten. Das Allheilmittel, die Wunderwaffe,

was sonst. Klappt ja auch.

 

Erinnert mich irgendwie an die Amis in den 50er Jahren. Die waren da

komplett am Durchdrehen wegen Atombomben und eventuellen Angriffen

durch den Erzfeind.

Da gabs dann echt klasse Warnhinweise im Fernseh, wie man sich bei

einem Atombomben-Angriff verhalten soll :

Schlägt die Atombombe, sagen wir mal im Vorgarten ein, dann sollte

man sich möglichst schnell unter den Küchentisch legen. Eventuell noch

die Ohren zuhalten.

Ist ja auch logisch : Ne Atombombe hat gegen Küchentische keine Chance !

 

Das wäre die Lösung : Mit Maske unter den Küchentisch legen und warten,

bis die Pandemie vorbei ist !

 

 

Guter Beitrag

Die Zahlen steigen, weil die Anzahl der Test auch zunimmt.

Wie lange brauchen die Deppen aus der Politik etc. noch um zu erkennen, das die Zahl der infizierten völlig wurscht ist.

Der Virus ist eher harmlos und nur in wenigen Fällen gibt es schwere Krankheitsverläufe.

Die Sterbliichkeit ist auf keinen Fall höher, als bei vielen anderen Viruserkrankungen auch.

Es ist nicht nachvollziehbar warum überhaupt Maskenpflicht, Versammlungsverbot usw.

Dem Virus scheint das jedenfalls in seiner Verbreitung nicht sonderlich hinderlich, wie man ja an den Zahlen erkennen kann.

Wie schon festgestellt, man ist eigentlich völlig hilflos und flieht in blinden Aktionismus.

Hoffentlich werden die Läden bald  wieder alle dicht gemacht, so das meine Umsatzzahlen wieder mal  allzeithoch erklimmen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb Topas:
vor 3 Stunden schrieb allesauf16:

Das wäre die Lösung : Mit Maske unter den Küchentisch legen und warten,

bis die Pandemie vorbei ist !

 

 

..... und warum sagst Du das erst jetzt? Das hätte ich / hätten wir doch schon längst wissen müssen!

 

 

Zwecks Bestätigung der Wirksamkeit hatte ich erst mal einen Selbst-Test gemacht.

Angelehnt an die übliche Quarantänezeit lag ich 2 Wochen unter unserem Küchentisch,

ausgrüstet mit einem Transitor-Radio (wegen der Information) und einigen Flaschen

isotonischer Getränke (Rotwein, Marke Dornfelder).

Ergebnis : Ich war vollkommen geschützt und das Virus hatte keine Chance !

 

Außerdem wollte ich keine Unruhe unter der Bevölkerung erzeugen.

Bei bekannt werden der Maßnahme wären die Möbelhäuser gestürmt worden und binnen

Stunden wären alle Küchentische ausverkauft gewesen. Um die letzten Tische hätten sich

die Leute geschlagen.

Hundertausende hätten alternativ noch die Küchenstudios gestürmt, sich unter die dortigen

Küchentische gelegt und geschrien : "Wir kommen hier nicht mehr raus".

Wir kennen das ja : Mit dem Klopapier lief das vor einigen Wochen so ähnlich.

 

Da kommt noch was auf uns zu ...

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 14 Stunden schrieb Lutscher:

Was meinst du läßt die Zahl der Neuinfektionen ansteigen ? Sind es nicht die Menschen die auf die Hygienemaßnahmen scheißen. Deine Atombomben usw haben mit den aktuellen Problemen überhaupt nichts zu tun. Naja schreibst halt gern und viel !

 

Ja Lutscher, ich schreibe halt mal gerne.

 

Du hast aber wieder mal den Zusammenhang nicht so richtig gerafft.

Natürlich haben Atombomben und Corona wenig miteinander zu tun.

 

Hierbei ging es schlicht und ergreifend  um Probleme und wie die Polit-Obrigkeit

darauf reagiert bzw. "Lösungen" anbietet.

Die Küchentisch-Nummer von den Amis aus den 50er Jahren ist natürlich die

absolute Lachnummer.

Meinst Du aber tatsächlich, dass sich im Bereich der Polit-Clowns in den letzten

70 Jahren irgendwas geändert hat ?

Die Menschheit hat sich zwar weiterentwickelt, ist aber in dieser Zeit nicht schlauer geworden.

Das verstehst Du jetzt wahrscheinlich garnicht.

Neuheiten wie Computer oder sonstige Dinge sind lediglich das Ergebnis von zeitlichem

Fortschritt, jedoch nicht von steigender Intelligenz. Warum sollten sich ausgerechnet

die Gehirne der Menschen in den letzten 70 Jahren sprungartig in ihrer Leistung verbessert haben ?

Dafür gibts keine Beweise, Untersuchungen oder Bestätigungen.

 

Wir sind also noch genau so dumm oder schlau wie vor 70 Jahren.

 

Daher finde ich es schon sehr gut vergleichbar, wie doof und blöd auf Probleme seitens

der Polit-Clowns auch heute reagiert wird.

 

Ach ja, ist doch alles im Lot. Die Woche war in Rheinland-Pfalz sogar ein Masken-Kontrolltag.

Heerscharen von Polizisten und Ordnungsamt-Verwaltungsschwachköpfen sind ausgeströmt

zwecks Kontrolle in puncto Masken.

Nur wenig Verstöße sind zu vermelden.

 

Aber : Die Zahlen steigen trotzdem weiter an. Wie kommt das ???

 

Da bin ich mal auf Erklärungen gespannt ....

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 17 Stunden schrieb allesauf16:

Aber : Die Zahlen steigen trotzdem weiter an. Wie kommt das ???

Auf welcher Basis kommen denn diese Zahlen zustande?

 

Ist es der PCR-Test?

 

Oder ist es ein AK-Bluttest? https://www.roulette-forum.de/topic/20591-corona-jetzt-wirds-eng-für-zocker/?do=findComment&comment=438001

 

Letzterer ist spannend, da es nach Jason Fälle gibt, die gar keine Antikörper nach der Erkrankung im Blut haben. 

 

Dann fragt sich aber, ob diejenigen jemals am Krönungsvirus erkrankten. Ohne entsprechende Antikörper hinterher.

 

Naja, da hilft vielleicht dann doch die Kreuzimmunität weiter. Die aber basiert dann auf den T-Lymphozyten, die im Darm in die Lehre gegangen sind und lediglich zu 10 Prozent überleben. Dann aber mit all den Fähigkeiten, die die T-Lymphozyten in der Darmwand gelernt haben.

 

AK-Bluttest. Das stört. Das Geschäft. Mit der Impfung. Die ja auf den Antikörpern beruhen soll. 

 

Dann doch lieber den PCR-Test, der gar nicht erst eine Assoziation zum Thema Antikörper aufkommen läßt.

 

Tja, und Herr Söder bringt wieder die Exponentialfunktion zur Sprache, damit sich heftige Gefühle der Angst exponentiell entwickeln, die ja im Sommer erlahmten. Vielleicht hilft Herrn Söder dann noch die typische November-Depression, die die ganze Hoffnungslosigkeit per Brainwashing in die Hirne implantiert. Brainwashing ist nämlich das Spezialgebiet des ehemaligen Redakteurs des Bayrischen Rundfunks. Wo er jetzt nicht mehr Vorsitzender des Ministerpräsidentenkonferenz der Bundesländer ist, kann er anstatt sich voll seinen Profi-Fähigkeiten als Medienarbeiter des bayrischen Staates widmen - natürlich exponentiell. Und die exponentielle Funktion ist anscheinend eines seiner Lieblingskinder. 

 

Aber die T-Lymphozyten versauen einfach das Geschäft von "Event 201". Kreuzimmunität ist eben keine Geschäftsbasis.

 

Jetzt stellt sich die Frage, warum das US-amerikanische Center for Disease Control auf die Idee kam, daß lediglich 6 % der offiziellen Krönungsvirus-Toten tatsächlich am Krönungsvirus gestorben sind. ( https://www.derwesten.de/panorama/vermischtes/coronavirus-studie-zeigt-dass-nur-ein-bruchteil-der-covid-toten-id230293038.html ) Was ist bloß mit den anderen 94 %?

 

Das sind anscheinend keine Krönungsvirus-Toten.

 

Und da lediglich 10 Prozent der schulmedizinischen Behandlungsmethoden evidenzbaisert sind, stellt sich eben auch ganz schnell die Frage, warum Betroffene inturbiert werden, weiß man doch, daß dadurch Keime ihren Weg in die Lungen finden und die Pumpfunktion die Alveolen in den Lungen schädigt. Die Eiserne Lunge ist da schonender, weil sie nicht die Lunge aufpumpt, wie bei einer Inturbierung. 

 

Ja, und dann ist da noch das Problem mit dem Krankenhauspersonal, daß bei einer Nichtinturbierung leichter infiziert wird. Mit anderen Worten: Betroffene werden inturbiert, weil das Krankenhausperson nicht infiziert werden soll, was dann aber leicht zum Tod der Betroffene führt, weil die Inturbierung die Lunge schädigt.

 

Letzteres wird aber tabuisiert, um den Eindruck zu vermeiden, daß man nicht alles, aber auch wirklich alles getan hat, um den Betroffenen zu helfen. Selbst wenn dies den Tod bedeutet - für die Betroffenen. Der Preis des medial wirkungsvollen Aktivismus ist dann eben der Tod von Betroffenen. Der aber wird dann dem Krönungsvirus zugeschoben, was dann die Todeszahlen des Krönungsvirus anhebt. 

 

Und das hat dann zur Folge, daß dann der neue Präsident des Bundesverfassungsgerichts jetzt sagt, daß es ein Recht auf Leben und Unversehrtheit gäbe. 

 

Das unveränderliche Spitzengrundrecht der "Menschenwürde" kommt da nicht mehr vor.

 

Auch kommt nicht mehr vor, daß ja die Inturbierung nur mit Hilfe von atmungsunterdrückenden Medikamente möglich ist, die dann die Nieren für mindestens die Hälfte der meist älteren Patienten soweit schädigt, daß sie hinterher ständig in der Dialyse sitzen, was auch nicht jedermanns Sache ist.

 

Da ist natürlich das Macherimage der Inturbierung medial besser verkäuflich. Der Preis dafür wird unterschlagen, obwohl die Dialyse eine höchstpersönliche Angelegenheit ist.

 

 

 

Café:kaffeepc:

 

 

bearbeitet von Café
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 9 Stunden schrieb allesauf16:

Die Woche war in Rheinland-Pfalz sogar ein Masken-Kontrolltag.

Heerscharen von Polizisten und Ordnungsamt-Verwaltungsschwachköpfen sind ausgeströmt

zwecks Kontrolle in puncto Masken.

Nur wenig Verstöße sind zu vermelden.

Ja, da siehst Du, worauf es ankommt: Auf die Masken. Auch wenn die Betroffenen hermetisch abdichtbare Masken tragen könnten und sich dadurch selbst viel besser helfen können, als wenn andere, die keine Masken tragen wollen, per Bußgeldbescheid zum Tragen von Masken gezwungen werden sollen.

 

Letzteres interessiert nicht, da es nicht darum geht, mit Verstand ein Problem zu lösen, sondern medial zu wirken.

vor 9 Stunden schrieb allesauf16:

Aber : Die Zahlen steigen trotzdem weiter an. Wie kommt das ???

 

Da bin ich mal auf Erklärungen gespannt ....

Ich auch.

 

An den wenigen Verstößen kann es ja wohl nicht liegen.

 

Aber warte mal: Es gibt da noch die Metapher des "Superspreaders" und die Metapher der "Exponentialfunktion".

 

Da hast Du die Lösung: Ein "Superspreader" ist also die Personifizierung der "Exponentialfunktion". Also Herr Söder.

 

Und schon hast Du Erklärungen, die völlig unsinnig sind, weil es eben darauf ankommt, welche Dosis der Einzelne ausscheidet. So kannst Du eben auch mit Maske zum "Superspreader" werden, weil die Virchen glatt durch die Maschen der Maske gehen. Mit einer hermetisch abdichtbaren Maske würde das nicht geschehen. Das interessiert aber nicht, weil es eben um die Medienwirkung geht und nicht um das Ziel der Krankheitsreduzierung. Und es geht natürlich um die Vermarktung einer Impfung. Dafür muß das Drama natürlich spannend bleiben.

 

Mit anderen Worten: Wir tun was. Wir tragen Maske. Auch wenn diese keinen Sinn macht. Für das Fernsehen toll.

 

Als von den weissrussischen Demonstrationen berichtet wurde, fiel auf, daß zu Anfang Demonstranten gezeigt wurden, die keine Maske trugen. Das änderte sich später dann. Die Maske als Symbol des Widerstands gegen Lukaschenko? Oder wurde ein wenig von dem Vor-Ort-Team nachgeholfen?

 

 

Café:kaffeepc:

bearbeitet von Café
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ob die Maske wirklich hilft kann ich auch nicht sagen, aber

es wird auch von Aertzten, Virologen. RKI und WHO so gesagt.

Maske gibt auch den Sinn, das man sich immer  wieder daran

erinnert, wir haben dieses Virus.

Das die Zahlen steigen liegt auch daran, das die Maske abge-

nommen wird und auch die Handhabung ist wichtig.

Die Virenlast scheint aber doch geringer (dadurch?) zu sein,

weil eben nicht mehr so viel Tote.

Die Leute umarmen sich immer noch, die meiste Verbreitung

ist auf Familentrefen/Feiern. Warum wohl?

 

Ich habe sogar stark das Gefühl, in D kommt noch ein Lockdown.

Obwohl sich langsam Widerstand bildet, schau mal Tages-

spiegel Corona im Internet. Einige gute Berichte. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 19 Stunden schrieb allesauf16:

 

Da ändert sich garnichts !

 

Nach irgendwelchen Umfragen liegt die CDU aktuell bei 37 %, die SPD bei 14 %

und die Grünen bei 20 %.

Also : Auch wenn Merkel abdankt, bleibt die CDU dran. Dann wird eben die

Kramp-Karrenbauer Kanzlerin oder auch die ehemalige Weinkönigin Klöckner.

Ist doch egal.

 

Die deutsche Wählerschaft will keine Veränderung, es soll alles so bleiben !

Die sogenannten etablierten Parteien könnten in ihre Wahlprogramme schreiben :

Ab sofort werden alle enteignet und jeder kommt mit 65 in ein Heim !

Macht nix, sie würden trotzdem gewählt werden !!!

 

Das ist ja der Mist, den ich nicht verstehe.

Warum?

Die Politiker machen dann einfach was die denken und

nicht mehr was sinnvoll ist. Korruption kommt noch da-

zu, wo denn egal ist was es kostet.

D wir wirtschaftlich an die Mauer (!!) gefahren und das

von einer Ossitante, die die Mauer weg haben wollte :-)

 

Das ist das Dilemma, die sind Vorgaben gewohnt, das

Volk muss(te) folgen. Meinst Du die hat Demokratie drauf?

  

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb allesauf16:

Wir sind also noch genau so dumm oder schlau wie vor 70 Jahren.

 

Daher finde ich es schon sehr gut vergleichbar, wie doof und blöd auf Probleme seitens

der Polit-Clowns auch heute reagiert wird.

Denke ich sogar nicht. Warum werden immer wieder Fehler der Vergangenheit 

auch nun oder in Zukunft wieder und wieder gemacht?

 

Auch konnten die Leute rechnen und nun machen die es alles mit Taschenrechner.

Schreiben ist auch so ein Ding geworden, man kann doch nun so schreiben wie man

denkt, egal ob richtig oder falsch.

 

Wenn die erste Brücke in D einstürzt, weil der Ingeneur (vermutlich noch aus wer weiss wo her)

das berechent hat, dann sind wir da wo Mutti hin wollte :-)

 

Warum sollte es auch in D anders sein als in der Welt ? 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...