Jump to content

Recommended Posts

vor 4 Stunden schrieb sachse:

 

Empfehlung:

Das, was man volkstümlich den "gesunden Menschenverstand" nennt.

 

Gesunder Menschenverstand ist gleich Herdenimmunität a la Sachse !.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Stunden schrieb starwind:

 

So kann man in der Tat Kinder verblöden, wenn man etwas so stark eindimensional reduziert, dass jeder Zusammenhang zur Realität verloren geht. :patsch:

Prompt folgte auch die Beipflichtung, dass so etwas Einfaches (sinnentstellend Reduziertes) für eine "promovierte Physikerin" zu hoch sei. Nee, nicht für die Kanzlerin, aber offenkundig für Sachse. Und der Parteifreund ist dann auch nicht weit.

 

In der Tat weit unterhalb vom Kindergartenniveau.

 

Spielt bloß nicht Roulette mit solchen Vorurteilsgrundlagen, basierend auf der Suche nach ständig gleichartigen Schwachsinnigen !

 

Atemmasken muss man sich offenbar als einmolekulare "platte" eindimensionale Gebilde vorstellen, in denen sich gradlinige Kanäle befinden, durch die das Virus auf geradem Wege durchfliegen kann. :patsch:

Wie primitiv geht's denn noch ?

 

Je nach Material besteht jegliche Maske aus einer gewissen Schichtdicke, so dass Viren erst einmal durch die gegeneinander versetzten Schichten und Material-Verzwirbelungen durch müssen. Das sind keine gradlinigen offenen Kanäle (Löcher), wie in dem verlinkten Video närrisch dargestellt.

Da bleibt einiges hängen, wenn auch nicht alles.

 

Starwind

 

https://sichereswissen.info/atemschutzmasken-aber-welche/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Café:

Logik?

 

"Wir müssen wegkommen von einer Kommunikation, die auf die Fallsterblichkeitsrate zentriert ist."

https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/downloads/DE/veroeffentlichungen/2020/corona/szenarienpapier-covid-19.pdf;jsessionid=0F130DC665ABAED82135BAE2E3C15F64.1_cid364?__blob=publicationFile&v=4

https://www.roulette-forum.de/topic/20591-corona-jetzt-wirds-eng-für-zocker/?do=findComment&comment=434919

 

Es geht nicht um Logik. Es geht um Hypnose.

Bist Du Dir da sicher? Ich habe eher die Erfahrung gemacht, daß ich die Atemluft wieder einatme. Das liegt daran, daß die Maske zum einen hermetisch nach allen Seiten abgeschlossen ist und zum anderen ist sie absolut undurchlässig.

Es gibt doch diesen Hyperventalisationstrick unter Jugendlichen. Mit der Maske funktioniert das auch sehr gut.

Wann gibt es keinen Sauerstoff mehr? Sauerstoff ist doch genug da. Warum sollte sich dann die Atemfrequenz erhöhen? Verstehe ich nicht.

Da sei Dir mal nicht so sicher:

 

"Wir müssen wegkommen von einer Kommunikation, die auf die Fallsterblichkeitsrate zentriert ist."

https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/downloads/DE/veroeffentlichungen/2020/corona/szenarienpapier-covid-19.pdf;jsessionid=0F130DC665ABAED82135BAE2E3C15F64.1_cid364?__blob=publicationFile&v=4

https://www.roulette-forum.de/topic/20591-corona-jetzt-wirds-eng-für-zocker/?do=findComment&comment=434919

 

Erinnerst Du Dich noch an das Wort "Logik"?

 

Es gibt hier eine ganz spezielle Logik und das ist eine, die man mit Nichtlogik = Logik umschreiben könnte. Man könnte es ja auch noch umdrehen und feststellen Logik = Nichtlogik.

Genau. Jetzt wissen wir, warum Klaus Schwab überhaupt dieses großes Theater aufführt. Wir sollen alle lernen, durch unsere Poren zu atmen.

Also hier gilt wieder das Prinzip Logik = Nichtlogik. Wie kann Atemluft in den sich bilden Strömungskanälen verwirbeln, wenn wir durch die Poren atmen? Das verstehe ich nicht.

 

Bist Du Dir sicher, daß da überhaupt Atemluft verwirbelt wird, wo wir doch durch die Poren atmen?

Also: Wir atmen über die Poren ein und atmen über die Maske aus? Habe ich das richtig verstanden?

Igitt.

 

Das ist es mir aber lieber, über die Poren zu atmen.

Naja, und was ist mit den Augen? Schleimhäute lieben die Aufnahme.

Das wäre aber nichts für die Volksbanken, die machen bekanntermaßen den Weg frei.

 

 

 

Café:kaffeepc:

 

Man kann auch durch die Hose atmen ! :fun2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Stunden schrieb starwind:

 

So kann man in der Tat Kinder verblöden, wenn man etwas so stark eindimensional reduziert, dass jeder Zusammenhang zur Realität verloren geht. :patsch:

Prompt folgte auch die Beipflichtung, dass so etwas Einfaches (sinnentstellend Reduziertes) für eine "promovierte Physikerin" zu hoch sei. Nee, nicht für die Kanzlerin, aber offenkundig für Sachse. Und der Parteifreund ist dann auch nicht weit.

 

In der Tat weit unterhalb vom Kindergartenniveau.

 

Spielt bloß nicht Roulette mit solchen Vorurteilsgrundlagen, basierend auf der Suche nach ständig gleichartigen Schwachsinnigen !

 

Atemmasken muss man sich offenbar als einmolekulare "platte" eindimensionale Gebilde vorstellen, in denen sich gradlinige Kanäle befinden, durch die das Virus auf geradem Wege durchfliegen kann. :patsch:

Wie primitiv geht's denn noch ?

 

Je nach Material besteht jegliche Maske aus einer gewissen Schichtdicke, so dass Viren erst einmal durch die gegeneinander versetzten Schichten und Material-Verzwirbelungen durch müssen. Das sind keine gradlinigen offenen Kanäle (Löcher), wie in dem verlinkten Video närrisch dargestellt.

Da bleibt einiges hängen, wenn auch nicht alles.

 

Starwind

 

 

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Text „Putins Impfstoff hat fast keine Nebenwirkungen“

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 7 Stunden schrieb sachse:

Solltest Du tatsächlich den Unterschied zwischen Hautporen und denen in Textilien nicht kennen,

Dann denke an Ausschwitz.

vor 5 Stunden schrieb sachse:

Das, was man volkstümlich den "gesunden Menschenverstand" nennt.

Naja, "gesund"?

 

Die vergangenen Monate haben doch gerade gezeigt, daß es keinen "gesunden Menschenverstand" gibt. Es gibt Interessen. Es gibt Meinungen. Es gibt aber keinen "gesunden Menschenverstand", da es darüber offensichtlich keinen Konsens gibt - jedenfalls nicht, was das Krönungsvirus betrifft.

 

Ich habe zahlreiche Nachweise hier dargelegt, die eine völlig andere Meinung als die vertreten, die in der Öffentlichkeit kommuniziert wird. 

 

Albatros hat sich unendliche Mühe gegeben, hier darzulegen, wie korrupt der ganze Sachverhalt gehandelt wird.

 

Kuckuck versucht an den Verstand zu appellieren und macht sich die Mühe, den Luftstrom detailliiert zu beschreiben.

 

Man denke an die zahlreichen Fachleute wie Sucharit Bhakdi, die als Impfexperten und -befürworter vor einer übereilten Impfung warnen und vor allem auf die Gefahr  von Autoimmunerkrankungen hinweisen.

 

Es findet keine andere Reaktion statt als die: "Wir haben Recht." Kommuniziert wird nicht. Auf Einwände wird nicht reagiert. Menschenansammlungen von 1 Million werden zu 20.000 minimiert, allein aus dem Gedanken heraus, daß eine größere Ansammlung das Narrativ vom Krönungsvirus zerstören könnte. Und da das Ganze auch noch weltweit stattfindet, ist es doch ziemlich egal, ob es um den gesunden Menschenverstand geht.

 

Es geht um Macht. Ja. Und der gesunde Menschenverstand sagt dann in Anbetracht dieses Ansturms: "Das ist irre." (Die Jugendpsychiatrien wurden ja beim Lockdown geleert - für die Rechtsanwältin Beate Bahner.)

 

Da können nur noch die Ärzte für Aufklärung helfen: https://www.xn--rzte-fr-aufklrung-pqbn68b.de

vor 7 Stunden schrieb sachse:

kann ich Deine Texte fürderhin nicht mehr ernst nehmen.

Nehme nicht mich ernst, sondern die Ärzte für Aufklärung: https://www.xn--rzte-fr-aufklrung-pqbn68b.de

 

Vielleicht sollte man auch noch die Gruppierung "Ingenieure für Aufklärung" gründen.

 

 

 

Café:kaffeepc:

bearbeitet von Café

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Café:

Nehme nicht mich ernst, sondern die Ärzte für Aufklärung: 

 

Kann ich nicht.

Ich kenne einfach zu viele, die nicht nur Fach- sondern insgesamt Idioten sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb sachse:

nicht nur Fach- sondern insgesamt Idioten sind.

Mag sein.

 

Hier geht es um Politik.

 

Es geht um Bedeutung innerhalb der Gesellschaft.

 

Die Ärzte für Aufklärung sind besser als gar nichts.

 

Im übrigen verlangen eigentlich nur, daß sie öffentlich Gehör finden. 

 

Es geht ja eigentlich um Macht, sondern um Beachtung.

 

 

Café:kaffeepc:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 48 Minuten schrieb Café:

Es geht ja eigentlich um Macht, sondern um Beachtung.

Café:kaffeepc:

 

Es geht schon um Macht und deshalb kommen nur die zu Wort,

die im Sinne der z.Z. Mächtigen auftreten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Café, was bitte soll denn dieser Satz :Die Jugendpsychiatrien wurden ja beim Lockdown geleert - für die Rechtsanwältin Beate Bahner.?  Alle diese Einrichtungen wurden für eine Person geleert? Braucht die wirklich so viel Platz ?

 

Wolfi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 41 Minuten schrieb wolfi99:

@Café, was bitte soll denn dieser Satz :Die Jugendpsychiatrien wurden ja beim Lockdown geleert - für die Rechtsanwältin Beate Bahner.?  Alle diese Einrichtungen wurden für eine Person geleert? Braucht die wirklich so viel Platz ?

 

Wolfi

Nein, er war symbolisch gemeint.

 

Ich habe nur aus einem der vielen Berichte zitiert und diesem mit Beate Bahner in Verbindung gebracht. 

 

Die Politik wußte ja nicht, wie die Bevölkerung auf die Maßnahmen reagiert.

 

Schließlich gab es so etwas noch nie.

 

Letztlich habe ich genauso wie die meisten agiert: Ich war vorsichtig.

 

Es hätte ja sehr wohl Gefahr drohen können. 

 

Aber Beate Bahner eben nicht. Sie war mutig. Und zahlte dann den entsprechenden Preis mit der Einweisung in die Psychiatrie.

 

In Ihrer Rede auf einer der Hygiene-Demos (Youtube) hat sie eben auch eine Verbindung zwischen dem 11. September 2001 und dem jetzigen Ereignis gezogen. Der 11. September 2001 war der Beginn einer langen "Anti-Terror"-Politik, die mit einer enormen Beschneidung von Freiheitsrechten verbunden war. Man denke nur an Patriot Act. 

 

Die Krönungsvirus-Kampagne ist damit vergleichbar. 

 

Der Außenminister Heiko Maas hat letztendlich bestätigt, daß dies Virus noch eine lange Zeit die Politik bestimmen wird.

 

Beate Bahner hat berichtet, daß man ihr ein Zimmer ohne irgendetwas drinnen gab. Erst als sie die Maske trug, durfte sie raus in die übrigen Räume der Psychiatrie.. 

 

In Sachsen beispielsweise hatte man zwanzig solche Zimmer reserviert.

 

Symbolisch gesehen brauchte sie so viel Platz.

 

Real natürlich nicht.

 

 

 

Café:kaffeepc:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb sachse:

 

Es geht schon um Macht und deshalb kommen nur die zu Wort,

die im Sinne der z.Z. Mächtigen auftreten.

Du gehst davon aus, daß die "Ärzte für Aufklärung" mächtig sind?

 

Dann wären sie Teil der Inszenierung.

 

Mein persönlicher Eindruck ist das nicht.

 

 

Café:kaffeepc:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb Café:

Du gehst davon aus, daß die "Ärzte für Aufklärung" mächtig sind?

 

Dann wären sie Teil der Inszenierung.

 

Mein persönlicher Eindruck ist das nicht.

 

 

Café:kaffeepc:

 

Ich denke, nun hast Du unseren sachsen aber doch arg falsch verstanden. Lieber Café, ... gönne Dir ein paar Tage Urlaub und höre zur Abwechslung mal etwas Musik und trinke viel Flüssigkeit in dieser heißen Zeit. Mit etwas Abstand und gut erholt kannst Du dann neuen Anlauf nehmen ... :bx3:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb Lutscher:

 

Man kann auch durch die Hose atmen ! :fun2:

 

Jetzt weiß ich auch, warum Du am Spieltisch immer genügemd Platz hattest ... Ferkel ! :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 14.8.2020 um 22:42 schrieb starwind:

Mir hat kein Beschäftigter des Öffentlichen Dienstes je "signalisiert", dass er sich belästigt fühle.

 

Strategisch nicht unklug ...  :engel:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Infektionen
224.488
Davon Genesene
200.756
Todesfälle
9.235
R-Wert (7 Tage)
1,06
 
Diese Zahlen ergeben
697 Neuinfektionen
7-Tage-Schnitt 1084
Grenzwert 9,48
Aktiv Infizierte 14.497
*winke*
Samy
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb Café:

Du gehst davon aus, daß die "Ärzte für Aufklärung" mächtig sind?

Dann wären sie Teil der Inszenierung.

 

Mein persönlicher Eindruck ist das nicht.

 

 

Café:kaffeepc:

 

Mit den "Mächtigen" habe ich unsere Politikerdarsteller gemeint.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Samyganzprivat:
Todesfälle
9.235

1. Mutmaßliche Ziffer der tatsächlichen Infizierten bei einer Todesrate von 0,1 % (Case Fatality Rate - Swiss Policy Research (diverse Studien: https://swprs.org/studies-on-covid-19-lethality/ ))

 

99,9 : 0,1 = 999

 

999 * 9235 = 9.225.765 Infizierte

 

 

 

 

2. Mutmaßliche Ziffer der tatsächlichen Infizierten bei einer Todesrate von 0,27 % (Heinsberg, Nord-Rhein-Westfalen, repräsentative Studie Hendrik Streeck, Bonn)

 

99,73 : 0,27 = 369,37037

 

369,37037 * 9235 = 3.411.135,3 Infizierte

 

 

 

Café:kaffeepc:

 

 

P.S.:

Wie sind Sie bei der Studie vorgegangen?

Prof. Hendrik Streeck: „Wir orientierten uns an einem Protokoll der Weltgesundheitsorganisation WHO für solche Zwecke (https://www.who.int/publications-detail/population-based-age-stratified-seroepidemiological-investigation-protocol-for-covid-19-virus-infection). Insgesamt 600 zufällig ausgewählte Haushalte in Gangelt wurden angeschrieben und gebeten, an der Studie teilzunehmen. 405 Haushalte haben sich bereiterklärt, mitzumachen. Insgesamt 919 Teilnehmer gingen in das Endergebnis mit ein.“

https://www.uni-bonn.de/neues/111-2020

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Um mal in den richtigen Thread zurückzukehren.

 

@Café

 

was sehr bedenklich ist bei Dir?

 

1. Du behauptest eine Überzeugung und Einstellung von mir, die so nicht richtig ist.

2. Ich kritisiere nicht die Inhalte deiner Posts, sondern deinen Stil. 

3. Du beschimpfst mich als Anhänger und Meinungstransporteur, von dir nicht geliebter Institutionen (Regierung, Presse, u.a.), was so nicht stimmt.

 

Das alles sind Vorgehensweisen von faschistoiden, machiavellistischen Methoden.

(bitte Duden lesen, was "faschistoid" bedeutet). 

 

Johnsons richtiger Name ist "de Peffel"

 

bearbeitet von Ropro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb Ropro:

1. Du behauptest eine Überzeugung und Einstellung von mir, die so nicht richtig ist.

Dann entschuldige ich mich dafür.

vor 16 Minuten schrieb Ropro:

2. Ich kritisiere nicht die Inhalte deiner Posts, sondern deinen Stil. 

Warum verlockt Dich mein Stil nicht dazu, Inhalte meiner Posts zu kritisieren?

vor 17 Minuten schrieb Ropro:

3. Du beschimpfst mich als Anhänger und Meinungstransporteur, von dir nicht geliebter Institutionen (Regierung, Presse, u.a.), was so nicht stimmt.

Nicht als Anhänger. Das ist eher eine passive Funktion. Und Meinungstransporteure sind wir alle, weil wir alle eben auch Teil des kollektiven Unbewußten sind. Insofern ertappe ich mich selbst dabei - als Meinungstransporteur. Es ist also nicht auf Dich im Besonderen gemünzt.

vor 19 Minuten schrieb Ropro:

von dir nicht geliebter Institutionen (Regierung, Presse, u.a.), 

Ob sie von mir nicht geliebt werden? Sie sind halt da. Ob ich sie nun liebe oder nicht. 

vor 20 Minuten schrieb Ropro:

was so nicht stimmt.

Ich hoffe, daß ich das oben richtiggestellt habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hey @Café,

ich habe dir doch schon vor Wochen eine lösung deines maskenproblems vorgeschlagen: einfach ein ärztliches attest holen, welches dich von der tragepflicht befreit,

gruss und einen sonnigen tag wünscht busert 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 14 Stunden schrieb Café:

Die Politik wußte ja nicht, wie die Bevölkerung auf die Maßnahmen reagiert.

 

Das ist nicht so ganz richtig.

 

Wie man mehrheitlich verblödete Massen in den Griff bekommt, sollte doch bekannt sein.

Solche Szenarien kann man, auch mit Computersimulationen, durchspielen.

Dabei kann man dann auch Ergebnisse von älteren Ausnahmesituationen mit

einfliessen lassen und schon hat man eine recht klare Tendenz in puncto Reaktionen.

 

Dazu muss man erst mal analysieren :

Was wollen die verblödeten Massen mehrheitlich ?

Das wären : Urlaub, Party machen und Fußball.

Ist kaum erfüllbar, siehe auch die aktuelle Mallorca-Lachnummer. Jetzt müssen

die eventuell in Quarantäne, wer konnte denn mit so was aber auch rechnen.

 

Die einfach denkende Mehrheit im Land braucht klare Vorgaben. Das wäre

z.B. eine klare Zeitvorgabe : am 15.10.20 ist alles vorbei oder so.

Damit können die dann leben und sich darauf einstellen.

Vage Aussagen erzeugen nur Verunsicherung. Es ist kein Ziel erkennbar.

Das versteht dann der einfach strukturierte Mitbürger nicht und so sind dann auch

die Reaktionen : zunehmende Ignoranz der ganzen Angelegenheit und

Rückkehr zu alten Gwohnheiten. Die Konsequenzen sind dann vollkomen egal.

 

Wie kann dann die Politik reagieren :

Entweder drastische Strafen gegen Verstöße androhen oder den Ball flach halten,

da ja nächstes Jahr Wahlen sind. Denkbar wäre auch irgend ein Versprechen,

um die Leute zu ködern. Es muss nur klar definiert und einfach verständlich sein,

um die Massen zu erfreuen. Einhalten muss man Versprechen sowieso nicht,

wie wir aus der Vergangenheit wissen.

Ich vermute Version 2 : Ball flach halten, und die "Nebenwirkungen" in Kauf nehmen.

Werden ja noch genug Wähler fürs nächste Jahr übrig bleiben.

bearbeitet von allesauf16

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Ropro:

Johnsons richtiger Name ist "de Peffel"

 

Bisschen ungenau:

Alexander Boris de Pfeffel Johnson (* 19. Juni 1964 in New York City, Vereinigte Staaten, genannt Boris, im Volksmund auch BoJo[1]) ist ein britischer Publizist, Politiker der Conservative Party und seit dem 24. Juli 2019 Premierminister des Vereinigten Königreichs.

(Wikipedia)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 33 Minuten schrieb allesauf16:

 

Das ist nicht so ganz richtig.

 

Wie man mehrheitlich verblödete Massen in den Griff bekommt, sollte doch bekannt sein.

Solche Szenarien kann man, auch mit Computersimulationen, durchspielen.

Dabei kann man dann auch Ergebnisse von älteren Ausnahmesituationen mit

einfliessen lassen und schon hat man eine recht klare Tendenz in puncto Reaktionen.

 

Dazu muss man erst mal analysieren :

Was wollen die verblödeten Massen mehrheitlich ?

Das wären : Urlaub, Party machen und Fußball.

Ist kaum erfüllbar, siehe auch die aktuelle Mallorca-Lachnummer. Jetzt müssen

die eventuell in Quarantäne, wer konnte denn mit so was aber auch rechnen.

 

Die einfach denkende Mehrheit im Land braucht klare Vorgaben. Das wäre

z.B. eine klare Zeitvorgabe : am 15.10.20 ist alles vorbei oder so.

Damit können die dann leben und sich darauf einstellen.

Vage Aussagen erzeugen nur Verunsicherung. Es ist kein Ziel erkennbar.

Das versteht dann der einfach strukturierte Mitbürger nicht und so sind dann auch

die Reaktionen : zunehmende Ignoranz der ganzen Angelegenheit und

Rückkehr zu alten Gwohnheiten. Die Konsequenzen sind dann vollkomen egal.

 

Wie kann dann die Politik reagieren :

Entweder drastische Strafen gegen Verstöße androhen oder den Ball flach halten,

da ja nächstes Jahr Wahlen sind. Denkbar wäre auch irgend ein Versprechen,

um die Leute zu ködern. Es muss nur klar definiert und einfach verständlich sein,

um die Massen zu erfreuen. Einhalten muss man Versprechen sowieso nicht,

wie wir aus der Vergangenheit wissen.

Ich vermute Version 2 : Ball flach halten, und die "Nebenwirkungen" in Kauf nehmen.

Werden ja noch genug Wähler fürs nächste Jahr übrig bleiben.

 

Es sind doch die Degenerierten und Verweichlichten, die die Maßnahmen nicht verstehen. Ihren gewohnten Urlaub machen in Zeiten einer Pandemie lässt die Rücksichtslosigkeit erkennen. Da die Pandemie einen überschaubaren Zeitrahmen hat ,kotzt mich jedes Gejammer an !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden schrieb Café:

 

Aber Beate Bahner eben nicht. Sie war mutig. Und zahlte dann den entsprechenden Preis mit der Einweisung in die Psychiatrie.

 

 

Wieso ignorierst Du ihr Verhalten und konstruierst Behördenwillkür ?

Wenn Du auf der Straße "Hilfe, ich werde verfolgt, man will mich ermorden" schreist und anschließend nach Polizisten trittst,

was glaubst Du wo Du landen wirst ? :selly:

 

Nur ein kleiner Ausschnitt:


 

Zitat

 

Bahner muss in die Psychiatrie

Am Abend des Ostersonntags (12. April) eskalierte die Situation endgültig. Bahner lief nach eigener Darstellung in Panik auf die Straße, weil sie sich durch zwei Männer in einem Auto in ihrer Tiefgarage bedroht fühlte. Sie sprach Passanten an, damit diese die Polizei rufen, denn sie werde verfolgt. Die hinzukommenden Polizisten trafen auf eine Frau, die einen "sehr verwirrten" Eindruck machte und ärztliche Hilfe ablehnte. Nach Darstellung der Polizei trat Bahner nach einem Beamten.

Die Polizisten legten Bahner daraufhin Handschellen auf dem Rücken an und brachten sie zu Boden. Insofern stimmen die Schilderungen von Bahner und Polizei weitgehend überein. Die Polizisten sahen eine Eigengefährdung von Bahner und nahmen sie deshalb auf Grundlage von § 28 des baden-württembergischen Polizeigesetzes in Gewahrsam. Die Polizisten brachten sie aber nicht auf die Wache, sondern direkt in die Heidelberger Psychiatrie. Dort entschied dann ein Arzt, dass sie bleiben muss. Rechtsgrundlage war ab nun das baden-württembergische Psychisch-Kranken-Hilfe-Gesetz (PsychKHG). https://www.lto.de/recht/hintergruende/h/rechtsanwaeltin-bahner-heidelberg-corona-skepsis-grdunrechte-psychiatrie-verschwoerung/

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...