Jump to content

Recommended Posts

Geschrieben (bearbeitet)

Wie weit ist der Brainwash der MSM in der Bevölkerung angekommen?

 

Zitat aus Kommentarbereich des heutigen WELT-Artikels "Union stellt Genehmigung von Demos infrage ..."(Inmediares):

 

"Wie ist es möglich, dass zehntausende von Menschen die Corona-Pandemie leugnen? Ist es Selbstüberschätzung oder Gleichgültigkeit anderen gegenüber? Ein Phänomen, das sich mir nicht erschließt."

 

Da ist er wieder, dieser Corona-Leugner! :ooh4: Leugnen "zehntausende" wirklich diese Virus-Pandemie? Nein, sie stellen die Maßnahmen der Regierung infrage, welche sie für unverhältnismäßig halten! Und wenn es doch ein paar Leugner geben sollte, dann hätten sie sogar nicht mal schlechte Karten. Das C-Virus konnte noch nirgends wissenschaftlich nachgewiesen werden. Aber das ist nicht der springende Punkt!

"Selbstüberschätzung" könnte man natürlich auch der Gegenseite vorwerfen. "Gleichgültigkeit" gegenüber anderen Meinungen ebenso. Ich würde noch faktenresistent, unwissenschaftlich und verfassungswidrig anfügen ... aber ist nur meine Meinung.

 

Ein Phänomen, das sich mir nicht erschließt ...

 

Zum Kuckuck!  :hut2:

bearbeitet von Das Kuckuck

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Wie kann es eigentlich sein, dass in den Mainstreammedien übereinstimmend für Samstag in Berlin 17.000-20.000 Demonstranten, Verschwörungstheoretiker, Rechtsradikale

und Klimaleugner genannt werden und in anderen Medien von über 100.000 die Rede ist?

Wer diesbezüglich an der Wahrheit interessiert ist, dem stehen heutzutage wissenschaftliche Methoden zur Zählung zur Verfügung. Daran sind aber offensichtlich weder Presse,

Funk noch TV interessiert. Einzelne Politiker fordern nun schon das Verbot derartiger Demos aber das ist natürlich keine Diktatur sondern nur Fürsorglichkeit.

"Soll sie doch alle der Schlag treffen.........."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb sachse:

"Soll sie doch alle der Schlag treffen.........."

 

Auf dem Donnerbalken vom Blitz getroffen werden, live in ARD/ZDF übertragen, bitte bitte!  ... ich zahle auch brav meine 17,50€  :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb Das Kuckuck:

 ich zahle auch brav meine 17,50€  :lol:

 

Ich nicht mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Minuten schrieb Das Kuckuck:

 

Auf dem Donnerbalken vom Blitz getroffen werden, live in ARD/ZDF übertragen, bitte bitte!  ... ich zahle auch brav meine 17,50€  :lol:

 

In drei Wochen haben wir die erhöhten Todeszahlen in Berlin. Die sind aber dann gefälscht ! Ob 20 000 oder 100 000 das ist so scheißegal ! Fakt ist doch das kriminelle Elemente die Situation nutzen ! Aber die nächste Demo wird schon organisiert, Reichsbürger und Rechtsradikale nutzt die Gunst der Stunde !  :fun2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

So ist das mit unseren lieben zwangsfinanzierten Medien :

Wer meckert oder aufmuckt, wird direkt in eine passende Schublade einsortiert :

Linksradikal, Rechtsradikal usw.

Stigmatisieren, künstliche Minderheiten schaffen und die dann vorführen

als die bösen Menschen überhaupt. Ähnlich, wie im Mittelalter.

 

Ausser den Wetternachrichten glaube ich kaum noch an das, was die

Wahrheitsoptimierer als "Nachrichten" bezeichnen.

Wenn ich schon beim ZDF die japanischen Sprachroboter "Gundula" und "Kai-Sölve"  (Basismodelle ohne Gesichts-Mimik)

sehe, wird mir echt schlecht.

Damit passe ich jetzt bestimmt in eine Schublade : Verschwörungstheoretiker wäre das Mindeste !

 

Ach ja, wie verlogen das in den Medien läuft, hatte ich sogar selbst mal erlebt :

Da wurde ein Fernsehbericht gedreht, ich war auch zum Teil dabei.

Vorher wurde alles besprochen und ich dachte : so wird das laufen, so wird das gesendet.

Ergebnis :  Es wurde so "optimiert" zusammengeschnitten, dass es bei der echten

Sendung mit dem Ursprung und dem Grundthema nicht mehr viel zu tun hatte !!!

Es war eher eine populistische Ausschlachtung des Themas, damit man es für

die voll verblödete Zuschauermehrheit anschaugerecht rüberbringen kann.

Möglichst nichts zum Nachdenken, ähnlich wie die Hitparade der Volksmusik oder so.

 

So läuft das heute !

Daher sind die Ausdrücke wie Lügenpresse und Wahrheitsoptimierer durchaus angebracht.

 

 

 

 

bearbeitet von allesauf16

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Lutscher:

Aber die nächste Demo wird schon organisiert, Reichsbürger und Rechtsradikale nutzt die Gunst der Stunde !  

 

Echt? Reichsbürger und Rechtsradikale, wo wart ihr Deppen? :o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb sachse:

 

Wie kann es eigentlich sein, dass in den Mainstreammedien übereinstimmend für Samstag in Berlin 17.000-20.000 Demonstranten, Verschwörungstheoretiker, Rechtsradikale

und Klimaleugner genannt werden und in anderen Medien von über 100.000 die Rede ist?

Wer diesbezüglich an der Wahrheit interessiert ist, dem stehen heutzutage wissenschaftliche Methoden zur Zählung zur Verfügung. 

Du meinst sicher sowas:

https://www.youtube.com/watch?v=wjk7QFwzMVY&feature=youtu.be

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 56 Minuten schrieb Das Kuckuck:

 

Echt? Reichsbürger und Rechtsradikale, wo wart ihr Deppen? :o

 

Reichsbürger, vom Verfassungsschutz beobachtet, haben es laut Verfassungsschutzbericht vor, loszuschlagen . Bei einer Krise die Gunst der Stunde nutzen  und losschlagen. Momentan bietet die Pandemie in Deutschland  diese Möglichkeit . Der Bürger ist durch die Corona- Maßnahmen verärgert und die Polizei schnell provoziert . Man wird sehn, was die wahren Ziele dieser und anderen Gruppierungen sind. Die Maske spielt da eine untergeordnete Rolle. Berlin ist eine Schande für Deutschland und zeigt wie schwach und degeneriert Teile der Bevölkerung sind ! Diese Idioten haben die zweite Corona Welle zu verantworten. :hut2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb Das Kuckuck:

 aber ist nur meine Meinung.

 

Ein Phänomen, das sich mir nicht erschließt ...

 

Zum Kuckuck!  :hut2:

nein meine auch.

mir auch nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Albatros:

 

Das ist ebenso ein Machwerk wie bei den Regierungsmedien.

Wenn etwas klar und überzeugend sein soll, dann hat der Bildausschnitt immer der gleiche zu sein.

Dieses wilde hin und her schneiden macht die Sache für mich unseriös.

Die erhöhte Bildfolge ist Ok aber das Kameragezappel ist höchst nutzerunfreundlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb Verlierer2:

Ach nee, ich kriege die Krise (mit Dir).

Eltern sind doch keine Aufpasser mehr, Pommes fürs Kind zu essen, vor TV oder Smartphone gesetzt

was ist denn da noch Erziehung? Erziehung ist Arbeit :-)

Viele Kinder machen was die wollen, weil die Eltern selber arbeiten (müssen) oder zu dumm sind.

Aber die Kinder sind alle hochbegabt :-)

Die Lage der Kinder bestimmen die Eltern, selten so gelacht.

 

Kinder brauchen feste Regeln und in meiner großen Familie herrschen die. Ich hab keine Ahnung woher du als negativ denkender Mensch eine Meinung zur Kindererziehung haben dürftest ! Ist doch eh alles scheiße ! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb Verlierer2:

Ich habe jetzt eine offizielle Todesrate, in D, von 3,91 % gesehen.

Diese ist (nachweislich) Infizierte zu Todesfällen gerechnet.

Die Todesfälle ja nicht nachweislich, weil ja kaum Autopsien.

Auch ist diese % ja nicht richtig, weil die müssten m. M. nach ja

alle in D testen um dann die genaue Zahl zu haben.

Wo getestet wird, Schlachhof, Bauernhof wird auch meist was

gefunden, also ist die Zahl der Infizierten viel hoeher und die

Todesrate damit nieriger.

In D gehen die auch schon auf die Strasse, wollen Merkel und

Co. nun evtl. verbieten. 

Warum die, weltweit, fast alle den gleichen Mist machen, ent-

zieht sich meiner Kenntnis.

Lockdown oder Einreiseverbote sind doch zwecklos, weil das

Virus schon da ist. USA Einreiseverbot für EU Bürger, ist doch

angesichts deren Lage dort, für was gut? Normal sollte dann

eher Einreiseverbot für US Bürger gelten.    

 

Trump muss seine Idioten Fans bedienen...Einreiseverbot ,Mexikomauer , Strafzölle ,und die Chinesen sind an allem Schuld ! Und was ist mit ihm selber ,Corona Leugner und Zirkusdirektor so jemand regiert die USA ! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 39 Minuten schrieb sachse:

 

Das ist ebenso ein Machwerk wie bei den Regierungsmedien.

Wenn etwas klar und überzeugend sein soll, dann hat der Bildausschnitt immer der gleiche zu sein.

Dieses wilde hin und her schneiden macht die Sache für mich unseriös.

Die erhöhte Bildfolge ist Ok aber das Kameragezappel ist höchst nutzerunfreundlich.

Hier (für Deine alten Augen) das langsame Originalvideo. Da wird nicht soviel gezappelt.

Du hast ja heute Abend sicher nichts vor.

https://www.youtube.com/watch?v=gKuGWFeQCN4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Albatros:

Hier (für Deine alten Augen) das langsame Originalvideo. Da wird nicht soviel gezappelt.

Du hast ja heute Abend sicher nichts vor.

https://www.youtube.com/watch?v=gKuGWFeQCN4

 

Du glaubst doch wohl nicht ernsthaft, dass ich noch so viel Zeit habe, mir das anzutun.

Übrigens wegen der alten Augen:

Habe nagelneue Linsen eingesetzt bekommen und trage die Brille nur noch, weil sie mir so einen intellektuellen Touch gibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb sachse:

Habe nagelneue Linsen eingesetzt bekommen und trage die Brille nur noch, weil sie mir so einen intellektuellen Touch gibt.

 

Dann kanns ja mit dem Kesselgucken wieder losgehen.:schock:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Hans Dampf:

 

Dann kanns ja mit dem Kesselgucken wieder losgehen.:schock:

 

Nicht mit Maulkorb und in Plexiglasboxen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb sachse:

 

Nicht mit Maulkorb und in Plexiglasboxen.

 

Aber mit Maulkorb ist: " Nuschel-Knirsch-Krächz-2-2" doch viel glaubwürdiger. :lachen: :lachen: :lachen:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Lutscher:

Kinder brauchen feste Regeln und in meiner großen Familie herrschen die. Ich hab keine Ahnung woher du als negativ denkender Mensch eine Meinung zur Kindererziehung haben dürftest ! Ist doch eh alles scheiße ! 

 

Ja, Lutscher, das mit den festen Regeln gabs mal.

War garnicht so schlecht. 

Die Nummer ist aber inzwischen durch.

Heute laufen die 10-jährigen auf dem Schulhof rum und schauen

sich Pornos auf dem smartphone an. In dem Alter hat man früher

fast noch an der Klapperstorch geglaubt.

 

Wie siehts denn heute so aus :

Die Assis und "Neubürger" vermehren sich wie die Karnickel.

Erziehung ist da weit weg. Da gibts Fernseh, Playstation, Cola, Chips,

smartphone und das wars dann auch. Die dummen Alten bekommen

das nicht auf die Reihe. So nach dem Motto : Schule, mach mal !

 

In der Mittel- und auch Oberschicht siehts dann so aus :

Papa muss Karriere machen, Mutti auch. Dann kommt bei den fast-Muttis

irgendwann der genetische Fortpflanzungswahn : Ein Kind muss her !

Ists dann da, geht die Überbetüttel-Nummer los :

Kind braucht Reitpferd, Kind muss Chinesisch lernen, Kind muss Geige spielen

und sonstige "bessere Leute" Anforderungen erfüllen. Arme Kinder !

Im Dreck rummachen oder mal nen Bach anstauen, was meine Leidenschaft war,

läuft da nicht mehr.

Natürlich gibts auch Ausnahmen, wo das ganz gut klappt. Das ist aber nicht

mehr die Mehrheit.

Inzwischen verkümmern die positiven Anlagen der Kinder. Man zieht sich Generationen

von dummen Konsumenten ran. Ist wahrscheinlich so gewollt.

 

Sieht man ja auch in der Bildung :

Das kleine Einmal-Eins bekommt heute kaum noch ein Kind hin.

In der Ausbildung gibts dann auch so Krücken :

Haste früher Maurer gelernt, warste Maurer. Warst du zu blöd dafür,

warste Hilfsarbeiter und Bierholer. Dafür gibts heute eine "Sonderausbildung".

Nennt sich dann Hochbaufacharbeiter. Ist so.

Ebenso beim Ausbildungsberuf Koch. Zu blöd dafür, dann Tellerwäscher

oder Kartoffelschäler. Heute : Zu doof dafür, dann gibts für diese

Hilfsjobs den anerkannten Ausbildungsberuf : "Beikoch".

Ja, tatsächlich. Kartoffelschäler ist dann ein anerkannter Ausbildungsberuf.

Deppenjobs werden inzwischen zu anerkannten Berufen.

Echt witzig !

Wie weit schreitet denn die Verblödung  noch weiter ?

Ich meine : noch sehr weit ...

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 3.8.2020 um 01:31 schrieb jason:

 

Vom Däumchen-drehen bricht kein Gesundheitssystem zusammen.

-------------------

Durchseuchung und Herdenimmunität sind ja sehr erstrebenswert. :lachen: :lachen: :lachen:

Vor allem wenn man sieht, dass der deutsche Patient NR.1 ,

3 Monate nach seiner Infektion keine Antikörper mehr hatte.

https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2020-07/corona-immunitaet-dauer-infektionsschutz-antikoerper-verschwunden

 

Ich weiss nun nicht worauf Du raus willst. Ist das nicht auch ein Zeichen dafür, das

man machen kann was man will, das Virus wird dann weiter laufen.

Die Durchseuchung bringt normal eine Immunität, es bleiben (fast) 

immer welche verschont, auch im Tierreich.

Bei Corona evtl. nicht und man kann es mehrmals bekommen, evtl.

trifft es einen dann sogar härter und nach dem 4. mal ist man tot :-)

Dann bleibt nur eine Handvoll Menschheit über.  

Schütz Dich, gib auch Anderen ein Zeichen, das Du die schützt,

also Abstand und Maske.

Ich glaube es kommt noch mehr, nicht Corona aber die Folgen

oder das Leben damit. In USA gehen die Waffenkäufe mal wieder

stark nach oben.

Ich glaube, die dumme Mehrheit, interessiert kaum was und will

es so wie vorher haben.

  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Stunden schrieb Café:

Es gab in Wuhan ja zwei Labors, die mit dem Krönungsvirus hantierten. Einmal ein Hightech-Labor und einmal ein Labor aus dem Gesundheitswesen.

 

Was meinst Du mit hantieren? Die haben es hergestellt oder entnommen und damit dann hantiert?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...