Jump to content

Recommended Posts

vor 13 Stunden schrieb starwind:

 

Selbst wenn es so wäre, so wäre dies noch viel besser als wenn die WHO von Trump dominiert würde, wobei man fairer weise Trump nicht mit den U.S.A. gleich stellen darf. Die Bürger der Vereinigten Staaten von Amerika bestehen nicht mehrheitlich aus narzisstischen Soziopathen.

 

https://www.sueddeutsche.de/politik/usa-trump-nichte-1.4960841?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

 

Starwind

 

 

Trump sucht doch nur einen Schuldigen. China passt da gut. Er geht aber einen gefährlichen Weg. Das Virus hätte evtl. auch aus USA, D oder wer weiss wo her kommen koennen. Ich gebe da keinem die Schuld. Die Amis sind leider doch dann komisch und so sind dann z. B. asiatische Einwanderer (USA ist ja nur ein Einwandererland, also eigentlich Multikulti und es gibt gar nicht den Ami, evtl. dann die Ureinwohner) haben es nun schwer, selbst wenn die im Gesundheitswesen arbeiten. Ich habe selber gesehen, als die Krise kam und die 2008 kaum eingene Autos verkauften, da haben die Toyotas demoliert, weil das ja keine Amiautos waren (kauft amerikanische Produkte). Fahne vor Haus und alles ist gut :-)

 

 

vor 9 Stunden schrieb alcatraz46:


Noch nicht. Wenn der Orang Utan an der Macht bleibt, lernen diese ja nur von dem "Besten...großartigsten....." (Weitere Superlative hineindenken). :jump2:

 

weisst Du warum der immer so eine orange Gesichtsfarbe hat?  Sieht doch künstlich aus oder?

 

 

vor 4 Stunden schrieb sachse:

 

Hat noch Jemand im Hinterkopf, was die vorherrschende Meinung bei Ronald Reagans Amtsantritt war?

 

Ein Schauspieler als Presi :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das sind dann "nur" 208 neu gemeldete Infektionen (fehlende WE-Zahlen)

7-Tage-Schnitt 342

7-Tage Grenzwert per 100.000 Einwohnern 2,99

Aktiv Infizierte jetzt 6432

 

*winke*

Samy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Verlierer2:

 

Ich denke genau das Gegenteil wird passieren. Beim nächsten Mal wird die Bevölkerung nicht mehr einfach folgen (macht die ja nun auch kaum, siehe Malle, Berlin usw.)  Ob die Politik sich dann auch noch traut, Lockdown usw. zu machen, wage ich auch zu bezweifeln. Ein nur agieren ist für mich keine Politik. Wie oft wurden die Kriterien denn schon geändert?  Hier wird es auch schon weniger, die Menschen folgen dem nicht mehr, in der Stadt noch alles recht geordnet und ok aber in kleineren Bezirken, renne nur ich mit Maske rum. Die haben ja alle keinen Virus :-)

 

 

Warten wir ab was die Straßenpartys bringen !  Trump hab ich auch mit Maske im TV gesehen rudert der Spinner jetzt zurück ? Regional reagieren wird wohl die bessere Lösung sein.....ich hab keine Ahnung ! Ich sehe und höre die Zahlen vom Ausland und bin jeden Tag erfreut in Deutschland wohnen zu dürfen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb Verlierer2:

 

Ob er so weit denkt? Leider sehe ich kaum noch einen nutzen in der WHO. Maske nein, dann doch. Die schicken nun (???) eigene Leute nach China

um das Virus zu erforschen. Sollte das nicht längst passiert sein?

 

China ist/war ja nicht der größte Einzahler, wie sollen die da dominieren? Doch viel kommt ja aus Asien, China und dann sind die natürlich oft mit der WHO in Verbindung. Auch geben die Chinesen der WHO die Infos, wie die damit umgehen und die WHO nimmt das dann auf, wenn es zum Erfolg führt. Auch Indien hat schon einige "Seuchen" gehabt. Diese Corona ist ja nicht unter Kontrolle und wenn es so wäre wie Ebola, dann hätten wir nun rund 10 Mio Tote.

 

 

Corona ist nicht so gefährlich wie Ebola. Verlierer du wärst bestimmt bei den ersten Toten würdest jede Warnung in den Wind schlagen. Was jetzt passiert mit Straßenparty u.s.w. ist das lächerlichste was ich je gesehen habe. Sich zurückhalten bis ein Impfstoff zur Hand ist ist wohl zu viel verlangt. Ist die Dummheit von Trump und co ansteckend ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 19.6.2020 um 22:42 schrieb Café:

 

Also gib mir "mein" Virus  

 

Die Verängstiger wollen sie mir ja den Krönungsvirus nicht geben - als Könige und Königinnen.

 

 

 

Café:kaffeepc:

 

In den USA hat sich ein 30-Jähriger absichtlich bei einer "COVID-19-Party" mit dem Virus angesteckt. Er habe so zeigen wollen, dass SARS-CoV-2 harmlos sei. Nun ist der junge Mann an den Folgen der Infektion gestorben.

https://web.de/magazine/news/coronavirus/hielt-coronavirus-schwindel-30-jaehriger-stirbt-covid-19-party-34877832

 

Wie unfair. :lachen: :lachen: :lachen:

Erst holt er sich das Virus und dann stirbt er noch als Nicht80er

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Verlierer2:

weisst Du warum der immer so eine orange Gesichtsfarbe hat?  Sieht doch künstlich aus oder?

 

Wie ein bekannter Smoothie-Hersteller richtig bemerkt hat: Der Trumpkin ist ein Kürbis. Ein Halloween-Kürbis genaugenommen. Er erschreckt mit seiner orangen Fratze gerne andere, die Haare kann man abnehmen und innen ist er hohl.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 34 Minuten schrieb jason:

Erst holt er sich das Virus und dann stirbt er noch als Nicht80er


Wenn es nicht alles so traurig wäre, würde ich vermuten dass hier ein weiterer Anwärter auf den Darwin Award für seine Überzeugung gestorben ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 3 Stunden schrieb jason:

 

In den USA hat sich ein 30-Jähriger absichtlich bei einer "COVID-19-Party" mit dem Virus angesteckt. Er habe so zeigen wollen, dass SARS-CoV-2 harmlos sei. Nun ist der junge Mann an den Folgen der Infektion gestorben.

https://web.de/magazine/news/coronavirus/hielt-coronavirus-schwindel-30-jaehriger-stirbt-covid-19-party-34877832

 

Wie unfair. :lachen: :lachen: :lachen:

Erst holt er sich das Virus und dann stirbt er noch als Nicht80er

 

Is klar.

Und Elvis lebt.

https://www.youtube.com/watch?v=u8wbR4XW3m8

Das ist die Dame ."Ich habe gerade eine herzzereissende Geschichte gehört..."

Soso. Sie hat also etwas gehört. Großartige, wissenschaftliche Kasuistik.

Und alle Welt schreibt ab.

Passt ja so gut.

Journalismus für ..........nein, ich schreibe es lieber nicht.

Albatros

bearbeitet von Albatros
Ergänzung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 25 Minuten schrieb Albatros:

Is klar.

Und Elvis lebt.

 

Es sterben auch junge Menschen ! Wie er sich angesteckt hat ist sowas von scheißegal. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
Am 10.7.2020 um 20:36 schrieb Lutscher:

 

Keine Fotobeschreibung verfügbar.

 

gefällt mir. Da bricht für einige Verschwörungstheoretiker wieder eine Welt zusammen, wenn sie es denn verstehen!

Das heißt aber jetzt nicht dass ich deine Roulettetheorien :smhair:  deshalb unterstütze!

 

bearbeitet von derblankehans

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Lutscher:

 

Es sterben auch junge Menschen ! Wie er sich angesteckt hat ist sowas von scheißegal. 

@Lutscher: Ist statistisch unrelevant. Oftmals stellen sich auch Vorerkrankungen heraus. Auch gibt es falsche Behandlungen! Manche Menschen habe im Lotto auch einen Sechser. Gerade von Dir als ehemaligen Spielgeräteaufsteller, als Spielgeräte-Kiffer-Kenner, als Roulette-Automaten-Luftdüsen-Entdecker,  als Zielwurf-Erkenner, als Magnet-Vermuter und als" Top"-KG könnte man schon eine korrekte Statistik-/Wahrscheinlichkeits- und Risikobewertung erwarten können. Du stellst hier exemplarisch die klassische Corona-Lusche dar:lachen:.

:hut:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Stunden schrieb sachse:

 

Hat noch Jemand im Hinterkopf, was die vorherrschende Meinung bei Ronald Reagans Amtsantritt war?

Vom Erdnussfarmer Jimmy Carter hatte man die Schnauze voll. Seine Frau saß immer dabei, sagte nix und hat dann die Entscheidungen für ihn getroffen. Carter hatte erstmalig keinen Krieg angezettel. Ein No-Go, denn jeder Krieg war für die US-Wirtschaft gut, dazu der Verlust vom Weltsheriff-Image.

:hut:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Sinnlos. Manche glauben hier auch ans Fliegende Spaghettimonster. Der Fachbegriff dafür ist neuerdings COVIDIOTEN.

https://www.heise.de/tp/features/Covidioten-Die-Pandemie-der-Infantilitaet-4721153.html

Auszug: "Es reicht, wenn sich irgendein Schwätzer mit zur Not auch falschem Professorentitel vorstellt, und die Gemeinde hängt an den Lippen. Ein Dr. Wodarg gewinnt seine Zuhörer schon mit dem Satz "Ich bin Arzt", das faktenresistente Zeug, das danach kommt, geht unter - bei diesem Anlass übrigens ein Dank an Telepolis, das ihm Gelegenheit gab, seine Ahnungslosigkeit zur Übersterblichkeit zu dokumentieren."

Und so gehts munter weiter.

bearbeitet von alcatraz46

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden schrieb Albatros:

Is klar.

Und Elvis lebt.

https://www.youtube.com/watch?v=u8wbR4XW3m8

Das ist die Dame ."Ich habe gerade eine herzzereissende Geschichte gehört..."

Soso. Sie hat also etwas gehört. Großartige, wissenschaftliche Kasuistik.

Und alle Welt schreibt ab.

Passt ja so gut.

Journalismus für ..........nein, ich schreibe es lieber nicht.

Albatros

Befrage doch mal die Leute selber. Wo keiner Bekannte oder Familie hat,

die vom Virus betroffen sind, die sagen alle es ist doch nicht so schlimm.

Nimm aber mal welche, wo welche auf Intensiv liegen oder eben sogar

gestorben sind, die sagen nun was ganz anderes.

Das Visus ist nicht so gefährlich, wie die uns glauben lassen wollen,

aber eben für manche sehr gefährlich.

Wenn Du mich fragst, ob ich es haben wollten, dann doch lieber nein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das sind erstaunlich wenige 263 Neuinfektionen seit gestern

7-Tage-Schnitt sinkt auf 303

7-Tage-grenzwert per 100.000 jetzt auf 2,65 gesunken

Aktiv Infizierte auf 6006 gesunken.

 

Gestern nannte Wieler mal knapp 500.000 Tests in Woche  27

Dabei waren 2740 Neuinfektionen (0,55% )entdeckt worden.

 

*winke*

Samy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden schrieb alcatraz46:

Sinnlos. Manche glauben hier auch ans Fliegende Spaghettimonster. Der Fachbegriff dafür ist neuerdings COVIDIOTEN.

https://www.heise.de/tp/features/Covidioten-Die-Pandemie-der-Infantilitaet-4721153.html

Auszug: "Es reicht, wenn sich irgendein Schwätzer mit zur Not auch falschem Professorentitel vorstellt, und die Gemeinde hängt an den Lippen. Ein Dr. Wodarg gewinnt seine Zuhörer schon mit dem Satz "Ich bin Arzt", das faktenresistente Zeug, das danach kommt, geht unter - bei diesem Anlass übrigens ein Dank an Telepolis, das ihm Gelegenheit gab, seine Ahnungslosigkeit zur Übersterblichkeit zu dokumentieren."

Und so gehts munter weiter.

Alexander Unzicker äußert seine Meinung.

 

Er wird wie folgt von Telepolis vorgestellt:

"Dr. Alexander Unzicker ist Physiker, Jurist und Sachbuchautor."

https://www.heise.de/tp/features/Covidioten-Die-Pandemie-der-Infantilitaet-4721153.html

 

Leider geht er inhaltlich nicht auf die Argumente seiner "Gegner" ein. Dr. Wodarg z.B. ist nicht nur Arzt, sondern Lungenfacharzt. Dr. Wodarg ist nicht nur Lungenfacharzt, sondern war Amtsleiter des Gesundheitsamts Flensburg. Ein Gesundheitsamtsleiter durchläuft eine spezielle Ausbildung, bevor er überhaupt in den engeren Kreis von Kandidaten kommt, die sich dann um einen entsprechenden Job als Gesundheitsamtleiter bewerben dürfen. Letztlich ist der Zugang zu einem solchen Job das Ergebnis eines fachlichen Ausleseverfahrens - ähnlich wie das durch die Archivschule Marburg bei Archivaren. 

 

Als Gesundheitsamtsleiter hat Dr. Wodarg genau die Fragen behandelt, die jetzt so virulent.

 

Darüberhinaus war er just zu dem Zeitpunkt Politiker, als die "Schweinegrippe" drohte. Sie stellte sich als heiße Luft heraus. Jetzt wird in Abrede gestellt, daß die von Dr. Wodarg gemachten Erfahrungen so qualifizierend sind, daß sie die heutige Situation nicht einschätzen können.

 

"Eine Virusepidemie gilt seit langem als eine der Menschheitsgefahren, mit der Wissenschaftler beschäftigen."

https://www.heise.de/tp/features/Covidioten-Die-Pandemie-der-Infantilitaet-4721153.html

 

meint Unzicker.

 

Das ist sehr richtig. Umso wichtiger wird es sein, daß man schnell wieder einen Gang runterschaltet, wenn eine Epidemiefurcht sich nicht als real herausstellt. Letztlich geht es um Vertrauen bei der nächsten Epidemie. 

 

Es ist ein Fehler, andere Meinungen hinsichtlich der Wahrnehmung von Realitäten als nichtwürdig in Erwägung zu ziehen ansieht.

 

95-Masken gibt es mittlerweile beim Discounter. Wer sich von der Umwelt abschotten möchte, sollte es tun.

 

 

Café:kaffeepc:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden schrieb alcatraz46:

Sinnlos. Manche glauben hier auch ans Fliegende Spaghettimonster. Der Fachbegriff dafür ist neuerdings COVIDIOTEN.

https://www.heise.de/tp/features/Covidioten-Die-Pandemie-der-Infantilitaet-4721153.html

Auszug: "Es reicht, wenn sich irgendein Schwätzer mit zur Not auch falschem Professorentitel vorstellt, und die Gemeinde hängt an den Lippen. Ein Dr. Wodarg gewinnt seine Zuhörer schon mit dem Satz "Ich bin Arzt", das faktenresistente Zeug, das danach kommt, geht unter - bei diesem Anlass übrigens ein Dank an Telepolis, das ihm Gelegenheit gab, seine Ahnungslosigkeit zur Übersterblichkeit zu dokumentieren."

Und so gehts munter weiter.

hey alcatraz46,

es ist sinnlos, sich mit glaubenskrieger, ideologen oder covidioten auseinanderzusetzen. solange sie ihren glauben nur in einem rouletteforum - was ja an sich schon satire pur ist, verbreiten, ist doch alles harmlos. die grosse mehrheit der bürger kann die lage  richtig einschätzen. ich sehe auch noch nichts von dem angekündigten sturm auf die bastille ähm tschuldigung auf das bundeskanzleramt, 

grüsse und allen einen schönen sonnigen resttag, busert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb Café:

Es ist ein Fehler, andere Meinungen hinsichtlich der Wahrnehmung von Realitäten als nichtwürdig in Erwägung zu ziehen ansieht.


Es geht um die Verzerrung der Wahrnehmung von so genannten "Experten" die schon längst nicht mehr als pure Meinungsäußerungen durchgehen:

Auszug: "Anstatt rational mit der Situation umzugehen, und sich an Evidenz zu halten, wird blind auf Titel vertraut. Jeder Geisteswissenschaftler, der in seiner Jugend ein Semester Statistik gehört hat, darf die Gesetze der bedingten Wahrscheinlichkeit mal neu interpretieren. Die Alternativen verkennen leider, dass man zu jedem Unsinn einen halbwegs namhaften Experten finden kann, der ihn vertritt."

Einfach lesen und verstehen oder gut sein lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Minuten schrieb Café:

Ein Gesundheitsamtsleiter durchläuft eine spezielle Ausbildung, bevor er überhaupt in den engeren Kreis von Kandidaten kommt, die sich dann um einen entsprechenden Job als Gesundheitsamtleiter bewerben dürfen. Letztlich ist der Zugang zu einem solchen Job das Ergebnis eines fachlichen Ausleseverfahrens

 

Hallo Cafe, ähm ... der Lothar Wieler, hat der dieses Verfahren ebenfalls durchlaufen? Ist doch der Guru der Gesundheitsämter? (Womit ich den Herrn Dr. Wodarg in keiner Weise abwerten möchte, der verfügt offenbar noch über einen gesunden Verstand plus qualifizierte Ausbildung)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Von Unzicker hatte ich vor gar nicht so langer Zeit ein vernünftiges Buch gelesen.

Die oben zitierte Schmähung habe ich ebenfalls schon vor längerer Zeit gelesen.

Nachdem das Wort "Covidiot" schon in der Überschrift auftauchte, wanderte das Buch sofort in den Müll.

Argumente liefert U. gar keine, redet dämlich nur von "Unsinn" und disqualifiziert sich durch weitgehende Ahnungslosigkeit vollständig.

Im Vergleich zu Dr.Wodarg steht er bei diesem Thema da, wie ein Pennäler, dem sein Lutscher in den Sand gefallen ist.

 

by the way zum Thema TITEL:

die Dissertation von Drosten ist weiterhin nicht greifbar.

Und habilitiert (mit einer Habilitationsschrift) hat er auch nie.

Man kann zwar auch zum Professor ernannt werden, die Regel ist das allerdings nicht.

Vermutlich ist er aber Honorarprofessor.

Ist das jetzt auch ein "sogenannter" Experte?

 

 

bearbeitet von Albatros
Korrektur

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten schrieb Albatros:

Im Vergleich zu Dr.Wodarg steht er bei diesem Thema da, wie ein Pennäler, dem sein Lutscher in den Sand gefallen ist.

 

Mir ist mein @Lutscher auch in den Sand gefallen, vielleicht hat er das Sandmännchen einfach nicht erkannt. Streut der Spahn überhaupt mit Sand oder sind es nicht eher Späne, um die Schlafschafe auf den Holzweg zu führen? Die Kanzlerin hat gute Arbeit geleistet, den guten Lutschi im Feinwaschgang gebrainwashed und nun ist er sauberen Geistes. Mutti will ja nur dein Bestes!  :eii:  Hätte er mal das Kleingedruckte gelesen.  :schuettel:

 

Lutschi, meinen Impfstoff kannst gern haben, sicher ist sicher!  :ooh4:

 

Oh lieber Albatros, ist die Vogelperspektive nicht manchmal auch ein Fluch? 

 

Zum Kuckuck!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Busert:

hey alcatraz46,

es ist sinnlos, sich mit glaubenskrieger, ideologen oder covidioten auseinanderzusetzen. solange sie ihren glauben nur in einem rouletteforum - was ja an sich schon satire pur ist, verbreiten, ist doch alles harmlos. die grosse mehrheit der bürger kann die lage  richtig einschätzen. 


Diese Ansicht vertrete ich ebenso. Witzig ist, dass diese Posts an sich nur eine kleine Nische im Netz betreffen und die Masse davon ebenso wenig Kenntnis erhält wie das Bundeskanzleramt und das ist auch gut so. Interessant wie die vermeintlich betroffenen übers Stöckchen springen obwohl ich niemanden persönlich dabei benenne. :jump2:
 

 

vor 2 Stunden schrieb Busert:

 ich sehe auch noch nichts von dem angekündigten sturm auf die bastille ähm tschuldigung auf das bundeskanzleramt, 

grüsse und allen einen schönen sonnigen resttag, busert

 

Dies wird mutmaßlich nie passieren denn der "etwas größere" Teil der Bevölkerung kann selbst nachdenken und muss nicht "nachgedacht" werden. Damit endet an dieser Stelle auch mein "Sozialexperiment".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...