Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
lluky

Ist roulette ein Ausgleichspiel ?

Recommended Posts

Hallo Roulette Fachleute,ich bespiele gerne lange und oft die EC.Ich habe da folgende Frage.Wenn ich bei Roulette auf den EC 40 Stücke verliere aber nicht durch die Zero bekomme ich doch über kurz oder lang die Stücke wieder?Nur der Zero Verlust ist immer weg.Vielen Dank für die Antwort im voraus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das stimmt, denn irgendwann kommt tatsächlich der Ausgleich! Nun die schlechte Nachricht: Das kann viele Tausende oder sogar Millionen von Coups dauern. So lange wirst du kaum spielen wollen. Wenn du es doch tust, dann haben die Zero-Verluste dein Kapital mit Garantie bereits aufgebraucht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb lluky:

............................ich bespiele gerne lange und oft die EC.Ich habe da folgende Frage.Wenn ich bei Roulette auf den EC 40 Stücke verliere aber nicht durch die Zero bekomme ich doch über kurz oder lang die Stücke wieder?...........................

 

Hallo @lluky,

klappt es mit win4ever nicht? Du hast letztens Unmengen Buchungszettel fotografiert, aber meine Frage hast Du nicht beantwortet. Waren das Übungsbuchungen oder hast Du tatsächlich mit Geld gespielt? Klappt win4ever nicht und bist Du jetzt schon auf der Suche nach neuen Strategieen?

bearbeitet von suchender

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OK,jetzt beantworte ich deine Frage mit Warheit.Ich gehe davon aus das du dir auch das Ebook runtergeladen hast.Hast du es auch geschaft zu lernen ?Ich spiele Win4ever schon seit drei Monaten oder drüber.Man kann ja auf den Einfachen Chancen nicht zu viel gewinnen wenn man im Gleichsatz spielt.Ich bin auch wirklich durch die vielen Spielerei so schnell das ich in 2-3 Stunden 15-17 Buchungsblätter schafe.Das würdest du auch bei viel übung schafen.Selbstverständlich habe ich auch den Tip mit 50 € anzufangen eingehalten.Dieses Geld war dann weg.Ich habe es dann nochmal mit 50 € versucht und auch dieses Geld war weg.Da dieses System den Kessel auf x und . runterreduziert was man ja daran erkennt das man schaut was einen . oder ein x erzeugt habe ich gedacht das System ist komplet anders als alle anderen konnte ich es vor Hoffnung nicht aufgeben und habe sehr sehr viel mit 10 Cent wegen der persönlichen Permanenz gespielt.Patrick sagt bei seiner Tabelle mein erster Monat mit Win4ever das er die Zahlen erreicht bei einer spielzeit von 2-3 Stunden.Es kam oft vor das ich ähnlich Ergebnisse hatte.Auch habe ich es einige Male geschaft 50 Stücke zusammen zu bekommen.Mein höchstes Ergebniss waren 93 Stücke und ich dachte da ist ein System dahinter.Jetzt das Problem.Patrick sagt das die Schwankungen klein sind bei dem Spiel.Das stimmt nicht weil man wieder alles verliert.Ich war aber auch schon bei -72 Stücke also ein auf und ab und man kann sich keine Stücke zusammen sparen.In der Mathematik gibt es die Varianz,vieleicht liegt es daran.In zwei Tagen mache ich meinen letzten Versuch.Wenn dann die Stücke verloren gehen höre ich auf.Bei der Tabelle habe ich irgend eine genommen zum angeben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden schrieb lluky:

Hallo Roulette Fachleute,ich bespiele gerne lange und oft die EC.Ich habe da folgende Frage.Wenn ich bei Roulette auf den EC 40 Stücke verliere aber nicht durch die Zero bekomme ich doch über kurz oder lang die Stücke wieder?Nur der Zero Verlust ist immer weg.Vielen Dank für die Antwort im voraus.

 

 Ich habe auf dieses Problem schon öfters in anderen Zusammenhängen geantwortet. 

Einige User hier verstanden oder kannten die Gesetzmäßigkeit nicht und sind/waren der Meinung in der Unendlichkeit gibt es einen Ausgleich, was falsch ist.

Hier gilt das Gesetz der großem Zahlen, welches besagt, das sich die  Anzahl Ereignisse in der Unendlichkeit absolut entfernen, relativ aber annähern.

Der Ausgleich ist auf kurzer Strecke ein Sonderfall. Bedeutet es ist möglich kurzfristig die 40 minus Stücke im Gleichsatz wieder auf zu holen, langfristig betrachtet entfernen sich die Chancen ( gilt nicht nur bei EC)

Hier noch ein kopiertes Beispiel von einem Münzwurf: (Quelle Mathepedia)

Wer Zeit und Lust hat, kann sich hier noch ausführlicher Informieren: https://mathepedia.de/Gesetz_der_groszen_Zahlen.html

Beispiel: Wurf einer Münze

Anzahl Würfe davon Kopf Verhältnis absoluter Abstand relativer Abstand
theoretisch beobachtet theoretisch beobachtet
100 50 48 0.500 0.480 2 0.02
1000 500 491 0.500 0.491 9 0.009
10000 5000 4970 0.500 0.497 30 0.003
Die Wahrscheinlichkeit, dass eine Münze beim Werfen Kopf zeigt, betrage ½. Je häufiger die Münze geworfen wird, desto näher wird der Anteil der Würfe, bei denen Kopf erscheint, beim theoretischen Wert ½ liegen. Trotzdem wird der absolute Abstand anwachsen.
Das Gesetz der großen Zahlen bedeutet also nicht, dass ein Ereignis, welches bislang nicht so häufig eintrat wie erwartet, seinen "Rückstand" irgendwann ausgleichen und folglich in Zukunft häufiger eintreten muss. Dies ist ein bei Roulette- und Lottospielern häufig verbreiteter Irrtum, die "säumige" Zahlenart müsse nun aber aufholen, um wieder der statistischen Gleichverteilung zuentsprechen
bearbeitet von Sven-DC

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb brainy:

Das stimmt, denn irgendwann kommt tatsächlich der Ausgleich! Nun die schlechte Nachricht: Das kann viele Tausende oder sogar Millionen von Coups dauern. So lange wirst du kaum spielen wollen. Wenn du es doch tust, dann haben die Zero-Verluste dein Kapital mit Garantie bereits aufgebraucht.

Das einzige was hier stimmt, ist das Zero die Verluste vergrößert, der Rest ist schlichtweg falsch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb Sven-DC:

 

 

Beispiel: Wurf einer Münze

Anzahl Würfe davon Kopf Verhältnis absoluter Abstand relativer Abstand
theoretisch beobachtet theoretisch beobachtet
100 50 48 0.500 0.480 2 0.02
1000 500 491 0.500 0.491 9 0.009
10000 5000 4970 0.500 0.497 30 0.003

 

 Was für KOPF gilt muss dann ja auch für ZAHL gelten oder?

 

 Da ist er dann wieder der Ausgleich!!!

bearbeitet von Hans Dampf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Sven-DC:

Der Ausgleich ist auf kurzer Strecke ein Sonderfall.

 

 Sonderfall Kurzstrecke 2er Figur::ooh:  RR SS RS SR zwei mal Abweichung zwei mal Ausgleich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Hans Dampf:

Was für KOPF gilt muss dann ja auch für ZAHL gelten oder?

 

 Da ist er dann wieder der Ausgleich!!!

echt witzig

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Sven-DC:

echt witzig

 

 

 Ja für dich,weil du nicht verstehst das 2 Abweichungen in sich wieder einen Ausgleich darstellen.

 

 Auch verstehst du nicht warum eine Abweichung Mathematisch viel wahrscheinlicher ist als ein Ausgleich.

 

Immer drann denken der Ausgleich ist vorher festgelegt, bei zb. 100 Coups muss er genau 50:50 sein.

 

Die Abweichung hingegen ist beliebig,es gibt hier zig Möglichkeiten wie sie erscheinen kann.

bearbeitet von Hans Dampf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Hans Dampf:

Immer drann denken der Ausgleich ist vorher festgelegt, bei zb. 100 Coups muss er genau 50:50 sein.

Deshalb schrieb ich ja das der Ausgleich eher ein Sonderfall ist.

Natürlich nicht dann, wenn man nur 2 Coups bei den EC betrachtet.

Auf kürzeren Coupstrecken ist noch öfters anzutreffen., je länger die Coupstrecke desto weniger, bis hin zum gar nicht mehr. 

Bedeutend dabei ist auch, unter wie viel Einzelereignissen soll der Ausgleich stattfinden.

Je größer die Anzahl der Einzelereignisse, desto kürzer die Coupstrecke wo der Ausgleich unmöglich oder ein Sonderfall ist.

Genau das drückt das Gesetz der großen Zahlen aus 

bearbeitet von Sven-DC

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Hans Dampf:

Ja für dich,weil du nicht verstehst das 2 Abweichungen in sich wieder einen Ausgleich darstellen.

Bei dem Gesetz der großen Zahlen, bedeutet  der Begriff Ausgleich das Chance und Gegenchance  (bzw. die Chancenteile) gleich oft erscheinen, und nicht das die Summe der Treffer  der Chancen die volle Ereignismenge darstellen und somit einen Ausgleich ergeben.

bearbeitet von Sven-DC

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist Roulette ein Ausgleichspiel ?

 

AW: NEIN!

Roulette ist ein physikalisches Spiel, ein Coup ist ein simpler ballistischer Vorgang.

 

Lexis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Sven-DC:

Deshalb schrieb ich ja das der Ausgleich eher ein Sonderfall ist.

 

Du hast geschrieben:" Der Ausgleich ist auf kurzer Strecke ein Sonderfall"

 

Und genau das ist falsch,auf kurzer Strecke ist er noch möglich,je länger die Strecke wird desto unwahrscheinlicher.

 

Du übernimmst das was du in Büchern gelesen hast ohne dir selber Gedanken zu machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Sven-DC:

und nicht das die Summe der Treffer  der Chancen die volle Ereignismenge darstellen

 

 Lass gut sein.

bearbeitet von Hans Dampf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Minuten schrieb Hans Dampf:

 

Du hast geschrieben:" Der Ausgleich ist auf kurzer Strecke ein Sonderfall"

 

Und genau das ist falsch,auf kurzer Strecke ist er noch möglich,je länger die Strecke wird desto unwahrscheinlicher.

 

Du übernimmst das was du in Büchern gelesen hast ohne dir selber Gedanken zu machen.

 

Lies du auch was ich schreibe, hier bitte weiter oben steht dieses:

"

Deshalb schrieb ich ja das der Ausgleich eher ein Sonderfall ist.

Natürlich nicht dann, wenn man nur 2 Coups bei den EC betrachtet.

Auf kürzeren Coupstrecken ist noch öfters anzutreffen., je länger die Coupstrecke desto weniger, bis hin zum gar nicht mehr. 

Bedeutend dabei ist auch, unter wie viel Einzelereignissen soll der Ausgleich stattfinden.

Je größer die Anzahl der Einzelereignisse, desto kürzer die Coupstrecke wo der Ausgleich unmöglich oder ein Sonderfall ist.

Genau das drückt das Gesetz der großen Zahlen aus "

 

Dazu braucht man überhaupt kein extra Wissen aus Büchern, das lernt man in der Schule, okay vielleicht nicht in der Schule wo du warst.

Habs mal extra was größer gemacht, man weiß ja nicht ob der Optiker die richtige Brille für dich hatte.

Oder lag es an den falschen Pillen`heute früh 

bearbeitet von Sven-DC

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Stunden schrieb Sven-DC:

Der Ausgleich ist auf kurzer Strecke ein Sonderfall

 

vor 10 Minuten schrieb Sven-DC:

Lies du auch was ich schreibe,

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb MarkP.:

Roulette ist ein physikalisches Spiel, ein Coup ist ein simpler ballistischer Vorgang.

der auf allgemeinen NATURGESETZEN basiert, die in ihrer Summe formgebende, "morphische Richtfelder" erzeugen, auf denen der "Zufall" wie auf Schienen entlangläuft, oder, wie Sven es einmal ausdrückte: "der Zufall tickt wie ein Schweizer Uhrwerk".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb Sven-DC:

Dazu braucht man überhaupt kein extra Wissen aus Büchern, das lernt man in der Schule, okay vielleicht nicht in der Schule wo du warst.

Habs mal extra was größer gemacht, man weiß ja nicht ob der Optiker die richtige Brille für dich hatte.

Oder lag es an den falschen Pillen`heute früh 

 

Es ist jedes mal das gleiche bei dir, ertappt man dich beim lügen wirst du ausfallend,ich werde mich nicht weiter darauf einlassen.

bearbeitet von Hans Dampf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 34 Minuten schrieb Sven-DC:

 

Lies du auch was ich schreibe, hier bitte weiter oben steht dieses:

"

Deshalb schrieb ich ja das der Ausgleich eher ein Sonderfall ist.

Natürlich nicht dann, wenn man nur 2 Coups bei den EC betrachtet.

Auf kürzeren Coupstrecken ist noch öfters anzutreffen., je länger die Coupstrecke desto weniger, bis hin zum gar nicht mehr. 

Bedeutend dabei ist auch, unter wie viel Einzelereignissen soll der Ausgleich stattfinden.

Je größer die Anzahl der Einzelereignisse, desto kürzer die Coupstrecke wo der Ausgleich unmöglich oder ein Sonderfall ist.

Genau das drückt das Gesetz der großen Zahlen aus "

 

Dazu braucht man überhaupt kein extra Wissen aus Büchern, das lernt man in der Schule, okay vielleicht nicht in der Schule wo du warst.

Habs mal extra was größer gemacht, man weiß ja nicht ob der Optiker die richtige Brille für dich hatte.

Oder lag es an den falschen Pillen`heute früh 

denk mal drüber nach was ich dir mit dem Bildchen  sagen möchte.

häufigkeiten.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Hans Dampf:

 

Es ist jedes mal das gleiche bei dir, ertappt man dich beim lügen wirst du ausfallend,ich werde mich nicht weiter darauf einlassen.

Wo habe ich gelogen bitte.

Ist es doch nicht so, das du schlecht gelesen oder nichts verstanden hast und nicht weißt wie du aus der Nummer wieder rauskommt und mich der Lüge bezichtigt.

Logisch das ich etwas sauer reagiere, wenn man schreibt ich habe alles nur aus Büchern abgeschrieben, aber selbst gar nicht genau durchblickt um was es überhaupt bei den Gesetz der großen Zahlen geht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb 4-4Zack:

denk mal drüber nach was ich dir mit dem Bildchen  sagen möchte.

häufigkeiten.JPG

Du willst das Gesetz der großen Zahlen als Spielansatz verwenden,das wird schwierig weil hier dir der Zeitfaktor ein Schnippchen schlägt.

Also geht schon gar nicht, wenn du hier 3 x  ca. 200 Coups vergleichst und nun die Gültigkeit des Gesetzes prüfen willst oder sogar daraus einen Spielansatz entwickeln willst.

In diesem Coupstrecken, schwangt alles noch wie wild hin und her.

Haller hat dazu eine gute Auswertung gemacht, er hat 2 Halbjahresperms  ( insgesamt ca. 250 Tausend Coups) von einem Tisch verglichen, da erkennt man das Gesetz der großem Zahlen schon Ansatzweise, weil dort Zahlen und Chancen welche im ersten Halbjahr Favos waren auch im 2 Halbjahr auch die Favos waren, bzw mit an der Spitze waren.

Ich hatte dazu schon in einem anderen Zusamenhang ausführliche Erklärungen dazu gemacht.

Sofort meldeten sich die Ballistiker zu Wort und schrieben, die Favobildungen sind alles KF, was so nicht stimmt.

Unbestritten ist aber das KF auch zur Favobildung beitragen, aber nicht die allein die Grundlage dafür sind.

Wichtig ist auch das man die Perms von einem Tisch vergleicht und nicht Perms von verschiedenen Tischen zusammen würfelt

Völlig wertlos das ganze,weil viel zu kurz.

 Wäre auch gut, wenn du schon was hier einstellst, und es selbst erklärst und nicht die anderen Raten lässt, was du wohl damit meinst.

Sicher wolltest du zeigen, das hier das Gesetz der großen Zahlen keine Gültigkeit hat, nur übersehen das 600 Coups auch keine große Zahl ist, auch wenn es  in Euro ca. das 3 fache der Rente von Sachse ist, 

bearbeitet von Sven-DC

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alte Permanenzen wie in diesem Fall die von Haller verwendeten mit 250.000 Coups sind für jegliche Überprüfungen völlig ungeeignet,

weil niemand weiß, ob es immer der gleiche Kessel war, es Aufzeichnungsfehler gab usw.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb sachse:

Alte Permanenzen wie in diesem Fall die von Haller verwendeten mit 250.000 Coups sind für jegliche Überprüfungen völlig ungeeignet,

weil niemand weiß, ob es immer der gleiche Kessel war, es Aufzeichnungsfehler gab usw.

 

Es waren Computer generierte Zufallszahlen. Es gab also keinen Kessel und keine Aufzeichnungsfehler.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb ratzfatz:

 

Es waren Computer generierte Zufallszahlen. Es gab also keinen Kessel und keine Aufzeichnungsfehler.

 

Je nach System der Generierung würde ich den Zahlen dann doch trauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...