Jump to content

Recommended Posts

vor 5 Stunden schrieb chris161109:

Noch einmal im Klartext:

Um eine 10 Serie auf Schwarz und eine 10 Serie auf Rot zu erhalten sind immer 2048 Kugeln erforderlich.

In 2048 Kugeln sind somit 1024 schwarze und 1024 rote Kugeln vorhanden, die 1024 Figuren bilden.

 

Entweder liegt das an den unpraktikablen Serienbegriffen ala KvH, oder an einem Minderverständnis des binären Zahlencodes.

 

Es interessiert keine dumme Sau, was der Coup vor einer mitgenommenen 10er Serie war.

Ebenso wenig interessiert es, ob die Serie danach sofort abbricht.

Es interessiert nur die Häufigkeit mit der so eine Serie, blind gegriffen, eintritt.

 

Auf klassischen EC entstehen in den 1024 Möglichkeiten, die 10 Coups lediglich darstellen können, sechs 10er Serien.

Jede EC darf eine "erwarten". Praktisch kommen aber nur 2/3 zum Zuge, weil manche doppelt und öfter kommen.

Der Rest kommt gar nicht.

 

Den Zufall elimiert man am besten mit allen möglichen Zuständen von 0 bis 1023.

Binär codiert sehen die Zahlen dann so aus:

0000000000 = dezimal 0  = 10x Kopf

0000000001 = dezimal 1  = 9x Kopf und 1x Zahl

0000000010 = dezimal 2  = 8x Kopf, einmal Zahl und 1x Kopf.

0000000011 = dezimal 3  =  8x Kopf, zweimal Zahl.

0000000100 = dezimal 4  = 7x Kopf, einmal Zahl und 2x Kopf.

...

1111111110 = dezimal 1022 = 9x Zahl und einmal Kopf

1111111111 = dezimal 1023 = 10x Zahl

 

Wenn Bücher andere Zahlen schreiben, sind sie schlicht falsch!!!

bearbeitet von Egoist
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb wiensschlechtester:

 

Hallo winfried,

 

hatte jetzt am Abend mal ein bißchen herumüberlegt, also wenn man hier Abbruch auch als Steigerung bezeichnen könnte ist mein erster (Excel-)Handtest +70 Treffer -43 Nieten innerhalb 3805 Coups - "zache Partie" wie man bei uns sagt. Eigentlich kann es nicht Dein Weg sein, da ich ohne Tabellenwerte auskomme.

Werde nocheinmal darüber nachdenken.

 

Servus

Evtl. hilft dir das ja bei deinen Überlegungen weiter: Hier hat jemand vor kurzem folgende Permanenz reingestellt(völlig nebensächlich ob sie synthetisch oder real ist)

RRSSSRR0RRSSRRR0SSRSRSR0RSRS; Den farblich markierten Coup(formartierung nimmt er hier nicht, also Coup 19) hätte ich spielen und eintüten können.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Egoist:

 

Entweder liegt das an den unpraktikablen Serienbegriffen ala KvH, oder an einem Minderverständnis des binären Zahlencodes.

 

Es interessiert keine dumme Sau, was der Coup vor einer mitgenommenen 10er Serie war.

Ebenso wenig interessiert es, ob die Serie danach sofort abbricht.

Es interessiert nur die Häufigkeit mit der so eine Serie, blind gegriffen, eintritt.

 

Auf klassischen EC entstehen in den 1024 Möglichkeiten, die 10 Coups lediglich darstellen können, sechs 10er Serien.

Jede EC darf eine "erwarten". Praktisch kommen aber nur 2/3 zum Zuge, weil manche doppelt und öfter kommen.

Der Rest kommt gar nicht.

 

Den Zufall elimiert man am besten mit allen möglichen Zuständen von 0 bis 1023.

Binär codiert sehen die Zahlen dann so aus:

0000000000 = dezimal 0  = 10x Kopf

0000000001 = dezimal 1  = 9x Kopf und 1x Zahl

0000000010 = dezimal 2  = 8x Kopf, einmal Zahl und 1x Kopf.

0000000011 = dezimal 3  =  8x Kopf, zweimal Zahl.

0000000100 = dezimal 4  = 7x Kopf, einmal Zahl und 2x Kopf.

...

1111111110 = dezimal 1022 = 9x Zahl und einmal Kopf

1111111111 = dezimal 1023 = 10x Zahl

 

Wenn Bücher andere Zahlen schreiben, sind sie schlicht falsch!!!

Natürlich läßt sich das Ganze sehr gut im dualen Zahlensystem darstellen.

Aber die 1024 Kombinationen der Figur 10, die aus der Vermischung von Serien und Intermittenzen entsteht, interessieren den klassischen  EC-Spieler

scheinbar nur am Rande. Das erkennt man daran, dass mir das Verständnis für Analysen über das Gesetz des Erscheinens nicht sehr ausgeprägt erscheint.

 

Chris

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 34 Minuten schrieb winfried:

Evtl. hilft dir das ja bei deinen Überlegungen weiter: Hier hat jemand vor kurzem folgende Permanenz reingestellt(völlig nebensächlich ob sie synthetisch oder real ist)

RRSSSRR0RRSSRRR0SSRSRSR0RSRS; Den farblich markierten Coup(formartierung nimmt er hier nicht, also Coup 19) hätte ich spielen und eintüten können.

Diese Serienverkettunungen gibt es auch länger. 

In diesem Fall eine 6er Verkettung. Abbruch auf 7er?

Hab schon 8-12er gesehen. Und dann?

Wie viele Satzsignale hast du denn insgesamt?

Und was machst du wenn der Abbruch so wie hier nicht passiert?

Lange Verkettungen sind eh eher selten.

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb Egoist:

 

Du hast die unangenehme Art aus Antworten, die man Dir mit Mühe gibt, dämliche Fragen zu erzeugen,

anstatt dringende Vorschläge zu beherzigen.

 

Wenn Du noch einmal eine Antwort von mir willst, buchst Du vorher das Kastanienlotto über mindestens 1000 Coups

und berichtest detailliert über den Kapitalverlauf. Ansonsten, hasta la vista Verlierer2

 

 

 

Ach dann verpackst Du es und man muss sich das richtige dann raus suchen.

Du hast doch selber gesagt, das es länger gut läuft und man damit lange spielen kann.

Ich dache dann brauche ich es auch nicht buchen/rechnen.

Vorsichtig sage ich erstmal Danke, ich habe da ja erst mal zu tun, lesen, buchen usw. 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Newfish2:

Diese Serienverkettunungen gibt es auch länger. 

In diesem Fall eine 6er Verkettung. Abbruch auf 7er?

Hab schon 8-12er gesehen. Und dann?

Wie viele Satzsignale hast du denn insgesamt?

Und was machst du wenn der Abbruch so wie hier nicht passiert?

Lange Verkettungen sind eh eher selten.

 

Habe keine Intention hier Öffentlich alles zu diskutieren; Ich würde in der dargestellten Sequenz nur die 19 spielen; entweder ist es ein Gewinner oder halt Verlierer - in dem Szenario halt ein Gewinner.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Newfish2:

Diese Serienverkettunungen gibt es auch länger. 

In diesem Fall eine 6er Verkettung. Abbruch auf 7er?

Hab schon 8-12er gesehen. Und dann?

Wie viele Satzsignale hast du denn insgesamt?

Und was machst du wenn der Abbruch so wie hier nicht passiert?

Lange Verkettungen sind eh eher selten.

 

 

Sagst Du nicht auch, spielst auf Abbruch?

 

 

vor einer Stunde schrieb Newfish2:

RRSSSRR0RRSSRRR0SSRSRSR0RSRS

 

Spielst Du denn hier jeden Versuch des Abbruches an?

Dann sind es doch 6-7 Satzsignale, bzw. wenn auch Intermittenzen,

dann sogar 10 Satzsignale. 

In meiner Spielweise sind es 3-4 Satzsignale .

Auch spielst Du ja dann vermutliche nach 2er oder 3er Serie, damit

sind dann mehr oder weniger Satzsignale vorhanden.

Für mich sagtest Du auch, das Du noch viel mehr abgleichst, dann

wären es eigentlich wenige Satzsignale (ausser diese treten häufig

auf). Du siehst man kann vieles oder auch nichts raus lesen :-)  

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden schrieb Egoist:

Den Zufall elimiert man am besten mit allen möglichen Zuständen von 0 bis 1023.

Binär codiert sehen die Zahlen dann so aus:

0000000000 = dezimal 0  = 10x Kopf

0000000001 = dezimal 1  = 9x Kopf und 1x Zahl

0000000010 = dezimal 2  = 8x Kopf, einmal Zahl und 1x Kopf.

0000000011 = dezimal 3  =  8x Kopf, zweimal Zahl.

0000000100 = dezimal 4  = 7x Kopf, einmal Zahl und 2x Kopf.

...

1111111110 = dezimal 1022 = 9x Zahl und einmal Kopf

1111111111 = dezimal 1023 = 10x Zahl

 

vor 7 Stunden schrieb chris161109:

Das erkennt man daran, dass mir das Verständnis für Analysen über das Gesetz des Erscheinens nicht sehr ausgeprägt erscheint.

 

Bionär ist doch jede dann einmal enthalten. Es gibt dort also die 10er schwarz und rot, um bei EC zu sein. Dazwischen sind diverse Kombinationen vorhaden, die alle doch nur einmal genauso, bionär, erfasst sind. Wie diese dann fallen ist doch nicht zu ermitteln

oder doch? Weil einige kommen einmal, andere zwei oder mehrmals und manche gar nicht.

Kann man z. B. im 350 Coup evtl. errechnen/sagen nun sollte diese Kombi (bald) kommen?

Wenn zwei Serien mit 10er schwarz, kurz hintereinander, kommt, was dann? Gibt es nicht oder wie?

  

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden schrieb winfried:

Evtl. hilft dir das ja bei deinen Überlegungen weiter:

Danke winfried,

 

da war ich offensichtlich auf dem falschen Dampfer! Auf den ersten Blick hätte ich nie so gesetzt, nun ja werde mal herumrechnen.

 

Servus

 

verwunderwhiskyrestetrinkender

bearbeitet von wiensschlechtester
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Stunden schrieb chris161109:

Aber die 1024 Kombinationen der Figur 10, die aus der Vermischung von Serien und Intermittenzen entsteht, interessieren den klassischen  EC-Spieler

scheinbar nur am Rande. Das erkennt man daran, dass mir das Verständnis für Analysen über das Gesetz des Erscheinens nicht sehr ausgeprägt erscheint.

 

Ein Gesetz ist das nicht, es ist nur der Erwartungswert.

Wenn andere Analysen den harten Sachverhalt links liegen lassen, kann man sie vergessen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Verlierer2:

Kann man z. B. im 350 Coup evtl. errechnen/sagen nun sollte diese Kombi

 

Kann man nicht.

Man kann nie etwas vorhersagen, man kann nur auf das Geschehene reagieren.

 

Es sei denn, man hängt der Permanenz im Nacken, aber das ist eher was für Kenner, denn nicht immer gültig .

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 9.9.2019 um 10:55 schrieb Verlierer2:

Willst Du mir nicht ein paar Hinweise geben?

Das mache ich jetzt mal

Da du anscheinend mit buchen und üben beschäftigt bist,

geb ich dir mal ne Permanenz die einfach ist., die mir gestern in die Hände fiel

da ich ja auch noch rum experimentiere.

Da kannst dich jetzt testen. Auf drei Chancen.

Ich kam auf 59 Stücke Plus.

Wobei die letzten 15 Plus mit einen 4fach Paroli 

erwirtschaftet wurden, in das ich 5 Stücke investieren wollte.

da der Saldostand hoch war.sind also ME nur 48 Plus.

Danach kannst von mir ne Verlierer Permanenz kriegen.

Wo das kotzen kriegst.

Dann siehstauch Unterschiede.

 

36

3

26

30

7

31

13

11

11

14

13

19

4

16

13

33

1

29

2

3

15

7

8

18

24

5

16

13

4

15

26

24

30

29

33

17

13

12

7

17

10

5

17

29

21

20

29

31

25

21

29

29

27

34

5

24

31

9

9

7

5

4

1

13

11

34

9

14

21

24

30

33

23

3

7

12

 

und weg

 

Viel Spass beim buchen :)

 

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da man beim üben erst mal mit was einfachem anfangen sollte..

Denk ich.Geb ich dir die Permanz hier

Sie wurde von mir live mit dem Ergebnis bespielt.

Danach kann ich das dann Stück für Stück schwerer machen.

Ich hab hunderte  gebuchte Permanenzen rum zu liegen.

Leider ohne Datum und Casino.

Das sollte ich mir mal echt angewöhnen.rauf zu schreiben.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Newfish2

 

habs mal starr ohne jegliche Progression durchgespielt.

 

Variante 1:

stures Nachsetzen der gefallenen Chance ergab

228 gesetzte Stücke = Umsatz, 97 Fehltreffer= Verlust, 128 Treffer= Gewinn, Saldo: Plus 31 Stücke

 

Variante 2:

Satz auf Abbruch einer 2er Serie und auf Entstehen einer 4er Serie

2er Serien = 20

3er Serien = 7

4er Serien (und höher) = 22

49 gesetzte Stücke = Umsatz, 29 Fehltreffer = Verlust, 42 Treffer = Gewinn, Saldo: Plus 13 Stücke

 

Ich gehe mal davon aus, dass das nicht ansatzweise eurer Spielweise entspricht, also war das für mich als Laien eine sehr freundliche Permanenz.

bearbeitet von nodronn
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb nodronn:

Ich gehe mal davon aus, dass das nicht ansatzweise eurer Spielweise entspricht, also war das für mich als Laien eine sehr freundliche Permanenz.

 

Was andere spielen weiss ich zum Teil nur Ansatzweise.

Diese Permanenz zeichnet sich durch langes Serienverhalten aus.

Deswegen kommst du mit mit der von dir geprüften Setzweise, auf gutes Plus.

Deswegen bezeichne ich sie auch als einfach.

Denn in dieser Permanenz führen mehrere starre Märsche ins plus.

Die keine Überlegenheit haben.Erfreulich auch das die Zero nicht mehrfach kam.

Leider gibt es diese langen einfachen Permanenzabschnitte zu wenig.Sonst wäre es ja einfach.

Selbst bei mittel schweren Permanenzen, dürftest du mit der von dir geprüften Satzweise

kläglich scheitern denk ich.

 

Diese Permanez ist ca. ein 3/4 Jahr alt und zu der Zeit spielte ich noch sehr Umsatz stark.

Hier komme ich bei 48 Plus auf 25% Rendite.Habe also viel zu viele Sätze.

Und das Ding war auch nicht unbedingt perfekt gespielt von mir.Sonst wäre das Ergebnis höher.

Heute spiele ich Umsatz schwächer.

Aber du kannst ja mal mit deiner Satzweise, einen kompletten Monat testen

Das Ergebnis würde mich schon interessieren.

Denn grundsätzlich bin ich an Wissen interessiert.Interessant wäre die Schwankungen zu kennen.

Bin gerade mit einem anderen Projekt beschäftigt.

Sonst hätte ich das mal rein informativ für mich selber geprüft.

 

Lieber Gruss

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Newfish2,

 

Dein Zitat :

Zitat

 

Das mache ich jetzt mal

Da du anscheinend mit buchen und üben beschäftigt bist,

geb ich dir mal ne Permanenz die einfach ist., die mir gestern in die Hände fiel

da ich ja auch noch rum experimentiere.

Da kannst dich jetzt testen. Auf drei Chancen.

Ich kam auf 59 Stücke Plus.

Wobei die letzten 15 Plus mit einen 4fach Paroli 

erwirtschaftet wurden, in das ich 5 Stücke investieren wollte.

da der Saldostand hoch war.sind also ME nur 48 Plus.

Danach kannst von mir ne Verlierer Permanenz kriegen.

Wo das kotzen kriegst.

Dann siehstauch Unterschiede.

 

 

 

War gerade am Basteln mit einer alten Spielstrategie (etwa 15 Jahre alt ), da kam mir Deine einstellte Permanenz gerade recht, um meine überarbeite Version zu testen.

Denn ab und an, hole ich alte Spielweisen hervor um sie nach meinen heutigen Kentnissstand zu durchleuchten bzw. gegf. zu überarbeiten.

 

Dabei habe ich sie im Gleichsatz bespielt und habe 42 Treffer zu 17 Fehltreffer daraus erzielt.

 

+  630

-   255

.............

    375  Stücke Plus

 

Nun überlege ich, ob ich sie nicht als " Notnagel " für alle Eventualitäten, in Reserve halte.

Denn man sollte ja immer mehrere Standbeine haben.

 

Gruß Fritzl

 

bearbeitet von Fritzl
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden schrieb Newfish2:

Diese Permanenz zeichnet sich durch langes Serienverhalten aus.

 

Ich habe das nur mal für M/P getestet, weil ich die Tabelle ohne Vorarbeit eingespielt habe.

 

image.png.324eea67be1a237dfffb4ae88a67925e.png

Gab es keine Zero? Hätten min 2 sein sollen, laut Erwartung.

Auf M/P ist das Ungleichgewicht wirklich frapant.

 

Ungeachtet der Schriften des verdienten KvH rechne ich einen Coup als Serie, wenn er dem Vorcoup folgt, sonst ist es ein Wechsel.

 

 

 

 

bearbeitet von Egoist
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist schon eine Weile her, dass ich Euch eine graphische Auswertung von EC geliefert habe.

Es ging um (nach meinen Definitionen gesetzten) Serien und Wechsel.

 

Ihr werdet es kaum glauben, aber ein reiner Zufall schafft es, Wechsel und Serien in einen langfristigen Ausgleich zu bringen.

Und damit noch lange nicht genug.

Er schafft es auch die Abstände zwischen Wechseln und Serien zu sortieren.

 

Und um es endgültig zu übertreiben, sortiert er auch noch jedwedes, korrekt abgeleitetes, Ergebnis perfekt...

 

Guckstdu Daltonbrett...

 

 

Gruss vom Ego

bearbeitet von Egoist
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Egoist:

Schafft der Zufall Deines Casinos das nicht zuverlässig, dann ist an dem Kessel, oder dem Casino was faul...

 

Das habe ich schon die letzten 10 Jahre verstärkt wahrgenommen.

Mir ist das ganz bewusst aufgefallen, da ich mindestens 40 Jahre lang Permanenzen von Hand berarbeitet habe.

Ich stelle mir oftmals die Frage an was das teilweise wohl liegen mag. Ich spiele zwar schon seit längerer Zeit nicht mehr kontinuierlich,

befasse mich jedoch immer noch mit Simulationen und Teststrecken.

 

Chris

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Egoist:

 

Ich habe das nur mal für M/P getestet, weil ich die Tabelle ohne Vorarbeit eingespielt habe.

 

image.png.324eea67be1a237dfffb4ae88a67925e.png

Gab es keine Zero? Hätten min 2 sein sollen, laut Erwartung.

Auf M/P ist das Ungleichgewicht wirklich frapant.

 

Ungeachtet der Schriften des verdienten KvH rechne ich einen Coup als Serie, wenn er dem Vorcoup folgt, sonst ist es ein Wechsel.

 

 

 

 

Das hatte ich dir vor Jahren schon einmal so aufgezeigt !?

 

Chris

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb Egoist:

Gab es keine Zero? Hätten min 2 sein sollen, laut Erwartung.

Gab es anscheinend nicht, wird wohl später gehäufter kommen.

 

vor 6 Stunden schrieb Egoist:

Guckstdu Daltonbrett...

Erkläre mir mal bitte deine eigene Theorie des Dalton Brettes.

 

vor 6 Stunden schrieb Egoist:

Schafft der Zufall Deines Casinos das nicht zuverlässig, dann ist an dem Kessel, oder dem Casino was faul...

 

Im Normalfall würde ich sagen, es kann sehr lange Abweichungen vom Normallfall geben.

Jetzt kommt Chris auch noch. Das macht mich sehr stutzig gerade :blink:

 

vor 1 Stunde schrieb chris161109:

Das habe ich schon die letzten 10 Jahre verstärkt wahrgenommen.

Mir ist das ganz bewusst aufgefallen, da ich mindestens 40 Jahre lang Permanenzen von Hand berarbeitet habe.

Ich stelle mir oftmals die Frage an was das teilweise wohl liegen mag. Ich spiele zwar schon seit längerer Zeit nicht mehr kontinuierlich,

befasse mich jedoch immer noch mit Simulationen und Teststrecken.

 

Chris

Kannst du mir das mal bitte näher erklären?

Von mir aus auch per email.

 

Lieber Gruss

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb Fritzl:

Hallo Newfish2,

 

Dein Zitat :

 

 

War gerade am Basteln mit einer alten Spielstrategie (etwa 15 Jahre alt ), da kam mir Deine einstellte Permanenz gerade recht, um meine überarbeite Version zu testen.

Denn ab und an, hole ich alte Spielweisen hervor um sie nach meinen heutigen Kentnissstand zu durchleuchten bzw. gegf. zu überarbeiten.

 

Dabei habe sie im Gleichsatz bespielt und habe 42 Treffer zu 17 Fehltreffer daraus erzielt.

 

+  630

-   255

.............

    375  Stücke Plus

 

Nun überlege ich, ob ich sie nicht als " Notnagel " für alle Eventualitäten, in Reserve halte.

Denn man sollte ja immer mehrere Standbeine haben.

 

Gruß Fritzl

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie kommst Du denn bei 42 Treffer und 17 Fehltreffer auf 375 Plus?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...