Jump to content

Betrug am Roulettespieler in mehreren Onlinecasinos


Recommended Posts

RoulettePlayer sind total ausgegrenzt im Gegensatz zu SpielothekenSpielern  Deutschland.

Letztere haben offiziell ihre Spiele, Casinos sind gestrichen. Wir sind gegenüber Spielotheken

Spielern benachteiligt und ab 2021 'Alle' gegenüber europäischen Playern, da .com-Casinos

die 'erklärten Feinde' von Deutschland sind. Schon jetzt haben wir einen Status analog China,

denn viele Casinos zeigen jetzt schon 'Deutschen die rote Karte', wegen der Gesetzeslage.

Ganz automatisch kommt das, dazu Zahlungsanbieter unter Druck, die  'Casino.com'

in 2021 i-wann nicht mehr bedienen, damit auch Spieler.  Mich beruhigt es keineswegs,

das wir künftig nur ein Casino haben, nicht einmal in anderen Bundesländern spielen dürfen

und Europa ganz entfällt. Das ist modernes, tiefstes Mittelalter, nicht nur in diesen Bereich.  

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Bernd-K:

- 300,- einzahlen und wenn 100,- Gewinn da sind die auszahlen-

Moin Bernd-K

 

In den AGB´s bei db steht, dass die Einzahlung eimal umgesetzt werden muß, bevor eine Auszahlung erfolgen kann.

Auch so eine Unmöglichkeit. Wenn du also gleich zu beginn   100.- im plus bist, mußt du solange setzen,

bis du deine Einzahlung 1x umgesetzt hast.

 

Gruß

hermann

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 59 Minuten schrieb hermann:

Moin Bernd-K

 

In den AGB´s bei db steht, dass die Einzahlung eimal umgesetzt werden muß, bevor eine Auszahlung erfolgen kann.

Auch so eine Unmöglichkeit. Wenn du also gleich zu beginn   100.- im plus bist, mußt du solange setzen,

bis du deine Einzahlung 1x umgesetzt hast.

 

Gruß

hermann

Ja Hermann - ist unmöglich mit der Umsetzung aber in den sauren Apfel muss man beißen oder eben gar nicht spielen. Ich spiele beim Roulette nur auch einfache Chanchen - bei 300.- im Acount mit einer Stückgröße von 5,- - heißt pro Durchgang durchschnittlich ca. 40,- Einsatz. Hab also den Einsatz in derRegel mach ca. 10 Durchgängen umgesetzt.

Gruß Bernd

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb hermann:

Moin Bernd-K

 

In den AGB´s bei db steht, dass die Einzahlung eimal umgesetzt werden muß, bevor eine Auszahlung erfolgen kann.

Auch so eine Unmöglichkeit. Wenn du also gleich zu beginn   100.- im plus bist, mußt du solange setzen,

bis du deine Einzahlung 1x umgesetzt hast.

 

Gruß

hermann

sollte es so sein, was du hier beschreibst, wäre es jedes Mal, als ob du einen Bonus umsetzen musst. Realy?

Dies wäre einmalig, dazu völlig bescheuert, wenn du dort noch spielst!

In welcher Sprache sind die AGB's? Eher in Englisch. Oder?

Jeder Bonus muss mindestens ein mal umgesetzt werden, aber nicht dein Geld!

Wenn dem so wäre. müsste man euch einsperren. Sorry für die Härte!

 

 

Sp.......!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Stunden schrieb nörgelhase:

wenn diese coronaquatsch vorbei ist, dann mache ich es so.

l.g. jens

OC s gehen Dir mit allem auf den Sack, wenn man auszahlen will :-)

Einzahlen 0 Probleme. Verlieren auch ok, nur wenn man mal im

Plus ist geht das Gejammere los.

Ein OC hat mich gesperrt, weil ich gar nicht auszahlen lassen wollte :-)

Hochkapitalisierung wollten die nur für sich aber nicht für mich.

Meistens ist es aber bei Auszahlungen der Fall und da halten die Dich

hin, damit Du dann mehr Risiko eingehst und stehst dort dann auch

mehr unter Beobachtung. Einsatz konnte nicht angenommen werden usw.

Verklagen kann man die leider auch nicht, ändert sich evtl. mit den neuen

Gesetzen aber ob dann noch Roulette im OC geht ist ?

 

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Stunden schrieb nörgelhase:

 

nun hittfeld ist vergangenheit seit 2016. das autofahren fällt mir auch zu schwer, sonst würde ich im sommer mal hinfahren.

wir hatten damals probleme mit unseren wohnungen in kiel. alles aus der heide zu regeln war nicht mehr möglich.

ich wohne hier jetzt besser, trotzdem wäre ich lieber in der heide geblieben.

l.g. jens

Bahn und Bus geht auch. Ich habe ja oft dort auch was getrunken und bin dann

lieber Bus und Bahn gefahren. War alles im HVV Tarif drin, Tageskarte war 6 Euro.

Bus fährt genau am Bahnhof los, an der Kirche aussteigen, von dort ist es ja

nicht weit. Nur Fahrplan vorher schauen, der Bus fährt ja nicht wie in HH alle 10 Min.

und abends dann den Anschluss am Bahnhof bekommen. 

Von Kiel dann auch viel teurer. Ist Kieler Casino nicht ok? Ich war da nur 2 - 3 mal und

auch schon sehr lange her. Ich war mehr HH, HB, Hittfeld und Schenefeld.

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb nörgelhase:

 

ab und zu kann ich jedes deiner worte unterstreichen. volle zustimmung.

es waren ja schon vor etlichen jahren amstrengungen gemacht worden, für deutsches online roulette.

da hätte ich lust dazu. 12er roulette mit 0 und doppelzero.

l,g, jens

und Tronkpflicht :-)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb Verlain:

RoulettePlayer sind total ausgegrenzt im Gegensatz zu SpielothekenSpielern  Deutschland.

Letztere haben offiziell ihre Spiele, Casinos sind gestrichen. Wir sind gegenüber Spielotheken

Spielern benachteiligt und ab 2021 'Alle' gegenüber europäischen Playern, da .com-Casinos

die 'erklärten Feinde' von Deutschland sind. Schon jetzt haben wir einen Status analog China,

denn viele Casinos zeigen jetzt schon 'Deutschen die rote Karte', wegen der Gesetzeslage.

Ganz automatisch kommt das, dazu Zahlungsanbieter unter Druck, die  'Casino.com'

in 2021 i-wann nicht mehr bedienen, damit auch Spieler.  Mich beruhigt es keineswegs,

das wir künftig nur ein Casino haben, nicht einmal in anderen Bundesländern spielen dürfen

und Europa ganz entfällt. Das ist modernes, tiefstes Mittelalter, nicht nur in diesen Bereich.  

 

 

Genauso bremsen die .com Casinos aus. Die Zahlungsanbieter werden gezwungen das zu

unterbinden. Wenn nicht, verlieren die Ihre Zulassung in D. Das will keiner riskieren.

Auch wird es dann noch schwerer bei Auszahlungen. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Spielkamerad:

sollte es so sein, was du hier beschreibst, wäre es jedes Mal, als ob du einen Bonus umsetzen musst. Realy?

Dies wäre einmalig, dazu völlig bescheuert, wenn du dort noch spielst!

In welcher Sprache sind die AGB's? Eher in Englisch. Oder?

Jeder Bonus muss mindestens ein mal umgesetzt werden, aber nicht dein Geld!

Wenn dem so wäre. müsste man euch einsperren. Sorry für die Härte!

 

 

Sp.......!

Wir sind Spieler und keine Kameraden :-)

AGB in deutsch aber die englische Version ist die entscheidende

und diese gilt.

Evtl. meinen die es mit Bonus, oft wird der Bonus sogar schon mit

dem eigenem Geld verknüpft und ist erst dann frei.

Bonus muss auch teilweise mehrfach umgesetzt werden oder ist

im Roulette nur mit 10 % bewertet. Also 1000 Umsatz ist dann nur

100. Einiges versteht man, das gibt es ja die Bonusjäger, die eben

rot und schwarz spielen und so den Bonus erspielen wollen.

Bei einigen OC geht es, man kann beides setzen, bei einigen OC

geht nur eins.

 

HSV - Hannover habe ich 1 K auf ..... H gesetzt :-)

Wollen die jetzt eine 2. BuLi Uhr ?   

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Verlierer2:

Genauso bremsen die .com Casinos aus. Die Zahlungsanbieter werden gezwungen das zu

unterbinden. Wenn nicht, verlieren die Ihre Zulassung in D. Das will keiner riskieren.

Auch wird es dann noch schwerer bei Auszahlungen. 

 

Ob die Auszahlung schwerer wird, bleibt abzuwarten. Nach Leitlinien soll es

schnell und zügig gehen. Einige, wenige Casinos halten sich dran. Das betrifft

alles nur die Spielotheken, denn offiziell haben wir in der Probe/Duldungsphase

eigentlich auch schon kein Roulette mehr, gäbe es da nicht einige Casinos, die

sich ein Ei pellen auf die stümperhafte und monopolistische Gesetzgebung der

Regierung. Sie nutzen rd. das eine Jahr noch und hoffen auf die EU.  Wer sich

jetzt noch freut auf das deutsche Ein-Casino-Angebot, da bleibt nur 'NoComment' ..... :schuettel::smhair::hammer2:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Verlierer2:

Bahn und Bus geht auch. Ich habe ja oft dort auch was getrunken und bin dann

lieber Bus und Bahn gefahren. War alles im HVV Tarif drin, Tageskarte war 6 Euro.

Bus fährt genau am Bahnhof los, an der Kirche aussteigen, von dort ist es ja

nicht weit. Nur Fahrplan vorher schauen, der Bus fährt ja nicht wie in HH alle 10 Min.

und abends dann den Anschluss am Bahnhof bekommen. 

Von Kiel dann auch viel teurer. Ist Kieler Casino nicht ok? Ich war da nur 2 - 3 mal und

auch schon sehr lange her. Ich war mehr HH, HB, Hittfeld und Schenefeld.

 

das casino kiel ist in ordnung, ausreichender raucherbereich, eintriit frei auch alkoholfreie getränke..

es gibt nur wenige stamm gäste.  hab mich in vier jahren erst mit einem angefreundet.

l.g. jens

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb Spielkamerad:

sollte es so sein, was du hier beschreibst, wäre es jedes Mal, als ob du einen Bonus umsetzen musst. Realy?

 

Offiziell wird einmaliges umsetzen bei vielen OCs mit Geldwäscheverdacht begründet. Aber den Beutelschneidern geht es nur um Rendite. Denn mit einmaliges umsetzen verdienen sie wieder. = RTP (Return To Player)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 45 Minuten schrieb Rabe1:

Offiziell wird einmaliges umsetzen bei vielen OCs mit Geldwäscheverdacht begründet. Aber den Beutelschneidern geht es nur um Rendite. Denn mit einmaliges umsetzen verdienen sie wieder. = RTP (Return To Player)

ich hab mal unter beschwerden über oc gegoogelt. da gibt es reichlich beschwerden. fast immer ging es um probleme bei der auszahlung.

es gibt schon schwarze listen. viel wird das nicht bringen. aber immerhin.

l.g. jens

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 40 Minuten schrieb Rabe1:

Offiziell wird einmaliges umsetzen bei vielen OCs mit Geldwäscheverdacht begründet. Aber den Beutelschneidern geht es nur um Rendite. Denn mit einmaliges umsetzen verdienen sie wieder. = RTP (Return To Player)


hört endlich mit dem online-Spiel auf!

-  

Habe da eher zufällig etwas hinter die

Kulisse sehen können (und bin fassungslos über die generierten Umsatz-

zahlen). 

 

Auf Malta gibt es Verantwortliche, die auf

Yachten leben,  mit der Polizei gut vernetzt sind und sich jederzeit  der Justiz entziehen können. Die Insel ist ein Verbrechernest und auch für alles was von Gibraltar kommt gibt es 1001 Bedenken

und Hürden.  Das beschränkt sich nicht

nur auf Casinos, es empfiehlt sich auch 

mal die Rezessionen zu Lottoland zu

lesen. 

 

Juan

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 55 Minuten schrieb Juan del Mar:

Auf Malta gibt es Verantwortliche, die auf

Yachten leben,  mit der Polizei gut vernetzt sind und sich jederzeit  der Justiz entziehen können. 

Juan

 

Bei meinem ersten Besuch 1987 hatte ich das Gefühl, die halbe Sizilianische Mafia machte im gleichen Hotel Urlaub.

Ist ja nur ein Katzensprung.

Bei 2 späteren Besuchen in den 2000ern war ich plötzlich im "Dragonara" gesperrt und im "Portomaso" dauerte es

eine halbe Stunde, bis man mir das Foto eines Glatzkopfes zeigte und fragte, ob ich das wäre. Ich war es nicht.

Als ich endlich rein durfte, dauerte es bis zum ersten schnellen Treffer, bevor meine Einsätze ohne Angabe von

Gründen zurück gewiesen wurden. Beim Rausgehen hämisches Grinsen an der Rezeption.

Eine Kleinigkeit noch:

An der Hotelrezeption bestellte ich ein Taxi, um ins "Venezia Casino" zu fahren. Als das Taxi kam, erfolgte erst einmal 

eine hitzige Diskussion zwischen Fahrer und Rezeptionisten. Zum Schluss gab der Fahrer dem Hotelangestellten Geld

und ich durfte einsteigen. Die Rechnung betrug etwa das Dreifache des in DE üblichen Preises.

Juan hat Recht. Es gibt Banditen in allen Schichten der Bevölkerung. Kann man das alles mit den räuberischen Traditionen

der letzten zweitausend Jahre entschuldigen? Naja, ich jedenfalls nicht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Am 6.12.2020 um 08:30 schrieb nörgelhase:

das casino kiel ist in ordnung, ausreichender raucherbereich, eintriit frei auch alkoholfreie getränke..

es gibt nur wenige stamm gäste.  hab mich in vier jahren erst mit einem angefreundet.

l.g. jens

 

Seit wann ist Eintritt frei? Ich kenne es noch mit 10 Euro die Du als Spielgeld bekommst. Getränke frei gab es auch nicht.

War aber so um 2012 rum denke ich. Ich war nur 2 - 3 mal dort. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Stunden schrieb Juan del Mar:


hört endlich mit dem online-Spiel auf!

-  

Habe da eher zufällig etwas hinter die

Kulisse sehen können (und bin fassungslos über die generierten Umsatz-

zahlen). 

 

Auf Malta gibt es Verantwortliche, die auf

Yachten leben,  mit der Polizei gut vernetzt sind und sich jederzeit  der Justiz entziehen können. Die Insel ist ein Verbrechernest und auch für alles was von Gibraltar kommt gibt es 1001 Bedenken

und Hürden.  Das beschränkt sich nicht

nur auf Casinos, es empfiehlt sich auch 

mal die Rezessionen zu Lottoland zu

lesen. 

 

Juan

Malta macht doch die Lizenzen nur um Kohle ab zu greifen  und es sieht nacht EU aus.

Reklamation wird mit dem OC geklärt, also nicx mit frei und unabhängig. Die OC kann 

man nicht verklagen, egal wo die sitzen. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Stunden schrieb sachse:

 

Bei meinem ersten Besuch 1987 hatte ich das Gefühl, die halbe Sizilianische Mafia machte im gleichen Hotel Urlaub.

Ist ja nur ein Katzensprung.

Bei 2 späteren Besuchen in den 2000ern war ich plötzlich im "Dragonara" gesperrt und im "Portomaso" dauerte es

eine halbe Stunde, bis man mir das Foto eines Glatzkopfes zeigte und fragte, ob ich das wäre. Ich war es nicht.

Als ich endlich rein durfte, dauerte es bis zum ersten schnellen Treffer, bevor meine Einsätze ohne Angabe von

Gründen zurück gewiesen wurden. Beim Rausgehen hämisches Grinsen an der Rezeption.

Eine Kleinigkeit noch:

An der Hotelrezeption bestellte ich ein Taxi, um ins "Venezia Casino" zu fahren. Als das Taxi kam, erfolgte erst einmal 

eine hitzige Diskussion zwischen Fahrer und Rezeptionisten. Zum Schluss gab der Fahrer dem Hotelangestellten Geld

und ich durfte einsteigen. Die Rechnung betrug etwa das Dreifache des in DE üblichen Preises.

Juan hat Recht. Es gibt Banditen in allen Schichten der Bevölkerung. Kann man das alles mit den räuberischen Traditionen

der letzten zweitausend Jahre entschuldigen? Naja, ich jedenfalls nicht.

Sachse die sind leider überall. Scheinbar hast Du in politischen Kreisen kaum Bekannte,

ansonsten koennten die Dir mal weiter helfen. Bei Geld machen ist fast immer Politik 

mit im Boot. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Verlierer2:

 

 

Seit wann ist Eintritt frei? Ich kenne es noch mit 10 Euro die Du als Spielgeld bekommst. Getränke frei gab es auch nicht.

War aber so um 2012 rum denke ich. Ich war nur 2 - 3 mal dort. 

eintritt kostet fünf euro, die gibt es als spielgeld. getränke sind frei , aber kein wein oder bier.

l.g. jens

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...