Jump to content

Unterschiedliche Kugeln beim Roulette


Recommended Posts

Ihr seid echt drollig. Ich habe nur 3,5 Eckpunkte meines Systems vorgestellt, wofür man aber mindestens 85 Eckpunkte haben müßte, um mein System zu verstehen. Dann direkt zwischen den Zeilen lesen und zu meinen, es sei nun das von mir nur sehr vage vorgestellte System. Nein "Kuckuck", daß was Du zwischen den Zeilen gelesen haben willst, ist definitiv falsch.

 

Ihr habt mir ja bereits die Antworten gegeben, nämlich daß am Abend die Kugeln nicht an einem Tisch gewechselt werden, außer bei außergewöhnlichen Ereignissen. Mein Test hat dies auch so ergeben. Ich wollte halt nur nochmal von Profis wissen, ob es tatsächlich so ist oder ob mein Test mir falsche Ergebnisse geliefert hat.

 

Ich danke Euch allen für die rege Teilnahme. Ich verschwinde dann jetzt als stiller Mitleser wieder in der Versenkung.

 

Bis dann !

 

 

 

bearbeitet von mike cougar
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dir "Sachse", als alter Haudegen möchte ich noch gerne antworten.

 

Nach 11 Jahren hatte ich einfach die Schnauze voll, weil einfach nur noch auf einzelne User eingedroschen wurde. Diffamierungen standen auf der Tagesordnung. Manchmal lustig zu lesen, aber irgendwann kommen einem dann doch die Persönlichen Angriffe hoch.

 

Ich habe zwar manchmal auch ausgeteilt, aber zu 99,9% nur gegen die Moslembrut, die sich in Deutschland überall breit gemacht hat. Man braucht nur mal durch die Stadt laufen, dann weiß man was die Stunde geschlagen hat. Und nirgendwo steht geschrieben, daß man mit allen Bimbos und Muselratten kuscheln muß. Nirgendwo steht geschrieben, daß man sie lieb haben sollte, vor allen Dingen wenn man weiß, daß sie nur von unseren Steuergeldern sich gelangweilt am Sack kratzen können. 650.000 abgelehnte Asylbewerber leben in Deutschland, die wir nach wie vor mit Hartz4 finanzieren, aber dennoch nicht abgeschoben werden. Was in Deutschland abgeht, ist einfach nur noch krank.

 

Die heftigen Diffamierungen bestimmter User hat mich bewogen, 1,5 Jahre nichts mehr zu schreiben und nur noch mit zu lesen. Und darüber bin ich nicht mal traurig, ganz im Gegenteil. Ich für mein Teil kann auch nicht mehr so viel neues aus dem Forum abschöpfen. Alles schon mal irgendwo gelesen, bis auf die 2 Fragen, die mir auf den Nägeln brannte.

 

Dir "Sachse" wünsche ich noch ein langes Leben, :sekt:aber nur wenn Du auch gesund bleibst und keine Schmerzen hast, ansonsten wird das Leben zur Last. 

 

 

In diesem Sinne

 

 

 

bearbeitet von mike cougar
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo MarkP.,

 

Man braucht sich hier in Doofland über nichts mehr wundern.

 

Eine extrem linksfaschistische Partei (der grüne Rotz), sitzt im Bundestag und kann die deutsche Bevölkerung nach belieben terrorisieren.

Der "Verfassungsschutz" sieht zu und zieht das Gesindel nicht mal aus dem Verkehr und dass, wo sie doch nachweislich mit Staatsfeinden zusammen arbeitet.

Na ja, ist ja nichts neues, in einem Land, wo Wahlbetrug an der Tagesordnung steht. 

 

Gruß Fritzl

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich dachte immer, dass ich in der Mitte stehe aber je älter ich werde,

desto weiter verschiebt sich alles um mich herum nach links.

Demnächst gelte ich vermutlich als Nazi.

Zur Klarstellung:

Ich verachte Zigeuner wegen ihrer parasitären Lebensweise und

bewundere Juden für ihre Leistungen für die Menschheit.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So läuft das aber hier im Land :

Wenn jemand nicht den weichgespülten Medienmist nachplappert und eine eigene Meinung

äußert, wird er SOFORT in die rechte Ecke abgeschoben !

Ich wohne z.B. mit meiner besten Ehefrau von allen in einem schönen Haus mit Garten.

Freien Zugang zu unserer Speisekammer ist unsererseits nicht erwünscht, ebenso hat

keiner was an meinen heimisch erzeugten  Erfrischungsgetränken verloren.

Wir bestimmen selbst, wer bei uns in die Hütte reinkommt - oder auch nicht !

Im großen Haus BRD sieht das aber ganz anders aus :

Macht hoch die Tür, die Tor macht weit : kommt alle rein, nehmt was ihr wollt, räumt

alles leer, egal, wir wollen das so !

Ich nicht !!! Somit bin ich direkt mal ein Kandidat für die rechte Ecke. So was aber auch.

 

Was man weiß - was man wissen sollte :

Da gab es ein Gerücht : Die EU würde da in Marokko Verhandlungen mit afrikanischen und

arabischen Staaten führen, dass in den nächsten Jahren MILLIONEN von den Herrschaften

in die EU reinkommen können, einfach mal so. Alles schwer geheim !

Die AfD bekam davon Wind und startete eine Anfrage im Bundestag. Seltsamerweise

wusste keiner was davon. Jedoch war ein Staatssekretär da mit in den Verhandlungen oder

so und musste dann mal Butter bei die Fische geben. Im Groben bestätigte er das "Gerücht".

Hat mir ein gut vernetzter Freund erzählt, kein Rechter. Sein Vater ist übrigens aus dem

arabischen Raum.

Alles recht seltsam.

Übrigens : In Italien wurde ein Mädchen von afrikanischen Fachkräften vergewaltigt

und umgebracht.

Ganz seltsam reagieren da hier die Medien : Keine Meldungen, keine Sondersendungen, keine

Stellungnahmen von den Grünen.

 

Ich denke so langsam, das wir  ein wenig verscheißert werden ...

 

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb MarkP.:

Tja, die " FEINDLICHE ÜBERNAHME " des Kontinents wird von Thilo Sarrazin im gleichgenannten Buch sehr gut beschrieben, gute Nacht liberales, soziales und offenes Europa ! :anbet2: 

 

Lexis

 

Selbst Sarrazin hat lucida intervalla.

Von 2002 bis 2009 war er Berliner Finanzsenator und persönlicher Wadenbeisser von Schrottplatz-Wowereit (zuweilen fälschlich als BER bezeichnet).

Genau diese angesprochenen Probleme sind in den Berliner Problembezirken Tempelhof und Neukölln in dieser Zeit förmlich explodiert.

Was hat Sarrazin praktisch getan ? Nichts !

Wenn es um Diätenerhöhungen ging, war er der erste, der laut krähte, dass der internationale Vergleich dies unbedingt erforderlich mache, an allen anderen Punkten wie Schulen, Krankenhäuser, Universitäten u.v.a.m. hat er den Daumen drauf gehalten.

Dafür, seiner Ehefrau (seinerzeit Lehrerin in Berlin) eine grundsätzlich (nach ihren Leistungsbeurteilungen) unverdiente und in dieser Form sogar rechtswidrige Sprungbeförderung zuzuwenden zu suchen, ist er aber richtig auf die Barrikaden gegangen. Es hat dann letztlich nicht geklappt.

Wenn's um sein Geld ging wurde er immer hellwach, wenn es um das Geld anderer ging, immer ganz schläfrig.

 

Seine Nachbarn war er nicht mal bereit, vor seinem bissigen Köter zu verschonen. Wie der Herr, so's Gescherr.

 

Das ist jetzt nicht gegen zutreffende Inhalte seines Buches gerichtet, ich frage mich lediglich, ob man sich von einem geldgierigen Typen verscheißern lassen soll, der in verantwortlicher Position alles das mit angerichtet hat, was er nunmehr beklagt. :patsch:

Nur mal zur Erinnerung, unter Wowereit/Sarrazin ging die ständige Berlin-Werbung in die Richtung, Berlin sei sexy, weltoffen und multikulturell.

 

Starwind

bearbeitet von starwind
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin, Deutschland wird für seine ausgezeichneten Ingenieure weltweit respektiert und geachtet. Sowohl Stuttgart 21 als auch der Flughafen BER sind Milliardenprojekte, welche sich immer weiter verzögern und dazu auch eine Grube ungekannten Ausmaßes für unsere Steuergelder darstellen.

 

Wir sind nicht mal in der Lage einen Bahnhof oder Flughafen zu bauen? Ehrlich?

 

https://www.youtube.com/watch?v=aECU7sXLets

https://www.youtube.com/watch?v=KtRRrAg-DBs

 

Wenn man sich die fadenscheinigen Begründungen ansieht, sollte jeder halbwegs intelligente Mensch stutzig werden. Stellt euch darauf ein, wir werden hier nach Strich und Faden verschaukelt. Es wird gemunkelt, dass allein nach dem veranschlagten Betonbedarf der BER hätte 4 mal gebaut werden können, ein Schelm, wer Böses dabei denkt!

 

Zum Kuckuck!

 

P.S. Man stelle sich vor, der BER wäre für Zivilisten eröffnet worden, wie hätte man jetzt die ständigen unterirdischen Sprengungen erklären sollen? Da gab es doch schon mal so ein komisches Donnern in Berlin, aber das konnten die Behörden nicht aufklären!

bearbeitet von Das Kuckuck
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb Das Kuckuck:

Moin, Deutschland wird für seine ausgezeichneten Ingenieure weltweit repektiert und geachtet. Sowohl Stuttgart 21 als auch der Flughafen BER sind Milliardenprojekte, welche sich immer weiter verzögern und dazu auch eine Grube ungekannten Ausmaßes für unsere Steuergelder darstellen.

 

Wir sind nicht mal in der Lage einen Bahnhof oder Flughafen zu bauen? Ehrlich?

 

https://www.youtube.com/watch?v=aECU7sXLets

https://www.youtube.com/watch?v=KtRRrAg-DBs

 

Wenn man sich die fadenscheinigen Begründungen ansieht, sollte jeder halbwegs intelligente Mensch stutzig werden. Stellt euch darauf ein, wir werden hier nach Strich und Faden verschaukelt. Es wird gemunkelt, dass allein nach dem veranschlagten Betonbedarf der BER hätte 4 mal gebaut werden können, ein Schelm, wer Böses dabei denkt!

 

Zum Kuckuck!

 

Die HOCHTIEF-AG hatte angeboten, den BER auf eigene Kosten und eigenes Risiko zu bauen. Natürlich wollten sie dann auch an den Einnahmen partizipieren.

Da gab es -unter anderen- dann aber zwei nicht so "halbwegs intelligente Menschen", denen sodann der staatliche Einfluss nicht genügt hätte (Wowereit wäre dort ja auch nicht in den Aufsichtsrat gekommen), nämlich die Intelligenzbestien Wowereit und Sarrazin, wobei der Baubeginn des Schrottplatzes (erster Spatenstich) 2006 erfolgte, die Bewilligung der Landesbeteiligung durch Berlin und Freigabe von Geldern also samt der Vorplanungen und deren Kosten in den Amtszeitraum von Sarrazin als Finanzsenator (dem selbst ernannten "Sparsenator") fiel.

Wie sollte solch einem armseligen Wicht auch ein unglaubwürdiger Betonbedarf auffallen ?

Alter Senatoren/Deppen - Grundsatz: "Und scheint die Sonn' zum Fenster rein, hak's ab, es wird schon richtig sein".

 

Starwind

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Das Kuckuck:

Hast Du einen persönlichen Bezug zu Tempelhof oder Neukölln?

 

Gruß vom Kuckuck!

 

Nicht vom Wohnsitz her (ich war immer Süd-Berliner), aber beruflich bedingt durch Behördengänge, privat durch Geschäfte, wo ich eingekauft habe, Discotheken besucht habe und durch Freunde, die sich schickeriamäßig unbedingt mit Lofts in diesen Bezirken versorgen "mussten" :smhair: , habe ich mich dort häufig aufgehalten und die Entwicklungen dieser Gegenden (Kreuzberg gehört auch noch dazu) hautnah erlebt.

 

Gruß

Starwind

bearbeitet von starwind
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 40 Minuten schrieb starwind:

Nicht vom Wohnsitz her (ich war immer Süd-Berliner), aber beruflich bedingt durch Behördengänge, privat durch Geschäfte, wo ich eingekauft habe, Discotheken besucht habe und durch Freunde, die sich schickeriamäßig unbedingt mit Lofts in diesen Bezirken versorgen "mussten" :smhair: , habe ich mich dort häufig aufgehalten und die Entwicklungen dieser Gegenden (Kreuzberg gehört auch noch dazu) hautnah erlebt.

 

Meine Jugend habe ich in Tempelhof verbracht, so bis Mitte der 90er, haben wir dieselben Discos besucht?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb Das Kuckuck:

Meine Jugend habe ich in Tempelhof verbracht, so bis Mitte der 90er, haben wir dieselben Discos besucht?

 

Na, in den von mir genannten Bezirken fällt mir als erstes die "Dachluke" ein, als z.B. die Lords, Rattles, Yankees und Gloomys da noch live spielten.

bearbeitet von starwind
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb Das Kuckuck:

 

Meine Jugend habe ich in Tempelhof verbracht, so bis Mitte der 90er, haben wir dieselben Discos besucht?

ende der 90er, ist das kitkat nach tempelhof gezogen. nollendorfplatz. vielleicht kennt ihr euch von da? :D

vor 4 Minuten schrieb starwind:

 

Na, in den von mir genannten Bezirken fällt mir als erstes die "Dachluke" ein, als z.B. die Lords, Rattles und Gloomys da noch live spielten.

der bassist von den rattles ist ein freund von mir. herbert schwärmt immer noch von "madmoisell ninett".

 

 

sp.........!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb Spielkamerad:

ende der 90er, ist das kitkat nach tempelhof gezogen. nollendorfplatz. vielleicht kennt ihr euch von da? :D

 

Gloob ick nich'. :D:D

Da war ich nur zuvor, als das "Metropol" noch drin war.

 

vor 7 Minuten schrieb Spielkamerad:

der bassist von den rattles ist ein freund von mir. herbert schwärmt immer noch von "madmoisell ninett".

sp.........!

 

Herbert Hi............

Let the good times roll. :fun2:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Das Kuckuck:

Moin, Deutschland wird für seine ausgezeichneten Ingenieure weltweit respektiert und geachtet. Sowohl Stuttgart 21 als auch der Flughafen BER sind Milliardenprojekte, welche sich immer weiter verzögern und dazu auch eine Grube ungekannten Ausmaßes für unsere Steuergelder darstellen.

 

Der gute Ruf war einmal. Mit der gewollten heutigen miserablen Bildung

sind wir nur noch eine Bananenrepublik, die von der Substanz zehrt.

Beispiel BER:

Vor 12 Jahren begonnen und angeblich in 2 Jahren fertig.

Kapazität 18 Millionen Gäste und Ausbau auf 27 Millionen vorgesehen.

Beispiel Istanbul:

Vor 4 Jahren begonnen und heute eröffnet.

Kapazität 90 Millionen Gäste und Ausbau auf 200 Millionen vorgesehen. 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb starwind:

 

Gloob ick nich'. :D:D

Da war ich nur zuvor, als das "Metropol" noch drin war.

 

 

Herbert Hi............

Let the good times roll. :fun2:

ich gehe da seit 13j hin. völlig entspannte leute. nie stress!

coole musik. wenn man es halt mag. der rest ist gewöhnungssache. ging schnell. ;)

metropol sagt mir nichts mehr. jedenfalls nicht in berlin. :lol:

 

ja die rattles spielen immer noch.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb allesauf16:

Die EU würde da in Marokko Verhandlungen mit afrikanischen und

arabischen Staaten führen, dass in den nächsten Jahren MILLIONEN

Am 8.11 wird die Sache im Bundestag besprochen.Das Abkommen ist von der UNO initiert worden.

USA und Magyaren wollen nicht mitmachen.Wir können uns also auch auf Algerier freuen,

die schon lange Frankreich und Belgien bereichern.   ao

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 34 Minuten schrieb Spielkamerad:

ich gehe da seit 13j hin. völlig entspannte leute. nie stress!

coole musik. wenn man es halt mag. der rest ist gewöhnungssache. ging schnell. ;)  

 

Ach was ....................:lol:

 

 

vor 34 Minuten schrieb Spielkamerad:

metropol sagt mir nichts mehr. jedenfalls nicht in berlin. :lol:

ja die rattles spielen immer noch.

 

Das KitKat ist seinerzeit in die Räume vom Metropol am Nollendorfplatz umgezogen. Das Metropol hat dicht gemacht.

Im Metropol hatte ich mir noch tolle Liveauftritte von Roger McGuinn und auch Willy Deville rein gezogen.

 

Starwind

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dachluke, Metropol...ja war ich, und Big Apple, Eierschale ,Kudorf, Riverboat und auch die südlichen Paresü oder Top Disco. War irgendwie ne schöne Zeit, unbeschwert und charakterstark.

 

Damals war das Silikon noch in den Fugen und wir fanden die Frauen trotzdem toll. Und die Männer? Olli Kahn hatte da mal so einen Spruch...wie war der noch... irgendwas mit...na egal!

 

Zum Kuckuck!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb sachse:

 

Vor 4 Jahren begonnen und heute eröffnet.

Kapazität 90 Millionen Gäste und Ausbau auf 200 Millionen vorgesehen. 

 

bei uns würde das im bsv landen weil vorschriftsverletzung und mängel ohne ende.

ist aber eigentlich alles egal ,der planet erde regelt das schon .

über uns Würstchen lacht er bestimmt nur müde.

genaues weiß ich natürlich nicht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Stunden schrieb Das Kuckuck:

Dachluke, Metropol...ja war ich, und Big Apple, Eierschale ,Kudorf, Riverboat und auch die südlichen Paresü oder Top Disco. War irgendwie ne schöne Zeit, unbeschwert und charakterstark.

Die von Dir letztgenannten Schuppen wurden von meinem Umfeld gemieden.

 

Damals war das Silikon noch in den Fugen und wir fanden die Frauen trotzdem toll. Und die Männer? Olli Kahn hatte da mal so einen Spruch...wie war der noch... irgendwas mit...na egal!

Okay. Ich hab einen vom kürzlich verstorbenen Berliner Ingo Insterburg:

" Und gehst du einst als alter Greis ein ins Paradiese,

dann nehme eine Decke mit für die Liegewiese."

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Albatros:

Die von Dir letztgenannten Schuppen wurden von meinem Umfeld gemieden.

 

Uihhh, warum denn das ?

Ich bin da aber durchaus etwas befangen, ich habe meine Frau im Riverboat abgeschleppt. :fun2:

 

vor 2 Stunden schrieb Albatros:

Okay. Ich hab einen vom kürzlich verstorbenen Berliner Ingo Insterburg:

" Und gehst du einst als alter Greis ein ins Paradiese,

dann nehme eine Decke mit für die Liegewiese."

 

Da hab' ich auch einen:

"Wer schläft, sündigt nicht; wer vorher sündigt, schläft besser."

Ist aber nicht von Ingo.

 

Starwind

bearbeitet von starwind
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...