Jump to content

Recommended Posts

vor 3 Stunden schrieb NewFish:

 

Vorrausichtlich wirst du tödlich enden.

 

 

Definitiv!

 

Aber wenn es um Progressionen geht setze ich eher selten die Stückmenge, die die Progi vorgibt. Alles andere ist Herzklabaster und Hoffen. Letzteres hat beim Roulette nix zu suchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Laut von Haller, berechnet nach Clarius

ist wohl die Umsatzrendite der maßgebliche Faktor für die notwendige Signifikanz der Stichproben.

Beispiel Dutzende / Kolonnen:

Bei 2% UR werden 504.900 Satzcoup verlangt

Bei 10% UR sind es lediglich 20.898 Satzcoup.

Quelle:  Kurt von Haller´s Roulettelexikon, Seite 718

 

*winke*

Samy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×