Jump to content

Recommended Posts

Geschrieben (bearbeitet)

Wollte schon länger eine  Thread eröffnen aber dachte sei nicht der Rede wert. Mache es aus aktuellem Anlass aber trotzdem.

 

Ich riskiere ganz gerne mal ein par Euro dort zum Spass, aber natürlich nicht mit System.

 

Bei höherem Gewinn von Roulette oder BJ auch mal hohe Beträge auf die 1 und die 2. 

 

Mehrmals trifft man mit der Zeit auch mal seltene Sachen wie zB 7x7x2, 7x2x40, 7x2x5 etc. Auf Youtube hat es auch einen 7x7x7x1.

 

Von diesem Prinzip lebt schliesslich dieses Spiel, welches mathematisch gesehen mit seiner ausserordentlich schlechten Auszahlungsquote fast einzigartig ist.

 

 

Heute - unmittelbar nachdem ich meine letzten Euros verbraten hatte - passierte aber folgendes:

 

Natürlich kann man als Roulettespieler  das Ganze verurteilen, ABER:

 

Angesichts dessen, dass die Zahl 1 am wahrscheinlichsten ist (vergleichbar mit EC beim Roulette), dürfte der vierfache Multiplikator doch dwn ein oder anderen Euro gekostet haben.

Zudem dürfte dies ein historischer Tag in der Geschichte von Online-Glücksspielen sein. Sicherlich nachwievor eine Goldgrube für die Macher trotzdem. Sowas wie 7x7x40 kann natürlich täglich passieren. Selbst die sieben Multiplizierer innerhalb elf Runden wären ja normal wenn die Verteilung anders wäre.

 

 

Wichtig zu erwähnen ist noch, dass der max. Gewinnbetrag pro Runde eine halbe Million €/$/£ beträgt. (Zum guten Glück von EvolutionGaming heute.)

Screenshot_20180608-170535.png.920431436713c0a4fc98ef13d651f9bb.png

bearbeitet von Nebutzermane

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit angemessener Bankroll spiel(t)e ich wenn dann am liebsten ohnehin auf die 1. (Bild ist aber nicht von heute.)

 

 

Screenshot_20180602-184124.thumb.png.d4d472f08702dc654be867d60f91ec71.png

Screenshot_20180605-045018.png

Screenshot_20180603-122801.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Soll natürlich keine Werbung für das generell bescheuerte Geldrad sein, aber bis gestern hielt ich die 7x7x7x auf Youtube für eine Marketingmasche.

 

Frage mich wie das mit den Abrechnungen zwischen den Casinos und EG eigentlich gehandelt wird.

 

Für die Roulettegemeinde hier vielleicht nur die utopischen Szenarien-Phantasien eines Zockers wieder, aber objektiv bewertet hätte ich gestern unter normalen Umständen einen sechsstelligen Betrag gewonnen, mit einer Setzweise welche risikoärmer ist als das Abdecken von zwei Dutzenden gleichzeitig beim Roulettte. Auch wenn nicht direkt vergleichbar mit Roulette. Mathematisch wird das Ganze demnächst noch ausführlich angeschaut. Insofern kritisierende Beiträge bitte nur mit fundierten Berechnungen.

Screenshot_20180609-033719.png

Screenshot_20180608-170535.png.920431436713c0a4fc98ef13d651f9bb.png

Screenshot_20180601-004542.png

Screenshot_20180330-010157.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieses Glücksdingens ist von den Chancen her noch unglücklicher als Roulette aber eine Konstellation wie die oben gezeigte kannst du "All In" (hätte ich gemacht) setzen weil es da schon schlicht egal ist, gewonnen hättest du in jedem Fall ein Jahresgehalt bei entsprechenden Einsätzen. :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Korrektur, ich habe vergessen man kann nicht setzen in den Multipliziererphasen. :biggrin:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Natürlich kann man im Falle eines oder mehreren Multiplikatoren nicht erneut Einsätze tätigen, sonst müsste man diese ja bloss abwarten.

 

Also Fakt ist für diesen Zeitpunkt wo ich live anwesend war:

 

Die Chance auf eine garantierte 686:1 Auszahlung des Einsatzes betrug über 50%.

Beim Roulette dürfte die Chance auf eine 35:1 Auszahlung ja bekanntlich 2,7% betragen.

 

Nichtsdestotrotz ist die oben gepostete Auszahlungsquote natürlich noch schlechter als bei Slots..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der RTP von Slots liegt ungefähr zwischen 82% - 98% je nach Hersteller. Bedeutet je höher der (T)RTP um so niedriger die Varianz in den Bonusrunden (will heissen, weniger maximale Auszahlung). Play n Go ist durchschnittlich, aber nicht wirklich gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

NgnDie Tatsache dass nach vier Multiplikatoren die Zahl 1 kam macht das Ganze im Prinzip erst so besonders.

Wenn man einen Vergleich zu Roulette ziehen müsste, wäre es in etwa für EC Einsätze statt 1:1 Auszahlung eine 1:686 Auszahlung. Also ganz anders wie ähnlich hohe Multiplikatorenergebnissr wie z.B 7x7x40 etc.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 9.6.2018 um 18:27 schrieb alcatraz46:

Der RTP von Slots liegt ungefähr zwischen 82% - 98% je nach Hersteller. Bedeutet je höher der (T)RTP um so niedriger die Varianz in den Bonusrunden (will heissen, weniger maximale Auszahlung). Play n Go ist durchschnittlich, aber nicht wirklich gut.

 

Genau man sollte Slots mit Freispielen spielen. Deren Auszahlungsquote ist relativ hoch. Ca. 97. Und Glück sollte man haben. Bonushunting eben. 

Wenn man gewisse Slots eine weile spielt kommen auch gute Bonusrunden. 

 

Abstand ist natürlich von Jackpot Slots zu nehmen.

 

VG Data

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Möchte dieses Spiel nicht schönreden, die Gewinnchancen sprechen ohnehin schon für sich.

 

Aber wie hoch ist schon die Wahrscheinlichkeit, dass man bei einem Glücksspiel eine 1:1 Auszahlung bei 44%iger Gewinnchance bekommt, welche sich in dieser Situation zu einer 1:686 Auszahlung bei 44% Chance ändert?

 

Die Leute meinen es geht um irgendwelche Sachen wie zB  7x7x40 mit einer 1:1960 Auszahlung des Einsatzes o.ä., aber das ist nicht aussergewöhnlich aufgrund des hohen Risikos bei der 40. Mathematisch gesehen zumidest für mich hochinteressante Konstellation an besagtem Tag.

bearbeitet von Nebutzermane

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich gehs davon aus dass sich hier niemand mit den Permanenzen bzw. dessen Ausbleiben / allgemein mit der Statistik beschäftigt hat, oder? 

 

Ansonsten, falls Interesse besteht, würde ich zusammenhängende Tagespermanenzen zwecks Archivierung / Statistikerstellung tauschen. Die Strecke und der Zeitpunkt müsste natürlich im Voraus gemeinsam ausgemacht werden. 

Dürfte - falls überhaupt - aber eh erst ab ca. 10h Spielstrecke eine Überlegung wert sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Nebutzermane:

Ich gehs davon aus dass sich hier niemand mit den Permanenzen bzw. dessen Ausbleiben / allgemein mit der Statistik beschäftigt hat, oder? 

 

Ansonsten, falls Interesse besteht, würde ich zusammenhängende Tagespermanenzen zwecks Archivierung / Statistikerstellung tauschen. Die Strecke und der Zeitpunkt müsste natürlich im Voraus gemeinsam ausgemacht werden. 

Dürfte - falls überhaupt - aber eh erst ab ca. 10h Spielstrecke eine Überlegung wert sein.

Hast du bereits Permanenzen oder kann man die irgendwo runterladen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein, habe dort noch nie eine längere Spielstrecke betrachtet. Der Mehraufwand, welcher das manuelle Erfassen längerer Spielstrecken mit sich bringt (softwarebedingtes Auslesen mal aussen vor gelassen), war mir stets zu hoch, angesichts der Aussicht auf einen möglichen Nutzen daraus.

 

Die ewige Warterei ist sowieso schon mühsam.

Aber ein Gewinnsystem daraus wird man definitiv ausschliessen können. (Behaupte ich zumindest mal, ohne sich überhaupt mathematisch ausführlich damit beschäftigt zu haben).

 

Falls in der Vorschau in der LiveCasinolobby mal keine 1 zu sehen war, hab ich das Spiel sporadisch geöffnet und mir die Permanenz angeschaut.

 

Zwar vom Zufall her klar nicht mit Roulette vergleichbar, bringt es doch ein ähnliches Kernproblem mit sich.

Und auch hier ist die maximale begrenzte Spieldauer auf Lebenszeit der Faktor, welches ein sicheres Gewinnsystem ausschliessen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×