Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Ropro

Was kommt nach der gerade gefallenen Zahl ....

Recommended Posts

Die Plein-Zwilling-Attacke  ist natürlich nur ein Auszug bzw. ein Teilaspekt eines wesentlich breiter angelegten Experiments.

 

Es ist sogar möglich wirklich die Folgezahlen derart vorauszusagen, daß man damit gewinnen kann.

 

Wie in Plein-Zwilling-Attacke bereits beschrieben beträgt der EW für dieses Spektakel 1 zu 1369

 

Wer möchte kann ja selbst aus den nachfolgenden Zahlen sich eine oder mehrere auswählen und diese verfolgen. Tisch 1 Spielbank Osnabrück gültig für 20.03.2018

 

0 = nach der Zero setze die 5 und die 18

26 = 13

32 = 11 und 14 und 20 und 29

3 = 7 und 10 und 36

15 = 2 und 13 und 32

 

Bitte beachten:

Die Voraussage gilt für einen Treffer pro Basiszahl! ein 2. Treffer ist nicht möglich (vom EW her fast nicht vorhanden) 

Also Hit and Run egal ob im Minus oder Plus

 

viel Spaß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

An Tisch 1 ist das Zero-spiel heute nicht der Renner.

 

Dafür kam in Coup 50 die 7 nach der 3; leider außer Konkurrenz. vielleicht gebe ich morgen auch noch Zahlen für Tisch 2 ab.

 

Aber warten wirs ab. Das Spiel ist auf Dauer angelegt und trifft immer!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten schrieb Ropro:

 

Aber warten wirs ab. Das Spiel ist auf Dauer angelegt und trifft immer!

dann nichts wie ab ins nächste lc  .

natürlich weiß ich auf was du hinaus willst.

es gibt so viele Methoden einen netten abend im Casino zu verbringen.

zum glück wollen min 80% zocken.

so besteht wenigstens Chance auf Taschengeld;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb 4-4Zack:

 

natürlich weiß ich auf was du hinaus willst.

 

 da weißt Du mehr als ich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb Ropro:

 da weißt Du mehr als ich.

ich denke du meinst meinst weniger ist mehr ,weil es kann ja immer nur eine zahl fallen.

ich kann mich einfach nicht mit table spielen anfreunden.

das heißt nicht das ich es für unmöglich halte mit .Tendenz.wurfweiten.oder mit ganz besonderen satzsignalen auf ec vielleicht vorn zu bleiben..

meine art ist mir halt lieber.

aber vergesst nie unser lieblingsspiel ist sehr alt,würden sie keinen gewinn machen gäbe es keine Casinos. das ist halt mm.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was lange währt hat auch ein Ende!

 

In Coup 115 folgte nach der 3 die 36!

Es wurden 25 Stücke Einsatz investiert Auszahlung 35 Gewinn +10!

 

2 Chancen:

Entweder Spielstopp, weil man mit großen Stücken spielt (Dieses Spiel als auch Plein-Zwilling-Attacke sind darauf ausgelegt)

oder: Die "3" und ihre Folger aus dem Spiel nehmen und mit den restlichen Zahlen weiterspielen.

Meine Empfehlung immer: Nach Treffer und Saldo im Plus gehen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So die Abrechnung bis zum letzten Coup:

 

die 36 nach der 3 wäre wider Erwarten noch mal erschienen. Aber die zählt ja nicht mehr.

 

Mit ihrem letzten Erscheinen machte die 15 doch noch die 13 zu ihrem Nachfolger.

Also 2 Treffer insgesamt.

die Zahl - erschien xmal - hatte x Folger - ergibt den Einsatz von

0 - 6 - 2 - 12

26 - 9 - 1 - 9

32 - 6 - 4 - 24

3 - 2 - 3 - 6 (nach Abbruch nicht mehr weitergezählt und gewertet.)

15 - 7 - 3 - 21

 

gesamt gesetzte Stücke: 72

2 Treffer: 70

Tagesspielergebnis: -2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Für heute: Tisch 1

auf die 13 sollen 6 16 25 32 folgen

auf die 30 sollen 2 9 10 15 17 folgen

bearbeitet von Ropro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Nach fast 4 Stunden kam nach der 30 die 10

dazu musste

4 mal die 13 mit 4 Stücken und

4 mal die 30 mit 5 Stücken nachgesetzt werden

Einsatz 36 Stücke

Saldo also -1

 

Auf dem Nachhauseweg noch aus dem Augenwinkel gesehen: 30 und dann 9 3 coups später

bearbeitet von Ropro
Sorry Plutimikation vergessen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ende der Vorstellung! Danke für die rege Beteiligung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Ropo,

 

Deine Idee mit den Nachfolgezahlen ( ich habe es "Wer folgt wem?" genannt) hatte ich schon einmal vor ca 2 Jahren umgesetzt, allerdings nicht mit einzelnen Pleinzahlen, sondern mit Kesselsektoren, TVS und Dutzenden. Wenn man viele Stücke in die Hand nimmt, hat man bei den Kesselsektoren gute Chancen mit Gewinn nach Hause zu gehen. Bei den Transversalen habe ich so meine Bedenken. Einzig bei den Dutzenden könnte es sich lohnen, da man dort mit den Kolonnen ebenfalls nach gleichem Muster spielen kann. Aber auch hier braucht man viele Stücke.

Momentan bin ich dabei Svens Spiel mit dieser Strategie zusammenzubringen. Die Idee von Svens Spiel ist gut, aber die Umsetzung (Wartecoups, Einbeziehung der TV, nur den 1. F) gefällt mir nicht!

Da meine Excel Kenntnisse nicht sehr berauschend sind, ist die Überprüfung per Hand immer sehr mühsam und langwierig!

 

Viele Grüße

Papa Maus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Papa Maus:

Aber auch hier braucht man viele Stücke.

Darin liegt mM nach eine wichtige Stellschraube.

 

Nehmen wir mal Dtz. :

Entweder kommt das avisierte Dutzend sofort oder 40 mal garnicht.

Kein herkömmlicher Trick: Warten, durchprogressieren, oder was auch immer garantiert den richtigen Satzzeitpunkt.

In meinem Stammcasino spielt jemand immer gegen das zuletzt gefallene Dutzend mit voller Progression. Er generiert ungefähr 5 Herzinfarkte in einer Stunde, läßt sich aber von seinem Spiel nicht abbringen. Wenn er dann 2 mal Maximum auf den Dutzend liegen hat und gewinnt, ist er immer noch nicht im Plus, weil er zwischendurch mal auf-/ab-runden mußte.

 

Meine Spielidee beruht eher hierauf: Ich würde mir anschauen, ob es eine(mehrere) Plein gibt, nach denen im Moment ein bestimmtes Dtz vorrangig kommt. Dann warten, bis diese Plein fällt und nur dann das entsprechende Dtz. setzen. Größerer Stückwert und nach Treffer ab nach Hause.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Stunden schrieb Ropro:

Ende der Vorstellung! Danke für die rege Beteiligung

Hallo Ropro,

das von Dir hier vorgestellte Spiel bildete 2005 ja meinen Einstieg sowohl hier im Forum als auch im Campus. Während hier schon damals praktisch kein Interesse aufflammte, hatten wir (Du als Winkel, ich als haka) im DC eine kurze Diskussion darüber. Du warst damals alles andere als überzeugt. Ich wiederum hatte die Ursprungsidee aus Hallers Lexikon entnommen. Einen genauen Spielvorschlag hat Haller allerdings nicht veröffentlicht. Aus verschiedenen Gründen habe ich die Spielidee nicht weiter verfolgen können, hänge aber irgendwie noch an diesem Konzept.

Was mich jetzt interessieren würde ist, welchen Vorlauf Du für Deine Versuche als Datenbasis benutzt - also z.B. eine ganze Rotation mit 1369 Coups oder mehr oder weniger. Oder benutzt Du gar keine fixe Coupzahl und nimmst einfach den gesamten Vortag als Vorlauf?

 

Gruß

onedin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Stunden schrieb Ropro:

Ende der Vorstellung! Danke für die rege Beteiligung

Ich habe viele Tage darauf gewartet, dass in meiner persönlichen Permanenz nach der 20 die TVS 13/18 fällt.

Gestern klappte es im 62.Versuch!:o

Ist zwar was ganz Anderes als dein Vorschlag. Der Denkansatz ist so anders trotzdem nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 39 Minuten schrieb onedin:

Hallo Ropro,

das von Dir hier vorgestellte Spiel bildete 2005 ja meinen Einstieg sowohl hier im Forum als auch im Campus. Während hier schon damals praktisch kein Interesse aufflammte, hatten wir (Du als Winkel, ich als haka) im DC eine kurze Diskussion darüber. Du warst damals alles andere als überzeugt. Ich wiederum hatte die Ursprungsidee aus Hallers Lexikon entnommen. Einen genauen Spielvorschlag hat Haller allerdings nicht veröffentlicht. Aus verschiedenen Gründen habe ich die Spielidee nicht weiter verfolgen können, hänge aber irgendwie noch an diesem Konzept.

Was mich jetzt interessieren würde ist, welchen Vorlauf Du für Deine Versuche als Datenbasis benutzt - also z.B. eine ganze Rotation mit 1369 Coups oder mehr oder weniger. Oder benutzt Du gar keine fixe Coupzahl und nimmst einfach den gesamten Vortag als Vorlauf?

 

Gruß

onedin

2005! Das waren noch Zeiten!

Damals war ich noch ein kleiner Anfänger und wusste nicht, was ich jetzt weiss! Entschuldige bitte, daß ich damals noch nicht so weit war. B::)

 

Tja, die Datenbasis ist etwas an dem ich noch herumdokter.

 

Das Hauptaugenmerk liegt bei mir im mom darin, wenige aber trefffreudige Kombinationen herauszufiltern.

Was bei der Zwillingsattacke recht gut klappt, gelingt bei der Übertragung auf alle 1369 Kombinationen noch nicht so befriedigend, da man da eben halt nicht nur eine Zahl, sondern im ungünstigen Fall auch mal sehr viele Zahlen nachsetzen muss. Da suche ich noch ein Ausschlusskriterium, wann man eine solche Basiszahl aussperren kann.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 45 Minuten schrieb Albatros:

Ich habe viele Tage darauf gewartet, dass in meiner persönlichen Permanenz nach der 20 die TVS 13/18 fällt.

Gestern klappte es im 62.Versuch!:o

Ist zwar was ganz Anderes als dein Vorschlag. Der Denkansatz ist so anders trotzdem nicht.

Hi albatros,

 

natürlich sollte x folgt auf y eigentlich die normale EW haben.

Ob ich 4 Zahlen nach einer Basiszahl setze oder du eben halt 6 Zahlen, sollte keinen Unterschied machen.

 

Ziel meiner Anstrengung ist es, trotzdem ein Kriterium zu finden, was meine Selektion treffsicherer (unzufälliger abhängig) macht als Deine Wunschzahlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
Am 21.3.2018 um 10:04 schrieb Ropro:

0 - 6 - 2 - 12

26 - 9 - 1 - 9

32 - 6 - 4 - 24

 

Wer sowas setzt, geht finanziell tod.

 

Ich verrate dir was.

 

Der Trick liegt im Kessel in den Zahlenfolgen.

Da findet man Ballungen die man gut treffen kann.

Um das zu setzen brauchst du zwischen 8 und 9 Stücke.

Und musst geringfügig überlagern. Keine reine Verlustprogression!

Und Ballungen mitnehmen.

Guck dir mal die Zahlen genau an, die fallen.

Wer auf sowas Lust hat.

 

Nach z.B. 26, 34 24 kommt garantiert nicht 9

Fällt dir was auf? sag aber nicht Finale 4 :)

 

bearbeitet von NewFish

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Minuten schrieb NewFish:

 

Wer sowas setzt, geht finanziell tod.

 

Das war kein Satz sondern eine Auswertung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb NewFish:

Nach z.B. 26, 34 24 kommt garantiert nicht 9

Fällt dir was auf? sag aber nicht Finale 4 :)

 

 

Noch einen Nachtrag: Du kannst also nachweisen, daß andere Zahlen eine höhere EW haben als die 9?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 57 Minuten schrieb Ropro:

 

Noch einen Nachtrag: Du kannst also nachweisen, daß andere Zahlen eine höhere EW haben als die 9?

 

Ich habe seit Jahren kein Interesse an Zahlenspielereien.

Ich habe dir nur einen Tipp gegeben.

 

Mit etwas Training und Feeling dafür läuft das Phasenweise super gut.

Wenn man lesen kann wie das läuft.

 

Nix läuftfür die Ewigkeit auch nicht auf EC.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb NewFish:

 

Ich habe seit Jahren kein Interesse an Zahlenspielereien.

Ich habe dir nur einen Tipp gegeben.

 

Mit etwas Training und Feeling dafür läuft das Phasenweise super gut.

Wenn man lesen kann wie das läuft.

 

Nix läuftfür die Ewigkeit auch nicht auf EC.

Irgendwie diskutierst du was, was in diesem thread nicht vorkommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ NewFish,

natürlich kann man bei Ballungen in bestimmten Kesselsektoren bombastisch gewinnen.

Du kannst aber auch aus den 37 Zahlen für jeden Coup z.B vier beliebige Zahlen setzen und wirst auch regelmässig treffen.

Wenn Du dann noch versuchst (wie es ropro tut) feiner zu tunen, kannst Du Deine Trefferanzahl möglicherweise verbessern.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zu DM Zeiten hatte ich auch eine Zeitlang ein Spiel auf Plein. Ich setzte damals immer nur die 36. Satzsignal war die 18, die 1 bzw. 1,1! In max. 35 Sätzen habe ich sehr oft nen Treffer. Ich setzte dann nach mit 1, 16, 18, 27, 30, 36. Mein höchster Gewinn waren 6 Pleins hintereinander, beginnend mit 20,- DM habe ich nach jexdm Gewinn um ein Stück je Zahl erhöht. Es funktionierte ne Zeitlang ganz gut, und dann war es wie abgeschnitten. Habe vor kurzem mal wieder mehrfach die Spielbank besucht und musste feststellen, dass es Tge gibt, an denen ich den Treffer auf Plein hätte, und an anderen Tagen funzt es gar nicht. 

 

Zahlenspiel ist sicherlich das Interessanteste, wenn man nen guten Tag erwischt kann man sehr viel gewinnen, aber leider auch sehr viel verlieren. Damals habe ich oft einen Berufsspieler getroffen, der war jeden Abend mit 5.000 DM da und spielte auch Zahlen, und er gewann jeden Abend. Spielte er aber mal Schwarz/Rot, weil er sich mal ne Pizza dazugewinnen wollte, könnte es vorkommen, dass er sein ganzes Kapital verlor. 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich suche Permanenzen-Analysten,

d.h. Leute die Zeit investiert haben, in die Permanenzen, von sowohl Admiral Automaten, als auch Originaltischen,  gibt es da draussen irgendwelche Statisticker, die eventuell auch anders an die Permanenzen rangegangen sind, als Otto_Normal, ich meine, für mich ist uninteressant, welche Zahl am abend wie oft gekommen ist und wie oft welche Farbe oder welches Dutzend kommt oder nicht kommt, für mich ist nur wichtig, wie sieht man rechtzeitig was kommt, egal ob Einfache oder kompliziertere Chansen ???

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×