Jump to content

Recommended Posts

vor 2 Stunden schrieb Winnetou2256:

 

Dass noch keine Seminare stattfanden liegt nicht an mir alleine. Aber die kommen ja noch. Ich habe keinen Grund zu lügen, oder einen anderen Mist zu verbreiten.

Vorgestern bekam ich vom Hertel-Verlag ein neues System zugesandt, das sehr erstaunlich klingt, mit Namen ,,Das Permanenz Geheimnis`` !  Erstaunlich ist, dass annähernd die gleichen Ergebnisse sattfanden, und dass folgender Satz mitgeliefert wurde: Viele namhafte Roulettspieler versuchen den ,,Fehler`` in der Konstruktion des Roulette und seinen Spielregeln zu finden und mit Gewißheit die Ereignisse bzw. die kommenden Zahlen vorherzusagen. Das können wir auch nicht.  Aber, wir haben die sich immer und überall wiederholende Struktur der Permanenz für die EC . Das kann gewinnbringend ausgenutzt werden !

Klingt das irgendwie vertraut ????  Ich schrieb schon immer, dass es NUR fünf Bilder gibt, aus denen jede Permanenz der Welt besteht, und die sich ständig wiederholen. das ist Fakt, und ich möchte den jetzt sehen, der dies anzweifelt. Das ist aber bisher nicht so, statt dessen wird immer nur von Lügen geredet, oder sonst was. Und was die Seminare betrifft, hier dran verdienen wir nichts. Denn jedes Seminar kostet etwa 400 Euro.

Ich kann auch nichts dazu, wenn sich nur ein Drittel aller Käufer mit uns in Verbindung setzt um darüber zu diskutieren. Bei den anderen war es wenigstens so, dass wir die Satzfehler anhand der gesendeten Permanenzen ermitteln konnten, bei manchen war es sogar so, dass die Bilder gar nicht erkannt wurden, da dies kein Spieler registriert, dass z. B. in 12 Coups drei Bilder versteckt sein können. Sie werden einfach übersehen, weil dies auch niemand gewohnt ist auf solche Dinge zu achten.

Es ist nun mal so, dass mir alle bekannten Systeme wirklich immer nur darauf bedacht sind, den  kommenden Satz mathematisch herauszufinden um ein Stück zu gewinnen. Da es aber nur diese fünf Bilder gibt, ist es doch viel einfacher zu warten, bis eins der Bilder erscheint, und dann zu setzen. Spart Zeit und Geld. Wir bieten jedem an mit uns über E-Mail zu diskutieren, und eventuell berechtigte Einwände zu akzeptieren. Tatsache ist, dass es bei diesen fünf Sätzen 10 Regeln gibt, und nur die Sätze zwischen den Verlusten begründet werden wie es nach den Verlustsätzen weitergeht. Hier gibt es mehrere Möglichkeiten dies zu testen, und ich habe einigen Leuten auch erklärt, WIE ICH damit umgehe. Also mit Ausreden oder solchen Dingen die mir vorgeworfen werden, bin ich nicht einverstanden. Ebenso bin ich nicht verantwortlich für Spieler, die im Plus sind, und später mit Minus das Spiel abbrechen, obwahl die gar nicht nötig ist. Seit über 10 Monaten spiele ich generell nur noch maximal 30 -40 Coups, die völlig ausreichend sind.

was fällt mir dazu ein.

Gewinner verkaufen nicht,stammt von einem ehrlichem Forums Mitglied.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb MarkP.:

 

Hättest Du lieber seine Roulette Bibel gekauft anstatt ein wertloses "System", wäre Dir viel Ärger erspart geblieben...

Und Du hättest viele erheiternde Momente gehabt.

 

Wann begreift ihr endlich, dass es ein unfaires Spiel ist??? 

This game is made for you to lose! 

 

:hut:

Lexis

meine Mutter sagte immer wer nicht hören will muss fühlen,wenn sie mir eine back pfeife verpasste.:hut:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb 4-4Zack:

meine Mutter sagte immer wer nicht hören will muss fühlen,wenn sie mir eine back pfeife verpasste.:hut:

 

Du wurdes als Kind misshandelt?:lachen:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Hans Dampf:

 

Du wurdes als Kind misshandelt?:lachen:

verwöhntes Einzelkind halt,sie hat mich bei meinem Papa nie verpetzt.

wem auch immer sei dank.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Winnetou2256:

 

 

 

  Ich schrieb schon immer, dass es NUR fünf Bilder gibt, aus denen jede Permanenz der Welt besteht, und die sich ständig wiederholen. das ist Fakt, und ich möchte den jetzt sehen, der dies anzweifelt.

 

Was schreibst Du da für einen Schwachsinn?

Deine 5 AP`s sind nach spätestens 2000 Kugeln in den Sätzen egalisiert, das lässt sich ganz leicht nachprüfen.

 

Die sich wiederholende Struktur einer Permanenz schreibt andere Gesetze und weit mehr als nur  "fünf Bilder." Bevor Du dich noch vollkommen lächerlich

machst solltest Du erst einmal zur Grundlagenforschung übergehen und ....... bei der Wahrheit bleiben. Als ich deine Satzmuster noch nicht kannte, wolltest Du

mir die Ergebnisse der Mainzer-Tages-Permanenz unterjubeln. Diese Ergebnisse entsprachen jedoch in keinster Weise deinen fünf Satzmustern.

 

Solche Geschichten versuchte schon einmal ein gewisser "Lukasz." Er suchte vergebens nach einem Signal 2, obwohl das in jeder Permanenzfolge ersichtlich

wird. Nur erkannt hat es bis zum heutigen Tag noch niemand.

 

Gestehe dir einfach die Unvollkommenheit deiner 5 AP`s ein, denn deine Sätze ziehst Du meistens aus völlig anderen Schubladen.

 

Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Winnetou2256:

bis eins der Bilder erscheint, und dann zu setzen

"wer nachsetzt, verliert" ist die triviale Rouletteweisheit auf solche Sprüche.

 

Erinnert auch an das System "follow the leader", obwohl gar nicht mal so ganz falsch (wenn der "Leader" nach denn Rythmen,Wellen und Gesetzen des nat.Zufalls bestimmt), war bei diesem System gemeint, einfach weiter auf,z.B."rot" zu setzen, also nach einer langen Serie, Signal wäre dann z.B. die solitäre Figur "RRRRR".

 

So einfach ist Roulette nicht, gäb dann wirklich keine Casinos mehr, es gibt "echte" stat. Spannungen und Signale im Rahmen des naturgesetzlichen Zufalls/Chaos, aber einfach ein paar "Basisfiguren" nachspielen - das klappt nicht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Roulette ist einfach!Man gewinnt oder verliert.Immer das Gerede von Grundlagenforschung,echte Spannungen usw. !Alles Hirn Gespinste! In 300 Jahren Roulette gab es schon on Mass Mathematik Professoren etc.Hat einer was gelöst,wohl kaum.Wenn man trifft ,ist einfach Glück.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Winnetou2256:

 

Dass noch keine Seminare stattfanden liegt nicht an mir alleine. Aber die kommen ja noch. Ich habe keinen Grund zu lügen, oder einen anderen Mist zu verbreiten.

Vorgestern bekam ich vom Hertel-Verlag ein neues System zugesandt, das sehr erstaunlich klingt, mit Namen ,,Das Permanenz Geheimnis`` !  Erstaunlich ist, dass annähernd die gleichen Ergebnisse sattfanden, und dass folgender Satz mitgeliefert wurde: Viele namhafte Roulettspieler versuchen den ,,Fehler`` in der Konstruktion des Roulette und seinen Spielregeln zu finden und mit Gewißheit die Ereignisse bzw. die kommenden Zahlen vorherzusagen. Das können wir auch nicht.  Aber, wir haben die sich immer und überall wiederholende Struktur der Permanenz für die EC . Das kann gewinnbringend ausgenutzt werden !

Klingt das irgendwie vertraut ????  Ich schrieb schon immer, dass es NUR fünf Bilder gibt, aus denen jede Permanenz der Welt besteht, und die sich ständig wiederholen. das ist Fakt, und ich möchte den jetzt sehen, der dies anzweifelt. Das ist aber bisher nicht so, statt dessen wird immer nur von Lügen geredet, oder sonst was. Und was die Seminare betrifft, hier dran verdienen wir nichts. Denn jedes Seminar kostet etwa 400 Euro.

Ich kann auch nichts dazu, wenn sich nur ein Drittel aller Käufer mit uns in Verbindung setzt um darüber zu diskutieren. Bei den anderen war es wenigstens so, dass wir die Satzfehler anhand der gesendeten Permanenzen ermitteln konnten, bei manchen war es sogar so, dass die Bilder gar nicht erkannt wurden, da dies kein Spieler registriert, dass z. B. in 12 Coups drei Bilder versteckt sein können. Sie werden einfach übersehen, weil dies auch niemand gewohnt ist auf solche Dinge zu achten.

Es ist nun mal so, dass mir alle bekannten Systeme wirklich immer nur darauf bedacht sind, den  kommenden Satz mathematisch herauszufinden um ein Stück zu gewinnen. Da es aber nur diese fünf Bilder gibt, ist es doch viel einfacher zu warten, bis eins der Bilder erscheint, und dann zu setzen. Spart Zeit und Geld. Wir bieten jedem an mit uns über E-Mail zu diskutieren, und eventuell berechtigte Einwände zu akzeptieren. Tatsache ist, dass es bei diesen fünf Sätzen 10 Regeln gibt, und nur die Sätze zwischen den Verlusten begründet werden wie es nach den Verlustsätzen weitergeht. Hier gibt es mehrere Möglichkeiten dies zu testen, und ich habe einigen Leuten auch erklärt, WIE ICH damit umgehe. Also mit Ausreden oder solchen Dingen die mir vorgeworfen werden, bin ich nicht einverstanden. Ebenso bin ich nicht verantwortlich für Spieler, die im Plus sind, und später mit Minus das Spiel abbrechen, obwahl die gar nicht nötig ist. Seit über 10 Monaten spiele ich generell nur noch maximal 30 -40 Coups, die völlig ausreichend sind.


wieso bestätigt jeder, der mit Dir näher

zu tun hatte, dass Dein Ansatz nichts

taugt?

Juan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da konnte ja jetzt ein großes Mysterium aufgeklärt werden!

Die Käufer oder Tester des Systems wissen ja jetzt warum Winnetou

nichts von "Reichtum durch Roulettespiel" hält, und lieber noch weiterhin Arbeiten geht, und zusätzlich noch Kurse anbietet......

bearbeitet von derblankehans

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 8.9.2020 um 23:46 schrieb sachse:

 

Es gibt(gab) durchaus Möglichkeiten beim Roulette zu gewinnen wie KG und KF.

Nur "klassisch" ist es nicht möglich. Wäre es möglich, gäbe es keine Casinos mehr.


 

hallo Sachse 

 

Wer trotz Deiner Fehleinschätzung tatsächlich

einen positiven EW hinkriegt, muss dies

auch irgendwie beweisen. Darum hatte

ich hier stets nur sehr selektiv den Besten die Büchse der Pandora geöffnet und mich über Details ausgetauscht und verglichen.  

Einer von Ihnen ist neben Chris auch Brainy. Er wollte sich hier vor einigen Tagen verabschieden. Leider wurde sein Beitrag

nicht veröffentlicht, ich tu es nun für ihn (mit seinem Einverständnis) , denn er gibt klar zu erkennen wie absurd es ist, wie Du eine Meinung zu vertreten ohne das Wissen dazu zu besitzen. 

 

 

 

 

Hallo Juan,

 

Ich habe gestern den folgenden Text im Forum eingestellt, der umgehend von Paroli gelöscht wurde. Ich hatte mir noch einmal ein Herz gefasst und einen neuen Versuch gestartet, doch ich bin hier wirklich nicht mehr erwünscht. Ich werde somit niemals wieder etwas hier im Forum schreiben.

 

Kein Sorge, du musst nichts tun. Ich finde mich mit den Gegebenheiten ab. Ich bin froh, an welchem Stand ich bei Roulette angelangt bin. Somit kann ich die Lektüre dieses Forums nunmehr ohne Reue einstellen.

 

Ich wünsche dir alles Gute!

 

*************************

Mein gelöschter Beitrag:

 

Nach intensiver Beschäftigung mit der Roulettematerie möchte ich einmal meine überzeugte Meinung kundtun.

 

Meiner Einschätzung nach schreiben folgende Forummitglieder ausnahmslos die Wahrheit:

 

@Boulgari

@chris161109

@Juan del Mar

@roemer

@starwind

 

Die vorstehenden Personen sind meiner Beobachtung nach die fachkundigsten Personen, die das Thema Roulette ernsthaft beherrschen und in ihren Aussagen uneingeschränkt glaubwürdig sind.

 

Es ist sehr schwer, eine erfolgreiche Setzweise auf EC zu entwickeln. Ist dieses Gerüst jedoch erst einmal fertig gestellt, so ist eine praktische Anwendung sehr leicht und unkompliziert in Spielbanken möglich.

Ob es außer auf den EC weitere erfolgreiche Roulettestrategien gibt kann ich nicht beurteilen. Damit habe ich mich nicht beschäftigt. (Kesselgucken funktioniert natürlich bewiesenermaßen auch, sollte aber in der heutigen Zeit kaum noch praktisch anwendbar sein.)

 

Ich selbst habe meine Setzweise über Jahre hinweg immer weiter modifiziert und spiele heute ganz anders als zuvor, weil ich mit der Umsatzrendite nicht durchgehend zufrieden war.

Dabei bin ich wie folgt vorgegangen:

Ich habe mir diverse Satzsignale zurechtgelegt und in sehr detaillierter Arbeit mit Excel ausprobiert wie sich die Anwendung von Kombinationen miteinander an echten Permanenzen ertragsmäßig auswirkt.

Das kostet sehr viel Zeit!!!

Wer das gleiche tun möchte, den warne ich an dieser Stelle: Es gibt keine einfache Lösung, die sich innerhalb von nur wenigen Tagen erschließt. Es dauert meiner Einschätzung nach Jahre, bis eine Gesamtstrategie gefunden ist, die dauerhaft Erträge generiert.

 

Der Erfolg einer Strategie kann meines Erachtens allerdings sehr einfach definiert werden:

Eine Setzweise auf EC, die im Gleichsatz im Durchschnitt nicht in mindestens 7 von 10 Angriffen zum Erfolg führt, taugt nichts.

 

Mein heutiger Beitrag wird aufgrund der allgemein als richtig angesehen Meinung, dass dauerhafte Gewinne nicht möglich sind, mit Sicherheit bei so manchem Forummitglied auf Unverständnis stoßen. Das ist verständlich, weil jemand, der diese Erfahrungen aufgrund von intensiver Forschungsarbeit nicht selbst gesammelt hat, es nicht nachvollziehen kann.

Geforscht wird sicher von vielen Hobby-Spielern, aber die Masse dieser Personen wird damit mit Sicherheit erfolglos bleiben, weil es aufgrund der quasi unendlichen Anzahl an Spielmöglichkeiten sehr schwierig ist, die richtigen Schlüsse zu ziehen.

 

Mir war es wichtig, einmal meine Überzeugung zu teilen, weil ich nach jahrelangen Bemühungen nun die Wahrheit kenne. Da es so viele Zweifler gibt, denke ich, dass es richtig ist, diese Aufklärungsarbeit zu leisten.

Wenn jetzt die unausweichliche Frage nach Beweisen für meine Darstellung kommt, so schreibe ich gleich: Jedem Leser stehen alle Möglichkeiten offen, die Wahrheit durch intensive Forschung zu bestätigen. Es ist nur nichts anderes als harte Arbeit. (Geschenkt bekommt es keiner.)

 

Zusammengefasst lautet meine Überzeugung:

Es gibt dauerhafte Gewinnmöglichkeiten, aber nur eine verschwindend geringe Menge an Rouletteforschern wird diese zu nutzen wissen.

 

 

Den Zeilen von Brainy möchte ich anfügen, 

es war mir einst ein Anliegen, den diversen 

langjährigen Mitglieden

mitdenen ich oft in einem interessanten Austausch stand etwas mehr als nur einen Einblick zu geben.

Leider kam die Separees  nicht zu 

Stande. Nun gebe ich mich zufrieden mit dem   was mir Brainy nach Kenntnis meines Spiels schrieb sowie mit Chris, einem wahren Könner des Spiels,  freundschaftlich 

verbunden zu sein und 

hier noch eine ganze Reihe weiterer Feundschaften zu pflegen....weiterhin ohne jeglichen finanziellen Interessen.
 

 

Juan

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb Juan del Mar:


 

hallo Sachse 

 

Wer trotz Deiner Fehleinschätzung tatsächlich

einen positiven EW hinkriegt, muss dies

auch irgendwie beweisen. Darum hatte

ich hier stets nur sehr selektiv den Besten die Büchse der Pandora geöffnet und mich über Details ausgetauscht und verglichen.  

Einer von Ihnen ist neben Chris auch Brainy. Er wollte sich hier vor einigen Tagen verabschieden. Leider wurde sein Beitrag

nicht veröffentlicht, ich tu es nun für ihn (mit seinem Einverständnis) , denn er gibt klar zu erkennen wie absurd es ist, wie Du eine Meinung zu vertreten ohne das Wissen dazu zu besitzen. 

 

 

 

 

Hallo Juan,

 

Ich habe gestern den folgenden Text im Forum eingestellt, der umgehend von Paroli gelöscht wurde. Ich hatte mir noch einmal ein Herz gefasst und einen neuen Versuch gestartet, doch ich bin hier wirklich nicht mehr erwünscht. Ich werde somit niemals wieder etwas hier im Forum schreiben.

 

Kein Sorge, du musst nichts tun. Ich finde mich mit den Gegebenheiten ab. Ich bin froh, an welchem Stand ich bei Roulette angelangt bin. Somit kann ich die Lektüre dieses Forums nunmehr ohne Reue einstellen.

 

Ich wünsche dir alles Gute!

 

*************************

Mein gelöschter Beitrag:

 

Nach intensiver Beschäftigung mit der Roulettematerie möchte ich einmal meine überzeugte Meinung kundtun.

 

Meiner Einschätzung nach schreiben folgende Forummitglieder ausnahmslos die Wahrheit:

 

@Boulgari

@chris161109

@Juan del Mar

@roemer

@starwind

 

Die vorstehenden Personen sind meiner Beobachtung nach die fachkundigsten Personen, die das Thema Roulette ernsthaft beherrschen und in ihren Aussagen uneingeschränkt glaubwürdig sind.

 

Es ist sehr schwer, eine erfolgreiche Setzweise auf EC zu entwickeln. Ist dieses Gerüst jedoch erst einmal fertig gestellt, so ist eine praktische Anwendung sehr leicht und unkompliziert in Spielbanken möglich.

Ob es außer auf den EC weitere erfolgreiche Roulettestrategien gibt kann ich nicht beurteilen. Damit habe ich mich nicht beschäftigt. (Kesselgucken funktioniert natürlich bewiesenermaßen auch, sollte aber in der heutigen Zeit kaum noch praktisch anwendbar sein.)

 

Ich selbst habe meine Setzweise über Jahre hinweg immer weiter modifiziert und spiele heute ganz anders als zuvor, weil ich mit der Umsatzrendite nicht durchgehend zufrieden war.

Dabei bin ich wie folgt vorgegangen:

Ich habe mir diverse Satzsignale zurechtgelegt und in sehr detaillierter Arbeit mit Excel ausprobiert wie sich die Anwendung von Kombinationen miteinander an echten Permanenzen ertragsmäßig auswirkt.

Das kostet sehr viel Zeit!!!

Wer das gleiche tun möchte, den warne ich an dieser Stelle: Es gibt keine einfache Lösung, die sich innerhalb von nur wenigen Tagen erschließt. Es dauert meiner Einschätzung nach Jahre, bis eine Gesamtstrategie gefunden ist, die dauerhaft Erträge generiert.

 

Der Erfolg einer Strategie kann meines Erachtens allerdings sehr einfach definiert werden:

Eine Setzweise auf EC, die im Gleichsatz im Durchschnitt nicht in mindestens 7 von 10 Angriffen zum Erfolg führt, taugt nichts.

 

Mein heutiger Beitrag wird aufgrund der allgemein als richtig angesehen Meinung, dass dauerhafte Gewinne nicht möglich sind, mit Sicherheit bei so manchem Forummitglied auf Unverständnis stoßen. Das ist verständlich, weil jemand, der diese Erfahrungen aufgrund von intensiver Forschungsarbeit nicht selbst gesammelt hat, es nicht nachvollziehen kann.

Geforscht wird sicher von vielen Hobby-Spielern, aber die Masse dieser Personen wird damit mit Sicherheit erfolglos bleiben, weil es aufgrund der quasi unendlichen Anzahl an Spielmöglichkeiten sehr schwierig ist, die richtigen Schlüsse zu ziehen.

 

Mir war es wichtig, einmal meine Überzeugung zu teilen, weil ich nach jahrelangen Bemühungen nun die Wahrheit kenne. Da es so viele Zweifler gibt, denke ich, dass es richtig ist, diese Aufklärungsarbeit zu leisten.

Wenn jetzt die unausweichliche Frage nach Beweisen für meine Darstellung kommt, so schreibe ich gleich: Jedem Leser stehen alle Möglichkeiten offen, die Wahrheit durch intensive Forschung zu bestätigen. Es ist nur nichts anderes als harte Arbeit. (Geschenkt bekommt es keiner.)

 

Zusammengefasst lautet meine Überzeugung:

Es gibt dauerhafte Gewinnmöglichkeiten, aber nur eine verschwindend geringe Menge an Rouletteforschern wird diese zu nutzen wissen.

 

 

Den Zeilen von Brainy möchte ich anfügen, 

es war mir einst ein Anliegen, den diversen 

langjährigen Mitglieden

mitdenen ich oft in einem interessanten Austausch stand etwas mehr als nur einen Einblick zu geben.

Leider kam die Separees  nicht zu 

Stande. Nun gebe ich mich zufrieden mit dem   was mir Brainy nach Kenntnis meines Spiels schrieb sowie mit Chris, einem wahren Könner des Spiels,  freundschaftlich 

verbunden zu sein und 

hier noch eine ganze Reihe weiterer Feundschaften zu pflegen....weiterhin ohne jeglichen finanziellen Interessen.
 

 

Juan

 

 

Warum wird Brainy gelöscht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

Meiner Einschätzung nach schreiben folgende Forummitglieder ausnahmslos die Wahrheit: @Boulgari

 

Mit der Nennung von

Boulgari, alias Wendor, alias Domingo(?), alias Pegasus, alias Advantage, alias Lory, alias Volltreffer, alias Milan,

alias Naxos, alias Morpheus, alias Daryl, alias Der Spieler, alias municer, alias Fairplay und weiteren Aliase

ist Brainy für mich unglaubwürdig.

bearbeitet von sachse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 53 Minuten schrieb sachse:

 

Mit der Nennung von

Boulgari, alias Wendor, alias Domingo(?), alias Pegasus, alias Advantage, alias Lory, alias Volltreffer, alias Milan,

alias Naxos, alias Morpheus, alias Daryl, alias Der Spieler, alias municer, alias Fairplay und weiteren Aliase

ist Brainy für mich unglaubwürdig.

 

hallo Sachse

Das ist mir etwas gar einfach.
Ich kenne den Protagonisten Wendor nicht,  aber Brainy. Er weiss sehr wohl 

Inhalte von Personen zu trennen. 
Seine persönliche Liste ist seine Meinung.

Ohne genügend Fakten hätte er sie wohl nicht so abgefasst. 

Zu denken müsste uns allen geben, dass

hier die grössten Bratwürste ihren Mist

verbreiten können, ein harmloses Fazit oder Schlusswort von Brainy aber nicht veröffentlicht wird.

 

Juan



 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Juan del Mar:

Das ist mir etwas gar einfach.
Ich kenne den Protagonisten Wendor nicht,  aber Brainy. Er weiss sehr wohl 

Inhalte von Personen zu trennen. 
Seine persönliche Liste ist seine Meinung.

Ohne genügend Fakten hätte er sie wohl nicht so abgefasst. 

Zu denken müsste uns allen geben, dass

hier die grössten Bratwürste ihren Mist

verbreiten können, ein harmloses Fazit oder Schlusswort von Brainy aber nicht veröffentlicht wird.

 

Juan

 

Hallo Juan,

 

mir sagt der Text von Brainy überhaupt nichts - außer vielleicht, dass er glaubt, das Roulette geknackt zu haben.

Das ist aber kein sachliches Argument, denn das haben auch schon Leute wie Lutscher u.a. behauptet.

Es ist mir klar, dass ein Beweis nur darin besteht, "die Hosen herunter zu lassen". Das allerdings würde selbst

ich nicht tun. Somit haben wir das Dilemma, dass ein Dauergewinn in der Praxis nicht beweisbar ist weil niemand,

der so klug ist, das Roulette zu bezwingen, nicht andererseits so bekloppt wäre, seine Karten zu verraten.

Es ist fast so schwierig wie der Gottesbeweis.

Ergo sind alle derartigen Statements allenfalls gut für das eigene Ego aber ansonsten nutzlos.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb sachse:

 

Mit der Nennung von

Boulgari, alias Wendor, alias Domingo(?), alias Pegasus, alias Advantage, alias Lory, alias Volltreffer, alias Milan,

alias Naxos, alias Morpheus, alias Daryl, alias Der Spieler, alias municer, alias Fairplay und weiteren Aliase

ist Brainy für mich unglaubwürdig.

 

Das war die Ansage:

 

Zitat

Die vorstehenden Personen sind meiner Beobachtung nach die fachkundigsten Personen, die das Thema Roulette ernsthaft beherrschen und in ihren Aussagen uneingeschränkt glaubwürdig sind.

 

@Wendor/Boulgari ist in meinen Augen auf jeden Fall fachkundig.

Nur seine schäbige Abzocke (bis Hypothek aufnehmen) von gläubigen System-Käufern ist kaum zu toppen

 

bearbeitet von jason

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 9.9.2020 um 17:17 schrieb funtomas:

 

Für den Anfang ist das ok.

 

Dazu kommt aber dann noch die "freiwillige" regelmäßige Gewinnabgabe an mich. Ich halte 5 % für fair.

 

:lol:

Gewinnbeteiligung ist ok. Auf EC oder Plein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 10.9.2020 um 10:26 schrieb sachse:

 

Mit der Nennung von

Boulgari, alias Wendor, alias Domingo(?), alias Pegasus, alias Advantage, alias Lory, alias Volltreffer, alias Milan,

alias Naxos, alias Morpheus, alias Daryl, alias Der Spieler, alias municer, alias Fairplay und weiteren Aliase

ist Brainy für mich unglaubwürdig.

 

100 Punkte! Brainy hat sich damit disqualifiziert.

 

Für mich ist Brainy vollig daneben weil er u.a. schreibt:

 

"Es ist sehr schwer, eine erfolgreiche Setzweise auf EC zu entwickeln."

 

VÖLLIG FALSCH! 

 

Es ist nicht schwer sondern unmöglich!

Offensichtlich hat er in der 7. Klasse Grundschule nicht aufgepasst.

 

Hat er denn immer noch nicht kapiert, dass es mathematisch ein unfaires Spiel ist???

 

Ich wünsche Brainy viel Erfolg und Kohle schaufeln aus den Casinos dieser Erde ohne Ende...

 

Wofür soll das jetzt ein Beweis sein ??? Dass ein Brainy die Meinung vertritt, Roulette Gewinne sind möglich??? Ich lach mich schlapp.

 

Lexis

 

 

 

 

 

bearbeitet von MarkP.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden schrieb MarkP.:

Es ist nicht schwer sondern unmöglich!

Nista nemoguce! - der Zufall läuft "wie auf Schienen" in eine ganz bestimmte Richtung, die "Schienen" sind die universellen Naturgesetze im unberechenbaren Chaos, damit unser "Zug" auch in die richtige Richtung fährt, müssen wir nur die richtigen Weichen stellen, und ab und zu am Bahnhof "rasten" (Strategie der "flexiblen Breaks")

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb cmg:

damit unser "Zug" auch in die richtige Richtung fährt, müssen wir nur die richtigen Weichen stellen,

 

Mit anderen Worten:

Du willst den Zufall beeinflussen?

Das wird nüscht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 9.9.2020 um 13:49 schrieb MarkP.:

 

Es ist ein ganz normaler Zyklus, man benötigt im Casino wie auch an der Börse immer viele Dumme, die sich da und dort versuchen, das erfreut die anderen, aber vor allem die Casinos und die Börse. ICE Aktie - Intercontinental Exchange Inc. ist ein gutes Bsp. Als Monopolist kann man mit ICE langfristig nur noch gewinnen... 

 

Ein Geschenk an das Forum!

 

:smile:

Lexis

ICE.PNG

 

 

Du solltest wenigstens vernünftige Daten benutzen, man kann auch gegenhalten!

2020-09-13 22_39_02-ICE 98.23.png

bearbeitet von winfried
nachtrag

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb sachse:

 

Mit anderen Worten:

Du willst den Zufall beeinflussen?

Das wird nüscht.

Es geht doch gar nicht darum, den Zufall zu beieinflussen, es geht darum zu beobachten was der Zufall macht und danach eine Satzweise zu wählen, welche gute Chancen bietet den lächerlichen geringen Auszahlungsnachteil zu überwinden, die Gewinnchance beim Roulett liegt ja schon bei  Pleinspiel bei 97,3 %, da sollten doch die 2,7 % bei kluger Satztechnik zu überwinden sein. Zumal sich der Zufall in bestimmten Grenzen bewegt.

Wenn hier einer den Zufall beeinflußt hat, dann doch eher du, in dem man den Croups fünfstellige Beträge anbietet,damit er die Kugel dort hinwirft, wo du deine Chips hingelegt hast.

Oder wofür haben die von dir soviel Geld bekommen ????

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb winfried:

 

 

Du solltest wenigstens vernünftige Daten benutzen, man kann auch gegenhalten!

2020-09-13 22_39_02-ICE 98.23.png

 

??

Wie meinst Du das??

 

Der ICE Chart von mir war zu dem Zeitpunkt aktuell.

Oben links steht ein M für Monat. Ja sorry, das hätte ich dazu schreiben sollen, also eine "Kerze" ist ein Monat. 

 

Ich wollte die langfristige Richtung  darstellen. 

 

Man sieht es bei der Betrachtung im Zeitraum von z. B. 2016-2018 sind es genau 24 Kerzen.

 

Viel Erfolg!

 

:hut:

Lexis

bearbeitet von MarkP.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 13.9.2020 um 02:04 schrieb MarkP.:

 

100 Punkte! Brainy hat sich damit disqualifiziert.

 

Für mich ist Brainy vollig daneben weil er u.a. schreibt:

 

"Es ist sehr schwer, eine erfolgreiche Setzweise auf EC zu entwickeln."

 

VÖLLIG FALSCH! 

 

Es ist nicht schwer sondern unmöglich!

Offensichtlich hat er in der 7. Klasse Grundschule nicht aufgepasst.

 

Hat er denn immer noch nicht kapiert, dass es mathematisch ein unfaires Spiel ist???

 

Ich wünsche Brainy viel Erfolg und Kohle schaufeln aus den Casinos dieser Erde ohne Ende...

 

Wofür soll das jetzt ein Beweis sein ??? Dass ein Brainy die Meinung vertritt, Roulette Gewinne sind möglich??? Ich lach mich schlapp.

 

Lexis

 

 

 

 

 

Man will es nicht glauben und meint man ist besser als Andere :-)

Siehe hier die EC Gewinner. 

Man kann sagen Gewinne sind machbar aber eben nur ab und an,

leider bringt man auch mehr Geld rein als raus.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Sven-DC:

Es geht doch gar nicht darum, den Zufall zu beieinflussen, es geht darum zu beobachten was der Zufall macht und danach eine Satzweise zu wählen, welche gute Chancen bietet den lächerlichen geringen Auszahlungsnachteil zu überwinden, die Gewinnchance beim Roulett liegt ja schon bei  Pleinspiel bei 97,3 %, da sollten doch die 2,7 % bei kluger Satztechnik zu überwinden sein. Zumal sich der Zufall in bestimmten Grenzen bewegt.

Die Grenzen sind aber sehr weit und diese 2,7 % sind nicht lächerlich sondern hoch.

Bei EC sind es immer ein Fach mehr gegen Dich. 

Die Satzweise kann man anpassen doch wenn es schlecht läuft und das ist eben

der Zufall, dann biste in Sigma x gegen Dich, selbst mit Deinem F Spiel.

Einer sagte mal hier das spielst Du sehr vorsichtig und versuchst Deine Gewinne

nicht zu riskieren. Genau, warum machst Du das? Du hast auch schon die Kugel

kotzen sehen :-)

Es geht doch nicht darum, ein Spiel hier schlecht zu machen, viele haben Ihre

Stärken aber auch Schwächen. Roulette ist ein schweres Spiel, sieht nur recht

einfach aus aber man riskiert sein Geld und meist ist es weg. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb Sven-DC:

Wenn hier einer den Zufall beeinflußt hat, dann doch eher du, in dem man den Croups fünfstellige Beträge anbietet,damit er die Kugel dort hinwirft,

wo du deine Chips hingelegt hast.

 

Du wirst offensichtlich jeden Tag ein bisschen bekloppter.

Jetzt habe ich also vom Zielwerfen profitiert?

Das ist wirklich einfach, weil es in der ganzen Welt derartige Künstler gibt und ich sie

natürlich schon an der Fingerstellung und dem Augenaufschlag erkennen kann.

Zitat

Oder wofür haben die von dir soviel Geld bekommen ????

 

Weil ich es hatte - du Arschmade.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...