Jump to content

Recommended Posts

vor 32 Minuten schrieb Newfish2:

Oder bist du ein enttäuschter Käufer

 

Wie ich Albatros kennengelernt habe(persönlich), ist er

allenfalls Verkäufer legaler Drogen im Familienbetrieb.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb sachse:

 

Wie ich Albatros kennengelernt habe(persönlich), ist er

allenfalls Verkäufer legaler Drogen im Familienbetrieb.

Du meintest bestimmt "netter" Verkäufer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Albatros:

Du meintest bestimmt "netter" Verkäufer.

 

Nein, das meinte ich nicht, weil ich Dich nie beim Verkaufen getroffen habe.

NETTER Gast im Casino Baden-Baden unterschreibe ich aber in jedem Falle.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten schrieb Albatros:

 

Von der Systemverkäuferelite bin ich ja einiges gewohnt.

Aber deren Sachen waren wenigstens so klar geschrieben, dass man sie jederzeit leicht widerlegen konnte.

 

 

 

Tja ich habs von ihm so bekommen zur Prüfung vor langer Zeit.

Weil Starwind mit der Prüfung nicht aus dem Arsch kam.

Als ich mit Permanenzen von Neuen Kesseln aufschlug,

war er etwas verblüfft.

Irgendwie funzte das nicht.

 

Das Problem ist, er glaubte damals wirklich daran, das seine Satzsignale

Zero Überlegenheit haben.

Und er wollte mir lange Zeit nicht glauben das das nicht so ist.

Und auch nicht sein kann.

Seit dem nix mehr gehört von ihm.

Er hat aber noch ein zwei Sachen wo er sich selbst betrügt,

oder tatsächlich nicht setzt. Das habe ich nie durchschaut.

Die Satzsignale sind definitv ausgeglichen mit normalen Schwankungen,

so wie jedes starre Satzsignal.

Mehrfach wollte ich ihn animieren mit mir ins Casino zu gehen.

Um mir mal was vorzuspielen, machte er aber nicht.

Irgendwann kam er mal nach setzte aber nicht mit.

Ich zeigte ihm dann, wann er vorraussichtlich

nicht trifft und er guckte erstaunt

wieso ich das weiss.

Danach hab ich ihn nicht mehr gesehen.

Ich hatte also bis zum Treffen mit Lexis noch nie ein Problem

was vorzuspielen.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

haben neue kessel jetzt auch schon einfluss auf klassisches roulette?

wie macht sich das bemerkbar? gibt es längere serien?

wäre es nicht ein leichtes, daraus einen vorteil, bei älteren kesselmodellen zu entwickeln?

wie stellt man sich die unterschiede vor?

 

ich frage für einen freund.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Newfish2:

Geb dir keine Mühe, auch wenn Winnetou nach seinen Handtests, an eine Überlegenheit 

seiner Satzsignale glaubt...Weiss nicht ob das heute noch so ist..

Es gibt keinen Überhang seiner Signale über Zero.

 

Seit ich ihm sagte, deine Satzsignale sind ausgeglichen, und enden mit normalen Zeroverlust,

war er nicht mehr erreichbar. Ich bot ihm an ihm das Mittels Auszählung mehrer Jahrespermanenzen zu zeigen.

Schade eigentlich. Gerne hätte ich ihm seinen Irrtum aufgezeigt.

 

 

 

Wieso sollte das nicht grundsätzlich funktionieren? Sieht doch aus, als ob er auf Ballungen von Serien bzw. Abbrüchen spielt und sich damit einen Vorteil verschafft.

 

Vielleicht hat Winnetou noch zusätzliche andere Indikatoren neben den hier gezeigten Signalen, die er keinem Tester offenbart hat. Wahrscheinlich auch nicht ohne Grund. Wie man sieht, kommen diverse Infos hier im Forum schnell an die Öffentlichkeit...

 

vor einer Stunde schrieb Newfish2:

Er hat aber noch ein zwei Sachen wo er sich selbst betrügt,

oder tatsächlich nicht setzt. Das habe ich nie durchschaut.

 

Das könnten die entscheidenden Aspekte sein.

 

bearbeitet von Take_7

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 27 Minuten schrieb Take_7:

Wieso sollte dass nicht grundsätzlich funktionieren? Sieht doch aus, als ob er auf Ballungen von Serien bzw. Abbrüchen spielt und sich damit einen Vorteil verschafft.

Weil starre Satzsignale grundsätzlich, normalen Schwankungen mit Ausreissern unterliegen

und einem Ausgleich.

Es gibt kein starres Satzsignal was Überhang vor Zero hat.

 

Programmier doch ein Signal hier und lass es auszählen in zwei Jahrespermanenzen.

Und du wirst sehen, das kann man nicht mal progressieren.

Als Beispiel, nach 4x Wechsel (Intermittenzkette) Satz auf 5.Wechsel und dann nicht mehr weiter, auch bei Treffer.

Zählst mal Zerobereinigt aus und dann mit Zero :) 

 

Irgend einer hatte damals aber das System gekauft, und kam damit nicht klar.

Vielleicht meldet der sich ja mal hier.

 

vor 31 Minuten schrieb Take_7:

Vielleicht hat Winnetou noch zusätzliche andere Indikatoren neben den hier gezeigten Signalen, die er keinem Tester offenbart hat. Wahrscheinlich auch nicht ohne Grund. Wie man sieht, kommen diverse Infos hier im Forum schnell an die Öffentlichkeit...

Verabschiede dich mal von einem starren Signal, das gibt es nicht.

Ich sagte ihm deine Signale unterliegen einem Ausgleich und wir wollten einen Monat Wiesbaden buchen.

Er hatte aber so viele Buchungsfehler drin, mit wenn und kann und aber, so das die Sache recht schnell einschlief.

Und er auch nach eigener Aussage im Urlaub war usw usw.

Ich kann persönlich aber nichts gegen ihn sagen, er war immer sehr bemüht.

Musste aber einsehen, das Permanenzen die ich mit brachte, nicht gingen.

Verblüfft hat mich, obwohl er so überzeugt war,

er wollte nicht Live mit mir setzen.

Mit den komischten Ausreden.

 

vor einer Stunde schrieb Spielkamerad:

haben neue kessel jetzt auch schon einfluss auf klassisches roulette?

wie macht sich das bemerkbar? gibt es längere serien?

wäre es nicht ein leichtes, daraus einen vorteil, bei älteren kesselmodellen zu entwickeln?

wie stellt man sich die unterschiede vor?

 

ich frage für einen freund.

Tja ich habe alte Permanenzen gesehen, die augenscheinlich einfach zu kriegen sind.

Zwei Bekannte meinen, alte Kessel waren einfacher zu bespielen.

Ich kann dazu nichts sagen.

Denn alte Kessel Kugelkombinationen gibt es so nicht mehr in Casinos die ich besucht habe.

Augenscheinlich laufen die "alten Permanenzen" aber gemütlicher.

Wärend Chris auf HH Permanenzen gute Ergebnisse hat, und da stehen neue Kessel.

Finde ich RNG Permanenzen gut, die sind schon der Kracher,bespiele sie aber nicht mehr.

Wahrscheinlich würde nur eine Programmierung was ans Licht bringen.

Vielleicht meldet sich aber noch ein oder zwei Gesprächspartner von mir zu diesem Thema hier

die stecken da tiefer drin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Take_7:

 

Wieso sollte das nicht grundsätzlich funktionieren? Sieht doch aus, als ob er auf Ballungen von Serien bzw. Abbrüchen spielt und sich damit einen Vorteil verschafft.

 

Vielleicht hat Winnetou noch zusätzliche andere Indikatoren neben den hier gezeigten Signalen, die er keinem Tester offenbart hat. Wahrscheinlich auch nicht ohne Grund. Wie man sieht, kommen diverse Infos hier im Forum schnell an die Öffentlichkeit...

 

 

Das könnten die entscheidenden Aspekte sein.

 

 

Da du ja anscheinend jeden Scheiß hier glaubst, rate ich dir das System von Winnetou, einfach zu kaufen. Dann könntest du selbst feststellen, ob das was du vermutest auch zutrifft, oder alles nur Humbug ist.     :smile:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb ratzfatz:

 

Da du ja anscheinend jeden Scheiß hier glaubst, rate ich dir das System von Winnetou, einfach zu kaufen. Dann könntest du selbst feststellen, ob das was du vermutest auch zutrifft, oder alles nur Humbug ist.     :smile:

 

Ist ganz einfach vorspielen lassen in deinem Stammcasino den Gewinn darf er ganz alleine Behalten :crazy:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Stunden schrieb Hans Dampf:

 

Der 1 Cent kann täuschen,wenn du diesen 25 mal verdoppelst,wirst du mit Sicherheit an das Tischlimit kommen.

allerdings aber dies kommt nur alle 100 Jahre einmal vor. ich hatte in der Spielbank Hannover selber mit eigenen Augen sehen müssen das rot 14 mal hintereinander kam. der Vorteil für mich ich habe auf rot gesetzt. An diesem wunderschönen Abend hatte ich das schon zweitbeste Spielergebnis meiner Karriere---über 500 Euro netto. das beste war so zwei Wochen davor in Bad Pyrmont mit ca. 1000 Euro, jeweils bei einen Gesamteinsatz von 100 Euro.

 

Aber wie gesagt auf eine Glückssträhne kam dann eine lange Pechsträhne. Das ist vieleicht auch ganz gut so, sonst hätte ich noch meinen Job gekündigt.

 

jetzt spiele ich mit sehr geringen Einsatz , oftmals nur 1 Euro pro Runde, aber selbst dies ist ein Risiko.  trotzdem im schnitt habe ich immer 300- 500 Euro pro Monat Gewinn. für mich sehr viel Geld. der Sachse mag sich nun vor lachen kugeln, aber mit dem kann sich auch Niemand hier vergleichen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Stunden schrieb 4-4Zack:

sei nicht so hart ,es ist nicht so einfach zu erkennen wie du diese muster bespielst.

angriff,stop vieleicht sogar nur auf combi ec 2fach,3fach ,man erkennt das so nicht.

kleines beispiel von mir.

1

7

9

    2

    4

    6

1

0 unbewertet

5

satz auf schwarz oder gerade? oder auf schwarz gerade Combi(gleichzeitig)

...tschuldige  stimmt. Bin harte Schale---weicher Kern.  Aber vergesst bitte nicht diese verflixte Null. ich spiele immer nur EC entweder rot oder schwarz. Dabei sehe ich mir den Verlauf an ist also öfter die rot dann spiele ich darauf. ein Garantie auf Gewinne wird es niemals geben.

 

denke nur man sollte niemals mit zu hohen Einsatz spielen--sonst wird daraus russisches Roulette. Das Spiel hat schon etliche Menschen ruiniert. Banken sehen es auch nicht gerne wenn Ihre Kunden zocken.

bearbeitet von Howard2019

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb Howard2019:

jetzt spiele ich mit sehr geringen Einsatz , oftmals nur 1 Euro pro Runde, aber selbst dies ist ein Risiko.  trotzdem im schnitt habe ich immer 300- 500 Euro pro Monat Gewinn. für mich sehr viel Geld.

 

 Ich kann dich ja verstehen,leicht verdientes Geld,aber glaub mir das geht nicht so weiter,es sei denn du bist der Oberglückspilz.

 

 Wenn es so einfach wäre,würde es dieses Forum schon lange nicht mehr geben,denn alle würden die Martingale spielen.

 

 Kauf dir was schönes von dem Gewinn!!!

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Howard2019:

...................jetzt spiele ich mit sehr geringen Einsatz , oftmals nur 1 Euro pro Runde, aber selbst dies ist ein Risiko.  trotzdem im schnitt habe ich immer 300- 500 Euro pro Monat Gewinn. für mich sehr viel Geld.

 

richtig, es gibt Leute, die haben weniger als 500€ Rente im Monat, und dann gibt es noch Leute, die müssen für solch einen Betrag ein ganzes Monat arbeiten. Hier in meiner Umgebung der ganz normale Wahnsinn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb suchender:

Hier in meiner Umgebung

Ähem, die Mieten in Ungarn auf dem Land sollten 50 Euro nicht überschreiten ? (wohnzimmer-Küche-Bad)

In Budapest/Sofia/Prag/Zagreb/Beograd dürfte es natürlich anders aussehen, Hauptstädte sind immer am teuersten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Stunden schrieb Newfish2:

Weil starre Satzsignale grundsätzlich, normalen Schwankungen mit Ausreissern unterliegen

und einem Ausgleich.

Es gibt kein starres Satzsignal was Überhang vor Zero hat.

 

Programmier doch ein Signal hier und lass es auszählen in zwei Jahrespermanenzen.

Und du wirst sehen, das kann man nicht mal progressieren.

Als Beispiel, nach 4x Wechsel (Intermittenzkette) Satz auf 5.Wechsel und dann nicht mehr weiter, auch bei Treffer.

Zählst mal Zerobereinigt aus und dann mit Zero :) 

 

Irgend einer hatte damals aber das System gekauft, und kam damit nicht klar.

Vielleicht meldet der sich ja mal hier.

 

Verabschiede dich mal von einem starren Signal, das gibt es nicht.

Ich sagte ihm deine Signale unterliegen einem Ausgleich und wir wollten einen Monat Wiesbaden buchen.

Er hatte aber so viele Buchungsfehler drin, mit wenn und kann und aber, so das die Sache recht schnell einschlief.

Und er auch nach eigener Aussage im Urlaub war usw usw.

Ich kann persönlich aber nichts gegen ihn sagen, er war immer sehr bemüht.

Musste aber einsehen, das Permanenzen die ich mit brachte, nicht gingen.

Verblüfft hat mich, obwohl er so überzeugt war,

er wollte nicht Live mit mir setzen.

Mit den komischten Ausreden.

...

 

 

Das mit den Signalen ist so eine Sache. Will man auf Ballungen spielen, muss man vorher irgendwie die Favoriten ermitteln. Da liegt es aus meiner Sicht nahe die Häufigkeiten von bestimmten Mustern zu zählen oder diesbezüglich die vorherigen Coups zu betrachten. Ist das nun starr oder an die Permanenz angepasst?

 

Aber wenn ihr zusammen in einer Spielbank wart, du sein Spiel vorher kanntest und er trotzdem nicht vorspielen wollte, sagt das eigentlich schon alles.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb cmg:

Ähem, die Mieten in Ungarn auf dem Land sollten 50 Euro nicht überschreiten ? (wohnzimmer-Küche-Bad)

In Budapest/Sofia/Prag/Zagreb/Beograd dürfte es natürlich anders aussehen, Hauptstädte sind immer am teuersten.

 

schau mal im Internet, was da für Preise sind, Du wirst staunen. Ich kenne junge Familien, die können keine eigene Wohnung haben, weil nicht leistbar, wohnen bei den Eltern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Take_7:

Da liegt es aus meiner Sicht nahe die Häufigkeiten von bestimmten Mustern zu zählen

Das kann man. Die Frage ist nur wozu man das nutzen will.

 

vor 2 Stunden schrieb Take_7:

oder diesbezüglich die vorherigen Coups zu betrachten

Das muss man immer.

Deine letzten Buchungen fand ich nicht schlecht. Du verschenkst zuviel.

Wir hören noch.

 

vor 2 Stunden schrieb Take_7:

Aber wenn ihr zusammen in einer Spielbank wart, du sein Spiel vorher kanntest und er trotzdem nicht vorspielen wollte, sagt das eigentlich schon alles.

Ich kannte es vorher genau.

Aber nicht jeder will einem was vorspielen.

Angst zu verlieren oder auch man will sich nicht durchschauen lassen.

Gründe gibts sicher einige, warum nicht.

Fand ich aber trotzdem komisch, wenn man schon so überzeugt ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit dem hier vorgestellten Vorgehen kann man unmöglich langfristig Geld beim Roulette verdienen. Da der Ersteller dieses Themas bzw. Verkäufer des beschriebenen Systems so viel Aufmerksam in diesem Forum erregt hat, ist es wichtig, die richtige Erkenntnis aus dieser Aktion zu ziehen, die folgende ist:

Winnetou2256 kann mit seiner Strategie keine dauerhaften Gewinne erzielen. Er ist einfach nur ein Systemverkäufer und sein sogenanntes "28 Prozent System" taugt nichts. Das tiefer gehende Verständnis für ein erfolgreiches Roulettesystem fehlt Winnetou2256 vollständig!

bearbeitet von brainy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 10.12.2019 um 09:01 schrieb brainy:

Mit dem hier vorgestellten Vorgehen kann man unmöglich langfristig Geld beim Roulette verdienen. Da der Ersteller dieses Themas bzw. Verkäufer des beschriebenen Systems so viel Aufmerksam in diesem Forum erregt hat, ist es wichtig, die richtige Erkenntnis aus dieser Aktion zu ziehen, die folgende ist:

Winnetou2256 kann mit seiner Strategie keine dauerhaften Gewinne erzielen. Er ist einfach nur ein Systemverkäufer und sein sogenanntes "28 Prozent System" taugt nichts. Das tiefer gehende Verständnis für ein erfolgreiches Roulettesystem fehlt Winnetou2256 vollständig!

Hallo, ich kenne Dich zwar nicht, aber ich muss Dir leider sagen, dass Du mit Deiner Meinung völlig daneben liegst.

Wir gewinnen seit 14 Jahren kontinuierlich, und zwar immer nach dem gleichen Muster, ohne dabei in den letzten acht Jahren überhaupt noch eine Änderung an den regeln vorgenommen zu haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 23.9.2019 um 20:26 schrieb Newfish2:

Wie kommt man eigentlich so dazu, die Satzweise von Anderen hier reinzustellen?

Um sich zu brüsten?

Oder bist du ein enttäuschter Verkäufer?

Zudem ist auch noch einiges völlig falsch dargestellt. :) 

 

Geb dir keine Mühe, auch wenn Winnetou nach seinen Handtests, an eine Überlegenheit 

seiner Satzsignale glaubt...Weiss nicht ob das heute noch so ist..

Es gibt keinen Überhang seiner Signale über Zero.

 

Seit ich ihm sagte, deine Satzsignale sind ausgeglichen, und enden mit normalen Zeroverlust,

war er nicht mehr erreichbar. Ich bot ihm an ihm das Mittels Auszählung mehrer Jahrespermanenzen zu zeigen.

Schade eigentlich. Gerne hätte ich ihm seinen Irrtum aufgezeigt.

Er ist nett, 

 

Sorry, aber ich bin immer noch da..... Habe halt nur 1 Jahr nicht mehr hier reingeschaut, das ist alles. Ich weiss gar nicht, wie die Leute immer drauf kommen, dass die Zero so eine große Rolle im Roulette spielt. Ich habe gerade mal 200- 250 Sätze im Monat, da trifft mich die Zero im Schnitt gerade acht mal, macht doch glatte vier Stücke Verlust pro Monat.... bei 30 bis 50 Stücken Plus interessieren die mich gar nicht. Ausserdem spielen wir aus Spass ja noch drei weitere Chancen nebenher mit, mit halbem Einsatz, was im Monat nochmal etwa 20 Stücke bringt, die in der Statistik aber nirgends auftauchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Du schreibst immer "Wir".

Heißt das, ihr seid mehrere Lügner?

Alternativ seid ihr natürlich keine Lügner sondern Betrüger,

falls ihr euren Schrott auch noch verkaufen wollt.

Ich habe viele Jahre lang nicht nur 28% wie du beim Roulette sondern ca. 95%

aller Autos auf der Autobahn überholt, weil ich ein schnelleres Auto hatte.

Hast du aber nicht  -  zumindest nicht beim Roulette.

bearbeitet von sachse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb Winnetou2256:

Sorry, aber ich bin immer noch da..... Habe halt nur 1 Jahr nicht mehr hier reingeschaut, das ist alles. Ich weiss gar nicht, wie die Leute immer drauf kommen, dass die Zero so eine große Rolle im Roulette spielt. Ich habe gerade mal 200- 250 Sätze im Monat, da trifft mich die Zero im Schnitt gerade acht mal, macht doch glatte vier Stücke Verlust pro Monat.... bei 30 bis 50 Stücken Plus interessieren die mich gar nicht. Ausserdem spielen wir aus Spass ja noch drei weitere Chancen nebenher mit, mit halbem Einsatz, was im Monat nochmal etwa 20 Stücke bringt, die in der Statistik aber nirgends auftauchen.


Jetzt musst Du nur noch die Kursdaten

neu reinstellen, ein paar Ochsen wirst 

Du immer noch finden - aber die Auszeit

hier war durchaus sympathisch.

 

Brainy ist zum richtigen Schluss gekommen. Bist ein grosser Dichter, 

dicht hinter Schiller, immerhin.

 

Juan
 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb Winnetou2256:

 

Wir gewinnen seit 14 Jahren kontinuierlich, und zwar immer nach dem gleichen Muster, ohne dabei in den letzten acht Jahren überhaupt noch eine Änderung an den regeln vorgenommen zu haben.

Da ich Deinen Kindergartenansatz in allen Einzelheiten kenne, weiß ich, dass man damit nicht einmal 14 Minuten vorne sein kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Juan del Mar:

Bist ein grosser Dichter, dicht hinter Schiller, immerhin.

Juan

 

Schiller ist passend: Er hat "Die Räuber" geschrieben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...