Jump to content

Recommended Posts

vor 56 Minuten schrieb mike cougar:

An wen wurden die abgedrückt ?

 

Z.B. an die Saalleitung

 

 

Zitat

Also Dein Partner hatte tausend Chips gewonnen und dieser Franco Mandalla wollte sie ihm umtauschen ? Woher hat es dieser Franco gewußt, daß Dein Partner gewonnen hatte ? Hatte er vorher mit Franco telefoniert ? Außerdem kann man überhaupt Jetons aus anderen Casinos in Hannover einwechseln ? 

 

Bist Du bisschen angetrunken?

Wir waren unterwegs und haben in Hannover mal kurz reingeschaut. Da wir mit Franco schon in Hittfeld am gleichen Tisch gespielt haben, kannten wir uns.

Franco hat meinem Partner seine Hannoveraner Chips gegeben und der Partner hat sie an der Kasse in Geld getauscht und das Franco gegeben.

 

 

Zitat

oder hatte dieser Franco Mandalla diese tausend Chips gewonnen und  wollte nun mit Genehmigung deines Partners seine gewonnenen Chips einwechseln ? Wofür brauchte er überhaupt die Genehmigung deines Partners ?

 

Nicht Genehmigung. Franco hatte schon zu viel an die Kasse geschleppt und wollte seinen Gewinn verschleiern. Meines Wissens hat er in Hannover nicht bestochen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb sachse:

 

Z.B. an die Saalleitung

 

 

 

Bist Du bisschen angetrunken?

Wir waren unterwegs und haben in Hannover mal kurz reingeschaut. Da wir mit Franco schon in Hittfeld am gleichen Tisch gespielt haben, kannten wir uns.

Franco hat meinem Partner seine Hannoveraner Chips gegeben und der Partner hat sie an der Kasse in Geld getauscht und das Franco gegeben.

 

 

 

Nicht Genehmigung. Franco hatte schon zu viel an die Kasse geschleppt und wollte seinen Gewinn verschleiern. Meines Wissens hat er in Hannover nicht bestochen.

 

 

Zitat

Franco hat meinem Partner seine Hannoveraner Chips gegeben und der Partner hat sie an der Kasse in Geld getauscht und das Franco gegeben.

Nicht Genehmigung. Franco hatte schon zu viel an die Kasse geschleppt und wollte seinen Gewinn verschleiern. Meines Wissens hat er in Hannover nicht bestochen.

 

 

Ja, durch diese Sätze ist die Sache jetzt klar. Das war vorher nicht erkennbar. Danke !

 

Und nein, ich war nicht angetrunken. Ich habe überhaupt kein Alkohol im Haus. Wahrscheinlich war es für mich nur schon zu spät.

 

 

 

 

bearbeitet von mike cougar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Am 30.5.2020 um 19:53 schrieb mike cougar:

Das macht doch überhaupt keinen Sinn !

 

Du schriebst.

Warum will er das einwechseln von Geld verheimlichen, wenn er doch offensichtlich nach Deiner Rechnung 85 Mill. gemacht haben soll. Warum sollte Kastrovic 500 € verschleiern, wenn er doch am abend 6000 - 10.000 € als Gewinn mit nach Hause nimmt.  Das Casino weiss es doch sowieso, wieviel er gewonnen hat. Glaubst Du etwa das ein Croupier das nicht mit bekommt, wenn Kastrovic Dir 500 € zusteckt ? Die sehen alles, nicht nur die Jetons.

 

 

Mike was ist los bist du Messdiener oder Kirchengänger. Die ganze Untreue Geschichte ist so umfangreich ausstaffiert das es selbst der Staatsanwaltschaft unmöglich ist die Seilschaften ,Intrigen und sonstige Schweinereien zu durchschauen. Da Saartoto und Obere Finanzdirektion verantwortlich sind haben wir ein politisches Problem . Die Jeton wurden unterm Tisch weiter gereicht . Das was Kastrat an der Kasse wechselt wurde notiert . Die Jeton die unterm Tisch an eingeweihte Personen übergeben wurden sind Tage später von diesen gewechselt worden. Technische Leiter ( Alfons Ewen ) beauftragte mich auf zu passen und ihm Meldung zu machen. Ich persönlich gab zu 500 Euro für Kastrat gewechselt zu haben. Alfons meinte ich bezahle doch nicht die Nutten von Kastrat. Kastrat konnte diese Gelder einsacken ,sie wurden nicht seinen Spielgewinnen zugerechnet. Die Diebe beklauten sich gegenseitig  ...ist doch leicht zu verstehen. Natürlich als Messdiener nicht zu raffen...:bx3:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Stunden schrieb mike cougar:

Sorry, ich habe da ein gewisses Verständnisproblem

 

Sich dummstellen ist auch nicht die Lösung. Als moderner Mensch hat man eine gewisse Lebenserfahrung und kann mitreden. Verweigert man sich diesen Erkenntnissen und ist im Kindergarten hängengeblieben dann verbietet sich ein Gespräch oder Schriftwechsel . :eii:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb sachse:

 

Z.B. an die Saalleitung

 

 

 

Bist Du bisschen angetrunken?

Wir waren unterwegs und haben in Hannover mal kurz reingeschaut. Da wir mit Franco schon in Hittfeld am gleichen Tisch gespielt haben, kannten wir uns.

Franco hat meinem Partner seine Hannoveraner Chips gegeben und der Partner hat sie an der Kasse in Geld getauscht und das Franco gegeben.

 

 

 

Nicht Genehmigung. Franco hatte schon zu viel an die Kasse geschleppt und wollte seinen Gewinn verschleiern. Meines Wissens hat er in Hannover nicht bestochen.

 

 

Eine weitere Moeglichkeit ist,  das man gar nicht auszahlen lässt, mit dem Gewinn

das Casino verlässt um weniger oft als 

regelmässiger Gewinner aufzufallen. Das hat dann jedoch auch seine Tuecken. Je kürzer die Spielzeit, desto besser prüfbar was wirklich erspielt wurde...

 

Juan

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden schrieb sachse:

 

Man kann davon ausgehen, dass eine monatliche Pauschale abgedrückt wurde. Davon profitieren allerdings nur wenige Leute an der Spitze.

Somit ist der tägliche Gewinn unerheblich - allenfalls gibt es Vorgaben, wie viel ungefähr mitgenommen werden darf. Nun gilt es allerdings

noch, die Kassierer, Finanzer und andere "unwesentliche" Leute zu verwirren, um den üblichen Neid zu unterbinden.

Bei den genannten angeblichen Gewinnen dürfte der Umtausch von lächerlichen 500 durch eine willige Arschmade schlicht gelogen sein. 

Als ich etwa Mitte der 1980er Jahre mit meinem Partner auf der Rückreise nach HH mal kurz in Hannover reingeschaut habe, kam gleich

Franco Mandola(oder Mandalla) auf uns zugestürzt und fragte meinen Partner, ob er ihm mal paar tausend Chips einwechseln kann.

Er hatte paar zigtausend geschnappt. Große KG geben sich doch nicht mit kleinen Leuten und Kleingeld ab.

 

Selbst ich habe über andere Personen Geld gewechselt. An der Kasse werden Dauergewinner mitgeschrieben. Das Geldwechseln für Kastrat war lukrativ und zog sich über Jahre hin. Franco wollte seinen Gewinn verschleiern....uralter Hut. Große KG geben sich nicht mit kleinen Leuten ab. Ja Sachse wie blöd bist du den ? Von meiner Sorte liefen noch drei durch den Saal...meinst du Kastrat war blöd ? Er machte bei jedem Besuch noch zwei Tausend ( Schwarzgeld )   Die Nutten wurden unterm Tisch mit 500 Platten bezahlt ,dies wurde an der Kasse ebenfalls notiert. SB war der Saustall schlecht hin. Ich glaub ich schreibe ein Buch über diese einmaligen Vorgänge. Ich ziehe den Hut vor Alfons unglaublich was er all die Jahre am kochen hatte. Warum er gegen mich am Ende schoss wird sein Geheimnis bleiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 30.5.2020 um 07:25 schrieb mike cougar:

Daß man 35 Jahre lange die gleichen Finanzbeamten im Außendienst antrifft, ist doch  sehr unwahrscheinlich. Keiner von den Finanzbeamten hätte außerdem seinen Job für ein paar tausend Euro geopfert. Die Altersversorgung (Pension) wäre dabei nämlich auch weg gewesen.

 

Wie willste denn das beweisen? Meinste die sind so dumm sich das aufs Konto zu buchen? Schäuble wusste von 100 K nichts und ist was passiert? Wo lebst Du denn? Na klar geht das und Neue werden eingearbeitet. Evtl. haben die auch nichts bekommen, weil die einfach so das mitmachten. Sachse hat auch Geld raus gezogen, kam da was? Finanzer schauen ein wenig und werden bei Schwierigkeiten oder Geldwechsel gerufen und sonst,  was machen die sonst? Wenn da so die Kohle (nicht alles) raus gezogen wird, wie sollen denen da was auffallen?   

 

 

Am 29.5.2020 um 18:54 schrieb yordan83:

Er zu mir daraufhin nur: "wer so viel Tronc da lässt, darf sich eben mehr erlauben als andere"

 

Siehste was alles moeglich ist mit Tronc/Geld?

 

 

Am 30.5.2020 um 19:53 schrieb mike cougar:

Warum will er das einwechseln von Geld verheimlichen, wenn er doch offensichtlich nach Deiner Rechnung 85 Mill. gemacht haben soll. Warum sollte Kastrovic 500 € verschleiern, wenn er doch am abend 6000 - 10.000 € als Gewinn mit nach Hause nimmt.  Das Casino weiss es doch sowieso, wieviel er gewonnen hat. Glaubst Du etwa das ein Croupier das nicht mit bekommt, wenn Kastrovic Dir 500 € zusteckt ? Die sehen alles, nicht nur die Jetons.

 

Wo haben Sie Dich denn her? Wieso gab es (weil noch keine Cam) dann so viel geteilt bei Plein? Weil die Croupiers alles sehen? Wo gehst Du denn ins Casino oder biste noch so jung das Du erst so ab 2010 rein bist? Die sehen nicht viel und unterhalten sich, so ist das. Wenn man so noch etwas Nebengeld machen kann, hat K das wohl mitgenommen.   

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb Juan del Mar:

 

Eine weitere Moeglichkeit ist,  das man gar nicht auszahlen lässt, mit dem Gewinn

das Casino verlässt um weniger oft als 

regelmässiger Gewinner aufzufallen. Das hat dann jedoch auch seine Tuecken. Je kürzer die Spielzeit, desto besser prüfbar was wirklich erspielt wurde...

 

Juan

 

 

 

Übergabe der Gewinnstücke auf der Toilette . Alles schon mal da gewesen ! Mit Tricksereien in einem kriminellen Laden umgegeben von Klugscheißer als Gäste usw. Das Leben ist schon geil !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb Lutscher:

Warum er gegen mich am Ende schoss wird sein Geheimnis bleiben.

 

Weil man sich als Krimineller nicht mit dümmlichen Eierdieben und Pissetrinkern abgeben darf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 31.5.2020 um 12:04 schrieb Lutscher:

 

Übergabe der Gewinnstücke auf der Toilette . Alles schon mal da gewesen ! Mit Tricksereien in einem kriminellen Laden umgegeben von Klugscheißer als Gäste usw. Das Leben ist schon geil !

 
@Lutscher Nicht alle Casinobesucher treten wie Du  in bandenstaerke auf, irgendwann kennen sie alles voneinander bis zur Blutgruppe. Zuletzt beginnt noch

einer zu plaudern,  der perfekte Alptraum

und so ziemlich die dämlichste Form 

unlauteres Spiel zu begleiten. Für mich

seit ihr allesamt Dilettanten. 

 

So gut, dass Du das Spiel allein zu Geld machen konntest, warst Du offenbar nicht.

Was hat Dich gehindert? 

Wer hängt sich für einen 100er schon an

diese Typen. Frag mal erfolgreiche KG‘,

ob die auch eine ganze Crew benötigen,

mir machst Du nichts vor. K.  und die

Spielbank haben Dich ruhiggestellt. Die

Gruende liegen auf der Hand und stellen

nur für Dich ein Geheimnis dar. 

 

Juan
 

bearbeitet von Juan del Mar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 55 Minuten schrieb Juan del Mar:

 
@Lutscher Nicht alle Casinobesucher treten wie Du  in Bandenstaerke auf, irgendwann kennen sie alles voneinander bis zur Blutgruppe. Zuletzt beginnt noch

einer zu plaudern,  der perfekte Alptraum

und so ziemlich die dämlichste Form 

unlauteres Spiel zu begleiten. Für mich

seit ihr allesamt Dilettanten. 

 

So gut, dass Du das Spiel allein zu Geld machen konntest, warst Du offenbar nicht.

Was hat Dich gehindert? 

Wer hängt sich für einen 100er schon an

diese Typen. Frag mal erfolgreiche KG‘,

ob die auch eine ganze Crew benötigen,

mir machst Du nichts vor. K.  und die

Spielbank haben Dich ruhiggestellt. Die

Gruende liegen auf der Hand und stellen

nur für Dich ein Geheimnis dar. 

 

Juan
 

Da fehlen nur noch zu erwähnen ,dass du mit dunklen Mächten im Bunde bist.  Alles nicht mehr in meiner Hand ! Ich hab meine Pflicht getan ! Schlürf deine Nudelsuppe und gut ist. :bx3:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb sachse:

 

Weil man sich als Krimineller nicht mit dümmlichen Eierdieben und Pissetrinkern abgeben darf.

 

Hallo sagte die sprechende Stoppuhr zum Croupier warum geht's nicht ne Nummer langsamer..... Ich bin der Sachse und will doch nehmen ! Kriegst auch doppelten Tronc ! :eii:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 31.5.2020 um 11:09 schrieb Lutscher:

 

 

Mike was ist los bist du Messdiener oder Kirchengänger. Die ganze Untreue Geschichte ist so umfangreich ausstaffiert das es selbst der Staatsanwaltschaft unmöglich ist die Seilschaften ,Intrigen und sonstige Schweinereien zu durchschauen. Da Saartoto und Obere Finanzdirektion verantwortlich sind haben wir ein politisches Problem . Die Jeton wurden unterm Tisch weiter gereicht . Das was Kastrat an der Kasse wechselt wurde notiert . Die Jeton die unterm Tisch an eingeweihte Personen übergeben wurden sind Tage später von diesen gewechselt worden. Technische Leiter ( Alfons Ewen ) beauftragte mich auf zu passen und ihm Meldung zu machen. Ich persönlich gab zu 500 Euro für Kastrat gewechselt zu haben. Alfons meinte ich bezahle doch nicht die Nutten von Kastrat. Kastrat konnte diese Gelder einsacken ,sie wurden nicht seinen Spielgewinnen zugerechnet. Die Diebe beklauten sich gegenseitig  ...ist doch leicht zu verstehen. Natürlich als Messdiener nicht zu raffen...:bx3:

 

 

 

Die Spielbank Saarbrücken ist eine GmbH, also eine Privatgesellschaft, wird also nicht vom Staat gesponsert.  Der Kastrovic hat ja laut Deinen Angaben in 35 Jahren angeblich 85 Mill. € da rausgeschafft. Das macht pro Jahr ca. 2,42 Mill. Euro, im Monat = ca. 202.380 €.

 

Was glaubst Du wie lange sich ein Geschäftsführer einer GmbH das gefallen ließe, wenn jeden Monat ein unsympathischer Spieler für getürkte Luschenspiele 200.000 € dort abgreifen würde. Der würde spätestens nach 2 Wochen eine Spielsperre aussprechen, wenn er jeden Tag gewinnt. Weil er ansonsten nach 6 Monaten bereits Konkurs anmelden müßte oder schon wesentlich früher. Wieviel Tische hat Saarbrücken ? Also für 4 Tische kann man Permanenzen bekommen. Wenn das die 4 Tische im ganzen Haus sind, dann ist der Laden nicht besonders groß.

 

Da kein Geschäftsführer einen Konkurs riskieren möchte, da er ja auch von den Einnahmen lebt, kannst du davon ausgehen, daß alles was mit Kastrovic zusammenhängt eine große Ein-Mann-Show war und sonst nichts. Und Du und einige andere Spieler seid darauf reingefallen und das seit 35 Jahren.  Da muß ich jetzt aber mal laut lachen über soviel Naivität.

 

Hätte ich diesen Betrug gesehen, hätte ich schon nach 4 Wochen das Casino hochgehen lassen und nicht erst nach 35 Jahren. Es war aber halt nur eine Show von Kastrovic,  sicher eine gute Show.

 

 

 

 

 

bearbeitet von mike cougar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Stunden schrieb mike cougar:

 

 

 

Die Spielbank Saarbrücken ist eine GmbH, also eine Privatgesellschaft, wird also nicht vom Staat gesponsert.  Der Kastrovic hat ja laut Deinen Angaben in 35 Jahren angeblich 85 Mill. € da rausgeschafft. Das macht pro Jahr ca. 2,42 Mill. Euro, im Monat = ca. 202.380 €.

 

Was glaubst Du wie lange sich ein Geschäftsführer einer GmbH das gefallen ließe, wenn jeden Monat ein unsympathischer Spieler für getürkte Luschenspiele 200.000 € dort abgreifen würde. Der würde spätestens nach 2 Wochen eine Spielsperre aussprechen, wenn er jeden Tag gewinnt. Weil er ansonsten nach 6 Monaten bereits Konkurs anmelden müßte oder schon wesentlich früher. Wieviel Tische hat Saarbrücken ? Also für 4 Tische kann man Permanenzen bekommen. Wenn das die 4 Tische im ganzen Haus sind, dann ist der Laden nicht besonders groß.

 

Da kein Geschäftsführer einen Konkurs riskieren möchte, da er ja auch von den Einnahmen lebt, kannst du davon ausgehen, daß alles was mit Kastrovic zusammenhängt eine große Ein-Mann-Show war und sonst nichts. Und Du und einige andere Spieler seid darauf reingefallen und das seit 35 Jahren.  Da muß ich jetzt aber mal laut lachen über soviel Naivität.

 

Hätte ich diesen Betrug gesehen, hätte ich schon nach 4 Wochen das Casino hochgehen lassen und nicht erst nach 35 Jahren. Es war aber halt nur eine Show von Kastrovic,  sicher eine gute Show.

 

 

 

 

 

 Dann lassen wir das mal so stehen. Danke für die Unterhaltung....:fun2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 1.6.2020 um 09:10 schrieb Juan del Mar:

 
@Lutscher Nicht alle Casinobesucher treten wie Du  in bandenstaerke auf, irgendwann kennen sie alles voneinander bis zur Blutgruppe. Zuletzt beginnt noch

einer zu plaudern,  der perfekte Alptraum

und so ziemlich die dämlichste Form 

unlauteres Spiel zu begleiten. Für mich

seit ihr allesamt Dilettanten. 

 

So gut, dass Du das Spiel allein zu Geld machen konntest, warst Du offenbar nicht.

Was hat Dich gehindert? 

Wer hängt sich für einen 100er schon an

diese Typen. Frag mal erfolgreiche KG‘,

ob die auch eine ganze Crew benötigen,

mir machst Du nichts vor. K.  und die

Spielbank haben Dich ruhiggestellt. Die

Gruende liegen auf der Hand und stellen

nur für Dich ein Geheimnis dar. 

 

Juan
 

Mein lieber Dauergewinner sehe es mal mit meinen Augen. Lutschers Lehrjahre waren keine Herrenjahre. Als alter Geldadel mit deinem geerbten Geld ist es leicht das Maul aufzureißen....! Schlabber deine 70 Euro Nudelsuppe und gut is.

bearbeitet von Lutscher

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 31.5.2020 um 11:44 schrieb Verlierer2:

 

Wie willste denn das beweisen? Meinste die sind so dumm sich das aufs Konto zu buchen? Schäuble wusste von 100 K nichts und ist was passiert? Wo lebst Du denn? Na klar geht das und Neue werden eingearbeitet. Evtl. haben die auch nichts bekommen, weil die einfach so das mitmachten. Sachse hat auch Geld raus gezogen, kam da was? Finanzer schauen ein wenig und werden bei Schwierigkeiten oder Geldwechsel gerufen und sonst,  was machen die sonst? Wenn da so die Kohle (nicht alles) raus gezogen wird, wie sollen denen da was auffallen?   

 

 

 

Siehste was alles moeglich ist mit Tronc/Geld?

 

 

 

Wo haben Sie Dich denn her? Wieso gab es (weil noch keine Cam) dann so viel geteilt bei Plein? Weil die Croupiers alles sehen? Wo gehst Du denn ins Casino oder biste noch so jung das Du erst so ab 2010 rein bist? Die sehen nicht viel und unterhalten sich, so ist das. Wenn man so noch etwas Nebengeld machen kann, hat K das wohl mitgenommen.   

 

Ich bin mir sicher dem Mike kannste die Schuhe beim laufen besohlen. :fun2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...