Jump to content

Recommended Posts

vor 9 Minuten schrieb Ropro:

 

Antwort 1:  immer nur eine Gruppe

Antwort 2: zähle die Gruppen selbst.

welche Antwort ist nun richtig?

Was machst du den schon wieder für eine Wortklauberei.

Deine Frage nach der Anzahl der Gruppen, kannst du dir doch selbst auszählen 

Ja, innerthalb  37 Coup gibt es Favos und Restanten,oder was willst du überhaupt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 28 Minuten schrieb Ropro:

was er nicht tut!

Es ist Zeit, das du wieder mal zum Pillenschrank gehen solltest

Wie viel Rest.  gibt es dann innerhalb 37 Coup ? Und in wieviel % aller PR passiert das.

Es sind 13, 4 Pleins  bei ca. 20 % aller PR.

Das hatten wir doch schon gestern ?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Sven-DC:

Haller hat zusammengefasst an welcher Stelle ( Coup) sich absolut betrachtet die Gruppe der 1x und mehrmals getroffen Pleins öfter getroffen wird als die Gruppe der Restanten.

Natürlich für jede Favogruppe getrennt.

Und wie hat er das herausgefunden? (Ich hoffe mal, er hat das nach Kolmogoroff und Bayes errechnet) wie ich in meiner Tabelle, oder wie Wenke vor 15 Jahren

 

1359693200_BINWenke.PNG.bd6282562e443e24b9cd3c464c5af4b0.PNG

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Sven-DC:

Was machst du den schon wieder für eine Wortklauberei.

Deine Frage nach der Anzahl der Gruppen, kannst du dir doch selbst auszählen 

Ja, innerthalb  37 Coup gibt es Favos und Restanten,oder was willst du überhaupt.

Gibt es nun mehrer Favo-Gruppen oder immer nur eine?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Sven-DC:

Es ist Zeit, das du wieder mal zum Pillenschrank gehen solltest

Wie viel Rest.  gibt es dann innerhalb 37 Coup ? Und in wieviel % aller PR passiert das.

Es sind 13, 4 Pleins  bei ca. 20 % aller PR.

Das hatten wir doch schon gestern ?

Wenn ich nach der Hallerschen-Rundungs-Bin gehe dann: 14 R 14 N 6 F2 3 F3

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Ropro:

Und wie hat er das herausgefunden? (Ich hoffe mal, er hat das nach Kolmogoroff und Bayes errechnet) wie ich in meiner Tabelle, oder wie Wenke vor 15 Jahren

 

1359693200_BINWenke.PNG.bd6282562e443e24b9cd3c464c5af4b0.PNG

Ja genau so,sieht eine Häufigkeitsverteilung nach BIN aus.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Sven-DC:

Na wie wird es es wohl herausgefunden habe ?

a) er hat geraten

b) er hat es berechnet

Auf keinen Fall  nach deiner Methode

was schreibt er denn, nach welcher Methode er es gemacht hat? Außer Kolmogorof und Bayes ist keine andere Methode bekannt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Sven-DC:

Ja genau so,sieht eine Häufigkeitsverteilung nach BIN aus.

Und Wenke hat auch nach Kolmogoroff und Bayes gerechnet (und ich auch, aber ohne Rundung). Nach welcher Methode hat Haller das dann getan?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Ropro:

Wenn ich nach der Hallerschen-Rundungs-Bin gehe dann: 14 R 14 N 6 F2 3 F3

Ja 37 Ereignisse kann man nun mal nicht in 3 gleich großen in ganzen Zahlen darstellen.

Da muss nun mal logischer weise was auf oder abgerundet werden.

Es können auch praktisch keine 13, 4 nicht erscheinen, sondern nur 13 oder 14.

Wo ist  für dich Erbsenzähler nun das Problem

Oder soll das wieder beweisen Haller alles falsch , du alles richtig ?

Auch wenn  man schreibt, 12 Zahlen kommen mehrmals, 12 doppelt und 12 gar nicht. würde ich das noch als richtig zählen, weil es ja annähernd auch stimmt.

Keiner will das bis auf die 6 Kommastellen genau wissen. Oder ob es nun hier 13 da 14 ,oder doch nur 12 sind.

Die grobe Angabe ist völlig ausreichend um Spielansätze daraus zu machen.

bearbeitet von Sven-DC
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb Ropro:

Und Wenke hat auch nach Kolmogoroff und Bayes gerechnet (und ich auch, aber ohne Rundung). Nach welcher Methode hat Haller das dann getan?

Eine Rechenmethode wahrscheinlich, oder was denkst du.

Aber was du zusammengerechnet hast und in deiner Tabelle hier dargestellt hat nichts mit der BIN zu tun

 

bearbeitet von Sven-DC
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Minuten schrieb Ropro:

was schreibt er denn, nach welcher Methode er es gemacht hat? Außer Kolmogorof und Bayes ist keine andere Methode bekannt.

Haller war auch kein Mathematiker. Er hat sich bekannter Rechenmethoden und Formel bedient und einige Formeln aus der Wahrscheinlichkeitrechnung und Stochasti speziell auf Roulett verändert, sicher hatte er auch dabei Fachleute an der Hand,die da mal drüber geschaut haben, ehe er sowas verbreitet.

Hab nach geschlagen und weiß auf was er sich bei der BIN-Berechnung bezogen hat.

Nur dir verrate ich es nicht. 

bearbeitet von Sven-DC
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb Sven-DC:

Eine Rechenmethode wahrscheinlich

ja aber welche? oder anders gefragt: wie hat er es errechnet?

Wann begreifst du, daß Hallers Tabelle aus den Aufrundungen einer Tabelle wie der meinen entstanden ist?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Sven-DC:

Eine Rechenmethode wahrscheinlich, oder was denkst du.

Aber was du zusammengerechnet hast und in deiner Tabelle hier dargestellt hat nichts mit der BIN zu tun

 

Wenn einer nicht in der Lage ist, eine der gestellten Fragen ordentlich zu beantworten, was soll man davon halten?

Du eierst schlimmer rum, als wenn die Kanzlerin den Reproduktionsfaktor erklärt.

Man bekommt unweigerlich das Gefühl, du weißt vieles nicht, was dir nicht Google erklären kann oder du von Haller nicht auswendig gelernt hast.

 

Man antwortet mit JA oder NEIN und erklärt es hinterher. Eigentlich ganz einfach. Du schwurbelst wild herum. Ehrlich!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Sven-DC:

Hab nach geschlagen und weiß auf was er sich bei der BIN-Berechnung bezogen hat.

Nur dir verrate ich es nicht. 

Du meinst, das hilft dir? Ich habe Haller doch auch zuhause. Deine Antwort dokumentiert doch nur, daß du sonst eingestehen müßtest, daß ich recht habe.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Sven-DC:

und einige Formeln aus der Wahrscheinlichkeitrechnung und Stochasti speziell auf Roulett verändert,

Sagen wir es doch mal so: erhat die Menge Omega durch 0-37 ersetzt, P durch 1/37 ersetzt, usw. keine Leistung. Jemand anderes hat es sogar auf den 6er-Würfel übertragen. Wieder ein anderer hat es auf das Doppelspalt-Expermient übertragen. also kein Lob für Haller.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Ropro:

ja aber welche? oder anders gefragt: wie hat er es errechnet?

Ich verrate es dir nicht, Kauf dir das Buch,ist ja nicht mehr so teuer,dann  kannst du es nachlesen.

 

vor 3 Minuten schrieb Ropro:

Wann begreifst du, daß Hallers Tabelle aus den Aufrundungen einer Tabelle wie der meinen entstanden ist?

Ist sie nicht, weil es in deiner Tabelle nicht um das erscheinen des jeweiligen 1. Favos einer Gruppe geht, sondern die gesamte Favogruppe als ganzes erfasst ist

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten schrieb Sven-DC:

Oder soll das wieder beweisen Haller alles falsch , du alles richtig ?

 

Natürlich lag Haller falsch.

Hätte er richtig gelegen, hätte er paar Millionen gemacht.

Hat er aber nicht - ergo...….?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb Ropro:

Sagen wir es doch mal so: erhat die Menge Omega durch 0-37 ersetzt, P durch 1/37 ersetzt, usw. keine Leistung. Jemand anderes hat es sogar auf den 6er-Würfel übertragen. Wieder ein anderer hat es auf das Doppelspalt-Expermient übertragen. also kein Lob für Haller.

Die hervorragende Leistung von Haller  besteht doch eher in seinen umfangreichen math. Berechnungen und Betrachtungen /Untersuchungen zum  Themas Roulett.

Und nicht in der Fragestellung,hat er eine  bekannte Formel aus der Mathe für seine Berechnungen übernommen oder nicht.

 Das man in der Mathematik, auch mit unterschiedlichen Rechenwege zu den gleichen  oder sehr ähnlichen Ergebnissen kommen kann, hatte ich dir doch schon geschrieben

bearbeitet von Sven-DC
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb sachse:

 

Natürlich lag Haller falsch.

Hätte er richtig gelegen, hätte er paar Millionen gemacht.

Hat er aber nicht - ergo...….?

Er war kein Spieler, sein Ziel war es  nicht aus seinem Wissen am Rouletttisch Geld zu machen.

Es gibt Menschen, die haben andere Prioritäten als Roulett zu spielen, was natürlich nicht in deine Welt passt

bearbeitet von Sven-DC
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb sachse:

Natürlich lag Haller falsch.

Hätte er richtig gelegen, hätte er paar Millionen gemacht.

Hat er aber nicht - ergo...….?

 

Ging es ihm darum zu zeigen wie genau der Zufall funktioniert, oder darum, dass der Zufall ein Muster bildet, das auf Regeln schliessen lassen könnte, nach denen er funktioniert?

 

Mit so einem Muster kann man nämlich die Wirklichkeit mit dem Ergebnis einer Theorie vergleichen.

 

Er könnte einfach nur das in Zahlen gefasst haben was wirklich passiert - für die Zukunft, um eine Methode zum Vergleich zu haben.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb Sven-DC:

t, weil es in deiner Tabelle nicht um das erscheinen des jeweiligen 1. Favos einer Gruppe geht, sondern die gesamte Favogruppe als ganzes erfasst ist

Darum geht es auch nicht allein. Aber was du da immer rumjodelst ist lediglich ein Extrakt dieser Tabelle. Schau doch noch mal in elementaars Beitrag.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb Sven-DC:

Das man in der Mathematik, auch mit unterschiedlichen Rechenwege zu den gleichen  oder sehr ähnlichen Ergebnissen kommen kann, hatte ich dir doch schon geschrieben

Wenn das Dein Mathematiklehrer gehört hätte, Auweia

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten schrieb Sven-DC:

Ich verrate es dir nicht, Kauf dir das Buch,ist ja nicht mehr so teuer,dann  kannst du es nachlesen.

Ich lass dich auch nicht mehr mit meinen Förmchen spielen.

 

Sag ich nicht! war bei uns Kindern immer das Signal, das das vorher gelogen war.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...