Jump to content

Recommended Posts

Am 21.5.2020 um 10:13 schrieb Hans Dampf:

Die letzten 7 müssen ja erst mal zu den letzten 7 werden,und erst ab dann wird gezählt wie lange sie ausbleiben nicht vorher.

 

 

Vergleichst Du nicht falsch? Wenn ich mir 7 Zahlen aussuche (vorher) koennen das die 7 R werden?  Mit welcher Chance? Die 7 R sind aber doch nach einer Coupstrecke klar oder?  Wenn die 7 R fest stehen wann kommt dann einer von denen?  Es ist doch nur Berechnung, bisher oder? Ergibt sich da was oder nicht, das ist doch die Frage und da scheinst Du Dich schon fest zu legen oder sogar zu verschliessen.   

 

 

Am 21.5.2020 um 10:33 schrieb EinsDaneben:

 

Hab ich noch mit 32Bit Excel gemacht und hatte deswegen nur 256 Spalten.

Hast vermutlich recht. Hätte die späten Restanten nach unten umbrechen sollen.

 

Die spätesten Ausbleiber kamen erst in Coup 651 und 678 und das jeweils 3x.

Auch seltsam, weil dazwischen gar keine sind. Ob sich das handgeworfen auch so ereignet?

So alt wird Keiner. 250Tsd. Durchläufe...

 

 

Du hast diese 250 Tsd auf Excel?  Kannst Du da nicht ausrechnen, wie in 37 Coups, die F2, auf F 3 und F3 auf F4 velaufen?  Also nur die F2 spielen bis erster F3, die F3 dann bis F4 und rollierend immer wieder nach  37 Coups neu beginnen.

 

 

Am 21.5.2020 um 10:57 schrieb Sven-DC:

Währenddessen du immer behauptest: Der erste Vierer tritt genau im 43. Coup auf

 

Ich denke im Mittel ist es der 43 Coup. Genau meint er vermutlich im Mittel :-)  Na klar kann der auch schon im 4 Coup kommen. Ihr müsst auch mal verstehen wollen.

 

 

Am 21.5.2020 um 11:06 schrieb Sven-DC:

Erst sind die 3 Dreier da, einige Coups vorher und dann kommt daraus der 1. Vierer einige Coups später

 

Also Du gehst dann stark vom Mittel aus. Spielst Du denn auch nur, wenn eben die 3 F3 da sind den F4 an?  Ich spiele alle F an und egal ob 1 F3 oder 3 F oder sogar keiner.   

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 21.5.2020 um 15:50 schrieb Ropro:

RNF funktioniert dabei sehr gut.

 

RNF ist was?

 

 

Am 21.5.2020 um 15:54 schrieb Ropro:

Was anderes als Wahrscheinlichkeiten drückt die "BIN" den aus? Sage bitte nicht wieder daß im 43. Coup exakt aus 3 Dreiern der allerste Vierer erscheint. Das tut er nicht mal mehrheitlich, sondern zufällig nur mit der größten Zahl. Aber den Unterschied wirst du auch nicht begreifen.

 

Sagt Ihr da beide nicht ca. das Gleiche? Im 43. Coup kommt der erste F 4 im Schnitt oder? Nun ergibt sich da doch dich Chance, ab dem 40. Coup dann den F 4 zu erwarten und eventuell bis Coup 50 zu spielen oder nicht? Ist die Chance nicht höher als wenn ich einfach drauf los auf einen F 4 spiele?  Deine Aussage mehrheitlich nicht, aber mit der grössten Zahl sagt auf diese Chance (F4) aber doch beides aus. Weil mehrheitlich ist ja auf mehrere andrere Chancen verteilt und bekommt nur so zu einer Mehrheit oder?  

 

 

Am 21.5.2020 um 16:24 schrieb Ropro:

Was funktioniert ist bei 8 mal ein- und dieselbe EC anzufangen mitzusetzen, weil wenn sie schon einmal so lang ist, kann sie durchaus länger werden.

 

Kann kann alles :-) Warum sollte das funktionieren? Es müsste ja eine 9 er oder mehr Serie erhoeht erscheinen, warum? Es gibt hier auch einen, der setzt nach 7 oder 8 mal mit Paroli dagegen.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 21.5.2020 um 17:32 schrieb Sven-DC:

Fakt ist:  das  die Wahrscheinlichkeit bei ca. 20 % liegt  das innerhalb 37 Coups noch 13 Zahlen nicht getroffen sind.

 

Nur 20 %, denke sollte viel hoeher sein? Biste da sicher?

 

 

Am 21.5.2020 um 18:05 schrieb Ropro:

okay an der Stelle steht die "höchste" Einzelzahl, die aber in 92% der möglichen Fälle nicht zutrifft.

 

Also Sven sagt 20 %, Du nun nur 8 %. Wie viele Prozent sind dann in 37 Coups auf 12, 13, 14 nicht gefallene Zahlen? Ich dachte in 37 Coups sind es nur rund 24 gefallene Zahlen und das mit hoher % Zahl oder dreht Ihr das um und meinst die % für diese 13 nicht gefallene Zahlen?

 

 

Am 21.5.2020 um 18:59 schrieb Ropro:

Und dieser Fall, daß ein F4 bei einer anderen Anzahl als 3F3 eintritt, sollte dir aus deinem Spiel doch bekannt sein.

 

Es ist ein Durchschnitt. Na klar kann der F 4 auch vorher kommen oder danach. 1 Millionär und ein Bettler haben auch jeweils eine halbe Milionen, da frag mal

den Bettler wo seine ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 21.5.2020 um 19:35 schrieb Hans Dampf:

Mal auf Rot Schwarz damit du es besser verstehst,22 22 22 22 ist eine 4 er Serie.

 

Wenn du jetzt zählen sollst wieviele 4er Serien,3er Serien,2erSerien,einer Serien,was hast du denn?

 

Eine einer,eine zweier,eine dreier,und eine vierer??????:patsch:

 

Oder eine Vierer?

 

kann man noch nicht sagen, weil ????? Es fehlen Folgecoups :-)

Wir sind auch bei Plein, was wilslte da mit EC?

 

 

Am 21.5.2020 um 20:02 schrieb Sven-DC:
Am 21.5.2020 um 19:59 schrieb Ropro:

Wo habe ich das geschrieben?

Es sind also 0F1 0F2 0F3 1F4 da.

 

Eigentor :-)  Vorher schreibt Ropro aus einem F3 dann aber 0 F3. Es sind auch genau 1 F2, 1 F 3 und 1 F 4 in nur 4 Coups :-)  Welche Erkenntnis ziehst Du denn daraus? Ropro scheinbar nicht viel oder alles ist im Zufall machbar. Sven hätte das vermutlich gar nicht gespielt, weil es zu wenig Anhaltspunkte gibt.

Wenn man diese F nimmt und nach Bin, Verteilung oder wie auch immer spielt, dann spielt man eben in einer vorher bestimmten Coupfolge auf F3, F4 usw. Das dann nur auf die vor F, also beginnend mit F 2 angespielt wird, sollte dann doch klar sein? Ihr koennt auch einfach sagen wir die 2 spielen, wie lange ist

egal, wie geht es aus? Wenn aber die F 2, die der Zufall ja anbietet, genommen werden, die der Zufall zu F 3 werden lassen muss (wann ist die Frage)

dann würder Ihr was spielen. Wenn Du das Ropro (ich traue es Dir zu) ausrechnest und mit kleiner Progi spielst sollte ein Plus kommen. Die Coupanzahl musst Du so anpassen, das eben Deine F 3, 4, 5 (wie weit Du halt gehst) da rein passen. Wenn nur F 3 dann eben nur eine Rotstion und wieder von vorne beginnen und bei Treffer sofort neu starten.   

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 13 Stunden schrieb Hans Dampf:

 

Ja enthalten das stimmt.aber 22 22 22 22 ist eine 4er serie,ich kann doch nicht doppelt abrechnern,wenn ich 1er 2er 3er 4er

 

abzählen will!

 

Du verstehen???

Es zweifelt ja auch keiner an, das es eine 4er Serie /F4  ist.

Die Vierer Serie oder ein F4, kann nur aus einer 3er Serie/F3 und diese  nur aus einer 2er/F2 entstehen und davor Einzelcoup/ F1 entstehen

Wenn du die Anzahl der Serie/oder Favos ermitteln willst, dann musst du schon die darin enthaltenen niederen Serienlängen/ Favos mit zählen.

Und ROPRO Feststellung bei F4 ist kein F3, F2, F1 ist einfach falsch, wird auch nicht richtiger, wenn er 10 min später schon gar nicht mehr weiß ob er das auch geschrieben hat und deshalb  fragen muss wo es steht.

Fazit: Wenn eine 4er Serie/F4 da ist, muss es auch vorher eine 2er/3er Serie gegeben haben und davor ein Einzelcoup in der gleichen EC

Diese sind dann auch mit zu zählen, weil ja soziabel vorhanden.

Bei Plein gilt natürlich das gleiche, also eine F4, setzt einen F3, F2, F1, vorraus.

Im Beispiel von ROPRO bei 22,22,22,22, vom Perm beginn aus, sieht das dann wie folgt aus

1: Coup F1

2. Coup F2

3.Coup F3

4.Coup F4

Bedeutet innerhalb 4 Coup, ein Zwilling, ein Drilling, ein Vierling, um bei den Serien zu bleiben und nicht nur ein Vierling und der Rest zählt nicht mit.

Eigentlich ist das logisch und Selbsterklärend, weil eine höhere Serie sich ja nur aus einer niederen bilden kann.

Trotzdem ist mir meine Zeit nicht zu schade, dir  und ROPRO das ausführlich zu erklären, weil ich sehe das ihr das eben nicht so versteht.

Bei euch zählt F4, und es gab nichts davor was man mit zählen müsste. Was natürlich der reine Schwachsinn ist.

Diese falsche  Betrachtungsweise wirkt sich auch eventuell bei ROPRO Tabelle aus, welche er für die BIN oder sogar die ÜBER-BIN, hält, weil um ein vielfaches genauer , was sie aber nicht ist.

Es ist eine Auflistung der Wahrscheinlichkeiten und Anzahlen der Favogruppen auf den jeweiligen Coup bezogen.

Alle Werte steigen mit zunehmender Coupzahl stetig an, was ja schon mal nichts mit der BIN zu tun haben kann, weil da fallen  die Werte für die einzelnen Favogruppen auch wieder ab, weil es eben nur einen einzigen Coup geben kann, wo sich der Höchstwert bildet, was man auch als Mittelwert bezeichnen könnte, obwohl er nicht das arithmetische Mittel darstellt und auch auf Grund der unterschiedliche auslaufenden Enden auch nicht grafisch genau in der Mitte steht.

Aber doch eine Mittelstellung hat, weil es davor und dahinter alle Werte kleiner sind.

Um mal ROPRO Wortklauberei um den Mittelwert ins richtige Licht zu setzen.

bearbeitet von Sven-DC

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 12 Stunden schrieb sachse:

 

Und damit kann man gewinnen?

Warum musst du immer so deine Inkompetenz zur Schau stellen? 

Ich und eventuell einige andere User hier, 

 haben schon lange verstanden, das du davon keine Ahnung hast, worum es hier eigentlich geht.

bearbeitet von Sven-DC

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Sven-DC:

Ich und eventuell einige andere User hier,

 

Der Esel nennt sich immer zuerst

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Sven-DC:

Bedeutet innerhalb 4 Coup, ein Zwilling, ein Drilling, ein Vierling, um bei den Serien zu bleiben und nicht nur ein Vierling und der Rest zählt nicht mit.

 

Du bist der Hammer,:lachen:

 

Stell dir vor du wärst Vater geworden,es werden 4 Kinder geboren,also Vierlinge,dann hättes du aber 9 Kinder bei der Kindergeldkasse angemeldet.

 

Einmal Vierlinge,dann einmal Drillinge und auch noch Zwillinge.

 

Du kommst dann entweder in den Knast,(wenn du den Betrug zugibst) oder in die Klappse,(wenn du so wie hier weiter darauf bestehst das es 9 Kinder sind) :dance:

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 2 Stunden schrieb Sven-DC:

Alle Werte steigen mit zunehmender Coupzahl stetig an, was ja schon mal nichts mit der BIN zu tun haben kann, weil da fallen  die Werte für die einzelnen Favogruppen auch wieder ab, weil es eben nur einen einzigen Coup geben kann, wo sich der Höchstwert bildet, was man auch als Mittelwert bezeichnen könnte, obwohl er nicht das arithmetische Mittel darstellt und auch auf Grund der unterschiedliche auslaufenden Enden auch nicht grafisch genau in der Mitte steht.

Was würfelst du denn jetzt wieder durcheinander?

Außerdem: wenn du endlich mal lernen würdest Tabellen zu lesen und zu verstehen, würdest du auch erkennen können und sehen, daß es einen Unterschied zwischen Wert an Stelle x und der Steigung an der Stelle x gibt.

Nimmt man die Differenz zwischen Vorcoup und Folgecoup, dann erhältst du deine Glockenkurve, die nicht den Mittelwert sondern auch nicht den mittleren Wert auch nicht in der Mittelstellung bildet.

 

und nochmal für dich ganz langsam:

Ab Tischbeginn:

1. Coup 22 Zählung: F0=36 F1=1

2. Coup 22 Zählung: F0=36 F1=0 F2=1

3. Coup 22 Zählung: F0=36 F1=0 F2=0 F3=1

4. Coup 22 Zählung: F0=36 F1=0 F2=0 F3=0 F4=1

 

Wir stellen fest: der 1. F4 enstand nicht in Coup 43

Wir stellen fest: der 1. F4 enstand nicht aus 3F3

 

kannst du es jetzt schnallern?

 

bearbeitet von Ropro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 51 Minuten schrieb Ropro:

Was würfelst du denn jetzt wieder durcheinander?

Außerdem: wenn du endlich mal lernen würdest Tabellen zu lesen und zu verstehen, würdest du auch erkennen können und sehen, daß es einen Unterschied zwischen Wert an Stelle x und der Steigung an der Stelle x gibt.

Nimmt man die Differenz zwischen Vorcoup und Folgecoup, dann erhältst du deine Glockenkurve, die nicht den Mittelwert sondern auch nicht den mittleren Wert auch nicht in der Mittelstellung bildet.

 

und nochmal für dich ganz langsam:

Ab Tischbeginn:

1. Coup 22 Zählung: F0=36 F1=1

2. Coup 22 Zählung: F0=36 F1=0 F2=1

3. Coup 22 Zählung: F0=36 F1=0 F2=0 F3=1

4. Coup 22 Zählung: F0=36 F1=0 F2=0 F3=0 F4=1

 

Wir stellen fest: der 1. F4 enstand nicht in Coup 43

Wir stellen fest: der 1. F4 enstand nicht aus 3F3

 

kannst du es jetzt schnallern?

 

 

Ich schreib doch schon, bei der BIN geht es darum, an welcher Stelle kommt der F4 am häufigsten aus wieviel F3, um mal bei diesen Beispiele zu bleiben,

Und nicht darum, wie viele Möglichkeiten es sonst noch gibt.

Zur Errinerung es geht um die Verteilung von 2 möglichen Ereignissen, wie ja BIN definiert ist.

Und nicht darum, wann und wie viel mal kommt der F4 an allen möglichen Coupzahlen vor

Und am häufigsten kommt der 1.F4, im 41 . Coup aus 3, F3, welche sich so entstehen,

1.F3=21.Coup,

2.F3= 31.Coup

3.F3= 37.Coup

 

So und nun zeige mir bitte konkret, wie man das aus deiner Tabelle ablesen kann. Kein schwurbelkram, sondern klare Erklärung bitte.

Und nein ich  lade nicht erst meine Schulzeugnisse hoch um dir nachzuweisen das ich deinen Erklärungen auch folgen kann. 

Erkläre es einfach so, das es jeder verstehen könnte.

Bei Hallers BIN Tabellen, ist überhaupt keine Erklärung nötig um dort was raus zu lesen.

Also warum hat dann deine Tabelle Erklärungsbedarf um die BIN-Werte zu erkennen ?

Meinetwegen lasse ich auch deinen Referenzwert für den 1. F4= 43. Coup durchgehen,oder bei F3 ähnliche Werte, wie ich sie hier schreibe.

bearbeitet von Sven-DC

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 39 Minuten schrieb Hans Dampf:

 

Du bist der Hammer,:lachen:

 

Stell dir vor du wärst Vater geworden,es werden 4 Kinder geboren,also Vierlinge,dann hättes du aber 9 Kinder bei der Kindergeldkasse angemeldet.

 

Einmal Vierlinge,dann einmal Drillinge und auch noch Zwillinge.

 

Du kommst dann entweder in den Knast,(wenn du den Betrug zugibst) oder in die Klappse,(wenn du so wie hier weiter darauf bestehst das es 9 Kinder sind) :dance:

 

 

Ja dann Frage mal bitte einen Frauenarzt, wie der die Sache mit den Vierlingen sieht.

Sollte doch so sein, das da einer nach dem anderen "rauskommt"

Also ist erst einer da, dann ein Zwilling und dann ein Drilling und dann ein Vierling.

Ich denke mal dem  Rentner hier ist langweilig und braucht Unterhaltung und will etwas provozieren um diese auch zu bekommen.

Oder wie soll ich deine dumme Fragerei und Beispiele verstehen ?

Erklären zu wollen, das ein  F4, nicht eine F3, F2, F2, F1 vorangegangen sein muss,ist doch hirnrissig. 

Und weil man ja nicht weiß ob aus diesen F3 auch ein F4 wird, oder ob noch mehrere F3 sich bilden, muss auch jeder F3 der entsteht gezählt werden.

Analog gilt das auch für F2, F1, 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor einer Stunde schrieb Ropro:

Außerdem: wenn du endlich mal lernen würdest Tabellen zu lesen und zu verstehen, würdest du auch erkennen können und sehen, daß es einen Unterschied zwischen Wert an Stelle x und der Steigung an der Stelle x gibt.

Nimmt man die Differenz zwischen Vorcoup und Folgecoup, dann erhältst du deine Glockenkurve, die nicht den Mittelwert sondern auch nicht den mittleren Wert auch nicht in der Mittelstellung bildet.

Mein guter,

Mag sein, das man durch Querlesen, Differenzen bilden oder sonst noch was, irgendwie sich die BIN-Werte auch noch aus deiner Tabelle ausrechnen könnte.

Was du ja auch noch eines konkreten Beweises schuldig wärst und dann auch noch der Beweis wäre, das es nicht die BIN ist, denn bei der BIn Tabelle von Haller, brauch ich nichts Quer zu lesen, oder Difernzen zu bilden, um auf die Werte zu kommen, einfach ablesen das wars.

Geht das nun in deiner Tabelle auch ja oder nein ?

Dann gibt doch mal konkrete Lesebeispiele und laber nicht immer rum, das deine Tabelle die BIN ist oder sogar noch richtiger.

Um mal von den viel strapzaierten F4 weg zu kommen, mal bei F2/F3.

 

 

bearbeitet von Sven-DC

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 48 Minuten schrieb wolfi99:

@Hans Dampf, er hat noch ein Einzelkind , also 10 x Kindergeld.

 

Wolfi

Noch einer, der hier mitteilt, ich bin zu doof, was zur Sache zu schreiben, deshalb versuche ich es mal mit dummen Zeug Aufrmerksammkeit zu erzielen.

Lass es, halt einfach die Klappe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb Sven-DC:

Was du ja auch noch eines konkreten Beweises schuldig wärst.

 

 

Bilde die Ableitung der Entstehungsformel!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 32 Minuten schrieb Sven-DC:

Ich denke mal dem  Rentner hier ist langweilig und braucht Unterhaltung und will etwas provozieren um diese auch zu bekommen. 

 

Wie viele gelangweilte Rentner, die auch noch provozieren, gibt es denn hier?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach dem drei kluge Roulettespieler, so viele Details analysiert haben,

sollte doch eine spielbare Methode heraus kommen.

 

MfG hemjo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
Am 19.5.2020 um 20:49 schrieb Ropro:

Hier mal die echte Binomialverteilung und nicht die falsch gekürzte Fassung von Haller und Schwennie

 

 

 

 

BIN.PNG

zur besseren Übersichtlichkeit habe ich die Tabelle nochmal nach vorn geholt.

Der 1.F2  hat im 8. Coup seinen höchsten EW, in deiner Tabelle nähert sich der Wert erst gegen 1 im 10 Coup, da passt doch was nicht.

Mal bitte einfache Erklärung dazu ?

1.F3 erscheint im 23. Coup, bei dir steht im 23. Coup bei nur F3 ein Wert von 0,74...., die größe von 1 erreicht er erst im 25/26 Coup.

So groß können doch unmöglich die Rundungsdifferenzen sein.

Kannst du dazu was erklären, einfach, klar und deutlich bitte.

Wenn man in deiner Tabelle, wissen will, wann der 1 F4 erscheint, müsste ich doch unter der Spalte nur 4 nach schauen und da steht erst im 45/46 der Wert 1,

In der Spalte gleich oder größer als Vierer, kommt man zu Coup 42/43, aber das bedeutet doch es sind dort auch schon die 5 inbegriffen.

Also für ist das Ding alles andere als die BIN, 

bearbeitet von Sven-DC

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Sven-DC:

Kannst du dazu was erklären, einfach, klar und deutlich bitte.

Schrieb ich doch schon: bilde die Ableitung der Entstehungsformel.

Klarer einfacher und deutlicher geht es nicht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 8 Minuten schrieb Ropro:

Schrieb ich doch schon: bilde die Ableitung der Entstehungsformel.

Klarer einfacher und deutlicher geht es nicht!

Ich hab dich nicht gefragt, ob ich was aus Formeln bilden darf, sondern dich um eine Erklärung gebeten. 

Wenn du es schon erklärt hast, dann bitte wo oder Kopier es noch hier hin.

 Deine Antwort klingt sehr nach Ausflüchte

bearbeitet von Sven-DC

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Minuten schrieb Sven-DC:

Ich hab dich nicht gefragt, ob ich was aus Formeln bilden darf, sondern dich um eine Erklärung gebeten. 

Wenn du es schon erklärt hast, dann bitte wo oder Kopier es noch hier hin.

 Deine Antwort klingt sehr nach Ausflüchte

Also kennst du offensichtlich nicht die Entstehungsformel der BIN?

Und was ne Ableitung ist, weißt du auch nicht?

Aber du nimmst dir das Recht heraus über die Deutungshoheit zu verfügen?

Arme Sau.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 59 Minuten schrieb hemjo:

Nach dem drei kluge Roulettespieler, so viele Details analysiert haben,

sollte doch eine spielbare Methode heraus kommen.

 

MfG hemjo

Wen meinst du damit?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Mannomann, das ist ja nicht mehr zum Ansehen.

 

Haller, ich weiß nicht wie oft er es groß und deutlich erklärt und an seine Tabellen schreibt, rundet bei einer


Zutreffwahrscheinlichkeit von 50 %.

 

Man nehme also Ropros Tabelle, gehe beispielsweise zur Spalte "nur 2er" (in GRÜN!), suche den Wert der knapp über 0,5 liegt (nächster F knapp über 1,5, wieder nächster F knapp über 2,5 usf.), und lese ganz links (Spalte "Coup") den Wert ab.

 

Ropro_Binomialtabelle_02.png.7bca1293bcee2a390111edb6bfc193ab.png

 

Dasselbe für F4 (in ROT!).

 

In Ropros Tabelle kann man außerdem die Entwicklung der


Zutreffwahrscheinlichkeiten

 

ablesen.

Und außerdem, so man denn lesen UND verstehen kann, wird man wirkungsvoll davon abgehalten, von "den Meisten" "Mittelwert", "Glocken" und sonstigem Gebimmel zu schwafeln, sagt sie doch klipp und klar:
BIS zum Coup 8 sollte sich mit 64% Wahrscheinlichkeit ein Zweier gebildet haben, BIS nicht IN Coup 8.

 

Wieder weg.

 

Gruß
elementaar

 

Nachtrag: Ein Vergleich zwischen den Spalten "nur 2er" und ">=Zweier" vermittelt zusätzlich eine Ahnung, was jeweils noch passiert sein könnte.

 

 

bearbeitet von elementaar
Nachtrag

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 52 Minuten schrieb elementaar:

In Ropros Tabelle kann man außerdem die Entwicklung der


Zutreffwahrscheinlichkeiten

ROPRO selbst schreibt, es gehe gar nicht um  Wahrscheinlichkeiten.

Und warum erklärst du ROPROS Tabelle ?

Kann der Meister nicht seine eigene Tabelle erklären ?

Dann wäre ja schon 3 Seiten vorher alles geklärt, aber selbst labert er nur rum.

 

Und nun muss mir mal bitte noch einer erklären, was der Wert in Coup bei Coup 11, da steht 1,16 bei mur F2,  überhaupt bedeutet ??

 

F4 hat aber im 37 Coup keine Zutreffwahrscheinlichkeit von 52,9 %, wenn ich das von deiner F2  Erklärung ableiten darf, dann wäre das doch der 41(oder 42 Coup erst, weil ja F2 auch erst im 8. Coup seinen höchsten TW.

bearbeitet von Sven-DC

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Stunden schrieb sachse:

 

Und damit kann man gewinnen?

klar nur nicht sicher und auf Dauer.

die Schriftgröße gefällt mir sehr.

was meinst du sollten wir mal anfragen wegen Kesselgröße,Kugelgröße und Gewicht um ein vielfaches zu  erhöhen ,vielleicht geht was wenn wir sagen wir setzen vor Abwurf und keinen sektor .:sauf::duck:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...