Jump to content

Recommended Posts

Also, wie versprochen ein System aus dem amerikanischen Forum - man glaubt kaum auf was für Ideen manche Leute kommen.

 

Es heisst dort zwar anders, aber ich nenne es TVP Pferderennen. :-)

 

Die meisten kennen sicher vom Rummelplatz das Pferderennen, die Bude, bei der man Bälle in verschiedene Löcher befördern muss und dann macht das Pferdchen entsprechend viele Schritte bis zum Ziel. Das Pferd, das als erstes am anderen Ende angekommen ist, gewinnt.

 

Dieses Spiel erinnert ein bischen daran, die Pferde sind die TVP eines Dutzends, es wird zuerst die TVP ganz links pro DZ angegriffen und das Ziel ist am rechten Ende anzukommen.

 

Also erster Satz:


1 Stück auf TVP 1-3, 1 Stück auf TVP 13-15, 1 Stück auf TVP 25-27

 

Wenn eine TVP getroffen wird, setzt man danach auf die TVP rechts davon, also nach Treffer auf TVP 13-15 wird danach auf TVP 1-3 TVP 16-18 TVP 25-27 gesetzt.

 

Bei einem Treffer geht es immer auf 1 Stück Einsatz zurück, ansonsten ist die Progression 1-1-2-2-3-3-4-4-5.

Wenn dann immer noch kein Treffer war: Martingale, also 2-2-4-4-6-6-8-8-10, wenn nach diesen 9 Stufen immer noch nicht gewonnen 4-4-8-8-12-12-16-16-20.

Das ist die "offizielle" Progression - also immer neun Stufen, dann verdoppeln.


Natürlich kann man auch vorsichtiger progressieren: 1-1-1-1-2-2 ....

 

Ziel und Spielende bei plus 36 Stück oder wenn das "Pferdchen" - eine der TVP - auch auf der rechtesten TVP eines DZs gewonnen hat (TVP 10-12, TVP 22-24 oder TVP 34-36).

 

Klingt nach dem ersten Durchlesen verrückt, aber einfach mal ausprobieren, es funktioniert besser als man denkt.

 

Bsp.:
erster Satz auf TVP 1-3 und TVP 13-15 und TVP 25-27, also drei Stück Einsatz.
8 - Saldo minus 3 - gleicher Einsatz nochmal
25 - das "Pferdchen" vom dritten DZ gewinnt - Saldo + 6.
Jetzt Satz auf TVP 1-3 TVP 13-15 und TVP 28-30 - je ein STück
15 - Treffer - Saldo plus 15
Jetzt Satz auf TVP 1-3 und TVP 16-18 und TVP 38-30
usw usw

 

So, viel Spass beim testen, spielen oder niedermachen.

:-)

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Funtomas,

 

so verrückt ist das garnicht, zum Rummel gehen ja auch nicht nur bekloppte Typen, auch wenn es manchmal so scheint. Also ich werde das mal probieren und dann hoppe, hoppe, hoppe, werde ich Dir von meinen Ergebnissen per mail berichten.

 

Gruß Julius

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 10.5.2017 um 19:41 schrieb funtomas:

Dieses Spiel erinnert ein bischen daran, die Pferde sind die TVP eines Dutzends, es wird zuerst die TVP ganz links pro DZ angegriffen und das Ziel ist am rechten Ende anzukommen.

 

Im Prinzip ganz ok, weil es eine zufällige Chancenauswahl von 9 Zahlen vorher trifft.

 

Hab ich so ähnlich auf EC, DTZ und TVS auch schon probiert.

Mit DTZ hab ich z.B. 4 Spalten mit 24 Zeilen zufällige Dutzende erzeugt.

Diese dann in ihrer Übereinstimmung verglichen und dann auf die erfolgreichste Spalte gespielt. Da haben sich dann

teilweise tolle Serien mit wie unten 7 hintereinander richtigen Vorhersagen gebildet.

Beim allerersten Live-Spiel waren es, glaube ich, in einer Spalte sogar 9.

 

Sah dann so aus:

Übereinstimmungen sind gelb markiert.

 

 

 

 

rndDTZ.jpg

bearbeitet von EinsDaneben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@EinsDaneben

Deine Tabelle sieht interessant aus, nur verstehe ich die Spalte "Übereinstimmung" nicht wirklich. :-)

 

Das mit den Pferdchen läuft nicht immer gut - vermutlich kann man auch völlig willkürlich 3 TVP nehmen. Die Treffer ergeben sich einfach aus der Progression. Vielleicht wäre es sinnvoller mit dieser Prog die drei TVP anzugreifen, die momentan gut laufen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb funtomas:

Deine Tabelle sieht interessant aus, nur verstehe ich die Spalte "Übereinstimmung" nicht wirklich. :-)

 

@funtomas

habe leider Wort "zufällige" vergessen. Hab's nachgessert.

 

Aber zum Verständnis.

Unter der Überschrift Übereinstimmung (Spalten E bis H) befinden sich 4x24 zufällig vorher erzeugte Dutzende.

Die Coups schreibe ich dann von unten nach oben in Spalte C (hab ich so organisiert).

In Zeile 27 ist z.B. die 25 gefallen, also 3. Dutzend, folglich in Spalte F,G,H alle Zellen mit der 3 drin gelb markiert.

Oben in Zeile3, Spalte E bis H steht die Anzahl der gelben in der jeweiligen Spalte.

 

Das läuft natürlich auch nicht immer gut.

Wie man sowas angreift könnte man diskutieren.

 

 

 

bearbeitet von EinsDaneben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok, denke habs verstanden.

Hättest du jedesmal das DZ angegriffen, das mindestens drei mal aufttaucht  bzw. wenn zwei DZ gleich oft "vorhergesagt" werden Satz auf zwei DZ, hättest du am Ende 10 Stücke plus wenn ich mich nicht verrechnet habe.

Super für ein total zufälliges Spiel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Stunden schrieb funtomas:

Ok, denke habs verstanden.

Hättest du jedesmal das DZ angegriffen, das mindestens drei mal aufttaucht  bzw. wenn zwei DZ gleich oft "vorhergesagt" werden Satz auf zwei DZ, hättest du am Ende 10 Stücke plus wenn ich mich nicht verrechnet habe.

Super für ein total zufälliges Spiel.

+ ich behaupte > die 0 (SSSERRRO) --ständig erhöht --, bringt dann den Überschuss, + nu ist Schluss.....100dete X bei mir

 

:o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Funtomas,

 

die Idee ist garnicht übel, aber ob das dauerhaft funktioniert, müsste man ptüfen.

Ich habe mich mit diesem "Pferderennen" ein wenig beschäftigt und zumindest bei einem Spiel auf TVS erstaunliche Ergebnisse erzielt.

Man könnte folgendermaßen vorgehen:

Man wartet zunächst ab, bis sich drei Dutzende nacheinander zeigen. Jedes dieser Dutzende hatte einen Treffer auf einer bestimmten TVS.

In dem Coup vor dieser Folge/Serie  oder in dem danach, sollte sich möglichst ein Dutzend zeigen, das keine abweichende TVS aufweist.

Beispiel:

D 1 mit TVS 1

----------------------

D 3 mit TVS 5

D 1 mit TVS 2

D 2 mit TVS 3

----------------------

D 2 mit TVS 3

Wir haben also zuletzt 4 Coups, 3 verschiedene Dutzende und 3 verschiedene TVS.  Das anfangs getroffene D 1 mit TVS 1 passt nicht ins Konzept, weil wir dann vier TVS hätten.

 

Jetzt beginnt das Spiel.

In Bezug auf die letzten vier Coups hatten wir drei TVS, wir setzen nun je 1 Stück auf die drei TVS die in den letzten 4 Coups nicht getroffen wurden.

Also D3 mit TVS 6, D1 mit TVS 1 und D2 mit TVS 4

Diesen Satz führen wir ohne Einsatzsteigerung aus, bis ein Treffer erzielt wird.

Nach dem Treffer ändern wir nur die TVS in dem Trefferdutzend.

Es wird also grundsätzlich innerhalb der drei Dutzende nur die zugehörige TVS getauscht, wenn ein Treffer erzielt wird. Auf den anderen Dutzenden wird nichts geändert, außer dort wird irgendwann ein Treffer erzielt.

Nach einem Verlustcoup bleibt der Einsatz gleich.

Sind wir trotz eines Treffers noch im Minus, dann werden die Einsätze auf allen drei zu belegenden TVS um ein Stück angehoben (Plusprogression).

Sobald Null oder ein positiver Ertrag erzeilt wird, wird der Einsatz wieder auf ein Stück je TVS zurückgenommen.

 

Man kann das Spiel dann sofort fortsetzen oder man wartet erstmal wieder die Anfangssituation ab.

 

Ich habe das mehrmals auf dem Papier so gespielt und gute Ergebnisse erzielt.

 

Viel Spaß und Erfolg beim "Pferderennen". Ich würde das aber erstmal längere Zeit fiktiv spielen.

 

Julius

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...