Jump to content

Recommended Posts

Der zwote Treffer.

 

Ich versuche es jetzt mal anders und spiele auf einen fallenden, oder steigenden Oszillator. In der Spektrumsansicht habe ich die Sprungpositionen auch drinnen und zuletzt ist der Oszillator in den Keller gegangen, also dachte ich mir, dass dies - so wie es oft der Fall ist - mit einem Gegengeschehen kompensiert werden würde und setzte auf die 26, die eine 2er Sprungposition inne hatte. Hat geklappt, wie ihr seht.

025.jpg

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vierter Treffer, der mich wieder über die Ausgleichsgrenze gebracht hat, nachdem der vorherige Croupier Chaos ins Spiel brachte... :D

 

Von der 32 aus wurden die 36, die 30 und die 24 getroffen und auf diese 3 Pleins u. a. zeigten die Sprungpositionen. Sie wurden alle gesetzt und die 30 kam.

026.jpg

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hossa, 5ter Treffer! Und der bringt ordentlich Cash ins Spiel und kippt mal wieder die Sache zu meinem Gunsten, da die Bank bisher in Führung ging! :P

 

Auf die 25 zeigte eine 3er Sprungmarke und ich dachte mir probier es mal aus. Und Bazinga - sie kam! :D

027.jpg

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb sachse:

 

Falls Du es vergessen hast:

Es gibt keine Croupiers, die so gleichmäßig werfen, dass daraus ein Gewinnsystem zu stricken wäre!!!

 

diese aussage ist natürlich FALSCH!

 

ES GIBT CROUPIERS die absolut gleichmäßig werfen können!!

 

Lexis

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Dword:

Ich teste es weiterhin.

 

Auffällig geworden sind die vielen Croupierwechsel. Spätestens nach einer halben Rotation wechseln die. Das ist reichlich blöd für diese Taktik, weil man es ständig mit neuen Daten zu tun hat.

dann seh dir mal meinen letzten post in terstreihe 4-4zack spiel an dort sind handwechsel eingetragen (so wie sich das gehört).

vielleicht erkennst du was verwertbares, nicht nur im bezug auf ein favo plein spiel.

noch ein hinweis ,könntest du dir vorstellen das sich eine perm im lc verändert je nachdem was für eine summe zum bespielten zeitpunkt auf dem tisch liegt .ich schon . ocs sind nicht der rede wert, wenn mit sagen wir stückgröße ab 2€gespielt wird.mm

möglich ist das sie dich mit klimpergeld am leben lassen . sie müssen auch garnicht einzelne gewinner ausknocken .

das ganze stell ich mir sehr einfach vor ,sie stellen einfach ihre gewinnqote in der software ein .mir würden 20% vom umsatz dicke reichen aber ich kann nichts beweisen sind alles nur vermutungen von mir.

ps.ich bin ein sehr mißtrauischer mensch ich weiß.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb 4-4Zack:

noch ein hinweis ,könntest du dir vorstellen das sich eine perm im lc verändert je nachdem was für eine summe zum bespielten zeitpunkt auf dem tisch liegt .ich schon .

 

Da habe ich zuwenig Erfahrung um sowas in Betracht zu ziehen.

 

vor 14 Minuten schrieb 4-4Zack:

ocs sind nicht der rede wert, wenn mit sagen wir stückgröße ab 2€gespielt wird.mm

möglich ist das sie dich mit klimpergeld am leben lassen . sie müssen auch garnicht einzelne gewinner ausknocken .

das ganze stell ich mir sehr einfach vor ,sie stellen einfach ihre gewinnqote in der software ein .mir würden 20% vom umsatz dicke reichen aber ich kann nichts beweisen sind alles nur vermutungen von mir.

 

Nun, das könnte ich mir schon vorstellen. Aber man muß ja nicht am Software generiertem Roulette spielen. In Live-Ocs könnte die Sache schon anders aussehen. Was meinst du dazu?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Dword:

 

In Live-Ocs könnte die Sache schon anders aussehen. Was meinst du dazu?

klar wenn es denn echte sind die man auch wirklich beglücken kann.

so wie sachse damals mit dublinbet, kontrolle über händy mit paroli.

ich seh grade ein u bei quote vergessen peinlich.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Dword:

 

Da habe ich zuwenig Erfahrung um sowas in Betracht zu ziehen.

vor 2 Stunden schrieb 4-4Zack:

dann seh dir mal meinen letzten post in terstreihe 4-4zack spiel an dort sind handwechsel eingetragen (so wie sich das gehört).

vielleicht erkennst du was verwertbares, nicht nur im bezug auf ein favo plein spiel.

noch ein hinweis ,könntest du dir vorstellen das sich eine perm im lc verändert je nachdem was für eine summe zum bespielten zeitpunkt auf dem tisch liegt .ich schon . ocs sind nicht der rede wert, wenn mit sagen wir stückgröße ab 2€gespielt wird.mm

möglich ist das sie dich mit klimpergeld am leben lassen . sie müssen auch garnicht einzelne gewinner ausknocken .

das ganze stell ich mir sehr einfach vor ,sie stellen einfach ihre gewinnquote in der software ein .mir würden 20% vom umsatz dicke reichen aber ich kann nichts beweisen sind alles nur vermutungen von mir.

ps.ich bin ein sehr mißtrauischer mensch ich weiß.

 

 

 

quote verbessert.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun, während der Tests hat sich eine bestimmte Art und Weise dieses Sprung-System zu spielen herauskristalisiert.

 

Man nehme die zuletzt getroffenen 3 Sektoren (6er mit der Null als Null-Sektor), selektiere dann die Nuller und Einer dieser Sektoren und filtere diese Auswahl mit den bereits gefallenen Sprüngen. Das Groß der Zeit über kommen die Nuller-Sprünge und daher eignen sich die Treffer bestens dazu die Auswahl auszusieben und zwar so, dass die Treffer nicht gespielt werden. So habe ich es heute auf knapp 60 Stücke Plus mit dieser Spielweise gebracht, bevor der neue Croupier das System korrumpierte indem er besonders tolpatschig ständig Rechts- und Linkswürfe durcheinander brachte und ich es stets zu spät merkte, weil ich soviel Dusel einfach nicht gewohnt bin - naja, es war schon spät.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 5 months later...

Bin gerade dabei die im Thementhread beschriebene Methode für die F4 zu testen.

 

Kurzer Zwischenstand.

 

Am Anfang gings gut. Ein schöner Treffer auf die 21 brachte mich mit 29 Zählern in Führung. Dann aber kamen ein Paar echte Kracherabschnitte. Die F3er kamen relativ früh in den einzelnen Abschnitten des Spiels, was mit sich brachte laufend zu setzen, was leider nicht belohnt wurde und so schmolz der Vorsprung leider weg. Dann kamen ein Paar weitere doofe Situationen und ich rutschte weit nach unten mit dem Chipstapel. 3 Treffer später stehe ich jetzt allerdings wieder in Reichweite des Ausgleichs und Trendwechsels. Toi, toi, toi.

 

Hier das Bild des aktuellen Stands.

 

Am Ende des Spiels wird mal wieder die Permanenz geliefert. :)

 

 

Bericht_1.jpg

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe dummerweise durch Schusseligkeit 2 Treffer verpasst. Hätte ich diese mitgenommen stünde ich am Ende mit 57 Zählern im Plus.

 

Naja, der Test hat gezeigt, dass es funktioniert. Zumindestens heute. Aber heute hätte man ein gutes Polster von ca. 100 Stücken gebraucht um dieses Spiel zu überleben und am Ende zu siegen. ;)

 

Hier die Permanenz.

 

 

Perm.txt

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 28.8.2017 um 04:29 schrieb Dword:

So habe ich es heute auf knapp 60 Stücke Plus mit dieser Spielweise gebracht, bevor der neue Croupier das System korrumpierte indem er besonders tolpatschig ständig Rechts- und Linkswürfe durcheinander brachte und ich es stets zu spät merkte, weil ich soviel Dusel einfach nicht gewohnt bin - naja, es war schon spät.

 

Nun ja @Dword, wenn man direkt am Tisch steht, kann man es vielleicht riechen, warum er oder auch sie so tollpatschig hantiert. Selbst erlebt - sie lies die Kugel fallen, drehte ständig in falsche Richtung, dann roch ich ihre Alk Fahne, so ein Croupier kann nicht gleichmäßig werfen :excl::lol:

Der macht Chaos!

 

Lexis

bearbeitet von MarkP.
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Dword, Deine farbliche Darstellung der Pleintreffer ist top, die alten sind kalt hellblau, die neuen, aktuelleren Pleintreffer sind rot und heiß, sehr gut, wenn Du anstatt Tableau von 0 bis 36 den Kessel aufrollen würdest wäre das m. M. noch besser, übersichtlicher bzgl. Kesseltrefferdichte.....           

 

aber ist ja Dein Ding, viel Erfolg dabei!

 

Lexis

bearbeitet von MarkP.
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jo, die machen einfach nur Unfug.

 

Danke für die Anregung Lexis. Ich glaube, du meinst die von mir so genannte "Plein-Permanenz der gefallenen Oszillatorwerte", die du gerne aufgerollt sehen würdest, nicht? Nun, könnte man machen, wäre kein Problem. Ich habe zwar bewußt diese Ansicht dafür gewählt um die Pleins schnell finden zu können, wenn ich nach einem bestimmten suche, aber es spräche nichts dagegen eine Option auf die Kesselansicht dieser Statistik zu implementieren. :)

 

Gibt neues von der F4 Methode. Ich habe das Ding jetzt im CasinoClub ausprobiert.  Habe vorsichtshalber nen Fuffi eingezahlt um 100 Stücke Puffer zu haben, falls sich die Tragödie des heutigen Tests wiederholen sollte. Es ging auch zunächst steil bergab, runter auf 31€... dann aber traf ich und kletterte wieder rauf auf 48. Und dann, kurze Zeit später traf ich erneut und stehe da nun mit 13€ Plus. Also wenn eine Methode sogar in dem CasinoClub Roulette funktioniert, dann hat sie es schon in sich, weil der Sprung von Portomaso dahin stets nur das Geld verschwinden lies... :D

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So - glorreiche 2€ im CasinoClub gewonnen. Ja, nur sehr mager heute - aber das Ziel bei jeder Sitzung in diesem Verein ist es zu gewinnen. Gewonnen habe ich und dann ist Schluß mit lustig und Ende der Sitzung. Basta. Wenns um Geld geht möchte ich dort sehr knauserig sein, weil das dortige Roulette bei mir in der Regel einen faden Geschmack hinterläßt. Es ist dieser krasse Unterschied zu Portomaso - einem echten Kasino, der CasinoClub kennzeichnet. Am Anfang des Spiels hatte ich mehr gefallene F4 und einen F5, als F2er!

 

Kommen wir zum Schlußbild aus dem Oszillator.

 

Beendet hat das heutige Spiel die Zero. Ihr seht den Treffer auf den F4.

 

Was ich aber ansprechen möchte ist das, was ich im Thementhread über die uralten Restanten geschrieben habe. Ich habe den entsprechenden Part im Oszillator mit einer roten Klammer versehen.

 

4 uralte Restanten sind in Reihenfolge gefallen, wo vorher ewig lang nichts geschah. Wie kann das sein? Wie kann es sein, dass es plötzlich soviele von dennen trifft? Und das ist nicht bloß eine Ausnahme, sondern ich sehe das regelmäßig. Auch in Portomaso. In der zweiten Spalte von links seht ihr die Plätze der Trefferliste, auf dennen sie standen. Ganz unten im letzten Dutzend waren sie.

2Euro.jpg

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...