Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Ropro

Die Foren verlieren ihre aktiven Mitglieder!

Recommended Posts

Am 18.4.2017 um 22:45 schrieb sachse:

Leider hat sich auch das System "Optimum" von Dipl. Physiker Clarius als nicht gewinnfähig erwiesen.

Man hätte es sich denken können, da vom Autor u.a. Tiefdruckgebiete über den Britischen Inseln als

Hinweis auf verlustreiche Tage erwähnt wurden.

Sogar in seinem 2002 veröffentlichtem Buch erwähnte Clarius wieder  wie wichtig das Wetter für das Wurfweitenspiel sei!

Ich hätte eigentlich erwartet dass er das mit dem Wettereinfluss 42 Jahre später etwas relativiert......

 

 

 

bearbeitet von derblankehans

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@sachse: Du wirst sicherlich nicht abstreiten können, dass die thermodynamischen Luftbedingungen (Temperatur, Druck, Feuchte) einen Einfluß auf die Ballistik haben, sprich bei Änderungen sich Änderungen ergeben.

 

@derblankehans: Ohne jetzt nochmal in den Clarius-Druckschriften nachzuschauen, ging es bei WW dann immer um die "Wetterfühligkeit" der Croupiers, sprich bei Tiefdruck oder Wetterwechsel weniger gleichmäßig:blink2:. Oder bei Vollmond zu nervös:lol:. Wie auch immer, es zählt immer nur der Moment.

 :hut:

bearbeitet von Egon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb Egon:

@sachse: Du wirst sicherlich nicht abstreiten können, dass die thermodynamischen Luftbedingungen (Temperatur, Druck, Feuchte) einen Einfluß auf die Ballistik haben, sprich bei Änderungen sich Änderungen ergeben.

 

@derblankehans: Ohne jetzt nochmal in den Clarius-Druckschriften nachzuschauen, ging es bei WW dann immer um die "Wetterfühligkeit" der Croupiers, sprich bei Tiefdruck oder Wetterwechsel weniger gleichmäßig:blink2:. Oder bei Vollmond zu nervös:lol:. Wie auch immer, es zählt immer nur der Moment.

 :hut:

 

Der Einfluss ist m.M. nach zu vernachlässigen. Viel mehr Probleme bereitet z.B. das erhöhte Gästeaufkommen

am Samstagabend mit steigender Temperatur und erhöhter Luftfeuchtigkeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb sachse:

steigender Temperatur und erhöhter Luftfeuchtigkeit.

Du meist doch nicht die miniberockten Mäuschen

mit denen ein sehr bekannter Kg-Zunftkollege von dir,

früher im Saal war.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb astroonkel:

Du meist doch nicht die miniberockten Mäuschen

mit denen ein sehr bekannter Kg-Zunftkollege von dir,

früher im Saal war.....

 

Nein, ich meine tatsächlich die Temperaturerhöhung durch mehr Menschen

im Raum und als weitere Folge die sich erhöhende Luftfeuchtigkeit.

In einigen Casinos kann man die Veränderungen anhand vorhandener Geräte beobachten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 37 Minuten schrieb sachse:

 

Nein, ich meine tatsächlich die Temperaturerhöhung durch mehr Menschen

im Raum und als weitere Folge die sich erhöhende Luftfeuchtigkeit.

In einigen Casinos kann man die Veränderungen anhand vorhandener Geräte beobachten.

 

Wurf(Streu/Lauf)weitenveränderung durch erhöhte Transpiration und/oder Temperaturerhöhung gehäuft anwesender Biomasse.

Ob das wohl momentbezogen zusätzlich kalkulierbar ist ? :smhair::werweiss:

 

Starwind

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 57 Minuten schrieb sachse:

 

Nein, ich meine tatsächlich die Temperaturerhöhung durch mehr Menschen

im Raum und als weitere Folge die sich erhöhende Luftfeuchtigkeit.

In einigen Casinos kann man die Veränderungen anhand vorhandener Geräte beobachten.

Schon in den 80ziger hat die Gruppe um prof Thorp in LV festgestellt, das die Kugel bei geöffneter Tür (im Raum mit aircondition) länger/kürzer lief.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb starwind:

 

Wurf(Streu/Lauf)weitenveränderung durch erhöhte Transpiration und/oder Temperaturerhöhung gehäuft anwesender Biomasse.

Ob das wohl momentbezogen zusätzlich kalkulierbar ist ? :smhair::werweiss:

 

Starwind

 

 

Kalkulierbar nicht aber man kann die Veränderungen beobachten und darauf reagieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Ich möchte mal auf die eigentliche Überschrift zurück kommen:

"Die Foren verlieren ihre aktiven Mitglieder".

Das ist ziemlich falsch.

Tatsächlich haben nämlich die Mitglieder mehrere Foren verloren.

In meinen 13 Jahren auf dieser Strecke sind schon mindestens 7 oder 8 Foren verschwunden.

Bei einigen war man froh, weil es dort schon kriminell zuging und ein oder zwei verschwanden

bedauerlicherweise. 

Andererseits gab es einen Wechsel der aktiven Mitglieder, der sich ähnlich zeigte wie die

Gästestruktur der Casinos. Es ist ein permanenter Wechsel der regelmäßigen Gäste erkennbar.

Hauptsächlich entsteht diese Fluktuation nicht etwa dadurch, dass Spieler versterben und neue 

hinzukommen, sondern durch die Erkenntnis, dass auf Dauer nichts zu holen ist.

Zusätzlich kommen noch Sperren, die selbst oder von der Familie erwirkt wurden.

Fazit:

Die Gefahr, dass dieses Forum aufgrund Mitgliederschwundes ausröchelt, ist gering.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb sachse:

Fazit:

Die Gefahr, dass dieses Forum aufgrund Mitgliederschwundes ausröchelt, ist gering.

Es verkommt lediglich zum Chatroom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 18.4.2017 um 22:45 schrieb sachse:

 

Leider hat sich auch das System "Optimum" von Dipl. Physiker Clarius als nicht gewinnfähig erwiesen.

Man hätte es sich denken können, da vom Autor u.a. Tiefdruckgebiete über den Britischen Inseln als

Hinweis auf verlustreiche Tage erwähnt wurden.

 

Was habe ich damit für Zeit verschwendet.

Anstatt Basieux seine "Zähmung" zu kaufen.

Oder diesen Typen aus Hamburg mit dem langen blonden

Haarkranz in Hitte genauer zu beobachten, der immer so laut und 

penetrant jeden Coup seine Annoncen abgab.

Riesige Summe setzte, ich hielt Ihn für einen neureichen Gastronom

aus HH, ohne tatsächlichen Erfolg.

Diese Griechischen Nachsetzer hatte ich wohl gesehen, aber 

nicht richtig erkannt, warum, Oh,Oh,Oh ich Depp,

Anstatt den einmal zu analysiert zu haben und seine Gewinne

und Verluste aufgezeichnet zu haben.

Den Rudi aus HH , der den Tisch hinten bei der Bar bespielte,

auf Einfache Chancen, den habe ich über ein Jahr häufig beobachtet,

ich Dussel.

Ich weiss aber auch warum, damals war ich überzeugt, daß man 

Roulette mit starren Systemen regelmäßig schlagen könnte und

so ein regelmäßiges Einkommen erzielen könnte.

 

Also, was lernen wir daraus, Finger weg von starren Systemen.

 

Gruss K.H.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Käpt'n:

 

Was habe ich damit für Zeit verschwendet.

Anstatt Basieux seine "Zähmung" zu kaufen.

Oder diesen Typen aus Hamburg mit dem langen blonden

Haarkranz in Hitte genauer zu beobachten, der immer so laut und 

penetrant jeden Coup seine Annoncen abgab.

Riesige Summe setzte, ich hielt Ihn für einen neureichen Gastronom

aus HH, ohne tatsächlichen Erfolg.

Diese Griechischen Nachsetzer hatte ich wohl gesehen, aber 

nicht richtig erkannt, warum, Oh,Oh,Oh ich Depp,

Anstatt den einmal zu analysiert zu haben und seine Gewinne

und Verluste aufgezeichnet zu haben.

Den Rudi aus HH , der den Tisch hinten bei der Bar bespielte,

auf Einfache Chancen, den habe ich über ein Jahr häufig beobachtet,

ich Dussel.

Ich weiss aber auch warum, damals war ich überzeugt, daß man 

Roulette mit starren Systemen regelmäßig schlagen könnte und

so ein regelmäßiges Einkommen erzielen könnte.

 

Also, was lernen wir daraus, Finger weg von starren Systemen.

 

Gruss K.H.

Deine Beurteilung ist einfach ungenau und deshalb falsch!

Die Art von "starren" Systemen, welche teilweise auch in Hittfeld praktiziert wurden, waren allesamt Systembasteleien.

Mit einem starren System zu gewinnen macht heutzutage keine Schwierigkeit mehr, wenn man die "Software" dazu fehlerfrei ausführt und

sich nicht mit den klassischen Ansätzen der "Alten Meister" abmüht.

Damals in Hittfeld haben fast alle noch nach irgendwelchen mathematischen Basteleien ihr Glück versucht.

Wer daraus nichts gelernt hat, liefert allerdings auch heute noch sein Geld in LC oder in OC ab.

Also, was lernen wir daraus ........ starre Systeme sind nur dann spieluntauglich, wenn sie nach alten, unvollkommenen

Mustern konzipiert werden.

 

Gruß, Chris

bearbeitet von chris161109

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb chris161109:

Deine Beurteilung ist einfach ungenau und deshalb falsch!

Die Art von "starren" Systemen, welche teilweise auch in Hittfeld praktiziert wurden, waren allesamt Systembasteleien.

Mit einem starren System zu gewinnen macht heutzutage keine Schwierigkeit mehr, wenn man die "Software" dazu fehlerfrei ausführt und

sich nicht mit den klassischen Ansätzen der "Alten Meister" abmüht.

Damals in Hittfeld haben fast alle noch nach irgendwelchen mathematischen Basteleien ihr Glück versucht.

Wer daraus nichts gelernt hat, liefert allerdings auch heute noch sein Geld in LC oder in OC ab.

Also, was lernen wir daraus ........ starre Systeme sind nur dann spieluntauglich, wenn sie nach alten, unvollkommenen

Mustern konzipiert werden.

 

Gruß, Chris

ja moin,

Du > auch in OCs laüft "nur" Neues!

im CC auch > Kugel fällt wo sie will !!! nix Zufall-Generator !!! ondern Software hat Augen für unbesetzte ,, Heimat "- Felder

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 28.4.2017 um 17:09 schrieb strolchiii:

ja moin,

Du > auch in OCs laüft "nur" Neues!

im CC auch > Kugel fällt wo sie will !!! nix Zufall-Generator !!! ondern Software hat Augen für unbesetzte ,, Heimat "- Felder

Genau, Strolchiii,

So läuft es Online. Du musst höllisch aufpassen und stets hellwach sein.

Gruß, Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 21.4.2017 um 09:42 schrieb sachse:

 

Der Einfluss ist m.M. nach zu vernachlässigen. Viel mehr Probleme bereitet z.B. das erhöhte Gästeaufkommen

am Samstagabend mit steigender Temperatur und erhöhter Luftfeuchtigkeit.

@sachse: Das "Barometer" ist insofern zu vernachlässigen, dass es sich selten massiv verändert. Aber klar ist doch, dass gewissen Werte bei einem Tiefdruckspiel anders als bei einem Hochdruckspiel sind, wenn T und rF konstant sind (Klimanalage;-), und Montagnachmittag bei Tischöffnung :bx3:). 

 

Zitat

 

Ich möchte mal auf die eigentliche Überschrift zurück kommen:

"Die Foren verlieren ihre aktiven Mitglieder".

Das ist ziemlich falsch.

 

Unabhängig von der Thematik "Roulette" habe viele, wenn nicht sogar alle Foren "Mitgliederverluste". Es ist halt ein anderer Zeitgeist und eine andere Kommunikation im Social-Media-Zeitalter mit Smartphones, FB und whatsapp.

:hut2:

 

 

 

bearbeitet von Egon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Egon

Pflichte dir bei das sich die Zeiten geändert haben. Eine "normale" Unterhaltung wie sie vor 15 Jahren noch möglich war ist heute nur noch mit den "Oldi's" möglich! Aber per Whatsup eine Satzerklärung für das Roulette, das ist mir dann doch zu suspekt. Wenn sich alle nur noch per Smilies unterhalten , bin ich weg vom Fenster!  Wie will man denn Inhalte so richtig rüberbringen? Das was ich weiterhin schmerzlich beobachte ist:  Die Entwicklung der jungen Spieler hin zu selbsständig denkenden Einzelkämpfern! Das mag zwar in wenigen Situationen gut sein, sollte man aber schnellstens aufgeben denn nur zusammen (wie auch immer) ist man Stark!

Das Hindernis bei mir war, das ich in den ersten Jahren heimlich im Casino war. Meine Frau und Umfeld wussten davon nichts! Ich hatte es verschwiegen. Das mag mit ein Grund sein bei vielen , das allein gespielt wird. Und so ist das Forum die einzigste Möglichkeit mit Gleichgesinnten in Kontakt zu kommen. In den Casino's ergeben sich dann lockere Bekanntschaften die dann zu ein em Austausch führen. Aber die Ruhe und die Zeit hat man nur hier im Forum oder zu festen Freunden! Deshalb ist es nach meiner Meinung gut , bei diesem Stil hier im Forum zu bleiben. Ausweichen oder aber Abänderung in andere S Medien , können die Palette an Erfahrung und Technik nicht bringen!

Dolo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb Egon:

Unabhängig von der Thematik "Roulette" habe viele, wenn nicht sogar alle Foren "Mitgliederverluste". Es ist halt ein anderer Zeitgeist und eine andere Kommunikation im Social-Media-Zeitalter mit Smartphones, FB und whatsapp.

:hut2:

 

 

 

widersprichst du dir hier nicht?

wenn vorrangig nur noch geschrieben und über's netz kommuniziert wird, sind foren doch ein teil davon.

im gegenteil. es trauen sich viel mehr leute, als noch vor jahren, sich speziell für ihr interessengebiet in foren, anzumelden.

immer mehr menschen arbeiten am und mit dem pc.

 

 

sp.........!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 15.4.2017 um 15:35 schrieb sachse:

Ich kann natürlich nur meinen Grund für 13 Jahre Anwesenheit im Forum erklären:

Ihr seid alle Bestandteil meiner Therapie.

:bigg:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 3.5.2017 um 01:45 schrieb Egon:

Unabhängig von der Thematik "Roulette" habe viele, wenn nicht sogar alle Foren "Mitgliederverluste". Es ist halt ein anderer Zeitgeist und eine andere Kommunikation im Social-Media-Zeitalter mit Smartphones, FB und whatsapp.

Das kann ich so nicht bestätigen.

Ich bin, wie schon mal gesagt, in einem anderen Forum aktiv (nix Roulette !) und da steigen ständig die Besucher und Mitgliederzahlen.

Allerdings wird dort darauf geachtet, dass man höflich mit einander umgeht und das hier übliche aufeinander rumhacken kommt nicht vor.

Und das, obwohl es dort letztlich um Geld geht und viele alte Mitglieder auch in wirtschaftlicher Konkurenz zu einander stehen.

 

Der Grundgedanke dort ist, hilfesuchenenden  Neueinsteigern kostenlose Hilfe zu geben.

Die Hilfe kommt von Profis aus dem behandelten Bereich und von engagierten Laien.

Letztere werden von den Profis unterstützt

Gelegentlich gibt es Treffen der Stammbesatzung, meistens gesponort von wichtigen Firmen aus dem Themenbereich,

die sich niemals mit einem Forum beschäftigen würden in dem es dauernd kracht und kein angemessener Umgang miteinander gepflegt wird.

 

Mein Fazit: Der Erfolg eines Mitmachforums hängt zum großen Teil von gutem Benehmen ab, vorausgesetzt natürlich dass der fachliche Teil stimmig ist.

 

Mal ein paar Daten von jetzt...Samstag 9:00 Uhr

Mitglieder 33.814

Themen 20.922

Beiträge 405.050

Online 19 Mitglieder und 154 echte Gäste dazu 65 Robots

...

sprich, kein ganz kleines Forum

 

Ich bin dort Teammitglied und ziemlich genau 8 Jahre dabei.

Streitereien und unflätige Bemerkungen über andere, wie sie hier üblich sind habe ich nicht erlebt.

Klar gibt es kontroverse Diskussionen, aber die laufen zivilisiert ab.

So ein Forum muss sich keine Gedanken ums Weiterbestehen machen.

 

Liebe Grüße

Samy

 

bearbeitet von Samyganzprivat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Samy,

so richtig kann ich nicht verstehen, weshalb Profis irgendwelchen Neulingen Ratschläge geben,

obwohl es um ihr eigenes Geld geht und sie dadurch ihre eigenen Konkurrenten "heranzüchten".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb sachse:

Hallo Samy,

so richtig kann ich nicht verstehen, weshalb Profis irgendwelchen Neulingen Ratschläge geben,

obwohl es um ihr eigenes Geld geht und sie dadurch ihre eigenen Konkurrenten "heranzüchten".

a propo eigen-€ / $ ..................

habe hier voller Begeisterung von Gewinnmitnahmen im CC berichtet ! + dem Weg dahin !!!

ja & ?

Schei..... die haben mit ihrer Software reagiert.........woher wusstenses ? daß nuu (!!!!) immer die Kugel da fällt , wo ich nicht....:lol:

+ die ZERO , ständig um 5c erhöht , nach 70 + mehr Spinns , erst erscheint / fällt , wenn >>> 0 <<< nicht mehr gesetzt ist ?:rolleyes:

+ Das nun schon 3-4 mal ?

 

ergo > habe ich , oder sonstwer , schlafende Hunde , oder WAS ??? gewäääckt ?

:wb004:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb sachse:

so richtig kann ich nicht verstehen, weshalb Profis irgendwelchen Neulingen Ratschläge geben,

obwohl es um ihr eigenes Geld geht und sie dadurch ihre eigenen Konkurrenten "heranzüchten"

Das zeigt den Egoismus in der heutigen Zeit.

Wenn Ratschläge nicht gegeben weden, obwohl es kein gewinnbringendes Spiel

geben kann.

Die zeitweise auftretenden Gewinne müssen ja nicht geteilt werden.

 

Es gibt ja einige Teilnehmer hier, die schreiben: "Hallo an Alle,

ich weiß Etwas, aber ich sage es nicht".

MfG hemjo

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...