Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
meloneras

Fotos machen im Casino

Recommended Posts

Hallo liebe Community,

 

bin neu im Forum und fand die ganzen Casino Berichte aus den Casinos allerwelt sehr spannend. Dachte mir dass ich demnächst 

hier im Gran Casino Meloneras auch mal ein paar Fotos mache und von meinem Aufenthalt berichte.

 

Daher meine Frage:

Muss ich Fotos etc. eher unaufällig machen oder kann ich ganz ungeniert mit dem Ipad drauf los knipsen xD? Wie sind so die Erfahrungen in den Landcasinos weltweit?

 

Liene Grüsse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wolfi99   

Da kannst du ganz schnell mal deine Zahnleiste sortieren- da ist nicht der Datenschutz des Casinos sondern auch das Recht am eigenen Bild im Spiel. von mir ein Bild aus dem Casino - da kannst du gleich bei  der Krankenkasse  den Zuschuss zum neuen Gebiss beantragen :-) Also klare Ansage  Scheiss Idee

Wolfi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden schrieb wolfi99:

Da kannst du ganz schnell mal deine Zahnleiste sortieren- da ist nicht der Datenschutz des Casinos sondern auch das Recht am eigenen Bild im Spiel. von mir ein Bild aus dem Casino - da kannst du gleich bei  der Krankenkasse  den Zuschuss zum neuen Gebiss beantragen :-) Also klare Ansage  Scheiss Idee

Wolfi

finde ich etwas überspitzt, gleich von neuer zahnleiste zu sprechen.

es ist erst mal verboten. so viel steht fest.

der rest ist verhandelbar. man sollte zumindest fragen. in einigen casinos wollen sie nicht, dass du in die kessel fotografierst.

was gar nicht geht, fremde leute mit auf's bild bringen. was maximal geht, ein foto mit deinen freunden seperat im casino.

aber IMMER fragen!

 

 

sp........!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sven-DC   
vor 1 Stunde schrieb Spielkamerad:

in einigen casinos wollen sie nicht, dass du in die kessel fotografierst.

Ja die Anordnung der Zahlen soll auch das Geheimnis des Casinos bleiben, oder was gibt es zu verbergen, was nicht in die Öffentlichkeit sollte ??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Sven-DC:

Ja die Anordnung der Zahlen soll auch das Geheimnis des Casinos bleiben, oder was gibt es zu verbergen, was nicht in die Öffentlichkeit sollte ??

erfährst du alles, wenn du mal in ein casino kommst.

 

vielleicht habe ich mich etwas schlecht ausgedrückt, da es nicht direkt um die kessel geht.

es ging mir mehr um die richtung kessel/tisch, damit du angestellte und gäste nicht mit ins bild bringst.

 

 

sp........!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Optikus   
Am 1.2.2017 um 21:15 schrieb Spielkamerad:

es ging mir mehr um die richtung kessel/tisch, damit du angestellte und gäste nicht mit ins bild bringst.

 

Ja genau. Ich wollte mal mit dem Smartphone meiner Freundin nur die Permanenzanzeige fotografieren, weil das was sehr Ungewöhnliches erschienen war mit vielen Zeros. Es gab einen ziemlichen Aufstand von einer Angestellten, die sofort herbeigesprungen war und mir unterstellte, ich hätte im Casino gefilmt. So war das natürlich nicht, und ausserdem war ich anscheinend sogar zu blöd, wenigstens ein Foto hinzukriegen.

 

Nachdem wir ihr dann bewiesen hatten, dass auf dem Smartphone überhaupt nichts vom Casino drauf war und ich erklärt hatte, dass es mir nur um die Permanenzanzeige ging, hat sie sich dann beruhigt und uns sogar noch einen Drink ausgegeben auf's Haus. Das war in Luzern... schönens Casino, sehr zu empfehlen wegen des Amientes und der tollen Lage am See.

 

Interessant auch: Als ich dort nach Permenenzen fragte, wurde mir gesagt, dass sie keine herausgeben. Es gebe nur eine einzige Person, die die Permanenzen bekommt, aber wer das ist, sei natürlich geheim. :ph34r:

bearbeitet von Optikus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

 

vor 1 Stunde schrieb Optikus:

 

Ja genau. Ich wollte mal mit dem Smartphone meiner Freundin nur die Permanenzanzeige fotografieren, weil das was sehr Ungewöhnliches erschienen war mit vielen Zeros. Es gab einen ziemlichen Aufstand von einer Angestellten, die sofort herbeigesprungen war und mir unterstellte, ich hätte im Casino gefilmt. So war das natürlich nicht, und ausserdem war ich anscheinend sogar zu blöd, wenigstens ein Foto hinzukriegen.

 

Nachdem wir ihr dann bewiesen hatten, dass auf dem Smartphone überhaupt nichts vom Casino drauf war und ich erklärt hatte, dass es mir nur um die Permanenzanzeige ging, hat sie sich dann beruhigt und uns sogar noch einen Drink ausgegeben auf's Haus. Das war in Luzern... schönens Casino, sehr zu empfehlen wegen des Amientes und der tollen Lage am See.

 

Interessant auch: Als ich dort nach Permenenzen fragte, wurde mir gesagt, dass sie keine herausgeben. Es gebe nur eine einzige Person, die die Permanenzen bekommt, aber wer das ist, sei natürlich geheim. :ph34r:

Hallo Optikus

Es gibt europaweit einige Spielregeln, 

die man als Casinospieler kennen sollte. In erster Linie will man mit dem Fotografierverbot die Besucher schuetzen oder moechtest Du zB. Deinen Finanzberater als Zocker auf einem Foto wiedererkennen? Dieser wieder hat im seinem Bewerbungsschreiben unter Hobbys wohl kaum "Casinospiele" angegeben...oder

denk an alle Besucher die in der Oeffentlichkeit einen gewissen Bekanntheitsgrad haben.

 

Dein Eindruck des  Casinos in Luzern in Ehren, aber viele Croupiers kommen 

als guenstige Arbeitskraefte aus Billiglohnlaendern und so arbeiten sie leider auch. Kein Vergleich mit den 

Croupiers in Bayern und Oesterreich.

 

Zudem wird in Luzern der Nichtraucherschutz schlechter als anderswo umgesetzt. Bei tiefer Besucherfrequenz ist nur ein Rauchertisch geoeffnet - ansonsten in der Schweiz voellig unueblich.  

 

Bei den Eidgenossen kann man sich nur von einigen wenigen Casinos Permanenzen beschaffen (z.B. Basel, Baden); allerdings nur vom Vortag. 

 

Gruss

juan

 

bearbeitet von Juan del Mar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Optikus   
vor 2 Stunden schrieb Juan del Mar:

Es gibt europaweit einige Spielregeln, 

die man als Casinospieler kennen sollte. In erster Linie will man mit dem Fotografierverbot die Besucher schuetzen oder moechtest Du zB. Deinen Finanzberater als Zocker auf einem Foto wiedererkennen? Dieser wieder hat im seinem Bewerbungsschreiben unter Hobbys wohl kaum "Casinospiele" angegeben...oder denk an alle Besucher die in der Oeffentlichkeit einen gewissen Bekanntheitsgrad haben.

 

Ja klar, das wurde mir nachher erst richtig bewusst. Bin nur zum Tisch gegangen und habe das Ding kurz nach oben auf die Anzeige gerichetet, nicht auf den Tisch oder irgend welche Leute. Es muste ja schnell gehen, solange die ungewöhnliche Anzeige noch steht. Gehöre nicht zu den Leuten, die immer ein Smartphone dabei haben und immer und überall Fotos, Selfies und Filmchen machen. Selber würde ich auch sauer werden, wenn mich jemand am Spieltisch fotografiert oder gar filmt. Das geht wirklich gar nicht, und die Situation war mir dann auch ziemlich peinlich.

 

vor 3 Stunden schrieb Juan del Mar:

Dein Eindruck des  Casinos in Luzern in Ehren, aber viele Croupiers kommen als guenstige Arbeitskraefte aus Billiglohnlaendern und so arbeiten sie leider auch. Kein Vergleich mit den Croupiers in Bayern und Oesterreich.

 

Mag sein, aber ich zähle die Stücke eh immer nach, auch in Bayern und Österreich. So arg viel falsch machen können sie ja nicht, ausser zu wenig ausbezahlen, aber das merke ich wie gesagt. Und in CH betteln sie wenigstens nicht um ein Troncstück nach Pleingewinn. Das ging mir schon immer gegen den Strich. Dass man in dieser Branche, wo ja wirklich genügend Profit für die Betreiber abfällt, auch noch so schlechte Löhne zahlt, dass die Angestellten auf Trinkgelder angewiesen sind wie in der Gastronomie, finde ich einen Skandal. Bei den Eidgenossen werden sogar Gastroangestellte vernünftig bezahlt. Da gibt man Trinkgeld nur ausnahmsweise, wenn man besonders zufrieden ist, nicht einfach grundsätzlich, weil es sich so gehört.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
    • 1 Posts
    • 11026 Views
    • 1 Posts
    • 1914 Views

×