Jump to content

Recommended Posts

Das Problem bei Dir @Sven-DCBullshit-BINgo-Großmeister fängt schon damit an, dass Du zwischen Tisch und Kessel nicht unterscheiden kannst - köstlich :lol:

 

Spiel Dein Spiel im FUN Modus, den FUN haben wir hier schon lange...

 

Lexis

bearbeitet von MarkP.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Minuten schrieb Sven-DC:

Die gleiche Ausdauer habe ich aber schon lange.

 

 

Ja klar, Du hattest auch die Ausdauer, Dich im FUN Modus (!) auf 500.000 NIX hochzuspielen - köstlich! :lol:

 

Lexis

bearbeitet von MarkP.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb Take_7:

@Roli888

Ich versuche mich möglichst genau an die Regeln zu halten und habe vor allem deine schwierigen Testspiele genauer angesehen. Davon kann man viel lernen :)

 

So genau kann man sich an die Regeln nicht halten - verzweifle NICHT! - die Regeln sind nämlich flexibel!!!!

 

:lol:

 

Lexis

bearbeitet von MarkP.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Minuten schrieb MarkP.:

 

So genau kann man sich an die Regeln nicht halten - verzweifle NICHT! - die Regeln sind nämlich flexibel!!!!

 

:lol:

 

Lexis

ich hätte ja lust, ihn dumm sterben zu lassen. :D

 

was take7 angeht, warum soll das sven sein? sven macht so viel fehler, wie soll er da unentdeckt einen 2.account haben?

auch wenn ich ihm den ungarischen part nicht abnehme, aber eine sockenpuppe mit der grammatik?

 

 

sp..........!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Sven-DC:

 

 

Erkläre mir bitte was das für ein Tisch ist und ob hier der Croup sitzt oder steht ??

Muss auch nicht so groß, fett und rot sein, es ist kein Forum für Sehbehinderte hier.

 

 

2-033ab_satz1.jpg

 

 

 

2-033cc_1AngriffEnde.jpg

 

Ausnahmsweise:

Es handelt sich um einen "Amitisch" der auch als "English Roulette" und "European Roulette" bekannt ist.

Er hat das amerikanische Layout(Tableau) und die amerikanische Arbeitsweise der Dealer(Croupiers).

Im Gegensatz zum "Französischen Roulette" steht der Dealer und arbeitet beim Abräumen der Chips(Jetons)

und beim Anzahlen mit den Händen statt des Rateaus(Rechen), welches vom sitzenden Croupier des

Französischen Roulettes verwendet wird. Amitische sind kleiner als die des Französischen Roulettes und

können nur von einer Seite gegenüber dem Dealer bespielt werden.

In USA und auch überwiegend in Europa werden 6-8 spezielle Chips verwendet, die verschiedenfarbig sind

und einzelnen Spielern zugeteilt werden, um Streitsätze zu verhindern. Den Wert dieser Farbchips legt der

betreffende Spieler selbst fest. Mit Amitischen und deren Chips entstanden auch Sortiermaschinen.

Der Hauptunterschied zwischen English/European Roulette und original American Roulette besteht im

zusätzlichen 2. Zero(Doppelzero) und einer abweichenden Folge der Zahlen.

Verlust des Spielers beim Singlezeroroulette: 1,35%/2,7%. Doppelzeroverlust: minus 5,26%/7,9%

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb sachse:

 

Ausnahmsweise:

Es handelt sich um einen "Amitisch" der auch als "English Roulette" und "European Roulette" bekannt ist.

Er hat das amerikanische Layout(Tableau) und die amerikanische Arbeitsweise der Dealer(Croupiers).

Im Gegensatz zum "Französischen Roulette" steht der Dealer und arbeitet beim Abräumen der Chips(Jetons)

und beim Anzahlen mit den Händen statt des Rateaus(Rechen), welches vom sitzenden Croupier des

Französischen Roulettes verwendet wird. Amitische sind kleiner als die des Französischen Roulettes und

können nur von einer Seite gegenüber dem Dealer bespielt werden.

In USA und auch überwiegend in Europa werden 6-8 spezielle Chips verwendet, die verschiedenfarbig sind

und einzelnen Spielern zugeteilt werden, um Streitsätze zu verhindern. Den Wert dieser Farbchips legt der

betreffende Spieler selbst fest. Mit Amitischen und deren Chips entstanden auch Sortiermaschinen.

Der Hauptunterschied zwischen English/European Roulette und original American Roulette besteht im

zusätzlichen 2. Zero(Doppelzero) und einer abweichenden Folge der Zahlen.

Verlust des Spielers beim Singlezeroroulette: 1,35%/2,7%. Doppelzeroverlust: minus 5,26%/7,9%

ob du dir damit einen gefallen getan hast?

das ist noch nicht gegessen. jetzt hast du ihm erneut den gang ins casino erspart.

guter mann! :D

 

 

sp........!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb sachse:

Ausnahmsweise:

Es handelt sich um einen "Amitisch" der auch als "English Roulette" und "European Roulette" bekannt ist. 

 

Die Antwort ist unvollständig !:lachen::lachen::lachen:

Die 2. Frage war: und ob hier( Abbildung) der Croup sitzt oder steht ??

Würdest Du ihm das bitte erklären, weil er es mir doch nicht glaubt ?

 

jason

 

bearbeitet von jason

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo jason,

 

Zitat

Die 2. Frage war: und ob hier der Croup sitzt oder steht ??

 

oder auch liegt....... :D

 

Zumindest hat vor etwa 10-12 Jahren (?) ein Kopfcroupier auf seinem " Hochstuhl " ausgiebig geschlafen.

Wir-und die Mitspieler hatten alle nur Gegrinst, als wir das sahen.

Dies Passierte in einem Tschechencasino/Victorian/Folmava, Grenzübergang Furth/i.Wald

 

Gruß Fritzl

bearbeitet von Fritzl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 37 Minuten schrieb Fritzl:

 oder auch liegt....... :D 

 

oder auch schwebt ?

 

Hallo Fritzl,

 

bei der schwierigen Fangfrage von Sven kann man gar nicht vorsichtig genug antworten,

hinterher weiß er es doch besser ! :lachen::lachen::lachen:

 

Gruß jason

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Spielkamerad:

sven macht so viel fehler, wie soll er da unentdeckt einen 2.account haben?

auch wenn ich ihm den ungarischen part nicht abnehme, aber eine sockenpuppe mit der Grammatik?

 

Großes Problem:

Der Kluge kann sich leicht dumm stellen

Andersrum ist es wesentlich schwieriger.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb MarkP.:

Hahaha :lol:

 

Köstlich, unser Bullshit-BINgo-Sven... Geil wie er sich als Take7 selbst Fragen stellt und der Sven so klug antwortet.

 

 

 

Köstlich ! :lol:

Lexis

 

 Krank ist das.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Stunden schrieb Sven-DC:

Berechtigte Frage.

Ich spiele alle Favostufen der Reihe nach durch, auch wenn ein Angriff wegen erreichen des Angriffsaldo oder Coupzahl gestoppt werden muss.

Ich springe nur dann in den Fenstern zurück, wenn der Favo aus dem laufenden Angriff noch nicht erschienen ist und ich das Spiel stoppen musste, dann schaue ich zurück und suche nach besseren Favo.

Besser heißt, näher zur BIN, die Erscheinungshäufigkeiten in mehr als 1.HR passt zur BIN, wäre dann GF.

Ansonsten auch Spielstop, Treffer abwarten, auf neuer Stufe weitersetzen.

Eine laufende Perm, also die Angriffe fortlaufend zu spielen halte ich für günstiger,als ständig neu irgendwo einzutauchen und neue Angriffe zu starten, oder aus unterschiedlichen Fenstern 2 Favostufen gleichzeitig anzugreifen. Passt nur wenn es die GF sind.

Du kannst dir in aller Ruhe die Angriffstechnik von Roli übernehmen, das ist zu 100 % mein Spiel.

Ok, dann werde ich es erstmal weiter so testen und spielen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden schrieb Roli888:

@Take_7
Wenn genug Zeit ist mache ich eine Anschluss Partie. Ich verwende dafür ca. 15 - 20 Coups aus der Vorpartie für den Vorlauf.
Allerdings stelle ich dafür wieder ein Gesamt Tischkapital von 200 Stk. bereit.
Bezüglich Trend etc... habe ich selber noch zu wenig Erfahrungswerte, daher beginne ich eine neue Partie. Um etwas Zeit zu sparen nehme ich ein paar Coups aus der Vorpartie dazu. In der Vorpartie ist dann bereits der F5 oder F6 gefallen, somit ist das Angreifen nach neuerlichem Vorlauf von F2 auf F3 absolut "frisch".

Gruß: Roli888

Super, dass du das mit in die Testreihe aufnimmst. Dadurch werden wir sicher einige Erkenntnisse gewinnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb sachse:

 

Ausnahmsweise:

Es handelt sich um einen "Amitisch" der auch als "English Roulette" und "European Roulette" bekannt ist.

Er hat das amerikanische Layout(Tableau) und die amerikanische Arbeitsweise der Dealer(Croupiers).

Im Gegensatz zum "Französischen Roulette" steht der Dealer und arbeitet beim Abräumen der Chips(Jetons)

und beim Anzahlen mit den Händen statt des Rateaus(Rechen), welches vom sitzenden Croupier des

Französischen Roulettes verwendet wird. Amitische sind kleiner als die des Französischen Roulettes und

können nur von einer Seite gegenüber dem Dealer bespielt werden.

In USA und auch überwiegend in Europa werden 6-8 spezielle Chips verwendet, die verschiedenfarbig sind

und einzelnen Spielern zugeteilt werden, um Streitsätze zu verhindern. Den Wert dieser Farbchips legt der

betreffende Spieler selbst fest. Mit Amitischen und deren Chips entstanden auch Sortiermaschinen.

Der Hauptunterschied zwischen English/European Roulette und original American Roulette besteht im

zusätzlichen 2. Zero(Doppelzero) und einer abweichenden Folge der Zahlen.

Verlust des Spielers beim Singlezeroroulette: 1,35%/2,7%. Doppelzeroverlust: minus 5,26%/7,9%

dein jung hats auf den punkt gebracht, schwenni hat bestimmt wieder einwände.

es scheint als hat hans dampf recht,der macht uns noch irre.;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb 4-4Zack:

 

es scheint als hat hans dampf recht,der macht uns noch irre.;-)

 

Kennst den, Zacki?

 


totenkopf,schwerter

Veronika und Jürgen sind beide Patienten in einer Nervenheilanstalt. Eines Tages, als sie beim Spazierengehen am Pool vorbeikommen, springt Jürgen plötzlich ins tiefere Ende des Pools. Er sinkt wie ein Stein zum Boden. Veronika springt sofort nach um ihn zu retten. Sie tauchte hinab und zieht Jürgen raus.

Als der Anstaltsleiter diese heldenhafte Tat erfährt, beantragt er die sofortige Entlassung von Veronika, da er sie für geistig völlig stabil und zurechnungsfähig hält. Als er zu ihr geht um ihr die große Neuigkeit zu erzählen, sagte er zu ihr: "Veronika, ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht. Die gute Nachricht ist, du wirst aus der Nervenheilanstalt entlassen. Da du fähig warst einem anderen Patienten das Leben zu retten, denke ich dass du deine mentale Funktionstüchtigkeit wieder zurückerlangt hast." "Die schlechte Nachricht ist, dass Jürgen, der Patient den du gerettet hast, sich kurz danach im Badezimmer mit dem Gürtel seines Anzugs erhängt hat. Es tut mir leid, er ist tot."

Darauf antwortet Veronika: "Er hat sich nicht selbst aufgehängt, ich hab ihn dort zum trocknen hingehängt."

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb MarkP.:
vor 19 Stunden schrieb Take_7:

@Roli888

Ich versuche mich möglichst genau an die Regeln zu halten und habe vor allem deine schwierigen Testspiele genauer angesehen. Davon kann man viel lernen :)

 

So genau kann man sich an die Regeln nicht halten - verzweifle NICHT! - die Regeln sind nämlich flexibel!!!!

 

:lol:

 

Lexis

Ich bin guter Dinge und mache weiter,  denn ich denke das Spiel hat Potenzial. Eigentlich finde ich die Regeln genau definiert. Je nach Situation kommt eben eine andere feste Regel zur Anwendung, womit sich dann flexible Start- und Stoppsignale ergeben, die an jeweis anderen Coupnummern zur Ausführung kommen.

 

Viele Grüße

Take_7

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb Take_7:

Ich bin guter Dinge und mache weiter,  denn ich denke das Spiel hat Potenzial. Eigentlich finde ich die Regeln genau definiert. Je nach Situation kommt eben eine andere feste Regel zur Anwendung, womit sich dann flexible Start- und Stoppsignale ergeben, die an jeweis anderen Coupnummern zur Ausführung kommen.

 

Viele Grüße

Take_7

 

Ja genau eigentlich könnte es mal jemand programmieren. 

 

VG  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den flexibelsten Anteil sehe ich in der Selektion der Pleins wenn es breit wird. Das macht eine Programmierung schwierig.

bearbeitet von Take_7

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 52 Minuten schrieb Hans Dampf:

 

Kennst den, Zacki?

 


totenkopf,schwerter

Veronika und Jürgen sind beide Patienten in einer Nervenheilanstalt. Eines Tages, als sie beim Spazierengehen am Pool vorbeikommen, springt Jürgen plötzlich ins tiefere Ende des Pools. Er sinkt wie ein Stein zum Boden. Veronika springt sofort nach um ihn zu retten. Sie tauchte hinab und zieht Jürgen raus.

Als der Anstaltsleiter diese heldenhafte Tat erfährt, beantragt er die sofortige Entlassung von Veronika, da er sie für geistig völlig stabil und zurechnungsfähig hält. Als er zu ihr geht um ihr die große Neuigkeit zu erzählen, sagte er zu ihr: "Veronika, ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht. Die gute Nachricht ist, du wirst aus der Nervenheilanstalt entlassen. Da du fähig warst einem anderen Patienten das Leben zu retten, denke ich dass du deine mentale Funktionstüchtigkeit wieder zurückerlangt hast." "Die schlechte Nachricht ist, dass Jürgen, der Patient den du gerettet hast, sich kurz danach im Badezimmer mit dem Gürtel seines Anzugs erhängt hat. Es tut mir leid, er ist tot."

Darauf antwortet Veronika: "Er hat sich nicht selbst aufgehängt, ich hab ihn dort zum trocknen hingehängt."

 

 

ne, der ist köstlich:topp:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten schrieb Take_7:

Den flexibelsten Anteil sehe ich in der Selektion der Pleins wenn es breit wird. Das macht eine Programmierung schwierig.

 

 Original Sven-Spruch.:furz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 56 Minuten schrieb data:

 

Ja genau eigentlich könnte es mal jemand programmieren. 

 

VG  

 

Ja das wäre wirklich schön,dann hätte das Grauen endlich ein Ende und der normale betrieb hier im Forum

 

könnte weitergehen.

bearbeitet von Hans Dampf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Hans Dampf:

 

Ja das wäre wirklich schön,dann hätte das Grauen endlich ein Ende und der normale betrieb hier im Forum

 

könnte weitergehen.

och komm es sind doch echt lustige posts dabei.

nur noch per pn oder mail ist doch langweilig.;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb 4-4Zack:

och komm es sind doch echt lustige posts dabei.

 

 

 

Stimmt, für diese Comedy-Show könnte Schwenni Eintritt verlangen!!!!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 37 Minuten schrieb Hans Dampf:

 

... und der normale betrieb hier im Forum könnte weitergehen.

das ist doch der NORMALBETRIEB hier im Forum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
    • 20 Posts
    • 1269 Views

×