Jump to content

Recommended Posts

vor 18 Minuten schrieb MarkP.:

 

DU warst mir am Anfang sympathisch, inzwischen bist DU mir sehr UNSYMPATISCH :lachen:

 

Glaubst Du eigentlich, ich lese ALLES was hier geschrieben wird??? 

 

Unverzeihlich: wir legen beim letzten persönlichen Treffen den Ort extra in den Norden (Hannover), damit auch die Nordlichter dazu kommen können,

WER BLEIBT FERN UND WEITERHIN ANONYM - STARWIND!

 

Hattest Du Angst, Dein Gesicht zu zeigen???  

 

Also KOTZE bitte hier nicht anonym herum, ICH ANTWORTE WENN ICH DAS MÖCHTE ! :lol:

 

Lexis:tongue:

Starwind hält sich für was besseres und ist mir als KG -Versager genannt !

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 24 Minuten schrieb MarkP.:

................Hattest Du Angst, Dein Gesicht zu zeigen???  

 

Ich hatte zunächst eine Teilnahme erwogen und mich auf der anfänglich unverbindlichen Interessiertenliste eingetragen.

 

Das dauerte dann ja ein Weilchen und ich habe zur Kenntnis genommen, was da alles so zwischenzeitig geschrieben wurde. Dies führte dazu, dass ich meine anfängliche Spontanidee völlig verworfen habe.

 

Ich treffe mich nur mit kultivierten Personen, zu denen ich dich nun wirklich nicht zuordnen kann !

 

Ansonsten ist es dein gutes Recht, zu antworten, wann du willst. Allerdings ziehe ich meine Rückschlüsse daraus, wenn zu dem konkreten Beitrag von dir die eigentlich erforderliche Ergänzung ausbleibt.

 

Starwind

 

bearbeitet von starwind
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb sachse:
vor 39 Minuten schrieb MarkP.:

0,68 BTC sind 68 Mio. Satoshis - aber interessant ist das nicht...

Lexis

Wie viel Satoshis kostet ein Liter Diesel?

 

ja wo ist denn der Beitrag von Lexis geblieben? schnell den Dezimalfehler vernichtet?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb sachse:

 

Wie viel Satoshis kostet ein Liter Diesel?

 

0,0000342679 BTC

 

oder 

 

3.426,79 Satoshis

 

aber Christian, musst nicht abzählen...

Geht von der Karte runter :lol: - ist ganz einfach, auszahlen, einzahlen, auf Kreditkarte übertragen, alles funzt über die leicht verständliche App.

 

Lexis

bearbeitet von MarkP.
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb starwind:

Ich treffe mich nur mit kultivierten Personen, zu denen ich dich nun wirklich nicht zuordnen kann !

 

Ansonsten ist es dein gutes Recht, zu antworten, wann du willst.

 

Meinst jetzt wegen "fi.kkkken" ??? :lachen:

 

Ja sorry, in Deinen Kreisen macht man das nicht und ansonsten ist es Dein gutes Recht, eben nicht zu erscheinen, wenn Du es nicht willst.

 

Aber es war auch ohne Dich trotzdem kultiviert, interessant, informativ und sogar lustig!

 

:tongue:

Lexis

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Das Kuckuck:

Der Bitcoin ist gerade am abkacken ... @MarkP. hoffentlich gibst Du das Stück schnell doch aus der Hand

 

vor 2 Stunden schrieb Das Kuckuck:

10 % runter und jetzt wieder 5 % rauf. Roller Coaster! 

 

 

Keine Panik, beim BTC fängt es erst jetzt an, interessant zu werden, wenn die schwachen Hände weg sind :lol:

 

Ansonsten gilt: laufend suchen, beobachten, entscheiden, einsteigen, suchen, beobachten, entscheiden, usw. usf. (ist wie beim KG!)

 

Man kann JEDERZEIT ein- und aussteigen, wie beim Paternoster, aber entscheiden muss man selbst, wann !!!

Sehe das Problem nicht...

 

 

Lexis 

bearbeitet von MarkP.
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb MarkP.:

Man kann JEDERZEIT ein- und aussteigen, wie beim Paternoster, aber entscheiden muss man selbst, wann !!!

Sehe das Problem nicht...

 

Der Vorteil vom Paternoster ist allerdings, man kann sich die Seite aussuchen und wird sich auch immer für die richtige Seite entscheiden, wenn man nicht völlig blind ist.    :sonne:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Das Kuckuck:

 

Der Vorteil vom Paternoster ist allerdings, man kann sich die Seite aussuchen und wird sich auch immer für die richtige Seite entscheiden, wenn man nicht völlig blind ist.    :sonne:

 

Also am Bsp. TTOO erkläre ich das Paternoster Prinzip: 

 

Suchen, finden Prozess : TTOO

 

Eingestiegen am dritten blauen Dreieck: bei 1,12 $ :chuckle:  (Jetzt kommt gleich ein Dummkopf um die Ecke und behauptet, ich nenne hier nur den Kurs:lachen:

 

Aufpassen und Stopp Kurs immer nachziehen jetzt bei 0,95 $,

 

dann einfach im Paternoster hoch fahren und

 

weiter beobachten und irgendwann wieder entscheiden, wann es reicht, um auszusteigen...

 

Weil Casinos alle geschlossen sind und man hier Geld verdienen kann ist das doch eine gute Alternative, bei BTC @10.000 USD hat man mir Anfang Oktober 2020 schon nicht richtig zugehört... :lol:

 

ABER EGAL! IGNORANTEN GIBT ES ÜBERALL!! SOGAR IM SPIELSAAL UND AUCH HIER IM FORUM!

 

 

Jetzt sage ich: TTOO Paternoster fahren, so lange es geht - mit Bild, Text, sogar Erklärung, ist fast wie beim KG 

 

Inklusive Ziel Linien !

 

:hut:

 

Lexis 

07.01.2021 um 23:26 MEZ

 

 

 

TTOO07JAN2021.PNG

bearbeitet von MarkP.
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 6.1.2021 um 09:54 schrieb Juan del Mar:


Worin liegt das Problem? Kann alles programmiert werden.

 

@Juan: Dann ist alles gut.

 

Zitat

 

Hybrid bedeutet verschiedene Massnahmen um auf allen 3 EC‘ optimale Resultate 

zu generieren und daraus unterschiedliche Einsatzhöhen zu definieren.
 

Dieser Effekt, das letztlich alles auf 50:50 minus Zero rauslaeuft ist bekannt,

aber exakt diesen gilt es zu ueberwinden. 

 

Diese Tatsache ist aber nicht überwindbar. Wenn Du je Satzhöhe eine Permanenz bildest, läuft diese auch wieder auf -1,35 % raus. Wir hatten dies Thema schon, drehen uns also im Kreis.

 

Zitat

 

Es ist fast eine Beleidigung Billedivoires, ihn bei den Verlagssystem-

schriften abzulagern, aber bist auf EC’ bis heute nachhaltig dafuer bestraft.

 

Auch wenn der Ursprung von Billedivoire in der Roulette-Druckschriften-Neanderthal-Epoche liegt, die einschlägigen Roulette-System-Verlage hatten auch die Antik-Schriften von Chateau&Grllleau&Co. übersetzt im Angebot. Irgendwann gab es auch "Spielen und Gewinnen" von Billedivoire. Und ja, nicht als übliches Gewinn-Garantie-System, sondern als Allgemeinschrift mit nüchternen, schwarzen Cover. Ich suche noch. Und wehe, ich werde zukünftig nicht nachhaltig daür belohnt:rolleyes:.

 

Zitat

 

.....aber ein entscheidendes Detail  aufge-

zeigt. Dazu war kein sonstiger Autor in der Lage, soweit zur Literatur -  über

die Verlagssystemschriften ist schon alles gesagt worden.

 

Das hatten meiner Erinnerung nach auch immer wieder wa.......z-2.0-Schreiber in den Hochglanzpostillen vom CC geschrieben. Damit ist eigentlich schon alles gesagt. Im Ernst, ich schau es mir nochmal mit heutigen Augen an. 

:hut:
 


 

 

bearbeitet von Egon
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden schrieb MarkP.:

 

Ja, da gebe ich Dir Recht... Irgendwann werden sie begreifen, dass man Betongold, Gold und sogar auch Bitcoin nicht essen kann.

:lol:

 

Der "Wert der Dinge" entsteht bei uns im Kopf und ist nur in Verbindung mit einer im Gegenwert stehender Bezugsgröße zu sehen. 

 

Habe immer noch kein Stück aus der Hand gegeben! Zum Kuckuck! :pokal:

 

37.000 USD = 1 BTC (kann man nicht essen!)

 

Lexis

 

Ja kann man nicht essen aber steigen immer noch (heul).

Das es so schnell geht, dachte ich eher nicht :-)

50 K mehr, evtl. nur die Hälfte, weil ich da schon verkauft

hätte aber immerhin mehr als ich gemacht habe.

Ich wollte auch erst nur 2 oder 3 verkaufen aber dachte 

dann egal man ärgert sich so oder so :-)    

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb MarkP.:

 

Keine Panik, beim BTC fängt es erst jetzt an, interessant zu werden, wenn die schwachen Hände weg sind :lol:

 

Ansonsten gilt: laufend suchen, beobachten, entscheiden, einsteigen, suchen, beobachten, entscheiden, usw. usf. (ist wie beim KG!)

 

Man kann JEDERZEIT ein- und aussteigen, wie beim Paternoster, aber entscheiden muss man selbst, wann !!!

Sehe das Problem nicht...

 

@Lexis: KG = Profi. Profis hier sind hier die "Schürfer" mit Server-Farmen. Ein Chart-Auswerter, der Ein- und Ausstiegspunkte sucht, entspricht dem normalen System-Spieler.

:hut:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 5.1.2021 um 17:51 schrieb thomweh:

Chat

@thomweh: Dann solltest Du oder  @hemjo mal aufklären. Es frägt jemand, warum seine Einsätze sehr schnell abgelehnt werden. Dann kommt wohl als türkische Anwort: 6 - 7 tun können, Sir. Was soll das heißen? Er können bis noch 6 - 7 Kugelrunden / Sekunden gesetzt werden?  

:hut:

bearbeitet von Egon
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Egon:

@Juan: Dann ist alles gut.

 

Diese Tatsache ist aber nicht überwindbar. Wenn Du je Satzhöhe eine Permanenz bildest, läuft diese auch wieder auf -1,35 % raus. Wir hatten dies Thema schon, drehen uns also im Kreis.

 

@Egon. Ich bilde nicht je Satzhöhe eine Permanenz, sondern bespiele die 3 EC‘ je nach ihrem Verlauf unterschiedlich vom Zeitpunkt

 her, vom Einsatz her und situativ von weiteren Massnahmen her - alles klar geregelt - und saldiere laufend. ab +4 Stück wird nur noch

bis zum ersten Verlust weitergespielt. Den Zeitpunkt, wo alles auf -1.35% rauslaeuft, ist mit den begrenzten Angriffen und variablen

Einsaetzen kein Kriterium. 
Eine derartige Ueberprüfung würde einzig belegen, dass saemtliche Ansaetze die den Wellen nicht Rechnung tragen, zum scheitern

verurteilt sind. 

 

Mit einer Spielweise die bei 50:50 minus Zero landet, vernichtet der Spieler immer wieder die eigenen Gewinne.  In der Casino-

realitaet zaehlt nur die Möglichkeit des Gewinnens innert einer relativ kurzen Frist. Das hatte ich solange simuliert, bis die

notwendigen Parameter standen. So ist es auch moeglich 50‘000 Saetze oder 30 Tage durchzuspielen oder auszuwerten.


 Daneben nutze ich auch den Marsch zu meinem Vorteil. Der weitverbreiteten Tatsache, dass jeder Marsch im Gleichsatz auf 50:50 minus

 Zero rauslaeuft, muss auch ich mich beugen. Das es jedoch darunter auch einen ganz bestimmten Marsch gibt, der sich zu einem eindeutigen Vorteil nutzen laesst, ist ein weiteres Puzzleteil, das mir hilft.

 

Du drehst Dich allein im Kreis. Ich weiss haargenau, weshalb ich nicht auf Deinem Karussell sitze. 
 

 

vor 4 Stunden schrieb Egon:

Auch wenn der Ursprung von Billedivoire in der Roulette-Druckschriften-Neanderthal-Epoche liegt, die einschlägigen Roulette-System-Verlage hatten auch die Antik-Schriften von Chateau&Grllleau&Co. übersetzt im Angebot. Irgendwann gab es auch "Spielen und Gewinnen" von Billedivoire. Und ja, nicht als übliches Gewinn-Garantie-System, sondern als Allgemeinschrift mit nüchternen, schwarzen Cover. Ich suche noch. Und wehe, ich werde zukünftig nicht nachhaltig daür belohnt:rolleyes:.

 

Das hatten meiner Erinnerung nach auch immer wieder wa.......z-2.0-Schreiber in den Hochglanzpostillen vom CC geschrieben. Damit ist eigentlich schon alles gesagt. Im Ernst, ich schau es mir nochmal mit heutigen Augen an. 

:hut:
 


 

 

Das empfehle ich Dir durchaus, wir haben alle nie ausgelernt.

 

Gruss Juan

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Juan del Mar:

Mit einer Spielweise die bei 50:50 minus Zero landet, vernichtet der Spieler immer wieder die eigenen Gewinne.  In der Casino-

realitaet zaehlt nur die Möglichkeit des Gewinnens innert einer relativ kurzen Frist. Das hatte ich solange simuliert, bis die

notwendigen Parameter standen. So ist es auch moeglich 50‘000 Saetze oder 30 Tage durchzuspielen oder auszuwerten.

 

 

hey juan,

eine verständnisfrage habe ich dazu. das ist für mich stimmig, wenn ich nur einmal spielen gehe. aber wenn ich mo 10 , di 12 , mi 11, etc. runden spiele, dann bin ich aber trotzdem ein dauerspieler und kann auf dauer nicht gewinnen bzw. hast du etwas anderes gemeint?

gruss, busert

bearbeitet von Busert
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Busert:

hey juan,

eine verständnisfrage habe ich dazu. das ist für mich stimmig, wenn ich nur einmal spielen gehe. aber wenn ich mo 10 , di 12 , mi 11, etc. runden spiele, dann bin ich aber trotzdem ein dauerspieler und kann auf dauer nicht gewinnen bzw. hast du etwas anderes gemeint?

gruss, busert

 

 

hallo Busert, 

Meine Angriffe dauern im Durchschnitt 

30-40 Coups, egal wann ich einsteige.

Würde ich einen Tag durchspielen, wären das im Durchschnitt 5-6 Angriffe. 
Pro Monat reichten mir 20-25 Angriffe,

letztlich ist dann eben die Frage wie 

hoch gespielt wird. 

Nimmst Du das zusammen, kannst Du das Dauerspieler nennen - darüber habe ich mir bisher noch nie Gedanken gemacht. Klar war jedoch immer, ich will mein Leben nicht zum

groessten Teil im Casino verbringen.

 

Juan

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 43 Minuten schrieb Juan del Mar:

Klar war jedoch immer, ich will mein Leben nicht zum groessten Teil im Casino verbringen.

Juan

 

Warum nicht?

Es ist klimatisiert, Du bist unter Menschen, es gibt Gratisgetränke, Du verdienst Dein Geld dort, Du hast keinen Chef und kein FA über Dir.

Du kannst ausschlafen und wenn Du gut genug bist, stehen Dir die schönsten Gegenden der Welt offen und Erfolg macht zufrieden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb sachse:

 

Warum nicht?

Es ist klimatisiert, Du bist unter Menschen, es gibt Gratisgetränke, Du verdienst Dein Geld dort, Du hast keinen Chef und kein FA über Dir.

Du kannst ausschlafen und wenn Du gut genug bist, stehen Dir die schönsten Gegenden der Welt offen und Erfolg macht zufrieden.

Das Casino ist ein schöner Ort man ist unter Gleichgesinnten . Man lacht die Pinguine aus und hat einen schönen Tag !

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb Egon:

@Lexis: KG = Profi. Profis hier sind hier die "Schürfer" mit Server-Farmen. Ein Chart-Auswerter, der Ein- und Ausstiegspunkte sucht, entspricht dem normalen System-Spieler.

:hut:

 

Du bist gut Egon und mir von Anfang an sympathisch!

Also Du darfst mich gerne in Systemspieler UND auch Schürfer einordnen (meine monatliche Stromrechnung in Höhe von 1590 € ist ordentlich) 

 

:ph34r:

Zahle ich aber gerne!

 

Lexis

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...