Jump to content

spielbare methode oder alles nur Quatsch ?


Recommended Posts

Ps kam wohl später, habe ich grade erst gelesen.

 

vor 29 Minuten schrieb Egoist:

p.s.: Da ich Dich mit dieser Aussage nicht allein lassen will:

Mache Deine Buchführung mal auf richtigem Papier, muss ja nicht lang sein.

Du darfst immer nur in die unterste zunächst leere Zeile was schreiben.

Steht dort schon was, sind alle vorherigen Zeilen gesperrt.

Wenn der Einsatz für diese Zeile feststeht(!) trägst Du in Deine Zeile das Ergebnis ein.

Nun liefert Deine Frau die nächste Zahl.

Danach darfst Du nur noch Signale in die Zeile eintragen, die später Einfluss nehmen könnten.

 

Nun kommt der Knaller:

Jetzt nimm die ganze Perm nach einem Spieltag und behandele sie im Rechner wie gehabt.

Unterschied???

 

Das habe ich mit meiner Frau ca. 20 Spieltage so gemacht.

Am Anfang gab´s noch Fehler von mir, aber nach ca. 5 Spieltagen waren Handaufschrieb und PC-Auswertung identisch.

 

bei den 10 CC-Tagen habe ich halt gleich alles in die Tabelle eingetragen (ohne Umweg über Handaufschrieb)

Da gabs ein paar Fehler mit den W-regeln, die für 18 Sekunden glaub manchmal zu komplex sind.

Ich habs aber immer gleich gemerkt ;-)

Ausserdem das Versetzen... die Zeit reicht einfach nicht um Sätze zu korrigieren.

 

Die letzten 3 CC-.Tage liefen nahezu perfekt, das gabs nur technische Probleme seitens CC,

und mein alter XP-Rechner ist wohl zu langsam fürs CC

Ein bisschen hatte ich Probleme mit Versetzen, paarmal nicht erkannt, dass der 3. Satz schon gelaufen ist, weil ich zuerst setze und dann eintrage *schäm*

Und.... vergessene Sätze, weil ich an der Tabelle rumgepriemelt hab ....

 

Im LC läuft das ruhig bis entspannt, da ist mir schon länger nix mehr "passiert"

Ich muss nur verinnerlichen, nicht aus lauter Spaarwahn das System zu verbiegen.

Mindestens 60 nicht realisierte Stücke, weil ich mich nicht an meine Regeln gehalten habe.

Aber DAS passiert mir nicht mehr *versprochen*

 

Sodele, jetzt aber ab in meine Späne *gähn*

GUTE NACHT

Samy

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Samyganzprivat:

 

WAS heisst "geleakt" ??

 

Derzeit prüfe ich ein beim Spielen im CC entdecktes "Phänomen", dass wohl ein 30%-iges Verbesserungspotential zu meinen

derzeitigen Ergebnissen haben *könnte*

Um das spruchreif zu machen ist es noch paar tausend Prüfcoup zu früh..... schaumer mal, es lässt sich zumindest gut an

 

Guads Nächdle

Samy

 

@Samy - Du hast wohl nicht alle Tassen im Schrank!

ich werde Dir aber jetzt nicht erklären warum

 

:selly::selly::selly:

 

jetzt muss ich mich auch besaufen... :lol:

 

PROST JUNGS! @Ego @Samy

 

:sekt::sekt::sekt:

Lexis

 

 

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sodele, 1. Monat mit dem noch ohne jede regel gespielten CC-Phänomen ist ausgewertet.

Ergebnis Plus 62 Stücke, entspricht Plus 20 %

Es wurden 6 Tage gar nicht gewertet, weil da die Tische zu kurz liefen (50-70 Coup)

 

Und, es ist meine "Angstpermanenz", die hat mir über die 20 Jahre die ich sie habe immer Ärger gemacht.

 

3 mal hätte ich mehr als 9 Stücke Kapital gebraucht,

2 davon wären mit K=12 ins Plus gegangen.

 

Ich habe aber jeweils die Minus 9 gewertet

 

Wenn ich mal 3 Monate mit dem Rohspiel durch habe, schau ich mir das genauer an,

es ist auf alle Fälle ein leicht ein riskanteres Spiel als die derzeitige Hauptvariante.

(Viel ändert sich übrigens nicht, ausser bei den Gewinnen :D )

 

macht aber Spass mal wieder eine neue Idee anzuschauen ;-)

*winke*

Samy

bearbeitet von Samyganzprivat
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb Egoist:

Die hatte er doch vor ein paar Tagen auf eBay verkloppt...

 

Die schönsten Porellansachen stehen noch hier.

Alles älteres Rosenthal, meist so ab 1901.

Ich habe das mal eine Zeit lang zusammengekauft, jetzt lags unbeachtet 10 Jahre im Keller

und meine Lieblingsschwäbin drängelt seit Jahren, dass ich das Zeug mal wegschaffen soll.

Mir blutet, speziell bei einigen Moliere-sachen von Rosenthal, echt das Herz

Dieses Zeug ist soooooo schön:wub:

 

Samy

*duckundweg*

 

P.S.: und natürlich hat sie sich die geilsten Teile längst untern Nagel gerissen:rolleyes:

bearbeitet von Samyganzprivat
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe hier auch mal etwas gelesen.Die besten Aussagen in diesem Thread waren:

Ich spiele intuitiv, und trainiere meine Magie am Spieltisch.

 

PS: Ich würde höchstens 3 Plains setzen, denn: wer pflastert, verliert; wer nachsetzt, verliert; wer gegen den Rhythmus des Zufalls setzt, verliert; wer Star setzt, verliert,

immer nur kurze Spielsequenzen im Auge halten, mit leichter Progression versuchen aus Gewinnläufen das maximale herauszuholen, wirft der Tisch nur "schlechte Zahlen", Tisch wechseln, usw."mit der Kugel tanzen"

Roulette läßt sich nie ,mit einen starren System bezwingen!Für 35 Jahre Roulette Erfahrung,ziemlich maue Ansätze.

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb reni:

Roulette läßt sich nie ,mit einen starren System bezwingen

Danke für deine Meinung Reni,

dass mein Sytem nicht starr ist, kann glaub Egoist bestätigen., er hätte es sonst leichter mit dem Programmieren einer Auswertungssoftware.

Ich persönlich empfinde es als sehr flexibel und in Teilen als recht anpassungsfähig an den Tanz der Kugel (netter Ausdruck)

vor 3 Stunden schrieb reni:

wer pflastert, verliert; wer nachsetzt, verliert; wer gegen den Rhythmus des Zufalls setzt, verliert; wer Starr setzt, verliert,

Der Satz ist so alt wie kaum zu gebrauchen, bzw passt kaum was zu der hier diskutierten Spielmethode, denn

-was ist Pflastern ?, Pflastern EC-Spieler ? pflastern Spieler der dritttel Canchen ?

Also ich mit meinen TVS pflastere sicher nicht, meist wird nur eine TVS angegriffen, nur die ersten 3 Coup mal beide TVS

-nachsetzen verliert ?... viele alten Hasen sagen mir, spiele mit der Bank, nicht gegen sie.

-der Zufall hat also einen "Rhytmus" ? beweise mir den auch nur zu 10% und ich werde Rhytmusspieler

wenn überhaupt Rhytmen, dann mindestens 3, einen nach dem Tableau, einen nach dem Kessel und einen (den einzig wahrscheinlichen) nach der "Hand"

-starr setzen, wie definierst Du das ?

Mein Fazit: Wer mit solch abgedroschenen Pauschalsätzen versucht, das ganze Spektrum der Roulette zu erklären, macht es sich zu einfach.

 

Formuliere doch aus diesem Satz mal die Gegenthesen..... wer das und das macht gewinnt, werd nicht nachspielt gewinnt, usw.

...

und wenn schon solche Sätze, hinterlege sie zumindest mit Tatsachen oder zumindest Theorien.

 

Nix für ungut und liebe Grüße

Samy

wer die Roulette pauschaliert, verliert (nur so ne These)

 

bearbeitet von Samyganzprivat
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 32 Minuten schrieb hemjo:

Bravo Samy!                                      31.10.2016

*Huch* hemjo

womit habe ich DAS verdient.

 

Aber ist schon wahr, heute traue ich mich mehr, auf das was ich als daneben empfinde, auch entsprechend zu reagieren.

Als Forumsneuling war ich mit meinen vielen Fragen eher defensiv eingestellt.

 

Und, eines muss man mal loben.... dieses Forum bildet auch.

 

Danke hemjo :)

Samy

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden schrieb Samyganzprivat:

 

mennooooo

Genau DAS gehört zu den Dingen hier, die ich LIEBE.

Unken aber nix dazu erklären *schmoll*

 

Samy

*wieder nüchtern*

 

Na ja, obwohl ich meine, dass Du beratungsresistent bist, hier nochmal warum ich meine, dass Du ein Sprung in der Schüssel hast:

Du denkst im Roulette etwas entdeckt zu haben, was dich ins Plus bringt.

Du denkst im CC etwas entdeckt zu haben, was deine Rendite noch verbessert.

 

Ja, dann mach mal, ich kann Dir sagen wie Dein Phänomen aussehen wird:

am Küchentisch, im Fun Modus, wirst Du auch im OC/CC wahrscheinlich gewinnen.

mit echter Kohle wirst du phänomenal untergehen!

 

Und jetzt halte Dich fest: IM LC WIRD ES NICHT BESSER! DENN SIE WISSEN WAS SIE TUN!!! SIE BRAUCHEN NICHT EINMAL IRGENDEINE SOFTWARE DIE DIE SPIELER AUFS KREUZ LEGT.

 

Lexis

 

P.S. Besauf Dich lieber...PROST!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb MarkP.:

Und jetzt halte Dich fest: IM LC WIRD ES NICHT BESSER! DENN SIE WISSEN WAS SIE TUN!!! SIE BRAUCHEN NICHT EINMAL IRGENDEINE SOFTWARE DIE DIE SPIELER AUFS KREUZ LEGT.

 

Gut Mark, auch wenn ich nicht daran glaube, dass deutsche LC´s überhaupt bescheissen können, ist das natürlich immer ein Gedanke, der auch mich Ungäubigen beschäftigt.

Da hilft halt nur, es auszuprobieren.

Schon aus reiner Vorsicht werde ich erst nach Abwurf setzen, aber selbst wenn ich mit Hundertern spielen würde, bin ich nur Einer von Vielen am Tisch.

Denen falle ich ggf. gar nicht auf. Auch wegen meiner Satzarmut.

Bei den bisherigen LC-Realtests war es auch so, dass mich einzelne Croupiers und Tischchefs entweder nur gewinnen, oder nur verlieren sahen.

 

Aber.... das Ganze ist ein Glaubensstreit und wohl nie empirisch beweissbar, weder in die eine noch in die andere Richtung.

 

Ich werd´s sehen, müsste noch im November klappen, dass ich einen ernsthaften Spielversuch starte.

 

Das mit dem CC-Phänomen ist noch lange nichts spruchreifes.

Ich mach jetzt mal 3 Küchentischmonate bei denen ich jedes Signal zu diesem Phänomen auch spiele.

Danach schau ichs mir an und nehme erste Varianten in´s Blickfeld.

Wenn die gut laufen, wird der 4. Monat damit getestet, dann wieder eine Bewertung und ggf. (ziemlich sicher) eine weitere Anpassung.

Wenn Die über 4 Monate gut läuft, kommt Monat 5 dazu, usw....

Meine Teststrecke sind 9 Monate, erst dann fällt die Entscheidung ob das für mich funktioniert oder halt nicht.

 

Ich denke übrigens nicht, dass das in 4 Wochen zu erledigen ist.

 

Danke für deine obige Warnung Mark, aber man mag mir nachsehen, dass ich das wissen muss, ich werde also den LC-Ausflug machen.

Das eventuelle Scheitern wird zwar weh tun, aber es bringt mich nicht in irgendwelche Schwierigkeiten, weil das Kapital zum Spiel

und für die Spesen wieder "extra" erwirtschaftet wird. Es ist Geld das es normaler Weise gar nicht geben würde.

 

Liebe Grüße

Samy

bearbeitet von Samyganzprivat
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Samyganzprivat:

 

, aber selbst wenn ich mit Hundertern spielen würde, bin ich nur Einer von Vielen am Tisch.

Denen falle ich ggf. gar nicht auf. Auch wegen meiner Satzarmut.

 

 

 

Liebe Grüße

Samy

Mit Hundertern auf TVS fällst Du heute schon in vielen deutschen LCs auf.

Albatros

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Albatros:

Mit Hundertern auf TVS fällst Du heute schon in vielen deutschen LCs auf.

Hunderter werde ich eh nie spielen, 50-er sind mein Langfristziel, aber nur wenn ich sie durch Kapitalisierung erreichen würde. *träum*

 

100-er sehe ich allerdings dauernd auf TVS, TVP, Carrees und Chevals /Pleins

 

*winke*

Samy

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Samy,

 

ich habe die Perm vom 1.9.16 Saarbrücken eingefügt.

 

Weshalb setzte ich hier nicht ? Stand ist - 6. K9n wird aufgehoben durch WAHR WAHR FALSCH WAHR. Und - 9 Gefahr besteht ja immer wenn der Saldostand - 6 ist.

 

Gruß

 

cashcow

 

 

FALSCH -1 -1
FALSCH -1 -2
FALSCH -1 -3
WAHR    
FALSCH    
FALSCH    
FALSCH    
FALSCH    
FALSCH    
FALSCH    
FALSCH    
FALSCH    
FALSCH    
FALSCH    
FALSCH    
FALSCH    
FALSCH    
FALSCH    
FALSCH    
FALSCH    
FALSCH    
FALSCH    
FALSCH    
FALSCH    
FALSCH    
FALSCH    
FALSCH    
FALSCH    
FALSCH    
FALSCH    
FALSCH    
FALSCH    
FALSCH    
FALSCH    
FALSCH    
FALSCH    
FALSCH    
FALSCH    
FALSCH    
FALSCH    
FALSCH    
FALSCH    
WAHR    
FALSCH    
FALSCH    
WAHR   Start
FALSCH -1 -4
FALSCH -1 -5
FALSCH -1 -6
FALSCH    
WAHR    
FALSCH    
FALSCH    
FALSCH   9-er
FALSCH    
FALSCH    
FALSCH    
FALSCH    
FALSCH    
FALSCH    
FALSCH    
FALSCH    
FALSCH    
FALSCH    
FALSCH    
WAHR    
WAHR   NICHT
FALSCH    
WAHR verpast  
FALSCH Minus 9 gefahr
FALSCH also NICHT
FALSCH    
FALSCH    
FALSCH    
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich zähle die realen Fehlertreffer und die fiktiven @cashcow

Es läuft also K9n (nicht)

die 2 wahr, wo das "nicht" steht, heben K9-nicht noch nicht auf.

Leider kommt es dadurch zu einem verpassten Treffer, dem bei diesem frühen Zeitpunkt (bis Coup 60)

nicht nachgekartet werden darf, und auch weil nachkarten bei drohendem Minus 9 ausgeschlossen ist.

 

EDIT..... wahr-wahr-falsch wahr siehst Du ja zu spät, die Spielentscheidung muss schon nach wahr-wahr fallen.

Das dritte wahr ist dann ein verpasster Treffer, dem nicht nachgekartet werden darf.

Mit diesem verpassten treffer beginnt aber die Zählung der Nieten von vorne.

 

Auch ich habe mit diesem "verpasste Treffer" so meine Probleme, und mir fällt dazu keine gute Lösung ein.

Deswegen dieses mal so mal so (vor und nach Coup 60), es ist der bisher beste Kompromiss.

 

Ich arbeite übrigens an einer B-Version, da kommt das alles nicht mehr vor.

Kein K9n, kein K9, keine verpassten Treffer, nur 2, max 3 Ausnahmeregeln.

Leider wird mehr Kapital gebraucht, genaue Zahlen habe ich noch nicht, ich bin erst im 2. Prüfmonat.

Der erste war jetzt knapp 90 Stücke besser als die Hauptversion,

aber wie gesagt.... es ist noch zu früh um da was definitives zu sagen.

@Egoist würde sich freuen

*winke*

Samy

bearbeitet von Samyganzprivat
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb Samyganzprivat:

Ich arbeite übrigens an einer B-Version, da kommt das alles nicht mehr vor.

Kein K9n, kein K9, keine verpassten Treffer, nur 2, max 3 Ausnahmeregeln.

Leider wird mehr Kapital gebraucht, genaue Zahlen habe ich noch nicht, ich bin erst im 2. Prüfmonat.

Der erste war jetzt knapp 90 Stücke besser als die Hauptversion,

aber wie gesagt.... es ist noch zu früh um da was definitives zu sagen.

@Egoist würde sich freuen

 

Hallo Samy,

 

wie ich sehe, hast Du Dich der 2.Front gewidmet. Zu der hatte ich noch gar nix beigetragen, ausser dem Hinweis, dass ich sie sehe.

Vielleicht können wir diesmal etwas früher mit einer Automatisierung beginnen und neue Ideen dann erst besprechen,

ehe sie eingebaut werden, Du hast ja meine email.

 

Was Du bisher gespielt hast war ein Marsch, der fast nur durch Treffer getriggert wurde (ausser dem Sofortstart).

Das ist der Grund, warum ich überhaupt Interesse gezeigt habe, denn Nietenwüsten werden so behandelt,

wie Sandstürme bei den Wüstenbewohnern. Dies sollte auch weiterhin Punkt 1 der Tagesordnung bleiben.

 

Was leider bisher komplett vernachlässigt wurde ist die Trefferdichte.

Also um wie viele Treffer weicht die aktuelle Strecke vom Erwartungswert ab.

Das kann nach oben und nach unten abweichen.

Dann braucht es Untersuchungen, wie lange solche Abweichungen andauern können,

und Untersuchungen, wie es danach weiter oft weiter ging.

 

Eine TVS allein sollte 6 Treffer pro Rotation bringen, das Doppelte oder 3-fache liegt aber im Bereich des möglichen.

Ebenso das völlige Ausbleiben oder nur 2/37.

 

Da Du im Gleichsatz immer nur 3x angreifen willst, müsste also eine Situation entstehen, in der in <12 Coups 2Treffer liegen.

Dabei sind diese Abstände uU noch zu lang, um mit 3 Einsätzen zu punkten.

 

Situationen mit doppelter Trefferdichte und mehr sind rar, die braucht Dein System aber,

um einen Schluck aus der Pulle zu nehmen.

 

[weiteres erstmal gelöscht, war nicht ausgereift...]

 

 

Gruss vom Ego

 

 

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Egoist:

Was leider bisher komplett vernachlässigt wurde ist die Trefferdichte.

Also um wie viele Treffer weicht die aktuelle Strecke vom Erwartungswert ab.

 

Ich müsste die Trefferdichte irgendwie in bezug zu den gesetzten Coup setzen.

Das geben meine Tabellen nicht her.

Die allgemeine Erscheinungsquote liegt meistens im Nominalbereich, mal drunter, mal drüber, aber das macht nix, weil ich ja sehr selektiv angreife.

Dazu kommt, dass ein Platzer nur 3 Stücke kostet, und ein treffer 5 Stücke bringt, das gibt schon bei 1:1 einen guten Überschuss.

Wichtiger für mich ist die Trefferlage, ist diese nicht zu meinem Spielrhytmus passend, gehts in die Hose.

 

Die B-Variante hat eine höhere Satzdichte, aber immer noch viele ungespielte Coup.

Ich sitze gerade am 3. Monat, angefangen hat der zäh.

Die ersten 2 Monate sind in der unregulierten Vollversion (immer spielen, Hirn ausschalten einfach drauf los) jeweils um knapp 90 Stücke besser

als die aktuelle Hauptversion. Der Kapitalaufwand ist bisher nicht über 36 Stücke pro Monat

gestiegen (identisch wie Hauptversion), aber das kann glaub nicht so bleiben, da ich das Tageskapital von 18 auf 30 Stücke erhöht habe.

 

*Wahrscheinlich* habe ich bei der Prüfung der Idee auch eine Lösung für das Tagesstartproblem der Hauptversion gefunden, da geh ich die nächsten Tage mal ran.

 

Lass mir noch paar Tage, dann lege ich Dir die B-Variante vor, sie ist glaub lecker, schnell und heftig, aber ertragsstark.

 

Liebe Grüsse

Samy

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

B-Variante

Der Trend scheint sich zu bestätigen.

Auch der 3. Monat ist um gute 50 Stücke besser als die Hauptvariante.

 

Hier mal die Bruttoergebnisse

1. Testmonat Plus 385 zu 298(Hauptversion) heisst plus 87 Stücke im direkten Vergleich

2. Testmonat Plus 406 zu 320                        heisst plus 86 Stücke

3. Testmonat Plus 426 zu 374                        heisst plus 52 Stücke

 

Ich mache jetzt die 3 Monate noch mal mit einer Änderung des Tagesstarts, dann wieder vergleichen,

dann habe ich noch vor, eine Nichtspielregel zu streichen, dann schaumer mal und ich mache ggf. den 4. Monat.

Das müsste für eine signifikante Stichprobe reichen, dann sind´s ca. 5.000 effektiv gesetzte Coup.

 

Nach ca. 2 Monaten Auswertungspause macht das jetzt wieder richtig Spass.

 

*winke*

Samy

bearbeitet von Samyganzprivat
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten schrieb data:

Was is denn die B-Variante ?

 

Das ist eine neue Form des Angriffs/ Marsches, an der ich momentan rumtüftle.

Um das genauer auszuführen ist es noch viel zu früh.

 

Fakts:

Schnelles Spiel, risikoreicher und kapitalintensiver (zumindet das Tages-Tischkapital ist jetzt 30 statt 18 Stücke)

Dafür ertragsstärker, und das tatsächlich benötigte Kapital hat sich bei den 2 ersten Monaten (noch) nicht erhöht.

 

Aber wie gesagt, noch nicht spruchreif.

*winke*

Samy

bearbeitet von Samyganzprivat
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 31 Minuten schrieb MarkP.:

Warum überhaupt die B Variante???

 

:P

Lexis

Sowas frage ich generell nicht.

Möglicherweise trittst du etwaige Verfasser damit auf die Füsse ?!

 

Allerdings hat dies seine Berechtigung.

Manchmal denke ich mir das viele ihr Heil u.Erfüllung im 'testen' sehen..Ich mag daneben liegen.....Dann sorry......

 

 

Gruss

Maddi

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...