Jump to content

Recommended Posts

Moin Starwind,

ich kann mir gut vorstellen, dass Robots nicht gern gesehen werden, wenn sie auch noch gewinnen.

Bots ohne einen Vorteil werden sie sicher sogar begrüssen, obwohl maschinelles bieten vermutlich in den AGBs verboten wird.

Ein Bot dürfte auf alle Fälle auffälliges Verhalten zeigen: Taktgenaues schnelles Setzen, stundenlang durchgehaltenes Schema ohne jede Pause, etc.

Wie haben sie ihn denn gesperrt?

Naja, wenn nur die Erfolgreichen ausgefiltert werden, dann werden da vermutlich 20% der Spieler kurzfristig betroffen sein. Langfristig nur noch sehr wenige.

Einen Bot eine Woche auf eine Website loszulassen ist aber schon einigermassen frech. Vielleicht ist es ein guter Programmierer, aber ein lausiger Menschenkenner.

Ich will auf gar keinen Fall Werbung für solche Unternehmen machen, es ist doch sowieso illegal für Deutsche dort zu spielen.

Aber hast Du mal mit einem deutschen Casino vor Gericht gestritten? Ich fürchte, da hast Du gar keine Chance, denn der Saalchef hat das letzte Wort und Deine Rechte enden genau dort, das unterschreibst Du bei Eintritt.

Das verstehe ich grad nicht...

Gruss vom Ego

(der zugegebenerweise gerade Einiges gemutmasst hat)

Hallo Ego,

er kam -nach seinen Erzählungen- nach dem Modus zum Einloggen zwar noch an seine Kontostandsdaten, aber nicht mehr in den Spielmodus. Das Gewonnene haben sie ihm noch ausgezahlt, das waren aber Peanuts.

Die schmeißen auch nicht jeden Tagesgewinner gleich raus. Da gelten ähnliche Überlegungen wie auch im LC. Die allermeisten bringen es in der Folgezeit mehr als nur zurück. Da arbeitet die Zeit ebenfalls für die OC's. Wahrscheinlich ist die Zahl derer, deren sie sich entledigen, winzig.

Bei Streitigkeiten mit Casinos muss man unterscheiden. Nach den AGB's (Spielordnungen) ist der klagende Spieler grundsätzlich nicht gut dran. Wie Du völlig richtig schreibst, wird dem Casinopersonal, insbesondere dem Saalchef, eine kaum angreifbare entscheidende Machtposition verschafft.

Anders läuft der Hase bei Streitigkeiten zwischen dem Staat und den Betreibern, da stehen in der Regel letztere mit dem Rücken zur Wand.

Das Letztere bezog sich auf KG. Gute Bilder mit gut einsehbarem Kessel per Internet-Stream, wären nicht nur rein visuell durch erfahrene Kesselgucker bespielbar, das Ganze ließe sich technisch ganz einfach aufbereiten (Stoppuhr, elektronische Messung der Kugelgeschwindigkeit usw.). Das würde bei vielen Kombinationen zu tollen Vorteilen für den Spieler führen, deshalb gibt es das auch nicht und wird es meiner Prognose nach auch niemals geben.

Gruß

Starwind

bearbeitet von starwind

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da ist was schief gelaufen, daher von mir gelöscht.

bearbeitet von starwind

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hehe, :biggrin:

daher trugen meine "Anwälte" auch Tüttelchen (") und vor Ort ist der, der dort ist, oder einreisen darf...

Ich meinte auch eher eine aussergerichtliche Vereinbarung...

Ego

Ich hatte das schon gesehen und verstanden. Ich wollte nur verdeutlichen, dass in solchen Fällen zumeist noch mal eine Menge Geld nachgeschossen werden muss.

Der aussergerichtliche Vergleich ist dort auch eher die klare Ausnahme. Im Wissen um die Schwierigkeiten des Anspruchstellers gehen die eher in die "tote Mann" Stellung. Nach anfänglichem freundlichen Gelaber kommt irgendwann keine Antwort mehr. Letztlich muss der deutsche Spieler entweder klagen oder vor Wut in den Teppich beißen, wobei letzteres die kostengünstigere Variante ist.

Gruß

Starwind

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

er kam -nach seinen Erzählungen- nach dem Modus zum Einloggen zwar noch an seine Kontostandsdaten, aber nicht mehr in den Spielmodus. Das Gewonnene haben sie ihm noch ausgezahlt, das waren aber Peanuts.

Die schmeißen auch nicht jeden Tagesgewinner gleich raus. Da gelten ähnliche Überlegungen wie auch im LC. Die allermeisten bringen es in der Folgezeit mehr als nur zurück. Da arbeitet die Zeit ebenfalls für die OC's. Wahrscheinlich ist die Zahl derer, deren sie sich entledigen winzig.

Bei Streitigkeiten mit Casinos muss man unterscheiden. Nach den AGB's (Spielordnungen) ist der klagende Spieler grundsätzlich nicht gut dran. Wie Du völlig richtig schreibst, wird dem Casinopersonal, insbesondere dem Saalchef, eine kaum angreifbare entscheidende Machtposition verschafft.

Anders läuft der Hase bei Streitigkeiten zwischen dem Staat und den Betreibern, da stehen in der Regel letztere mit dem Rücken zur Wand.

Moin starwind,

Du bist mir zu staatsgläubig, in meinen Augen. Dem Staat gehen wir als Einzelschicksale gewöhnlich am A... vorbei. Den interessieren nur unsere Einkommen und seinen potentiellen Anteil. Es ist ihm auch völlig irrelevant, woher die Einkommen kommen. Er will nur HABEN!

Das Letztere bezog sich auf KG. Gute Bilder mit gut einsehbarem Kessel per Internet-Stream, wären nicht nur rein visuell durch erfahrene Kesselgucker bespielbar, das Ganze ließe sich technisch ganz einfach aufbereiten (Stoppuhr, Messung der Kugelgeschwindigkeit usw.). Das würde bei vielen Kombinationen zu tollen Vorteilen für den Spieler führen, deshalb gibt es das auch nicht und wird es meiner Prognose nach auch niemals geben.

Da ich nicht auf KG geeicht bin, habe ich von den phantastischen Möglichkeiten auch keine Ahnung... sorry

Vermutlich geht da was, aber brauche ich sowas?

Nö,

sagt Ego

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte das schon gesehen und verstanden. Ich wollte nur verdeutlichen, dass in solchen Fällen zumeist noch mal eine Menge Geld nachgeschossen werden muss.

Der aussergerichtliche Vergleich ist dort auch eher die klare Ausnahme. Im Wissen um die Schwierigkeiten des Anspruchstellers gehen die eher in die "tote Mann" Stellung. Nach anfänglichem freundlichen Gelaber kommt irgendwann keine Antwort mehr. Letztlich muss der deutsche Spieler entweder klagen oder vor Wut in den Teppich beißen, wobei letzteres die kostengünstigere Variante ist.

Gruß

Starwind

Wir leben in einer globalen Welt,

es sollte kaum teuerer werden, Gründe für die Neulackierung des Porsche Cayenne des örtlichen (Malta, Karibik etc.) Casino-Betreibers zu finden, als sich in der Speisekarte des örtlichen Italieners zu orientieren.

Das Rechtssystem ist total im A... wie kann es sonst sein, dass die DEA mit den Drogenbossen feiert, oder das unsere V-Leute hier Dönerstände aus.rotten?

Ich bin reichlich kuriert...

bearbeitet von Egoist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin starwind,

Du bist mir zu staatsgläubig, in meinen Augen. Dem Staat gehen wir als Einzelschicksale gewöhnlich am A... vorbei. Den interessieren nur unsere Einkommen und seinen potentiellen Anteil. Es ist ihm auch völlig irrelevant, woher die Einkommen kommen. Er will nur HABEN!

Da ich nicht auf KG geeicht bin, habe ich von den phantastischen Möglichkeiten auch keine Ahnung... sorry

Vermutlich geht da was, aber brauche ich sowas?

Nö,

sagt Ego

Ego, Ego,

ich und "staatsgläubig", ich krieg gleich 'nen Lachkrampf. :lachen: :lachen: :lachen:

Die rechtlichen Möglichkeiten kennen und das procedere zu beherrschen ist das eine, daraus ergibt sich noch lange nicht als Folge, das alles zu billigen oder brav zu respektieren (das vermeitlich andere).

Latürnich will uns Väterchen Staat möglichst tief in die Tasche greifen. Wie klopft man ihm nun völlig legal auf die gierigen Stinkefingerchen ? Nicht indem man laut über die Ungerechtigkeit der Welt lamentiert, sondern indem man die vorgegebenen Vorschriften so anwendet, dass diese Pfötchen weitgehend ins Leere greifen. Ich betone noch mal, alles selbstverständlich unzweifelhaft völlig legal.

Schön wenn Du die Ballistik nicht brauchst, ich bin mit ihr sehr zufrieden, ein braves Mädchen. :bigsmile:

Gruß

Starwind

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir leben in einer globalen Welt,

es sollte kaum teuerer werden, Gründe für die Neulackierung des Porsche Cayenne des örtlichen (Malta, Karibik etc.) Casino-Betreibers zu finden, als sich in der Speisekarte des örtlichen Italieners zu orientieren.

Das Rechtssystem ist total im A... wie kann es sonst sein, dass die DEA mit den Drogenbossen feiert, oder das unsere V-Leute hier Dönerstände aus.rotten?

Ich bin reichlich kuriert...

Sei nicht so frustriert, Ego.

DEA gehört zur USA, nicht zu uns.

Ansonsten ist das alles so, weil die Menschen halt so sind, wie sie sind. Das Seltsame ist nur, dass sie in ihrer Eigendarstellung angeblich zwar immer völlig anders sind, ihr eigenes praktisches Verhalten aber selten mit ihren Verbalien konform läuft.

Überlege Dir lieber, wie auch Du dir ein Stück von der rumliegenden Torte abschneidest -ohne anderen allzu sehr zu schaden- und schon wird alles gut. :fun2:

Starwind

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich und "staatsgläubig", ich krieg gleich 'nen Lachkrampf. :lachen: :lachen: :lachen:

Die rechtlichen Möglichkeiten kennen und das procedere zu beherrschen ist das eine, daraus ergibt sich noch lange nicht als Folge, das alles zu billigen oder brav zu respektieren (das vermeitlich andere).

Ein wenig kenne ich mich auch mit Gesetzen aus, war ja schliesslich Vorrausetzung für mein Staatsexamen. Allerdings wurden die Gesetze seit dem extrem zu meinen Ungunsten umgestaltet.

Wen wundert es, dass mich sowas mit vollem Strahl angepisst hat?

Wir hatten über OC Offshore diskutiert, da kommste mit deutscher Rechtsauffassung und Gebührenordnung nicht zum Zuge... Hattest Du doch selbst geschrieben.

Hast Du da Aussenstände, die legal nicht einzutreiben sind, verkaufe sie im billigsten Fall günstig an ein russisches Inkassounternehmen, für das weitere Procedere bist Du dann nicht mehr verantwortlich.

Vermutlich macht es sehr viel mehr Spass, den Eintreibevorgang noch zu verfolgen... :biggrin:

Dein Mädchen kannste ja mal bei Gelegenheit vorzeigen... so bin ich noch blind.

Gruss vom Ego

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein wenig kenne ich mich auch mit Gesetzen aus, war ja schliesslich Vorrausetzung für mein Staatsexamen. Allerdings wurden die Gesetze seit dem extrem zu meinen Ungunsten umgestaltet.

Wen wundert es, dass mich sowas mit vollem Strahl angepisst hat?

Wir hatten über OC Offshore diskutiert, da kommste mit deutscher Rechtsauffassung und Gebührenordnung nicht zum Zuge... Hattest Du doch selbst geschrieben.

Hast Du da Aussenstände, die legal nicht einzutreiben sind, verkaufe sie im billigsten Fall günstig an ein russisches Inkassounternehmen, für das weitere Procedere bist Du dann nicht mehr verantwortlich.

Vermutlich macht es sehr viel mehr Spass, den Eintreibevorgang noch zu verfolgen... :biggrin:

Dein Mädchen kannste ja mal bei Gelegenheit vorzeigen... so bin ich noch blind.

Gruss vom Ego

Tsss, Tsss,

ich spruch nur von legalen Geschäften.

By the way, solche Forderungen kauft selbst die Russen-Mafia nur an, wenn sie rechtskräftig tituliert und ohne weiteres vollstreckbar sind. Eben diesen Titel bekommt der deutsche Spieler aber aus den oben dargestellten Gründen nicht, an der puren behaupteten Forderung ist keine Sau interessiert. Also kann es auch keinen genüsslich zu verfolgenden Beitreibevorgang geben.

Tut mir ja leid, dass ich da widersprechen muss. :hehe:

Gruss

Starwind

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sei nicht so frustriert, Ego.

DEA gehört zur USA, nicht zu uns.

USA diktiert uns die Regeln seit 1945. Hast Du das auch noch nicht auf dem Schirm?

Guantanamo, Todesurteile durch fehlerhafte Haaranalysen und was nicht noch sonst?

Ansonsten ist das alles so, weil die Menschen halt so sind, wie sie sind. Das Seltsame ist nur, dass sie in ihrer Eigendarstellung angeblich zwar immer völlig anders sind, ihr eigenes praktisches Verhalten aber selten mit ihren Verbalien konform läuft.

Verbalien? Du hast überhaupt keinen Überblick über die menschliche Psyche! In Afrika bildet man Kindersoldaten aus, die haufenweise und händisch per Macchete Menschen in Hackfleisch verwandeln.

Überlege Dir lieber, wie auch Du dir ein Stück von der rumliegenden Torte abschneidest -ohne anderen allzu sehr zu schaden- und schon wird alles gut. :fun2:

Daran habe ich gar kein Interesse. Ich betreibe meine Rouletteforschung ohne Eigennutz, sehr im Gegensatz zu meinem Nickname.

Wenn immer ich einen Vorteil verhaftet habe, suche ich was neues.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

USA diktiert uns die Regeln seit 1945. Hast Du das auch noch nicht auf dem Schirm?

Guantanamo, Todesurteile durch fehlerhafte Haaranalysen und was nicht noch sonst?

Verbalien? Du hast überhaupt keinen Überblick über die menschliche Psyche! In Afrika bildet man Kindersoldaten aus, die haufenweise und händisch per Macchete Menschen in Hackfleisch verwandeln.

Daran habe ich gar kein Interesse. Ich betreibe meine Rouletteforschung ohne Eigennutz, sehr im Gegensatz zu meinem Nickname.

Wenn immer ich einen Vorteil verhaftet habe, suche ich was neues.

Mensch Ego,

wenn Du allen Müll der Welt so zusammen rührst, dann kochst Du dir selbst ein schönes Süppchen zum unglücklich sein.

Und dann ? Missionar werden oder Reinkarnation der Mutter Theresa anstreben ?

Nee, da ist mein Weg ein anderer. Was ich nicht ändern kann, bleibt unschön, aber es wird mir nicht in die "Seele" gehen.

Wo ein Vorteil -ich wiederhole absichtlich, ohne anderen zu stark zu schaden- sich auftut, da nehme ich ihn mit.

Starwind

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tsss, Tsss,

ich spruch nur von legalen Geschäften.

Nuja, OC und legal ist doch eh nicht.

By the way, solche Forderungen kauft selbst die Russen-Mafia nur an, wenn sie rechtskräftig tituliert und ohne weiteres vollstreckbar sind. Eben diesen Titel bekommt der deutsche Spieler aber aus den oben dargestellten Gründen nicht, an der puren behaupteten Forderung ist keine Sau interessiert. Also kann es auch keinen genüsslich zu verfolgenden Beitreibevorgang geben.

Sorry wenn sich meine konkreten Erfahrungen da in Grenzen halten...

aber bringe mich gegen Dich (nicht Dich) auf, und ich mache mich schlau!

In der globalen Welt kann man sich alles kaufen, genug Kohle vorrausgestzt.

In das legale System investiert, ist die Kohle schon so gut wie nutzlos verbrannt. Muss ich echt noch mehr dazu schreiben?

Tut mir ja leid, dass ich da widersprechen muss. :hehe:

Gruss

Starwind

Mach nur :smile: damit habe ich kein Problem.

Gruss vom Ego

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gute Bilder mit gut einsehbarem Kessel per Internet-Stream, wären nicht nur rein visuell durch erfahrene Kesselgucker bespielbar, das Ganze ließe sich technisch ganz einfach aufbereiten (Stoppuhr, elektronische Messung der Kugelgeschwindigkeit usw.). Das würde bei vielen Kombinationen zu tollen Vorteilen für den Spieler führen, deshalb gibt es das auch nicht und wird es meiner Prognose nach auch niemals geben. :hut: :hut: :hut:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, seriös schaut anders aus ...

Ja? Und wie denn?

Wenn schon A, dann bitte auch B sagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo dr.edkin,

Habe noch was gefunden: http://www.dailymotion.com/patchbay76

Scheint aber seine Videos zu vermieten.

Es muss der selbe Typ/Typin zu sein, der/die auch auf YouTube die Videos anbot. Ist wohl jetzt umgezogen...

Ein ganz besonderer Spinner.

Verkauft HD-Videos, die keinerlei Forschungswert haben................Absolut NULL .

1. Hält bei jedem Dreh den Kessel an.

Das an sich ist schon ein Unikum. Wer spielt denn bei solchen Vorgaben in einem Casino ?

2. Wie man sehen kann, wirft er die Kugel willkürlich in den Kessel.

Bei ihm gibt es keine Beachtung des letzten Einschlagpunktes der Kugel.

3. Die Kugel wird immer in die gleiche Richtung ( nach links ) eingeworfen.

Fazit : Er hätte, Er könnte................ aber wollte nicht. Somit ist alles Mumpitz was er da vorführt !

Mein Zitat von #3

Auch wenn man wie hier im Video Glaceehandschuhe für die Demonstration verwendet, wird das Video nicht automatisch seriöser.

weiters #5:

Da helfen auch keine weißen Handschuhe bei dieser Demonstration, die den Anschein von Seriosität beim Betrachter vermitteln soll............

Gruß Fritzl

bearbeitet von Fritzl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Videos richten sich offenkundig an KG, nicht an WW-Spieler.

Die Rügen der Abweichung zur Casino - Realität sind richtig, aber zur Vereinfachung der Übungs-Darstellung macht es schon Sinn, die "Hände" nicht ständig wechseln zu lassen, sondern vollständig zu trennen, das hat schon Gordon so gehandhabt.

Gruß

Starwind

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

3. Die Kugel wird immer in die gleiche Richtung ( nach links ) eingeworfen.

Gruß Fritzl

In den USA wird auch immer nur in eine Richtung geworfen und zwar so,

dass der Dealer immer mit der Vorhand wirft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bob Gordon hat sich endlich einen neuen Kessel zugelegt :lachen:

Zumindest ist die Qualität sehr gut, keine verschwommene Scheiße.

Leider nicht kostenlos :confused:

Ich bin mir sicher, die Videos sind überwiegend für KGs gedacht, wie Starwind bereits sagte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...