Jump to content

Recommended Posts

Letzte Woche war ich mal wieder Black Jack spielen und da ist mir folgendes passiert.

Ich spiele immer nach der Basisstrategie, also bei 16 gegen 7, 8, 9, 10, J, D, K, AS ziehen. Mein Nachbar machte mich ständig blöd an, warum ich denn mit 16 noch eine Karte ziehen würde. Daraufhin sagte ich Ihm, dass ich nach der Basisstrategie spiele und dies für den Spieler vorteilhaft ist. Dieser entgegnete mir, dass man dies nur anwenden könne, wenn der Dealer die zweite Karte bereits vor sich liegen hat (verdeckt) bevor die Spieler nach weiteren Karten gefragt werden. Übrigens, ich saß an der ersten Box.

Ich glaube dümmer gehts nimmer.

Wie ist eure Meinung dazu?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist ja der Vorteil beim Black Jack;-), jeder ist für seine eigenen Karten verantwortlich und muss mit den Konssquenzen rechnen, bezüglich seiner Spielentscheidung

Auf Dauer wirst du mit der Basisstrategie dauerhaft besser fahren, als jemand der mit 16 keine Karte mehr kauft...

Obwohl ich auch jemand bin der bei 16 keine Karte mehr zieht, wenn die Bank eine 10 als Aufkarte hat;-) ist fast ein 50:50 Fall.

Es is vollkommen egal ob die Bank ne Hole Card oder keine hat.......

Da die Hole Card is Europa grundsätzlich nicht gecheckt wird> wegen eine ggf BJ.

Habe mir als Dealer angewöhnt nur selten was gegen streitigkeiten am Tisch zusagen, weil es nix bringt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt halt immerwieder diese Leute, die denken Sie wüssten welche Karte als nächstes kommt und glauben so die Bank schlagen zu können. Deshalb fande ich die Aussage meines Nachbarn ja auch absolut schwachsinnig.

@Frankiboy

Als Dealer sollte man sich aus solchen Angelegenheiten immer raushalten. Da hast Du schon recht. Warum ziehst Du bei 16 keine Karte mehr? Ich weiss, dass es fast 50:50 ist, aber trotzdem hat man einen minimalen Vorteil.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 1 month later...

Letzte Woche war ich mal wieder Black Jack spielen und da ist mir folgendes passiert.

Ich spiele immer nach der Basisstrategie, also bei 16 gegen 7, 8, 9, 10, J, D, K, AS ziehen. Mein Nachbar machte mich ständig blöd an, warum ich denn mit 16 noch eine Karte ziehen würde. Daraufhin sagte ich Ihm, dass ich nach der Basisstrategie spiele und dies für den Spieler vorteilhaft ist. Dieser entgegnete mir, dass man dies nur anwenden könne, wenn der Dealer die zweite Karte bereits vor sich liegen hat (verdeckt) bevor die Spieler nach weiteren Karten gefragt werden. Übrigens, ich saß an der ersten Box.

Ich glaube dümmer gehts nimmer.

Wie ist eure Meinung dazu?

Mit der 16er Hand ist es tatsächlich eine fast 50:50 Entscheidung, ob du eine weitere Karte ziehst oder stehen bleibst. Es kommt auch auf die gespielte Version an. Draußen in der Spielbank wirst du eher einer weitere Karte ziehen. Beim Onlinespiel hast du je nach gespielter BJ Variante vielleicht die Möglichkeit der Aufgabe mit 50% Einsatz-Rückerstattung (Surrender). Im Zweifel sollte eine weitere Karte gezogen werden, vor allem mit der Position Box 1. Wenn du Box 7 spielst und nur wenige Decks gespielt werden, kannst du dir durch den Mini-Count innerhalb der Spielrunde ein gewisses Übergewicht zugunsten oder gegen die Hit- oder Stand-Option ausrechnen. Das könnte bei der fast 50:50 Entscheidung eine Rolle spielen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Paroli

Vielen Dank für den Hinweis mit der Box 7. Daran habe ich noch nicht gedacht, da ich kein Kartenzähler bin. Aber es ist schon richtig, dass man anhand von den gespielten Karten, die auf dem Tisch liegen, einen minimalen Vorteil erlangen kann.

Ja im grossen Durchschnitt ist das genau richtig, egal ob Mischmaschine oder nicht,

100 nackte Weiber und 100 ( im 6 deck Spiel ) bekleidete im Spiel, wenn davon mehr bekleidete auf dem Tisch liegen,

ist die Wahrscheinlchkeit grösser , daß folglich mehr nackte erscheinen :fun2::daumen:

bearbeitet von K. Hornblau
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Croupiers der Lübecker Spielbank mischen die Karten wieder selber

A dem 1. Dezember 2014 mischen im Lysia clubsino, der Lübecker Spielbank im Hotel Park Inn, die Croupiers die Karten am Black Jack wieder von Hand. Bisher übernahmen diese Aufgabe elektrische Mischmaschinen, die ständig die Karten der letzten Spiele wieder unter den Gesamtstapel mischten. Jetzt hält die alte Tradition wieder Einzug. Die Gäste können den eleganten Mischvorgang nun wieder live mitverfolgen.

„Dadurch, dass wir die elektrischen Mischmaschinen ins Lager stellen, wird Black Jack wieder zu dem Glücksspiel, welches es eigentlich ist“ sagt Thomas Fritz, Direktor der Spielbank Lübeck GmbH. „Beim Black Jack spielen die Gäste nicht nur auf das eine Spiel sondern auch auf den ganzen Schlitten, der insgesamt sechs Kartenspiele enthält – wenn beispielsweise anfangs keine Asse im Spiel sind, werden sie zum Ende des Schlittens vermehrt gezogen werden“ erklärt Fritz weiter.

Eine weitere Neuerung haben die Croupiers ebenfalls für Ihre Gäste am Black Jack: Das Maximum wird von 250 € auf 500 € erhöht und der Mindesteinsatz von 5 € auf 2 € gesenkt.

Text stammt von ISA Casinos

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Croupiers der Lübecker Spielbank mischen die Karten wieder selber

A dem 1. Dezember 2014 mischen im Lysia clubsino, der Lübecker Spielbank im Hotel Park Inn, die Croupiers die Karten am Black Jack wieder von Hand. Bisher übernahmen diese Aufgabe elektrische Mischmaschinen, die ständig die Karten der letzten Spiele wieder unter den Gesamtstapel mischten. Jetzt hält die alte Tradition wieder Einzug. Die Gäste können den eleganten Mischvorgang nun wieder live mitverfolgen.

„Dadurch, dass wir die elektrischen Mischmaschinen ins Lager stellen, wird Black Jack wieder zu dem Glücksspiel, welches es eigentlich ist“ sagt Thomas Fritz, Direktor der Spielbank Lübeck GmbH. „Beim Black Jack spielen die Gäste nicht nur auf das eine Spiel sondern auch auf den ganzen Schlitten, der insgesamt sechs Kartenspiele enthält – wenn beispielsweise anfangs keine Asse im Spiel sind, werden sie zum Ende des Schlittens vermehrt gezogen werden“ erklärt Fritz weiter.

Eine weitere Neuerung haben die Croupiers ebenfalls für Ihre Gäste am Black Jack: Das Maximum wird von 250 € auf 500 € erhöht und der Mindesteinsatz von 5 € auf 2 € gesenkt.

Text stammt von ISA Casinos

Croupiers der Lübecker Spielbank mischen die Karten wieder selber

A dem 1. Dezember 2014 mischen im Lysia clubsino, der Lübecker Spielbank im Hotel Park Inn, die Croupiers die Karten am Black Jack wieder von Hand. Bisher übernahmen diese Aufgabe elektrische Mischmaschinen, die ständig die Karten der letzten Spiele wieder unter den Gesamtstapel mischten. Jetzt hält die alte Tradition wieder Einzug. Die Gäste können den eleganten Mischvorgang nun wieder live mitverfolgen.

„Dadurch, dass wir die elektrischen Mischmaschinen ins Lager stellen, wird Black Jack wieder zu dem Glücksspiel, welches es eigentlich ist“ sagt Thomas Fritz, Direktor der Spielbank Lübeck GmbH. „Beim Black Jack spielen die Gäste nicht nur auf das eine Spiel sondern auch auf den ganzen Schlitten, der insgesamt sechs Kartenspiele enthält – wenn beispielsweise anfangs keine Asse im Spiel sind, werden sie zum Ende des Schlittens vermehrt gezogen werden“ erklärt Fritz weiter.

Eine weitere Neuerung haben die Croupiers ebenfalls für Ihre Gäste am Black Jack: Das Maximum wird von 250 € auf 500 € erhöht und der Mindesteinsatz von 5 € auf 2 € gesenkt.

Text stammt von ISA Casinos

Mann, Mann, Mann diese Nachricht ist ja bares Geld wert , sofooorrrrrrrrrrt hin.

K.H.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Croupiers der Lübecker Spielbank mischen die Karten wieder selber

A dem 1. Dezember 2014 mischen im Lysia clubsino, der Lübecker Spielbank im Hotel Park Inn, die Croupiers die Karten am Black Jack wieder von Hand. Bisher übernahmen diese Aufgabe elektrische Mischmaschinen, die ständig die Karten der letzten Spiele wieder unter den Gesamtstapel mischten. Jetzt hält die alte Tradition wieder Einzug. Die Gäste können den eleganten Mischvorgang nun wieder live mitverfolgen.

„Dadurch, dass wir die elektrischen Mischmaschinen ins Lager stellen, wird Black Jack wieder zu dem Glücksspiel, welches es eigentlich ist“ sagt Thomas Fritz, Direktor der Spielbank Lübeck GmbH. „Beim Black Jack spielen die Gäste nicht nur auf das eine Spiel sondern auch auf den ganzen Schlitten, der insgesamt sechs Kartenspiele enthält – wenn beispielsweise anfangs keine Asse im Spiel sind, werden sie zum Ende des Schlittens vermehrt gezogen werden“ erklärt Fritz weiter.

Eine weitere Neuerung haben die Croupiers ebenfalls für Ihre Gäste am Black Jack: Das Maximum wird von 250 € auf 500 € erhöht und der Mindesteinsatz von 5 € auf 2 € gesenkt.

Text stammt von ISA Casinos

Wenn das stimmt geht es an die "Eier". Ich darf nicht öffentlich erklären warum .

K.H.

Auch mit KG geht da meiner Meinung was , trotz der fetten Teflons.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wer?

Who is Who ? , der schreibt hier nicht , ha,ha,ha .Das ist so ein älterer Herr ca. 66., mehr wie ein Raufbold, spielt manchmal

auch betrunken, und soll in Lübeck ein Wettbüro haben, spielte viel in Travemünde BJ und auch in HH,

gegen Mischmaschinen spielt er wohl nicht, das letztemal spielt er in HH ein Schwurbelsystem Roulette,

ist aber wohl gut betucht. Ich läster ihn gerne an.

K.H.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch mit KG geht da meiner Meinung was , trotz der fetten Teflons.

Was hast Du gegen "fette Teflons" ?

Machen ein paar Runden weniger, fallen aber wie die Steine. In aller Regel produzieren sie liebreizende Streuweiten.

Man muss nur aufpassen, weil Teflon durch seine Adhäsion Staub förmlich einsammelt. Mit dem Grad ihrer Verschmutzung laufen sie immer kürzer. Wehe, wer Liebhaber fester Runden ist, der wird damit sein blaues Wunder erleben (ist aber ohnehin eine nicht zu empfehlende Methode :bx3: ).

Starwind

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...