Jump to content

Recommended Posts

Hallo Leute !!

Ich suche jemanden, der mir ein bestimmtes System in Excel auswertet. Infos dazu schicke ich dann per Mail. Spiele seit 2 monaten sehr erfolgreich und habe dazu 15000 Datensätze ausgewertet. Möchte aber noch mehr Daten auswerten.

Wer kann mir helfen ?

Gruß

Sunny

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich schließ mich der anfrage an, hätt auch gern was ausgewertet, hab allerdings keine permanenzdaten mehr, nur die idee :smile:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

kommt drauf an, wie kompliziert es ist. Wenn es im Rahmen meiner Möglichkeiten ist, mach ich es gerne.

LG

hallo suchender, nett, dass du antwortest.

meine idee, anhand einer permanenz casino baden baden, dezember 1995, 8416 coups:

0 254

32 208

15 249

19 208

4 201

21 238

2 268

25 237

17 231

34 204

6 222

27 229

13 257

36 227

11 268

30 201

8 238

23 243

10 244

5 208

24 205

16 201

33 193

1 199

20 230

14 228

31 247

9 187

22 207

18 237

29 249

7 236

28 229

12 244

35 250

3 227

26 237

die rot markierten sektoren scheinen interessant zu sein.

es geht also um favorisierte sektoren, ob so etwas programmierbar ist weiß ich nicht, aber du vielleicht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo suchender, nett, dass du antwortest.

meine idee, anhand einer permanenz casino baden baden, dezember 1995, 8416 coups:

...........................................

es geht also um favorisierte sektoren, ob so etwas programmierbar ist weiß ich nicht, aber du vielleicht?

Servus @nico1,

das wird nicht allzu schwer sein,

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hast du permanenzen aus lc? ich nämlich nicht mehr.

Hallo @nico1,

Permanenzen von LC habe ich nur wenige, kann man ja im Internet herunterladen.

Bis jetzt hatte ich keine Zeit und vor Allem auch nicht die notwendige Muße, mich Deiner Tabelle zu widmen, werde es in den nächsten Tagen in Angriff nehmen.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

echt, das ist heute alles so einfach möglich?

ich dachte schon an ein paar hunderttausend coups, hab die damals mühsamst händisch eingegeben.

bei meiner scheidung vor etlichen jahren hab ich aus frust alles vernichtet, war saublöd von mir, aber im nachhinein ist man anscheinend klüger.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bis 5000 habe ich fertige KF-Tabelle für die verschiedenen Sektoren. Sie sind auch hier, bis 900. Auf der Grund dieser Formeln:

post-36117-0-05678100-1410285207_thumb.j

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo dynamo, wo ist die grenze zwischen kf und dem menschlichen faktor?

Hallo nico1,

Ich glaube, dass es etwas Stufen der immer mehr vollen Berücksichtigung des menschlichen Faktors bei der Analyse von Permanenzen gibt.

Zum Beispiel, wenn ich in Latein das alchemistische Traktat lese, relativ

richtig wird nur die Aussprache, das Tönen der Wörter.

Und chinesisch kann ich überhaupt nicht lesen.

Aber kann jemand den Text richtig zu übersetzen oder sogar verstehen.

Dank der zusätzlichen Kenntnisse und Fähigkeiten.

In diesem Sommer habe ich versucht, KF und einer speziellen "artillerievariante" WW

kombinieren.Theoretisch.

Separat gibt, übrigens, die KF Methode, kein Ergebnis mit Wiesbaden-Permanenzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Separat gibt, übrigens, die KF Methode, kein Ergebnis mit Wiesbaden-Permanenzen.

auch nicht mit speziellen "artillerievariante" WW?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

auch nicht mit speziellen "artillerievariante" WW?

Art-WW ist für den Nahkampf mit echten Roulette und Dealer besser geeignet.

Auf der Suche nach Regelmäßigkeiten kann auch ein paar Schritte sein.

Es ist wichtig, dass der Spieler kann, die codierte mit Zahlen "Nachricht" zu lesen, und Casino - nicht.

Oben war eine Formel für einfache Prüfung der "Bias-Dichte."

Excel kann ich nicht.

Casino-Roulette ist mit einem Programm überprüft:

post-36117-0-35817800-1410303219_thumb.j

bearbeitet von dynamo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Art-WW ist für den Nahkampf mit echten Roulette und Dealer besser geeignet.

Eine Ideenwaffe mit Zielfernrohr um ins richtige Zahlenfach zu schiessen erspart den Nahkampf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine Ideenwaffe mit Zielfernrohr um ins richtige Zahlenfach zu schiessen erspart den Nahkampf.

Soll ich mich totlachen?

Wenn Du auch nur (1,1)/37 im nächsten Coup sicher triffst, unterliegst Du der puren Selbsttäuschung.

Das ändert sich erst bei ca 7/370, wenn Du dann noch im Plus sein kannst oder bei 20/1110... noch immer nicht pleite?

träum weiter...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Soll ich mich totlachen?

Wenn Du auch nur (1,1)/37 im nächsten Coup sicher triffst, unterliegst Du der puren Selbsttäuschung.

Das ändert sich erst bei ca 7/370, wenn Du dann noch im Plus sein kannst oder bei 20/1110... noch immer nicht pleite?

träum weiter...

hallo egoist, mir scheint du unterschätzt leute die ihr gehirn auch zum denken benützen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo egoist, mir scheint du unterschätzt leute die ihr gehirn auch zum denken benützen.

Moin nico1,

wenn ich sehen kann, dass sie denken, denke ich nicht, dass ich sie unterschätze. Im Gegenteil, ich schätze gute Ideen sowie scharfe, analytische Hirne und deren Träger.

Was ich angegriffen hatte war eine Äusserung, ohne gedanklichen Hintergrund. Allein auf die Idee zu kommen, man könnte Präzisionsschüsse auf immer den nächsten fallenden Regentropfen abgeben, ehe er den Boden erreicht, halte ich für genauso absurd, wie einen Treffer in das nächste Zahlenfach, bevor die Absage kommt (KG Experten mal ausgenommen, die aber auch nur Kopfzahl 3-3 treffen).

Meiner Meinung nach wäre es eine Illusion zu glauben, man könnte dem Zufall das Schwanken abgewöhnen, lasse mir aber auch jede gut gemachte Kritik gefallen. Ich will ja diskutieren, selbst wenn ich dazu manchmal auch provozieren muss. :smile:

Gruss vom Ego

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

deinen ansatz mit dem provozieren find ich gut, mach ich auch öfter so

die äußerung ohne gedanklichen hintergrund erscheint nur dir so, weil du den gedanklichen hintergrund anscheinend nicht kennst oder verstehst

es geht nicht darum, dem zufall in irgendeiner art und weise hinterherzuhinken, sondern herauszufiltern wo es eben kein zufall ist

bonne nuit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

deinen ansatz mit dem provozieren find ich gut, mach ich auch öfter so

die äußerung ohne gedanklichen hintergrund erscheint nur dir so, weil du den gedanklichen hintergrund anscheinend nicht kennst oder verstehst

es geht nicht darum, dem zufall in irgendeiner art und weise hinterherzuhinken, sondern herauszufiltern wo es eben kein zufall ist

bonne nuit

In der Tat kenne ich keinen Thread, wo der Scharfschütze mal was Verwertbares geschrieben hätte, aber das Forum ist riesengross und uralt.

Von Hinterherhinken war ja nicht die Rede. Aber Zuvorkommen ist ein Traum, der in der Realität endet, wenn es um Geld geht.

Gute Nacht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In der Tat kenne ich keinen Thread, wo der Scharfschütze mal was Verwertbares geschrieben hätte, aber das Forum ist riesengross und uralt.

Komme gerade von der Geburtstagsfeier meiner Oma zurück, 95 Jahre und sie erfreut sich bester Gesundheit, sie wohnt Zuhause und führt ihren Haushalt komplett alleine mit Einkaufen, Putzen etc.

Ist offtopic, aber wer das "schafft" (Glück durch gute Gene) kann sich nicht beklagen, Gewinne im Casino sind dagegen vernachlässigbar.

KKP hat schon Verwertbares geschrieben, ist aber nicht so einfach erkennbar. Vergleichbar wie bei mir (Überschuß bei einer 50:50 Verteilung), er schreibt von einem "Zielschuss" obwohl man weiß, das die Kugel eine bestimmte Streuung hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

KKP hat schon Verwertbares geschrieben, ist aber nicht so einfach erkennbar. Vergleichbar wie bei mir (Überschuß bei einer 50:50 Verteilung), er schreibt von einem "Zielschuss" obwohl man weiß, das die Kugel eine bestimmte Streuung hat.

Das mit Deiner Oma freut mich ehrlich, da meine Eltern dieses Alter noch nicht erreicht haben, aber neuerdings schon tüchtig abseilen.

Zu KKP kannst Du mir vielleicht einen Link geben (oder er), damit ich mich einlesen kann.

Die Flinte, mit der man im Casino schiesst, ist mieserabel, da nutzt ein Zielfernrohr rein gar nichts, rechnet man aber 370 Schuss auf einen Schrotschuss um, sieht es ganz anders aus. Das ist eher mein Ding.

bearbeitet von Egoist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zu KKP kannst Du mir vielleicht einen Link geben (oder er), damit ich mich einlesen kann.

Er spricht mehr in "Rätseln", seine Beiträge kann man nicht so einfach nachvollziehen.

Konkrete Fragen am Besten an ihn richten.

bearbeitet von roemer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf Anmache reagiert er nicht kurzfristig, nur andere ;)

So wichtig wäre es mir nicht, mit einer Pythia zu konferrieren. Ich hatte schon genug Rätsel in der Unterhaltung mit Dir.

Alle gefestigten Naturen hier haben ihre Ansichten, da geselle ich gern dazu.

Roulette ist potentiell unknackbar, allerdings nur potentiell. Rechnerisch wäre es ein Paradoxon, denn die mathematische Überlegenheit einer Progression lässt sich auf den Cent genau ausrechnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

............ denn die mathematische Überlegenheit einer Progression lässt sich auf den Cent genau ausrechnen.

bleibt dann nur die Kleinigkeit auch noch zu treffen .

Mit Schrot zu schiessen ist das Merkmal der tableaubezogenen Einsätze.

Wer sich mit den Ereignissen im Kessel beschäftigt die nur von Zahlenkranz und Kugel bestimmt sind

kann seine Ziele wesentlich konkreter erkennen.

Der Zufall wird immer wieder zu Fall gebracht .

Die Gesetzmäßigkeiten dazu haben die Wirkung wie ein Zielfernrohr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi

wenn jemand aus seiner Sicht ( Unsicherheit) beim setzen Jagd auf Gewinne zu machen wird er auf Dauer erfolglos bleiben.

In den vielen Berichten die ich die ich hier seit 2004 gelesen habe ,stelle ich immer wieder fest das viele über das 1x1 des Roulett´s nicht hinaus kommen wie wollen die dann noch auf Dauer Gewinne erzielen, Sie schreiben dann noch das Sie erfolgreiche Spieler sind, nach Monaten gehen Sie von den

Plein´s weg und spielen nur noch EC

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...