Jump to content

Recommended Posts

Geschrieben (bearbeitet)

Interessant was man alles hier im Forum findet... :lol: (eigentlich habe ich nur den mir sympathischen Fuba gesucht)

 

Jetzt suche ich Warum man im Roulette nicht gewinnen kann I

 

na gut, die AW kenne ich bereits ;), bin aber gespant was dort geschrieben steht

 

Lexis

bearbeitet von MarkP.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 1/31/2018 um 18:58 schrieb MarkP.:

Interessant was man alles hier im Forum findet... :lol: (eigentlich habe ich nur den mir sympathischen Fuba gesucht)

 

Jetzt suche ich Warum man im Roulette nicht gewinnen kann I

 

na gut, die AW kenne ich bereits ;), bin aber gespant was dort geschrieben steht

 

Lexis

Bin wieder hier mein lieber...wen du fragen hast...heheh
mfg Fuba

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, cool, herzlich willkommen zurück @Fuba, wie geht es Dir?

 

Und ja, Fragen habe ich viele :lol:

 

Lexis 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist wohl die Frage, die uns alle hier beschäftigt... ob man beim Roulette gewinnen kann.. Ab und zu gewinne ich auch... Die Gier ist meistens größer :) und das Gewonnene wird wieder eingesetzt und weggefressen... nette Unterhaltung für die Angestellten halt.... und natürlich zur Animation anderer "Zuschauer", um auch ein wenig Geld zu investieren. 

 

Ab und zu lerne ich Leute in Casinos kennen, die anscheinend doch schon einige Casinos weltweit besucht haben... die meinen bzw. sind wirklich davon überzeugt, dass das ganze sowieso gesteuert ist durch eine Software (wie auch immer das wirklich funktionieren könnte... Magnet ;) haha... gibts sicherlich bessere Techniken am Markt)...

Wer könnte sich soetwas vorstellen? Ich glaube daran, habe jedoch keine Beweise. Kann mir wirklich nicht vorstellen, dass beim Roulette zum eigenen Schutz nicht manipuliert wird...

 

Man sieht auch wie sich manche Croupiers verhalten oder "aufgeweckt" werden, wenn plötzlich 3-4Männer am Tisch stürmen und jeweils mit 50er / 100er Jetons Zahlen wild pflastern nach Abwurf (wahrscheinlich sicher nach einem vorher abgesprochenen Spielplan/Strategie)...

 

Leute, mal ganz ehrlich: Wie lange beobachtet ihr im Schnitt ein Roulette-Kessel und was fällt euch dabei auf? Mir fällt zB öfters  auf, dass der Kessel sich plötzlich anders verhält - zB die Drehgeschwindigkeit wird für ca 30-45 Minuten schneller und die Intervalle kürzer, um vielleicht mehr Umsatz zu machen? (ok, man sollte meinen dass der Croupier stärker dreht), die Kugel wild hin und her springt und gaaaanz zufällig IMMER in den leeren Fächern bzw. in den Fächern, wo wenig Geld gesetzt ist, reinfällt. Die Kugel wird (jetzt wieder zur Magnet-Geschichte) wie durch einen Magneten in ein Fach geballert bzw. festgehalten, obwohl der Kessel weiterhin schnell dreht ohne ein Ende zu finden...

 

Es gibt ja mittlerweile wirklich viele Spieler. Spieler, die regelmässig spielen, merken anscheinend diese Unregelmäßigkeiten auf und hören auf zu spielen, warten ein wenig bis sie weiterspielen oder hören gar auf an dem Tag zu spielen. Da muss doch etwas dran sein!? Schreibt doch eure Erfahrungen hier rein, deshalb ist das Forum da... Ich meine jetzt nicht die Profis.. die können ja Kesselgucken und berechnen und kennen womöglich das Personal usw... Leute, die hier einfach mitlesen (so wie ich ab und zu) - schreibt doch etwas rein! Gewinnt ihr? Verliert ihr? wieviel wie oft, usw....

 

Bei mir zeigt die Erfahrung, dass wenn mit ca. 80 Stücken nix rauszuholen ist, dann besser aufhören. und ich setze zu Beginn, bis ich in Gewinnzone komme, max. 2 Stücke pro Zahl und ca. X-2-2, je nachdem, ob die Zahlen auch Cheval spielabar sind oder nicht, setze ich 2 Stück zB auf 28 und 1 Stück auf 28/29, mit der Hoffnung dass zB 28 kommt und mehr Gewinn ausgeschüttet wird...

Ich in Österreich daheim und spiele meistens in Baden und Wien, wobei in letzter Zeit eher weniger, da viel verloren habe :) Ausgeglichen übrigens durch Spielautomaten... Bin kein süchtiger Zocker (sollte das jemand wegen den Spielautomaten meinen), ein wenig Spielgeld habe ich jedoch immer zur Verfügung und die Automaten spucken manchmal viel mehr raus, als beim Roulette mit dem gleichen Einsatz rauszuholen wäre..

 

Wiesbaden war letztens auch sehr interessant - die haben ja Huxley Kesseln bekommen..

 

Grüße an alle!

- zeroxy -

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Zeroxy,

 

hier wie auch im LC sieht man nur Gewinner, ob es echte sind oder sie doch mehr verlieren als gewinnen, das findet man erst heraus, wenn sie nach der endgültigen Pleite Suizid begangen haben. Die Mehrheit der Spieler sind echte Zocker.

 

Um das Thema nicht nochmal aufzuwärmen, es gibt ganz gute Croupiers, die können Bereiche des Kessels meiden oder auch bevorzugen, sie stehen an einem Kessel wo sie abertausende Coups produziert haben...  Man kann so oder so (Roulette Automat = hochpräzise Maschine) den Umsatz steigern unter dem Vorwand des Zufalls oder auch unter dem Vorwand "es ist doch ein Spiel mit negativer Erwartung".

 

Wie sagte doch ein erfahrener Spieler einem erfahrenem Croupier, nachdem dieser nach der 21 noch vor Abwurf den Vogel (=die Gewinnfigur) auf die 12 platzierte und das auch noch laut aussprach, die 12 , die 12, die 12.....

 

Die 12 blieb leer, die 12 kam, der Croupier: "ich habs doch gesagt!!!!" Der Spieler: "ja, wenn ich den Louis darauf gesetzt hätte, wäre doch die 28 gekommen!"

 

Immer schön alles beobachten!

Nichts ist unmöglich! Vorsicht ist geboten!

 

Lexis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 28 Minuten schrieb MarkP.:

Hallo Zeroxy,

 

hier wie auch im LC sieht man nur Gewinner, ob es echte sind oder sie doch mehr verlieren als gewinnen, das findet man erst heraus, wenn sie nach der endgültigen Pleite Suizid begangen haben. Die Mehrheit der Spieler sind echte Zocker.

 

Um das Thema nicht nochmal aufzuwärmen, es gibt ganz gute Croupiers, die können Bereiche des Kessels meiden oder auch bevorzugen, sie stehen an einem Kessel wo sie abertausende Coups produziert haben...  Man kann so oder so (Roulette Automat = hochpräzise Maschine) den Umsatz steigern unter dem Vorwand des Zufalls oder auch unter dem Vorwand "es ist doch ein Spiel mit negativer Erwartung".

 

Wie sagte doch ein erfahrener Spieler einem erfahrenem Croupier, nachdem dieser nach der 21 noch vor Abwurf den Vogel (=die Gewinnfigur) auf die 12 platzierte und das auch noch laut aussprach, die 12 , die 12, die 12.....

 

Die 12 blieb leer, die 12 kam, der Croupier: "ich habs doch gesagt!!!!" Der Spieler: "ja, wenn ich den Louis darauf gesetzt hätte, wäre doch die 28 gekommen!"

 

Immer schön alles beobachten!

Nichts ist unmöglich! Vorsicht ist geboten!

 

Lexis

 

Hier sieht man schön, was Croupiers trotz Handwechsel alles können.:-)  :-)

Quelle: ISA-Casinos

 

S-W_FB_2702-01.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb zeroxy:


Leute, mal ganz ehrlich: Wie lange beobachtet ihr im Schnitt ein Roulette-Kessel und was fällt euch dabei auf? Mir fällt zB öfters  auf, dass der Kessel sich plötzlich anders verhält - zB die Drehgeschwindigkeit wird für ca 30-45 Minuten schneller und die Intervalle kürzer, um vielleicht mehr Umsatz zu machen? (ok, man sollte meinen dass der Croupier stärker dreht),

 

@zeroxy: Gerade in Austria wird die Coup-Folge stark erhöht, wenn an den publikumsstarken Zeiten mehr geguckt als gesetzt wird. Die Scheibengeschwindigkeit selbst variiert von Croupier zu Croupier. Natürlich gibt es auch "Hausgeschwindigkeiten". Beim dynamischen Partyroulette kann sich die Scheibe schon weltmeisterlich schnell drehen, sodaß man keine Zahlen mehr lesen kann:sterne:.

 

Zitat

die Kugel wild hin und her springt und gaaaanz zufällig IMMER in den leeren Fächern bzw. in den Fächern, wo wenig Geld gesetzt ist, reinfällt.sie weiterspielen oder hören gar auf an dem Tag zu spielen. Da muss doch etwas dran sein!?

Da ist nichts dran. 

 

Zitat

Die Kugel wird (jetzt wieder zur Magnet-Geschichte) wie durch einen Magneten in ein Fach geballert bzw. festgehalten, obwohl der Kessel weiterhin schnell dreht ohne ein Ende zu finden...

In der Tat können schnellere Scheiben ein besseren Fang-Effekt haben. Ist Physik.

 

Zitat

Wiesbaden war letztens auch sehr interessant - die haben ja Huxley Kesseln bekommen..

Ja, aber das Management leidet unter Geschmacksverirrungen:confused:! Selten so häßliche, unedle Kessel gesehen:ooh8:. Für Wiesbaden  unwürdig.

:hut:

bearbeitet von Egon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb sachse:

 

Hier sieht man schön, was Croupiers trotz Handwechsel alles können.:-)  :-)

Quelle: ISA-Casinos

 

@sachse: Die zweite Hand war doch gut in einer Richtung bezüglich WW. Danach kam noch die 3 und dann die 12.

 

Die Permanenz kann auch mit Uhrzeiten downgeloadet werden (Auszahlungszeiten!), ist vom 24.2.2018, T7.

 

@Lexis: Warst Du dabei, hast Du die ballistischen Daten? Schön ist doch immer wieder, wenn schon bei 5 x Zerospiel ein Croupier von "Gotteshand" spricht, obwohl er ballistisch Müll geworfen hatte.

:hut:

bearbeitet von Egon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb Balvinder Sambhi:

All losers as Saxon! 

 

This is only proven way to beat Roulette for life!

RRS31.gif

RRS32.gif

RRS33.gif

RRS34.PNG

RRS35.jpg

IMG-20150908-WA0014.gif

DAILY MAIL PIC.gif

du nervst!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat Sambhi etwa zum Saxus loser gesagt???? 

 

:lol:

 

Hahahaha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb MarkP.:

Hat Sambhi etwa zum Saxus loser gesagt???? 

 

:lol:

 

Hahahaha

 

Ich alter Drecksack hatte mir erlaubt, ein Wettzocken unter Aufsicht von Journalisten in Birmingham oder London abzulehnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 7.5.2018 um 23:36 schrieb sachse:

 

Ich alter Drecksack hatte mir erlaubt, ein Wettzocken unter Aufsicht von Journalisten in Birmingham oder London abzulehnen.

 

Das hört sich sehr interessant an, wann war das dann ?

In jüngster Zeit ?.

Gruss K.H.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Käpt'n:

 

Das hört sich sehr interessant an, wann war das dann ?

In jüngster Zeit ?.

Gruss K.H.

Lies dir die Threads mit dem Inder durch. Lange hat er ja nicht durchgehalten-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb yordan83:

Lies dir die Threads mit dem Inder durch. Lange hat er ja nicht durchgehalten-)

 

Gracias !!

K.H.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×