Jump to content

Recommended Posts

Jetzt ist der Groschen bei mir gefallen: Du meintest zu wenig Testcoups.

Ja, sehe ich ähnlich.

Es macht mir trotzdem Spaß mit meinem hart an der Unmöglichkeit vorbeischrammenden Zwischenergebnis zu prunken. :smile:

ich drück dir jedenfalls die daumen :daumen:

vielleicht hilft ja auch die weibliche intuition :smile:

bearbeitet von nico1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich drück dir jedenfalls die daumen :daumen:

vielleicht hilft ja auch die weibliche intuition :smile:

Danke schön.

Intuition(en) habe ich zwar manchmal, nutze sie aber beim Roulette nicht: Ich setze mit dem Gemüt einer maurischen Landschildkröte stur nach Schema F. ;)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen"

Aristoteles

Glückwunsch, Tanagra, du weisst offensichtlich, wie die Segel richtig gesetzt werden.

Weiter so!

Ganz ehrlich? Ich habe keine Ahnung, warum das bis jetzt funktioniert. Blindes Huhn, Korn.

Meine vage Erklärung wäre, dass es hilft, dass ich dem Zufall den Zufall entgegensetze.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Am Besten im Kreis , dann fasst jeder Wind.

don-quichote-und-windm%C3%BChle-7135353.don-quichote-und-pferd-7135369.jpg

K.H.

Über den Don habe ich schon öfter nachgedacht.

Meistens finde ich, er gehört an den Schultern geschüttelt, bis er mit dem Unsinn aufhört.

Dann fällt mir wieder ein, dass hier keiner lebend heraus kommt, sodass kluges Handeln letztlich am gleichen Punkt endet wie die Don Quichotterie.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Über den Don habe ich schon öfter nachgedacht.

Meistens finde ich, er gehört an den Schultern geschüttelt, bis er mit dem Unsinn aufhört.

Dann fällt mir wieder ein, dass hier keiner lebend heraus kommt, sodass kluges Handeln letztlich am gleichen Punkt endet wie die Don Quichotterie.

Sorry nee , bei aller Liebe mitnichten, aber ob damit jemand glücklicher ist mit dem klugen Handeln,

da könnte solch ein "Verrückter" besser dran sein.

In diesem Sinne K.H.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 years later...

Warum nehmt ihr euch nicht 4 pleins her, die nach und nach die ersten 2er Favoriten werden und bespielt die gleichzeitig, wenn dann andere überholen, dann immer mit den ältesten der 4 austauschen, sodass immer 4 pleines im Anspiel sind.

Und das ganze bis der z.b. die 15. Erscheinung gefallen ist.

ist ziemlich aufwendig und vielleicht auch mit leichter Einsatz Steigerung notwendig.

Das wurde vor zig  Jahren einmal in einen Buch vorgestellt.

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Grille1!

Zu Deiner Frage:

weil dieses Spiel schon lang und breit durchgekaut wurde, mit und ohne Satzsteigerung.

In dem Buch von Jung steht:"Systeme die Vermögen bringen".

Ich schrieb dazu:"Aber für die Spielbank".

MfG hemjo

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb grille1:

Warum nehmt ihr euch nicht 4 pleins her, die nach und nach die ersten 2er Favoriten werden und bespielt die gleichzeitig, wenn dann andere überholen, dann immer mit den ältesten der 4 austauschen, sodass immer 4 pleines im Anspiel sind.

Und das ganze bis der z.b. die 15. Erscheinung gefallen ist.

ist ziemlich aufwendig und vielleicht auch mit leichter Einsatz Steigerung notwendig.

Das wurde vor zig  Jahren einmal in einen Buch vorgestellt.

 

Wie andere schon schrieben, die Nummer ist ein alter Hut, aber nicht der schlechteste.

Gemessen an dem was hier schon vorgestellt wurde.

Die Originalversion von M.Jung, greift aber die 4 F3 an, was keinen falls gleich ist, weil es ganz andere Wahrscheinlichkeiten gibt.

Haller hat dazu auch eine 20 stufige Progi vorgestellt.

Es ist kein Dauergewinnsystem, aber man kann auf alle Fälle damit über lange Strecken was holen, bei überschaubaren Risiko.

Irgendeiner hat hier schon mal per Computerauswertung einen Angriff von 4 F2,  innerhalb einer bestimmten Coupzahl und Angriffslänge über sehr lange Strecken ins "plus programmiert"

Es gab dazu 2 versch. Test, einmal Verfolgung über eine kurze Coupstrecke und einmal über 20 oder noch mehr Coups, was natürlich kapitalintensiv ist und nicht wirklich spielbar

( außer man orgelt im OC mit Centbeträgen)

Genaue Daten sind mir entfallen, weil ich es für zu starr halte um den Zufall wirklich langfristig was entgegen zu setzen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...