Jump to content

Bayerische Spielbanken haben Probleme


Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich habe mehrere Berichte im Internet gelesen zur aktuellen Situation der Spielbank Bayern.Dort wird immer mehr Personal eingespart. Im grossen Spiel sind nur noch vereinzelt Spieler anzutreffen. Der Grund lässt sich m.M. nach den Berichten entnehmen. In diesem Bericht beklagen die bayerischen Spielbanken einen massiven Rückgang des Reingewinns seit 2008. Der Grund hierfür ist angeblich das Rauch- und Werbeverbot. Aufgrund dessen wird nun Personal eingespart. Der Spielbankbetreiber gibt die Schuld dem Staat und dem stimme ich zu.

Warum kann man hierzulande nicht,wie in anderen Ländern auch, mehrere positive Dinge einführen die mit Sicherheit wieder deutlich mehr Kunden anlocken würden. Hier mal ein paar Punkte,vielleicht liest der Staat ja mit und setzt es um :biggrin: :

- keine Eintrittsgelder mehr

- keine Kleiderordnung mehr (dennoch auf gepflegte Kleidung sollte geachtet werden,also man sollte normal kommen dürfen aber nicht wie ein Penner)

- Essen und Trinken in Buffetform gratis

- Geld abheben für Jetonkauf mit EC Karte muss gebührenfrei sein

- Croupiers sollten etwas besser gelaunt sein

- Sonderaktionen wie z.b. Tagesdatum Plein gewinnt doppelt etc.

- schnellerer Abwurf , 5 min pro Coup ist zu langsam

Dies nur einen Teil der Punkte. Wird die Spielbank nur weiter an Personaleinsparungen denken,so werden die Spielbanken komplett untergehen m.M. nach.

Schöne Grüsse an alle

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

ich habe mehrere Berichte im Internet gelesen zur aktuellen Situation der Spielbank Bayern.Dort wird immer mehr Personal eingespart. Im grossen Spiel sind nur noch vereinzelt Spieler anzutreffen. Der Grund lässt sich m.M. nach den Berichten entnehmen. In diesem Bericht beklagen die bayerischen Spielbanken einen massiven Rückgang des Reingewinns seit 2008. Der Grund hierfür ist angeblich das Rauch- und Werbeverbot. Aufgrund dessen wird nun Personal eingespart. Der Spielbankbetreiber gibt die Schuld dem Staat und dem stimme ich zu.

Warum kann man hierzulande nicht,wie in anderen Ländern auch, mehrere positive Dinge einführen die mit Sicherheit wieder deutlich mehr Kunden anlocken würden. Hier mal ein paar Punkte,vielleicht liest der Staat ja mit und setzt es um :biggrin: :

- keine Eintrittsgelder mehr

- keine Kleiderordnung mehr (dennoch auf gepflegte Kleidung sollte geachtet werden,also man sollte normal kommen dürfen aber nicht wie ein Penner)

- Essen und Trinken in Buffetform gratis

- Geld abheben für Jetonkauf mit EC Karte muss gebührenfrei sein

- Croupiers sollten etwas besser gelaunt sein

- Sonderaktionen wie z.b. Tagesdatum Plein gewinnt doppelt etc.

- schnellerer Abwurf , 5 min pro Coup ist zu langsam

Dies nur einen Teil der Punkte. Wird die Spielbank nur weiter an Personaleinsparungen denken,so werden die Spielbanken komplett untergehen m.M. nach.

Schöne Grüsse an alle

In der Spielbank Garmisch, hat sich schon was verbessert.

Parken ist jetzt im Parkhaus komplett kostenlos. Früher mußte man die ersten 3 Stunden selbst bezahlen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

War das Thema nicht fast im gleichen Wortlaut schon gestern oder vorgestern erschienen?

ja sachse,das stimmt,aber zu einem vollkommenen anderen Thema. Ich habe mich entschieden dazu ein neues Thema mit themenbezogenener Überschrift zu eröffnen. Ich würde mich auf rege Diskussion freuen. Was sagen meine bayerischen Roulettekollegen zu dem Fall? Wie sieht es im Rest Deutschlands aus? Wie sieht es im Casino Austria aus?

Schöne Grüsse an alle

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Parken ist jetzt im Parkhaus komplett kostenlos.

Hallo,

im Casino Lindau war parken immer kostenlos. Man musste nur das Parkticket am Empfang beim Verlassen des Casinos vorlegen,dann wurde es abgestempelt und man hatte freie Fahrt. Das war das einzig kostenlose dort :biggrin:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

ich habe mehrere Berichte im Internet gelesen zur aktuellen Situation der Spielbank Bayern.Dort wird immer mehr Personal eingespart. Im grossen Spiel sind nur noch vereinzelt Spieler anzutreffen. Der Grund lässt sich m.M. nach den Berichten entnehmen. In diesem Bericht beklagen die bayerischen Spielbanken einen massiven Rückgang des Reingewinns seit 2008. Der Grund hierfür ist angeblich das Rauch- und Werbeverbot. Aufgrund dessen wird nun Personal eingespart. Der Spielbankbetreiber gibt die Schuld dem Staat und dem stimme ich zu.

Warum kann man hierzulande nicht,wie in anderen Ländern auch, mehrere positive Dinge einführen die mit Sicherheit wieder deutlich mehr Kunden anlocken würden. Hier mal ein paar Punkte,vielleicht liest der Staat ja mit und setzt es um :biggrin: :

- keine Eintrittsgelder mehr

- keine Kleiderordnung mehr (dennoch auf gepflegte Kleidung sollte geachtet werden,also man sollte normal kommen dürfen aber nicht wie ein Penner)

- Essen und Trinken in Buffetform gratis

- Geld abheben für Jetonkauf mit EC Karte muss gebührenfrei sein

- Croupiers sollten etwas besser gelaunt sein

- Sonderaktionen wie z.b. Tagesdatum Plein gewinnt doppelt etc.

- schnellerer Abwurf , 5 min pro Coup ist zu langsam

Dies nur einen Teil der Punkte. Wird die Spielbank nur weiter an Personaleinsparungen denken,so werden die Spielbanken komplett untergehen m.M. nach.

Schöne Grüsse an alle

Hallo,

freier Eintritt geht ja noch,aber "Essen und Trinken in Buffetform gratis"?

Wenn sich das rumspricht,ist das Kasino in 2Monaten pleite.

Gruß

Brennos

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

im Casino Lindau war parken immer kostenlos. Man musste nur das Parkticket am Empfang beim Verlassen des Casinos vorlegen,dann wurde es abgestempelt und man hatte freie Fahrt. Das war das einzig kostenlose dort :biggrin:

aber nur an tagen wo man gewinnt. sonst kann auch das parken teuer werden. ;o)

sp.......!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja sachse,das stimmt,aber zu einem vollkommenen anderen Thema. Ich habe mich entschieden dazu ein neues Thema mit themenbezogenener Überschrift zu eröffnen. Ich würde mich auf rege Diskussion freuen. Was sagen meine bayerischen Roulettekollegen zu dem Fall? Wie sieht es im Rest Deutschlands aus? Wie sieht es im Casino Austria aus?

Schöne Grüsse an alle

Hi alpina,

also in Österreich kriegste sogar was geschenkt, wenn du kommst. S' ist verschieden, aber manchmal zahlst du 25€ und kiregst dafür 30€ Jetons oder so. Manchmal auch mehr. Parken geht immer auf's Haus, kostet also nix. Essen und Trinken ist nicht gratis, aber es gibt günstige Angebote, wie Dinner & Casino. Musst dich nur auf der Webseite ein bisserl schlau machen. Sonderaktionen gibt's auch genug,

Wir haben auch Grüne in Österreich, aber die sind nicht so deppert oder so militant, wie die Grünen in Bayern und verbieten in der gesamten Gastronomie und in den Casinos das Rauchen kategorisch. Das haben wohl die Raucher unterschätzt und sind damals nicht zur Wahl gegangen. Deswegen haben die Grünen ihren Willen durchsetzen können und jetzt haben alle das Dilemma. Das ist auch der Grund, warum ich kaum noch in Bayern spiele. Wir in Österreich lassen alle leben. Es gibt Nichtraucherabteile, aber grundsätzlich kannste bei uns in den Casinos rauchen. In anderen deutschen Bundesländern geht's doch auch, oder? Mit einer guten Lüftung klappt auch das Miteinander. So einfach ist das.

Servus,

trude

bearbeitet von trude
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist ja alles gut und schön, nur es wird nicht fruchten. Soll ich mein Spiel jetzt unterbrechen, nur um hinauszugehen und eine zu flämmen? Das ist störend, äußerst lästig, scheiß ungemütlich und schränkt meine Freiheit ein.

Die Italiener fangen auch schon an, umzustellen. War zuerst militantes Rauchverbot in der Gastronomie Italiens gegeben, so lockern jetzt bereits die italienischen Hotels diese Verbote mit Raucherzimmern und Nichtraucherzimmern. Sie dürfen nur keine Werbung dafür machen und du kriegst es auch kaum oder nur selten schriftlich. Wenn man aber anruft und sich mit der Rezeption mündlch in Verbindung setzt, bekommt man schon in sehr vielen Häusern, sogar in den Kurhäusern der Gesundheitshochburg Abano und Montegrotto z. B., die Zusage, dass man im eigenen Zimmer rauchen darf. Die beginnen bereits schön langsam zu verstehen. Raucher fahren nicht in den Urlaub und legen ein paar Tausender ab, um sich dann wie ein kleiner Junge oder wie ein kleines Mädchen hinter einer Hausmauer, vielleicht noch mit hochgestelltem Kragen zu verstecken, um ihrem Laster frönen zu dürfen. - UND - Raucher wollen beim Zocken rauchen, und nicht in einem Wintergarten, auch nicht mit vergoldeten Heizstrahlern, basta.

Die Einen haben's schon kapiert, die Anderen werden es noch kapieren müssen.

Servus,

trude ;-)

bearbeitet von trude
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist ja alles gut und schön, nur es wird nicht fruchten. Soll ich mein Spiel jetzt unterbrechen, nur um hinauszugehen und eine zu flämmen? Das ist störend, äußerst lästig, scheiß ungemütlich und schränkt meine Freiheit ein.

Die Italiener fangen auch schon an, umzustellen. War zuerst militantes Rauchverbot in der Gastronomie Italiens gegeben, so lockern jetzt bereits die italienischen Hotels diese Verbote mit Raucherzimmern und Nichtraucherzimmern. Sie dürfen nur keine Werbung dafür machen und du kriegst es auch kaum oder nur selten schriftlich. Wenn man aber anruft und sich mit der Rezeption mündlch in Verbindung setzt, bekommt man schon in sehr vielen Häusern, sogar in den Kurhäusern der Gesundheitshochburg Abano und Montegrotto z. B., die Zusage, dass man im eigenen Zimmer rauchen darf. Die beginnen bereits schön langsam zu verstehen. Raucher fahren nicht in den Urlaub und legen ein paar Tausender ab, um sich dann wie ein kleiner Junge oder wie ein kleines Mädchen hinter einer Hausmauer, vielleicht noch mit hochgestelltem Kragen zu verstecken, um ihrem Laster frönen zu dürfen. - UND - Raucher wollen beim Zocken rauchen, und nicht in einem Wintergarten, auch nicht mit vergoldeten Heizstrahlern, basta.

Die Einen haben's schon kapiert, die Anderen werden es noch kapieren müssen.

Servus,

trude ;-)

hallo trude,

mir ist es im grunde egal, aber ich denke nicht, dass sie sich nach den rauchern richten werden. egal was da für geld übern tisch geht. es geht um gesetzlich festgelegte regelungen.

die kann auch ein casino nicht so einfach umgehen. es wird kommen wie überall, wenn man nicht langsam anfängt, luftabzüge wie in den staaten einzubauen.

"zocker"werden sich kurz darüber aufregen, aber deshalb werden sie nicht aufhören, ins casino zu stürmen. es wird sich wie in der gastronomie verhalten. proteste, einsprüche u.ä. regelungen.

zum schluss wird das gesetz greifen. alles andere widerspricht der gleichstellung gastronomischer einrichtungen.

das hat mit kapieren nicht viel zu tun. die können gar nicht anders.

sp.......!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir haben auch Grüne in Österreich, aber die sind nicht so deppert oder so militant, wie die Grünen in Bayern und verbieten in der gesamten Gastronomie und in den Casinos das Rauchen kategorisch.

Also m.W. ist weder in Bayern noch im Rest von Deutschland das Rauchverbot auf die Grünen zurückzuführen.

In "meinem" Casino gibt es einen Raucher- und einen Nichtraucherbereich. Die Roulettetische stehen aber leider im Nichtraucherbereich.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

im Casino Lindau war parken immer kostenlos. Man musste nur das Parkticket am Empfang beim Verlassen des Casinos vorlegen,dann wurde es abgestempelt und man hatte freie Fahrt. Das war das einzig kostenlose dort :biggrin:

Es ist schon über 10 Jahre her. Damals gab es am Parkplatz einen "Parkwächter", als ich ihn gefragt habe, was das Parken kostet, sagte er "soviel wie man gibt". D. h. eigentlich war das Parken kostenlos, aber der Parkwächter hat doch etwas erwartet.

roemer

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ist es nicht wahrlich bedauernswert, welchen Absturz das Leben der Spielbanken nimmt? Wer früher noch laut jubelnd am Roulette-Tisch seinen Gewinn entgegennahm, bekam dafür noch eine Standpauke und heute müssen Spielbanken alles unternehmen, damit überhaupt noch Gäste den Saal betreten und ihre 1€-Jetons auf Rouge legen. Wo führt das hin? Ich kann mir nicht vorstellen, dass eine große Wende eintreten wird.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ist es nicht wahrlich bedauernswert, welchen Absturz das Leben der Spielbanken nimmt? Wer früher noch laut jubelnd am Roulette-Tisch seinen Gewinn entgegennahm, bekam dafür noch eine Standpauke und heute müssen Spielbanken alles unternehmen, damit überhaupt noch Gäste den Saal betreten und ihre 1€-Jetons auf Rouge legen. Wo führt das hin? Ich kann mir nicht vorstellen, dass eine große Wende eintreten wird.

Tja und denke einmal an die Croupiers, die haben früher ein "Schweinegeld" verdient,

heute sind es oft Studenten mit 1 Jahresverträgen.

Da wird in Deutschland auch überwiegend nichts mehr von, bis auf wenige , Duisburg z.B.

aber die werden auch noch abbauen.

K.H.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube, dass das Problem bei der angesprochenen Spielerreihe ist. Früher spielten beinahe nur jene Spieler, die eben derartig wohlhabend waren, dass mehrere Tausender zu verlieren an einem Abend elegant war und kein finanzielles Chaos auslöste. Auf Grund der Wirtschaftskrise (oder eines anderen Grundes?) zielten die Betreiber dann auf die breite Masse ab, die mit geringen Einsätzen aber der hohen Anzahl an Spielern dies wieder hätte ausgleichen sollen.

Heute spielt niemand mehr. Wohlhabende wollen sich nicht zwischen den 1€-Spielern durchdrängen und die 1€-Spieler haben selbst keine 1€-Jetons mehr in der Tasche.

bearbeitet von ZeroRoller
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube, dass das Problem bei der angesprochenen Spielerreihe ist. Früher spielten beinahe nur jene Spieler, die eben derartig wohlhabend waren, dass mehrere Tausender zu verlieren an einem Abend elegant war und kein finanzielles Chaos auslöste. Auf Grund der Wirtschaftskrise (oder eines anderen Grundes?) zielten die Betreiber dann auf die breite Masse ab, die mit geringen Einsätzen aber der hohen Anzahl an Spielern dies wieder hätte ausgleichen sollen.

Heute spielt niemand mehr. Wohlhabende wollen sich nicht zwischen den 1€-Spielern durchdrängen und die 1€-Spieler haben selbst keine 1€-Jetons mehr in der Tasche.

diese spieler gibt es immer noch. ich denke, an der art der spieler hat sich nichts geändert. es gab schon immer spieler mit höheren und kleineren einsätzen. das tableau war zu jeder zeit vollgepflastert. es gab schon zu dm-zeiten 2dm- tische. von daher hat sich nichts geändert. durch den euro verfälscht dies etwas. letztendlich sind die 2€-tische die 5dm-tische.

durch die anzahl der spielbanken verteilt sich alles etwas mehr. wirtschaftkrise? meckert man nicht immer, dass früher alles besser war? das gab es damals auch schon. man vergisst nur zu schnell.

sp.......!

bearbeitet von Spielkamerad
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo trude,

mir ist es im grunde egal, aber ich denke nicht, dass sie sich nach den rauchern richten werden. egal was da für geld übern tisch geht. es geht um gesetzlich festgelegte regelungen.

die kann auch ein casino nicht so einfach umgehen. es wird kommen wie überall, wenn man nicht langsam anfängt, luftabzüge wie in den staaten einzubauen.

"zocker"werden sich kurz darüber aufregen, aber deshalb werden sie nicht aufhören, ins casino zu stürmen. es wird sich wie in der gastronomie verhalten. proteste, einsprüche u.ä. regelungen.

zum schluss wird das gesetz greifen. alles andere widerspricht der gleichstellung gastronomischer einrichtungen.

das hat mit kapieren nicht viel zu tun. die können gar nicht anders.

sp.......!

Ich bin's in der Zwischenzeit schon gewohnt, dass du niemals mit mir gleicher Meinung bist!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin's in der Zwischenzeit schon gewohnt, dass du niemals mit mir gleicher Meinung bist!

ich habe doch auch geschrieben warum. du solltest dies nicht persönlich nehmen. wenn alle einer meinung wären, bräuchte man das forum nicht.

irgendwie komme ich mir gerade vor wie im kindergarten. du hast eher einen wunsch geäußert. ich habe nur versucht, zu erklären wie es wahrscheinlich kommen wird.

natürlich kann ich mich irren.

sp........!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

diese spieler gibt es immer noch. ich denke, an der art der spieler hat sich nichts geändert. es gab schon immer spieler mit höheren und kleineren einsätzen. das tableau war zu jeder zeit vollgepflastert. es gab schon zu dm-zeiten 2dm- tische. von daher hat sich nichts geändert. durch den euro verfälscht dies etwas. letztendlich sind die 2€-tische die 5dm-tische.

durch die anzahl der spielbanken verteilt sich alles etwas mehr. wirtschaftkrise? meckert man nicht immer, dass früher alles besser war? das gab es damals auch schon. man vergisst nur zu schnell.

sp.......!

Ich persönliche bekomme von der Wirtschaftskrise ohnehin nicht wirklich viel mit und denke, dass die meisten Menschen nur einen Grund brauchen, um groß vor anderen Mitmenschen Gründe für gespartes Geld nennen zu können. Mir macht die Inflation da größere Sorgen, als eine akute Wirtschaftskrise. Trotzdem traurig, wenn die High-Roller immer weniger werden.

Die Spielbanksituation in Deutschland ist wahrlich eine angespannte. Auf der einen Seite ist das System so verrostet, dass neue hochspielende Kunden kaum mehr gewonnen werden können und auf der andere Seite sind allerdings genau jene Spieler, die hoch spielen, jetzt nicht mehr vorbeischauen und den Umsatz niedrig sein lassen der Grund, warum die Casinos nicht auf modernere Systeme umsteigen können. Ich sage ja ... aus dieser Patt-Situation auszubrechen wird fast unmöglich.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich persönliche bekomme von der Wirtschaftskrise ohnehin nicht wirklich viel mit und denke, dass die meisten Menschen nur einen Grund brauchen, um groß vor anderen Mitmenschen Gründe für gespartes Geld nennen zu können. Mir macht die Inflation da größere Sorgen, als eine akute Wirtschaftskrise. Trotzdem traurig, wenn die High-Roller immer weniger werden.

Die Spielbanksituation in Deutschland ist wahrlich eine angespannte. Auf der einen Seite ist das System so verrostet, dass neue hochspielende Kunden kaum mehr gewonnen werden können und auf der andere Seite sind allerdings genau jene Spieler, die hoch spielen, jetzt nicht mehr vorbeischauen und den Umsatz niedrig sein lassen der Grund, warum die Casinos nicht auf modernere Systeme umsteigen können. Ich sage ja ... aus dieser Patt-Situation auszubrechen wird fast unmöglich.

da stimme ich dir zu!

neue wege gehen, scheint hier das problem zu sein. es gibt nur wenige casinos in deutschland, wo du leute hinlocken kannst. eine verbindung von spiel und entertainment lässt doch sehr zu wünschen übrig.

man wird sehen....

sp.........!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mich würde interessieren wieviele , ansonsten Casinogänger , ihr Geld in die Onlinehöhlen jagen und damit für Liveauftritte geputzt sind.

Auf jeden Fall alle die da jetzt fehlen und es werden immer mehr. Ich glaube wenn es so weitergeht, werden wir wohl bald nur noch Automatenspiel erleben und als Nostalgie noch 1 Routettetisch, an dem die Terminals angeschlossen sind.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf jeden Fall alle die da jetzt fehlen und es werden immer mehr. Ich glaube wenn es so weitergeht, werden wir wohl bald nur noch Automatenspiel erleben und als Nostalgie noch 1 Routettetisch, an dem die Terminals angeschlossen sind.

Diese Zukunftsvariante habe ich auch schon angedacht !

KKP

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...