Jump to content

Nach 40 Jahren Rouletteforschung ,das System


Recommended Posts

Du solltest dir unbedingt mehr und längere Permanenzen besorgen Frank. Kann sein, dass es bei den nächsten genau umgekehrt aussieht.

Jo, hab ich gemacht. Die Permanenz umfasst 120000 Coups. Nur Excel wird immer langsamer je mehr man berechnen lässt (selbst mit 'nem I7) und die Diagrammfunktion geht bis max. 32000 ungerad Datenpunkten.

Aber hier mal die Auswertung der nächsten 11600 Coups (direkt im Anschluss an die ersten 11600). Anmerkung: das Saldo geht natürlich wieder bei 0 los.

jede Zahl 6 mal nachgesetzt:

post-35997-0-95922200-1338548058_thumb.j

jede Zahl 18 mal nachgesetzt:

post-35997-0-45413600-1338548066_thumb.j

jede Zahl 36 mal nachgesetzt:

post-35997-0-00381100-1338548071_thumb.j

Für diesen Abschnitt der Permanenz wäre 5-maliges nachsetzen günstiger als 6-maliges Nachsetzen, aber auch da schließt das Saldo mit -200 Stücken ab

Wenn man nun noch die Restanten herausfiltert und diese dann nicht besetzt, könnte sich die Saldokurve in's Plus entwickeln. Nur leider kann man so eine große Anzahl Coups nicht im Realcasino spielen. Das geht eigentlich nur im OC mit Schnelldreh (sprich RNG-gesteuert) Und im OC mit RNG..... da hab ich vor kurzem probiert......hatte einen Favoriten ermittelt und dann explizit drauf gesetzt mit dem Ergebniss, daß dieser Favorit, während der Coups, wo ich auf ihn setzte, sein Favoritendasein aufgegeben hatte und in dieser Zeit (80 Coups) nur 1 mal erschien....... danach aber wieder in 2-25'er Abständen......

War natürlich, wie immer, reiner Zufall...... ;)

Grüße

bearbeitet von frank2012
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo an alle.

Was ich hier mal sagen möchte ist, dass meiner Meinung nach alle Systeme die nur auf die einfachen Chancen setzen, nicht gut sind. Leider findet man im gesamten Internet nur deartige Systeme. Darum habe ich mir gedacht, dass ich hier mal mein System preis gebe.

Ich brauche gar nicht die Setzweise beschreiben da ihr, wie ich ja lesen kann, alle Profis seits.

Mein System beruht darauf das man mit einer einfachen Chance anfangen soll, und dann wenn man gewinnt den Gewinn auf immer gering werdenden "Risiko-Satzbilder" setzt. Ich streife somit vergleichsweise den zinseszins Ertrag.

Das Risiko zu verlieren wird schrittweise auf das minimale Risiko das Rouletten zu bieten hat, geführt. 2/35

Weiters möchte ich euch einen Denkanstoß geben was die Geldvermehrung bezüglich Zinseszins betrifft. Hier ein Beispiel: Man geht Anfang des Jahres mit 1000 € ins Casino und versucht nur das Geld um 10% zu erhöhen und macht danach Schluss und kommt nächste Woche mit € 1100 wieder ins Casino zurück, um das selbe wieder zu machen, nur 10 %.

Am Ende des Jahres wären aus den € 1.000 .- sehr viel Geld geworden, nämlich € 156.000.-

Darum besteht meiner Meinung nach, das Geheimnis eines funktionierenden Systemes aus 6 Punkten.

1.) Einsatz und Gewinn Reinvestieren

2.) Gewinn mit laufend weniger Risiko anlegen ( setzen)

3.) Gewinn abschöpfen

4.) Disziplin

5.) Verlustgrenze setzen um Totalverlust vermeiden

6.) Die Gewinnerwartung auf 10 - 30 % setzen.

Mathematisch wird es niemals ein System beim Roulette geben das die Wahrscheinlichkeit zu verlieren schlägt.

Doch Theorie und Praxis liegt gerade beim Roulette sehr weit auseinander.

Ich hoffe einigen eine Inspiration zum Entwickeln einer Spielstrategie gegeben zu haben

lg

Menschling

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo an alle.

Was ich hier mal sagen möchte ist, dass meiner Meinung nach alle Systeme die nur auf die einfachen Chancen setzen, nicht gut sind. Leider findet man im gesamten Internet nur deartige Systeme. Darum habe ich mir gedacht, dass ich hier mal mein System preis gebe.

Ich brauche gar nicht die Setzweise beschreiben da ihr, wie ich ja lesen kann, alle Profis seits.

Mein System beruht darauf das man mit einer einfachen Chance anfangen soll, und dann wenn man gewinnt den Gewinn auf immer gering werdenden "Risiko-Satzbilder" setzt. Ich streife somit vergleichsweise den zinseszins Ertrag.

Das Risiko zu verlieren wird schrittweise auf das minimale Risiko das Rouletten zu bieten hat, geführt. 2/35

Weiters möchte ich euch einen Denkanstoß geben was die Geldvermehrung bezüglich Zinseszins betrifft. Hier ein Beispiel: Man geht Anfang des Jahres mit 1000 € ins Casino und versucht nur das Geld um 10% zu erhöhen und macht danach Schluss und kommt nächste Woche mit € 1100 wieder ins Casino zurück, um das selbe wieder zu machen, nur 10 %.

Am Ende des Jahres wären aus den € 1.000 .- sehr viel Geld geworden, nämlich € 156.000.-

Klingt theoretisch gut, wird aber nicht klappen, auf welcher Stufe zu den 156.000,- bist Du jetzt ?

Nicht weil ich Pessimist bin, sondern weil ich alle solche Dinger schon ausprobiert habe.

Die Verlusttage sind mehr als Gewinntage, geht auch nicht mit Progression.

Darum besteht meiner Meinung nach, das Geheimnis eines funktionierenden Systemes aus 6 Punkten.

1.) Einsatz und Gewinn Reinvestieren

2.) Gewinn mit laufend weniger Risiko anlegen ( setzen)

3.) Gewinn abschöpfen

4.) Disziplin

5.) Verlustgrenze setzen um Totalverlust vermeiden

6.) Die Gewinnerwartung auf 10 - 30 % setzen.

Mathematisch wird es niemals ein System beim Roulette geben das die Wahrscheinlichkeit zu verlieren schlägt.

Doch Theorie und Praxis liegt gerade beim Roulette sehr weit auseinander.

Ich hoffe einigen eine Inspiration zum Entwickeln einer Spielstrategie gegeben zu haben

lg

Menschling

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo an alle.

Was ich hier mal sagen möchte ist, dass meiner Meinung nach alle Systeme die nur auf die einfachen Chancen setzen, nicht gut sind. Leider findet man im gesamten Internet nur deartige Systeme. Darum habe ich mir gedacht, dass ich hier mal mein System preis gebe.

Ich brauche gar nicht die Setzweise beschreiben da ihr, wie ich ja lesen kann, alle Profis seits.

Mein System beruht darauf das man mit einer einfachen Chance anfangen soll, und dann wenn man gewinnt den Gewinn auf immer gering werdenden "Risiko-Satzbilder" setzt. Ich streife somit vergleichsweise den zinseszins Ertrag.

Das Risiko zu verlieren wird schrittweise auf das minimale Risiko das Rouletten zu bieten hat, geführt. 2/35

Weiters möchte ich euch einen Denkanstoß geben was die Geldvermehrung bezüglich Zinseszins betrifft. Hier ein Beispiel: Man geht Anfang des Jahres mit 1000 € ins Casino und versucht nur das Geld um 10% zu erhöhen und macht danach Schluss und kommt nächste Woche mit € 1100 wieder ins Casino zurück, um das selbe wieder zu machen, nur 10 %.

Am Ende des Jahres wären aus den € 1.000 .- sehr viel Geld geworden, nämlich € 156.000.-

Darum besteht meiner Meinung nach, das Geheimnis eines funktionierenden Systemes aus 6 Punkten.

1.) Einsatz und Gewinn Reinvestieren

2.) Gewinn mit laufend weniger Risiko anlegen ( setzen)

3.) Gewinn abschöpfen

4.) Disziplin

5.) Verlustgrenze setzen um Totalverlust vermeiden

6.) Die Gewinnerwartung auf 10 - 30 % setzen.

Mathematisch wird es niemals ein System beim Roulette geben das die Wahrscheinlichkeit zu verlieren schlägt.

Doch Theorie und Praxis liegt gerade beim Roulette sehr weit auseinander.

Ich hoffe einigen eine Inspiration zum Entwickeln einer Spielstrategie gegeben zu haben

lg

Menschling

Versuch macht klug teste das aber besser sehr genau.(nicht mit Echtgeld)

156.000 € im jahr da braucht es schon einen sehr sehr guten Job.

Wenn ich in der Lage wäre, das absolut ohne Risiko rauszuholen ,wär ich5Tage a 8Stunden im Casino = 40 Stunden Woche

Urlaub 6 Wochen im Jahr würd ich noch einbauen.(ich träum grad das ich nicht mit 1000€anfange sondern mit10000).

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

......................(ich träum grad das ich nicht mit 1000€anfange sondern mit10000).

Na Du bist ja ein wilder Zocker, ich gehe das viel sparsamer an, und zwar:

ich beginne mit 10€, dann spiele ich im Internet, da spar ich noch die Fahrtspesen

ich spiele jeden Tag einmal, mit dem Ziel, mein Kapital um nur 3% zu vermehren

nach 365 Tagen knapp 485.000 € :top2:

Urlaub mach ich danach :kaffeepc::pokal::cowboy::shampus::fun1:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Na Du bist ja ein wilder Zocker, ich gehe das viel sparsamer an, und zwar:

ich beginne mit 10€, dann spiele ich im Internet, da spar ich noch die Fahrtspesen

ich spiele jeden Tag einmal, mit dem Ziel, mein Kapital um nur 3% zu vermehren

nach 365 Tagen knapp 485.000 € :top2:

Urlaub mach ich danach :kaffeepc::pokal::cowboy::shampus::fun1:

Oder so aber ich traue keinem OC.

Man hats nicht leicht den rest kennst du bestimmt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Oder so aber ich traue keinem OC.

Man hats nicht leicht den rest kennst du bestimmt.

Ja, kenne ich. Ich habe ja schon öfter mit 10€ angefangen, bin aber über die ersten paar Tage noch nicht hinausgekommen, also wieder neu beginnen und noch ein wenig länger auf das Endergebnis warten :patsch:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja, kenne ich. Ich habe ja schon öfter mit 10€ angefangen, bin aber über die ersten paar Tage noch nicht hinausgekommen, also wieder neu beginnen und noch ein wenig länger auf das Endergebnis warten :patsch:

INFO???

bitte> Vor- gestern mit 1.- aus Freispiel beg.

heute vlt. 80.- an mb..................

post-484-0-60946500-1338901249.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Strolchi, ich werde aus Deinem Geschreibsel nicht schlau, bitte noch einmal für Begriffstutzige

jaaaaaaaaa...ok

ich habe 1.-€ bei Suntset - Slot- Freispiel gewonnen

dann beim French-R... 80.-€ aus den 1.- gemacht/geglückt

dann bei Ktn.-Stand von über 20.- (!!!) sofort an mb (Moneybookers/Skrill) überwiesen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

jaaaaaaaaa...ok

ich habe 1.-€ bei Suntset - Slot- Freispiel gewonnen

dann beim French-R... 80.-€ aus den 1.- gemacht/geglückt

dann bei Ktn.-Stand von über 20.- (!!!) sofort an mb (Moneybookers/Skrill) überwiesen

aus 1€ hast Du 80€ gemacht, das ist ja enorm, welche Chancen bespielst Du?

wenn Du so weiter machst, wirst Du Weltmeister :top2:

LG

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Anscheinend ist strolchi, außer Handwechsel, der einzige Dauergewinner hier im Forum. :pokal: :pokal: :pokal:

......................................

jaaaaaaaaaa, neeeeeeeeeeeeeeeee

nix ist von Dauer

Wissen ist Macht.

Wikipedia ist Demokratie.

Höhere Finanzmathematik

Wenn die Börsenkurse fallen,

regt sich Kummer fast bei allen,

aber manche blühen auf:

Ihr Rezept heißt Leerverkauf.

Keck verhökern diese Knaben

Dinge, die sie gar nicht haben,

treten selbst den Absturz los,

den sie brauchen – echt famos!

Leichter noch bei solchen Taten

tun sie sich mit Derivaten:

Wenn Papier den Wert frisiert,

wird die Wirkung potenziert.

Wenn in Folge Banken krachen,

haben Sparer nichts zu lachen,

und die Hypothek aufs Haus

heißt, Bewohner müssen raus.

Trifft's hingegen große Banken,

kommt die ganze Welt ins Wanken –

auch die Spekulantenbrut

zittert jetzt um Hab und Gut!

Soll man das System gefährden?

Da muss eingeschritten werden:

Der Gewinn, der bleibt privat,

die Verluste kauft der Staat.

Dazu braucht der Staat Kredite,

und das bringt erneut Profite,

hat man doch in jenem Land

die Regierung in der Hand.

Für die Zechen dieser Frechen

hat der Kleine Mann zu blechen

und – das ist das Feine ja –

nicht nur in Amerika!

Und wenn Kurse wieder steigen,

fängt von vorne an der Reigen –

ist halt Umverteilung pur,

stets in eine Richtung nur.

Aber sollten sich die Massen

das mal nimmer bieten lassen,

ist der Ausweg längst bedacht:

Dann wird bisschen Krieg gemacht.

angebliche Originalquelle: Genius

Dieses Gedicht wurde zuweilen - vermutlich fälschlich – Kurt Tucholsky

untergeschoben.

Näheres hier.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 4 months later...

Hallo 4-4 Zack

du setzt bei unseren Spiel gegen mein System.Vielleicht die ersten 3 Seiten noch einmal lesen.

im übrigen bin wegen Excel-Schwierigkeiten wieder zu diesen System oder Idee zurückgekehrt.

UND ES FUNKTIONIERT IMMER NOCH:

Noch eine Progression -Überlagerung :

1-4 Minus Einsatz 1 Stück

5-8 Minus Einsatz 2 Stücke

9-12 Minus Einsatz 3 Stücke

13-30 Minus Einsatz 5 Stücke

31-60 Minus Einsatz 10 Stücke

61-unendlich oder nach Geldbeutel Minus/4 als Satz z.B. -120 / 4 =30 Stücke Einsatz.

elli1000

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn die Börsenkurse fallen,

regt sich Kummer fast bei allen,

aber manche blühen auf:

Ihr Rezept heißt Leerverkauf.

Keck verhökern diese Knaben

Dinge, die sie gar nicht haben,

treten selbst den Absturz los,

den sie brauchen – echt famos!

Leichter noch bei solchen Taten

tun sie sich mit Derivaten:

Wenn Papier den Wert frisiert,

wird die Wirkung potenziert.

Wenn in Folge Banken krachen,

haben Sparer nichts zu lachen,

und die Hypothek aufs Haus

heißt, Bewohner müssen raus.

Trifft's hingegen große Banken,

kommt die ganze Welt ins Wanken –

auch die Spekulantenbrut

zittert jetzt um Hab und Gut!

Soll man das System gefährden?

Da muss eingeschritten werden:

Der Gewinn, der bleibt privat,

die Verluste kauft der Staat.

Dazu braucht der Staat Kredite,

und das bringt erneut Profite,

hat man doch in jenem Land

die Regierung in der Hand.

Für die Zechen dieser Frechen

hat der Kleine Mann zu blechen

und – das ist das Feine ja –

nicht nur in Amerika!

Und wenn Kurse wieder steigen,

fängt von vorne an der Reigen –

ist halt Umverteilung pur,

stets in eine Richtung nur.

Aber sollten sich die Massen

das mal nimmer bieten lassen,

ist der Ausweg längst bedacht:

Dann wird bisschen Krieg gemacht.

das gedicht kommt einen ja vertraut vor und es wiederholt sich in gewissen zeitabständen.

schlimm und wieder nix dazugelernt - mensch vergisst zu schnell

bearbeitet von maybe
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 weeks later...
  • 8 years later...
Am 29.5.2012 um 01:02 schrieb elli1000:

Hallo

Das System ist ohne Buchung Spielbar.

Man Setzt nach dem Erscheinen von 1.Rot und Impair und 2.Schwarz und Pair

auf Rot und Impair.Oder Schwarz,Pair dann Rot,Impair gleich Satz Schwarz,Pair.

Beispiel:

36

19

24 Satz auf Rot und Impair.

7 Satz auf Schwarz und Pair 2+

22 Satz auf Rot und Impair 4+

12 kein Satz 4+

13 " " 4+

10 " " 4+

23 Satz auf Schwarz ,Pair

22 Satz aur Rot und ,Impair 6+

4 kein Satz 4+

Das Spiel ist doch Einfach.

Die Gewinne ergeben sich aus den ständigen Wechsel der EC und der Verteilung

Rot-Impair=10 Zahlen und Schwarz-Pair=10 Zahlen.

Für Progression-Spieler es gibt keine negative Serie über 20 mal Gegen-Chance.

So nun Selber Ausprobieren,mir kam das auch seltsam vor.

elli1000

Kann mir das mal einer erklären?

 

Ich sehe hier ja nur Fehltreffer?

 

Nach 19 Satz auf Rot-Ungerade => es kommt die 24 => Fehltreffer.

Nach der 24 Satz auf Schwarz-Gerade => es kommt die 7 => Fehltreffer

Nach der 7 Satz auf Rot-Ungerade => es kommt die 22 => Fehltreffer

 

LG

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 10 Stunden schrieb mortis666:

Kann mir das mal einer erklären?

 

Ich sehe hier ja nur Fehltreffer?

 

Nach 19 Satz auf Rot-Ungerade => es kommt die 24 => Fehltreffer.

Nach der 24 Satz auf Schwarz-Gerade => es kommt die 7 => Fehltreffer

Nach der 7 Satz auf Rot-Ungerade => es kommt die 22 => Fehltreffer

 

LG

 

egal, was bei dem System herauskommt, aber bist Du sicher, dass es so gemeint ist, wie Du es analysierst?

bearbeitet von suchender
ein Buchstabe hat gefehlt
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 7 Stunden schrieb mortis666:

Kann mir das mal einer erklären?

 

Ich sehe hier ja nur Fehltreffer? die 24 ist das erste Satz Signal auf ihr liegt noch kein Einsatz.

 

Nach 24 Satzsignal auf Rot-Ungerade => es kommt die 7 =>2 +

Nach der 7 Satzsignal auf Schwarz-Gerade => es kommt die 22=> +4

Nach der 22 Satzsignal auf Rot-Ungerade => es kommt die 12=> +4

12 kein Satz 4+ (kein Gewinn + kein Verlust) Stoppsignal bis neues Satzsignal Rot +Impair oder 2.Schwarz + Pair

13 " " 4+

10 " " 4+ Satzsignal auf Rot-Ungerade

( hier ist Elli um 1ne Zeile nach vorn verrutscht glaube ich, ich hab es korrigiert)

23 Satz auf Pair => +6 => +6 Satzsignal auf Schwarz-Gerade

22 Satz auf Rot und ,Impair => +8

4 kein Satz  => +6 Verlustsatz - 2 (Stoppsignal bis neues Satzsignal Rot +Impair oder 2.Schwarz + Pair)

 

LG

einfach mal in deinen Post und im Anhang noch ein paar Infos.

Falls du neu bist mach dir nicht zu große Hoffnungen und sei immer auf der Hut.

cas0501.jpg

ec11.jpg

bearbeitet von 4-4Zack
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...