Jump to content

Auf wie viele Felder gleichzeitig darf ich maximal setzen?


Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich bin noch recht neu auf dem Roulette Gebiet und hätte eine Frage, die mir google so leider nicht beantworten konnte.

Und zwar frage ich mich, wie viele Felder ich im realen Casino maximal belegen kann? Ob das strategisch totaler Schwachsinn wär oder nicht, aber kann ich so viele Felder belegen wie ich lustig bin, z. B. 34 Pleins plus je eine der einfachen Chancen?

Oder werde ich im Casino zurechtgewiesen, weil es nicht erlaubt ist?

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du darfst so viel setzen, wie du willst, aber lass dir gesagt sein, dass, je weniger du setzt, du langfristig die besten Ergebnisse erzielen kannst. Auch ME. Je mehr du belegst, desto härter greift der Bankvorteil.

Hoppla

Das ist vor allem bei BlackJack so. Je mehr Boxen bespielt werden, desto schneller kommt die Bank auf ihren Gewinn und desto niedriger ist das Risiko für beide Seiten, einer starken Varianz zu unterliegen. Für Anfänger wie dich lilocross empfehle ich aber anfangs größtenteils das Zusehen. Es gibt für den Erstbesucher wohl nichts Spannenderes, als all die Stammgäste und Highroller bei ihrem Spiel beobachten zu können.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

ich bin noch recht neu auf dem Roulette Gebiet und hätte eine Frage, die mir google so leider nicht beantworten konnte.

Und zwar frage ich mich, wie viele Felder ich im realen Casino maximal belegen kann? Ob das strategisch totaler Schwachsinn wär oder nicht, aber kann ich so viele Felder belegen wie ich lustig bin, z. B. 34 Pleins plus je eine der einfachen Chancen?

Oder werde ich im Casino zurechtgewiesen, weil es nicht erlaubt ist?

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe!

Nee , aber warum willst Du Dir soviel Arbeit machen und die ganzen Felder belegen ?

setzt doch EC's dann hast Du nur einen 1,35 Nachteil.

Letzt haben die bei uns im Casino eine Flasche Champus im Wert von ca. 30 Euro

spendiert für den , der einen Pleintreffer hat, der war der Käpt' n schlau und hat

dem Croups gesagt er solle alle Zahlen a' 2 Euro setzen, Ergebnis 30 Euro Champus - 2 Euro

Bankvorteil, tronc war nicht , ha,ha, sie durften mit trinken.

K.H.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nee , aber warum willst Du Dir soviel Arbeit machen und die ganzen Felder belegen ?

setzt doch EC's dann hast Du nur einen 1,35 Nachteil.

Letzt haben die bei uns im Casino eine Flasche Champus im Wert von ca. 30 Euro

spendiert für den , der einen Pleintreffer hat, der war der Käpt' n schlau und hat

dem Croups gesagt er solle alle Zahlen a' 2 Euro setzen, Ergebnis 30 Euro Champus - 2 Euro

Bankvorteil, tronc war nicht , ha,ha, sie durften mit trinken.

K.H.

Einfach Klasse, der mit dem Hörnchen. :top2:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für eure Antworten!

Natürlich möchte ich nicht den ganzen Tisch zupflastern. Auf die Idee bin ich schon gekommen, aber das hat nichts gebracht außer Verluste ;)

Nachdem ich so jeden Anfängerfehler begangen habe (außer Martingale, zumindest darauf bin ich nicht reingefallen ;)) experimentier ich nun im Spielgeldmodus rum und versuche dieses Spielsystem ein wenig kennenzulernen und hoffe natürlich dadurch, eine gute Strategie entwickeln zu können, die zu mir passt und wo ich nicht direkt alles verliere.

So wie gestern auch und es war "recht" erfolgreich, mal schauen ob das auf die Dauer auch so klappt. Meiner Meinung nach gehört ja trotzdem immer eine große Portion Glück dazu, deswegen mal schauen ob ich auf einem guten Weg bin :)

Eine weitere Frage hätte ich da noch, und zwar wenn ich im Onlinecasino "übe", ist das die gleiche Software wie im Echtgeldmodus, oder können sich diese unterscheiden, zb im Echtgeldmodus zugunsten des OC?

Kann das eigentlich sein, dass die OCs eingreifen, wenn jemand eine Gewinnsträhne hat? Oder ist das nur ein Gefühl und es ist tatsächlich alles nur Zufall? Bisher hab ich dazu schon alles mögliche gehört, aber die Meinungen gingen so stark auseinander, dass ich nachher genauso schlau war wie vorher.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für eure Antworten!

Natürlich möchte ich nicht den ganzen Tisch zupflastern. Auf die Idee bin ich schon gekommen, aber das hat nichts gebracht außer Verluste ;)

Nachdem ich so jeden Anfängerfehler begangen habe (außer Martingale, zumindest darauf bin ich nicht reingefallen ;)) experimentier ich nun im Spielgeldmodus rum und versuche dieses Spielsystem ein wenig kennenzulernen und hoffe natürlich dadurch, eine gute Strategie entwickeln zu können, die zu mir passt und wo ich nicht direkt alles verliere.

So wie gestern auch und es war "recht" erfolgreich, mal schauen ob das auf die Dauer auch so klappt. Meiner Meinung nach gehört ja trotzdem immer eine große Portion Glück dazu, deswegen mal schauen ob ich auf einem guten Weg bin :smile:

Eine weitere Frage hätte ich da noch, und zwar wenn ich im Onlinecasino "übe", ist das die gleiche Software wie im Echtgeldmodus, oder können sich diese unterscheiden, zb im Echtgeldmodus zugunsten des OC?

Kann das eigentlich sein, dass die OCs eingreifen, wenn jemand eine Gewinnsträhne hat? Oder ist das nur ein Gefühl und es ist tatsächlich alles nur Zufall? Bisher hab ich dazu schon alles mögliche gehört, aber die Meinungen gingen so stark auseinander, dass ich nachher genauso schlau war wie vorher.

lass dir gesagt sein: auch im übungsmodus kann man absaufen ... aber gewaltig

und OCs lassen einen sehr wohl gewinnen! alle börsennotierten OCs sollten KEINE probleme machen ausser du eröffnest einen zweiten account ... DESWEGEN immer AGBs lesen!

diesbezüglich verfolgen sie eine NULLTOLERANZRICHTLINIE

gibt genug die was krummes drehen wollen online

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 4 weeks later...
  • 6 years later...
Am 26.4.2012 um 14:25 schrieb Kaffeetante:

Interessant, dann ist ja eigenltich Roulette nichts anderes als Lottospielen - gezielt setzen aber nicht mehr als nötig...

Hallo Kaffeerante

 

Ja, es ist eine Wette, genau wie das Lottospiel. Nur eben mit weniger Zahlen (12 weniger) und dem Unterschied, dass nur eine Zahl pro Spiel gewinnt. Und man muss nicht eine Woche bis zum nächsten Spiel warten.

 

Man kann allerdings nicht mit 1,50 € Einsatz mehrere Millionen gewinnen. Außer vielleicht, du fängst mit 1,50 Euro an und deine Wetten stimmen immer - oder fast immer - mit dem Zufall überein. Dann hättest du nach einer bestimmten Zeit auch eine Million erspielt und gewonnen, insbesondere, wenn du die Gewinne wieder einsetzt und damit wieder gewinnst. Dazu müsstest du aber schon enorm viel Glück haben. Ist eben ein Glücksspiel.

 

Bingo ist auch eine Wette. Eine Wette, bei der du 3 bis 8 (bei manchen Spielen auch bis zu 10) Zahlen voraussagen darfst, aus insgesamt 80 Zahlen. Gibt's häufig als Automatenspiel. Es müssen aber wenigstens 3 Zahlen übereinstimmen mit deiner Voraussage um einen Gewinn zu erzielen. Wenn man 3 Zahlen setzt und 3 Zahlen stimmen überein, dann ist der Gewinn höher, als wenn man 8 oder 10 Zahlen spielt. Wenn man mehr als 3 Zahlen spielt, dann ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass 3 Zahlen übereinstimmen, aber dafür ist der Gewinn im Gewinnfall geringer.

 

Ein kleiner Vorteil: Der Automat ermittelt die häufigsten Zahlenübereinstimmungen und die ausgelassenen Zahlen (seltensten). Beim Setzen kann man das auswählen, (wenn man möchte) welche Strategie man wählen möchte. Meist oben rechts befindet sich ein Menü, wo es solche Features gibt. Ich habe festgestellt, dass es mehr Gewinne gibt, wenn ich automatisch setzen lasse mit den häufigsten Zahlen. In meinem Fall hatte ich damit mehr Übereinstimmungen. Aber dennoch halte ich Roulettespielen für das beste und fairste Spiel. Dort kann man setzen wie man will (mehr als 10 Zahlen) und es wird nur ein Treffer benötigt um zu gewinnen.

 

Wenn man z.B. bei 11 von 20 Spielen gewinnt, dann hat man unterm Strich schon gewonnen. (Nämlich 2x) Man benötigt nur eine Gewinnquote von etwas mehr als 50%. Man muss also nicht jedes Mal gewinnen.

 

Selbst auch bei 11 Gewinnen von 21 Spielen, hat man genau einmal gewonnen. 11 Gewinne minus 10 Verluste = 1 Gewinn  (Bei gleichem Einsatz)

 

Also dann viel Glück beim Spielen und Kaffeetrinken :-)

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...