Jump to content

Recommended Posts

Nur Handwechsel, wenn Du hier solange wie ich hier im Forum bin ,immer noch Deine Dauererfolgsmethode

verteidigen würdest, könnt ich eventuell mal Interesse zeigen.

Gruss K.H.

Vielleicht solltest du einmal einen Blick auf sein Profil werfen, er ist fast genau so lange hier im Forum wie du, also zeige jetzt mal Interesse. :rolleyes:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Nico1

wenn ich mich recht erinnere, habe ich geschrieben, daß der Kuchen für mich groß genug ist.

Müßte jetzt mal den Zusammenhang raussuchen.

Aber sagen wir es mal so: Er wäre für alle die groß genug, die es verdienen.

Außer Dir sind es bis jetzt noch 2 weitere hier, die es verdient hätten, es in Erfahrung zu bringen, wenn ich es bekanntgeben würde.

Bin mal gespannt, wer jetzt wieder Gleitcreme zu verkaufen hat und mich zur Fäkalsprache nötigt.

Aber das wird mit Sicherheit nicht mehr gelingen.

Handwechsel

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Nico1

wenn ich mich recht erinnere, habe ich geschrieben, daß der Kuchen für mich groß genug ist.

Müßte jetzt mal den Zusammenhang raussuchen.

Aber sagen wir es mal so: Er wäre für alle die groß genug, die es verdienen.

Außer Dir sind es bis jetzt noch 2 weitere hier, die es verdient hätten, es in Erfahrung zu bringen, wenn ich es bekanntgeben würde.

Bin mal gespannt, wer jetzt wieder Gleitcreme zu verkaufen hat und mich zur Fäkalsprache nötigt.

Aber das wird mit Sicherheit nicht mehr gelingen.

Handwechsel

wenn ich mich recht erinnere, habe ich geschrieben, daß der Kuchen für mich groß genug ist.

Genau das hast du geschrieben nicht mehr und nicht weniger.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Nico1

wenn ich mich recht erinnere, habe ich geschrieben, daß der Kuchen für mich groß genug ist.

Müßte jetzt mal den Zusammenhang raussuchen.

Aber sagen wir es mal so: Er wäre für alle die groß genug, die es verdienen.

Außer Dir sind es bis jetzt noch 2 weitere hier, die es verdient hätten, es in Erfahrung zu bringen, wenn ich es bekanntgeben würde.

Bin mal gespannt, wer jetzt wieder Gleitcreme zu verkaufen hat und mich zur Fäkalsprache nötigt.

Aber das wird mit Sicherheit nicht mehr gelingen.

Handwechsel

ich fühle mich geehrt, und bin zugegebenermaßen neugierig.

die fäkalpartie ist für mich auch erledigt, nicht einmal anstreifen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Spielkamerad,

Zu "Kunststoffkugeln" zähle ich Nylon und Ivorene. Deren elektrostatische Aufladung scheint deutlich geringer zu sein als bei Delrine und Teflon. Natürlich werden sie durch Staubpartikel im Kessel ebenfalls abgebremst, aber sie ziehen das Zeug kaum an, so dass es an ihnen anhaftet und mit der Kugel selbst mitläuft.

Nylon Kugeln wären ideal bespielbar, da sie ruhig laufen und eine relativ geringe Streuweite produzieren.

Dies ist aber für mich jedenfalls graue Theorie, da ich sie in einem Casino noch nicht selbst vorgefunden habe und dort aus irgendwelchen egoistischen Gründen meine eigenen Kugeln nicht akzeptiert würden.

Delrine (wird selbst bei Kugelanbietern zuweilen mit Teflon in einen Topf geworfen) streut weniger als Teflon. Die Unterscheidung bei Kunstlicht ist zuweilen sehr schwierig, in die Hand nehmen darf man sie ja nicht.

Teflon läuft -bei gleicher Größe- in der Tat kürzer, mehr noch aber stört mich zuweilen dabei das Streuverhalten.

Starwind

ok danke!

ich habe bisher solche messungen nie vorgenommen, weil ich beim ableuchten der kessel spontan entscheiden muss, ob es klappt oder nicht.

allerdings klingt es mal interessant, wie sich kugeln verschiedener arten mit und ohne dreck verhalten.

sp......!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ok danke!

ich habe bisher solche messungen nie vorgenommen, weil ich beim ableuchten der kessel spontan entscheiden muss, ob es klappt oder nicht.

allerdings klingt es mal interessant, wie sich kugeln verschiedener arten mit und ohne dreck verhalten.

sp......!

Wenn ihr jetzt noch den Coriolis Effekt bei Links-und Rechtswurf mit ins Spiel bringt, falle ich vom Glauben ab.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ihr jetzt noch den Coriolis Effekt bei Links-und Rechtswurf mit ins Spiel bringt, falle ich vom Glauben ab.

Mal abgesehen vom Spassfaktor, niemand hat hier vorgetragen, dass z.B. ein Verschmutzungsgrad der Kugel im voraus einkalkuliert werden könnte/sollte und niemand will das eigentliche Spiel -das so kompliziert gar nicht ist- so verwissenschaftlichen, dass es gar nicht mehr betreibbar wäre.

Hier geht es doch nur um folgendes: es treten immer wieder Veränderungen auf, die zu den Vorbeobachtungen nicht mehr passen. Weiss man dann, hier läuft eine Teflonkugel und der Kessel sieht nicht ganz sauber aus, dann ist Vorsicht geboten und das Spiel ist an diesem Tisch ggf. zu beenden. Alle Praktiker machen sich dann Gedanken darüber, woran es wohl liegt. Nur dies haben wir hier erörtert, nicht etwa, dass man sowas vorbeobachten muss, das wird in aller Regel kaum erkennbar sein oder entwickelt sich erst im Laufe des Abends.

Starwind

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal abgesehen vom Spassfaktor, niemand hat hier vorgetragen, dass z.B. ein Verschmutzungsgrad der Kugel im voraus einkalkuliert werden könnte/sollte und niemand will das eigentliche Spiel -das so kompliziert gar nicht ist- so verwissenschaftlichen, dass es gar nicht mehr betreibbar wäre.

Hier geht es doch nur um folgendes: es treten immer wieder Veränderungen auf, die zu den Vorbeobachtungen nicht mehr passen. Weiss man dann, hier läuft eine Teflonkugel und der Kessel sieht nicht ganz sauber aus, dann ist Vorsicht geboten und das Spiel ist an diesem Tisch ggf. zu beenden. Alle Praktiker machen sich dann Gedanken darüber, woran es wohl liegt. Nur dies haben wir hier erörtert, nicht etwa, dass man sowas vorbeobachten muss, das wird in aller Regel kaum erkennbar sein oder entwickelt sich erst im Laufe des Abends.

Starwind

Guten Morgen Dieter

PERFEKT formuliert,

....Veränderungen die zu den Vorermittlungen NICHT mehr passen.,..

------

zu wissen WARUM!

Lieber Gruß

Richard

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal abgesehen vom Spassfaktor, niemand hat hier vorgetragen, dass z.B. ein Verschmutzungsgrad der Kugel im voraus einkalkuliert werden könnte/sollte und niemand will das eigentliche Spiel -das so kompliziert gar nicht ist- so verwissenschaftlichen, dass es gar nicht mehr betreibbar wäre.

Hier geht es doch nur um folgendes: es treten immer wieder Veränderungen auf, die zu den Vorbeobachtungen nicht mehr passen. Weiss man dann, hier läuft eine Teflonkugel und der Kessel sieht nicht ganz sauber aus, dann ist Vorsicht geboten und das Spiel ist an diesem Tisch ggf. zu beenden. Alle Praktiker machen sich dann Gedanken darüber, woran es wohl liegt. Nur dies haben wir hier erörtert, nicht etwa, dass man sowas vorbeobachten muss, das wird in aller Regel kaum erkennbar sein oder entwickelt sich erst im Laufe des Abends.

Starwind

Anscheinend hat sich KG langsam herum gesprochen und bei meinem letzten Besuch im Kasino, herrschte am Kessel ein richtiges Gedränge. Ich konnte aber nicht beobachten, dass einer dieser Leute überdurchschnittlich gewann und es wurden auch nach der Absage noch Annoncen angenommen. Mit der heutigen Perfektion des Zufalls, würde ich mir an deiner Stelle mal klassische Gedanken machen Auch wenn ihr der Meinung seid es gibt kein Perpetuum Mobile, das hat damit überhaupt nichts zu tun.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit der heutigen Perfektion des Zufalls, würde ich mir an deiner Stelle mal klassische Gedanken machen Auch wenn ihr der Meinung seid es gibt kein Perpetuum Mobile, das hat damit überhaupt nichts zu tun.

Meine "Spielwurzeln" liegen im klassischen Spiel. Habe nur dazu gelernt.

Wenn erstmals jemand was Vernünftiges und Prüfbares zu einer funktionierenden klassischen Spielweise veröffentlichen sollte, werde ich der Letzte sein, der ihn anmacht, ganz im Gegenteil, werde ihn zum Nobelpreis vorschlagen.

Bisher habe ich in allen Roulette-Plattformen dazu aber nur Plattitüden (ihr müsst dem Trend folgen usw.) oder sibyllinische Andeutungen lesen können.

Wo auch mal was vorgespielt wurde, habe ich das anhand von Permanenzen nachzuvollziehen gesucht, ist aber alles im Minus geendet.

Starwind

bearbeitet von starwind
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine "Spielwurzeln" liegen im klassischen Spiel. Habe nur dazu gelernt.

Wenn erstmals jemand was Vernünftiges und Prüfbares zu einer funktionierenden klassischen Spielweise veröffentlichen sollte, werde ich der Letzte sein, der ihn anmacht, ganz im Gegenteil, werde ihn zum Nobelpreis vorschlagen.

Bisher habe ich in allen Roulette-Plattformen dazu aber nur Plattitüden (ihr müsst dem Trend folgen usw.) oder sibyllinische Andeutungen lesen können.

Wo auch mal was vorgespielt wurde, habe ich das anhand von Permanenzen nachzuvollziehen gesucht, ist aber alles im Minus geendet.

Starwind

Ja, das ist natürlich alles Quatsch. Lies dir einmal durch, was dottore in "nur mal in den Raum gestellt eine Frage" nach 600000 Coups im Schnelldurchlauf, an Serien erwischt hat. Wenn man die Latte entsprechend hoch ansetzt und zB auf EC`s erst setzt, wenn sie 8,9 oder 10 mal gekommen sind, hätte man ein sattes Plus, genauso wie auf den Drittelchancen und alles ohne Tronc. Nachtfalke hatte mal über synthetische Permanenzen geschrieben, so ähnlich mache ich das und da laß ich min. !0 Reihen laufen und irgend wo bilden sich immer wieder Serien, in die man reinsetzen kann. Mit einer flachen Progi, habe ich bisher keine Probleme gehabt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Anscheinend hat sich KG langsam herum gesprochen und bei meinem letzten Besuch im Kasino, herrschte am Kessel ein richtiges Gedränge. Ich konnte aber nicht beobachten, dass einer dieser Leute überdurchschnittlich gewann und es wurden auch nach der Absage noch Annoncen angenommen. Mit der heutigen Perfektion des Zufalls, würde ich mir an deiner Stelle mal klassische Gedanken machen Auch wenn ihr der Meinung seid es gibt kein Perpetuum Mobile, das hat damit überhaupt nichts zu tun.

ich denke nicht, dass es wegen des hiesigen informationsflusses darüber, zu solchen anhäufungen am tisch kommt. das war sicherlich zufall.

warum sollte man sich über was gedanken machen, was du selbst als "perfektion des zufalls" bezeichnest? ein widerspruch in sich. oder?

ich schliesse mich starwind gern an.

es klingt immer so, als hätten kg'er was gegen klassische ansätze. das ist absoluter quatsch und ist frei erfunden. denn wer ist so blöd, diese möglichkeit wegzulassen? keiner! es wäre 100x leichter und man könnte überall dieses spiel spielen. wenn mich ein ansatz interessiert hat,habe ich auch immer versucht, es zu verstehen und kam stehts auf das gleiche resultat wie starwind. es ging nicht!

deshalb kommen anfängliche provokationen oder beleidigungen nicht unbedingt von kg'er seite. sollte man mal überprüfen.

@starwind, soweit würde ich nicht gehen und diesen menschen gleich für einen nobelpreis vorschlagen. casinos müssten handeln. was dann heisst....?

aber soweit ist ja noch nicht. ;o)

sp......!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

K.Hornblau: Meine Frage hast Du nicht beantwortet, ob Du die Strategie zwecks Beweisführung bekanntgeben würdest?

Zum Schluß: An alle NEWBIES und an alle LOSER (ich habe extra Deine Schreibweise gewählt, damit wir auch die selben Leute meinen)

Handwechsel

es gibt noch eine andere Schreibweise für newbie und loser? :schuettel:

Laßt das ROULETTESPIELEN sein, man kann dabei nur ALLES verlieren. Es GEHT NIX!!

Nur Kesselgucken nach Art des SACHSEN und einiger Anderer Kapazitäten hier.

Wendet Euch vertrauensvoll an sie, sie weihen Euch in die Geheimnisse ein, kostenlos und unverbindlich!!!

okay, machen wir es so!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:fun2:

Die Fallstrecke (vom Ablösen vom Kesselrand) ist in der Tat vergleichsweise kurz, dann kommt aber die Höhe der Stege ins Spiel, ebenso der Aspekt, ob wir einen flachen oder einen Sturzkessel vor uns haben.

Flache Stege (oder gar nur Mulden) bzw. ein flacher Kessel können einem das Leben ganz schön mies machen.

Starwind

ja ja große kugel und schnelle kessel eine sache für sich. :biglaugh:

ich spiele öfters an einen löffelkessel mit einer großen kugel und da könnte ich ein liedchen singen. :smhair:

noch dazu ist man wegen meiner noch bemüht ( weiß ich von einer tischchefin ) es besonders abwechslungsreich ( geschwindigkeits wechsel usw. ) zu gestalten.

ja sie lieben mich :fun2: :fun2:

maybe

ps. aber ein klein wenig geht immer

bearbeitet von maybe
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ps. aber ein klein wenig geht immer

Auffällig, beim durchforsten des Forums ist, wie stark sich deine Persönlichkeit (zumindest die, die durch das Schriftbild zum Ausdruck kommt) immer stärker Richtung "sachse" entwickelt. Nicht nur benutzt du die gleichen Formulierungen.. auch scheint sich deine ganze Lebensphilosophie ihm angeglichen zu haben.

Leidest du unter einer borderlineähnlichen Persönlichkeitsstörung oder warum fungierst du wie ein Spiegel? (das soll keinen Angriff darstellen!!)

Meine eigentliche Frage (zum Zitat): gewinnst du?

wenn ja: Eigenkapital zu Anfang? (zum Spielen)

wenn ja: Eigenkapital aktueller Stand? (durch Spielen)

natürlich verstehe ich, dass man über Geld nicht redet.. auch wenn ich es mit meiner Weltanschauung nicht vereinbaren kann. (ist ungefähr wie mit dem Gewicht bei Frauen: außer man [oder: irgendwer] hat ein Problem damit gibt es keinen Grund nicht darüber zu reden)

Danke für die Auskünfte.

P.S. bitte kein "zeig mal Zitate von mir die deine Thesen untermauern".. habe keine Zeit die Dinge nochmal zu lesen.

Sollte mein "Vorwurf" (ohne negative konnotation) auf dich unberechtigt/weltfremd/absurd wirken: ignorier ihn einfach.

Dennoch: ich freue mich über jede Fragen-/Themenbezogene Antwort!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

noch dazu ist man wegen meiner noch bemüht ( weiß ich von einer tischchefin )

es besonders abwechslungsreich ( geschwindigkeits wechsel usw. ) zu gestalten.

ja sie lieben mich :fun2: :fun2:

Ich bilde mir ein, dass "sie" wegen mir in der letzten Woche auch schon Geschwindigkeiten

variiert haben - obwohl ich nur trocken gucke...

Thüringer (deshalb ein bisschen stolz wie Oskar)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bilde mir ein, dass "sie" wegen mir in der letzten Woche auch schon Geschwindigkeiten

variiert haben - obwohl ich nur trocken gucke...

Thüringer (deshalb ein bisschen stolz wie Oskar)

Hallo Thüringer,

ich möchte deinen "Stolz" nicht beeinträchtigen, aber personenbezogen kann man derartiges nur mutmaßen, wenn ein und derselbe Croupier die Rotorgeschwindigkeit ständig verändert (und es sich ferner nicht um einen Anfänger handelt). Beim Handwechsel ist das die Regel.

Starwind

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Starwind,

ich möchte deinen "Stolz" nicht beeinträchtigen,

Den guten Willen rechne ich Dir positiv (halbhoch) an.

aber personenbezogen kann man derartiges nur mutmaßen, wenn ein

und derselbe Croupier die Rotorgeschwindigkeit ständig verändert

So ist es am Dienstag abend passiert.

Zumindest hat er nicht bei laufender Kugel nachgedreht.

(und es sich ferner nicht um einen Anfänger handelt).

Wahrscheinlich kein Anfänger. Jedenfalls hatte er am Freitag davor

noch schön regelmässig (8 Runden in 32 +- epsilon Sekunden) gedreht.

Noch ein Indiz: Ich war drei Mal in dem Laden.

Am Fr bekam ich einen Bon für die abgegebene Garderobe und musste

den auch wieder hergeben, um den Mantel zurückzubekommen.

Am Sonntag bekam ich den Garderobenbon, musste ihn aber beim

Verlassen nicht mehr vorzeigen.

Am Dienstag bekam ich keinen Bon mehr (hatte deshalb sogar eine

leichte Sorge wegen meines guten Stücks) und die Klotten beim

Verlassen trotzdem zurück, ohne auch nur einen Ton zu sagen.

Thüringer.

bearbeitet von Thüringer
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Richard,

Habe die Ehre Thürringer

Ganz meinerseits.

nostradamus "glaubt" Thüringer ist noch nicht "sooweit"

Da kann ich Dir nicht widersprechen - weil "trockengucken" eben

doch anders ist als wirklich setzen.

ist der stochastic momentum(beginnt nach der Kollision) :smile: NICHT deffinierbar,

ist der tisch/kessel gestorben...

Richtig.

Viele Tische sind nicht spielbar, während es bei anderen vom

gleichen Fabrikat geht.

Man sollte nicht den Ehrgeiz haben, an jedem Tisch gewinnen zu können.

Bei der Gelegenheit möchte ich Dir zwei Fragen stellen:

(i) Wenn Du an einem Tisch mit bester elektronischer Analyse (viele

beliebig nahe Mikros und Kameras) z.B. 150 Prozent vom Einsatz

holen würdest, welchen Prozentsatz würdest Du für den Tisch unter

Realbedingungen anstreben?

(ii) Wie gut bist Du beim KG (mit Deiner Ausrüstung), wenn Du den Kessel

mit KONSTANTER Geschwindigkeit (z.B. Runde in 4,00 Sekunden ohne Velangsamung)

drehen lässt?

Gruss, Thüringer.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bilde mir ein, dass "sie" wegen mir in der letzten Woche auch schon Geschwindigkeiten

variiert haben - obwohl ich nur trocken gucke...

Thüringer (deshalb ein bisschen stolz wie Oskar)

hallo thüringer,

leider kann ich das von mir nicht behaupten. :biglaugh:

bei mir haben alle croupier die anordnung von oben bekommen.

und das macht mir das leben sssssehr schwer. :wacko:

maybe

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auffällig, beim durchforsten des Forums ist, wie stark sich deine Persönlichkeit (zumindest die, die durch das Schriftbild zum Ausdruck kommt) immer stärker Richtung "sachse" entwickelt. Nicht nur benutzt du die gleichen Formulierungen.. auch scheint sich deine ganze Lebensphilosophie ihm angeglichen zu haben.

von dem einmal abgesehen das ich den sachsen (so weit ich ihn zu kennen glaube) sehr schätze. wußte ich nicht das man seine persönlichkeit verändert nur weil man bezüglich roulette einer meinung ist, oder einmal einen spruch von ihm wiedergibt. je mehr du dich mit roulette und deren umfeld beschäftigst um so mehr stellst du fest das die jahrzehnte lange erfahrung des sachsen - an der er uns alle teilhaben läßt - den nagel auf den kopf trifft. unter anderen auch leute wie du die versuchen mit allen mitteln an informationen zu kommen. funktioniert bei mir aber nicht. läßt mich kalt wie ... - das mit der hundeschnautze sag ich jetzt besser nicht sonst fallen mir noch alle haare aus. :lachen: :lachen:

Leidest du unter einer borderline ähnlichen Persönlichkeitsstörung oder warum fungierst du wie ein Spiegel?

da mußte ich doch erst mal nachgucken was du damit meinst :biglaugh:

auch meine fast 7 jährige erfahrung mit roulette hat gezeigt das, wenn man das " spiel " einmal halbwegs kann es besser ist den mund zu halten.

da man nichts gewinnen sondern nur verlieren kann. ( autor: sachse )

du siehst sein erfahrungsreichtum ist groß und jeder kann ihn nützen ohne angst haben zu müssen das die eigene persönlichkeit den bach runter geht.

Meine eigentliche Frage (zum Zitat): gewinnst du?

wenn ja: Eigenkapital zu Anfang? (zum Spielen)

wenn ja: Eigenkapital aktueller Stand? (durch Spielen)

natürlich verstehe ich, dass man über Geld nicht redet.. auch wenn ich es mit meiner Weltanschauung nicht vereinbaren kann. (ist ungefähr wie mit dem Gewicht bei Frauen: außer man [oder: irgendwer] hat ein Problem damit gibt es keinen Grund nicht darüber zu reden)

Danke für die Auskünfte.

P.S. bitte kein "zeig mal Zitate von mir die deine Thesen untermauern".. habe keine Zeit die Dinge nochmal zu lesen.

Sollte mein "Vorwurf" (ohne negative konnotation) auf dich unberechtigt/weltfremd/absurd wirken: ignorier ihn einfach.

Dennoch: ich freue mich über jede Fragen-/Themenbezogene Antwort!

zum rest von deinen posting.

hebe deinen arsch hoch und versuche in eigenregie dich ernsthaft mit der materie zu beschäftigen.

den nur wenn du selber eine von den vielen techniken die ja möglich sind für dich entdeckt hast wirst du auch gewinnen.

weil du auch das rund herum verstehen wirst und übung macht den meister.

(das soll keinen Angriff darstellen!!)

ich kopiere das mal von dir rein mit der hoffnung das meine persönlichkeit nicht wieder flöten geht. :lachen: :lachen:

maybe

Ps. ich habe schon mitbekommen das du mich schon ein paar mal herausfordern wolltest - habe ich aber bewusst ignoriert.

aber jetzt hast du mich ja direkt angesprochen - darum verdienst du auch die antwort.

bearbeitet von maybe
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Maybe,

leider kann ich das von mir nicht behaupten. :biglaugh:

bei mir haben alle croupier die anordnung von oben bekommen.

dann hast Du anscheinend eine der zentralen Lektionen des Sachsen

nicht beherzigt gehabt: immer gut Trinkgeld geben, damit das

Tischpersonal Dir wohlgesonnen ist.

Wie weit warst Du denn schon ins Plus vorgestossen, als

die "Rüttelstrecke" los ging?

Thüringer (hat als Trockengucker auch nichts in den Tronc getan).

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So viel Sachsenblinde wie hier im Forum habe ich zeitlebens nirgends angetroffen. Unbezweifelt bleiben seine Erfolge im letzten Jahrhundert, aber heute schafft er es auch nur noch mit seiner kapitalen Überlegenheit. Lasst euch nicht in die Irre führen.

Fuzzi (heute Naschgast von Pumuckels Bratäpfeln)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Richard,

Ganz meinerseits.

Da kann ich Dir nicht widersprechen - weil "trockengucken" eben

doch anders ist als wirklich setzen.

Richtig.

Viele Tische sind nicht spielbar, während es bei anderen vom

gleichen Fabrikat geht.

Man sollte nicht den Ehrgeiz haben, an jedem Tisch gewinnen zu können.

Bei der Gelegenheit möchte ich Dir zwei Fragen stellen:

(i) Wenn Du an einem Tisch mit bester elektronischer Analyse (viele

beliebig nahe Mikros und Kameras) z.B. 150 Prozent vom Einsatz

holen würdest, welchen Prozentsatz würdest Du für den Tisch unter

Realbedingungen anstreben?

(ii) Wie gut bist Du beim KG (mit Deiner Ausrüstung), wenn Du den Kessel

mit KONSTANTER Geschwindigkeit (z.B. Runde in 4,00 Sekunden ohne Velangsamung)

drehen lässt?

Gruss, Thüringer.

das soltest du sein lassen weil es gibt leider combis die man nicht bespielen sollte
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...