Jump to content

Recommended Posts

Ein freundliches Hallo an alle in der freundlichen Runde,

hiermit stelle ich – wie die Überschrift verrät – eine Übersicht über die System-Gewinner im Roulette dieses Forums zusammen.

SUPER%20PIC%201.jpg

Da sich in der Auflistung Systemgewinner physikalisch basierter und nicht bzw. weniger physikalisch basierter Ansätze befinden, ist eine gewisse Bedenklichkeit mit diesem Thema verbunden.

Besonders dienlich ist dies der Orientierung von Neuen und Anfängern, um sich einen Überblick zu verschaffen. Deshalb positioniere ich dieses Thema unter der Rubrik „Roulette Strategien – Gibt es Dauergewinn-Systeme beim Roulette?“, da es direkt zu der Fragestellung passt und einen möglichst neutralen Überblick gewähren soll.

Dieser Thread soll keine Antwort darauf liefern, ob ein Systemgewinn (physikalisch oder nicht physikalisch) überhaupt möglich ist. Es gibt zweifellos Anhänger aller Theorien – die Anzahl dieser Anhänger bestimmt in diesem Fall nicht welche Theorie wahrscheinlicher ist. Somit könnte in fast jedem Satz hier das Wort „angeblich“ verwendet werden. Der Einfachheit halber lasse ich dies jedoch weg.

Letztlich sind alle Angaben hier nur „angeblich“, da ich (silentstrings) keinen der Systemgewinner persönlich kenne und erst recht keinen Dauergewinn bei diesen Personen bezeugen kann.

Ob sich hinter einem der System-Gewinner ein Verkäufer versteckt, vermag ich nicht zu beurteilen. Neulingen empfiehlt man im Allgemeinen immer mit Skepsis an die Sache heranzutreten. Es existieren diverse Interessen bei der Schaffung einer System-Gewinner-Identität seitens Trickserischer Aktivisten. Ob es sich dabei um einen preisgünstigen Verkauf von Informationen (wie beispielsweise ein Buch oder eine Schrift) oder letztlich um den hochpreisigen Verkauf von Informationen (Systemlizenzen, etc.) handelt, ist irrelevant. Zudem sei auch die Gunst der Casinos durch zusätzliche Verluste seitens der Spielenden bei der Anwendung „vermeintlich“ gewinnbringender Systeme erwähnt.

Ich erhebe Anspruch auf Vollständigkeit dieser Liste, bitte jedoch aufgrund meiner noch kurzen Mitgliedschaft in diesem Forum um Nachsicht. Sollten wichtige und nicht zu vergessene Persönlichkeiten fehlen, so bitte ich um Mitteilung. Gerade in älteren Beiträgen dieses Forums, welche ich nicht alle kenne, verstecken sich sicher noch weitere Hinweise.

Besondere Rücksicht hoffe ich von den gelisteten Gewinnern. Schließlich sind die Angaben über Erfolg, System, etc. mit Diskretion zu behandeln. Gerade deshalb schleichen sich oftmals Missverständnisse und Fehler ein. Auch hier bitte ich um Inkenntnissetzung (<- neue Doitsche Rächtschraibung).

Ich hoffe, daß sich durch diese Auflistung keiner der System-Gewinner auf den Schlips getreten fühlt bezüglich der angebrachten Diskretion. Schließlich habe ich wohlüberlegt nur einige Merkmale ausgewählt, welche in keiner Weise zu einer Entschlüsselung eines Systems beitragen. Insofern wünsche ich mir bei fehlenden Angaben (meist mit „unbekannt“) vermerkt eventuell noch Ergänzungen der Gewinner selbst.

Sollte ich DICH, lieber System-Gewinner, übersehen haben, bitte ich um Entschuldigung. Eventuell bist Du so nett und hilfst mir mit einem Beitrag oder PN und der nachfolgenden Maske Deinen Eintrag nachzuholen (bitte möglichst mit wenigstens einem Link, so daß man zumindest das Gewinn-Statement nachvollziehen kann) :

Name:

Kategorie:

Bespielte Chancen:

Progression:

Sichert Gewinn durch:

Statement:

Info:

In diesem Sinne wünsche ich allen Forumsmitgliedern viel Erfolg beim Roulette und eine angeregte Beteiligung!

RouletteWheelOfFail.jpg

Gruß

Euer

Silentstrings

:dozingoff:

P.S.: Auch wenn eine Sortierung nach der Kategorie des Systems sinnvoll erscheint, entschied ich mich für die alphabetische Sortierung nach Username, um keinerlei Bevorzugung zu haben. (zukünftig in diesem Forum erscheinende Systemverkäufern empfehle ich daher die Wahl des Username’s beginnend mit A oder einer Zahl

Name: beno45

Kategorie: nicht physikalisch

Bespielte Chancen: Einfache Chancen

Progression: keine (deutet jedoch manchmal eine Progression als Hebel an)

Sichert Gewinn durch: unbekannt

Statement: "Ich scheme mich nicht zu sagen das ich ein 100% gewin System habe a EC ... und kesnne meine Ziegen uberal und jedes andere das nicht gewin System ist (es existieren vielerorts statements zu seinem System, zumeist in fremden Threads; und jetzt sogar einer der hinweisträchtigsten hier! danke beno!)

Info: Schreibt in beliebtestem Forums-Deutsch. Scherzt gern. Er hat sich eingehend und unter Zuhilfenahme der Mathematik mit den ECs und dem Gewinn von durchschnittlich vier Stücken auf 37 Coups beschäftigt. Behauptet nicht einmal die Prozentrechnung zu beherrschen. Ist so wie der Roulettekessel immer bereit für ein Spielchen. Sein System passt auf eine halbe A4 Seite und zum Spielen benötigt er diese nicht.

Name: Boulgari

Kategorie: nicht physikalisch

Bespielte Chancen: Einfache Chancen

Progression: teilweise Gewinnprogression (variables Paroli)

Sichert Gewinn durch: Erhöhte Prognosegenauigkeit durch die Erkennung des Rhythmus des Zufalls

Statement: ES IST NICHT EINFACH – doch, es funktioniert – und das auf Dauer!!! (Variables Paroli-Spiel)

Info: Als Nachfolger von Wendor, welcher aufgrund von Systemverkäufer-Verdächtigungen verbannt wurde, erklärt er das Variable Paroli Spiel unter dem Namen „EC-Figuren-Scanner“ ohne kommerzielles Interesse. Aufgrund des Umfangs kann ich (silentstrings) den oft gegen Boulgari vorgebrachten Vorwurf, daß das letzte und für den Gewinn benötigte dritte Kapitel fehlt, nicht beurteilen. Nutzt sein Buchungsformular zum Spiel und spielt erst nach gewissem Vorlauf.

Name: ettmo

Kategorie: nicht physikalisch

Bespielte Chancen: unbekannt

Progression: unbekannt / deutet jedoch Progression an

Sichert Gewinn durch: unbekannt

Statement: Es gibt eine "nachvollziehbare, komplexe Methode" für "hinreichend lange" Gewinne beim Roulette

Info: Interessiert sich für Basieux und Boulgari’s EC-Scanner

Name:

Kategorie: physikalisch & ballistisch

Bespielte Chancen: plein X-?-? (KG) / unbekannt (ballistischer Ansatz, siehe Info)

Progression: unbekannt

Sichert Gewinn durch: Kesselgucken auf geeigneten Kesseln / Kugeln

Statement: Hier

Info: beherrscht neben Kesselgucken auch einen ballistischen, jedoch weniger lukrativen Ansatz (eventuell in Zusammenhang mit dem von ihm oft erwähnten Basieux). Greift auch auf die Computer-gestützte Analyse zurück.

Name: KenO

Kategorie: nicht physikalisch / jedoch nicht nur permanenzbezogen (beachtet lokale Gegebenheiten)

Bespielte Chancen: unbekannt

Progression: keine außer Gewinnkapitalisierung

Sichert Gewinn durch: chaostheoretische Ansätze / Rhythmus des Zufalls

Statement: Nach Beschäftigung mit chaostheoretischen Ansätzen ist es mir gelungen, ein System zu entwickeln welches mir bisher Dauergewinne beschert & Hier & Hier

Info: Warnt vor Komplexität seines Systems. Möchte es nicht zur Verfügung stellen, damit andere es nicht falsch benutzen und dann verlieren. Ist durchaus bereit hilfreiche Denkansätze zu liefern (wo befinden sich diese Denkansätze, KenO?)

Name: Lukasz

Bespielte Chancen: Rot/Schwarz (Pair/Impair möglich), bespielt weitestgehend nur nach Farbwechsel

Progression: keine

Sichert Gewinn durch: Kombination zweier Signale, welche in der Betrachtung der Kesselverteilung der Chancen Rot/Schwarz und Pait/Impair einen Vorteil nutzen und zusammen eine theoretische Trefferquote von ca.66% (im praktischen Spiel jedoch nur 55%) erzielen

Statement: "Ich kann innerhalb 50 Sätzen (nicht Coups) ... einen Gewinn von 55% ... garantieren. Ich habe noch nie einen Verlust eingestrichen"

Info: Lukasz gehört definitiv zu den Legenden im Forum, wobei Legende hierbei nur den Wirbel um das System bezeichnet und kein Urteil über einen Wahrheitsgehalt ist. Es existiert keine öffentlich zugängliche positive Auflösung des Systems. Attraktiv erscheint sein Spiel durch die quasi nicht vorhandene Möglichkeit zu verlieren. Er umgeht Serien und nutzt den obigen Vorteil für die Prognose. Mit 10 Stücken im Gleichsatz erzielt er durchschnittlich 4-5 Stück, wobei er so gut wie nie verliert. Als Programmierer hat er sein Spiel ausgiebig getestet und spielt online wie offline. Die Lukasz-Forschung hörte bis heute nich auf. Zu den erfolgreichen Nachahmern gehören confused und Buk

Name: maybe

Kategorie: physikalisch

Bespielte Chancen: unbekannt / plein X-?-?

Progression: unbekannt

Sichert Gewinn durch: Kesselgucken

Statement: hate ich (silentstrings) momentan aus den Augen verloren, wird nachgetragen

Info:

Name: Monopolis

Kategorie: nicht physikalisch

Bespielte Chancen: unbekannt

Progression: unbekannt

Sichert Gewinn durch: unbekannt

Statement: Es gibt das Roulettespiel und die Roulettearbeit! Die Roulettearbeit ist eine langweilige Angelegenheit. Dennoch arbeite ich hin und wieder Roulette, um das Geld fürs Spiel - und die eine oder andere Kreuzfahrt - zu haben

Info: befindet sich auf Platz 3 der "ewigen Weltrangliste 6" von Wenke

Name: Mr. Red

Kategorie: nicht physikalisch

Bespielte Chancen: ROT (und nur ROT, deshalb Mr. Red)

Progression: unbekannt / Nachtfalke deutet Gewinnprogression an

Sichert Gewinn durch: Das, was er mir mit dem Bezug zu den anderen Einfachen Chancen gesagt hat, ist der Schlüssel seines Erfolgs gewesen. (Zitat Nachtfalke)

Statement: Hier & Hier

Info: Im Gegensatz zu den anderen Einträgen war Mr. Red selbst nie Mitglied in diesem Forum. Er "machte sich das Wissen um die acht synthetischen Chancenkombinationen RIM, RPP, NIP, NPM, NIM, NPP, RPM und RIP zu Nutze, dass die Hälfte dieser Chancen um 20% öfter erscheinen." (Zitat Nachtfalke)

Name: Nachtfalke

Kategorie: nicht physikalisch

Bespielte Chancen: sämtliche Chancen (außer EC, früher)

Progression: teilweise

Sichert Gewinn durch: gezielte Kombination verschiedener Chancen und Eliminierung möglicher negativer Indikatoren

Statement: Casinotour

Info: Ist wohl der spekulärste System-Gewinner, den es in diesen Tagen gibt. Mit der CasinoTour hat er sich das Ziel gesetzt innerhalb von 720 Kurzzeit-Sitzungen aus 5€ eine Summe von 250.000€ zu erspielen. Zu verfolgen hier. Bezeichnet sein Spiel die „Tabloise“. Dieses basiert auf dem Zusammenspiel verschiedener Spieler in der südfranzösischen Liga zu der er gehörte. Hat diese Spielweise für einen Einzelspieler weiterentwickelt.

Name: NoHasard

Kategorie: nicht physikalisch

Bespielte Chancen: sämtliche möglich / Favoriten unbekannt

Progression: unbekannt / erwähnt jedoch Kenntnis über Möglichkeiten ohne Progression

Sichert Gewinn durch: Prognose basierend auf den vom Spieler selbst erschaffenen Bedingungen und Resultaten, welcher einer Prognose mithilfe der bedingten Wahrscheinlichkeit ähnlich ist.

Statement: Ich gehöre zur der vermuteten 'Handvoll', die erfolgreiche Strategien kennen (Plural)

Info: Ist im Zuge einer Aufklärungsarbeit bereit über seinen Forschungserfolg zu schreiben. Schmückt rare Hinweise gern mit Anekdoten.

Name: Nostradamus

Kategorie: physikalisch basiert

Bespielte Chancen: plein (in physikalischer Theorie) / EC (im physikalisch basierten Ansatz, siehe unten)

Progression: keine

Sichert Gewinn durch: Forschung mithilfe der Physik, Ermittlung bespielbarer Kugel/Kessel-Kombinationen

Statement: Nimmt man mir ALLES Materielle, bleibe ich mit meinem Wissen! Das reicht für mehrere Enzo Ferraris.

Info: Nostradamus hat einen Physik-Kesselgucker-Forschungs-Thread, in dem er anderen Ansätze für ein erfolgreiches Spiel entwickelt. Selbst jedoch spielt er nicht. Hat zudem einen Ansatz auf EC entwickelt, welcher auf bespielbaren Kugel/Kesselkombinationen Erfolg bringt trotz Prognose vor Kugelabwurf. Hier wird dieser angerissen. Dieser Ansatz funktioniert besser nach Kugelabwurf, wenn es sich um einen Normwurf ohne Effet handelt. Gilt vorwiegend für eine Wurfrichtung.

Name: Nunu

Kategorie: nicht physikalisch

Bespielte Chancen: Dutzend

Progression: unbekannt

Sichert Gewinn durch: Intuition / Prof. Evert Strategie

Statement: Ich zumindest für mich einen Weg gefunden, dem Roulette dauerhaft überlegen zu sein

Info: Erzielt 20% Umsatzrendite mit Prof. Everts DKC Spiel in „10.000den“ von gespielten Evertpartien in Theorie und Praxis.

Name: Pendler

Kategorie: nicht physikalisch

Bespielte Chancen: unbekannt / deutet Einfache und Doppelte Chancen an

Progression: ja / Art unbekannt / Führung zwei paralleler persönlicher Permanenzen, in der auf der zweiten mit hohen Einsätzen gespielt wird

Sichert Gewinn durch: parallele Betrachtung der Serien und Intermittenzen in den Realpermanenzen und den persönlichen Permanenzen

Statement: Ich spiele seit 20 Jahren erfolgreich EC klassisch nach M. Grilleau

Info: wenig bekannt

Name: PinkEvilMonkey

Kategorie: nicht physikalisch

Bespielte Chancen: Doppelchancen / weitere?

Progression: ja (z.B.)

Sichert Gewinn durch: Progression ?

Statement: "schau dir meinen (Ansatz für die ECs) an das rollt!!"

Info:

Name: Ruckzuckzock

Kategorie: unbekannt (es existieren Hinweise auf eine nicht physikalische Methode – siehe Statement)

Bespielte Chancen: unbekannt

Progression: unbekannt

Sichert Gewinn durch: unbekannt

Statement: gez. Prof. roul. Ruckzuckzock(ohne Uni, aber mit erheblichem Gewinn)

Info: Ist für seine kritische Einstellung gegenüber sehr vielen klassischen Ansätzen bekannt. Auch wenn man denkt eine "nichts geht"-Einstellung zu hören, so schließt er dennoch postive Ansatzmöglichkeiten nicht aus. Vertraut auf seine massiv vorhandenen Analysen und Auswertungen. Gehört mit dem Programmierer "Hüchenspieler" zum Hütchenzock-Clan. Hält sich weitestgehend fern vom Gewinner-Image. Nutzt gerne Sarkasmus. Name läßt auf automatisierte Spielweise im Online Casino vermuten.

Name: sachse

Kategorie: physikalisch (Kesselgucker)

Bespielte Chancen: Plein (zumeist X-2-2 und X-4-4)

Progression: keine

Sichert Gewinn durch: Prognose der Kugelbewegung durch Kesselgucken

Statement: Nur seine Bescheidenheit verbietet es ihm sich selbst als den besten Spieler zu bezeichnen. (Die Andeutung hingegen ist legitim)

Info: Einer der bekanntesten Kesselgucker in diesem Forum aufgrund seiner Sperrung wegen Zuhilfenahme technischer Werkzeuge im Jahr 1991. Ist seither in den meisten Casino’s in Deutschland gesperrt. Durch Erscheinung im TV sagt man, er habe Millionen mit dem Kesselgucken erwirtschaftet. Entgegen seinem Image als „Hai-Roller“ bereist er heutzutage zumeist weitentfernte Casino’s und verzichtet auf ein auffälliges High Rolling im Sinne moderater aber konstanter Gewinne. Nennt sich den Anführer der „Nix-Geht“-Fraktion. Kritisiert jegliche nicht physikalischen Ansätze auf’s Schärfste. Spielt nur in eine Wurfrichtung um Konzentrationsdefizite bei der Betrachtung der Geschwindigkeiten in wechselnden Richtungen zu vermeiden. Spielt gern 10 Stunden am Stück.

Name: Scoubidou

Kategorie: physikalisch

Bespielte Chancen: Plein / Setzbreite flexibel bis X-4-4 / teilweise bis zu 4 TVP

Progression: Gewinnprogression

Sichert Gewinn durch: WG an bespielbaren Kesseln / Kugel (i.S.v. KG); Wurfweitenanalyse

Statement: Personally, I bet - and win - in six weels of ten

Info: Unser französischer Forumsfreund. Berücksichtigt Abwurfort und Abstand zur gefallenen Zahl. Annonciert vor Abwurf. Basierend auf Basieux Wurfweiten-Theorie hat Scoubidou die praktische Anwendung weiterentwickelt. Croupier-Güte ist für Scoubidou irrelevant. Wertet getrennt nach beiden Wurfrichtungen aus. Spielt im Gegensatz zu Basieux nicht erst nachdem der Gewinnzug abfährt.

Name: Starwind

Kategorie: physikalisch (Kesselgucker)

Bespielte Chancen: Plein / X-2-2

Progression: teilweise / wenn, dann Erhöhung der Satzstücke im Gewinn

Sichert Gewinn durch: Kesselgucken an sinnvoll bespielbaren Kesseln

Statement: Das Glück hilft denen nicht, die sich nicht selbst helfen.

Info: Kennt sich mit Pierre Basieux aus. Spielt nicht gerne am Limit, um nicht zu stark aufzufallen und das Casino nicht auszuschlachten. Zeichnet Kopfzahlen auf.

Um endlich mit der Vorbereitung dieses Themas abzuschließen stelle ich es online. Vollständigkeit noch nicht erreicht. Statement-"Hier"s werden noch verbal geschmückt.

Momentan befinden sich die Einträge für Optimierer, Paroli, Psi-Player und stranger in Vorbereitung, weitere folgen...

Ich bitte um allseitiges Feedback! Dementsprechend wird die Auswahl leichter fallen bzw. auf Kritik reagiert! Danke!

bearbeitet von silentstrings

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Progression: Keine!

das Bild am Threadanfang ist irrefuerend:

Es handelt sich um einen "Bud Jones" Kessel aus Reno/NV mit Zero und Doppelzero.

sachse

bearbeitet von sachse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@silentstrings

Bravo mein Herr sehr schene beitrag :spocht_2:

Ich bechabte das was ich weis und habe mir selbst bewisen das es geht und leuft.

Ich Spiele Roulette 30 Jahren und habe selbst als Croupier gearbeitet mit eigene Geld und Roulette kenne

das Spiel sehr gut und kann ich sagen das man und Casino auch kan nicht gewinen wen sie wiel. Zero ist ein

sehr grosse vorteil Mathematisch aber in Spiel es kommt wen sie wiel manchmal wenn ist sehr wennig Geld auf Tisch

oder 200 Coup uberchaubt nicht.

Wier Spieler sind sehr entfinlich und uns stert sehr oft alles Zero schlechte lauf und und und.............

Ich habe alles getan zum Spiel kapital zum ferkleinern und gewin erzilen aber es kan nicht sein wen ich will

sondern wenn es leuft wie mein System das will. Ich bin kein Magick ich weis nie was es kommt und intheressirt

mich nicht ich Spiele immer das selbe Roth Impair Mang und warte nach dem Regen wenn die Somme kommt und die

Somme warte ich wieder bis den Winter vorbei ist mit dem Spiel ohne pause.

Ich kann aufheren in jedes momment und weiter Spielen egal was es vor wahr. Selber wie Roulette Tisch imer

Spiel bereit :bigsmile:

Gruss

beno45 :saufen:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sachse,

danke für die Info bezüglich der nichtverwendeten Progression Deines Spiels :bigsmile:

Das Bild am Threadanfang ist irrefuerend:

Es handelt sich um einen "Bud Jones" Kessel aus Reno/NV mit Zero und Doppelzero.

Wieso ist das irreführend? Ist der für Dich nicht bespielbar? Schau mal auf dem Bild links, da kommen die Hände des "jungen Sachsen" und schieben das Tischmaximum in Form von Jetons auf X-2-2! :spocht_2:

SUPER%20PIC%201.jpg

Sicherlich hätte Dich die Verwendung dieses Bildes hier nicht so irre geführt, richtig?

"Jäger des Zufalls" ist eine geniale Überschrift!

Gruß

silent

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die Hände des "jungen Sachsen" und schieben das Tischmaximum in Form von Jetons

SUPER%20PIC%201.jpg

Da kann er sich heute als Rentner nicht mehr dran erinnern, wann er mit Tischmaximum gespielt hat. Das ist schon so lange her.

Dr. Faust

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Momentan befinden sich die Einträge für Optimierer, Paroli, Psi-Player und stranger in Vorbereitung, weitere folgen...

Ich bitte um allseitiges Feedback! Dementsprechend wird die Auswahl leichter fallen bzw. auf Kritik reagiert! Danke!

@an alle

Diese Fleißarbeit ist ja super! Wann findet das Turnier statt, das KenO bereits unter 'Sonstiges' vorgeschlagen hat? Wer macht mit? Wer organisiert es?

NoHazard

:bigsmile:

P.S. Für Sachse können wir doch noch bestimmt eine alte Mühle organisieren, die irgendwo im Keller verstaubt. Dann braucht er nicht mehr so oft verreisen. - Mir wird warm ums Herz, wenn ich daran denke, dass alle Erwähnten mal zusammen live und zum Anfassen zu erleben sind. 25 Spieltage, meinte KenO. Läßt sich doch machen, oder...?

Noch'n P.S. Ich möchte unter die "Kleine Liga" eingestuft werden. Um in einem offenen Turnier zu zeigen, dass "es" auch klein, aber solide "geht".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wieso ist das irreführend? Ist der für Dich nicht bespielbar? Schau mal auf dem Bild links,

da kommen die Hände des "jungen Sachsen" und schieben das Tischmaximum in Form von Jetons auf X-2-2! :bigsmile:

Gruß

silent

Die "Haende des jungen Sachsen" auf dem Bild sind die gierigen Raffer des Dealers,

der beim American Roulette auf dieser Seite steht.

Bud Jones Kessel sind tatsaechlich bauartbedingt kaum zu spielen aber die Firma

gibt es eventuell nicht mehr und auch ihre Kessel sind nur noch selten anzutreffen.

sachse

bearbeitet von sachse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Forumsleitung: mir fehlt seit heute der "Beitrag bearbeiten"-Button hier. Ich kann momentan keine Änderungen und Neueinträge durchführen. Bitte um Hilfe.

Die "Haende des jungen Sachsen" auf dem Bild sind die gierigen Raffer des Dealers,

der beim American Roulette auf dieser Seite steht.

sachse

Schon klar! Zum einen entgeht dem Sachsen nichts. Zum anderen annonciert ein Sachse eben nur :confused:

Besitzt Du eigentlich so eine kleine Rute für die Fehler der "gierigen Croupier's Raffer" mit der Du dann immer kurz drauf haust? :werweiss:

Nachtrag: diesen Beitrag hier kann ich bearbeiten, aber mein Erst-Posting nicht.

bearbeitet von silentstrings

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Name: maybe

Kategorie: physikalisch

Bespielte Chancen: unbekannt / plein X-?-? plein x-2-2 oder x-1-1

Progression: unbekannt keine

Sichert Gewinn durch: Kesselgucken

Statement: hate ich (silentstrings) momentan aus den Augen verloren, wird nachgetragen

Info:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke maybe! Wird nachgetragen, sobald ich diesen Post wieder editieren kann.

@Forumsleitung: mir fehlt immernoch der "Beitrag bearbeiten"-Button hier. Ich kann momentan keine Änderungen und Neueinträge durchführen. Bitte um Hilfe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Forumsleitung: mir fehlt immernoch der "Beitrag bearbeiten"-Button hier. Ich kann momentan keine Änderungen und Neueinträge durchführen. Bitte um Hilfe.

Anscheinend gibt es eine Frist für die Bearbeitung von Postings. Konnte ich letztens noch die andere Posts hier editieren, fehlt auch dort jetzt der "Bearbeiten"-Knopf. Würde gerne ergänzen oben, aber mit diesem technischen Hindernis...

Danke

Gruß

silent

Nachtrag: yup! Problem identifiziert. Diesen Post hier könnte ich bearbeiten. Alle älteren nicht.

bearbeitet von silentstrings

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...