Jump to content

Recommended Posts

@ Wenke

Kann Larissa nicht einen eigenen Thread hier im Forum aufmachen, in dem sie ihr Spiel vorstellt?

Ist doch egal, ob sie Newbie ist oder nicht. Aber sie scheint was auf dem Kasten zu haben. Und sie sagt, sie gewinnt!!

Runner

bearbeitet von rotationsrunner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Larissa,

Und jetzt habe ich das Spiel richtig sauber aufgebaut. mit Erhöhungen und doppelten Pleineinsätzen auf gut laufende Zahlen in meiner EC ohne Luschen. Hab drüber nachgedacht, wie ich das noch besser spielen kann. Mit Favoriten außerhalb der EC.

Prima, ich wünsch dir riesige Jetonberge.

Vielleicht schreibe ich hier noch was drüber. wenn mich nicht alle wieder gleich anmotzen.

Das wäre prima.

Wer so ein Spielentwickelt, der bruacht doch keine Brovo-Schrei als zusätzliche Streicheleinheit.

Die Jasager haben mich nie interessiert, auch die, die nur ihre eigenen Gedanken als richtig anerkennen.

Wirklich wichtig sind doch nur die, die konstruktive Kritik üben können.

Nur die helfen wirklich weiter.

Retten ist gut. Für mich gibts die überhaupt nicht!

Sie ist entweder ne Lusche oder in meiner EC mit drin.

Im Gegensatz zum normalen EC-Spieler ist die gut laufende Zero für mich ja traumhaft. Bringt mir jedesmal 18 Stücke

Wenn du mit "künstlichen" EC's spielst hat Zero eine andere Bedeutung.

Jede "Kunst - EC" enthält 18 verschiedene Zahlen

Zu jeder "Kunst - EC" gibt es, wie bei Rot/Schwarz, eine "Gegen-EC". Beide enthalten jeweils 18 Zahlen.

Die noch offene Zahl, wäre ein "künstliches Zero".

Ein Beispiel:

Manque steht für 1,2,... 18

Pass steht für 19,20, ... 36

Zero steht für die fehlende Zahl 0

Genau so ist das auch mit den künstlichen EC:

Chance Nr 65 376 486 ich nenn die mal Fast - Manque :klatsch01: mit:

1,2,3,4,5,7,8,9,10,11,12,13,14,15,16,17,19

Chance Nr 65 376 326 die nenn ich ziemlich - fast - Pass :werweiss: mit:

0,18, 20,21,22,23,24,25,26,27,28,29,30,31,32,33,34,35

Zeroersatz für das Chancenpaar: Fast-Manque/ziemlich - fast-Pass ist die 36

Jede "Kunst-EC" muss 18 verschiedene Zahlen enthalten, sonst ist ein Vergleich mit einer regulären EC nicht zulässig.

Wer auf die "Zeroteilung" verzichtet, der verzichtet auf einen Vorteil.

Beste Grüße

Wenke :werweiss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@ Wenke

Kann Larissa nicht einen eigenen Thread hier im Forum aufmachen, in dem sie ihr Spiel vorstellt?

Ist doch egal, ob sie Newbie ist oder nicht. Aber sie scheint was auf dem Kasten zu haben. Und sie sagt, sie gewinnt!!

Runner

:klatsch01:

Natürlich kann Larissa jeder Zeit einen neuen Thread aufmachen.

Vielleicht braucht sie noch etwas Zeit ...

Beste Grüße

Wenke :werweiss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
moin wenke

darum ging es,bitte erzähl larissa das das so nicht stimmt,ich glaub sie versteht es immer noch nicht.

Charly :klatsch01: ich glaube, das verstehen viele nicht.

Ich räume freimütig ein, ich gehöre auch dazu :werweiss:

Inzwischen gibt es anscheinend zwei Anschauungen hier im Forum. Die eine Anschauung, der die Verfechter der "Wartetheorie" angehören, die andere, die von vielen wie dir abgelehnt wird.

Außerdem halte ich mittlerweile Larissas Spiel für hochinteressant.

Wenn Larissa damit dauernd gewinnt, dann kann man ja nicht nur einfach sagen, das ist schlecht.

Jede "Kunst-EC" muss 18 verschiedene Zahlen enthalten, sonst ist ein Vergleich mit einer regulären EC nicht zulässig.

Genauso halte ich das für richtig, Wenke.

18 Zahlen sind achtzehn Zahlen.

Übrigens "19-malige EC Ausbleiber" lassen sich fast ohne Wartezeit finden.

Genau genommen bei jedem Coup :werweiss:

Als Anfängerin direkt zu Beginn des Roulettespielens auf sowas zu kommen ist schon bemerkenswert!

Larissa sollte ihr Spiel tatsächlich mal hier im Forum genauer vorstellen. So "anfängerhaft" ist das nämlich nicht.

Michael

bearbeitet von michelangelo112

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Charly :klatsch01: ich glaube, das verstehen viele nicht.

Ich räume freimütig ein, ich gehöre auch dazu :werweiss:

Michael

moin micha

das ding ist doch folgendes, die zahlen werden abgestrichen bis nur 18 übrigbleiben,das dauert im schnitt ca.

25 coups,JETZT haben wir eine künstliche ec.

diese künstliche ec unterscheidet sich nicht von einer normalen ec,aber sie ist nicht 25 mal ausgeblieben

weil sie vor 25 coups noch gar nicht existent war,verstehst du was ich meine?

das ist der denkfehler!

gruss charly :werweiss:

bearbeitet von charly22

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
18 Zahlen sind achtzehn Zahlen.

Michael

Mit dem kleinen aber wesentlichen Unterschied, dass man auf ECs 1,35

von jedem gesetzten Hunderter verliert und bei 18 Zahlen 2,70.

sachse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

sind 18Zahlen die 25Coups lang nicht kamen nicht eher Restanten als eine EC-Hälfte? :werweiss:

EC's stehen im Vorhinein fest. Bei der Künstl-EC entscheidet der Spieler nach dem Wurf, welcher EC die Zahl zugeordnet wird.

Wenn Rot fällt, war die auch schon vorher rot.

Wenn jetzt eine rote Zahl fällt und du hast schon 17 verschiedene Zahlen, dann sagst du für deine Künstl.-EC: "Okay, ordne ich die Zahl mal der einen Hälfte meiner EC zu, dann hab ich 'ne 18er Serie zusammen."

Auszahlung mag die selbe sein, aber echte EC's sind fest im Kessel verteilt und vorher festgelegt. 18Zahlen sind aber immer wieder anders im Kessel verteilt und nicht vorher festgelegt. Sollte also 'nen grösserer Unterschied festzustellen sein. :klatsch01:

EDIT: Künstl-EC != echte EC.

Künstl-EC == Künstl. erstellte 18er Serie. :bigsmile:

bearbeitet von Faustan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auszahlung mag die selbe sein, aber echte EC's sind fest im Kessel verteilt und vorher festgelegt. 18Zahlen sind aber immer wieder anders im Kessel verteilt und nicht vorher festgelegt. Sollte also 'nen grösserer Unterschied festzustellen sein. :bigsmile:

:klatsch01:

gruss charly

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
echte EC's sind fest im Kessel verteilt und vorher festgelegt. 18Zahlen sind aber immer wieder anders im Kessel verteilt und nicht vorher festgelegt.

Ja. Zu dem Zeitpunkt, zu dem sie zusammengestellt werden ist das nicht strittig, Faustan.

Von diesem Zeitpunkt an jedoch ist entscheidend, dass die nicht wieder getrennt werden.

Das meint die Larissa doch!

Ich bin auch der Meinung, Larissa soll hier ein Thema aufmachen. Das ist ja seit ihrem Spielvorschlag eine Grundsatzfrage geworden, die sich hier quer durch das Forum zieht. Es macht ja auch keinen Sinn, diese Diskussion immer wieder neu anzufangen. Hier trennt sich die Einstellung der Spieler.

Es ist ganz entscheidend, was nach so einer Zahlenzusammenstellung gespielt wird.

Und nicht, wie man die EC aus Zahlen kombiniert und wann das geschieht.

Maxe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 5.2.2010 um 23:46 schrieb easyflip:

Ich weiß auch nicht sehr viel über den K.S. Ehrlich

Konrad Sean Ehrlich.

Am 5.2.2010 um 23:46 schrieb easyflip:

Das Spiel der Spiele

 

Das Spiel der Spiele
Ehrlich, Konrad Sean [VerfasserIn]
Urschendorf : E. N. Telatzky, [um 1979], um 1979
Am 5.2.2010 um 23:46 schrieb easyflip:

Märsche und Roulettegesetze

Urschendorf: E.N. Telatzky,

Erscheinungsdatum: circa 1975

 

 

Café:kaffeepc:

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 15 Minuten schrieb Café:

Das Spiel der Spiele

Ehrlich, Konrad Sean [Verfasser]
Urschendorf : E. N. Telatzky, um 1979

Café:kaffeepc:

 

Das Pseudonym des Autors klingt wie ein ehemalige Fernsehwerbung:

Redlich, was kann ich für Sie tun?

Das Schärfste ist der letzte Satz der Buchbesprechung:

"Das Erscheinen des Titels löste ärgerliche Reaktionen in Berufsspielerkreisen aus"

bearbeitet von sachse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach ja,

genau das Ding hatte ich mal in jungen Jahren gekauft.

Gut beworben in der Roulette-Zeitschrift, da musste man kaufen.

Die Beschreibung war so toll, da hatte ich dann mal, ich meine

50,-- Mark oder so investiert.

Ein recht müdes und satzarmes Spiel.

Es wird z.B. 70 x gewartet, bis 4 zusammenhängende Zahlen ausbleiben, dann Angriff.

Also z.B. 32-15-19-4.  Sind die 70 x nicht erschienen, dann wird angegriffen.

5er Abschnitte werden dann nach 60  x Ausbleiben angegriffen usw.

Absolut sicher, gewinnorientiert und der Schrecken aller Spielbanken.

 

Das System gibts seit Jahrzehnten und die Casinos gibts immer noch.

Woran liegts wohl ?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb allesauf16:

Das System gibts seit Jahrzehnten und die Casinos gibts immer noch.

Woran liegts wohl ?

 

Da gibt es nur eine absolut logische Erklärung:

Die Casinos bescheißen!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb sachse:

 

Da gibt es nur eine absolut logische Erklärung:

Die Casinos bescheißen!!!

Genau! Und die sind so gemein, daß sie mich mit meinen 2€-Sätzen abdrehen und die 50€ und 100€ gewinnen lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Minuten schrieb Ropro:

Genau! Und die sind so gemein, daß sie mich mit meinen 2€-Sätzen abdrehen und die 50€ und 100€ gewinnen lassen.

 

Normal.

Wer war das doch gleich, der immer auf den größten Haufen schiss?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...