Jump to content

Recommended Posts

Seit Wochen, auch nach erneutem Spielen nach einer Spielpause, verlieren meine Freunde und ich im Casinoclub,

man könnte sagen, todsicher. Bei 97 % Auszahlung müsste schon von der Wahrscheinlichkeit her ab und an

gewonnen werden. Auch beim nur Zusehen ist festzustellen dass wirkliches Gewinnen nicht möglich ist.

Eure Ziele, eine Lobby für den Spieler zu bilden ist vom Ansatz her gut. Solange die Spieler ihre

Dauerverluste für sich behalten, wird sich aber zugunsten der Spielers gar nichts ändern oder verbessern.

Vielleicht gibt es aber doch Spieler, die glaubhaft darstellen, dass sie dauerhaft im CC gewonnen haben.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Seit Wochen, auch nach erneutem Spielen nach einer Spielpause, verlieren meine Freunde und ich im Casinoclub,

man könnte sagen, todsicher. Bei 97 % Auszahlung müsste schon von der Wahrscheinlichkeit her ab und an

gewonnen werden. Auch beim nur Zusehen ist festzustellen dass wirkliches Gewinnen nicht möglich ist.

Eure Ziele, eine Lobby für den Spieler zu bilden ist vom Ansatz her gut. Solange die Spieler ihre

Dauerverluste für sich behalten, wird sich aber zugunsten der Spielers gar nichts ändern oder verbessern.

Vielleicht gibt es aber doch Spieler, die glaubhaft darstellen, dass sie dauerhaft im CC gewonnen haben.

Hallo Nella,

also ich habe dem CC bisher immer am Meisten vertraut, habe allerdings die letzten 6 Monate gar nicht Online gespielt... kann es also nicht beurteilen ob sich da vielleicht was geändert hat.

Aber letztendlich gabs beim CC genauso Tage wie im echten Casino, wo man am Stück mehrmals gewonnen hat und mehrmals verloren hat, auch über Wochen.

Ausserdem kommt es ja schliesslich noch auf Deine Spielweise an, die mir nicht bekannt ist!

Was denkst du wieviele Menschen im CC spielen?

Von der Anzahl der Spieler verlieren ca. 3%, warum solltest du nicht gerade mal dazugehören mit deinen Bekannten?

Gruß

Thomas

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo nella,

Deine Beobachtung im CC kann ich teilen. Ich ziehe aber eine andere Schlussfolgerung. Wir sind uns wohl einig, dass wir nicht die meinen, die ihr Vermögen in kürzester Zeit"verpflastern" oder total unsinnig spielen. Wir beschränken uns also auf einige Disziplinierte, die ihr Glück versuchen.

Ich schau ja auch, was gesetzt wird. Der/die Eine setzt Pair und das erste Dutzend, in der Hoffnung, dass 13-18 nicht kommt. Der/die andere setzt 5 x TVS, in der Hoffunung, dass die sechste nicht kommt. Wieder andere setzen eine Farbe und verdoppeln 2 x um dann neu zu beginnen. Ein System kann ich nirgendwo erkennen, denn man merkt richtig, wie "jetzt erst recht" gesetzt wird. Wie soll das funktionieren?

Hinzu kommt noch der subjektive Eindruck, weil man wegen der kürzeren Zeitfolge schneler im Minus ist, als im Landcasino. Wenn Du Freunde im CC hast, dann mach doch mal folgendes, spielt immer das Gegenteil, was der/die andere spielt. Vielleicht bist Du die "Glückliche", die nicht verliert.

Ich behaupte nicht, dass man nichts manipulieren kann. Schließlich gibt es ja auch Apotheken und Pferde. Aber ich kann mir eine Manipulation nicht vorstellen. Ansonsten frag mal beno, ich glaube gerade erst gelesen zu haben, dass er im CC spielt. Er ist doch ein Gewinnertyp.

Gruss

nimmsgern

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Nella,

z.Zt. spiele ich nicht im CC - aber - ich nutze die zu schauen Option

um mein System zu testen.

Dabei kommen öfter sehr eigenartige permanenzverläufe vor.

Nun frage ich mich, wie kann das Casino wissen - das ich jetzt

gerade zuschaue und mein System am Bildschirm mit meiner

Excel Tabelle teste.

Wie gesagt - ich setze ja gar nicht im Casino, sondern spiele nur

fiktiv mit und notiere die Zahlen und Einsätze zuhause am Bildschirm.

.. und habe den Eindruck, jetzt spielt das Casino ganz speziell

gegen mich.

Also ich glaube das die nicht speziell gegen einen persönlich die

Permanenzen manipulieren. Warum auch, das was ich oder Du gewinnen,

lassen die anderen Spieler doch zig mal wieder liegen.

Gruß

patty

bearbeitet von Patty
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Häh???

sachse

Mensch Sachse fängst du nu auch schon an... :(

100 Leute spielen á 100 Euro...

97 gehen ohne minus und 3 von denen haben alles Verloren....

100 x 100 = 10000

97 gehen mit 9700 ohne minus nach Hause zu je 100 Euro nach Hause.

und 3 davon gehen mit 300 Euro minus zu je 100,- Euro nach Hause.

So kann man den Durchschnitt auch erklären!

Nun Komme mir bitte nicht mit WK-Rechnungen wie wahrscheinlich es ist, das 97 Leute ohne minus nach Hause gehen bzw. 3 davon nur alles verlieren...

Nur Statistik die nischt sacht...

Gruß

Thomas

bearbeitet von tkr.kiel
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mensch Sachse fängst du nu auch schon an... :saufen:

100 Leute spielen á 100 Euro...

97 gehen ohne minus und 3 von denen haben alles Verloren....

100 x 100 = 10000

97 gehen mit 9700 ohne minus nach Hause zu je 100 Euro nach Hause.

und 3 davon gehen mit 300 Euro minus zu je 100,- Euro nach Hause.

So kann man den Durchschnitt auch erklären!

Nun Komme mir bitte nicht mit WK-Rechnungen wie wahrscheinlich es ist, das 97 Leute ohne minus nach Hause gehen bzw. 3 davon nur alles verlieren...

Nur Statistik die nischt sacht...

Gruß

Thomas

Ist damit aber nicht eher gemeint, dass jeder spieler im schnitt 97% seines Geldes wieder mit nach Hause nimmt und deshalb jeder ca. 3% verliert....

Klingt für mich irgendwie logischer und auch etwas abschreckender um erlich zu sein :(

bearbeitet von Herror
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@all

Warum sollte der CC betrügen?

Man braucht doch nur mal das durchschnitlliche Spielerverhalten zu verfolgen, dann erkennt man, daß die meisten an ihrem Unglück selbst schuld sind. Wenn ich sehe, daß jemand aus 50 Euro auf mehr als 200 kommt und dann alles wieder verzockt, hält sich mein Mitleid in sehr engen Grenzen.

Und was die sogenannten eigenartigen Permanenzen angeht, so hat irgendwer mal einen längeren Computervergleich zwischen CC-Permanenzen und Realkasinozahlen gemacht. Es konnten keine Unterschiede festgestellt werden.

Seltsam ist auch im realen Spiel, die Kugeln können fallen, wie sie wollen. Solange die Spieler gewinnen ist für sie die Welt in Ordnung. Aber wehe sie verlieren, dann ist alles manipuliert.

Man sollte sich vor Augen halten,

daß man auf Dauer nicht mehr als 5-10% des eingesetzten Tischkapitals gewinnen kann!

Alles andere sind Wunschträume.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@all

Warum sollte der CC betrügen?

Man braucht doch nur mal das durchschnitlliche Spielerverhalten zu verfolgen, dann erkennt man, daß die meisten an ihrem Unglück selbst schuld sind. Wenn ich sehe, daß jemand aus 50 Euro auf mehr als 200 kommt und dann alles wieder verzockt, hält sich mein Mitleid in sehr engen Grenzen.

Und was die sogenannten eigenartigen Permanenzen angeht, so hat irgendwer mal einen längeren Computervergleich zwischen CC-Permanenzen und Realkasinozahlen gemacht. Es konnten keine Unterschiede festgestellt werden.

Seltsam ist auch im realen Spiel, die Kugeln können fallen, wie sie wollen. Solange die Spieler gewinnen ist für sie die Welt in Ordnung. Aber wehe sie verlieren, dann ist alles manipuliert.

Man sollte sich vor Augen halten,

daß man auf Dauer nicht mehr als 5-10% des eingesetzten Tischkapitals gewinnen kann!

Alles andere sind Wunschträume.

:(:saufen::(

absolut richtig kann ich nur beipflichten. Das größte Problem für die meisten ist Gier, Disziplin und das nötige wissen um erwartungswerte und wann man sigmabedingt vllt lieber aufhören sollte.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo Kieler,

Begreiflicher wird es, wenn 37 Leute 1x auf die 37 verschiedenen Zahlen setzen.

Dann werden 19 Leute verlieren und 18 gewinnen.

sachse

Hallo Sachse,

müsste es nicht heissen: 37 Leute spielen 37x auf 37 Zahlen?

Wenn sie nur 1 x spielen, so verlieren 36 Leute und nur einer gewinnt.

Schöne Grüsse an Dich

:(

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:saufen:

Provider fürchten, sich durch Beschränkung der Informationsfreiheit strafbar zu machen. „Diese Bedenken halten wir für unbegründet“, sagte eine Sprecherin des Familienministeriums. Bis Sommer soll das Telemediengesetz geändert werden.

Die Branche fürchtet den Einstieg in eine Zensur-Infrastruktur. Tatsächlich forderte BKA-Chef Jörg Ziercke, auch fremdenfeindliche und antisemitische Inhalte zu sperren. Die Innenminister regten an, Seiten mit illegalen Sportwetten und Lotterien zu blockieren.

Bis zu 400.000 Zugriffe auf Web-Seiten mit Kinderpornografie können laut Familienministerium durch die Sperrung pro Tag verhindert werden. Es handelt sich um eine Liste von rund 1000 aktiven Seiten, die vom BKA täglich neu zusammengestellt

:( Strolchi>>>= AOL-Nachrichten/Welt-Online

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo Sachse,

müsste es nicht heissen: 37 Leute spielen 37x auf 37 Zahlen?

Wenn sie nur 1 x spielen, so verlieren 36 Leute und nur einer gewinnt.

Schöne Grüsse an Dich

:(

Ja, natürlich hast Du Recht.

Ich streiche es, weil ich jetzt keine Lust habe, es neu zu machen. Muss noch packen.

sachse

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@all

Warum sollte der CC betrügen?

Hallo Roulettenix,

egal ob CC oder andere, aber aus dem selben Grund weswegen fast alle Spieler Zocken und dann mehr haben wollen! -> Gier!

Vielleicht reicht einigen OC`s der Vorteil nicht!

Aber ich muss sagen, ich traue dem CC noch am meisten.

Gruß

Thomas

bearbeitet von tkr.kiel
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Nella,

das Thema CC hatten wir ja schon des öfteren. Ich kann Deine Erfahrung und die Deiner Freunde nur bestätigen.

Ich bin der Meinung, daß die Software so "optimiert" ist, daß jeder Spieler einzeln ins Visier genommen werden kann und

das hat nichts mehr mit fairem Glücksspiel zu tun. Ich spiele seit ca.25 Jahren Roulette und weiß, daß letztendlich die Verluste der Spieler im Gesamtergebnis immer höher sind als die der Bank. Es kommt aber darauf an, in welchem Ausmaß!!!! Wenn ich mit meinen Freunden ( gerade in den letzten Monaten) im CC gespielt habe, mit Disziplin und Vorsicht - wir haben ca. 150 mal eine Einzahlung vorgenommen, haben i m m e r zuerst gewonnen... ein Plein nach dem anderen, und plötzlich haben wir nicht mal mehr einen Treffer auf einfachen Chancen bekommen und das so lange, bis unser Saldo Null war. Die Kugel geht zielgerichtet in den Sektor, wo nichts oder wenig liegt.... Und das bestätigen im Chat viele, viele Spieler. Also ein manipulierter Zufallsgenerator...? Nicht einen einzigen Gewinn konnten wir mit nach Haus nehmen und wir waren nicht größenwahnsinnig.

Vielleicht kann hier ein Kenner der Software mal erklären wieso der virtuelle Kessel manchmal s o unendlich lange dreht und dreht und dreht und vom Tisch gehen schon vorzeitig Spieler bevor die Kugel gefallen ist, obwohl ihe Stücke noch liegen. Hinterher sieht man, daß sie sowieso ins Aus katapultiert wurden. Aber wieso sahen sie das schon vorher? Bevor die Kugel im Napf war?

Der Glücksspielvertrag kommt gerade richtig - wir haben sowieso die Nase vom CC voll.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vielleicht kann hier ein Kenner der Software mal erklären wieso der virtuelle Kessel manchmal s o unendlich lange dreht und dreht und dreht und vom Tisch gehen schon vorzeitig Spieler bevor die Kugel gefallen ist, obwohl ihe Stücke noch liegen.

Hallo von Blenheim,

das mit der Kugel im Kessel ist nur eine Animation, die du jederzeit ausschalten kannst.

Um dem Kunden jedoch das Gefühl zu geben, es wäre ein echter Kessel (hat bei Dir ja auch geklappt) wird die Zeit mal kürzer und mal länger bei den rouletterunden... :(

Das bedeutet, die Zufallszahl steht spätestens fest, wenn Du Fertig gedrückt hast!

Vielleicht, das weiss ich aber nicht auch schon vorher... :( (Will keine Gerüchte streuen, also Vorsicht mit dieser Aussage)

Gruß

Thomas

bearbeitet von tkr.kiel
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die Kugel geht zielgerichtet in den Sektor, wo nichts oder wenig liegt.... Und das bestätigen im Chat viele, viele Spieler. Also ein manipulierter Zufallsgenerator...? Nicht einen einzigen Gewinn konnten wir mit nach Haus nehmen und wir waren nicht größenwahnsinnig.

hallo von Blenheim,

normalerweise halte ich nichts von solchen Theorien(manipulierter Zufallsgenerator) und ich würde eher sagen, Du hast einfach Pech gehabt. Aber beim CasinoClub scheint da etwas dran zu sein. Wie bekannt ist, der CC schuldet mir ~200Tausend €. Das kann mann nachlesen im kasinoforum unter "CasinoClub Keine Auszahlung von Jackpot-Gewinn". Was hat das jetzt damit zu tuen? Nun, es geht um die Begründung warum CC nicht zahlen will.

Als offizielle Begründung habe ich folgendes vom CC bekommen: etwa 2 Monate vor meiner Kontosperrung soll ich Blackjack gespielt haben. Für diese Spiele soll ich eine Software verwendet haben, die automatisch spielt und in der Lage sein soll die Spielergebnisse durch Berechnungen vorher zu sagen. Dadurch hätte ich eine Überlegenheit und damit einen finanziellen Vorteil. Das wurde mir schriftlich vom Anwalt des CasinoClub mitgeteilt und kann von mir belegt werden.

was hat das nun zu bedeuten:

Natürlich habe ich solch eine Software nicht und so etwas kann es auch meiner Meinung nach nicht geben. Falls doch, ich könnte gleich zum nächsten Casino gehen und mit dieser Software abräumen und bräuchte mich nicht um den Jackpot-Gewinn bei CC kümmern.

das entscheidende ist aber:

Allein die Tatsache das CC glaubt das es eine Software gibt die durch Berechnungen Spielergebnise im CasinoClub voraussagen kann, bedeutet doch, CC verwendet keine echten Zufallszahlen.

Beim Roulette ist es der Fall der Kugel im Kessel und beim Blackjack ist es die Reihenfolge der gezogenen Karten die über das Spielergebniss entscheiden. In beiden Fällen muß ein echter, vom Spiel unabhängiger Zufallsgenerator entscheiden welches Ergebniss kommt. Um das nochmal ganz deutlich zu sagen: echte Zufallszahlen lassen sich durch Niemanden vorhersagen oder wie auch immer berechnen. Wenn Vorhersagen zutreffen, dann ist es Zufall.

Nimmt ein Casino dennoch an, die Spielergebnisse an ihren Tischen lassen sich durch Berechnungen vorhersagen, so ist es ein sicheres Zeichen das es keine echten Zufallszahlen verwendet und das Casino muss es ja am besten wissen.

Was es für den Spieler bedeutet , darüber sollte jeder mal gründlich nachdenken. Für mich ist das absoluter Betrug und ein unglaublicher Skandal wenn man bedenkt wieviel Jahre Sie ihre Kunden schon täuschen.

Gruß realplayer

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Als offizielle Begründung habe ich folgendes vom CC bekommen: etwa 2 Monate vor meiner Kontosperrung soll ich Blackjack gespielt haben. Für diese Spiele soll ich eine Software verwendet haben, die automatisch spielt und in der Lage sein soll die Spielergebnisse durch Berechnungen vorher zu sagen. Dadurch hätte ich eine Überlegenheit und damit einen finanziellen Vorteil. Das wurde mir schriftlich vom Anwalt des CasinoClub mitgeteilt und kann von mir belegt werden.

das ist ja wohl schwachsinn, was die da behaupten.... einen vorteil könnest du beim blackjack nur durch cardcounten erlangen... beim virtuellen spiel sollte man meinen, dass deren softwäre zumindest in der lage ist, eine situation zu erzeugen, wie sie eine mischmaschine mit echten karten erzeugt: also bei jeder runde anfang eines neutralen schlittens... selbst wenn du dann eine software benutzt hättest, hättest du keinen gewinnvorteil erlangt, sondern deinen verlust auf ca. einen halben bis ganzen prozentpunkt begrenzt...

diesem rotzanwalt würde ich gerne einen satz heiße ohren verpassen... mir kommt sowieso einiges hoch, wenn ich "anwalt" höre oder lese...

verklag das pack, wenn nötig schreibe ich dir - kostenlos und nur aus spass, ohne verlangen einer gegenleistung - eine klagebründung, warum deren behauptung nicht hinkommen kann.

gruß mauvecard

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aber ich muss sagen, ich traue dem CC noch am meisten.

Gruß

Thomas

Hallo tkr.kiel mir ist mal ein ganzer Monat vorgekommen das bei jeden Satz die Gegenchance kam,

ich habe mehrmals Testweise 5 Transversalen gesetzt, es kam immer die die ich nicht gesetzt :( hatte, irgendwann hatte ich die Schnauze voll und seitdem ist für mich das Thema OC gegessen.

Ich möchte ja keine Gerüchte in die Welt setzen, aber ich denke mal das ein zufallsgenerator so programiert werden kann,

das er Zahlen, die für die Bank verluste bedeutet, von vornherein ausschließt.

bearbeitet von Frodo01
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@all

Ich spiele gerne am Touchbet-Roulette.

Dort wird die Kugel per Druckluft eingeblasen. Es gibt häufig das gleiche Gejaule wie hier; wenn die Leute verlieren ist alles Betrug. Habe letztens etwas wirklich krasses erlebt:

Ein Spieler am Touchbet hat fast dreitausend Euro auf die Grosse Serie gesetzt. Die Kugel fällt in die 23, springt wieder raus und wandert im Schneckentempo bis zur 3, für ihn eine der besten Zahlen. Der Mann hat kein Wort über Manipulation verloren, aber ich hätte ihn nicht hören mögen, wenn es umgekehrt gelaufen wäre.

Noch eins zu OC´s: Wenn die betrügen wollen, verändern sie einfach die Auszahlungsquote. Ob das allerdings bei Boss Media möglich ist weiß ich nicht. In einigen Fällen wurde das sogar nachgewiesen.

Aber nochmals, ein OC muss zusehen, möglichst viele Spieler zu haben, dann hat es keinerlei Manipulationen nötig.

Und wer der Sache nicht traut, soll die Finger vom Online-Spiel lassen. Hier in Deutschland befinden sich die Teilnehmer immer noch in einer rechtlichen Grauzone. Das sollte man nicht vergessen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im CC kann man keine Animation ausschalten.

Für mich ist die Boss Media Software die schlauste überhaupt. Um nicht zu sagen perfide schlau.

Wurde mit Sicherheit vorher an Probanten getestet und dementsprechend programmiert.

Die Software hat einfach alles drauf.

Jede Antwort auf alle Lebenslagen.

Aber, sie ist Fair.

bearbeitet von Akteur17
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...